Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Getestete Produkte 10
Investierte Stunden 15
Ausgewertete Studien 3
Gelesene Rezensionen 130

SAT Verstärker Test 2019 • Die 10 besten SAT Verstärker im Vergleich

Ein SAT-Verstärker wird eingesetzt, um die Signalstärke der Satellitenanlage zu erhöhen. Gleichzeitig kommt es zu einer Reduzierung des Rauschpegels. Es ist wichtig zu wissen, dass SAT-Verstärker den Empfang der Anlage nicht verbessern. Sie haben lediglich Auswirkungen auf das Signal. Auf dem Markt sind SAT-Verstärker von verschiedenen Herstellern erhältlich. Sie unterscheiden sich in der Intensität, mit der sie auf das Signal Einfluss nehmen. Im SAT-Verstärker Test erfahren Sie, welche Produkte empfehlenswert sind. Entscheiden Sie sich für einen SAT-Verstärker, der im Test gut oder sehr gut abgeschnitten hat, um eine hohe Funktionalität der Anlage zu gewährleisten.

SAT Verstärker Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
 
  Triax GHV 940 CSL-Computer A17993x2 Axing BVS 3-01 Kathrein VOS 20/RA-1G Spaun HNV 30 UPE Kathrein VOS 20/F Axing TVS 8-01 Hama 123393 Vivanco STVZV 15S-NJ Transmedia FP4iRL
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,08
sehr gut
2,05
gut
2,23
gut
2,24
gut
2,25
gut
2,30
gut
2,36
gut
2,54
befriedigend
2,60
befriedigend
2,86
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

5 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 550 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 103 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 4 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 155 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 59 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 266 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 18 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 100 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 50 Rezensionen
Marke Triax CSL-Computer Axing Kathrein Spaun Kathrein Axing Hama Vivanco Transmedia
Anschließbare Geräte

1

2

1

2

1

1

2

2

2

1

Verstärkung

40 dB

2 x 15 dB

30 dB

20 dB

30 dB

20 dB

2 x 12 dB

2 x 22 dB

2 x 15 dB

20 dB

Leistungsaufnahme

9 W

2,7 W

6 W

4,5 W

7 W

4,5 W

2,8 W

3 W

2,7 W

2,4 W

Frequenzbereich

47 – 1006 MHz

47 – 862 MHz

47 – 862 MHz

862 MHz

47 – 862 MHz

47 – 862 MHz

47 – 862 MHz

40 – 862 MHz

47 – 862 MHz

47 – 862 MHz

Kabellänge

50 cm

100 cm

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

90 cm

k.A.

20 cm

k.A.

Schutzklasse

IP 20

IP 20

IP 20

IP 20

IP 20

IP 30

IP 20

IP 20

IP 20

IP 20

DVB-C

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

DVB-T

ja

ja

ja

ja

nein

nein

ja

ja

ja

ja

Besonderheiten
  • hohe Ver­stär­kung
  • guter Über­span­nungs­schutz
  • zukunftssichere 1 GHz-Technologie
  • mit Drehschalter zur Einstellung der Dämpfung
  • mit Rück­kanal
  • für 2 Geräte
  • hohe Verstärkung
  • einfache Anwendung
  • klein und kompakt
  • langes Kabel
  • hohe Schirmdämpfung
  • hohe Verstärkung
  • mit LED-Betrieb­s­an­zeige
  • mit Dämp­fungs- und Ent­zer­rungs­regler
  • ohne Übersteuerung der Endgeräte
  • einfache Anwendung
  • störungsfreier Betrieb
  • für Kabel- und Satelittensender
  • robustes Gehäuse
  • mit LED-Anzeige
  • einfache Anwendung
  • regelbare Ver­stär­kung
  • hohe Umgebungstemperatur von -20°C bis +50°C
  • mit Led-Anzeige
  • guter Empfang
  • Ver­stär­kung regelbar
  • klein & kompakt
  • einfache Anwendung
  • hoher Schutz IP 30
  • nach Norm: EN 60728-11, EN 50083-2 und EN 60065
  • einfache Anwendung
  • hohe Verstärkung
  • niedriger Preis
  • klein & kompakt
  • empfängt Kabel- und Satelittensender
  • störungsfreier Empfang
  • einfache Anwendung
  • regelbare Dämpfung
  • mit LED-Anzeige
  • für zwei Geräte
  • für 2 Geräte
  • hohe Verstärkung
  • gibt hohe Ton- und Bildqualität
  • einfache Anwendung
  • robustes Gehäuse
  • regelbare Ver­stär­kung
  • einfache Anwendung
  • klein & kompakt
  • für Kabel- oder Satelittensender
  • günstiger Preis
Komfort
Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
Preisvergleichsmatrix
SAT Verstärker - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro SAT Verstärker-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein SAT-Verstärker und wie funktioniert er?

Alles wissenswerte aus einem SAT Verstärker TestWie es der Name bereits verrät, dient ein SAT-Verstärker der Verbesserung der Signalstärke der Satellitenanlage. Dabei ist es wichtig, dass Sie die Signalstärke vom Empfang unterscheiden. Ein SAT-Verstärker kann den Empfang der Satellitenanlage nicht verbessern. Wenn Sie den Parabolspiegel nicht richtig positioniert haben und kaum ein Signal bekommen, kann der SAT-Verstärker nichts ausrichten. Eine Verbesserung erzielen Sie nur dann, wenn Sie ein Signal bekommen, dieses aber sehr schwach ist.

Eine Beurteilung erfolgt über das Menü des Receivers. Sie sehen zwei Balken, von denen einer den Empfang und einer die Signalstärke anzeigt. Im Idealfall stehen beide Balken auf einem Wert von 100 Prozent. Sollte der Empfangsbalken voll ausschlagen und die Signalstärke dennoch gering sein, kann ein SAT-Verstärker eine sehr gute Verbesserung schaffen. Die Funktionsweise der SAT-Verstärker ist einfach. Sie klemmen den Verstärker einfach zwischen zwei Kabelenden, die von der Parabolantenne zum Satellitenreceiver führen.

Die entsprechenden Anschlüsse sind in dem SAT-Verstärker integriert.

Einstellungen oder Konfigurationen müssen Sie nicht durchführen. Achten Sie darauf, dass die Kabelenden richtig in die Stecker eingeführt sind. Überprüfen Sie nach der Installation, ob sich der Pegel für die Signalstärke verbessert hat.

Anwendungsbereiche – SAT-Verstärker im Einsatz

Wie funktioniert eine SAT Verstärker im Test und Vergleich?Der Anwendungsbereich der SAT-Verstärker liegt in der Verbesserung der Signalstärke. Ist diese zu niedrig, kommt es zu Bildausfällen oder zur Klötzchenbildung beim Anschauen des Fernsehbildes. Vor der Installation sollten Sie herausfinden, ob wirklich die Signalstärke für den eingeschränkten Empfang ursächlich ist. Es kann auch sein, dass Sie einen schlechten Empfang haben. Dieser kann mit dem SAT-Verstärker nicht verbessert werden.
Wenn das Signal für die Empfangsstärke niedrig ist, sollten Sie die Position Ihrer Satellitenanlage verändern. Die Installation eines SAT-Verstärkers bringt keinen Erfolg. Am besten installieren Sie die Parabolantenne auf dem Dach. Dort gibt es keine Hindernisse, die den Empfang behindern können.

Im Garten, auf der Terrasse oder auf einem Balkon kann es schon ausreichen, wenn ein großer Baum die direkte Sicht zum Satelliten versperrt. Problematisch sind auch zu kleine Parabolantennen. Ein Spiegel sollte mindestens einen Durchmesser von 60 bis 80 Zentimetern haben.

Kleinere Parabolspiegel haben den Vorteil, dass sie nicht sichtbar sind.

Der Nachteil liegt jedoch darin, dass die Fläche für den Empfang des Signals recht klein ist. Schon geringe Hindernisse können dafür sorgen, dass sich die Bildqualität verschlechtert oder dass der Bildschirm schwarz bleibt. Auch starker Regen oder Schneefall kann negative Auswirkungen auf den Empfang haben. Die Signalstärke hat mit diesen Problemen nichts zu tun. Sie wird maßgeblich von dem verwendeten LNB und von der Kabellänge bestimmt.

Der SAT-Verstärker sollte ist zum Einsatz kommen, wenn die Kabellänge mindestens 100 Meter beträgt. Andernfalls kann es zu einer Verschlechterung des Signals komme. Grund dafür ist die Verkleinerung des Signal-Rausch-Abstandes, die der SAT-Verstärker bewirkt. Im Test wurde deutlich, dass das Signal im Vergleich zu einer Installation ohne SAT-Verstärker durchaus schlechter werden kann. Dies ist der Fall, wenn das Signal am LNB zu stark oder die Kabellänge zu kurz ist. Aus diesem Grund sollte der SAT-Verstärker nur dann zum Einsatz kommen, wenn sehr lange Kabel verwendet werden oder wenn das LNB zu schwach ist.

Welche Arten von SAT-Verstärkern gibt es?

Was ist ein SAT Verstärker Test und Vergleich?Die SAT-Verstärker unterscheiden sich in ihrer Bauart und in der Leistung. Kleine Inline-Verstärker haben die Größe eines Steckers und können das Signal um bis zu 20 dB verstärken. Darüber hinaus gibt es leistungsstärkere SAT-Verstärker, die im Vergleich zu den kleineren Inline-Stecker deutlich sichtbar sind. Achten Sie beim Kauf auf eine Abdichtung gegen Feuchtigkeit. Da die SAT-Verstärker vorwiegend bei langen Kabeln Verwendung finden sollten, liegen diese in der Regel im Außenbereich. Da der SAT-Verstärker vorzugsweise in der Nähe des LNBs installiert werden sollte, ist ein Wetterschutz sehr wichtig. Im Test hatten die meisten SAT-Verstärker einen sehr guten Wetterschutz.

Dennoch gibt es im Vergleich der verschiedenen Modelle vor allem bei einer Langzeitnutzung Unterschiede. Nutzen Sie deshalb den SAT-Verstärker Test, um herauszufinden, welches Modell auch über einen längeren Zeitraum hinweg über einen sehr guten Wetterschutz verfügt.

Grundsätzlich können Sie jeden SAT-Verstärker mit jeder Anlage kombinieren.

Sie brauchen nicht darauf zu achte, dass Sie einen einheitlichen Hersteller wählen. Mitunter kann dies jedoch von Vorteil sein, weil alle Produkte perfekt aufeinander abgestimmt sind. Wenn Sie im Vergleich der einzelnen SAT-Verstärker jedoch feststellen, dass ein Modell eines anderen Herstellers besonders gute Ergebnisse im Test erzielt, sollten Sie sich für diesen entscheiden. Wichtiger als die Wahl des Herstellers ist die Qualität, die Sie im Test sehr gut beurteilen können.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

SAT-Verstärker werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Dabei zeigt der SAT-Verstärker Test, dass es sinnvoll ist, wenn Sie in Markenprodukte investieren. Die Qualität und Funktionalität ist höher als bei Anbietern aus dem niedrigen Preissegment. Darüber hinaus bringt der Kauf eines SAT-Verstärkers beim Markenhersteller noch einen weiteren Vorteil. Der Verstärker ist nur ein kleiner Teil der SAT-Anlage. Sie benötigen weitere Komponenten für den Betrieb. Markenhersteller bieten Ihnen Komplettlösungen aus einer Hand. So wird eine sehr gute Funktionalität sichergestellt. Nachfolgend stellen wir Ihnen die sieben führenden Hersteller von SAT-Verstärkern in einem kurzen Porträt vor:

  • Axing
  • DUR Line
  • Spaun
  • HB Digital
  • Schwaiger
  • Fuba
  • Kathrein
Axing ist ein Unternehmen aus der Schweiz, das bereits seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt aktiv ist und erfolgreich Komplettlösungen für die Netzwerk- und Satellitentechnologie anbietet. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Ramsen in der Schweiz. Neben der Produktentwicklung betreibt Axing ein großes Lager. Produkte können schnell europaweit zur Auslieferung kommen.
DUR Line bietet Komplettlösungen für Satellitenanlagen. Dabei stehen komplexe Systeme im Mittelpunkt, die für eine Vielzahl an Teilnehmern konzipiert werden. DUR Line vertreibt die Produkte über verschiedene Onlineshops, die sich auf Satellitentechnik spezialisiert haben. Im Test erreichen die Produkte beste Bewertungen. Die Technik entspricht modernsten Anforderungen, und sie ist ausgereift. Wenn Sie sich für einen SAT-Verstärker von DUR Line entscheiden, wählen Sie höchste Qualität, die im Vergleich zu anderen Produkten langlebig und robust ist.
Spaun wurde im Jahre 1969 von dem gleichnamigen privaten Unternehmer gegründet. Seit dem Jahre 1991 entwickelt das Unternehmen eigene Produkte aus dem Bereich der Satelliten- und Verteiltechnik. Spaun unterhält seinen Unternehmenssitz in Deutschland, ist aber weltweit bekannt und tätig. Nach eigenen Angaben werden alle Produkte für den professionellen Anspruch entwickelt. Entscheiden Sie sich für einen SAT-Verstärker von Spaun, wenn Sie eine professionelle Anlage aufbauen möchten und Wert auf eine sehr gute Qualität legen.
HB Digital entwickelt und vertreibt Produkte aus den Bereichen Satellit, Kabel und Media. Dazu gehören auch SAT-Verstärker, die im Test mit einer einfachen Installation und einer optimalen Signalverstärkung überzeugen. Sie können die Produkte direkt im eigenen Onlineshop des Unternehmens bestellen. Da die Palette der Angebote von HB Digital sehr groß ist, haben Sie die Möglichkeit, mehrere Komponenten des Herstellers zu kombinieren und so eine sehr hohe Funktionalität herzustellen. HB Digital ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf.
Schwaiger hat sich als deutsche Marke im Bereich der Satellitentechnik bewährt. Über die Entwicklung der SAT-Verstärkerhinaus werden auch Satellitenreceiver,komplette Satellitenanlagen und weitere Produkte aus den Bereichen Audio und Media hergestellt. Entscheiden Sie sich für den Kauf einer Komplett-Anlage des Herstellers und setzen Sie auf beste deutsche Markenqualität. Schwaiger vertreibt die Produkte im eigenen Onlineshop. Sie bekommen die SAT-Verstärker jedoch auch in anderen Shops und in Elektronikfachmärkten.
Fuba wurde im Jahre 1951 in Hannover gegründet. Das deutsche Unternehmen entwickelte zunächst funktechnische Bauteile. Daher wurde der Name des Konzerns abgeleitet. Seit den 1990er Jahren entwickelt Fuba unter anderem hochwertige Satellitenanlagen, die als Komplettsysteme oder einzeln vertrieben werden. Ergänzen Sie Ihre Anlage mit einem SAT-Verstärker von Fuba. Die Produkte konnten im Test überzeugen.
Bereits im Jahre 1919 wurde Kathrein als Einzelunternehmen im Keller es Ingenieurs Anton Kathrein gegründet. Heute arbeitet der Konzern international und hat sich auf Satelliten- und Funktechnik spezialisiert. Sie bekommen hochwertige Komplettanlagen, die installationsfertig geliefert werden. Als Ergänzung können Sie einen SAT-Verstärker installieren und so die Stärke des Signals verbessern. Im Test konnten die Produkte von Kathrein sehr gute Ergebnisse erzielen.

 

So werden SAT-Verstärker getestet

Nach diesen Testkriterien werden SAT Verstärker bei uns verglichenJeder Test ist in allen Kriterien auf das Produkt angepasst. Dies gilt auch für den SAT-Verstärker. Bei diesem speziellen Zubehör kommt es auf die Intensität der Signalverstärkung an. Aber auch die Bauart und die Größe der SAT-Verstärkerwerden im Test berücksichtigt. Anhand der Testkriterien können Sie einen Vergleich durchführen. Ein solcher Vergleicherleichtert Ihnen die Entscheidung für das richtige Produkt.

Jeder Test bringt einzelne Ergebnisse, die in einer Tabelle aufgelistet werden. Nutzen Sie diese Tabelle für den Vergleich. So wird es für Sie einfacher, sich aus der Vielzahl der verschiedenen SAT-Verstärker für das passende Produkt zu entscheiden. Da die Kriterien auf die Produktkategorie abgestimmt sind, bekommen Sie sehr wichtige Informationen über die Funktionsweise, die Möglichkeiten der Installation und die Kompatibilität. Im Test werden auch die Qualität und die Robustheit der einzelnen Produkte bewertet.

Sieben Kriterien zum Vergleich

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom SAT Verstärker Testsieger im Test und VergleichDie den Test der SAT-Verstärker wurden spezielle Kriterien entwickelt, die Ihnen die Möglichkeit bieten, die verschiedenen Produkte miteinander zu vergleichen. Die SAT-Verstärker sind eine sehr individuelle Kategorie, für die sieben Kriterien zum Vergleich entwickelt wurden. Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen gehören die Verstärkungsrate in dB, die Größe des Bauteils und die Art der Steckerverbindung. Im Test wird außerdem geprüft, wie die Signalverstärkung im Zusammenspiel mit verschiedenen LNBs funktioniert.

In der Regel ist es so, dass Sie bei einem LNB mit mehr als einem Ausgang für jedes Kabel einen SAT-Verstärker benötigen. Es kann nur das Signal von der Verbindung verstärkt werden, in der Sie das Modul integrieren.

Nutzen Sie beispielsweise ein Quattro-LNB, benötigen Sie vier SAT-Verstärker.

In diesem Fall ist es empfehlenswert, vier gleiche Modelle zu nutzen. Dann erreichen Sie auf allen Kanälen eine identische Verstärkung. Prüfen Sie die einzelnen Kriterien, um sich für das passende Modell zu entscheiden.

  • Stärke in dB
  • Abmessungen des SAT-Verstärkers
  • Art der Steckverbindung
  • Wetterschutz
  • Einfluss auf die Signalstärke
  • Kompatibilität mit der Stärke des LNB
  • Einfache Installation

Entscheiden Sie sich für den SAT-Verstärker aus dem Test, der in allen Kriterien Ihren Vorstellungen entspricht. Dann wird das Modell gut zu Ihrer Satelliteninstallation passen.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf eines SAT-Verstärkers achten!

SAT Verstärker Testsieger im Internet online bestellen und kaufenAchten Sie darauf, dass der SAT-Verstärker in Bezug auf seine Leistung zu Ihrer Anlage passt. Dabei sollten Sie immer berücksichtigen, dass die Signalstärke nicht zu hoch sein sollte. Es gibt kleine Inline-Verstärker, die mit einer sehr kompakten Bauart überzeugen. Für viele Satellitenanlagen reichen diese kleinen Verstärker vollkommen aus. Entscheiden Sie sich lieber für eine geringere Stärke, als dass Sie mit einem Zuviel die Leistung des Receivers beeinträchtigen könnte. Im Endeffekt erreichen Sie keine Verbesserung, sondern eine Verschlechterung der Leistung.

Um dies zu verhindern, sollten Sie im Test die Signalstärke in den Vergleich einbeziehen. Und nicht zuletzt ist es wichtig, dass die Art der Steckverbindung Ihres Antennenkabels zum SAT-Verstärker passt. Dieses Kriterium hat Relevanz, wenn sich an Ihrem Anschluss bereits Steckverbindungen verbinden. In diesem Fall müssen Sie prüfen, ob es sich um Steck- oder Schraubverbindungen handelt. Die Anschlüsse sind mit dem SAT-Verstärker fest verbunden. Sie können nicht gegen einen anderen Anschluss ausgetauscht werden.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen SAT-Verstärker am Besten?

Das beste Zubehör für SAT Verstärker im TestSAT-Verstärker können Sie im Internet kaufen. Sie profitieren von verschiedenen Vorteilen. Sie können das Modell, welches Ihnen nach den Kriterien im Test am meisten zugesagt hat, direkt suchen. Vergleichen Sie die Preise für das Modell und entscheiden Sie sich für den Kauf in einem Onlineshop, bei dem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Alternativ können Sie den SAT-Verstärker auch im Elektronikmarkt kaufen.

Da das Produkt nicht so oft angefragt wird, ist der von Ihnen aus dem Test ausgewählte SAT-Verstärker mitunter gar nicht vorrätig. Somit haben Sie bei der Bestellung im Internet den Vorteil, dass Sie Ihr Produkt innerhalb von einem oder zwei Tagen direkt nach Hause geliefert bekommen. Bei den meisten Onlineshops ist der Versand kostenlos, sodass Sie für die Lieferung gar nichts bezahlen.

Wissenswertes & Ratgeber

In unserem Ratgeber beantworten wir wichtige Fragen zur Installation und zur Funktionsfähigkeit der SAT-Verstärker. Diese beziehen sich auf den Test, gehen mitunter aber auch darüber hinaus. Sie erfahren interessante Details zur Geschichte der SAT-Verstärker und der Satellitenanlagen. Ihre Entscheidung für ein Modell kann nach dem Studium unseres Ratgebers vereinfacht werden.

Die Entwicklung der SAT-Verstärker im Laufe der Zeit

Wie viel Euro kostet ein SAT Verstärker Testsieger im Online ShopBereits in den 1960er Jahren wurden die Bedingungen für den Empfang von Satellitenfernsehen geschaffen. Im Jahre 1989 ging ASTRA als europäischer Satellit an den Start. Über diesen Satelliten empfangen Sie bis heute die meisten deutschen Programme. Von diesem Zeitpunkt an hatten private Kunden die Wahl aus drei Empfangsarten. Neben dem Satellitenfernsehen sind dies das Kabelfernsehen und das Antennenfernsehen. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts wurden Fernsehsender analog ausgestrahlt.

Dies galt auch für das Satellitenfernsehen. Die Umstellung auf den digitalen Empfang begann in den Nuller Jahren. Mittlerweile wurden die analogen Signale abgeschaltet, und es ist nur noch ein digitaler Empfang möglich. Dies gilt auch für das Kabelfernsehen und das Antennenfernsehen. Für die Installation der SAT-Verstärker hat dies keine Bewandtnis. Sie mussten im Zuge der Umstellung vom analogen auf den digitalen Empfang nicht umgestellt werden.

SAT-Verstärker kommen bereits zum Einsatz, seit es Satellitenanlagen gibt. In den Anfangsjahren hatten die Geräte eine größere Bedeutung als heute.

Grund dafür ist, dass die Entwicklung der LNBs mittlerweile sehr fortgeschritten ist. Viele Satellitenanlagen sind heute mit einem LNB ausgestattet, das im Vergleich zu den früheren Modellen sehr viel stärkere Signale aussenden kann. Eine externe Verstärkung kann in diesem Falle sogar kontraproduktiv sein. Wenn ein zu starkes Signal den Receiver erreicht, kann im schlimmsten Falle gar kein Bild erzeugt werden. Bei der Verwendung von modernen LNBs und kurzen Leitungen kann heute auf einen SAT-Verstärker verzichtet werden. Im Vergleich dazu wird er jedoch bei älteren Anlagen auch heute noch intensiv genutzt.

Zahlen, Daten und Fakten rund um den SAT-Verstärker

Der Komfort vom SAT Verstärker Testsieger im Test und VergleichSAT-Verstärker werden immer seltener verkauft. Im Vergleich zu den 1990er Jahren, in denen die Geräte an vielen Anlagen eingesetzt wurden, sind die Zahlen heute so gering, dass sie von einer Statistik gar nicht mehr erfasst werden. Dennoch handelt es sich um eine wichtige Produktkategorie, die heute überwiegend im gewerblichen Bereich ihren Einsatz findet. Ein wichtiger Grund, warum der SAT-Verstärker bei kleineren Satellitenanlagen nur noch selten installiert wird, liegt in der Weiterentwicklung der LNBs. In vielen Geräten ist eine effektive Verstärkung bereits eingebaut. Da einige Receiver empfindlich auf ein zu starkes Signal reagieren, ist es empfehlenswert, wenn die Signalstärke vor der Integration des SAT-Verstärkers anhand der Skala überprüft wird. Sollte die Stärke ausreichend sein, muss die Parabolantenne für ein besseres Bild nachjustiert werden.

Aktuell gilt die Verwendung von sehr langen Kabeln als häufigster Einsatzbereich des SAT-Verstärkers.

Wenn die Wege zwischen der Satellitenschüssel und dem Receiver sehr lang sind, kann auch bei einem sehr starken LNB die Signalstärke verloren gehen. Hier schafft der SAT-Verstärker wichtige Abhilfe. Im Test gibt es viele Geräte, die mit einer sehr kompakten Bauart und einer hohen Leistung überzeugen. Die Geräte sind wetterfest, sodass einer Installation im Außenbereich nichts entgegen steht. Im Vergleich zu älteren Modellen überzeugen moderne SAT-Verstärkeraußerdem mit der Möglichkeit der einfachen und schnellen Installation.

Sicherheitshinweise im Umgang mit dem SAT-Verstärker

Die besten Kaufratgeber aus einem SAT Verstärker und VergleichEin SAT-Verstärker kann auch von Laien installiert werden. Besondere Sicherheitshinweise sind dabei nicht zu beachten. Die Installation ist im Vergleich mit anderen technischen Geräten sogar recht einfach. Als Anschluss dienen zwei Stecker, die an beiden Seiten der Satellitenanlage integriert sind. Dabei handelt es sich um sogenannte F-Stecker. Dieser wird alternativ auch als F-Buchse bezeichnet. Die identischen Buchsen müssen zum Zwecke der Installation auch an den beiden Enden des Kabels befestigt werden. Es gibt sie als Zubehör im Handel zu kaufen.

Bei der Installation des Steckers ist es wichtig zu wissen, dass die Anlage nicht unter Strom stehen darf. Wenn das Kabel an der Stelle, an der der Stecker montiert werden soll, durchtrennt wird, ist es wichtig, die Anlage vom Stromnetz zu trennen. Erst nach der erfolgreichen Verbindung der beiden Kabel darf die Anlage wieder in Betrieb genommen werden.

Erfolgt die Installation des SAT-Verstärkers im Außenbereich, ist es wichtig, dass Sie auf wasserdichte und wetterfeste Eigenschaften achten.

Der Test ergibt, dass im direkten Vergleich nicht alle SAT-Verstärker identische wetterfeste Eigenschaften haben. Es muss eine spezielle Abdichtung gegen das Eindringen von Feuchtigkeit installiert sein. Da die meisten SAT-Verstärker im Test aus einem robusten und wetterfesten Material bestehen, ist es wichtig, dass Sie speziell auf die Abdichtung gegen das Eindringen von Feuchtigkeit achten. Andernfalls kann es nach der Inbetriebnahme der SAT-Anlage zu einem gefährlichen Kurzschluss kommen.

SAT-Verstärker in sechs Schritten richtig installieren

Die Installation der SAT-Verstärker gestaltet sich im Test einfach und kann selbst erledigt werden. Dies gilt auch, wenn Sie Ihre erste Satellitenanlage in Betrieb nehmen und sich mit der Installation noch nicht so gut auskennen. Im Vergleich zu einem Multischalter oder anderen Komponenten ist das Anbringen des SAT-Verstärkers einfach und schnell erledigt. Vorab sollten Sie sich die wichtige Frage stellen, ob Sie einen SAT-Verstärker wirklich benötigen.

Schritt 1 - Signalstärke der Satellitenanlage testen

Schritt 1 - Signalstärke der Satellitenanlage testen

Bevor Sie sich im Test informieren, welcher SAT-Verstärker für Sie die richtige Wahl ist, sollten Sie herausfinden, ob Sie ein solches Gerät überhaupt benötigen. Wenn der Empfang an Ihrer Anlage schwach ist, muss das nicht automatisch an dem schwachen Signal liegen, welches den Receiver erreicht. Mitunter ist die Parabolantenne nicht richtig eingestellt. Im Vergleich liegen die Ursachen für einen schlechten Empfang häufig an einer fehlerhaften Einstellung der Parabolantenne. Mitunter ist auch der Spiegel zu klein. Eher selten ist ein schwaches Signal für den schlechten Empfang ursächlich. Es ist nicht empfehlenswert, einen SAT-Verstärker bereits bei der Erstinstallation zu integrieren. Errichten Sie die Satellitenanlage zunächst ohne SAT-Verstärker und schalten Sie de Receiver ein, um die Signalstärke zu testen. Nur wenn diese nicht ausreichend ist, kann ein SAT-Verstärker aus dem Test Abhilfe schaffen und das Signal verstärken.

Schritt 2 - Die passende Stelle für die Installation finden

Schritt 2 - Die passende Stelle für die Installation finden

Grundsätzlich ist die Installation nur dann lohnenswert, wenn Sie ein Kabel verlegen mussten, das mehr als 100 Meter lang ist. Eine Ausnahme bildet die Tatsache, dass Sie ein sehr schwaches LNB installiert haben. Dann kann ein guter SAT-Verstärker aus dem Test die Signalstärke positiv beeinflussen. Installieren Sie den SAT-Verstärker möglichst dicht am LNB. Dort kommt das Signal in einer hohen Stärke hinaus und kann direkt verstärkt werden. Würden Sie das Kabel an der andere Seite in großer Nähe zum Receiver montieren, verliert das Signal im Verlauf der Kabellänge bereits wieder an Stärke. In der Folge könnte nur ein schwaches Signal weiter verstärkt werden, und die Wirkung des SAT-Verstärkers ist nicht so hoch. Auch im Test zeigte sich, dass die Wirkung im Vergleich beider Installationsvarianten in der Nähe zum LNB oder in der Nähe zum Receiver höher ist, wenn Sie den SAT-Verstärker nahe am LNB installieren.

Schritt 3 - Durchtrennen des Kabels als Installationsvorbereitung

Schritt 3 - Durchtrennen des Kabels als Installationsvorbereitung

Haben Sie eine passende Stelle gefunden, durchtrennen Sie das Antennenkabel. Achten Sie darauf, dass die Satellitenanlage noch keine Verbindung zum Stromnetz hat. Nutzen Sie ein scharfes Messer oder eine Schere, um das Kabel gerade zu durchtrennen. Die Kabelenden sollten scharf begrenzt sein, da andernfalls die Installation der Stecker Probleme bereiten könnte.

Schritt 4 - Anbringen der F-Stecker an den Kabelenden

Schritt 4 - Anbringen der F-Stecker an den Kabelenden

Im nächsten Installationsschritt bringen Sie an den beiden Kabelenden der Satellitenanlage die F-Stecker an. Diese gibt es in verschiedenen Varianten zum Schrauben oder zum Stecken. Prüfen Sie vorab, welcher Stecker an Ihrem SAT-Verstärker angebracht ist. Im Test gab es beide Varianten. Da die Steck- und die Schraubverbindung nicht miteinander kompatibel sind, ist es wichtig, dass Sie eine einheitliche Lösung wählen.

Schritt 5 - Verbinden des SAT-Verstärkers

Schritt 5 - Verbinden des SAT-Verstärkers

Verschrauben Sie nun den SAT-Verstärker mit den F-Steckern des Antennenkabels oder stecken Sie die Verbindungen ein. Im Test sollten Sie bereits darauf achten, ob das von Ihnen gewählte Gerät über eine Schraub- oder eine Steckverbindung verfügt. Möchten Sie den SAT-Verstärker im Außenbereich installieren, ist eine Steckverbindung vorteilhafter. Sie bietet den größeren Halt und ist im Vergleich widerstandsfähiger gegenüber de verschiedenen Witterungseinflüssen. Im Innenbereich ist eine Steckverbindung in der Regel ausreichend. Nach dem Verbinden führen Sie einen Test durch, ob die hergestellte Verbindung wirklich sicher ist. Dafür setzen Sie das Kabel leicht unter Druck, indem Sie daran ziehen.

Schritt 6 - Test der Funktionsfähigkeit

Schritt 6 - Test der Funktionsfähigkeit

Verbinden Sie die Anlage mit dem Stromnetz und schalten Sie den Receiver ein. Wählen Sie die Anzeige für die Empfangs- und die Signalstärke. Wenn sich die Signalstärke und damit auch das Bild verbessert hat, ist die Installation beendet. Andernfalls sollten Sie die Steckverbindungen prüfen und gegebenenfalls auf den SAT-Verstärkerverzichten, da Ihre Empfangsprobleme offenbar nicht an der geringen Signalstärke lagen.

10 Tipps zur Pflege & Wartung

Tipp 1 - Den Sitz des SAT-Verstärkers von Zeit zu Zeit prüfen

Tipp 1 - Den Sitz des SAT-Verstärkers von Zeit zu Zeit prüfen

Nach der Installation ist es wichtig, dass Sie den Sitz des SAT-Verstärkers immer wieder überprüfen. Dies ist besonders wichtig, wenn der Verstärker im Außenbereich installiert wurde. Nach einem Unwetter sollten Sie die Installation ebenfalls durchchecken.

Tipp 2 - Kontakte auf Rost überprüfen

Tipp 2 - Kontakte auf Rost überprüfen

Im Test waren die Kontakte vieler SAT-Verstärker aus einem rostfreien Material gefertigt. Befindet sich die Installation über mehrere Jahre im Außenbereich, sollten Sie die einzelnen Elemente des SAT-Verstärkers auf Roststellen überprüfen. Sollten Sie Rost entdecken, ist es empfehlenswert, das Gerät auszutauschen.

Tipp 3 - Überprüfung der Signalstärke am Receiver

Tipp 3 - Überprüfung der Signalstärke am Receiver

Die Signalstärke des Receivers können Sie anhand einer Anzeige erkennen. Diese finden Sie im Einstellungsmenü Ihres Receivers. In größeren Abständen sollten Sie prüfen, ob sich die Signalstärke in einem positiven Bereich befindet.

Tipp 4 - Eindringen von Feuchtigkeit verhindern

Tipp 4 - Eindringen von Feuchtigkeit verhindern

Im Test stellte sich heraus, dass viele SAT-Verstärker wasserdicht sind. Dennoch sollten Sie von Zeit zu Zeit überprüfen, ob in das Gerät wirklich kein Wasser eindringt.

Tipp 5 - Bei langer Nutzung Kontakte erneuern

Tipp 5 - Bei langer Nutzung Kontakte erneuern

Die Kontakte sind gegen Rost geschützt. Sie unterscheiden sich jedoch in Bezug auf ihre Qualität. Sollten Sie den SAT-Verstärker über einen längeren Zeitraum in Außenbereich nutzen, ist es empfehlenswert, wenn Sie die Kontakte ab und zu austauschen.

Tipp 6 - Befestigung des SAT-Verstärkers überprüfen

Tipp 6 - Befestigung des SAT-Verstärkers überprüfen

Die richtige Montage am Antennenkabel ist Voraussetzung für die einwandfreie Funktion des SAT-Verstärkers. Prüfen Sie hin und wieder die Anschlüsse, um eine dauerhafte Zuverlässigkeit des Anschlusses sicherzustellen.

Tipp 7 - Befreiung des Gerätes von grobem Schmutz

Tipp 7 - Befreiung des Gerätes von grobem Schmutz

Im Außenbereich kann der SAT-Verstärker mit der Zeit stark verschmutzen. Da es sich um ein elektronisches Bauteil handelt, ist es empfehlenswert, wenn Sie den Schmutz von Zeit zu Zeit entfernen.

Tipp 8 - Test der Funktionsfähigkeit

Tipp 8 - Test der Funktionsfähigkeit

Die Funktionsfähigkeit testen Sie, indem Sie in regelmäßigen Abständen die Signalstärke am Receiver überprüfen. Rufen Sie dazu die Einstellungen auf und schauen Sie sich den Balken an, mit dem die Signalstärke angezeigt wird.

Tipp 9 - Überprüfung des Zusammenspiels mit einem neuen LNB

Tipp 9 - Überprüfung des Zusammenspiels mit einem neuen LNB

Wenn Sie ein neues LNB installieren, ist es wichtig, dass Sie das Zusammenspiel überprüfen. Es kann sein, dass Ihr neues LNB eine höhere Signalstärke haben. Das Zusammenspiel kann dadurch gestört werden.

Tipp 10 - Zustand des Kabels in die Prüfung einbeziehen

Tipp 10 - Zustand des Kabels in die Prüfung einbeziehen

Das Antennenkabel, an dem der SAT-Verstärker montiert ist, kann mit der Zeit beschädigt werden. Prüfen Sie die Kunststoffhülle von Zeit zu Zeit, um eine dauerhafte Funktionsfähigkeit sicherzustellen.

Nützliches Zubehör

Worauf muss ich beim Kauf eines SAT Verstärker Testsiegers achten?Klassisches Zubehör bekommen Sie für den SAT-Verstärker nicht. Dies liegt daran, dass es sich bei einem SAT-Verstärkerbereits um Zubehör handelt, mit der Sie die Installation Ihrer Satellitenanlage optimieren können. Um den SAT-Verstärker professionell in die Anlage integrieren zu können, benötigen Sie F-Stecker. Diese bekommen Sie mit einer Steckverbindung oder zum Schrauben. Wenn Sie die Wahl haben, entscheiden Sie sich für eine Schraubverbindung.

Im Vergleich zur Steckverbindung ist die Verschraubung sehr viel sicherer. Dies gilt vor allem für Installationen im Außenbereich. Diese sind der Witterung ausgesetzt. In diesem Zusammenhang sollten Sie darauf achten, dass die Kabel lang genug sind. So haben starke Winde und andere extreme Witterungsbedingungen keine Chance, die Installation zu beeinträchtigen oder zu verändern. Es ist empfehlenswert, dass Sie vor dem Beginn der Installation die Kabellänge sehr großzügig ausmessen. Es ist immer besser, wenn Sie zu viel Kabel verlegen, als wenn die Leitungen zu kurz sind und dann zu straff gezogen werden müssen.

Im Test erfahren Sie, ob die SAT-Verstärker mit einer Steckverbindung oder einer Schraubverbindung ausgestattet sind.

Achten Sie auf diese Information, damit Sie die passenden Stecker als Zubehör kaufen. Nur dann ist es für Sie eine problemlose Installation möglich. In Bezug auf den Durchmesser müssen Sie nicht beachten, da der Durchmesser der F-Stecker genormt ist.

10 wichtige Fragen zum SAT-Verstärker

1. Wann macht die Installation einer SAT-Verstärkers Sinn?

Die Installation ist sinnvoll, wenn die Signalstärke Ihrer Satellitenanlage zu schwach ist. Unterscheiden Sie zwischen der Signalstärke und der Empfangsstärke. Der SAT-Verstärker hat auf die Empfangsstärke keinen Einfluss. Diese kann nur durch eine Veränderung der Position des Parabolspiegels oder durch das Anbringen eines größeren Spiegels verändert werden.

2. Kann ich den SAT-Verstärker auch nachträglich installieren?

Beste Hersteller aus einem SAT Verstärker TestvergleichDie Installation ist jederzeit möglich. Wenn Sie während der Nutzung der Satellitenanlage Probleme mit der Signalstärke feststellen, können Sie den SAT-Verstärker auch nachträglich einfügen. In Bezug auf den Aufwand ist es jedoch empfehlenswert, die Installation bei der Ersteinrichtung der Satellitenanlage zu planen.

3. Kann ein SAT-Verstärker mit jeder Satellitenanlage kombiniert werden?

Das ist möglich. Im Test zeigte sich jedoch, dass Produkte gleicher Hersteller besonders gut zusammenarbeiten. Finden Sie im Vergleich heraus, ob der Hersteller Ihrer Satellitenanlage auch einen SAT-Verstärker anbietet. Wenn dies so ist, entscheiden Sie sich für dieses Modell.

4. Welchen Effekt erzielt ein SAT-Verstärker?

Die ist von der Bauart Ihres LNB abhängig. Im Test zeigte sich, dass sehr neue LNBs einen Signalverstärker integriert haben, keinen SAT-Verstärker benötigen. Im Test war der Effekt mitunter sogar negativ, weil der SAT-Verstärker den Signal-Rausch-Abstand verstärkt.

5. Muss die Installation eines SAT-Verstärkers von einem Fachmann durchgeführt werden?

Das ist nicht notwendig. Im Vergleich zu anderen elektrotechnischen Installationen lässt sich der SAT-Verstärker recht einfach installieren. Im Test gelang dies bei nahezu allen Produkten ohne nennenswerte Probleme.

6. Wo kommt der SAT-Verstärker hin?

Die Handhabung vom SAT Verstärker Testsieger im Test und VergleichInstallieren Sie den SAT-Verstärker möglichst dicht am LNB. Im Vergleich zur Installation in der Nähe des Receivers brachte die LNB-nahe Installation im Test die besseren Ergebnisse.

7. Ab welcher Kabellänge ist ein SAT-Verstärker notwendig?

Im Test wurde deutlich, dass sich der SAT-Verstärker erst bei einer Kabellänge von 100 Metern einen spürbar positiven Effekt in Bezug auf die Verstärkung erzielt.

8. Wie gut ist der Effekt des SAT-Verstärkers?

Die Signalstärke kann durch die Installation des SAT-Verstärkers verbessert werden. Im Test stellte sich heraus, dass auch bei älteren LNBs, die mit einem modernen Receiver kombiniert werden, eine bessere Signalstärke erreicht werden kann.

9. Kann ein SAT-Verstärker auch bei Multikabel-Anlagen installiert werden?

Dies ist möglich. Sie müssen aber für jedes Kabel einen eigenen SAT-Verstärker installieren. Im Test ergaben sich sehr gute Ergebnisse, wenn die Geräte einheitlich von einem Hersteller stammen.

10. Wo kann ich die Signalwirkung des SAT-Verstärkers beurteilen?

Dies ist möglich, wenn Sie die Einstellungen aufrufen. Dort bekommen Sie in den Grundeinstellungen einen Überblick über die Signal- und die Empfangsstärke. Beide Komponenten werden als Balken angezeigt. Im Testverbesserte sich die Signalstärke sehr deutlich.

Alternativen zum SAT-Verstärker

Wo einen günstigen und guten SAT Verstärker Testsieger kaufenDa es sich bei einem SAT-Verstärker um ein Zubehörteil handelt, das Sie an einer SAT-Anlage installieren können, gibt es zu dem Gerät im Vergleich zu anderen elektronischen Bauteilen keine Alternativen. Wenn Sie nach einer Alternative zu der Installation eines SAT-Verstärkers suchen, können Sie Ihren Parabolspiegel anders platzieren. Das Signal, welches von den Satelliten ausgestrahlt wird, ist in allen Teilen Deutschlands identisch stark. Sollten Sie einen schlechten Empfang haben, hat dies Ursachen, die Sie beseitigen können.

Entscheiden Sie sich für den Kauf eines größeren Parabolspiegels, wenn Sie Empfangsprobleme haben. Ganz wichtig ist, dass der Spiegel mit freier Sicht zum Himmel montiert wird. Dann ist ein sehr guter Empfang auch ohne SAT-Verstärker möglich.

Für eine bessere Signalstärke sorgen Sie, indem Sie in ein besseres LNB investieren.

Dies ist vor allem dann empfehlenswert, wenn Ihre Anlage schon älter ist. Neue LNBs haben oftmals einen Verstärker eingebaut. Die Signalstärke wird größer, und Sie können auf den Kauf eines SAT-Verstärkers verzichten.

Weiterführende Links und Quellen

Möchten Sie zusätzliche Details über die SAT-Verstärker aus dem Test erfahren, klicken Sie einen Link aus unserer Sammlung an. Entscheiden Sie sich für ein Modell, das an Ihre Ansprüche angepasst ist. Auf den Herstellerseiten bekommen Sie weiterführende Informationen, die Ihnen neben dem Test eine wichtige Entscheidungshilfe bieten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (269 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...