Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Wiegemesser im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 15
Investierte Stunden 55
Ausgewertete Studien 12
Gelesene Rezensionen 566

Wiegemesser Test 2019 • Die 15 besten Wiegemesser im Vergleich

Das Wiegemesser besitzt eine oder zwei scharfe Klingen und wird über den oder die Griffe gelenkt. Die Klinge fährt dabei über das Lebensmitteln und durch wiederholtes hin und her wiegen des Messers werden die Lebensmittel mehr oder weniger präzise zerteilt.

Wiegemesser Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist ein Wiegemesser?

Das beidseitig gehaltene Wiegemesser besitzt eine gebogene Klinge und zwei Griffe an beiden Enden. Entweder wird es mittels einer einzigen Klinge oder zweier parallel zueinander verlaufender Klingen über das zu zerkleinernde Kochgut geführt.

Dabei hält der Benutzer beide Griffe fest und wiegt nun das Messer langsam von einer Seite zur anderen. Die auf einem Brett liegenden Zutaten werden durch die wiegenden Bewegungen zerkleinert. Durch das schnelle Hin- und Herschaukeln entsteht ein gleichmäßiger Bewegungsrhythmus und das Lebensmittel wird in kurzer Zeit sehr fein zerkleinert.

Wie funktioniert eine Wiegemesser?

Das Wiegemesser von Uthando & Passion wird getestetDas Wiegemesser besitzt eine oder zwei scharfe Klingen und wird über den oder die Griffe gelenkt. Die Klinge fährt dabei über das Lebensmitteln und durch wiederholtes hin und her wiegen des Messers werden die Lebensmittel mehr oder weniger präzise zerteilt.

Die Klinge von hochwertigen Wiegemessern aus dem Test wird aus Spezialklingenstahl hergestellt, der besonders gut zu schärfen ist. Andere Wiegemesser zeigten sich im Test aber ebenso gut bewertet, wenn die Klingen lediglich aus rostfreiem Edelstahl hergestellt waren.

In Kombination mit einem Brett in dessen Mitte eine Kuhle ist, lassen sich Lebensmittel besonders effektiv zerteilen. Die Größe der Kuhle muss dabei der Länge der Klingen angepasst werden.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Die üblichen Anwendungen von Wiegemessern liegen im Zerkleinern von Kräutern und anderen Lebensmitteln wie etwa Käse, Zwiebeln oder Knoblauch. In einigen Regionen von Deutschland wird das Hackfleisch auch als Schabefleisch bezeichnet. Die Herstellungsweise ist heutzutage in der Regel mittels großer Maschinen geregelt. Im privaten Haushalt finden man einen Fleischwolf. Aber regional gibt es noch die Tradition, das Schabefleisch mit einem Wiegemesser und einem Brett herzustellen.

In der türkischen oder orientalischen Küche ist es durchaus noch üblich, dass Wiegemesser für die Fleischzerkleinerung zu verwenden. Fleischexperten raten dazu, Tatar generell nicht mit dem Fleischwolf herzustellen, sondern von Hand mit dem Messer/Wiegemesser herzustellen.

Welche Arten von Wiegemesser gibt es? (inkl. Vor – und Nachteile)

Das Wiegemesser von Westmark ist sehr stabil im TestEinschneidige Wiegemesser werden zum Hacken und Zerkleinern verwendet. Sie werden eingesetzt, wenn größere Stücke wie beispielsweise bei einer Pizza oder Sandwiches zerkleinert werden sollen.

  • Vorteile: Präzise Schnitte auf großen Flächen und kann mit einer Hand bedient werden
  • Nachteil: Nicht so gut geeignet für kleine Lebensmittel wie Kräuter

Zweischneidige Wiegemesser besitzen eine Doppelklinge, an deren Enden jeweils ein Griff sitzt. Durch das häufige hin und her bewegen werden kleine Lebensmittel sehr fein zerkleinert, wie zum Beispiel Kräuter oder eine Knoblauchzehe.

  • Vorteil: Sehr feines Zerkleinern möglich
  • Nachteil: Teurer in der Anschaffung

Das Wiegemesser von Jamie Oliver ist sehr langlebig im TestWiegemesser XXL haben eine Länge von ca. 35 cm und nur einen Griff. Sie sind für das Schneiden von Pizzen vorgesehen und können keine sehr präzisen Schnitte ausführen

  • Vorteil: Schnelles Zerteilen von großen Flächen
  • Nachteil: Keine präzisen Schnitte möglich

So werden Wiegemesser getestet

Üblicherweise haben die Verfasser für ihren Test das Wiegemesser selbst verwendet und das Schneiden im Praxistest erprobt. Nicht immer konnten wir aber für unsere Analyse überprüfen, ob dieser Praxistest auch wirklich stattgefunden hat, den Fotos haben wir dazu keine finden können. Zu den weiterhin am häufigsten Kriterien und Attributen für einen Wiegemesser Test gehörten unter anderem

  • Schärfe der Klinge
  • Material der Klinge
  • Ergonomie der Griffe
  • Verarbeitung
  • Bedienkomfort
Leider konnten wir in keinem einzigen Test ein genormtes Prüfverfahren finden, auf dass sich die Bewertungen der Testsieger stützten. Auch waren die angeblichen Prüfungen unter realen Bedingungen meist nur in Textform zu finden, ohne jeglichen Beweis anhand von Fotos oder Videos. Wie für den jeweiligen Test die Bestnoten ermitteln wurden, blieb weitgehend unklar.

Worauf muss ich beim Kauf eines Wiegemessers achten?

Das 25295 Wiegemesser von Zeller ist sehr hochwertig verarbeitet im TestEine scharfe Klinge garantiert die lange Lebensdauer des neuen Wiegemessers und schneidet empfindliche Lebensmittel anstatt sie zu zerdrücken. Besonders bei Kräutern und ihrem Aroma ist es wichtig, dass die Klinge sauber durch die feinen Blätter führt. Das Zerquetschen oder Reißen würde zum Verlust des Aromas führen. Einige Verfasser vergaben ein Plus für Wiegemesser im Test, die mit Spezialklingenstahl hergestellt wurden.
Wiegemesser lassen sich am besten führen, wenn sie beidhändig benutzt werden.

Dafür sollten beide Griffe gut befestigt und ergonomisch sein. Auch wenn die Tätigkeit in der Regel nur von kurzer Dauer ist, sind Griffe, die gut und angenehm in der Hand liegen zu bevorzugen.

Eine Doppelklinge ist empfehlenswert, wenn besonders kleine Lebensmittel zerschnitten werden sollen. Die Klingen sind besonders scharf, wenn sie beidseitig angeschliffen sind.
Das ideale Wiegemesser aus dem Test schaukelt leicht hin und her und lässt sich leicht bewegen bzw. führen.

Kurzinformation zu führenden 5 Herstellern

  • WMF
  • Ikea
  • Zwilling
  • Wüsthof
  • Friedrich Dick
WMF ist bekannt für hochwertige Bestecke, Töpfe und Pfannen. Im Sortiment finden sich mehrere Wiegemesser, allesamt mit speziellem Klingenstahl gefertigt. Im Test fanden wir mehrere Male Wiegemesser von WMF bei den Testsiegern.
Ikea ist bekannt für eine Vielzahl an Produkten und Haushaltsgegenständen. Auch Wiegemesser finden sich in mehreren Ausführungen beim schwedischen Möbeldiscounter.
Zwilling steht schon seit über zwei Jahrhunderte für qualitativ hochwertige Produkte. Das Unternehmen mit Sitz in Solingen stellt auch Wiegemesser her, die vielfach zu den besten im Test und Vergleich gehörten.
Wüsthof ist ebenfalls in Solingen ansässig und stellt schon seit 1814 Messer her. Das Familienunternehmen in siebter Generation ist offizieller Ausrüster viele Koch-Nationalmannschaften in der ganzen Welt.
Friedrich Dick ist die Traditionsmarke für Profis und stellt Messer, Koch und Fleischerwerkzeuge sowie Feilen und Raspeln her. Die Wiegemesser aus dem Schwäbischen Unternehmen fanden wir häufig im Test ganz vorne.

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Wiegemesser am Besten?

Nirgends gibt es so viele Produkte und Preise auf einen Blick zum Vergleichen. In wenigen Sekunden erhalten Kunden alle notwendigen Informationen über Wiegemesser und können sich verschiedene Produkte und Hersteller empfehlen lassen.

3 häufige Nachteile

Nicht immer erfüllt das gekaufte Wiegemesser die Erwartungen der Kunden. Diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen:

  • Das Wiegemesser von Dolce Mare ist sehr leicht zu bedienen im TestDas Wiegemesser ist für die Hände des Benutzers zu klein oder zu groß und damit liegt es nicht gut in der Hand. Die Bedienung wird dadurch laut der Kundenrezensionen deutlich erschwert, einige haben das Messer auch ersetzt.
  • Das in vielen Sets enthaltene Holzbrett macht nach wenigen Einsätzen bereits „schlapp“ und es zeigen sich Risse und Verfärbungen. Auch wird bei einigen Kundenberichten von einem unangenehmen Geruch des Holzbretts berichtet.
  • Vor allem bei den zweischneidigen Wiegemessern der unteren Preisklasse fällt auf, dass es häufig zu Anhaftungen des Schneidguts an bzw. zwischen den Klingen kommt.
    So berichten mehrere Anwender über, dass sie nach jeder Wiegebewegung mit den Händen an die Klingen fassen müssen, und die Anhaftungen manuell entfernen.

FAQ

Welches Wiegemesser ist besser? Das ein- oder zweischneidige?

Je nach Einsatzart ist auch die Anzahl der Klingen zu wählen. Kleine Lebensmittel und präzise Schnitte funktionieren besser mit zwei Klingen. Große Flächen aufteilen gelingt dagegen mit einschneidigen Wiegemessern besser.

Kann ich auch Fleisch mit dem Wiegemesser schneiden?

Das Wiegemesser von Triangle sieht sehr modern aus im TestJa, auch dass ist möglich. In einigen Regionen und Kulturen ist das Wiegemesser auch zum Fleisch schneiden im Einsatz.

Kann mein Wiegemesser in die Spülmaschine?

Das hängt vom Hersteller ab, bitte beachten Sie daher stets die Pflegeanleitung in der Beschreibung.

Kann ich mein Wiegemesser schärfen lassen?

Ja, besonders bei hochwertigen Wiegemessern lohnt sich das Schleifen in einer professionellen Schleiferei durchführen zu lassen.

Was kostet ein gutes Wiegemesser?

Wiegemesser, die unserer Recherche nach im Test gut abgeschnitten hatten, liegen bei ca. 25€. Hochwertige Wiegemesser von Marken-Herstellern gibt es aber auch bis ca. 50€.

Weiterführende Links und Quellen

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (126 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...