TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Dunstabzugshaube-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Kurz erklärt: Die Dunstabzugshaube Umluft

In dieser Gruppe haben  in Deutschland wahrlich die Qual der Wahl, da es ungefähr 5.000 verschiedene Modelle von ca. 100 Herstellern, von A wie AEG bis Z wie Zanussi gibt. Ebenso riesig wie das Sortiment ist auch die Preisspanne. Sie reicht von knapp 20 Euro für das billigste Modell bis zu über 11.000 Euro für die teuerste Variante.

Was ist eine Dunstabzugshaube Umluft und wie funktioniert sie?Dunstabzugshaube1

Das grundlegende Funktionsprinzip einer Dunstabzugshaube ist bei allen Modellen gleich. Die verschiedenen Varianten unterscheiden sich nur in wenigen Punkten. Eine Dunstabzugshaube besteht aus einem Gehäuse, das meist aus Stahlblech gefertigt ist. Darin sind ein Fettfilter und bei den so genannten Umlufthauben noch zusätzlich ein Geruchsfilter angebracht. Ein Lüfter erzeugt einen Sog und saugt dadurch die beim Kochen, Braten oder Backen entstehenden Dämpfe in das Gehäuse. Dort gelangen sie zuerst in den Fettfilter.

Beim Fettfilter gibt es 2 Varianten: Einwegfilter und auswaschbare Permanent– oder Dauerfilter. Einwegfilter werden aus einem feinen Vlies hergestellt. Die mit Fetttröpfchen angereicherte Luft strömt durch das Vlies. Dabei wird das Fett herausgefiltert und bleibt im Gewebe zurück. Wenn das Vlies so weit gesättigt ist, dass kein Fett mehr aufgenommen werden kann, wird es ausgetauscht, im Hausmüll entsorgt und gegen ein neues Vlies ausgetauscht. Ein auswaschbarer oder Dauerfilter besteht dagegen aus einem oder mehreren Metallsieben. Auch bei dieser Variante strömt die Luft durch das Sieb und lässt dabei die Fetttröpfchen zurück. Kann kein Fett mehr aufgenommen werden, wird das Metallsieb entfernt und gereinigt. Bei den meisten Modellen von Dunstabzugshauben mit Umluft kann das Metallsieb dafür in die Spülmaschine gegeben werden.

Nach dem Fettfilter folgt bei einer Dunstabzugshaube mit Umluft als zweite Reinigungsstufe der Geruchsfilter. Dabei handelt es sich um einen Schicht aus Aktivkohle.

Diese Aktivkohle ist ein Granulat auf der Grundlage von Kohlenstoff, das aus verschiedenen organischen Substanzen hergestellt wird. Die Körner der Aktivkohle haben viele feine Poren.
Dadurch besitzen sie eine extrem große Oberfläche. Daran setzen sich viele chemische Stoffe fest, darunter auch Substanzen, die unangenehme Gerüche verursachen. Sobald die Aufnahmekapazität der Aktivkohle erschöpft ist, muss sie ausgetauscht und durch neue ersetzt werden.

Nachdem die Luft den Geruchsfilter passiert hat, wird sie durch den Lüfter wieder in den Raum zurück geleitet. Der Name Umlufthauben leitet sich daher ab, dass bei diesem Typ der Dunstabzugshauben die Luft in der Küche nur umgewälzt wird. Es erfolgt keine Zufuhr von Frischluft.

Üblicherweise gehören zur Ausstattung von Dunstabzugshauben auch die Bedienelemente und integrierte Lampen zur Ausleuchtung des Arbeitsplatzes.

Die ersten Dunstabzugshauben für private Küchen wurden 1940 in den USA durch die heute noch existierende Firma Vent-A-Hood auf den Markt gebracht.

Welche Vorteile haben Dunstabzugshauben Umluft?

Dunstabzugshauben mit Umluft benutzen eine ausgereifte Technologie. Dadurch funktionieren sie sehr zuverlässig. Sie sind leicht zu installieren und können fast überall betrieben werden. Die einzige Voraussetzung ist eine Steckdose in der Nähe des Standorts. Es gibt zum Beispiel Modelle, die so flach sind, dass sie versenkt werden können. Wird so eine Dunstabzugshaube nicht gebraucht, wird sie einfach in den Einzug zurückgeschoben. Da Dunstabzugshauben keine Verbindung zur Außenluft haben, leiten sie auch keine Wärme ins Freie ab. Das wirkt sich positiv auf die Heizkosten aus. Viele der Modelle sind sehr platzsparend und können sogar in winzigen Einbauküchen betrieben werden.

Welche Nachteile haben Dunstabzugshauben Umluft?

Dass keine Verbindung zur Außenluft besteht, ist der größte Nachteil der Dunstabzugshauben Umluft. Die Luft im Raum steht und wird nur umgewälzt. Es erfolgt keine Zufuhr von Frischluft. Falls die Küche über kein Fenster verfügt, ist eine zusätzliche Zufuhr von Frischluft unbedingt erforderlich. Wird keine Frischluft zugeführt, reichert sich die stehende Luft im Laufe der Zeit mit Schadstoffen an.

Worauf sollte beim Kauf von Dunstabzugshauben Umluft geachtet werden?

Kaufpreis

Der Kaufpreis sollte nicht das wichtigste oder gar alleinige Kriterium beim Kauf einer Dunstabzugshaube Umluft sein. Klarstein GL60WS  DunstabzugshaubeQualität hat nun mal ihren Preis. Dieser Grundsatz gilt ganz besonders für Dunstabzugshauben. Lassen Sie die Finger von Billigprodukten unbekannter Hersteller. Sie sind ihr Geld nicht wert, arbeiten ineffizient und benötigen viel Energie. Das vermeintliche Schnäppchen kann sich schnell zum Ärgernis entwickeln. Mit den Marken bekannter Hersteller gehen Sie dagegen kaum ein Risiko ein. Zudem bieten bekannte Hersteller einen guten Service. Selbst Jahre nach dem Kauf bekommen Sie noch passende Ersatzteile und Zubehör wie Filtermatten oder Leuchtmittel. Eine Dunstabzugshaube ist ein langlebiges Produkt. Da wäre es falsch, am Preis zu sparen.

Größe

Wichtig ist auch die richtige Größe der Dunstabzugshaube. Im Idealfall sollte sie größer als der Herd sein und auf den 3 Seiten etwas überstehen, damit Dämpfe auch vom Rand des Kochfelds erfasst und abgesaugt werden können. Wird die Dunstabzugshaube dagegen zu klein gewählt, kann sie ihre Arbeit nicht richtig versehen und ein großer Teil der Dämpfe steigt ungefiltert nach oben und schlägt sich überall als eklige Wrasen nieder.

Bauart

Ein wichtiger Punkt bei der Kaufentscheidung ist auch die Bauart. Personen, die überdurchschnittlich groß sind, wählen besser eine so genannte Kopffrei-Haube. Diese Abzugshauben werden senkrecht an der Wand montiert und verlaufen schräg nach oben.

Durch diese Bauform können auch große Personen am Herd hantieren, ohne befürchten zu müssen, sich ständig den Kopf zu stoßen.
Wenn der Herd in der Mitte der Küche steht, kommt eine Deckenhaube zum Einsatz. Diese Geräte, auf die weiter unten näher eingegangen wird, heißen Inselhauben. Wer eine Einbauküche mit einer Dunstabzugshaube nachrüsten will, kann sich für eine Flachschirmhaube entscheiden, die so wenig Platz einnimmt, dass sie unter dem Hängeschrank befestigt werden kann.

Energieverbrauch & LeistungDunstabzugshaube1

In der Regel sind Dunstabzugshauben für längere Zeit in Betrieb. Da spielt die Energieeffizienz eine große Rolle. Manche Modelle haben nur die Energieeffizienzklasse E. Das bedeutet, sie sind Energieverschwender. Sparsame Abzugshauben haben dagegen das Label A+ oder gar A++. Die Leistung der Dunstabzugshauben wird in Kubikmeter pro Stunde angegeben. Damit ist gemeint, wie viel Kubikmeter Luft das Gebläse pro Stunde durch die Haube saugt.

Die Mehrzahl der Dunstabzugshauben Umluft erreicht eine Leistung von 200 – 400 Kubikmeter pro Stunde. Wenn die Küche beispielsweise eine Größe von 4 x 4 x 2,5 m hat, beträgt das Volumen des Raums 40 Kubikmeter. Das bedeutet, die Raumluft durchläuft pro Stunde etwa zehnmal die Dunstabzugshaube. Das Geräusch des Lüfters spielt auch eine große Rolle. Bei lauten Dunstabzugshauben verursacht der Lüfter ein Betriebsgeräusch von mehr als 70 dB. Das entspricht in etwa der Lautstärke eines Staubsaugers! Sehr leise Dunstabzugshauben entwickeln dagegen nur Betriebsgeräusche von etwas mehr als 30 dB. Das entspricht der Lautstärke von leichtem Wind oder Geflüster.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4.559 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...