Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Reisebetten im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 15
Investierte Stunden 31
Ausgewertete Studien 5
Gelesene Rezensionen 611

Reisebett Test - fĂŒr gemĂŒtliche NĂ€chte auch im Urlaub - Vergleich der besten Reisebetten 2019

Das mobile Reisebett stellt eine gute Lösung fĂŒr den nĂ€chsten Urlaub mit Nachwuchs dar.Durch zahlreiche Tests haben sich unsere Experten im Internet gelesen, um eine Bestenliste zu bieten, die Wertungen im Bereich Eigengewicht, LiegeflĂ€che, Material und vieles mehr bietet.

Reisebett Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Reisebett?

Was ist ein Reisebett Test und Vergleich?Ein Reisebett ist ein mobiles Bett fĂŒr Kleinkinder. Es lĂ€sst sich fĂŒr den Transport zusammenfalten und bietet den Kleinen auch am Urlaubsort einen komfortablen Schlafplatz. Die durch viele neue EindrĂŒcke wĂ€hrend einer Reise im Kind erzeugte Unruhe wird durch die kuschelige AtmosphĂ€re eines Reisebetts rasch wieder gedĂ€mpft. Der Einsatz eines Reisebettes bietet sich auch an, wenn das Kind am Wochenende von den Großeltern behĂŒtet wird.

Durch die Anschaffung eines Reisebetts entsteht fĂŒr das Kind eine vertraute Umgebung, die es an jedem Ort ruhig schlafen lĂ€sst. Eltern kleiner Kinder stehen eine große Anzahl von Reisebetten in zahlreichen Varianten zur VerfĂŒgung. Gute Reisebetten vereinen Anforderungen an eine hohe PraktikabilitĂ€t mit einer kindgerechten Ausgestaltung. In einem ausfĂŒhrlichen Reisebett Test lassen sich die besten Reisebetten ermitteln.

Alle Reisebetten werden mit einer Reisebettmatratze geliefert. Diese standardmĂ€ĂŸig mitgelieferten Basismatratzen sind allerdings recht dĂŒnn. Oftmals betrĂ€gt ihre Dicke lediglich 2 cm, da sie in die Tragetasche des Reisebettes integriert oder als UmhĂŒllung verwendet werden.

Wie funktioniert ein Reisebett im Test und Vergleich bei Expertentesten?Im reisefertigen Zustand nehmen die Reisebettmatratzen nur wenig Platz weg und sind leicht verstaubar. Die ĂŒberschaubare Investition in eine Reisebettmatratze ist ĂŒberaus lohnend und gewĂ€hrleistet Eltern und Kind einen geruhsamen Schlaf.

Viele Reisebetten verfĂŒgen ĂŒber eine mitgelieferte Wickelauflage, die sich in den oberen Rahmen einklinken lĂ€sst. Bei anderen Modellen ist diese ErgĂ€nzung als Zusatzausstattung verfĂŒgbar. Praktisch sind auch Reisebetten, die an einem Ende mit arretierbaren RĂ€dern statt StellfĂŒĂŸen ausgestattet sind. Dieses Ausstattungsmerkmal macht Reisebetten noch mobiler. So lassen sie sich ohne großen Kraftaufwand in einen anderen Raum bewegen oder an das Bett der Eltern heranziehen.

Um dem Kind eine komfortable LiegeflÀche und einen tiefen Schlaf zu ermöglichen, ist die Anschaffung einer zusÀtzlichen Reisebettmatratze zu empfehlen. Reisebettmatratzen sind etwa 6 cm dick und gleichfalls faltbar oder können zusammengerollt werden.

Beliebt bei bereits mehrjĂ€hrigen Kindern sind seitliche EingĂ€nge, die ein HineinschlĂŒpfen erlauben. Auf diese Weise erhĂ€lt das Kind auch tagsĂŒber eine gern wahrgenommene RĂŒckzugsmöglichkeit und kann das Reisebett als kleines Spielparadies nutzen. Gerade bei schlechten Wetterphasen, die in jedem Urlaub vorkommen können, kann sich das Kind so die Langeweile vertreiben.

Babys und kleine Kinder schlafen 13 – 16 Stunden tĂ€glich. Die Anschaffung eines mobilen Kinderreisebetts lohnt sich schon aus diesem Grund. Mit einem Reisebett können Kind und Eltern den Aufenthalt in vollem Umfang genießen, denn das Kind hat einen ruhigen Schlaf und fĂŒhlt sich geborgen.

Das Reisebett hat nicht nur praktische Vorteile und bietet dem Kind einen komfortablen Schlafplatz, sondern wirkt auch durch psychologische Effekte. Wer sein Kind vor einer Reise immer mal wieder im Reisebett spielen und schlafen lÀsst, sei es zu Hause oder wÀhrend eines Aufenthalts bei Familienmitgliedern oder Freunden, gewöhnt das Kind rasch an das Bett und schenkt ihm einen ruhigen Schlaf.

Wie funktioniert ein Reisebett?

Nicht alle Reisebetten sind gleich einfach aufzustellen – manche Modelle können sogar eine schwer zu lösende Aufgabe aus dem Aufstellvorgang machen. Aus diesem Grund haben wir diesem in unserem Reisebetten Test 2017 besonderes Augenmerk geschenkt – dazu kommen wir jedoch spĂ€ter noch einmal etwas detailreicher.

Neben ihrer Handhabung unterscheiden sich Reisebetten aber auch in ihren Maßen und in ihrem Gewicht. Die meisten Reisebetten sind durchschnittlich etwa 8 bis 10 Kilogramm schwer. Zusammengeklappt sollten Reisebetten so klein, handlich und leicht wie möglich sein. Aufgestellt sollten sie so stabil wie möglich sein und dem Kind, das in ihnen schlĂ€ft, allerdings auch so viel Komfort wie machbar bieten. Allerdings scheiden sich auch hier von Bett zu Bett die Geister.

Reisebetten Test von Ökotest & Co

FĂŒr unseren Reisebetten Vergleich haben wir die verschiedensten externen Praxistests ausgewertet sowie die Kundenbewertungen auf Amazon analysiert und auch persönliche Erfahrungen mit Reisebetten gemacht. Im Folgenden wollen wir die Testergebnisse und Praxiserfahrungen fĂŒr einige der gĂ€ngigen Reisebett-Modelle wiedergeben:

Amazon’s Choice: Reisebett Kinderkraft UNO 2in1:

Dieses Baby Reisebett ist eigentlich ein Beistellbett, welches fĂŒr die ersten Monate an das Bett der Eltern gestellt werden kann, doch kann es als Reisebett umfunktioniert werden und zusammengeklappt in einer Tasche verstaut werden. Die Maße betragen 83 x 52 cm, was sehr klein ist, fĂŒr ein Reisebett. Wie die KĂ€ufer berichten, eignet sich das Bett nur so lange, bis sich die kleinen selbstĂ€ndig hochziehen können. Der Aufbau dieses Reise-Stubenwagens soll externen Testern zufolge sehr einfach sein, doch viele Kunden bemĂ€ngeln die zu dĂŒnne und zu harte Matratze.

Die Preisbreicher: Hauck Reisebetten

Reisebett Test HauckZu den meist verkaufen Reisebetten gehören wohl die Reisebetten von Hauck, in jedem Fall haben sie die meisten Kundenrezensionen auf Amazon. Der Grund dafĂŒr ist klar: Die Hauck Reisebetten schneiden sowohl bei professionellen Tests als auch bei Kunden gut ab und dafĂŒr gibt es die Reisebetten schon ab 35 Euro, wĂ€hrend andere (bessere) Modelle zwischen 100 und 200 Euro kosten. Da man ein Reisebett nicht so hĂ€ufig im Einsatz hat, ist der gĂŒnstige Preis vielen willkommen.

Im Reisebett Test von Ökotest war das Reisebett Hauck Dream n Play der zweitplatzierte, gleich hinter dem wesentlich teureren Testsieger von Babybjörn. Es schnitt mit der Note „befriedigend“ ab. Zu einer Abwertung fĂŒhrten anscheinend Schadstoffe, die Ökotest bei Hauck gefunden hat. Es wurden sowohl halogenorganische Verbindungen entdeckt als auch ein allergisierendes Farbmittel in den KlettverschlĂŒssen nachgewiesen.

Neben dem Model Hauck Dream n Play gibt es auch Hauck Dream n Play Plus sowie das Hauck Reisebett Babycenter. Vom Aufbau-System her sind alle gleich und das ist wohl der grĂ¶ĂŸte Minuspunkt an den Hauck Reisebetten. Hauck selbst hat zwar im Internet Videos veröffentlicht, wie sich die Reisebetten mit wenigen Handgriffen quasi von selbst entfalten, doch dies ist nicht der Fall. ExpertenTesten konnte das Reisebett Hauck Dream n Play selbst testen und kommt zum gleichen Ergebnis wie die Tester von Ökotest die den Aufbau-Aufwand als „aufwendig“ klassifizieren. Auch bei den Amazon-KĂ€ufern ist dies ein Thema, doch empfehlen viele das Bett dennoch weiter, da es eben sehr gĂŒnstig ist. Wir empfehlen in jedem Fall das Reisebett vor dem ersten Einsatz schon zur Probe aufzubauen.

Ansonsten hat das Hauck Reisebett viele Vorteile. Es ist mit 120 x 60 cm ziemlich groß und eignet sich fĂŒr Kinder bis 3 Jahren (15 kg). In der mitgelieferten Tasche hat es in etwa das Format einer eingerollten Isomatte.

Das Hauck Reisebett Babycenter kommt mit vielen Extras wie Mobilie und Badewanne daher, die sehr praktisch angeordnet sind. Der Preis ist wesentlich höher und es ist den Rezensionen nach zu urteilen besonders ein Bett, das bei den Großeltern aufgebaut werden kann.

Ökotest Testsieger: Reisebett Babybjörn Light

Das Reisebett Babybjörn Light kann eine Reihe von Pluspunkten fĂŒr sich verbuchen. Es ist laut den Ökotest Labortests frei von Schadstoffen, es ist leicht und lĂ€sst sich auch „vergleichsweise einfach“ zusammenbauen. Im Reisebett Test von Ökotest war es Testsieger. Die Matratze ist wie bei allein Reisebetten noch recht dĂŒnn, doch immerhin 4 cm dick (bei Hauck sind es nur 2 cm). Die Amazon KĂ€ufer sind ebenfalls mit dem Modell zufrieden. Mit 105 x 60 cm hat es eine mittlere Reisebett-GrĂ¶ĂŸe.

Der Nachteil ist der hohe Preis, den wohn nicht jeder bereit ist zu zahlen.

Neuheit: Reisebett Spacecot von a little bit brilliant

Familie.de testete 2018 das neu erschienene Reisebet Spacecot von a little bit brilliant. Die Matratze lĂ€sst sich auf zwei Höhen verstellen: ganz unten fĂŒr grĂ¶ĂŸere Kinder oder mittig fĂŒr SĂ€uglinge. Dabei gibt es auch noch die Möglichkeit den Einlegeboden so zu hĂ€ngen, dass es eine kleine HĂ€ngematte ergibt in der das Baby sanft geschaukelt werden kann. Der Aufbau ist laut der Tester „idiotensicher“ und sehr einfach. Optisch gefiel es den Testern nicht unbedingt, doch fĂ€llt es im Vergleich zu anderen Reisebetten keinesfalls unangenehm auf.

Wie funktioniert ein Reisebett?

Wie funktioniert ein Reisebett?Reisebetten besitzen einen manuell zu bedienenden Aufklappmechanismus. Einige Reisebetten verfĂŒgen ĂŒber eine Popup-Funktion, die das Bett in Sekundenschnelle selbsttĂ€tig auffaltet. Diese Reisebetten sind oft besonders leichtgewichtig gestaltet und besitzen eine eher zeltartige Struktur.

Der Rahmen konventioneller Reisebetten besteht aus einem gepolsterten Rohrrahmen aus Stahl. Der Bezug besteht in der Regel aus pflegeleichtem Polyester oder Nylon und ist leicht zu reinigen. Die meisten mobilen Kinderbetten sind 100 bis 120 cm lang und 60 cm breit. Je nach Modell sind sie fĂŒr Kinder bis zu einem Gewicht von 25 kg geeignet. Ausgelegt sind Reisebetten fĂŒr Kinder von etwa 0 bis 3 Jahre.

Der Rahmen stellt das tragende GerĂŒst eines Reisebettes dar und muss trotz Klappmechanismus einen soliden Stand garantieren. Bei Reisebetten mit Aufklappmechanismus gibt es Unterschiede in der Art und Weise, wie die Aufklappfunktion im Detail gestaltet ist und in welcher Abfolge die einzelnen Handgriffe vom Nutzer durchzufĂŒhren sind. Die Bedienungsanleitung oder ein Instruktionsvideo leiten die Eltern in der Aufstellung des Reisebettes an.

Im aufgeklapptem Zustand werden die Elemente durch inwĂ€rtige mechanische Sicherungen arretiert. Die Arretierungen von Reisebetten sind kindersicher ausgelegt und bedĂŒrfen zum Lösen einer bestimmten Abfolge von Handgriffen, so dass vom Kind keine versehentliche Auslösung vorgenommen werden kann.

Viele Reisebetten sind rollbar. Zu diesem Zweck besitzen sie zwei mit Feststellbremsen versehene Laufrollen an einem Ende des Bettes. Luxuriösere Modelle sind mit Taschen versehen, in denen sich Spielzeug, Pflegeartikel oder das FlÀschchen verstauen lassen. Teilweise besitzen diese Reisebetten auch ein Spielmobile, das dem Baby stimulierende oder auch einschlÀfernde Reize bietet. Welche Reisebetten eine besonders umfangreiche Ausstattung besitzen, zeigt der Reisebett Test 2019.

Vor dem Zusammenklappen eines Reisebettes sind alle GegenstĂ€nde aus etwaigen Außentaschen zu entfernen. Auch die Ausstattung bereichernde Elemente wie ein Mobile oder ein Wickeltisch sind abzunehmen. Anschließend können die Sicherungen der Rahmenverbindungen in der vorgegebenen Reihenfolge gelöst werden. Hierzu muss gegebenenfalls zuerst eine zentrale Arretierung an der Unterseite des Reisekinderbettes gelöst werden, die beim Aufstellen des Bettes einrastete.Was ist ein Reisebett Test und Vergleich?

Auch beim Zusammenfalten des Reisebettes sollte exakt den Anweisungen aus der Bedienungsanleitung oder dem Instruktionsvideo gefolgt werden, um alle Elemente auf das erforderliche Packmaß zu bringen. Die mitgelieferte Matratze wird entweder als HĂŒlle fĂŒr das Reisebett verwendet oder in zusammengefaltetem Zustand in die Tragetasche eingefĂŒhrt. Sind Reisebett und Behelfsmatratze verstaut, kann die empfohlene zusĂ€tzliche Matratze zusammengerollt oder zusammengelegt werden.

In den meisten FĂ€llen wird das Reisebett fĂŒr Kinder allerdings auseinandergeklappt und fixiert, wenn dieses genutzt werden soll. Je nach System kann dies mit wenigen Handgriffen und nahezu berauschend schnell und unkompliziert passieren – oder es kann zu einem regelrechten Akt werden. Heute gibt es kinderleichte Pop-up Systeme, aber auch mehr oder weniger hilfreiche Klapp- oder gar Stecksysteme.

Wie genau der Aufbau funktioniert, das lĂ€sst sich leider nicht pauschal sagen. Denn hier kommt es auf das Material und auf das vorliegende Modell an. Allerdings sollte die beiliegende Bedienungsanleitung Schritt fĂŒr Schritt erklĂ€ren, wie sich das Reisebett entfalten, fixieren und nach dem Gebrauch auch wieder problemlos zusammenklappen lĂ€sst. Übrigens: Unser Reisebetten Test verrĂ€t Ihnen auch, welche Modelle in puncto Aufstellen punkten konnten.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Vorteile aus einem Reisebett Test bei ExpertenTestenWer kleine Kinder hat, fĂŒhlt sich bei der Urlaubsplanung oft eingeschrĂ€nkt. Die Umstellung und die vielen neuen EindrĂŒcke wĂ€hrend einer Reise mĂŒssen verarbeitet werden und bereiten den Kleinen am Ankunftsort oft unruhige NĂ€chte. Insbesondere die Gewöhnung an eine neue Schlafstatt fĂ€llt kleinen Kindern schwer und lĂ€sst sie unruhig werden. Kein Wunder, dass da auch die Eltern nur wenig Schlaf finden. Selbst viele liebevolle und beruhigende Worte helfen wenig, wenn Kinder ob des ungewohnten Umfelds geĂ€ngstigt sind.

Ein Reisebett kann diesen Anpassungsprozess erheblich erleichtern, denn auch Kleinkinder nehmen eine vertraute Umgebung sehr deutlich wahr. Wenn sie bereits vor dem Urlaub mehrmals in dem Reisebett ĂŒbernachteten oder es als mobilen Laufstall nutzten, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie es auch am Urlaubsort vom ersten Urlaubstag an als natĂŒrlichen Aufenthaltsort akzeptieren.

Auch die Eltern finden so zu einem ruhigen Schlaf und mĂŒssen sich vorab keine Gedanken mehr darĂŒber machen, wo und wie sie ihr Kind im Hotelzimmer oder in der Pension schlafen lassen.

Ein Reisebett kann unmittelbar an das Bett der Eltern gestellt werden, so dass ein stÀndiger Blickkontakt gegeben ist und die beruhigende Hand der Mutter oder des Vaters stets das Kind erreichen kann.

TagsĂŒber können viele Reisebetten auch als Laufstall genutzt werden. Das Kind kann dann ganz nach Belieben spielen, springen oder sich ausruhen. Reisebetten sind faltbar und lassen sich auch in kleinen KofferrĂ€umen verstauen. Wer mit dem Flieger in den Urlaub fliegt, kann eines der besonders leichtgewichtigen Reisebetten wĂ€hlen.

Bei einem Gewicht von nur 2 bis 4 kg braucht im FluggepĂ€ck auf die ĂŒbrigen im Urlaub benötigten Utensilien nicht verzichtet werden. Durch das geringe Packmaß kann ein Reisebett bei vielen kinderfreundlichen Fluggesellschaften auch als HandgepĂ€ck deklariert werden – nachfragen kann sich lohnen. Besonders leichte und gleichzeitig empfehlenswerte Reisebetten sind in einem guten Reisebett Test zu finden.

Eine verregnete Urlaubswoche ist nicht schön, doch wer sich fĂŒr eines der umfangreicher ausgestatteten Reisebetten entscheidet, kann mit seinem Kind jederzeit auch drinnen spielen und tollen. Ein Schlupfloch, eine Spieluhr und ein Mobile lassen bei kleinen Kindern keine Langeweile aufkommen.Was ist ein Reisebett Test und Vergleich?

Viele reizvolle Urlaubsgegenden sind leider auch ein Refugium lĂ€stiger StechmĂŒcken oder anderer Insekten. Hier leistet ein Insektenschutz fĂŒr Reisebetten gute Dienste. Die gĂŒnstigen Netze passen auf alle gĂ€ngigen Reisebetten und gewĂ€hrleisten einen sicheren Schutz fĂŒr die empfindliche Kinderhaut.

Durch einen auf dem Bett aufsetzbaren Wickeltisch lĂ€sst sich ein Baby jederzeit pflegen und versorgen. Reisebetten sind in vielen Tönungen und Farben verfĂŒgbar. Sie verleihen dem Hotelzimmer einen frischen Akzent und sind auch vom Personal gern gesehen, da ein Reisebett auf fĂŒrsorgliche und umsichtige Eltern schließen lĂ€sst.

Es kann aber auch Gastkindern einen Platz zum Schlafen bieten. Doch das ist noch lange nicht alles: In der Regel kann ein Reisebett auch problemlos transportiert werden. Dadurch wird es zum kostbaren Begleiter auf Reisen, im Urlaub oder beim Besuch bei den Großeltern, bei den Paten oder bei Freunden. Und: Wenn es nicht gebraucht wird, kann es klein und platzsparend verstaut und gelagert werden.

Welche Arten von Reisebetten gibt es?

Welche Art von Reisebetten gibt es?Reisebetten konventioneller Bauart verfĂŒgen ĂŒber einen Aufklappmechanismus. Alle konstruktiven Verbindungen eines Reisebettes werden im aufgeklappten Zustand durch kindersichere Arretierungen gesichert. Um das Bett am Urlaubsort reibungslos aufstellen und dem Kind zur VerfĂŒgung stellen zu können, empfiehlt sich ein mehrmaliges probeweises Aufstellen in der eigenen Wohnung. Bei dieser Gelegenheit kann auch das Kleinkind zugegen sein und macht sich auf diese Weise gleich mit seiner neuen Schlafstatt vertraut.

Besonders bequem aufzustellen sind Reisebetten mit Popup-Funktion. Diese Reisebetten stehen in gefaltetem Zustand unter einer inneren Spannung und richten sich nach dem Entnehmen selbststÀndig auf. Der Vorteil der automatischen Aufrichtung wird mit einem weniger an ein klassisches Kinderbett als an ein Zelt anmutendes Design erkauft.

Am weitesten verbreitet ist das klassische Reisebett; in dieser Kategorie gibt es auch das grĂ¶ĂŸte Angebot an Modellen. Auch wenn diese Reisebetten manuell aufgeklappt werden mĂŒssen, ĂŒberzeugen sie dank stabiler Rahmen durch eine besonders solide Gestaltung und sind mit vielen Zusatzteilen ausrĂŒstbar.

Das große Angebot an Formen und Farben bietet Eltern fĂŒr alle Zwecke und AnsprĂŒche eine große Auswahlmöglichkeit. FĂŒr die Auswahl des geeigneten Reisebettes sollte auf Faktoren wie eine leichte Aufstellbarkeit, hohe MaterialqualitĂ€t und Schadstofffreiheit geachtet werden. PrĂŒfsiegel helfen bei der Einordnung und verleihen ebenso wie ein Reisebetten Vergleich 2019 hohe Sicherheit.

Luxuriöse Reisebetten erweitern die GrundfunktionalitĂ€t des klassischen Reisebettes um zusĂ€tzliche Module wie ein Spielbogen, ein Schlupf fĂŒr die Kleinen oder praktische Außentaschen. Sie genĂŒgen auch hohen AnsprĂŒchen und sind fĂŒr Eltern gedacht, die viel unterwegs sind und ihrem Kind am neuen Aufenthaltsort vom ersten Tag an Welche Arten von Reisebetten gibt es in einem Test?Wohlbehagen und erholsamen Schlaf bieten möchten.

Luxus-Reisebetten eignen sich aber auch fĂŒr Eltern, deren Kleinkind öfter bei Verwandten oder Freunden ĂŒbernachtet. Viele Partner leben aus beruflichen oder anderen GrĂŒnden rĂ€umlich voneinander getrennt. Um dem Kind bei wechselnden Übernachtungen ein vertrautes Umfeld mitzugeben, stellt auch hier ein Luxus-Reisebett die beste Wahl dar.

Ein extra leichtes Reisebett bietet hohen Tragekomfort und macht den Transport zum VergnĂŒgen. Nachteil: Der Boden des im Gestell aufgehangenen Bettes liegt direkt auf dem Boden auf.

Dies hat allerdings den Vorteil, dass das Kleinkind gleichzeitig ĂŒber einen standsicheren und hoch umrandeten Laufstall verfĂŒgt. Um trotz der tiefen Liegeposition einen direkten Blickkontakt herzustellen, besitzt der Bezugsstoff extra leichter Reisebetten eine netzartige Struktur.

Andere leichte Reisebetten sind als Babyzelt oder als Kinderzelt fĂŒr Kinder bis zu 4 Jahren entworfen. Diese Zelte haben Outdoor-Charakter und werden gern von Eltern gewĂ€hlt, die auch mit ihrem Kleinen dem Camping-VergnĂŒgen nachgehen wollen. Die mit Moskitonetz versehenen Zelte sind multifunktional und können vom Kind als Reisebett, als Tageszelt oder als SpielstĂ€tte genutzt werden. Einige dieser Zelt-Reisebetten werden komplett inklusive Schlafsack und Luftmatratze in passender GrĂ¶ĂŸe geliefert.

GĂŒnstig und zweckmĂ€ĂŸig – das klassische Reisebett

Klassische Reisebetten fĂŒr Kinder bestehen aus einem Metall- oder Kunststoffgestell, welches von einem stoffĂ€hnlichen Kunststoff ummantelt wird. Das Bett an sich weist die typische Form eines Kinderbettes auf. Meistens sorgt es mit Netzen oder mit Sichtfenstern dafĂŒr, dass sich der Spross im Bettchen nicht zu sehr eingeengt fĂŒhlt – und dass er seine Umwelt und seine Eltern sehen kann.

Beste Hersteller aus einem Reisebett Test von ExpertenTestenDie Betten sind meistens etwa 1,20 Meter lang und 60 Zentimeter hoch. Im zusammengeklappten Zustand sind die meisten klassischen Bettchen etwa 5 bis 10 Zentimeter breit – im ausgeklappten Zustand bieten sie eine etwa 60 Zentimeter breite und manchmal leicht gepolsterte LiegeflĂ€che fĂŒr das Kind. Zubehör enthalten die meisten klassischen Bettchen nicht, höchstens ist eine (meistens recht unbequeme) Matratze enthalten. Diese Bettchen sind eher als zweckmĂ€ĂŸiger Behelf auf gelegentlichen Reisen gedacht – und sind recht kostengĂŒnstig zu finden.

Bequem und komfortabel – das luxuriöse Modell

Reisebetten können aber auch luxuriös und weniger klassisch daherkommen. Sie richten sich eher an Eltern, die ein Bettchen fĂŒr einen hĂ€ufigeren Gebrauch suchen – etwa, wenn das Kind damit öfter oder lĂ€ngere Zeit im Schlafzimmer oder regelmĂ€ĂŸig bei den Großeltern schlafen soll.

Luxuriöse Reisebetten sind meistens besser verarbeitet und bestehen aus hochwertigeren Materialien, zum Beispiel aus Stoff.

Die Maße und auch das Gewicht verhalten sich Ă€hnlich zum klassischen Reisebett, doch hier ist mehr Zubehör enthalten – etwa Wickelauflagen, bequemere Matratzen oder LiegeflĂ€chen, Tragetaschen, Spielbögen und mehr.

Leicht, leichter, noch leichter – das Fliegengewicht fĂŒr hĂ€ufige Reisen

Alles wissenswerte aus einem Reisebett TestModerne Reisebetten sind heute allerdings auch in sehr leichter und sehr handlicher Form zu finden. Diese Modelle bestehen meistens aus sehr leichten Materialien, wie etwa aus einem Aluminiumgestell und lassen sich in Windeseile mittels einem innovativen Pop-up System aufstellen.

Diese Betten wiegen etwa 2 bis 4 Kilogramm, sind aber unter UmstĂ€nden nicht wirklich bequem fĂŒr das Kind – hier kommt es auf das Modell und auf den Hersteller an. Besonders leichte und handliche Betten sind vor allem fĂŒr lange Reisen und fĂŒr Flugreisen gedacht. Sie dienen also bisher tatsĂ€chlich eher als sehr leichtes und somit gut zu transportierende Alternative zum klassischen Reisebett.

An die Luftpumpe, fertig, los – das aufblasbare Reisebett

Ja, es gibt sie wirklich: aufblasbare Reisebetten fĂŒr Kinder. Diese könnten allerdings verschiedener kaum daherkommen. Manche Hersteller bieten sie in sehr leichter, kleiner und handlicher Form an, die ebenfalls fĂŒr Flugreisen oder lĂ€ngere Reisen geeignet ist. Andere bieten sehr luxuriöse Modelle, die den Kleinen viel Komfort wĂ€hrend des Schlafens bieten. Und: Bei manchen klappbaren Modellen ist nur die LiegeflĂ€che aufblasbar.

So haben wir die Reisebetten getestet

Reisebetten getestetSicherheit ist das A und O bei Reisebetten fĂŒr Kleinkinder, daher mĂŒssen sie fĂŒr ein gutes Abschneiden im Reisebett Vergleichstest 2019 alle Sicherheitskriterien erfĂŒllen. ZunĂ€chst wurden die Reisebetten von uns auf eine ausreichend hohe Standfestigkeit hin ĂŒberprĂŒft. Auch bei einem herumtollenden oder auf- und abspringenden Kleinkind darf ein Reisebett nicht umkippen.

Stoffe und BezĂŒge sollten aus hautvertrĂ€glichen Materialien bestehen und dĂŒrfen keine Schadstoffe absondern. In einem sicher gestalteten Reisebett kann sich ein Kleinkind an keiner Stelle verletzen. Auch beim Aufstellen und Zusammenfalten des Reisebettes dĂŒrfen sich die Eltern nicht klemmen oder gar Schnittverletzungen davon tragen.

Beim Aufbau gibt es deutliche Unterschiede in der Handhabung. Einige Reisebetten machen den Aufklappvorgang besonders leicht und komfortabel, wĂ€hrend bei anderen Modellen etwas mehr manuelle TĂ€tigkeit und ein gewisser Kraftaufwand erforderlich ist. ErfahrungsgemĂ€ĂŸ hat sich jedoch auch ein anfangs etwas mĂŒhevoll erscheinender Aufstellprozess nach mehrmaligen Aufstell- und FaltvorgĂ€ngen schnell eingespielt.

Wichtig fĂŒr eine gute Bewertung ist, dass sich ein Reisebett bei Befolgung der Instruktion ohne zu hakeln und ohne Einsatz von Werkzeugen zĂŒgig aufstellen und zusammenfalten lĂ€sst.

Viele Reisebetten sind mit einem TÜV oder GS-Siegel ausgezeichnet. Diese Label geben dem KĂ€ufer Gewissheit ĂŒber eine geprĂŒfte QualitĂ€t und die Einhaltung von Sicherheitsstandards. Wir haben auch diese Reisebetten einer neutralen PrĂŒfung unterzogen und mit Produkten ohne Siegel abgeglichen. Wer ein Reisebett sachgerecht behandelt und den Aufbau ordnungsgemĂ€ĂŸ vornimmt, verhindert mechanische SchĂ€den und hat lange Freude an seinem Reisebett.

Die besten Alternativen zu einem Reisebett im Test und VergleichFĂŒr eine gute Note ist auch eine hochwertige VerarbeitungsqualitĂ€t entscheidend. In die Gesamtbewertung fließen Punkte wie Passgenauigkeit, Verarbeitung der BezĂŒge und Auslegung der tragenden Teile ein. Die Reisebettenmodelle der verschiedenen Hersteller sind mit unterschiedlichen Ausstattungen versehen. Hier wurde bewertet, welche Elemente mitgeliefert werden oder gegebenenfalls nachgekauft werden können. Wenn ein Wickeltisch, ein Mobile oder ein Insektennetz bereits zur Grundausstattung gehören, wurde dies im Preisvergleich berĂŒcksichtigt.

FĂŒr Flugreisende werden besonders leichte Reisebetten angeboten. Das geringe Gewicht dieser Betten wird durch Einsatz leichtgewichtiger Materialien und intelligente konstruktive Lösungen erreicht. Der Gewichtsvorteil bei leichten Reisebetten darf jedoch nicht ĂŒber eine fragile und unsicher wirkende Konstruktion erreicht werden. Auch leichte Reisebetten mĂŒssen sicher stehen und dĂŒrfen Kind wie Eltern nicht durch einen schaukelligen Aufbau verunsichern.

FĂŒr Babys empfehlen sich Reisebetten, deren Liegehöhe durch einen Einhang reguliert werden kann. Durch die erhöhte Position fĂ€llt den Eltern nicht nur das Entnehmen des Babys leichter, sondern sie haben das Kind so auch besser im Blick, wenn das Reisebett neben der Schlafstatt der Eltern aufgestellt wird.

Wird das Baby unruhig, kann die Mutter es bereits mit herausgestrecktem Arm erreichen und durch körperlichen Kontakt beruhigen. Beim Vergleich der Reisebetten wurde getestet, wie leicht sich die EinhÀnge einsetzen lassen und welche Liegehöhen eingestellt werden können.

Wie einfach und unkompliziert geht der Auf- und Abbau vonstatten?

Der Auf- und auch der Abbau des Reisebettes sollte eigentlich so unkompliziert wie möglich sein. Dennoch trifft dies nicht auf jedes Modell zu. Je nach System und auch nach Geschick und VerstĂ€ndnis des Nutzers, aber auch nach der VerstĂ€ndlichkeit der Anleitung des Herstellers, können das Aufstellen und Zusammenklappen des Reisebettes durchaus auch zur nervlichen Herausforderung werden. Unsere Reisebett Vergleich-Testsieger konnten hier jedoch ĂŒberwiegend punkten – wie gut sie das im Detail konnten, dass sehen Sie anhand unserer individuellen Bewertungen.

Wie bequem ist die LiegeflÀche oder die Matratze?

Die Matratze oder auch die LiegeflĂ€che ist beim Reisebett eines der wichtigsten Merkmale. Die im Lieferumfang vorhandenen Modelle sind meistens jedoch recht dĂŒnn und unbequem. Das ist leider auch bei vielen namhaften Modellen der Fall. Unsere Reisebett Vergleichssieger konnten jedoch oftmals auch hier halbwegs zufriedenstellende Ergebnisse liefern. Übergreifend empfehlen wir aber, in eine hochwertigere Matratze aus dem Zubehörsortiment von verschiedenen Herstellern zu investieren. So ist ihrem Kind eine ruhige und erholsame Nacht sicher.

Wie beweglich ist das Reisebett – besitzt es Rollen oder RĂ€der?

Die meisten modernen Reisebetten fĂŒr Kinder besitzen heute Rollen oder kleine RĂ€der, die sie recht mobil machen. Durch diese kann das Bett problemlos bewegt oder hin und hergeschoben werden – selbst wenn der Spross friedlich darin schlummert. Aber: Die vorhandenen Rollen und RĂ€der sollten auf jeden Fall, und der Sicherheit zuliebe, auch festgestellt werden können.

Sind AusgÀnge vorhanden, die das Kind nutzen kann?

So bequem das Reisebett auch sein mag, irgendwann will der Spross dieses auch wieder verlassen – vielleicht sogar eigenstĂ€ndig. Hier , aber auch um den Eltern den Umgang mit dem Bett zu erleichtern, können AusgĂ€nge sehr hilfreich sein. Diese sollten jedoch auch zuverlĂ€ssig verschlossen werden können, etwa wenn Sie nicht wĂŒnschen, dass Ihr Kind das Bett ohne Ihr Beisein verlĂ€sst.

Wie umfangreich ist der Zubehör, der sich im Lieferumfang befindet?

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie ReisebettWickelauflagen, mit denen das Kind schnell und bequem gewickelt werden kann, oder auch EingĂ€nge fĂŒr Babys und Neugeborene. Die Palette an optionalem Zubehör fĂŒr Reisebetten fĂŒr Kinder ist mittlerweile recht groß. Reisebetten sind nur bedingt fĂŒr Neugeborene und Babys geeignet. Abhilfe schaffen hier jedoch spezielle EinhĂ€nge, mit denen sich die Höhe der Schlafposition je nach Modell relativ variabel einstellen lĂ€sst. Ohne diesen Einhang wĂŒrde das Kind jedoch sehr weit unten schlafen. Die Eltern oder Großeltern mĂŒssten sich stets sehr weit runter beugen, um an das Kind zu gelangen. Vor allem bei Menschen mit RĂŒckenleiden kann dies problematisch sein. Entsprechende EinhĂ€nge und auch Wickelauflagen sind stets als optionaler Zubehör erhĂ€ltlich, viele luxuriöse Modelle enthalten diese jedoch bereits im Lieferumfang. Wir belohnten dies mit Extrapunkten.

Worauf muss ich beim Kauf eines Reisebetts achten?

Worauf muss ich beim Kauf eines Reisebetts achten?Wer die Vorteile eines Reisebettes erkannt hat, steht schnell vor der Qual der Wahl. Aus dem großen Angebot der Hersteller gilt es, dass fĂŒr den eigenen Bedarf passende Reisebett zu wĂ€hlen. FĂŒr die richtige Kaufentscheidung sollten wichtige Kriterien nicht ĂŒbersehen werden.

Ist ein regelmĂ€ĂŸiger Einsatz des Reisebettes geplant, sollte Wert auf eine hohe Dauerhaftigkeit und gute Verarbeitung gelegt werden. Zu bedenken ist, dass auch ein anfangs kompliziert wirkender Aufbau sich schnell einspielt und hingenommen werden kann, sofern die Konstruktion des Reisebettes fĂŒr eine solide QualitĂ€t spricht.

Wer ein Reisebett hingegen nur fĂŒr seltene AnlĂ€sse benötigt, ist mit einem sich selbst entfaltenden Popup-Modell besser bedient. Die etwas geringere StabilitĂ€t dieser Reisebetten kann fĂŒr sporadische EinsĂ€tze hingenommen werden, so lange die Konstruktion sicher ist.

Eine gute deutschsprachige Bedienungsanleitung hilft den Eltern gerade am Anfang beim Aufbau und Zusammenfalten des Reisebettes. Idealerweise sind die einzelnen Schritte zur Erhöhung der Anschaulichkeit bebildert. Auch ein Instruktionsvideo kann den ersten Zusammenbau erheblich erleichtern. Bietet der Kundenservice des Herstellers eine kostenlose Support-Hotline an? Ein Blick auf die Internetseiten des Herstellers gibt den Eltern noch vor dem Kauf Auskunft.

NatĂŒrlich spielt auch der Preis eine Rolle. Da es hier letztlich um das Wohlbefinden des Kindes geht, sollte jedoch im Zweifel QualitĂ€t vor Sparsamkeit gehen. Auch den Eltern ist mit einem Reisebett, in dem sich das Kind wohl fĂŒhlt, besser gedient als mit einer unzureichenden Lösung.

Möchten die Eltern Zubehör wie eine Wickelauflage oder einen Spielbogen im Reisebett integrieren, sollten sie ihre Auswahl von Beginn an auf Modelle mit diesen Ausstattungsmerkmalen beschrÀnken. In die Auswahl können auch Reisebetten genommen werden, in die sich die entsprechenden Module auch nachtrÀglich integrieren lassen.

Wer ein Reisebett innerhalb der Wohnung in verschiedenen RĂ€umen aufstellen will, sollte sich fĂŒr ein mit zwei LaufrĂ€dern ausgestattetes Modell entscheiden. Die RĂ€der erleichtern das Verlagern des Reisebettes und lassen sich fĂŒr einen festen Stand arretieren.

Kauf eines Reisebetts achtenAuch wenn der praktische Nutzen und der WohlfĂŒhleffekt fĂŒr das Kind bei einem Reisebett im Vordergrund stehen, wĂŒnschen sich viele Eltern gleichzeitig ein gefĂ€lliges und farbenfrohes Design. Der Handel bietet bei Reisebetten ein großes Repertoire an Farben und Formen an, so dass die Eltern auch bei der Ă€ußeren Gestaltung des Reisebettes die freie Auswahl haben.

Beim Kauf des Reisebettes sollte auch gleich die Anschaffung einer Schlafmatratze vorgenommen werden, da die mitgelieferte dĂŒnne Matratze der Hersteller eher als Grundmatte gedacht ist und keinen hohen Liegekomfort bietet. Auch bei Matratzen fĂŒr Reisebetten steht den Eltern ein großes Angebot zur VerfĂŒgung. Eltern, die auf der sicheren Seite sein wollen, können sich fĂŒr den Reisebett Vergleichs-Testsieger aus einem umfangreichen Reisebett Vergleich entscheiden.

Wie gut ist das Reisebett verarbeitet?

Ein niedriger Preis und ein unbekannter Hersteller bedeuten nicht immer, dass das vorliegende Reisebett auch gleich Mangelware ist. Oft ist das Gegenteil der Fall: Ein SchnĂ€ppchen kann eindeutig auch ein lohnenswerter Kauf sein. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich nicht nur vom Preis blenden lassen. Nehmen Sie das Angebot und auch das Bett genau unter die Lupe. Stellen Sie sich dabei Fragen wie die, wie hochwertig die ausgewĂ€hlten Materialien sind, wie stabil das Bettchen wirkt und wie sauber und gut es verarbeitet ist. DarĂŒber hinaus sollten Sie darauf achten, dass das Bett alle in Europa gĂ€ngigen SicherheitsprĂŒfsiegel vorweist.

Wie klein, leicht und handlich ist das Reisebett – oder sollte es sein?

Alle Fakten aus einem Reisebett TestUnter UmstĂ€nden kommt es bei der Suche nach einem passenden Reisebett auch darauf an, was Sie damit anstellen wollen. Suchen Sie ein Reisebett, dass Sie mit auf Flugreisen nehmen können? Dieses sollte sehr leicht und bestenfalls nicht schwerer als 5 Kilogramm sein. Suchen Sie ein Bett, dass gelegentlich genutzt werden soll und sich gut verstauen lĂ€sst? Suchen Sie nach einem Bett, welches zusammenklappt Maße vorweist, die Sie problemlos unter dem Bett oder hinter dem Schrank unterbringen können. Soll es ein Bett sein, in dem der Spross regelmĂ€ĂŸig, etwa bei den Besuchen bei den Großeltern, schlafen kann? Entscheiden Sie sich fĂŒr ein bequemes Bett, in denen Ihr Kind ruhige und entspannte NĂ€chte verbringt.

Wie leicht lÀsst sich das Bettchen auf- und abbauen?

Wie bereits zuvor angedeutet, sollte der Auf- und auch der Abbau stets so unkompliziert und schnell wie möglich vonstatten gehen. Je nach Anbieter werden heute jedoch zahlreiche verschiedene Systeme zum Auf- und Abbau angeboten. Es gibt Reisebetten, die aufgeklappt, aufgeblasen oder mittels modernem Pop-up System aufgeworfen werden. Moderne Pop-up Systeme kennen die meisten Menschen heute wahrscheinlich von Zelten, die ein Ă€hnliches System nutzen – das Zelt wird einfach aus der HĂŒlle genommen und auf den Boden geworfen. Ähnlich funktioniert es auch bei Pop-up Betten. Diese sind jedoch meistens recht klein und weniger darauf ausgelegt, stabil und bequem zu sein. Achten Sie bei Ihrer Suche nach dem passenden Reisebett darauf, dass dieses alle Ihre AnsprĂŒche erfĂŒllt und dennoch leicht zu handhaben ist.

Welches Zubehör sollte das Reisebett mitbringen?

Zubehör gibt es heute auch bei Reisebetten jede Menge.- Es gibt wie bereits erwĂ€hnt EingĂ€nge fĂŒr Babys und Neugeborene, es gibt Wickelauflagen, es gibt Spielbögen und es gibt Matratzen. Dieser Zubehör kann von den meisten Herstellern optional hinzugekauft werden – manchmal liegt dieser allerdings auch im Lieferumfang des Bettes bei. Schauen Sie bei Ihrer Suche genau nach, welche Dinge im Lieferumfang enthalten sind und welche Sie eventuell optional hinzukaufen mĂŒssten. Nicht immer ist allerdings das Bett mit dem umfangreichsten Lieferumfang das Bettchen, fĂŒr das Sie sich entscheiden sollten. WĂ€gen Sie alle Vor- und Nachteile gewissenhaft ab, bevor Sie sich entscheiden.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden Herstellern

Froggy, Hauck, Infantastic, Tec Take und Babymoov: Das sind nur einige der Hersteller, die es mit ihren Kurzinformation zu fĂŒhrenden HerstellernReisebetten fĂŒr Kinder in unsere Liga der Reisebetten Vergleichssieger geschafft haben. Alle diese Hersteller sind den meisten Eltern heute wahrscheinlich nicht ganz unbekannt. Denn sie bieten nicht nur Reisebetten fĂŒr den Nachwuchs an, sondern oftmals auch zahlreiche andere Dinge, die den Alltag mit dem Kind erleichtern oder auch sicherer oder unterhaltsamer machen.

Das Sortiment der meisten Hersteller umfasst neben Reisebetten zahlreiche weitere Baby- und Kinder-Produkte. Manche Hersteller haben sich jedoch auf Möbel und Ähnliches spezialisiert. Welcher Hersteller in Ihrem Einzelfall der Richtige ist, das lĂ€sst sich pauschal nicht sagen. Es kommt immerhin immer auch auf Ihre AnsprĂŒche an.

Zudem bieten alle Hersteller eine große Zahl an verschiedenen Modellen oder auch Modellreihen an. Nehmen Sie diese also ruhig genau unter die Lupe – und lassen Sie auch Hersteller nicht ganz außer Acht, die Ihnen auf den ersten Blick vielleicht noch unbekannt sind.

  • Hauck
  • stimo24
  • chic 4 Baby
  • Chicco
  • Babybjörn
Das in der 4. Generation gefĂŒhrte Familienunternehmen Hauck bietet seit ĂŒber 90 Jahren Produkte fĂŒr Kleinkinder an. Der GrĂŒnder Felix Hauck begann Anfang der 20er Jahre mit dem Verkauf geflochtener Korbwiegen. Kinderbetten und Kinderwagen stellt die Firma Hauck seit den 70er Jahren her.

Mit der Marke iCoo bietet Hauck seit 2002 eine exklusive Produktlinie an, die dem Lifestyle einer neuen Elterngeneration entgegenkommt. Zu den weiteren Produkten des Herstellers aus Oberfranken zĂ€hlen HochstĂŒhle und Autokindersitze.

Das Handelsunternehmen stimo24 vertreibt deutschlandweit Babyartikel diverser Hersteller. Zu den beliebtesten Produkten zĂ€hlen Lernspielzeug, Krabbeldecken, Babyschaukeln und Reisebetten. Die Artikel werden hauptsĂ€chlich ĂŒber große Online-Plattformen verkauft.

Ein großes Zentrallager in Frankfurt stellt sicher, dass die bestellten Produkte zĂŒgig beim Kunden ankommen. Ein umfassender Kundenservice wird durch ein Support-Team auf telefonischem Weg und per E-Mail geboten.

Der Anbieter chic 4 Baby bietet Kinderwagen, Reisebetten, Wickeltaschen und HochstĂŒhle an. Alle Produkte des Unternehmens erfĂŒllen die Richtlinien der Norm EN 1888 und werden vor Freigabe von unabhĂ€ngigen Laboren auf Sicherheitsmerkmale hin geprĂŒft.

Der Vertrieb der Produkte erfolgt ĂŒber große Online-Portale, FachmĂ€rkte und Drogerie-Ketten.

Der italienische Hersteller Chicco bietet zahlreiche Produkte fĂŒr Kleinkinder an. Die umfangreiche Produktpalette umfasst FlĂ€schchen, Milchpumpen, HochstĂŒhle, hygienische Artikel, Spielzeug, Kinderwagen und Reisebetten.

Zur Firmenphilosophie des Unternehmens gehört es, innovative Lösungen fĂŒr zufriedene Kinder und Eltern zu schaffen. Die Artikel von Chicco werden ĂŒber den Fachhandel und Online-Portale vertrieben.

Das schwedische Familienunternehmen Babybjörn wurde im Jahr 1961 von Björn Jakobson gegrĂŒndet. Ausgerichtet wurde das Unternehmen von Beginn an auf eine hohe ProduktqualitĂ€t und die BedĂŒrfnisse von Eltern mit Kleinkindern.

Alle Zahlen und Daten aus einem Reisebett TestDas Sortiment der meisten Hersteller umfasst neben Reisebetten zahlreiche weitere Baby- und Kinder-Produkte. Manche Hersteller haben sich jedoch auf Möbel und Ähnliches spezialisiert. Welcher Hersteller in Ihrem Einzelfall der Richtige ist, das lĂ€sst sich pauschal nicht sagen. Es kommt immerhin immer auch auf Ihre AnsprĂŒche an.

Zudem bieten alle Hersteller eine große Zahl an verschiedenen Modellen oder auch Modellreihen an. Nehmen Sie diese also ruhig genau unter die Lupe – und lassen Sie auch Hersteller nicht ganz außer Acht, die Ihnen auf den ersten Blick vielleicht noch unbekannt sind.

Die Produkte von Babybjörn werden in ĂŒber 50 LĂ€nder exportiert und werden wegen ihres Designs und der hohen Sicherheit geschĂ€tzt. Die Firma arbeitet mit mehreren Testinstituten zusammen und lĂ€sst alle Produkte auf Schadstofffreiheit und Unbedenklichkeit hin ĂŒberprĂŒfen. Vor der Aufnahme in den Vertrieb wird ein neues Produkt von KinderĂ€rzten, Hebammen und PĂ€dagogen ausgiebig getestet.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Reisebett am besten?

Worauf muss ich beim Kauf eines Reisebetts achten?Viele Eltern nehmen fĂŒr den Kauf von Babyartikeln den Weg zum FachhandelsgeschĂ€ft auf sich. Auch vor der Anschaffung eines Reisebettes wird oft zuerst nach einem regionalen Anbieter gesucht. Im Fachhandel erwarten die Eltern eine neutrale und fundierte Beratung. Hier können sie verschiedene Reisebetten in Augenschein nehmen und sich nach Begutachtung mehrerer Produkte fĂŒr ein Bett entscheiden.Zumeist informieren sich Mutter oder Vater vorab zu geeigneten Reisebetten im Internet. Online lassen sich auch Reisebett Vergleichstests finden, in denen die beliebtesten Reisebetten unter die Lupe genommen und ausgiebig getestet werden. Modernen Eltern ist zwar bewusst, dass Sie ein Reisebett auch direkt online bestellen und sich nach Hause liefern lassen können, doch diesen letzten Schritt scheuen viele nach wie vor.

Das stationĂ€re FachhandelsgeschĂ€ft ist meist zwar teurer als ein großer Onlineshop, doch lĂ€sst sich ein Reisebett dort probeweise aufstellen und wieder zusammenklappen. Auch kann beim HĂ€ndler vor Ort die OberflĂ€che der BezĂŒge und anderen fĂŒr das Reisebett eingesetzten Materialien erfĂŒhlt werden, wĂ€hrend im Onlineshop nur Fotos zur VerfĂŒgung stehen. Im Idealfall kann auch die Beratung des HĂ€ndlers dabei helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Den Vorteilen eines Kaufs im LadengeschĂ€ft stehen mehrere Nachteile gegenĂŒber. So muss eine mehr oder weniger lange Anfahrt zum nĂ€chsten FachhĂ€ndler in Kauf genommen werden – das kostet Zeit und Geld. Auch ist die Auswahl auf die vom HĂ€ndler ausgewĂ€hlten Artikel beschrĂ€nkt, wĂ€hrend online so gut wie alle auf dem Markt angebotenen Reisebetten bestellt werden können.

Reisebett Testsieger im online bestellen und kaufenUnd ob beim FachhÀndler eine fachkundige und neutrale Beratung stattfindet, ist zumindest fraglich. Der Kunde sollte sich bewusst sein, dass der HÀndler am Verkauf eines Luxus-Reisebettes mehr verdient als an einem Standardmodell.

Tendenziell wird dem Kunden daher oftmals zunĂ€chst ein teureres Produkt empfohlen. Zweifellos kennen sich VerkĂ€ufer in einem Babyartikel-GeschĂ€ft bei Produkten fĂŒr Kleinkinder aus. Ob sie jedoch auch Experten fĂŒr die konstruktiven Unterschiede und die Vor- und Nachteile einzelner Reisebetten-Modelle sind, ist zumindest fraglich. Und auch wenn die Reisebetten angefasst und probeweise aufgestellt werden können, sagt dies leider nichts ĂŒber die QualitĂ€t der Materialien und ihre Schadstofffreiheit aus.

Im Internet können Eltern die einzelnen Reisebett-Modelle auf detaillierten Fotos betrachten. Nicht nur finden sie hier umfangreiche technische Informationen, sondern auch viele Bewertungen von KĂ€ufern. Diese Kundenmeinungen sind oftmals wertvoller und aussagekrĂ€ftiger als eine Beratung, da Kunden zu Wort kommen, die das Reisebett oft schon ĂŒber einen langen Zeitraum einsetzen und aus Erfahrung sprechen.

Die besten Ratgeber aus einem Reisebett Test

Ein Nachteil des Handels vor Ort ist allerdings das kleinere Sortiment der HĂ€ndler. Denn diese fĂŒhren meistens nur einen Bruchteil der Artikel, die im Onlinehandel zu finden sind. Besonders beliebte und angesagte Reisebetten wie etwa unsere Vergleichs-Testsieger könnten also oft bereits vergriffen sein. In diesem Fall bieten die FachhĂ€ndler zwar eine Bestellung der gewĂŒnschten Ware an, diese muss jedoch erst nachgeliefert werden. Hier fallen also Wartezeiten an, es muss eventuell eine Anzahlung geleistet werden und die Ware muss in den meisten FĂ€llen vom Kunden abgeholt werden – nur die wenigsten HĂ€ndler liefern Waren wie Reisebetten frei Haus.Auch aus einem Reisebett Test lassen sich die VorzĂŒge einzelner Modelle entnehmen. Ist die Kaufentscheidung getroffen, kann das Reisebett innerhalb weniger Sekunden im Onlineshop bestellt werden. Da Reisebetten ohnehin fĂŒr den mobilen Einsatz vorgesehen sind und ĂŒber kleine Packmaße verfĂŒgen, eignen sie sich bestens fĂŒr den Versand per Post. Sollten die Eltern mit dem bestellten Modell nicht zufrieden sein, können sie das Reisebett innerhalb der Widerrufsfrist ohne RĂŒckfragen des VersandhĂ€ndlers zurĂŒcksenden und erhalten ihr Geld anstandslos zurĂŒck.

Die Geschichte des Reisebettes

Die Geschichte des ReisebettesSchon in der Antike wurden fĂŒr den Transport von Babys Vorrichtungen wie Tragewiegen verwendet. Ein anderes GerĂ€t zum Transport kleiner Kinder war das auf dem RĂŒcken getragene Wiegenbrett. Diese mobilen Wiegen vergangener Jahrhunderte finden ihre moderne Entsprechung in der Babytragetasche.

Ein Nachteil von Babytragetaschen ist ihre Beengtheit, so dass sie insbesondere fĂŒr Kinder von 1 bis 3 Jahren keine geeignete Schlafstatt darstellen. Wurden Kleinkinder in frĂŒheren Zeiten mit auf die Reise genommen, schliefen sie in der Regel direkt im Bett der Eltern oder nĂ€chtigten wie diese auf dem Boden. Ende des 19. Jahrhunderts kam in westlichen LĂ€ndern der Stubenwagen auf. Bei dieser Entwicklung handelte es sich um ein kleines, rollbares Kinderbett aus Holz und Korbgeflecht. Der Stubenwagen ließ sich in den großen PatrizierhĂ€usern der GrĂŒnderzeit bequem in jeden gewĂŒnschten Raum rollen. Stubenwagen werden nach wie vor verkauft und sind bei vielen Eltern wegen ihrer nostalgischen Anmutung beliebt. Heute werden auch viele Reisebetten mit Laufrollen ausgestattet, die eine hohe MobilitĂ€t innerhalb eines Hauses herstellen.

Der große Vorteil von Reisebetten ist ihr kompaktes Packmaß. Sie lassen sich fĂŒr die Reise zusammenklappen und sind mit wenigen Handgriffen wieder aufgerichtet. Wie viele technische Errungenschaften geht auch diese Erfindung auf eine militĂ€rische Anwendung zurĂŒck.Jede Armee benötigt fĂŒr den operativen Einsatz von Bodentruppen und die Ausstattung von Lazaretten Feldbetten. Ein Feldbett kann auf Grund seiner Leichtigkeit und der im zusammengeklappten Zustand geringen Ausmaße auch im Fußmarsch ĂŒber lange Strecken transportiert werden. Diese Innovation wurde spĂ€ter auch im zivilen Bereich bei der Konstruktion von Campingliegen und Kinderreisebetten ĂŒbernommen. Viele gerĂ€umige Reisebetten bieten darĂŒber hinaus die Möglichkeit, das Bett tagsĂŒber als Laufstall zu nutzen.Heute spiegelt das Reisebett unsere immer mobiler werdende Gesellschaft wider. Viele Eltern sind in der Freizeit und im Beruf darauf angewiesen, dass ihr Kind auch auf Reisen einen ruhigen und erholsamen Schlaf in einem modernen Reisebett findet.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Reisebett

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Reisebett

Reisebetten sind in einer großen Preisspanne erhĂ€ltlich. Die einfachsten und eher zeltförmigen Gebilde gibt es bereits fĂŒr 30 Euro. Die im oberen Preissegment angesiedelten Luxus-Reisebetten kosten ĂŒber 200 Euro, bieten Kind und Eltern durch eine hohe qualitative Verarbeitung und reichhaltige Ausstattung allerdings auch deutlich mehr Möglichkeiten.Besonders leichte Reisebetten wiegen nur 2 bis 4 kg. Konventionelle Reisebetten haben ein Gewicht zwischen 8 und 10 Kilogramm. Geliefert werden Reisebetten stets mit einer Transporttasche, die auch die mitgelieferte dĂŒnne Matratze aufnimmt.

FDS ReisebettAusgelegt sind die Betten in den meisten FĂ€llen fĂŒr Kinder von 0 bis 3 Jahren. Einige Hersteller geben als obere Altersgrenze auch 4 Jahre an. Da sich Kinder gerade in diesem Alter unterschiedlich schnell entwickeln, mĂŒssen die Eltern selbst einschĂ€tzen, ob fĂŒr ihr Kleines das Reisebett noch eine geeignete Schlafstatt darstellt. In einem ausfĂŒhrlichen Reisebett Test werden die empfohlenen Altersgrenzen fĂŒr alle getesteten Reisebetten angegeben.

Verschmutzungen der BezĂŒge sind nicht zu vermeiden, wenn sich ein Kind im Reisebett zum Spielen oder wĂ€hrend der Nahrungsaufnahme aufhĂ€lt. Die BezĂŒge von Reisebetten sind jedoch waschbar. Auch der MatratzenĂŒberzug kann gewaschen werden und in vielen FĂ€llen auch die Matratze selbst. Vor dem Waschen sind die Reinigungshinweise auf allen Artikeln zu beachten, da nicht alle Materialien fĂŒr die Waschmaschine oder den Trockner geeignet sind.

Einige Reisebetten legen den konstruktiven Schwerpunkt auf TagesaktivitĂ€ten der Kinder und sind vornehmlich als mobiler Laufstall und Spielcenter ausgelegt. Dies kommt Eltern entgegen, die bei Tagesbesuchen von Familie und Freunden ein sicheres Umfeld fĂŒr ihr Kind suchen und es mit altersgerechten Spielen unterhalten haben möchten. Diese multifunktionalen Reisebetten besitzen oftmals einen quadratischen Zuschnitt in der GrĂ¶ĂŸe von etwa 1 qmÂČ.

Popup-Reisebetten ĂŒberzeugen durch die unproblematische Art und Weise, wie sie aufzustellen sind. Der entscheidende Unterschied zu einem klassischen Reisebett ist ihre zeltartige Konstruktion und die Tatsache, dass die Unterseite dieser Reisebetten großflĂ€chigen Bodenkontakt hat. Dies sorgt fĂŒr einen sicheren Stand, erfordert jedoch einen geeigneten Untergrund. Zwar sind die AufstandflĂ€chen weitestgehend gegen Feuchtigkeit isoliert, doch kalte Böden können zu einer AbkĂŒhlung der LiegeflĂ€che und der Matratze fĂŒhren.

Popup-Reisebetten sollten daher nur auf trockenen und nicht zu kĂŒhlen Böden zum Einsatz kommen. Notfalls kann ein Popup-Reisebett auf einer guten Isoliermatte aufgestellt werden.

Reisebett in 5 Schritten auf- und abbauen

Reisebett in 5 Schritten im Test und VergleichBis auf Popup-Reisebetten, die sich bei Entnahme aus der mitgelieferten Tasche selbststĂ€ndig entfalten, verlangen alle Reisebetten ein manuelles Aufklappen. Jedes Reisebett benutzt einen eigenen Klappmechanismus – ein Standard hat sich leider noch nicht eingebĂŒrgert. Doch die AblĂ€ufe und Handgriffe Ă€hneln sich bei den meisten Modellen. Wichtig ist nur die Einhaltung der richtigen Reihenfolge. Bei Befolgung dieser 5 Schritte gelingt der Aufbau des Reisebettes auch ungeĂŒbten Eltern schon beim ersten Mal.

  1. Als erstes ist das Reisebett der Tasche zu entnehmen. Nach dem Öffnen des Reißverschlusses sind die LĂ€ngsseiten der Tasche vorsichtig zu dehnen, um das zusammegeklappte Reisebett ohne Einreißen des dĂŒnnen Taschenstoffes herausheben zu können. Oftmals ist die mitgelieferte Basismatratze als Schutz um das Reisebett gewickelt. Die entsprechenden KlettverschlĂŒsse sind zu lösen und die Matratze zu entfernen. Anschließend wird das Reisebett am geplanten Aufstellort auf die FĂŒĂŸe oder RĂ€der gestellt.
  2. Im nĂ€chsten Schritte werden die Ecken des Reisebettes leicht auseinandergezogen, bis sich die am Kopf- und Fußende angebrachten Seitenteile am oberen Rahmen hochziehen lassen. Die kurzen Seitenteile mĂŒssen vernehmlich einrasten.
  3. Anschließend werden die langen Seitenteile am gepolsterten oberen Rahmen hochgezogen. Auch die Flanken des Reisebettes mĂŒssen spĂŒrbar einrasten.
  4. Nun wird der Boden in der Mitte nach unten gedrĂŒckt, bis ein erkennbarer Widerstand ĂŒberwunden wird und die Gelenke einrasten.
  5. Abschließend wird die mitgelieferte Matratze aufgelegt und mit den KlettverschlĂŒssen befestigt.

Das Reisebett ist nunmehr fertig aufgebaut und kann genutzt werden. Zu empfehlen ist die VerstĂ€rkung der dĂŒnnen Basismatratze durch Auflage einer komfortablen Schlafmatratze.

Der Abbau geht in der umgekehrten Reihenfolge vor sich. Um nach dem Herausnehmen der Matratzen den Boden an zentraler Position hochziehen zu können, ist dort eine Schlaufe oder ein Griff angebracht. Bei einigen Modellen ist ein vorheriges Entriegeln an der Unterseite des Bettes erforderlich. Die genauen Anweisungen hierzu sind der Bedienungsanleitung zu entnehmen.

Das Einpacken in die Reisetasche sollte abermals vorsichtig geschehen, um mit den Beinen des Reisebettes die Tasche nicht zu beschÀdigen.

5 Tipps, damit Ihre Kinder auch im Urlaub ruhig einschlafen

Das Reisebett ist ein perfekter Schlafplatz fĂŒr unterwegs. Nicht immer schlĂ€ft es sich weit weg von zu Hause jedoch so gut wie im eigenen Bett. Vor allem Kinder, die schnell Heimweh plagt, könnten also durchaus an Schlaflosigkeit oder unter**Einschlafproblemen** leiden – egal wie bequem das Reisebett auch sein mag. Doch wir haben 5 wertvolle Tipps fĂŒr Sie in petto, die Ihr Kind auch im Urlaub schnell zum Schlummern bringen werden.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
Nirgendwo ist es bekanntlich so schön wie zu Hause – und wie im eigenen Bett. Dass das nicht mit auf Reisen gehen kann, das lĂ€sst sich meistens nicht Ă€ndern. Doch Sie können das Reisebett fĂŒr Ihr Kind einladender und heimischer machen, wenn Sie es beispielsweise mit der BettwĂ€sche von zu Hause versehen.
Auch Stofftiere oder Kuscheldecken können im Urlaub oder auf Reise fĂŒr ruhigere NĂ€chte sorgen. Wenn ein Kind schon einen Favoriten zum Kuscheln in der Nacht hat, sollten Sie diesen also auf gar keinen Fall zu Hause vergessen. Aber auch ein neues Kuscheltier, mit dem es sich besonders schön kuscheln lĂ€sst, kann das Einschlafen verlockender machen.
Eine Nacht in einer fremden Umgebung verbringen zu mĂŒssen, kann fĂŒr Kinder sehr ungewohnt und stressig sein. Versuchen Sie ihnen die Zeit vor dem Einschlafen, etwa durch eine bekannte Routine wie gemeinsames ZĂ€hneputzen oder gemeinsames Anziehen des Schlafanzugs, so angenehm und vertraut wie möglich zu bereiten.
Eine schöne Gutenachtgeschichte kann ebenfalls wahre Wunder bewirken, wenn sich das Kind beim Einschlafen im Urlaub schwertut. WÀhlen Sie dabei Geschichten aus, die das Kind besonders mag und die es eventuell dadurch, dass es die Geschichte mit Ihnen beenden kann, von dem Gedanken ablenkt, dass es sich nicht zu Hause und im eigenen Bett befindet.
Platzieren Sie das Reisebett wenn möglich in der NĂ€he des Platzes, an dem die Eltern schlafen – zum Beispiel in deren Schlafzimmer. Denn nichts beruhigt das Kind mehr als zu wissen, dass sich die Eltern oder auch die Großeltern ganz in der NĂ€he befinden.

 

NĂŒtzliches Zubehör

FĂŒr Reisebetten wird viel nĂŒtzliches Zubehör angeboten, das je nach Modell teilweise auch schon zum Lieferumfang gehört.

Zubehör zu ReisebettenEltern von Babys werden eine Wickelstation schĂ€tzen, die auf das Reisebett aufgesetzt werden kann. Auch wenn dieses Wickelbrett nicht das Platzangebot eines echten Wickeltisches bietet, so ist es auf Reisen doch eine gute Hilfe und erspart die Suche nach einer geeigneten Wickelunterlage.Zur Pflege eines Babys werden eine Reihe von Artikeln benötigt, vom Babypuder bis zu PflegetĂŒchern und Babyöl. Hilfreich sind fĂŒr diesen Zweck Reisebetten mit Außentaschen, in die sich oft benötigte Artikel griffbereit verwahren lassen. Luxuriös ausgestattete Reisebetten bieten darĂŒber hinaus eine speziell gestaltete Ablage fĂŒr Wickelutensilien, die sich in das Reisebett einhĂ€ngen lĂ€sst.

Kleine Kinder schlafen viel, doch sind sie wach, sind sie stÀndig auf der Suche nach neuen Reizen. Ein Spielbogen am Reisebett unterhÀlt das Kind und lenkt es von der ungewohnten neuen Umgebung ab.

Ein Einhang schafft im Reisebett eine erhöhte Liegeebene. So können Kleinkinder den direkten Blickkontakt zu den neben ihnen liegenden Eltern aufnehmen und werden nicht so schnell unruhig. Auch die Eltern schlafen ruhiger, wenn sie mit einem Blick durch die mit Netzen versehenen Seitenteile des Reisebettes ihr Kind sehen und in tiefem Schlaf wissen.

Wichtigstes Zubehör ist eine komfortable und dicke Reisebett-Matratze, da die mitgelieferten Matratzen von Reisebetten nur der Grundausstattung dienen.

Den Kauf einer Reisebettmatratze sollten Eltern nicht aufschieben. So können sie fĂŒr ihr Kind vom ersten Tag einen erholsamen Schlaf und ein beschwerdefreies Liegen gewĂ€hrleisten.Das beste Zubehör fĂŒr Reisebetten im Test

In Reisegegenden mit hohem Aufkommen von MĂŒcken ist ein Insektenschutz fĂŒr Reisebetten wichtig. Diese preisgĂŒnstigen Netze sind auch als Universalnetze erhĂ€ltlich, die fĂŒr alle Reisebetten passen. Die Beschwerden, die kleine Kinder durch MĂŒckenstiche erleiden, lassen sie schnell quengelig werden und hindern sie an einem erholsamen Schlaf. Daher kann die Anschaffung eines Insektenschutzes die QualitĂ€t des Urlaubs fĂŒr Eltern und Kinder erheblich verbessern.

Welche Reisebetten bereits in der Grundausstattung umfangreiches Zubehör mitbringen, kann in einem Reisebett Test 2019 nachgelesen werden.

Alternativen zum Reisebett

Alternativen zum ReisebettDie besten Reisebetten lassen sich in einem Reisebett Test leicht erkennen. Wer eine andere Schlafmöglichkeit fĂŒr sein Kind sucht, hat einige interessante Alternativen.

Ein Stubenwagen mit bogenförmigen Kufen statt Stellbeinen lĂ€sst Babys sanft in den Schlaf wiegen. Stubenwagen sind auch mit Laufrollen erhĂ€ltlich und versprĂŒhen dank ihres Himmels und des Retro-Designs einen besonderen und von vielen Eltern geschĂ€tzten Flair. Mit Rollen versehene Stubenwagen lassen sich mĂŒhelos in jedes Zimmer bewegen.

Ein Beistellbett Ă€hnelt einem Stubenbett, ist jedoch moderner und funktionaler gestaltet. Auch Beistellbetten besitzen StellfĂŒĂŸe oder können Laufrollen besitzen. Auf einen Himmel wird bei Beistellbetten im Sinne einer besseren ZugĂ€nglichkeit zum Baby verzichtet.

Klassische Kinderbetten sind fĂŒr die stationĂ€re Aufstellung gedacht. Sie besitzen die höchste StabilitĂ€t und Robustheit, sind jedoch wie andere Möbel auch nur mit einigem Aufwand und dem Einsatz von Werkzeug zu demontieren und am neuen Aufstellort wieder zusammenzusetzen. Werden Sie in einem StĂŒck transportiert, nehmen Sie deutlich mehr Raum als ein Reisebett in Anspruch und sollten zur Vermeidung von TransportschĂ€den entsprechend prĂ€pariert werden. Eine Mitnahme kommt daher nur fĂŒr ĂŒberaus lange Aufenthalte am neuen Aufstellort oder einen permanenten Umzug in Frage.

Die besten Alternativen zu einem Reisebett im Test und VergleichKindersofas mit Liegefunktion besitzen ein Ausziehbett und weisen relativ kompakte Maße auf. Ihr Gewicht liegt oft unter 8 Kilogramm und sie passen in jeden Kompaktwagen oder Kombi. Diese multifunktionalen Sofas fĂŒr Kinder bis etwa 7 Jahre sind nicht so immobil wie ein stationĂ€res Kinderbett, erreichen aber auch nicht die hohe MobilitĂ€t eines Reisebetts. Daher stellen sie eine gute Lösung dar, wenn ein lĂ€ngerer Urlaub ansteht und dem Kind in der Urlaubswohnung eine komfortable Ecke zum Spielen und Ruhen eingerichtet werden soll.

Auch eine Baby-HĂ€ngematte hat auf Babys durch die natĂŒrliche Schaukelbewegung einen beruhigenden und einschlĂ€fernden Effekt. Eine Baby-HĂ€ngematte verfĂŒgt ĂŒber eine stabile StellflĂ€che und lĂ€sst sich an jedem gewĂŒnschten Ort aufstellen. Geeignet ist diese Liegestatt fĂŒr Babys bis zu einem Alter von etwa 9 Monaten. FĂŒr Ă€ltere Babys, die sich bereits aufsetzen können, sollte aus SicherheitsgrĂŒnden eine andere Schlafstatt gewĂ€hlt werden.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

  1. http://www.babycenter.de/a8696/reisen-mit-baby—vom-neugeborenen-bis-zum-achten-monat
  2. http://www.eltern.de/familie-urlaub/reise/mit-baby-den-urlaub
  3. http://www.eltern.de/familie-und-urlaub/reise/packliste.html
  4. http://www.spiegel.de/reise/fernweh/baby-im-gepaeck-reisen-mit-dem-nachwuchs-ist-kinderleicht-a-765002.html
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.665 Bewertungen. Durchschnitt: 4,73 von 5)
Loading...