Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Blu-ray-Player-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Blu-Ray-Player kaufen – darauf sollten Sie achten!

Vor dem Kauf eines Blu-Ray-Players sollten Sie sich im Klaren darüber sein, worauf Sie vor der letztendlichen Entscheidung achten müssen. Beschäftigen Sie sich mit Ihren eigenen Vorlieben und überlegen Sie wie Ihr eigenes Bedarfsprofil aussieht. Nur so finden Sie das optimale Blu-Ray-Gerät für Bedürfnisse und Vorhaben.

Die unterschiedlichen Blu-Ray-Player Arten

Vor allem für Kinofans und Filmliebhaber sind die Blu-Ray-Geräte nahezu unverzichtbar. Die heutigen Blu-Ray-Player liefern eine überragende Bild- und Tonqualität. Einige Nutzer sehnen sich allerdings neben der Qualität auch nach einer einfachen Bedienbarkeit. Aus diesem Grund ist es wichtig, die unterschiedlichen Typen von Blu-Ray-Playern zu kennen.

Der Blu-Ray-Recorder 

Mit dem Blu-Ray-Recorder können Sie neben der eigentlichen Wiedergabefunktion auch eine Aufnahmefunktion starten. Endlich lassen sich die Lieblingsfilme problemlos und einfach aufzeichnen.
Vor allem die Geräte mit zusätzlicher Festplatte lassen sich sehr bequem und komfortabel verwenden. Hierfür speichern Sie die gewünschten Serien und Filme einfach auf der Festplatte Ihres Blu-Ray-Recorders. Einige Modelle ermöglichen zudem die Funktion, Filme direkt auf einen geeigneten Rohling zu brennen.

Der 3D Blu-Ray-Player

Wer ein Fan von 3D Kino ist, der sollte unbedingt in einen 3D Blu-Ray-Player investieren. Damit holen Sie das sagenhafte 3D-Feeling in Ihre eigenen vier Wände.
Wer allerdings in die die modernen Filmdimensionen von heute eintauchen möchte, benötigt zudem einen 3D-Fernseher oder geeignete 3D-Brillen.

Der tragbare Blu-Ray-Player

Völlig egal ob im Urlaub, im Auto, im Zug oder im Flugzeug – der kompakte Blu-Ray-Player zum Tragen ermöglicht einen hohen Filmgenuss rund um die Uhr. Schauen Sie sich Ihre Lieblingsfilme völlig unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort an.

Der 4K Blu-Ray-Spieler 

Hier ist die Rede von der Königsklasse unter den Blu-Ray-Geräten. Derartige Blu-Ray-Player liefern eine herausragende Bild- und Tonqualität. Von nun an können Sie Ihre Filme in einer Ultra-HD Auflösung genießen.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

In den nachfolgenden Zeilen vermitteln wir Ihnen alle wichtigen Kriterien die Sie beim Kauf eines Blu-Ray-Players beachten sollten.

Die unterschiedlichen Anschlüsse 

Werfen Sie unbedingt einen Blick auf die Anschlüsse des Players, denn oftmals sind TV und Receiver schon vorhanden. Diese sollten verständlicherweise mit dem neuen Blu-Ray-Player kompatibel sein. Daher ist es äußert wichtig, vorab zu wissen, welche Anschlüsse zwingend benötigt werden. Nicht jedes Modell verfügt über die gewünschten Anschlüsse. Mit dem altbekannten Scartkabel kommen nur die wenigsten Filmliebhaber in Ihren Genuss.

Alle Blu-Ray-Geräte unterstützen den klassischen HDMI Standard. Dieser ist auch für die Tonspur zuständig. Möchten Sie jedoch einen Receiver anschließen, so sind Sie auf geeignete Anschlussbuchsen angewiesen.

Die verschiedenen Audio- und Videoformate

Bevorzugen Sie es, selbst gedrehte Videos anzusehen, so sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass Ihr neues Blu-Ray-Gerät das gewünschte Dateiformat auch abspielen kann. Der Blu-Ray-Player muss also all notwendigen Formate unterstützen.

3D Wiedergabe notwendig?

Wer großen Wert auf 3D legt, sollte ein geeignetes Gerät wählen. 3D ist zwar schon lange Zeit im Trend, jedoch unterstützen noch nicht alle Modelle die Wiedergabe dieser speziellen Medien. Möchten Sie in den Genuss eines 3D Filmerlebnisses kommen, so müssen Sie zusätzlich in einen geeigneten TV oder in eine zusätzliche 3D-Brille investieren. Werfen Sie vor dem Kauf einen Blick auf die Produktdetails, hier geht hervor ob das jeweilige Gerät diesen Anforderungen entspricht.

Der Anschluss von externen Speichermedien

Nahezu jeder möchte die vor kurzem geschossenen Urlaubsbilder auf dem HD-Fernseher ansehen. Daher ist es wichtig, dass der gewünschte Player über eine USB Schnittstelle verfügt.
Über diese können Sie sowohl Festplatten als auch USB-Sticks anschließen. Diese nützliche Funktion ist aber noch nicht in allen Geräten zum vollkommenden Standard geworden.

Die Internetfähigkeit

Kein Blu-Ray-Gerät funktioniert ohne Internetanbindung, doch zahlreiche Player unterstützen ausschließlich einen Kabelanschluss. Diese Art von Verbindung eignet sich nicht für jeden Haushalt, daher greifen die meisten Verbraucher zu den Blu-Ray-Playern mit kabellosen Funkanschluss. Der WLAN Anschluss zählt nicht zum Standard, deshalb sollten Sie sich diesbezüglich bereits vorab informieren.

Aufnahmemöglichkeit notwendig?

In der Regel eignen sich die herkömmlichen Blu-Ray-Player ausschließlich für das Lesen von Blu-Ray-Rohlingen. Schreibfähige Geräte gehören eher den Ausnahmen an. Nichtsdestotrotz bieten einige Hersteller beide Möglichkeiten an.

Wer zum Beispiel sogenannte BD-ROMS beschreiben möchte, benötigt hierfür einen Blu-Ray-Recorder. Aber auch ein Computer mit Blu-Ray-Brenner kann gute Dienste leisten.

Die Geräuschentwicklung

Wie laut ist der Blu-Ray-Player. Diese Frage ist vor allem bei Geräten, die im Wohnzimmer platziert werden von wichtiger Bedeutung. Nicht alle Modelle auf dem Markt bringen eine angenehme Lautstärke mit sich. Um eventuelle Störgeräusche zu vermeiden, sollten Sie vorab die Lautstärke des Lüfters und des Laufwerkes prüfen. Die meisten Modelle liefern allerdings ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Wo Blu-Ray-Player kaufen – Internet oder Fachhandel?

Sie haben sich für einen Blu-Ray-Player entschieden? Wissen jedoch nicht wo Sie diesen am besten erwerben sollen? Im Nachfolgenden finden Sie einen ausführlichen Vergleich zwischen dem Kauf im Internet und im Fachhandel.

Das lokale Fachgeschäft – teuer und überlaufen

Der Einkaufsweg in den Fachhandel bringt einige Eigenheiten mit sich – lange Anfahrt, nerviges Gedränge an den überlaufenen Kassen, begrenztes Zeitfenster aufgrund nahender Ladenschlusszeit. Aber nicht nur obenerwähnte Gründe, sondern auch das geringe Produktsortiment bringt entscheidende Nachteile für den Kauf im Fachhandel mit sich. Hinzukommt, dass der Einzelhandel im Normalfall deutlich teurere Preise anbietet als die gut sortierten Onlineshops. Dies liegt vor allem an den laufenden Kosten, denn sowohl die Miete für das Ladengeschäft als auch die Kosten für das Personal müssen bezahlt werden. Nicht selten werden daher Aushilfen eingesetzt, die kaum kompetent sind.

Der Onlinehandel – bequem, schnell und rund um die Uhr

Hingegen dazu, hat der Onlinehandel rund um die Uhr geöffnet. Sie sparen sich nicht nur die Anfahrt, sondern auch das lange Warten an den Kassen. Bequem von dem Sofa aus können Sie per Mausklick gewünschte Produkte wählen und bei Bedarf miteinander vergleichen.
Im Anschluss müssen Sie Ihr gewünschtes Produkt nur noch bezahlen und schon bekommen Sie es bequem an die eigene Haustüre geliefert. Bei Nichtgefallen können Sie auf das 14-tägige Rückgaberecht zurückgreifen. Die Rücknahme gestaltet sich unkompliziert und schnell.

Im Fachhandel können Sie sich nie sicher sein, ob Sie nicht doch ein sogenanntes Vorführexemplar erhalten. Sie wissen nicht ob das jeweilige Produkt schon mal ausgepackt oder getestet wurde. Im Online Handel werden die gekauften Artikel direkt von der Hersteller Palette aus versandt. Für Sie bedeutet dies, dass Sie stets fabrikfrische Ware erhalten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.856 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...