Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Getestete Produkte 10
Investierte Stunden 70
Ausgewertete Studien 6
Gelesene Rezensionen 469

LED Fernseher Test 2018 • Die 10 besten LED Fernseher im Vergleich

Heutzutage besitzt fast jeder Haushalt weltweit einen Fernseher. Mit einem LED Fernseher ist die Darstellung der Farben auf Hochem Niveau und der Kontrastumfang ist wesentlich gesteigert. Unser Team hat für eine Bestenliste diverse Tests im Internet gesichtet und konnte demzufolge auch Bewertungen für Auflösung, Tuner-Typen, Abmessungen und vieles mehr einbeziehen.

LED Fernseher Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

 
  Samsung MU6179 LED Fernseher Sony KD-49XE7004 Telefunken XU50D401 LED Fernseher JVC LT-50V54JF LED Fernseher Grundig 43 GFB 6621 LED Fernseher Telefunken XF50D401 Grundig 32 VLE 400 BG LED Fernseher JVC LT-32V4201 LED Fernseher Techwood H32T11A LED Fernseher Telefunken XH32D101 LED Fernseher
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,06
sehr gut
1,71
gut
2,23
gut
2,30
gut
2,36
gut
2,37
gut
2,68
befriedigend
2,86
befriedigend
2,87
befriedigend
2,88
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.3 von 5 Sternen
bei 680 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 100 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 172 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 132 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 270 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 10 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 31 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 132 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 154 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 122 Rezensionen
Marke Samsung Sony Telefunken JVC Grundig Telefunken Grundig JVC Techwood Telefunken
Bildschirmdiagonale

127cm (50 Zoll)

123 cm (49 Zoll)

127 cm (50 Zoll)

127 cm (50 Zoll)

109 cm (43 Zoll)

127 cm (50 Zoll)

80 cm (32 Zoll)

81 cm (32 Zoll)

81 cm (32 Zoll)

81 cm (32 Zoll)

Artikelabmessungen

129 x 112 x 31 cm

A

27,4 x 113,4 x 72,2 cm

113,4 x 22 x 70,5 cm

97 x 24,2 x 62,3 cm

25,7 x 113,4 x 72,7 cm

73,9 x 24,2 x 49,5 cm

18,4 x 73,5 x 49,4 cm

18,9 x 73,5 x 49,4 cm

18,4 x 73,5 x 49,4 cm

Artikelgewicht

13,6 kg

12,1 kg

11,5 kg

13,5 kg

9,6 kg

11 kg

6 kg

5,12 kg

5,4 kg

5,4 kg

Artikelgewicht inkl. Verpackung

17,6 kg

16,4 kg

14,6 kg

14,4 kg

12,1 kg

13,7 kg

7,2 kg

7,1 kg

7 kg

6,9 kg

Auflösung

3.840 x 2.160 Pixel

3840×2160 Pixel

3.840 x 2.160 Pixel

1.920 x 1.080 Pixel

1920 x 1080 Pixel

1.920 x 1.080 Pixel

1.366 x 768 Pixel

1.920 x 1.080 Pixel

1.366 x 768 Pixel

1.366 x 768 Pixel

Tuner-Typ

DVB-C,DVB-S2,DVB-T2 HD

DVB-T2, DVB-C, DVB-S2

DVB-T2, DVB-C, DVB-S2, Ci+

DVB-T2, DVB-C- , DVB-S2

DVB-T2, DVB-C, DVB-S2, Ci+

DVB-T2, DVB-C, DVB-S2, Ci+

DVB-C, DVB-T2, DVB-S2

DVB-T2, DVB-C, DVB-S2, Ci+

DVB-T2, DVB-C, DVB-S2, Ci+

DVB-T2, DVB-C, DVB-S2, Ci+

Energieeffizientsklasse

A

A

A+

A+

A+

A++

A

A+

A+

A+

WLAN

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

nein

nein

nein

USB-Anschluss

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

4K Auflösung

ja

ja

ja

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD)
  • Hohe Qualität
  • Ton und Bild Verarbeitung ist auf aller höchstem Niveau
  • Der Aufbau ist einfach
  • Smart Remote
  • 4K HDR
  • Gute Ton Verarbeitung
  • Design
  • Viele Funktionen
  • Gute Konnektivität
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Einfache Installation
  • Gute Verarbeitung
  • 4K UHD mit 3.840 x 2.160 Pixel
  • Maxdome- und Netflix-Streaming-Funktion
  • Smart TV mit WLAN / Bluetooth und Netflix / Maxdome
  • Integrierter Triple-Tuner DVB-T2
  • Full-HD Auflösung
  • Dolby Digital Plus
  • Smartphone / Tablet App
  • Ton Verarbeitung ist auf aller höchstem Niveau
  • Gute Bild Verarbeitung
  • Integrierte Soundbar
  • Favoritenliste Funktion
  • FullHD
  • Gute Ton und Bild Verarbeitung
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Schnelle Umschaltzeiten
  • Ausgewogenes Kontrastverhältnis
  • Brillanten Farben durch LED-Technologie
  • Grundig Picture Perfection Rate
  • Gute Bild Verarbeitung
  • Außergewöhnlicher Kontrast
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Full-HD Auflösung
  • Viele Anschlüsse
  • Entspiegeltes Display (matt)
  • CI+ Schacht
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Moderne LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Beeindruckende Schärfe und Dynamik
  • Integrierte Triple-Tuner DVB-C/-T2/-S2
  • Zahlreiche Anschlüsse
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Viele Funktionen
  • Außergewöhnlicher Kontrast
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Gute Bildqualität
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Komfort
Materialbeschaffenheit
Verarbeitungsqualität
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
LED Fernseher - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  LED Fernseher Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein LED Fernseher?

Bei diesen Fernsehgeräten werden Leuchtdioden (LEDs) für die Beleuchtung des Hintergrundes oder zur Bildherstellung selbst verwendet.

In den meisten Fällen sind es LCD-Displays (LCDs) und Leuchtdioden bilden die Beleuchtung des Hintergrundes (LED-Hintergrundbeleuchtung). Hierfür kommen weiße, als auch zu weiß mischbare farbige Leuchtdioden zum Einsatz. Sie sind hinter der Flüssigkristallanzeige angebracht. Die Bezeichnung „LED Fernseher“ ist bei dieser Anzeigetechnik falsch. Korrekterweise müssten diese Geräte die Bezeichnung „LED-hintergrundbeleuchtete LCD-Fernseher“ erhalten. Für das LCD-Display beim LED TV werden LED-Lampen anstatt Leuchtstoffröhren als Hintergrundbeleuchtung eingesetzt.

Wie funktioniert ein LED Fernseher?

Für die Bilddarstellung werden bei einem LCD-Fernseher Flüssigkristalle genutzt. Je nach deren Anpassung wird das Licht blockiert oder es wird vorbei gelassen. Die Zellen werden von einer Backgroundbeleuchtung angestrahlt, die aus Leuchtstoffröhren (CCFL) bestehen und für die Beleuchtung der Zellen sorgen. Andererseits wird je nach Rotation des Flüssigkristalls mehr oder weniger davon hindurchscheinen. Das Licht wird schwerpunktmäßig nach vorne und selten seitlich abgestrahlt.

Der Sony KD-55XE7005 im LED Fernseher TestDie neueste Tendenz ist die Absetzung der CCFL-Röhren durch Leuchtdioden (LEDs). Der Praxistest verdeutlichte mehre Vorteile: Geringerer Stromverbrauch, niedrigere Bautiefen und das LED Backlight kann beim ein- und ausschalten getrennt werden. Die Schwarzwerte werden besser und erhöht den Kontrast des Bildes.

Bezüglich der LED-Positionen werden die Geräte von den Herstellern als Edge-LED– oder Full LED TVs bezeichnet. Die LEDs befinden sich beim Edge-LED am Gehäuserahmen und erlauben eine sehr minimale Bautiefe. Bei der Full LED Bauweise befinden sich die LEDs nicht an der Seite, sondern werden direkt hinter dem Panel in Clustern platziert. Diese Areale können blockweise an- und ausgeschaltet werden. Es ist dadurch realisierbar, spezielle Bildinhalte komplett mit Schwarz zu versehen, während die übrigen Cluster darüber hinaus eine hohe Leuchtkraft zeigen.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Der größte Vorteil eines LED-Fernsehers ist die hohe maximale Helligkeit in einem Praxistest. Die Geräte sind in allen Zollgrößen erhältlich und preiswerter als OLED-TVs. Die Darstellung der Farben liegt fast auf dem Niveau von OLED-TVs. Gute Geräte liegen bei der maximalen Helligkeit deutlich über den OLED-TVs. Dies bedeutet, in einem lichterfüllten Umfeld und bei hellen Elementen in HDR-Bildern mit gesteigertem Kontrastumfang, die leuchtstarke Displays benötigen, sind LED Fernseher die beste Selektion.

Vorteile

  • Leuchtstarke Beleuchtung des Backgrounds, perfekt für helle Räume geeignet
  • Gleichmäßige flächige Durchleuchtung im Background
  • Preiswerte Herstellung

LED Fernseher werden in sämtlichen Zollgrößenangeboten. Sie reicht von 24 Zoll bis hin zu Modellen mit mehr als 65 Zoll in der Diagonale und offerieren Anschlüsse für unterschiedliche Quellen.

Bei manchen kleinen Geräten sind oftmals zwei HDMI-Eingänge und ein USB-Port vorhanden. Größere Diagonale aus höheren Serien besitzen meist vier HDMI-Eingänge und drei USB-Ports, die beim externen LED Fernseher Test entsprechend honoriert wurden.

Welche Arten von LED-Fernsehern gibt es?

Auf dem Markt sind LED-Fernseher mit LED-Rahmen-Hintergrundbeleuchtung, LED Fernseher mit direkter Hintergrundbeleuchtung sowie LED-Technologie mit farbiger direkter LED-Hintergrundbeleuchtung.

Was beinhaltet der LED TV mit LED-Rahmen-Hintergrundbeleuchtung?

Hinter der Bezeichnung „LED Fernseher“ steckt eine alte Technik. LED TVs arbeiten mit dem LCD-Display und verwenden mit LED nur eine andere Beleuchtung für den Hintergrund. Je nach Positionierung der Hintergrundbeleuchtung wird zwischen den beiden obigen Versionen differenziert

Wie arbeitet ein LED TV mit LED-Rahmen Hintergrundbeleuchtung

Die LED-Lampen befinden sich am Rand des Fernsehgerätes. Über ein Leitersystem wird das Licht über den Bildschirm verteilt. Die Helligkeit und Farbfilterung arbeitet gleich wie bei einem üblichen LED Fernseher.

Vor- und Nachteile des LED-TVs mit LED-Rahmen-Hintergrundbeleuchtung

Der Vorteil ist darin zu finden, dass die Geräte eine ebene Konstruktion erhalten können, als bei der Nutzung von traditionellen Kaltkathoden-Röhren. Eine Problematik stellt die Ausleuchtung dar. Sie nimmt zu Mitte des Bildschirms ab und es entsteht eine ungleichmäßige Ausleuchtung. Die Herstellungskosten für diese Fernseher mit LED-Rahmen-Hintergrundbeleuchtung sind im Regelfall hochpreisiger als übliche LED Fernseher.

Vorteile

  • Ebene Bauweise möglich
  • Niedriger Stromverbrauch (trotzdem höher als bei direkter LED-Hintergrundbeleuchtung)

Nachteile

  • Nicht ebene Ausleuchtung
  • Bildinhaltsbezogene steuerbare Hintergrundbeleuchtung (local dimming) nicht möglich
  • Reaktionszeit entsprechend langsam
  • Beschränkter Betrachtungswinkel
  • Nachzieheffizienz

Wie arbeitet ein LED Fernseher mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung?

Auch diese LED Fernseher arbeiten mit einem üblichen LCD-Display. Ganzflächig hinter dem Display befinden sich die Leuchtdioden (LEDs).

Wie funktioniert ein LED Fernseher mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung?

Die LEDs befinden sich in Clustern (Bereichen) direkt hinter dem Bildschirm. Bei der Local-Dimming-Technik kann die Helligkeit der einzelnen Cluster gesteuert, jedoch nicht einzelne Pixel bedarfsbestimmt geregelt werden. Aktuelle LED Fernseher besitzen je nach Modell etwa 3.000 LED-Lampen mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung.

Vorteile

  • Ebene Ausleuchtung des Panels
  • Bildinhaltsbezogene steuerbare Backgroundbeleuchtung nur über Bereiche (Cluster) möglich
  • Niedriger Stromverbrauch, jedoch höher als bei direkter LED-Backgroundbeleuchtung

Nachteile

  • Asymmetrische Ausleuchtung
  • Pixelgenaue steuerbare Backgroundbeleuchtung nicht möglich
  • Entsprechend langsame Reaktionszeit
  • Beschränkter Betrachtungswinkel
  • Nachzieheffizienz
  • Ebene Bauweise schwierig

LCD-Technologie mir farbiger direkter LED-Hintergrundbeleuchtung

Verschiedene LED Streifen im LED Fernseher TestSharp bezeichnet seine Technologie „Aktives RGB-Backlight“. Dadurch wird die direkte LED-Hintergrundbeleuchtung mit farbigen LEDs ausgeführt. Diese RGB-LEDs sind Rot, Grün und Blau. Diese Module sind nicht weiß, sondern in diesen drei Farben in minimalen Clustern auf der kompletten Fläche des Bildschirms angeordnet. Dieser Aufbau ermöglicht wie bei der weißen direkten LED-Hintergrundbeleuchtung eine gleichmäßige Ausleuchtung von fast 100%

Local Dimming

Einheitlich zu den einzelnen Flüssigkristallen (LCD-Bildpunkten) in der LCD-Schicht besitzen auch einzelne LED-Bereiche (RGB-LED-Cluster) präzise Bildsignale, die für die Steuerung der Helligkeit als auch für die Farbe der Backgroundbeleuchtung mit den entsprechenden jeweiligen Bildinhalten verantwortlich zeichnen. Dadurch wird ein eingegrenztes Dimmen mit hervorragender Ausleuchtung und sehr maximalen hohen Kontrastwerten erzielt. Wegen der technischen hohen Aufwendung in der Herstellung ist diese Formation der farbigen und in Clustern geleiteten Backgroundbeleuchtung im Vergleich jedoch hochpreisig.

Sind farbige Leuchtdioden im Background besser als die klassischen weißen?

Verschiedene farbige LED Streifen im LED Fernseher TestOb farbige LEDs besser sind, lässt sich nicht pauschal beantworten. Im LED Fernseher Test besaßen RGB-LEDs (Rot, Grün und Blau) den Vorteil, einen zusätzliches Farbspektrum wiederzugeben. Bei üblichen Videosignalen wird es nicht benötigt.Weiße LEDs beinhalten eine blaue Leuchtdiode mit additionalen Phosphorbestandteilen. Hier kommt in den meisten Fällen die Farbe Gelb zu Anwendung, weil dies mit Blau miteinander die weiße Farbe bildet. Das anteilige Rot ist nicht vorhanden.

Deswegen werden mehrere Bestandteile von Phosphor bei weiterentwickelten weißen LEDs genutzt. Dadurch werden die notwendigen TV-Farben sauber gebildet. Diese RGB-Version besitzt noch den Pluspunkt, dass eine Regelung der Farbtemperatur über das Backlight möglich wird. Hierfür ist ein Herunterschalten der blauen Flüssigkristallzellen für geringere Blauanteile nicht erforderlich. Denkbar ist eine Justierung der Farbbeleuchtung nach Bildinhalt, allerdings kommt sie noch nicht zur Anwendung.

So wurden LED Fernseher getestet

In einem LED Fernseher Test 2018 müssen sämtliche Geräte einem umfangreichen Testlauf unterziehen. Nur wenn ein Fernsehgerät in allen Kategorien des Praxistests überzeugt, kann er um den begehrten Titel LED Fernseher Vergleichssieger in Konkurrenz treten.

Nachfolgend verraten wir Ihnen, welche Kriterien bei einem LED Fernseher im Test wichtig sind:

  • Bildqualität
  • Tonqualität
  • Bedienung
  • Konnektivität
  • Features und Funktionen
  • Stromverbrauch
  • Qualität und Verarbeitung
  • Helligkeit

Beim Kauf eines LED Fernsehers erwartet der Konsument im Regelfall eine hervorragende Qualität des Bildes. Deswegen ist dieser Bereich zweifellos eine der bedeutendsten im Test. Jeder einzelne LED Fernseher wird präzise einem Praxistest unterzogen.

Ein bedeutende Rolle spielen die Farbwerte, die Ausleuchtung, die Schwarzwerte und weitere additionale Details. Zudem testeten sie die Fernseher nicht nur in der LED-Qualität, sondern validierten ebenfalls den Umgang mit geringer aufgelösten Inhalten.

Zahlreiche Anwender nutzen eingebaute Lautsprecher im TV anstatt ein eigenes Heimkino. In einem Test wird bei allen LED Fernsehern genau zugehört und bestimmt, welches Gerät bei diesem Kriterium überzeugt.

Musik, Filme und Spiele werden im Praxistest genutzt. Deutlich voneinander sollten Höhen und Mitten zu differenzieren sein. Zu keinem Zeitpunkt sollte eine Übersteuerung stattfinden und die Bässe einen druckvollen Klang bilden.

Ein bestimmte Lautstärke ist willkommen, damit auch Bewohner in sehr belebten Bereichen im Outdoorbereich ohne Problem alles wahrnehmen können.

Der beste LED Fernseher bringt wenig Effizienz, wenn der Nutzer das Gerät nicht vernünftig bedienen kann. Im Test wird die Menüführung und andere Komponenten analysiert. Bestenfalls findet man sich problemlos zurecht und ein Handbuch als Hilfe ist unnötig. Eine gute Übersetzung ist notwendig, die kryptische Bezeichnungen ausschließt.

In diesem Bereich ist alles wichtig, wie die Verbindung zwischen einem LED-Fernseher mit externen Geräten zustande kommt. Deswegen sind insbesondere geeignete Anschlüsse erforderlich. Selbst preiswerte Geräte sollten über mindestens zwei HDMI-Anschlüsse verfügen. Eine höhere Anzahl ist empfehlenswert.

Positiv sind zudem eingebaute Tuner für Kabel und Satellit. Dadurch entfällt ein additionaler Receiver. Zudem wird geprüft, ob eine reibungslose Funktion mit der Connection von Blu-ray-Playern, Spielekonsolen, Set-Top-Boxen und weiteren Geräten stattfindet und welche Bildqualität dabei entsteht.

Auch wird hier mitgeteilt, wie ein bestimmter LED Fernseher mit dem individuellen Netzwerk und mit dem Internet verbunden werden kann. Beispielsweise steht hier das WLAN oder Ethernet zur Verfügung

Kann das TV-Erlebnis bei einem LED-Fernseher ohne additionale Funktionen noch besser werden? Unterschiedliche Apps stehen Nutzern beim Smart TV zur Verfügung. Andere Geräte bieten beispielsweise eingebaute Bild-in-Bild Funktionen an. Dadurch lassen zwei unterschiedliche Sendungen zum gleichen Zeitpunkt verfolgen.

Der Test beantwortet auch die Frage hinsichtlich der Funktionalität der Features und ob sinnvolle oder gute Integration möglich ist.

LED Fernseher besitzen wegen ihrer unterschiedlichen Beleuchtung einen unterschiedlichen Stromverbrauch. Trotzdem sollten Geräte eine gewisse Sparsamkeit mit dem Strom aus der Steckdose zeigen.

Dadurch wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch das Budget des Verbrauchers. Im Test wird exakt die Höhe des Stromverbrauchs gemessen und welche Höhe der Stromverbrauch bei unterschiedlichen Anwendungen erreicht.

Hierbei fokussieren wir das Gehäuse. Wir legen insbesondere Wert auf edle Materialien sowie ein gute und robuste Verarbeitung mit geringen Spaltmaßen. Eine positive Optik erzeugen gute Werte in diesem Bereich. Meistens erhält das LED Fernsehgerät auch eine längere Lebensdauer.

Mancher preiswerte Fernseher könnte sich als hochpreisige Fehlinvestition erweisen, wenn sich bereits nach einer kurzen Zeitspanne Mängel in der Verarbeitung zeigen. Beim Kauf sollte dieser Punkt keinesfalls vernachlässigt werden.

Ein bedeutsamer Faktor ist die Helligkeit insbesondere bei Fernsehern mit LCD-Technik. Eine gute Bildqualität und eine hohe Auflösung profitieren Nutzer, wenn ein Bild wirklich wahrgenommen wird. Jeder Fernseher muss einen bestimmten Wert überschreiten, um an einem sonnigen Tag im Sommer in einem hell erleuchteten Raum fernzusehen. Für die automatische Anpassung der Helligkeit an seine Umgebung bekommt das TV-Gerät gesonderte Punkte.

Die Nutzung wird deutlich vereinfacht und entspannt, wenn die Nachjustierung entfällt.

 

Worauf muss ich beim Kauf eines LCD-Fernsehers achten?

Zuerst muss ein LED Fernseher zum individuellen Bearf passen. Es befindet sich kein Gerät au dem Markt, welches für jeden Anwendertyp am besten geeignet wäre.

Die optimale Größe des Bildschirms

Der LG 43LJ515V im LED Fernseher TestIm Grunde ist die Selektion der Bildschirmgröße eines LED Fernsehers ein rein persönliches Ermessen. Bei einem Sehabstand von zwei Metern gelten als Richtwerte zum LED-Fernseher eine Bildschirmdiagonale von 32“ (81 cm), bei einer Distanz von drei Metern 37“ (94 cm), bei einem Abstand von vier Metern zum LED-Fernseher eine Bilddiagonale von wenigstens 46“ (117 cm).

Für die Angabe von Displaygrößen und Bildschirmdiagonalen ist die Zoll Einheit in der englischen Sprache inch, Plural inches, sehr verbreitet. Eine kleine Hilfe für die Umrechnung von Zoll auf cm für LED Fernseher ist nachfolgend gegeben:

  • 32 Zoll = 81 cm
  • 37 Zoll = 94 cm
  • 42 Zoll = 107 cm
  • 46 Zoll = 117 cm
  • 50 Zoll = 127 cm
  • 55 Zoll = 140 cm
  • 60 Zoll = 152 cm
  • 70 Zoll = 178 cm
  • 80 Zoll = 203 cm

Empfang und DVB Empfänger

Bezugnehmend auf die Empfangsart (Kabel, Satellit oder terrestrische Antenne) sollte der künftige LED Fernseher mit dem richtigen DVB-Empfänger für den digitalen Empfang ausgerüstet sein. Ein DVB-Receiver für den terrestrischem Empfang, einen DVB-S Empfänger für den Empfang von Satellitensignalen und DVB-C für eine kabelgebundene Übertagung.

Media Box, LAN und WLAN

Die NETVIP WLAN Karte im LED Fernseher TestDer LED Fernseher kann mit einer Media Box für Internetdienste (IP) genutzt werden und auf dem PC bereits vorliegende Inhalte können auf einen LED Fernseher übertragen werden. Hierzu muss das Gerät eine Netzwerksbuchse (LAN) bzw. eine WLAN Karte aufweisen. Bei zahlreichen Modellen waren im Test bereits eine Media Box im LED Fernseher eingebaut.

3D Eignung

Sollte die Zukunft des Fernsehens bereits eingeschlossen werden, sollte der neue LED Fernseher bereits eine 3D Fähigkeit aufweisen.

Spiegelungen auf der Oberfläche des Bildschirms

Der Telefunken XH32D101 im LED Fernseher TestHäufiger TV Genuss beim Tageslicht wird durch Spiegelungen auf der Bildschirmoberfläche eingeschränkt. Der LED Fernseher sollte beim Kauf möglichst reflexionsarm sein.

Features

Hie kommt es auf die persönlichen Bedürfnisse. Vielseitig und sehr viel Potential bei der täglichen Nutzung bieten Smart TVs. Es ist nicht lohnenswert, den Aufpreis für ein solchen LED Fernseher zu akzeptieren, wenn diese Funktionen tatsächlich nur gebraucht werden.

Kompatibel mit sämtlichen Anschlüssen

Wer mit seinem LED Fernseher hin und wieder eine Blu-ray abspielen möchte, reicht ein konventionelles Gerät aus und das Budget wird wegen der niedrigen Anschaffungskosten geschont.

Vor dem Kauf ist auf jeden zu gewährleisten, dass ein LED Fernseher mit sämtlichen Geräten ohne Probleme zusammenarbeitet. Darunter fällt der Receiver, Blu-ray-Player oder ältere Geräte wie ein VHS-Recorder.

Ist ein Anschluss dieser Geräte an den LED Fernseher nicht möglich, überfällt den Nutzer schnell Frust. Hierbei sind Produktberichte und Datenblätter für die Sicherstellung hilfreich, damit sämtliche Komponenten im Wohnzimmer an den individuellen Fernseher angeschlossen werden können.

Preis

Der Preis ist ebenfalls ein bedeutungsvolles Thema beim Kauf eines LED Fernsehers. In der Zwischenzeit werden die Modelle schon preisgünstig angeboten und die Nutzung der Technik ist nicht mehr vom Geldbeutel abhängig.

Oftmals haben TV-Hersteller preiswerte Geräte und Modelle zu hohen Preisen in ihrer Produktpalette. Die Analyse beim externen LED Fernseher Test kam zu einem erstaunlichen Resultat: Die Qualitätsdifferenzen sind nur sehr minimal. Manchmal ist sogar der günstigere LED Fernseher besser als das teure Modell.

Es sit durchaus Möglich, einige LED Fernseher zu erhalten, die trotz eines niedrigen Preises ein sehr gutes Ergebnis beim LED Fernseher Test bekamen.

Andererseits fordern manche Markenproduzenten auch zu viel für ihre High-End Produkte. Nur der Preis lässt kaum Rückschlüsse auf die wirkliche Qualität von LED Fernsehern zu.

Wichtig ist immer sehr aufmerksam die Produktberichte zu lesen und nur LED Fernseher in die engere Selektion zu nehmen, die ein gewisses Minimum an Qualität absolvieren.

Kurzinformation zu führenden Herstellern

Fast jeder große Hersteller von Fernsehern entdeckte bereits LED Fernseher und offeriert dementsprechende Geräte. Die führenden Marken möchten wir Ihnen nachfolgende präziser vorstellen.

  • Samsung
  • Sony
  • LG
  • Philips
  • Panasonic
  • Grundig
  • Hisense

Samsung ist in fast jedem Elektronikbereich aktiv. In seinem Repertoire von Waschmaschinen über Kühlschränke bis hin zu Smartphones, Soundanlagen, Computern und TV-Geräten ist alles zu finden. Bei dieser Fokussierung ist die Ausrichtung erfolgreich. Trotzdem fährt der eine oder andere Bereich Verluste ein. Das Unternehmen ist sehr gut positioniert und fährt jedes Jahr Gewinne in Milliardenhöhe ein.

Die größte Besonderheit besteht bei Samsung LED-Modellen in der LED-Technik. Dadurch wird eine sehr ebene Bauweise der TV-Paneele erzielt. ZU den weiteren Spezifikationen von Samsung LED Fernsehern zählen eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten und eingebaute DVB-S2, DVB-T2 und DVB-C Tuner für den Empfang von digitalem Fernsehen.

Der 1946 in Japan gegründete Konzern zählt zu den globalen Marktführern in der Unterhaltungselektronik. Bereits in den 1980er Jahren sorgte er mit dem bekannten Walkman für Aufsehen. Zu diesem Zeitpunkt war es erstmals gegeben, mit einem kompakten Gerät Kassetten zu jedem Ort zu transportieren.

Das Unternehmen steigerte sich ebenfalls in anderen Bereichen und mit immer neuen Innovationen wurden weitere Märkte erobert. Federführend waren die Japaner lange im TV-Bereich. Mit der Play Station kreierten sie eine der erfolgrechsten Konsolen für Videospiele.

Seit diesem Jahrzehnt konzentriert sich das Unternehmen auf die Bereiche, die entsprechende Gewinne ausweisen. Im TV-Bereich liegt die Konzentration ausschließlich auf High-End Geräte.

Die LED Fernseher des Unternehmens überzeugen mit einer guten Bildqualität und zahlreichen sinnvollen Features. Beim Smart TV nutzt Sony da Android Betriebssystem. Hier stehen viele Apps für die Nutzung zur Verfügung. Die Geräte richten sich an Nutzer mit gestiegenen Ansprüchen. Ein echtes Schnäppchen ist hier nicht zu finden.

Das südkoreanische Unternehmen verzeichnet zahlreiche Parallelen zu Samsung in fast allen Elektronikbereichen entsprechende Produkte an. LG weist nicht die globalen Erfolge wie sein Mitbewerber aus, trotzdem zählt LG zu einem festen Bestandteil in diesem Segment.

LG Produkte sind wegen der edlen Qualität und fairen Preisen sehr beliebt. Im neuen Jahrtausend konnten die Koreaner insbesondere bei Fernsehgeräten zahlreiche Marktanteile erzielen. Als einer der ersten Produzenten fokussierte LG die OLED-Technologie und erzielte bessere Schwarzwerte als die Konkurrenz.

Der niederländische Konzern Philips zählt zu den größten europäischen Technikunternehmen und ist auch global ein fester Bestandteil. Anfangs wurde das Unternehmen für die Produktion von Glühbirnen gegründet. Nach den anfänglichen Erfolgen wurden neue Märkte mit Innovationen fokussiert. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte Philips immer wieder neue Technologien im Bereich Beleuchtung und Verbraucherprodukte. Dazu zählen Haushaltsgeräte wie beispielsweise LED Fernseher.

In 3D-Qualität oder in Full HD wird das Kinoerlebnis nah Hause geholt. Der überwiegende Teil der Gräte ist internetfähig und besitzt einen oder mehrere USB-Anschlüsse. Philips steht für technischen Fortschritt

Das 1918 gegründete Unternehmen steht global für qualitativ edle Elektronikartikel. Bereits am Anfang kämpften die Gründer mit zahlreichen Problemen und ein Konkurs konnte mehrere Male nur knapp ausgeschlossen werden. Nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs erfolgte der erste Niedergang. Nach der Einstufung als Rüstungskonzern durch die Siegermächte wurde die Firma in einige minimale Unternehmen zerschlagen. Die daraus gebildeten Marken wie beispielsweise Technics oder Matsushita sind auch heute noch bekannt. Im Laufe der Zeit wurden diese Firmen wieder unter einem Dach vereint.

Die Produktpalette von Panasonic umfasst unter anderem Fernseher, Smartphones, CD-Player und Digitalkameras. Nicht alle Bereiche sind erfolgreich, doch es immer wieder an neuen Innovationen gearbeitet, um im schnelllebigen Markt erfolgreiche Produkte zu platzieren.

Panasonic LED Fernseher bieten durch die aktuelle Technologie eine sehr kontrastreiche, detailreiche Auflösung mit bester Hintergrundbeleuchtung. Mit seinen aktuellen Modellen wird immer wieder die Innovative bewiesen und dabei elektronische Meilensteine positioniert. Durch vielfältige Zusatzfunktionen und zeitgemäßer Bequemlichkeit wird der LED Fernseher zum Mittelpunkt von Heimkino oder Netzwerk.

Max Grundig legte im November 1930 mit der Eröffnung eines Radioladens den Grundstein für seinen späteren Weltkonzern. Nach dem Zweiten Weltkrieg erscheint der legendäre Radiobausatz „Heinzelmann“. Ein wichtiger Punkt in der Firmengeschichte, denn es werden bis Mitte der 1950er Jahre 50.000 Exemplare verkauft. Grundig wuchs zum größten Rundfunkgeräte Hersteller Europas. Allen an seinem Stammsitz in Franken beschäftigte das Unternehmen 28.000 Mitarbeiter. Die 80er Jahre brachten auch den Wendepunkt. Durch falsche Investitionen in die Entwicklung von Videosystemen und den fernöstlichen Mitbewerbern stiegen die Verluste.

Immer neue Konzerne übernehmen Grundig und 2003 meldet Grundig nach 73 Jahren Insolvenz an. In der heutigen Zeit befindet sich der Name Grundig auf Fernsehgeräte und Kameras sowie Diktiergeräten. Die Modelle stammen von selbständigen und unabhängigen Unternehmen. Die Fertigung findet zum großen Teil nicht mehr in Deutschland statt.

Am Standort Nürnberg-Langwasser arbeiten noch etwa 130 Menschen, die für das Design der Geräte zeichnen und die von den Zulieferern die Technik verfeinert und abstimmt. Für die Marke ist der deutsche Markt bedeutungsvoll. Die in Deutschland verkauften Geräte werden in der Nähe von Istanbul/Türkei durch die Koc Gruppe produziert.

Internetverbindungen zählen beim Grundig LED Fernseher zum Standard. Die Heimkino-Atmosphäre wird durch das Smart TV und 3D-Filmen in Kinoqualität umgewandelt. Eine kabellose Internetverbindung wird über das WLAN hergestellt.

Der internationale Elektronikkonzern Hisense Co. Ltd. Wurde 1969 als Quingdao No. 2 Radio Factory in Qingdao gegründet. Zuerst wurden Transistorradios produziert. Durch den Zusammenschluss mit weiteren Elektronikherstellern zur Qingdao General Television Factory wurde 1979 mit der Herstellung von TV-Geräten begonnen. An der Börse Shanghai wurde im April 1997 das Unternehmen letztlich als Hisense Electrical Co. Ltd.

Im folgenden Zeitraum wurde das Unternehmen und seine Produktpalette erweitert. Der Produktkern befindet sich im Bereich Unterhaltungselektronik, insbesondere TV-Geräte. Heute ist Hisense der global größte Anbieter von Flachbildschirm-Fernsehgeräten. Mit 75.000 Mitarbeitern wird global an 16 Standorten produziert und in 130 Ländern vermarktet. Die Europazentrale des Unternehmens befindet sich in Düsseldorf.

Heutzutage gibt es kaum noch eine Differenz bei den LED Fernsehern zu den Geräten von LG oder Samsung. Der Preis für ein Hisense TV-Grät ist deutlich geringer. 2017 wurde eine neue Benutzeroberfläche präsentiert. Die maximale Startdauer des Fernsehers beträgt durch Vidaa U drei Sekunden.

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen 4K Fernseher am Besten?

Der Telefunken XU50D401 im LED Fernseher Test und VergleichBeim Erwerb eines LED Fernsehers ist nicht nur die Frage nach dem richtigen LED Fernseher zu beantworten.

Wer zwischen Fachhandel und Internet punktet, erfahren Sie nachstehend.

Bereits in Sachen Bequemlichkeit offeriert das Internet bereits eine beachtliche Anzahl an Vorteilen. Irgendwelche Öffnungszeiten entfallen,da Onlineshops an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden geöffnet haben.

Sie können komfortabel von den eigenen vier Wänden zu jedem Zeitpunkt einkaufen. Wegen der Nutzung von Smartphone oder Tablet entfällt die feste Bindung an einen Ort. Zahlreiche Anbieter offerieren einen additionalen Service für die Aufstellung und Inbetriebnahme des Gerätes. Der Kunde braucht sich um nichts mehr zu kümmern.

Ist man nicht zu Hause, kann der LED Fernseher auch an eine alternative Anschrift gesendet werden, wie beispielsweise die Zustellung zu einem Bekannten oder Nachbarn.

Käufer müssen sich beim Fachhandel an feste Öffnungszeiten und Orte richten. Nach Feierabend macht es sicherlich keine Freude, in der überfüllten City einen Parkplatz zu ermitteln und in der Warteschlange zu verharren, um das gewünschte Produkt zu bezahlen. All dies bleibt Ihnen im Internet erspart.

Für zahlreiche Käufer besitzt die individuelle Beratung im Fachgeschäft immer noch einen hohen Stellenwert. Natürlich ist es vorteilhaft, ein Gerät direkt vor Ort anschauen zu können. Die Bildqualität lässt sich theoretisch bereits vor dem Kauf beurteilen.

In der Praxis ist dies mit Vorsicht abzuwägen. Die Verkaufsräume ersetzen kein heimisches Wohnzimmer und sind deswegen nicht zu vergleichen. Durch das größere Volumen der Geschäfte wirken Fernsehgeräte signifikant minimaler, als zu Hause.

Mancher Kunde trifft deswegen eine Entscheidung für ein zu großvolumiges Gerät. Zudem ist auch die Ausleuchtung nicht optimal gegeben. Der überwiegende Teil der Elektronikhändler leuchten ihren laden bestmöglich aus, damit Kunden unverzüglich eine Orientierung erhalten und sämtliche Produkte gut erkennen.

Keinesfalls ist dies zu beanstanden, jedoch wird durch die sehr hohe Beleuchtung das Bild eines LED Fernsehers verfälscht. Zuhause kann das Bild sich teilweise sehr deutlich von der Impression bei einem Einzelhändler differenzieren.

In der heutigen Zeit entspricht die Beratung durch einen Verkäufer nicht mehr den tatsächlichen Vorstellungen. Insbesondere bei großen Elektronikketten besitzt die Mehrheit der Mitarbeiter oftmals nicht über die notwendigen Kenntnisse, um Kunden komplett bei der Entscheidung zu helfen.

Hier werden hin und wieder hochpreisige LED Fernseher empfohlen, die sich für den persönlichen Anspruch des Käufers nicht eignet.

Dies trifft nicht immer zu und es sind auch genügend faire und gute Verkäufer anzutreffen. Die Problematik besteht daran, auf den ersten Blick kann der Käufer diese negativen Verkäufer nicht differenzieren.

LED Fernseher Testsieger im online shop kaufenDas Internet steht bereit, um auf unabhängigen Seiten die Qualitäten von LED Fernsehern hervorzuheben und anhand vom LED Fernseher Test ist durch diese Information eine fundierte Entscheidung gegeben. Wir sind unabhängig von Herstellern und können problemlos über alle Produkte berichten.

Beim Kauf eines LED Fernsehers sollte die Auswahl nicht unterbewertet werden. Beim Fachhandel liegt die Beschränkung meistens auf eine wenige aktuelle LED Fernsehers, die eine gute Verkaufszahl bilden. Im Laden sind nur selten zahlreiche diverse LED Fernseher zum gleichen Zeitpunkt anzutreffen.

Im Internet ist für fast jeden LED Fernseher unverzüglich eine passende Offerte und ein Testbericht vorhanden. Dadurch lässt sich sehr oft das Budget entlasten.Ältere Versionen sind oftmals sehr preiswert und erfüllten trotzdem in vollem Umfang die Erfordernisse zahlreicher Nutzer.

Ausschließlich sind diese LED Fernseher im Internet anzutreffen. Falls ein bestimmter LED Fernseher bei einem Händler ausverkauft sein sollte, steht unproblematisch ein anderer Onlineshop bereit. Dadurch findet man fast immer den gewünschten LED Fernseher.

Im internet einen LED Fernseher Testsieger bestellenMit nur einem Mausklick ist die Shopauswahl in ganz Deutschland erreichbar. Beim Kauf im Fachhandel, sind nur wenige Geschäfte in der Umgebung vorhanden oder für eine Alternative sind lange Wege einzukalkulieren.

Der Kauf eines LED Fernseher im Internet ist entgegen der öffentlichen Betrachtungsweise sogar deutlich sicherer als im Fachhandel. Alle Käufer erhalten hier wie bei jedem Einzelhändler eine komplette Gewährleistung seitens des Gesetzgebers sowie einer eventuellen Garantie des Herstellers. Das Fernabsatzgesetz erlaubt innerhalb von 14 Tagen auch eine Rückgabe von gekauften Artikeln ohne irgendwelche Begründungen.

Vom Kunden muss keine Begründung abgegeben werden. Entspricht ein LED Fernseher nicht den individuellen Erwartungen , können Sie ihn ohne Probleme wieder zurücksenden. Liegt keine Wertminderung vor, beispielsweise durch Beschädigungen an der Verkleidung oder Gleichartiges, bekommen Sie den kompletten Kaufpreis zurück.

Der Fachhandel bietet im Regelfall nicht diese Option. Einige Geschäfte offerieren einen ähnlichen Service, jedoch fällt dieses unter Kulanz. Im örtlichen Handel gibt es keinen rechtlichen Anspruch auf die Rücknahme.

Für zahlreiche Käufer ist der wohl bedeutendste Grund der Preis bei der Entscheidung zwischen Fachhandel und Internet. Auch hier überzeugt komplett das Internet.

Bis auf wenige Ausnahmen sind LED Fernseher online immer preiswerter zu erhalten, als im örtlichen Fachhandel.

Die Gründe hierfür sind einfach. Der Versandhandel trägt signifikant niedrige Kosten. Es wird kein teures Verkaufspersonal benötigt und anstatt attraktiver Verkaufsräume ist ein einfaches Lagerhaus ausreichend.

Durch die große Masse können zahlreiche Anbieter auch günstige Preise offerieren. Eine minimale Marge beim Verkauf von Millionen verkauften Artikeln ist nicht zu beanstanden und kann für einen Händler mit nur mehreren Hundert Geräten die Existenz kosten.

Sämtliche Kosten werden von den Onlineshops oftmals sofort an die Kunden weitergegeben.Es gibt kaum eine andere Möglichkeit, denn die Nutzer können im Internet mit wenigen Klicks aktuelle Preise miteinander vergleichen. Nur durch gute Preise kann ein Onlineshop in den obersten Positionen bei den Resultaten der Preissuchmaschinen erscheinen und das Interesse der Surfer erreichen.

Keinem so hohem Konkurrenzdruck unterliegen Einzelhändler und bekommen bei der Preisfestlegung mehr Freiheiten. Kunden erhalten dadurch in den meisten Fällen Nachteile.

Das Internet offeriert insgesamt zu viele Pluspunkte, als dass beim Kauf eines LED Fernsehers darauf verzichtet werden sollte.

Der Fachhandel ist für alle Nutzer eine gute Selektion, bei denen Eile geboten ist. Hier steht der Kauf eines Fernsehers an, der direkt zur Mitnahme bereitsteht. Wer mit einem Zeitfenster von 1-2 Tagen leben kann, sollte auf jeden Fall dem Internet den Vorzug geben. Der Kauf ist dort preiswerter, komfortabler und sogar sicherer.

Wissenswertes & Ratgeber

Falls Sie sich für weitere Infos rund um die Thematik LED Fernseher interessieren, finden Sie nachfolgend einige interessante Informationen sowie förderliche Ratschläge für die alltägliche Nutzung.

Die Geschichte der LED Fernseher

LED Fernseher verfügen noch nicht über eine sehr lange Historie

Sony war der erste Produzent, der serienmäßig einen LED beleuchteten LCD-Fernseher mit dem Namen Qualia 005 produzierte. 2004 war Samsung der erste Produzent, der den Begriff „LED TV) in seiner Serie mit Eck-beleuchteten LCD Fernsehern nutzte. Ebenfalls integrierte Samsung 2007 auch LED-Backgroundbeleuchtungen in den 40“, 48“, 52“ und 57“ Modellen der LN-T81F Reihe und 2008 in der A950 Serie.

Ein guter LG 49LJ515V LED Fernseher im Test und Vergleich2008 brachte Sony zudem den ersten Flachmonitor mit LED-Eckbeleuchtung als Supplement zur RGB LED Hintergrundbeleuchtung der 46“ und 55“ Versionen der Bravia KDL-XBr8 Serie) auf den Markt. Im gleichen Jahr präsentierte Sharp mit AQUOS LC-XS1US die ersten 52“ und 65“ HD-Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung vor.

Bis etwa 2008 gab es für das Home Entertainment meistens nur LCD Fernseher, die aus dem Background durch Kathodenstahlröhren beleuchtet wurden. Diese Röhren waren bis zu diesem Zeitpunkt die übliche Form der Beleuchtung für sämtliche Röhrenmonitore.

SODIAL(R) Leuchtdioden im LED Fernseher Test und VergleichErst der Einsatz von LED Leuchtdioden als Backgroundbeleuchtung anstatt der bis dahin traditionellen Kaltkathodenröhren bzw. Leuchtröhren als Form der Beleuchtung ermöglichte die Entwicklung von Flachbildschirmen sowie LED Fernsehern. Sie zeichnen sich durch eine minimale Bautiefe aus.

Hier sind es tatsächlich reine LCD Fernseher und die wirkliche Bilderzeugung erfolgt dazu auch über Flüssigkristallanzeigen. Durch LED Dioden im Hintergrund wird die Lichterzeugung vollzogen. So wurde aus einem LCD TV ein LED Fernseher.

Die Technik, ein LCD Fernseher mit einer LED-Beleuchtung wurde etwa 2009 im Handel angeboten.

Auf dem Markt sind günstige Geräte mit solider Bildqualität zu finden. Bei Sonderangeboten von Discountern ist Vorsicht geboten. Oftmals werden bei Aktionen Geräte mit veralteter Technik oder minderwertiger Ausstattung angeboten. Wird weniger Wert auf die neueste Technik gelegt, kann kurz vor dem Jahreswechsel Ausschau nach den Modellen des Vorjahres halten.

Je größer der LED Fernseher, umso teurer ist er im Regelfall. Allerdings machten sich auch qualitative Schwächen im LED Fernseher Test auf der großen Fläche bemerkbar. Selbst bei einem klassischen TV-Programm ist die Bildqualität dann einigermaßen schlecht. Bei flinken Bewegungen oder HD-Inhalten stoßen zahlreiche billigen Geräte an ihre Grenzen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um LED Fernseher

Durch die verwendete Technik änderte sich einiges und der Stromverbrauch konnte deutlich minimiert werden. Selbst ein permanenter Betrieb ist heute sehr günstig und die laufenden Ausgaben konnten stark reduziert werden. Großen Anteil daran hat die LED-Backlight Technologie.

Ein guter Philips 55PUS6262 LED Fernseher im Test und VergleichDurch die Nutzung der modernen LED Technik erhält der Nutzer hauptsächliche ökologische Vorteile. Während der Verbrauch beispielsweise bei Plasmageräten signifikant 100 Watt im normalem Betrieb übersteigt, ist es bei einem aktuellem LED Fernseher ganz anders. Im LED Fernseher Test lag der Verbrauch oftmals weit unter 100 Watt während des laufenden Betriebs. Dies ist natürlich vom selektierten Modell und den individuellen Einstellungen abhängig.

Hierbei wird die Helligkeit oder der Komfort keinesfalls belastet. Die aktuelle LED Backlight Technik ist sehr hell und offeriert beste Farben und ein perfektes Fernsehen stellt kein Problem dar. Störende Nebeneffekte, wie das von Plasma Geräten übliche Einbrennen ist ausgeschlossen. Die integrierten LED Panels sind in den Fernsehgeräten sehr langlebig und offerieren oft auch nach Jahren der üblichen Nutzung noch die gewohnte Performance.

Die LED Technik beschränkt sich beim TV-Gerät nur auf die verwendete Beleuchtung im Background. Deswegen gibt es keine zusätzlichen Einschränkungen. Der Nutzer erhält eine komplette freie und sehr voluminöse Selektion. Vom sehr minimalen und preiswerten TV-Gerät mit LED Backlight Technologie, das im Schlafzimmer positioniert wird, bis zum sehr voluminösen Modell im Wohnzimmer, das auch für mehrere Nutzer und hohe Erfordernisse geeignet ist, steht der Markt für alle Nutzer mit der genauen individuellen Ausführung bereit.

Ein guter Samsung UE60F6170 im LED Fernseher im Test und VergleichAuch beim additionalen Equipment muss beim LED Fernseher keine Kompromisse eingegangen werden. Beim LED Fernseher gibt es auch die 3D-Version. Keinesfalls verzichten brauchen Sie auf moderne Schnittstellen wie HDMI. Favorisiert werden auch Smart TV Geräte mit ihrer Basis der sparsamen LED Hintergrund Technik. Dadurch wird ein direkter Zugriff auf das Internet mit noch weiteren Funktionen ermöglicht.

LED Leuchtdioden sind technisch soweit ausgearbeitet, dass sie unverzüglich an eine Wechselspannung mit 110 Volt bis 240 Volt in Betrieb genommen werden können.

Ihre Leuchtstärke beträgt bei einem Verbrauch von etwa 4,5 Watt circa 350 – 460 Lumen. Dadurch wird eine Leuchtstärke von circa 80 bis 100 Lumen pro Watt erzielt. Zum Vergleich: Eine alte 60 Watt Glühbirne erzielt eine Lichtausbeute von etwa 9 bis 22 lm/W. Die fünf- bis zehnfache Leuchtstärke der bisher traditionellen Leuchtmitteln erzielen mittlerweile LED Leuchtdioden.

Unter günstigen Bedingungen und Faktoren erreichen LED Dioden im Dauerbetrieb eine sehr hohe Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden oder 11,5 Jahren. Deswegen ist von LED Fernsehern eine höhere Betriebsdauer als von Röhrenmonitoren auszugehen.

LED Fernseher in 10 Schritten richtig installieren

Um den LED Fernseher in seiner ganzen Bandbreie zu nutzen, ist eine richtige Installation erforderlich.

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
  • Schritt 6
  • Schritt 7
  • Schritt 8
  • Schritt 9
  • Schritt 10

Antennenanschluss

Die Leitung der Antenne wird mit einem Koaxial-Stecker an den Fernseher geklemmt. Für den analogen und digitalen Kabelempfang wird das Kabel mit der Antennensteckdose in der Wand verbunden. Beim Empfang von digitalen Programmen über die Antenne wird die DVB-T-Antenne angeschlossen.

HDMI-Anschluss

Über den digitalen Anschluss HDMI werden HDTV-Bildquellen in bester Ton- und Bildqualität zum TV-Gerät transportiert. Dazu zählen Blu-ray-Player, Spielekonsolen und HD-Camcorder. Pro Gerät genügt ein HDMI-Kabel, da zum gleichen Zeitpunkt Bild und Ton übertragen werden.

Komponenten-Eingang

Bei der Belegung aller Scart-Eingänge wird der DVD-Spieler oder Blu-ray-Player an den Komponenten-Eingang (YUV) angeschlossen. Nintento Wii nutzt ebenfalls diese Technik für die Spielkonsole. Drei Kabel übertragen die Bildsignale. Dieser sorgt für eine ähnelnde gute Bildqualität wie der Scart-Eingang (RGB). Einen besonderen Eingang gibt es für den Ton. Die Cinch-Leitung wird mit dem Tonausgang des Abspielgerätes verbunden.

Netzanschluss (LAN)

An einen Router lässt sich der LED Fernseher über die Netzwerkbuchse anschließen. Dadurch können je nach TV-Modell Filme, Fotos und Musik vom PC abgespielt werden, der zum gleichen Zeitpunkt auch am Router angeschlossen ist. Ein Surfen im Internet ist ebenfalls möglich. Per Fernbedienung werden die erforderlichen Dateien am Fernseher angewählt.

PC-Anschluss

Ein älterer Computer, der nicht über einen HDMI-Anschluss verfügt, wird an die VGA-Buchse angeschlossen. Die Betriebsanleitung des Fernsehers gibt Auskunft über die Akzeptanz der Bildauflösungen am Eingang. Die Grafikkarte des Computers muss darauf eingestellt werden. Der Audio-Ausgang des Computers wird mit dem entsprechenden Toneingang des TV-Gerätes für den Ton verbunden.

Scart-Anschluss

Ältere DVD-Spieler und Videorecorder nutzen als beste Verbindung zum Fernseher den Scart-Anschluss. Für eine gute Bildqualität ist das Abspielgerät richtig im Menü zu justieren. Die beste Qualität wird durch die RGB Einstellung erzeugt. Ist dies nicht möglich, besteht die Option „S-Video“.

Seitlicher Digital-Eingang

Bei gelegentlicher Nutzung von HDTV-Geräten ist ein HDMI-Anschluss perfekt. Bei Bedarf wird dort den HD-Camcorder oder die Spielkonsole mit einem HDMI-Kabel angeklemmt . Höchste HDTV Qualität wird gleichzeitig in Bild und Ton zum Fernseher übertragen.

USB-Buchse

Moderne TV-Geräte werden per USB mit Filmen, Musik und Fotos versorgt. Ältere LEDS und auch Plasmas zeigen nur Fotos. Die Bilder sind mittels Computer auf einen USB-Stick zu übertragen.

Seitlicher Videoeingang

Hierüber wird eine Fotokamera oder Camcorder mit einem in den meisten Fällen mitgelieferten Adapterkabel angeschlossen. Um eine bessere Bildqualität zu erzielen, sollte ein S-Videokabel zum Einsatz kommen. Für die Tonwiedergabe beim TV-Gerät sind additional die Tonkabel (weißer und roter Stecker) am TV-Gerät anzuschließen.

Tonausgänge

Beim Abspielen des Fernsehtons über die Stereo- oder Heimkinoanlage wird der Audio-Ausgang des Fernsehers mit dem freien Audio-Eingang der HiFi-Anlage verbunden. Für den Stereoton sorgt der Cinch-Ausgang. Mit digitalem Kabel- und Satelliten-TV (DVB-C oder DVB-S) werden zahlreiche Sendungen in Dolby Digital 5.1 (Heimkinoton) übertragen. Dazu wird das Digitalkabel vom TV-Ausgang oder an die Heimkinoanlage angeschlossen.Je nach Connection des TV-Empfängers ist ein koaxiales oder optisches Digitalkabel zu verwenden.

 

10 Tipps zur Pflege

Ein guter LG 60UH7709 LED Fernseher im Test und Vergleich

Das ideale TV-Erlebnis wird durch Staub, Fingerabdrücke, Schlieren und Fettflecken getrübt.

Um den hervorragenden Glanz wie bei einem Neukauf wieder zu bekommen, ist eine professionelle Reinigung erforderlich. Jedoch eignen sich nicht alle Mittel und Anwendungen für den empfindlichen Bildschirm.

Um Beschädigungen zu vermeiden und damit die Gefahr bei einer Reinigung ausgeschlossen wird, müssen vorab einige Maßnahmen durchgeführt werden, damit keine in TV-Gerät laufende Flüssigkeit das Gerät beschädigt.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10

Abschalten des TV-Gerätes

Vor der Reinigung ist der Fernseher unbedingt auszuschalten. Damit der Stromkreis tatsächlich unterbrochen ist, sollte der Netzstecker gezogen werden.

Abkühlung des Fernsehers

Strahlt das Gerät noch Wärme ab vom letzten Film? Dann solange warten, bis der LED Fernseher tatsächlich komplett abgekühlt ist. Nur dadurch klappt das ideale Reinigungsresultat.

Staub- und Brillenputztuch

Diese Hilfsmittel eignen sich perfekt für die unverzügliche Reinigung. Die obigen Maßnahmen sind nicht durchzuführen, da trocken gewischt wird. In regelmäßigen Abständen wird grober Staub und Schmutz entfernt. Einmal wöchentlich sollte das Fernsehgerät gereinigt werden und die zum Einsatz kommenden Tücher sollten eine Zulassung für LED Fernseher beinhalten. Oftmals verfügen besondere Brillenputztücher über zusätzliche Stoffe, die das Display des Fernsehers schaden. Es ist immer die Gebrauchsanweisung der Tücher zu lesen und müssen für diese Bildschirme eine Zulassung aufweisen.

Tücher für die Nassreinigung

Beim Einsatz für die Nassreinigung sollten frische Tücher zum Einsatz kommen. Für eine perfekte Nassreinigung sollten zwei fusselfreie Tücher genutzt werden. Eines wird zum Putzen und eines zum Abtrocknen genutzt. Für die Reinigung kann das Tuch ein wenig feucht sein. Mikrofasertücher eignen sich bestens zum Putzen und zum Abtrocknen.

Pinsel oder Druckluftspray

Ein weicher, langer Pinsel ist für Ecken gedacht, die das Wischtuch nicht erreicht. Dadurch kann jedes Staubkorn entfernt werden. Eine besonders schonende Reinigung zeigt das Druckluftspray. Ohne den Bildschirm zu berühren, wird der Schmutz problemlos weggeblasen. Keinesfalls darf Schmutz in das Fernsehinnere gelangen, ansonsten könnte der LED Fernseher beschädigt werden. Zur Anwendung bei Lautsprechern oder an der Rückseite des Fernsehers befindliche Kühlungsschlitze sollte das Druckluftspray nicht benutzt werden.

Bei Reinigungsmitteln ist Vorsicht geboten

Nur mit äußerster Vorsicht ist mit Reinigungsmitteln an das TV-Gerät zu gehen. Nicht alle Reinigungsmittel sind für den Flachbildfernseher gedacht. Unverzüglich ist der sensible Bildschirm verkratzt und ätzende Reiniger zerstören sogar den Bildschirm. Tabu sind säurehaltige Mittel bei der TV-Reinigung!

Reinigungsmittel für den Bildschirm

Für den LCD-Bildschirm gibt es spezielle Reinigungsmittel. In der Werbung eignen sie sich für Computer-Bildschirme, sind aber ebenfalls gut für den Fernseher geeignet. Oft reicht ein Mikrofasertuch mit einem milden Glasreiniger.

Putzmittel nur sparsam nutzen

Ein milder Fensterreiniger sollte nur sparsam zum Einsatz kommen. Bei Unsicherheiten sollte kein Putzmittel, sondern ein Mikrofasertuch mit destilliertem Wasser angewendet werden. Essig und Zitronensäure sowie Mittel mit der Bezeichnung“ für LCDs ungeeignet“ oder „Nicht für Fernsehgeräte geeignet“ beachten.

Spezialreiniger für TV-Geräte

Die Spezialreiniger werden besonders für die sensiblen LCD-Bildschirme hergestellt und reinigen ohne Streifen. Billige Mittel eher meiden, denn teure Spezialreiniger besitzen den antistatischen Effekt und der Fernseher bleibt länger staubfrei.

Niemals diese Reinigungsmittel für die Flatscreen Reinigung nutzen!

Niemals sollten Reinigungsmittel mit Lösungsmittel ( Aceton, Alkohol, Verdünner, Spiritus, Ethanol), Säuren (Essig, Zitronensäure) oder Scheuermittel an den TV-Bildschirm kommen. Diese Reinigungsmittel können neben Kratzern den Bildschirm komplett zerstören. Auch das Reinigen mit Autopflegemittel ist auszuschließen.

 

Nützliches Zubehör

Eingang vom Philips 50PUS6162-12 im LED Fernseher TestWird beabsichtigt, an den LED Fernseher eine Vielzahl von Geräten anzuschließen, steht für die Erweiterung ein HDMI-Switch bereit. Dies sind minimale Boxen mit mehreren HDMI-Ports. Sie stehen für den Anschluss von Spielekonsolen, Computer und andere Geräte bereit und lassen sich bei Notwendigkeit umschalten. Beispielsweise lässt sich ein TV-Gerät mit zwei HDMI-Anschlüssen dadurch einfach auf bis zu sechs Eingänge erweitern.

Für eine edle Tonübertagung sollt das Maß der Schirmung nicht 90 Dezibel unterschreiten und die Schirmungsklasse nicht geringer als A sein. Dadurch werden elektromagnetische Strahlungen und Signalstörungen wie beispielsweise von Mobiltelefonen oder Stromleitungen vermieden. Um eine einwandfreie Signalführung zu gewährleisten, sollte die Kabellänge 15 Meter nicht überschreiten. Die Störanfälligkeit steigt mit der Länge des Kabels.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, eine Nachrüstung von USB-Ports durchzuführen, falls sie nicht mehr für sämtliche Geräte zur Verfügung stehen. USB-Hubs werden mit einer Quantität an unterschiedlichen Anschlüssen und teilweise auch mit einem eingebautem Kartenleser angeboten. Allerdings bietet ein Hub nicht immer ausreichend Strom für Geräte mit hohem Strombedarf. Es ist nicht immer realisierbar, über eine solche Verbindung die Aufladung eines Smartphones durchzuführen. Im Regelfall funktionieren problemlos sparsame Teile wie eine Maus oder ein USB-Stick.

Surround-System

Das gute Soundsystem auna Areal 525 BK im LED Fernseher Test und VergleichBei einem stimmigen Bild fehlt noch ein adäquater Ton? Dann sollte ein Surround-System für ein hervorragendes Klangerlebnis her. Bei diesem sogenannten Mehrkanaltonsystem kommen mehrere Lautsprecher zum Einsatz und sorgen für eine Geräuschkulisse wie im Kino. Bei der Selektion des geeigneten Surround-Systems stehen drei Optionen zur Verfügung: ein 2.1-, 5.1– oder 7.1 System.

Der AV-Receiver diente im LED Fernseher Test als Schaltzentrale für den perfekten Raumklang. Die ankommenden Soundformate von THX oder Dolby werden durch den Receiver entschlüsselt und an die entsprechenden Lautsprecher weitergegeben. Nutzvolle Geräte für Einsteiger sind bereits für fast 200 Euro erhältlich und oftmals lassen sich nur fünf anstatt sieben Lautsprecher dort anschließen und eine Anbindung an das Netzwerk ist nicht vorhanden.

Wand- und Deckenhalterung

Wegen der ebenen Bauweise und dem geringem Gewicht von nur wenigen Kilogramm können Fernsehgeräte ohne Probleme an der Wand montiert werden. Spezielle Haltevorrichtungen mit einer fachgerechten Anbringung sorgen für die Fixierung der LED Fernseher. Die Haltevorrichtungen besitzen folgende Vorteile:

  • An der Wand befestigte TV-Geräte sind platzsparend
  • Decken- oder Wandhalterung mit Gelenk sorgen für eine präzisere Justierung auf die gewünschte Blickrichtung

FAQ

Welche Geräte kann ich mit einem LED Fernseher nutzen?

Ein guter Samsung M4005 LED Fernseher im Test und VergleichPrinzipiell können alte Geräte zum Einsatz kommen, die für einen HD-Fernseher bereitstehen. Die geeigneten Anschlüsse sind die einzige Voraussetzung.

Was wird benötigt, um SD Material wiederzugeben?

Gar nichts. Jeder LED Fernseher kann problemlos Inhalte in SD wiedergeben. Digitale Fernseher können auch in niedriger Aflösung angeschaut werden.

Wie kann ich ein Notebook oder einen Computer mit einem LED Fernseher verbinden?

Verfügt der PC über einen HDMI-Ausgang ist dies kein Problem. Jedoch lässt sich nicht immer die volle Auflösung nutzen.

Was ist ein LED Fernseher?

Bei einem LED Fernseher besteht nur die Hintergrundbeleuchtung aus LEDs. Das Fernsehgerät selber ist ein LCD.

Welche LED Fernseher befinden sich im LED Fernseher Test 2018 auf den Spitzenpositionen?

Bei der externen Ermittlung des LED Fernseher Testsiegers können Sie oben die einzelnen Testergebnisse anschauen und vergleichen. Sicherlich finden Sie auch Ihren geeigneten LED Fernseher darunter.

Welche Vorteile besitzen LED Fernseher?

Ein LG 43LK5100PLA im LED Fernseher TEST und VergleichEs wird ein klares, helles Weiß erzeugt und ist die gute Basis für eine echte Farbwiedergabe. Der einhergehende Umfang des Kontrastes ist einer der großen Stärken. Ein additionaler Vorteil ist der niedrige Stromverbrauch.

Was bedeutet LED-Edge-TV?

Die Leuchtdioden befinden sich entlang am Bildschirmrand des Fernsehgerätes. Die Charakteristik dabei, dieses ausgestrahlte Licht wird direktional verbreitet.

Welche Auflösung sollte der neue LED Fernseher aufweisen?

Die native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten sollte vorhanden sein. Hierbei handelt es sich um ein Full-HD-Format.

Warum ist die Zahl der HDMI-Eingänge wichtig?

Ein guter Samsung MU6199 LED Fernseher im Test und VergleichDieser Anschluss wird langfristig das SCART-Kabel ersetzen. Auf der Rückseite des LED Fernsehers sollten wenigstens 3 frei Slots zur Verfügung stehen.

Wird die 3D-Technik unterstützt?

Alle modernen TV-Geräte haben diese Fähigkeit. Jedoch hängt es vom persönlichen Geschmack ab, ob dies erforderlich ist.

Warum ist ein LED Fernseher bis zu einer Größe von ca. 55“ interessant?

Bis zu dieser Größe ist es für die Kristalle möglich, ein präzises Fernsehbild zu liefern. Über diese Zollgröße werden sicherlich nur unscharfe Konturen oder ähnliche Dinge wiedergegeben.

Weiterführende Links und Quellen

www.de.wikipedia.org/wiki/LED-Fernseher
http://www.chip.de/artikel/Fernseher-HD-ready-Full-HD-LED-Co.-der-TV-Technik-Guide-3_43168659.html
https://www.entain.de/wiki/fernseher-reinigen-led-lcd-tv-putzen-a142.html
http://www.ledfernseher4u.de/
http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-Kurse-TV-Unterschiede-LCD-LED-Plasma-Roehrenfernseher-446827.html

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (430 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...