Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_HomeDirectLTD-Kleiderschrank-test
Getestete Produkte 18
Investierte Stunden 200
Ausgewertete Studien 6
Gelesene Rezensionen 113

Kleiderschrank Test 2019 • Die 18 besten Kleiderschränke im Vergleich

Die engagierte ExpertenTesten-Redaktion nahm die aufreibenden Strapazen der Meinungsforschung auf sich, um sich ein umfassendes Bild über die aktuell eingängigsten Kleiderschränke zu machen. Auf welches Ergebnis wir dabei kamen, erfahren Sie im Folgenden. Untersucht wurden unter anderem Marken wie Koossy, WOLTU, Wimex und Steens. Vergessen Sie beim Studieren der Vergleichszusammenstellung nicht, dass es sich bei den dokumentierten Charakteristika um diejenigen dreht, die wir in Rezensionen, Studien und Produkttests am häufigsten gezählt haben.

Kleiderschrank Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
 
  Mirjan24 Spiegel Paries Steens Ribe HomeDirectLTD SEWA Mirjan24 Bado 4D Wimex Easy A Plus Express Möbel 34006000-070 Songmics LSF03Ht GUSTO furniture24.eu Eckschrank ROLLER - Clever einrichten Helen Songmics RYG12B Songmics LSF007G trendteam smart living 1316-117-91 NEWFACE MS157-Q45F Koossy Kinder Songmics LPC30H PREMAG Regalsystem Songmics RTG04H WOLTU SS5024
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,11
sehr gut
1,14
sehr gut
1,22
sehr gut
1,61
gut
1,64
gut
2,04
gut
2,06
gut
2,08
gut
2,24
gut
2,44
gut
2,46
gut
2,49
gut
2,54
befriedigend
2,62
befriedigend
2,63
befriedigend
2,65
befriedigend
2,68
befriedigend
2,83
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 9 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 8 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 4 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 647 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 6 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 6 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 356 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 386 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 49 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 146 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 12 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 187 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 73 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 55 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 83 Rezensionen
Marke Mirjan24 Steens HomeDirectLTD Mirjan24 Wimex Express Möbel Songmics GUSTO furniture24.eu ROLLER - Clever einrichten Songmics Songmics trendteam smart living NEWFACE Koossy Songmics PREMAG Songmics WOLTU
Produktabmessungen

203 x 61 x 215 cm

202 x 59,6 x 150,5 cm

200 x 215 x 62 cm

196 x 58 x 200 cm

180 x 65 x 210 cm

125 x 48 x 216 cm

150 x 45 x 175 cm

95 x 95 x 182 cm

228 x 213 x 59 cm

150 x 45 x 175 cm

110 x 45 x 175 cm

38 x 57 x 190 cm

68,9 x 34,8 x 179,1 cm

185 x 45 x 185 cm

143 x 36 x 17 cm

47 x 148 x 172 cm

108 x 58 x 210 cm

61,8 x 31,2 x 14,6 cm

Produktgewicht

k.A.

95 kg

k.A.

k.A.

89 kg

107 kg

5,3 kg

75 kg

k.A.

5,3 kg

3,6 kg

51 kg

44 kg

20,2 kg

14,7 kg

17,6 kg

15,7 kg

4,48 kg

Material

Holz

Holz

Holz

Laminat

Metall

Holz

Stahl

Holz

Holz

Stahl

Stahl

Holz

Holz

PP, ABS, Stahl

Plastik

Kunststoff

Metall

Stahl

Art

Schwebetürenschrank

Drehtürenschrank

Schwebetürenschrank

Drehtürenschrank

Schwebetürenschrank

Schwebetürenschrank

Faltschrank

Eckschrank

Drehtürenschrank

Faltschrank

Faltschrank

Drehtürenschrank

Drehtürenschrank

Drehtürenschrank

Regalsystem

Regalsystem

Faltschrank

Faltschrank

Öffnung

2 Türe

2 Türe

2 Türe

4 Türe

2 Türe

2 Türe

3 Türe

2 Türe

4 Türe

3 Türe

2 Türe

2 Türe

2 Türe

k.A.

14 Türe

20 Türe

1 Türe

4 Türe

Farbe

weiß

gelaugt/geölt

weiß

weiß

weiß

weiß

schwarz

weiß

braun

schwarz

grau

braun

weiß

weiß

schwarz

schwarz / weiß

weiß

grau

Andere Farben erhältlich

nein

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

nein

ja

nein

nein

nein

nein

ja

Weitere Dimensionen erhältlich

nein

ja

nein

nein

ja

ja

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

ja

nein

ja

ja

nein

Garantie

k.A.

k.A.

2 Jahre

k.A.

k.A.

10 Jahre

k.A.

2 Jahre

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

Spiegel

ja

nein

ja

ja

nein

nein

nein

nein

ja

nein

nein

ja

nein

nein

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • modernes Design
  • hochwertige Qualität
  • Schiebtürensystem mit Gleitschienen aus Aluminium
  • mit Kleiderstange und geräumigen Einlegeplatten ausgestattet
  • viel Stauraum
  • 3 Türen und 3 Schubladen
  • Schubladen wahlweise rechts oder links montierbar
  • mit moderner Rillenoptik
  • in Dänemark produziert
  • Kiefer massiv, Metallbeschläge
  • modernes Aussehen
  • Schrank mit Spiegel
  • Korpus: matt weiß
  • Front: matt weiß
  • sehr viel Stauraum
  • modernes Design & hochwertige Qualität
  • 4 Türen und 3 Schubladen
  • Fronten: Laminatplatte + Spiegel
  • Garantiert viel Stauraum
  • mit Montageanleitung zum Selbstaufbau geliefert
  • made in Germany
  • modernes Design, hochwertige Materialien
  • pflegeleichte Oberfläche
  • innen zwei Einlegeböden und 2 Kleiderstangen
  • Beschläge, Scharniere, Griffleisten aus Metall
  • 2-türig Korpus Weiß Dekor Front Weiß Dekor Griff Alufarben
  • made in Germany
  • inkl. zwei Wäscheboden
  • Schrank in zwei Tiefen und vier Breiten verfügbar
  • 10 Jahre Garantie
  • DIY Ausführung und platzsparend
  • leicht aber dennoch stabil
  • schützt Ihre Kleidung vor Staub und Schmutz
  • große Belastbarkeit und viel Stauraum
  • hochwertige Stahlrohre
  • Nova Eiche
  • modernes Design
  • hochwertige Verarbeitung
  • viele Aufstellmöglichkeiten
  • schnelle Lieferung
  • Korpus/Front: Eiche Sonoma Nachbildung
  • Absetzungen: weiß matt
  • in 2 Elementen aufgeteilt
  • 4 Türen
  • 2 davon mit Spiegel
  • DIY Ausführung und platzsparend
  • schützt Ihre Kleidung vor Staub und Schmutz
  • Gewichtsverteilung
  • jedes Fach mit bis zu 5 kg und die Kleiderstange bis 15 kg belastbar
  • viel Stauraum
  • DIY Ausführung und platzsparend
  • leicht aber dennoch stabil
  • praktischer Überzug
  • große Belastbarkeit und viel Stauraum
  • hochwertige Stahlrohre, robuste Plastikverbinder
  • Lieferung enthält Möbel, Aufbauanleitung und Montagematerial
  • mit Spiegel
  • FSC zertifiziert
  • Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit
  • einzelne Möbel sowie als Set-Kombination erhältlich
  • praktische Aufteilung
  • reichlich Stauraum - trotz kompakter Maße
  • ideal geeignet als platzsparende Lösung
  • Korpus in Betonoptik
  • Front in Betonoptik und weiß
  • 94 Platten, 72 Verbindungsstücke und 5 Hänger
  • zerleg-/kombinierbar
  • Belastbarkeit bis zu 10 kg pro Fach
  • umweltfreundliches Material
  • ohne Geruch oder scharfe Ecken
  • viel Stauraum
  • Aufbewahrung von Schuhen, Kleidung oder Spielzeug
  • max. Belastbarkeit jedes Faches: 10 kg
  • einfache Montage
  • erfüllt seinen Zweck bestens
  • modernes Design
  • Ökomaterial -Umweltharzplatten
  • hängende oder gefaltete Kleidung
  • bis zu 16-20 Shirts pro Würfel
  • jeder (kleinste) Würfel unterstützt bis zu 10 kg
  • Oberfläche mit geschmackvoller Einbrennlackierung
  • elegantes Design
  • Vintage Style
  • vielseitig einsetzbar
  • stabile Konstruktion
  • Material: Vlies-Gewebe und Stahlrohr
  • nach Ihren eigenen Wunsch selber variieren
  • Belastbarkeit: ca.5 kg pro Einlegeboden
  • ca.7-10 kg pro Kleiderstange
  • staubfreie und saubere Lagerung der Garderoben
Verarbeitungsqualität
Materialbeschaffenheit
Komfort
Preisvergleichsmatrix
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Kleiderschränke - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Kleiderschrank-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Die aktuell besten Kleiderschränke in unserem Vergleichstest

Nachdem die besten Kleiderschränke gefunden waren, warteten Fixsterne wie “Produktabmessungen”, “Produktgewicht” oder “Öffnung” darauf, von ExpertenTesten erfasst zu werden. Im weiteren Schritt urteilte die ExpertenTesten Aircrew über Komfort und Materialbeschaffenheit mittels einer Sternebewertung, die Sie, liebe Userin und lieber User, bereits von Amazon oder ähnlichen Plattformen kennen. Wer ist die Kleiderschrank-Königin, die den Platz auf dem Thron für sich entschieden hat? Modell Spiegel Paries von Mirjan24 hat es wegen der sehr stark argumentierten Kriterien der Komfort und die Materialbeschaffenheit auf den glanzvollen Herrschersitz geschafft. Aber auch die Kleiderschrank-Prinzessin Ribe von Steens hat sich mit einer Bewertung von 1.14 sicherlich viel Lob verdient. Wird Modell Ribe es schaffen, die alte Herrscherin Spiegel Paries von ihrer Herrscherposition zu putschen? Bleiben Sie dran und lesen Sie in den nächsten Wochen, wie sich die tagesaktuelle Rangliste mit den Wochen verändert! Als preisaffiner Kunde werfen Sie doch bitte zuerst einen Blick auf den Preissieger von ExpertenTesten: 34006000-070 von Express Möbel. Hier konnte der Faktor Komfort bei den Rezensenten mit einer Sternebewertung von 4.4 Sternen ordentlich abräumen. Der Preis von 229,80 € liegt dabei weit unter dem Durchschnittspreis von 193,38 €. Die Durchschnittsbewertung aller Kleiderschränke steht beim Kriterium Komfort übrigens bei 0.4 Sternen. 34006000-070 ist demnach besser als der Durchschnitt.
Um wie viel besser sich das Newcomer-Modell RTG04H von Songmics entwickelt, ist derzeit noch nicht einschätzbar. Mit einer Benotung von 2.68 und einem Platz 17 hat RTG04H jedoch gute Chancen, nicht nur SS5024 um einen Platz nach hinten zu schubsen, sondern möglicherweise auch am Produkt auf Platz Eins anzukratzen.

Die besten, neuesten & günstigsten Hersteller im Überblick

Wie man herauslesen kann, beeinflussten uns bei den Kleiderschränken vor allem anschließend verzeichnete Marken:

  • Platz 1: Steens – Durchschnittsnote: 1.14
  • Platz 2: HomeDirectLTD – Durchschnittsnote: 1.22
  • Platz 3: Mirjan24 – Durchschnittsnote: 1.36

Datum: 18.03.2019 Wenn Sie an weiteren Premium-Marken interessiert sind, rechnet sich ein Blick auf HomeDirectLTD und Steens. Mit 470,00 € und 469,00 € liegen sie allerdings über dem Durchschnittswert von 193.38 € für einen Kleiderschrank. Für ein mittleres Budget überzeugten im Vergleichstest auch die Kleiderschränke von WOLTU und Songmics zu Durchschnittspreisen von 38,99 € und 47,99 €, die mit der Bewertung von 2.83 und 2.45 abschnitten. Wie die Vergleichstabelle gezeigt hat, ist es schwer, in allen Testbereichen fünf von fünf Sternen zu erhalten. So sind bezüglich Verarbeitungsqualität ROLLER – Clever einrichten und Steens am besten und Wimex und HomeDirectLTD erzielten hinsichtlich der Materialbeschaffenheit die stärkeren Bewertungen.

Was ist ein Kleiderschrank?

Die Hauptaufgabe hinter einem Kleiderschrank ist einfach: Sie sollen im Schrank die unterschiedlichen Kleidungsstücke, Accessoires und Schuhe verstauen können. Dafür stehen Ihnen unterschiedliche Ablageflächen, wie Schubladen, Einlegeböden oder Stangen, zur Verfügung.

Natürlich erfüllt ein Kleiderschrank heute nicht nur praktische Eigenschaften, sondern bietet auch optische Vorteile. Aus diesem Grund haben sich Hersteller im Bereich des Designs sehr gewandelt.

Gab es früher nur simple Holzschränke, gibt es heute auch Modelle mit Glasverkleidung, integriertem Licht, gleitenden Türen und anderen Highlights.

Ein Kleiderschrank ist sehr viel mehr, als nur ein Möbelstück zum Verstauen von Kleidung. Ein Kleiderschrank ist heutzutage ein Hingucker.

Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass es immer mehr Modelle in einem Kleiderschrank Test gibt.

Wie funktioniert ein Kleiderschrank?

Ein Kleiderschrank erfüllt zwei Funktionen: eine schöne Optik und genügend Stauraum für Kleidung, Accessoires und mehr. Die frühen Modelle sollten lediglich ausreichend Raum zum Verstauen bieten. Deswegen war das Design eher rustikal und einfach.

Im Inneren des Kleiderschranks lauerte also das Herzstück. Heute haben Sie hier viele unterschiedliche Möglichkeiten. Klassisch kommen Einlegeböden zum Einsatz. Diese können Sie zum Ablegen von Pullovern, Hosen, T-Shirts und vielem mehr verwenden.

Praktisch ist, dass Sie bei vielen Kleiderschränken selbst bestimmen können, wie viele und wo die Einlegeböden ein Platz finden sollen.

Ebenso klassisch ist eine Kleiderstange, die aber erst mit den zweitürigen Kleiderschränken eingeführt wurde.

Die Kleiderstange bietet genügend Platz für zahlreiche unterschiedliche Kleiderbügel, sodass Sie hier Hosen, Jacken, Mäntel oder Kleider aufhängen können. Typisch für die Kleiderstange ist, dass diese viel Raum nach unten bietet.

Dadurch können auch lange Modehighlights einen Platz finden. In den letzten Jahrzehnten kamen aber auch immer mehr Kleiderschränke mit Schubladen auf den Markt.

Die Funktion dahinter ist simpel, denn durch eine Schublade erhalten Sie mehr Stauraum, können aber vor allem Kleinigkeiten leichter wiederfinden. Zudem sollten die Schubladen die klassische Kommode ablösen.

Neben der eigentlichen Funktion des Verstauens von Kleidung besitzt ein Kleiderschrank noch eine Aufgabe: eine tolle Optik. Moderne Kleiderschränke sehen gut aus und werten einen Raum sofort auf. Gerade durch moderne Farben, verschiedene Formen und interessante Extras wird ein Kleiderschrank direkt zum Blickfang.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Die Vorteile eines hochwertigen Kleiderschranks sind zahlreich und interessant. Natürlich erhalten Sie vor allem viel Platz und Stauraum. Insofern ist es heute nicht mehr so, dass Sie nur Kleidungsstücke darin unterbringen können, sondern es gibt auch ausreichend Platz für Accessoires, Schuhe oder Schmuck.

Einige Hersteller aus einem Kleiderschrank Test bieten Ihnen sogar spezielle Fächer und ähnliches an, damit Sie genau diese Kleinigkeiten sicher in Ihrem Kleiderschrank verstauen. Weiterhin benötigen Sie durch die modernen Kleiderschränke keine weiteren Verstaumöglichkeiten.

Vor allem der Schuhschrank oder eine Kommode gehören somit der Vergangenheit an. Darüber hinaus bietet ein hochwertiger Kleiderschrank eine gute Sortierbarkeit. Sie müssen nicht alles in ein Fach stecken, sondern durch Einlegeböden, Schubladen, Kästchen, Hängestangen und mehr finden Sie Ihre Kleidung sofort wieder.

Ganz nebenbei wird das Material geschont, sodass Sie sich über Falten oder ähnliches keine Gedanken machen müssen. Ansonsten kann die Optik eines Kleiderschranks überzeugen. Viele Hersteller setzen heute auf moderne und beliebte Materialien.

Besonders hochwertige Holzsorten sind nicht mehr wegzudenken. Meist kommen Esche, Buche, Eiche oder Erle zum Einsatz.

Dank der sanften Maserung sowie der Langlebigkeit bleibt Ihnen der Kleiderschrank lange erhalten. Zusätzlich bieten viele Hersteller ein modernes Design mit Spiegeln, Licht und Schwebetüren.

Aber auch alle Liebhaber von anderen Einrichtungsstilen werden glücklich. Immerhin gibt es Kleiderschränke in den unterschiedlichsten optischen Ausstattungen. Der Anwendungsbereich ist natürlich denkbar einfach.

Die meisten Kleiderschränke kommen im Schlafzimmer zum Einsatz. Immerhin ziehen sich hier die meisten Menschen um. Überraschend ist, dass ein Kleiderschrank sogar im Wohn- oder Kinderzimmer genutzt werden kann. Immerhin müssen nicht zwangsläufig Klamotten darin aufbewahrt werden.

Welche Arten von Kleiderschränken?

Dank der großen Beliebtheit der Kleiderschränke gibt es immer mehr Arten auf dem Markt. Die Modelle unterscheiden sich durch die Farbe, Form und das Material.

Dennoch wird in drei grobe Arten unterschieden, die zwar differenziert ausfallen können, aber dennoch einheitlich sind. Damit Sie den richtigen Schrank finden, zeigen wir Ihnen die wichtigsten Arten.

Drehtürenschrank

Als der Klassiker kann der Drehtürenschrank bezeichnet werden. Die Schranktüren werden dabei wie bei normalen Türen geöffnet. Das bedeutet, Sie benötigen vor dem Schrank ein wenig Platz, damit die Türen aufklappen können.

Praktisch ist, dass Sie bei einem solchen Kleiderschrank alle Türen und Schubladen gleichzeitig öffnen können, ohne dass es zu Problemen kommt. Gleichermaßen sind Drehtürenschränke meist recht günstig, sodass es schon Angebote ab 50 Euro in einem Kleiderschrank Test gibt.

Nachteilig ist die Lautstärke. Passen Sie nicht auf oder ist die Tür nicht gedämpft, kann diese laut gegen den Korpus schlagen. Ebenso müssen Sie mit einem großen Rangierabstand rechnen.

Die Vorteile:

  • Günstiger Preis
  • Viel Platz
  • Alle Türen können gleichzeitig geöffnet werden

Die Nachteile:

  • Rangierabstand notwendig
  • Wirkt manchmal altbacken

Schwebetürenschrank

Der Schwebetürenschrank verdankt seinen Namen einer geschickten, optischen Illusion. Anders als beim klassischen Schrank ist, dass die Türen zur Seite geschoben werden. Daher gehört der Schwebetürenschrank auch zur Kategorie der Schiebetürenschränke.

Dadurch, dass die Türen nur oberhalb über Rollen verfügen, sieht es so aus, als würden die Türen beim Öffnen schweben. Der große Vorteil bei dieser Art ist der gewonnene Platz. Sie benötigen keinen Schwingbereich mehr, damit Sie die Türen öffnen können.

Schieben Sie diese einfach zur Seite und schon gelangen Sie an den Kleiderschrank. Zudem Öffnen und Schließen sich die Türen sehr leise, was auch der Dämpfung zu verdanken ist.

Das ist perfekt, wenn Sie einen schlafenden Partner nicht durch lautes Rattern wecken möchten. Dafür sind Schwebetürenschränke aber oftmals teurer. Zudem haben Sie Probleme an beide Seiten des Schrankes zu gelangen, da Sie immer nur eine Seite wegschieben können.

Die Vorteile:

  • Schöne, optisch Illusion
  • Sehr leiser Lauf
  • Benötigt weniger Platz

Die Nachteile:

  • Hohe Kosten
  • Nur immer eine Seite kann geöffnet werden

Eckschrank

Eine eher seltene Variante ist der Eckschrank, der hervorragend zu kleinen Wohnungen und Singles passt. Der Eckschrank ist meist mit einer Drehtür ausgestattet und findet einen Platz in einer Ecke.

Dadurch können Sie den Raum optimal nutzen. Da aber nur die Ecke verwendet wird, haben Sie im Schrank weniger Platz. Deshalb eignet sich dieser für eine Person. Dafür können Sie aber auch tote Winkel eines Raums nutzen.

Die Vorteile:

  • Nutzt jeden Winkel des Raums
  • Ausreichend Platz für eine Person

Die Nachteile:

  • Zu wenig Platz
    Nur wenig Auswahl

Worauf muss ich beim Kauf eines Kleiderschranks achten?

Der Kauf eines passenden Kleiderschranks gestaltet sich nicht ganz so einfach. Deshalb haben wir für Sie die wichtigsten Aspekte zusammengefasst. Somit kaufen Sie mit Sicherheit den optimalen Kleiderschrank für Ihre vier Wände.

Abmessungen

Die Größe des Kleiderschranks ist beim Kauf sehr wichtig. Zum Glück gibt es heute schon viele unterschiedliche Größen, sodass Sie diese ganz Ihren Vorstellungen anpassen können. Bedenken Sie aber auch Ihr Platzangebot.

Vor allem die Höhe kann bei vielen Kleiderschränken variieren. Entscheiden Sie sich für einen Drehtürschrank, sollten Sie ebenfalls den Rangierabstand bedenken. Im besten Fall messen Sie vorher den Platz aus.

Material

Das Material bestimmt darüber, wie haltbar und leicht der Kleiderschrank zu reinigen ist. Die meisten Schränke und günstigen Modelle aus einem Kleiderschrank Test werden aus Spanplatten hergestellt, die später mit Folien, Lacken und ähnlichem verkleidet werden.

Wollen Sie also Geld sparen, ist ein solcher Kleiderschrank durchaus zu empfehlen. Ansonsten sollten Sie sich für einen reinen Holzschrank entscheiden. Dieser ist wesentlich hochwertiger und langlebiger. Dafür kostet er aber auch mehr und weist ein hohes Gewicht auf.

Innenleben

Beim Kauf müssen Sie immer ein Blick ins Innere werfen. Jetzt sehen Sie, wie der Kleiderschrank aufgebaut ist und welche Verstaumöglichkeiten er bietet. Im besten Fall erhalten Sie nicht nur Ablageflächen, sondern auch eine Kleiderstange sowie Schubladen.

Dadurch können Sie Ihre Kleidung sehr viel leichter sortieren. Optimal ist es, wenn Sie den Kleiderschrank individuell erweitern können. Beispielsweise durch diverse Behälter oder zusätzliche Einlegeböden.

Design

Das Design spielt eine wichtige Rolle, denn jeden Morgen und Abend blicken Sie auf den Schrank.

Deshalb sollte dieser auch gut aussehen. Zum Glück gibt es heute viele unterschiedliche Designs, sodass Sie ein Einrichtungskonzept unterstützen und unterstreichen können.

Doch auch ein schöner Stilbruch ist mit den aktuellen Kleiderschränken möglich. Insofern gibt es moderne, landhaustypische, romantische, extravagante, bunte oder auch natürliche Designs.

Extras

Bei einigen Kleiderschränken erhalten Sie nicht nur Schubladen, eine Hängestange und Einlegeböden, sondern auch noch einige interessante Extras. Sehr beliebt ist eine Beleuchtung. Dadurch können Sie selbst bei schlechten Lichtverhältnissen erkennen, was Sie alles im Kleiderschrank haben.

Aber auch ein Spiegel ist heute schon lange Standard. Entweder ist dieser auf der Front angebracht oder in einer Türseite. In beiden Fällen behalten Sie den Überblick.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Fehlt die Lust oder Zeit die unterschiedlichen Aspekte beim Kauf eines Kleiderschranks miteinander zu vergleichen, sollten Sie sich nicht direkt davon abwenden. Sie haben noch die Möglichkeit, dass Sie sich für einen dieser sieben Hersteller entscheiden.

Es handelt sich um bekannte, beliebte und führende Marken in diesem Bereich, sodass Sie mit Sicherheit eine hochwertige Qualität erhalten. Was die einzelnen Marken bieten, zeigen wir Ihnen.

  • Wimex
  • Songmics
  • Möbelando
  • Rauch
  • Steens
  • Demeyere
  • Selsey
Wimex: Eine sehr elegante Auswahl erwartet Sie bei der Marke Wimex. Vor allem Freunde von Kombinationsschränken werden schnell glücklich. Der Grund ist, dass die Schränke von Wimex nicht nur Schubladen, Ablageflächen und Einlegeböden bieten, sondern auch beinah jedes Mal einen großzügigen Spiegel. Hinzu kommt das moderne Design in hellen Farben wie Buche, Weiß, Silber oder Eiche. Gemeinsam mit den zahlreichen Stauraummöglichkeiten ist Wimex sicherlich eine gute Adresse für jeden Schrankliebhaber.
Songmics: Ihnen ist es wichtig, dass Sie nicht zu viel Geld für einen Kleiderschrank investieren? Gleichermaßen wollen Sie mobil sein und den Kleiderschrank jederzeit abbauen und umplatzieren können? Die Marke Songmics ist die optimale Adresse, denn dieser Hersteller bietet Ihnen sogenannte Faltschränke an. Sie bestehen aus einem Gestell, welches einfach mit einem Vorhang verschlossen wird. Dadurch sind die Schränke sehr leicht, mobil und dennoch ein Blickfang. Brauchen Sie den Kleiderschrank nicht mehr, bauen Sie ihn in zwei Minuten ab.
Möbelando: Freunde des klassischen Designs werden beim Hersteller Möbelando sofort fündig. Der Produzent hat sich vor allem auf klassische Kleiderschränke spezialisiert, sodass sich diese in typischen Farben und Mustern zeigen. Vor allem Buche oder Eiche sind in vielfältiger Ausführung anzutreffen. Dabei setzt der Hersteller vor allem auf die Kombination aus Schubladen sowie Schranktüren. Doch es gibt bei Möbelando auch moderne Ansätze, sodass jeder auf der Suche nach einem Kleiderschrank fündig wird.
Rauch: Einen Spagat zwischen modernen Chic sowie Landhausstil bietet Ihnen die Marke Rauch. Moderne Farben wie Weiß und Grau können jedes Schlafzimmer aufwerten. Gleichermaßen erhalten Sie genügend Platz für Kleidung, Schuhe und vieles mehr. Natürlich fallen die Verstaumöglichkeiten vielfältig aus. In der Regel erhalten Sie mehrere Schubladen sowie ein bis zwei große Schranktüren. Einige Modelle sind aber auch mit einem großzügigen Spiegel ausgestattet.
Steens: Alle Freunde vom Landhausstil kommen nicht um die Marke Steens herum. Der Hersteller setzt auf natürliche Materialien und eine simple Linienführung, die auch perfekt in Boho-Häuser passen. Vor allem die Maserung des Schrankes steht im Vordergrund, doch die vielen Verstaumöglichkeiten gehen nicht verloren. Das klassische Modell von Steens bietet Ihnen zwei Schranktüren. Es gibt aber auch Modelle mit Schubladen und vielem mehr. So bringen Sie mit Sicherheit alles unter.
Demeyere: Zwar ist die Auswahl bei Demeyere ein wenig kleiner als bei der Konkurrenz, doch das bedeutet noch lange nicht, dass Sie nicht auch hier tolle Kleiderschränke finden können. Glücklicherweise bietet Demeyere viele unterschiedliche Modelle an. Vom klassischen Buchenschrank für kleine Schlafzimmer bis zu den großen Spanplattenschränken in modernen Farben und mit schicken Schwebetüren. Für jeden Geschmack gibt es etwas beim Hersteller Demeyere.
Selsey: Zwar müssen Sie für Selsey ein wenig tiefer in die Tasche greifen, dafür erhalten Sie aber vor allem Schränke für große Schlafzimmer, die Ihnen mehr als genügend Stauraum bieten. Praktisch ist, dass Sie nicht nur einen Schrank erhalten, sondern auch eine große Spiegelfläche. Somit kann der Kleiderschrank Testsieger das Zimmer optisch strecken und aufwerten. Ansonsten überzeugt Selsey durch schlichtes Chic, das mit wenigen Schnörkeln oder feinen Details arbeitet. Eine gerade Linienführung steht im Vordergrund.

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Kleiderschrank am besten?

Auf einen Kleiderschrank können Sie nicht verzichten. Unwichtig, ob Sie ein kleines Schlafzimmer besitzen oder sich in einem großen Raum austoben. Ein Kleiderschrank ist der perfekte Ort, um Ihre Kleidung, Schuhe, Accessoires, Schmuck und vieles mehr unterzubringen und diese sicher zu verwahren. Gleichzeitig können Sie Ihre Sachen schnell wiederfinden.

Doch eine Frage steht im Raum: wo sollen Sie Ihren Kleiderschrank kaufen? Zur Auswahl stehen der Fachhandel sowie das Internet. Schauen wir uns zunächst den Fachhandel an. Sicherlich gibt es Möbelhäuser auch in kleineren Städten. Wünschen Sie sich aber eine große Auswahl, müssen Sie zwangsläufig mehrere Möbelgeschäfte und Einrichtungshäuser ansteuern.

Nicht selten kommt es vor, dass Ihnen der Kleiderschrank im zweiten Geschäft doch am besten gefallen hat, sodass Sie wieder zurückmüssen. Der große Vorteil vom Fachhandel ist, dass Sie sich in der Regel den Schrank vorher genau anschauen können.

Die meisten Modelle sind aufgebaut, sodass Sie diesen auf Herz und Nieren prüfen können.

Ist er stabil genug? Bietet er genügend Stauraum? Wie sieht das Material aus? Kann er jederzeit umfunktioniert werden? Jedoch hören hier schon die Vorteile vom Fachhandel auf.

Die Kosten im Fachhandel sind meist deutlich höher als im Internet. Besonders, wenn Sie ein etwas schickeres Möbelgeschäft ansteuern, legen Sie für die Designerware meist viel Geld auf den Tisch, ohne dass Sie eine bessere Qualität erhalten.

Hinzu kommt, dass der Transport des Schrankes kein Kinderspiel ist. Gerade bei kleinen Fahrzeugen sind Sie schnell aufgeschmissen. Sicherlich können Sie sich Ihr Modell aus einem Kleiderschrank Test 2019 nach Hause liefern lassen, doch das kostet viel Geld.

Bevor Sie sich also für den Fachhandel entscheiden, sollten Sie sich einmal im Internet umschauen. Ihnen wird sofort auffallen, dass die Auswahl im Internet mindestens doppelt so groß ist.

Verwunderlich ist das nicht, denn es gibt allerlei Händler. Sie könnten selbst die Kleiderschränke aus dem Fachhandel bestellen, denn viele große Möbelhäuser besitzen auch einen Onlineservice.

Praktisch ist aber, dass Sie keinen Schritt vor die Haustüre machen müssen. Ganz bequem und in Ruhe stöbern Sie von zu Hause aus.

Natürlich liefern Ihnen die Hersteller die wichtigsten Fakten zu den Produkten. Dabei ist nicht nur die Rede von Abmessungen, Materialien und ähnlichem, sondern dank verschiedener Fotos können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen.

Haben Sie einen Kleiderschrank gefunden, der Ihnen zusagt, müssen Sie das Modell nur in den Warenkorb legen und bestellen.

Vollkommen ohne Stress und Ärger wird der Schrank bis zu Ihrer Haustür geliefert. In vielen Fällen wird sogar auf Lieferkosten verzichtet. Anschließend können Sie den Kleiderschrank aufbauen. Insofern ist das Internet bequemer, günstiger und einfacher, wenn Sie den perfekten Kleiderschrank kaufen möchten.

Die Geschichte des Kleiderschranks

Der Ursprung des Kleiderschranks befindet sich beim herkömmlichen Schrank. In früher Vorzeit handelte es sich bei einem Schrank um einen elliptischen, kastenartigen Behälter, der auch gerne als Pferdenkindel bezeichnet wurde.

Er war meist in Kirchen zu finden, wo er als Aufbewahrungsort der heiligen Gegenstände, Geräte, Priestergewänder und ähnliches diente. Aus diesem Grund waren die ersten Schränke an der Vorderseite vergittert. Erst einige Jahrzehnte später sollten die Schränke die berühmten Türen erhalten.

Damals waren diese reich mit Malereien verziert. Gleichermaßen standen Schränke noch auf vier niedrigen Pfosten. Erst in im Renaissancezeitalter verwandelten sich die Pfosten zu gedrehten Füßen. Eine kleine Abwandlung vom klassischen Schrank war der sogenannte Stollenschrank. Dieser stand auf einem hohen Pfosten.

Die Vergitterung verschwand nicht komplett. In den späteren Jahren wich diese nur einem kleinen vergitterten Loch, wohinter Heiligenbilder, Reliquien, Prunkstücke und ähnliches zur Schau gestellt wurden.

Als sich der gotische Stil entwickelte, sollte sich auch der Schrank ein weiteres Mal wandeln. Jetzt wurde dieser architektonisch gegliedert, sodass der Fassadenschrank entstand. Die Füllungen der Schränke wurden meist mit Intarsien, Gemälden oder Schnitzereien verziert.

Ab der Renaissancezeit wurden diese Bilder noch sehr viel aufwendiger. Die Schränke der Renaissance sind bis heute ein wichtiger Indikator bei der Gestaltung von Kleiderschränken und anderen Schranktypen.

Jedoch hat sich in Hinblick auf das Design sowie die Materialien viel getan. Die meisten Kleiderschränke werden aus Spanplatten hergestellt, die lediglich mit Furniere oder Kunststoff beschichtet werden. Dadurch entsteht ein schöner Holzlook.

Hinzu kommen nicht nur die typischen Türen, sondern auch zahlreiche Schubladen, Böden, Abdeckungen und ähnliches. Selbst kleine Metall- und Kunststoffteile kommen als Verzierungen zum Einsatz.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Kleiderschrank

Ein Kleiderschrank ist ein wunderbarer Helfer, um für Ordnung und Struktur zu sorgen. Das ist auch notwendig, denn in der heutigen Zeit kommen immer mehr Kleidungsstücke, Accessoires, Schuhe und mehr auf den Markt.

Schon bald wissen Sie nicht mehr, wo Sie diese alle verstauen sollen. Ein großer und geräumiger Kleiderschrank ist jetzt die perfekte Lösung. Interessant ist zu sehen, welche Art von Kleidung und Accessoires am liebsten in einem Kleiderschrank gelagert werden.

Ungeschlagen auf dem ersten Platz sind alle Arten von Textilaccessoires.

Mehr als 75 Prozent lagern diese in einem Modell aus einem Kleiderschrank Test. Darunter fallen beispielsweise Schals, Krawatten, Handschuhe und mehr. Auf dem zweiten Platz liegen Schuhe mit knapp 39 Prozent.

Aus diesem Grund ist es nicht überraschend, dass moderne Kleiderschränke ein Extrafach für Schuhe bieten. Auf dem dritten Platz befinden sich Pullover und ähnliches. Etwa 22 Prozent lagern diese im Kleiderschrank. Danach folgen Tights, also enge Leggings, auf dem vierten Platz. 19 Prozent entscheiden sich dafür.

Die nachfolgenden Kleidungsstücke liegen zwar auf den hinteren Plätzen, doch das bedeutet nicht zwangsläufig, dass diese unbeliebt sind. Oftmals finden Sie nur in anderen Schränken oder Kommoden einen Platz.

Aus diesem Grund liegen Shirts bei 17 Prozent, Kleider und Röcke bei 13 Prozent, Jacken und Mäntel bei 14 Prozent, Handtaschen bei 16 Prozent und Tuniken und Blusen bei 7 Prozent. Hosen sind mit 5 Prozent eher selten in einem Kleiderschrank vertreten. Meist finden diese aber in nahen Kommoden einen Platz. Durchschnittlich lagern rund 197 verschiedene Teile in einem Kleiderschrank.

Ein Kleiderschrank bietet nicht nur viel Platz für die unterschiedlichsten Kleidungsstücke, sondern dieser kann auch toll aussehen.

Gerade Holzschränke sind im Trend und werten einen simplen Raum sofort auf.

Insofern ist es interessant zu wissen, welche Holzsorten am beliebtesten in der Schrankherstellung sind. Beachten Sie aber, dass Spanplatten und spätere Folienüberzuge nicht darunterfallen.

Die Rede ist von reinen Holzschränken, die im Handel oftmals ein wenig mehr kosten. Ungeschlagen auf dem ersten Platz sind Kleiderschränke aus Eiche. Rund 36 Prozent entscheiden sich für dieses robuste, schöne und gleichzeitig langlebige Holz.

Auf dem zweiten Platz sehen Sie Buche mit 28 Prozent. Viele Hersteller greifen auf diese günstige Holzsorte zurück, die durch eine sehr helle Maserung überzeugt. Vorteilhaft für Kunden ist, dass Buche meist recht günstig ist.

Die nächsten Plätze sind schon deutlich abgeschlagener. Ahorn liegt mit 16 Prozent auf dem dritten Platz. Es gehört noch zu den beliebteren Hölzern. Alles danach liegt unter fünf Prozent. Darunter fallen Esche, Birke und Kirsche. Etwa sieben Prozent entscheiden sich hingegen für ganz andere Holzsorten. Vor allem Bambus ist in den letzten Jahren recht beliebt geworden.

Kleiderschrank in sieben Schritten richtig einräumen

Einfach nur die Tür auf, die Kleidung in den Schrank gestopft und Tür zu? So einfach ist es nicht. Sortieren und ordnen Sie den Kleiderschrank nicht richtig, finden Sie Ihre Kleidungsstücke nur schwer wieder. Gleichermaßen kann es zu unschönen Falten oder sogar Beschädigungen kommen.

Deshalb ist das richtige Einräumen des Kleiderschranks mindestens genauso wichtig wie ein hochwertiges Modell. Damit Sie schnell ans Ziel kommen, zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Angebot aus einem Kleiderschrank Test einräumen müssen.

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
  • Schritt 6
  • Schritt 7
Schritt 1: Vor allem die Damen lieben Kleidung und so haben mit der Zeit immer mehr Hosen, Shirts, Kleider, Schuhe und vieles mehr angehäuft. Bevor Sie jetzt auch den neuen Kleiderschrank mit den alten Sachen verstopfen, sollten Sie ausräumen, sortieren und anprobieren. Dieser Schritt ist zwar ein wenig zeitaufwendiger, doch Sie können sofort für Ordnung in Ihrem Schlafzimmer sorgen. Ziehen Sie also die unterschiedlichen Kleidungsstücke an. Schauen Sie, ob sie Ihnen noch passen, ob Sie den Stil mögen oder wann sie das letzte Mal getragen wurden. Merken Sie, dass das Kleidungsstück so gar nicht mehr in Ihr Leben passen, sollten Sie konsequent aussortieren. Sicherlich ist ein Abschied schwer, doch dafür haben Sie später mehr Platz für neue Kleidung. Packen Sie alte Kleider in eine Kiste oder einen Sack und bringen Sie diese zur Altkleidersammlung. Selbst das Verkaufen in einem Secondhand-Laden ist möglich, sodass Sie aus alten Kleidern noch Geld machen.
Schritt 2: Haben Sie nur noch Kleidungsstücke, von denen Sie sich nicht trennen wollen, sollten Sie jetzt mit System einräumen. Moderne Modelle aus einem Kleiderschrank Test bieten Ihnen Schubladen, Hängestangen, Einlegeböden und vieles mehr. Sortieren Sie Ihre Kleidung zunächst nach Art, also beispielsweise Shirts, Pullover oder Jeans. Danach sollten Sie Ihre Kleidung nach Farbe sortieren. Dadurch sparen Sie später Zeit, wenn Sie zum Beispiel ein farblich passendes Oberteil zu Ihrer Hose suchen. Am besten ist, wenn Sie Hosen auf Kleiderbügel aufhängen. So finden Sie jene schnell wieder und können einfach ein Outfit zusammenstellen.
Schritt 3: Es gibt einige Tricks, wie Sie für mehr Platz im Kleiderschrank sorgen können. Vor allem Kleiderbügel nehmen viel Platz ein, obwohl unter diesem noch wertvoller Platz übrig ist. Jetzt können Sie einfach die Lasche einer Dose verwenden. Trennen Sie jene ab und fädeln Sie diese über den Kleiderhakengriff ein. Jetzt können Sie einen zweiten Kleiderhaken in die offene Lasche hängen und den Raum darunter nutzen. Schnell sorgen Sie für mehr Platz und vor allem empfindliche Kleidungsstücke müssen nicht unschön zusammengefaltet werden.
Schritt 4: In Schubladen herrscht oftmals Chaos, weil Sie die Kleidungsstücke einfach nur hereinwerfen. Das muss aber nicht sein, denn mit einfachen Kartons oder anderen kleinen Behältern können Sie für mehr Ordnung sorgen. Bereits ein alter Schuhkarton reicht aus. Schneiden Sie ihn so aus, dass einzelne Fächer entstehen, die in die Schublade passen. Mit doppelseitigen Klebeband können Sie die Fächer festkleben und schon organisieren Sie Unterwäsche, Strümpfe und vieles mehr.
Schritt 5: Nicht nur große Kleidungsstücke finden in einem Kleiderschrank Platz, sondern auch diverse Accessoires wie Schals. Damit Sie diese schnell wiederfinden und sich keine unschönen Falten bilden, können Sie einen kleinen Trick anwenden. Verwenden Sie Wäscheklammern oder Duschvorhangringe. Reihen Sie diese auf einem Kleiderbügel und hängen Sie die Schals einfach daran. Das funktioniert auch mit anderen Accessoires, wie beispielsweise Handschuhen, Tops oder Mützen. Sie haben jetzt alles griffbereit.
Schritt 6: Schuhe nehmen in einem Kleiderschrank viel Platz weg. Noch schlimmer wird es, wenn Sie Ihre Schuhe einfach in den Schrank werfen und nicht auf Ordnung achten. Modelle, die Sie gerade nicht benötigen, können Sie in alten Weinkartons lagern. Diese bekommen Sie für wenige Cent im Getränkemarkt. Dabei müssen Sie die Weinkartons nicht nur aufgereiht in den Kleiderschrank stellen, sondern auch unter dem Bett stören diese nicht. Ganz nebenbei bleiben Ihre Schuhe sauber und unbeschadet.
Schritt 7: Schmuck gehört einfach zu jedem guten Outfit dazu. Unwichtig, ob feminine Ohrringe oder eine maskuline Armbanduhr. Damit die verschiedenen Accessoires nicht beschädigen oder Sie diese nicht wiederfinden, sollten Sie ein Schmuck-Board verwenden. Solche Boards gibt es für wenige Euro im Discounter. Jedoch können Sie sich auch ein Eigenes basteln. Hämmern Sie in einen Bilderrahmen, aus dem das Glas entfernt wurde, einige Nägel in die Rückwand und den Rahmen. Jetzt können Sie den Bilderrahmen im Schrank aufhängen und damit Ketten, Armbänder, Ohrringe und ähnliches sortieren.

 

Zehn Tipps zur Pflege

Nur die Kleidung im Kleiderschrank muss gepflegt werden? So leicht ist es nicht, denn auch der Schrank an sich benötigt eine regelmäßige Pflege und Reinigung. Immerhin können sich Fussel, Staub und vieler weiterer Schmutz absetzen, der später Ihre Kleidung verdreckt oder sogar für Schäden sorgt.

Aber auch das Material des Schrankes leidet unter einer fehlenden Pflege. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen die zehn wichtigsten Tipps zur Pflege.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10
Tipp 1: Besonders viel Aufmerksamkeit müssen Sie reinen Holzschränken widmen. Dies sind Kleiderschränke, die nicht nur aus Spanplatten und einer Holzverkleidung bestehen, sondern komplett aus Eiche, Esche, Buche und Ähnlichem hergestellt werden. Damit das Holz lange erhalten bleibt und weiterhin den besonderen Charme versprüht, müssen Sie Flecken und andere Verschmutzungen entfernen. Gerade bei unbehandelten Holz ist das sehr wichtig.
Tipp 2: Die Art der Reinigung hängt immer davon ab, was Sie genau im Kleiderschrank aufbewahren. Sanfte Wäsche, Bettwäsche oder zarte Kleidung können empfindlich auf diverse Reinigungsmittel reagieren. Vermeiden Sie deshalb auf jeden Fall stark riechende Reinigungsmittel. Der Geruch setzt sich in der Kleidung ab, sodass Sie selbst Wochen nach der Säuberung noch danach riechen. Vor allem auf ölige Reiniger sollten Sie verzichten.
Tipp 3: Viel Aufmerksamkeit sollten Sie den Türen schenken. Im Laufe der Zeit setzen sich hier viele Spuren der Benutzung und Händen ab. Schnell werden die Schranktüren grau und unansehnlich. Dabei sind die Flecken auf unser Hautfett zurückzuführen, weshalb Sie mit einem feuchten Tuch nicht weiterkommen. Besser ist ein Glasreiniger. Reinigen Sie damit die betroffene Stelle. Bearbeiten Sie jene anschließend mit einem Babyöltuch nach. Der Grund ist, dass das Holz durch den Glasreiniger austrocknet, aber gut gereinigt wird. Dank den Babyöltücher wird es aber wieder gepflegt.
Tipp 4: Sehen Sie hingegen dunkle Stellen oder quietschen Ihre Schubladen schon seit einigen Wochen, können Sie ein anderes Hausmittel nutzen: Babypuder. Jenes gibt es für wenige Euro in der Drogerie zu kaufen. Geben Sie dafür das Puder auf ein weiches Mikrofasertuch und arbeiten Sie es in die Holzstruktur ein. Das Puder nimmt den Schmutz auf und hellt gleichermaßen die betroffene Stelle auf. Bei den Schubladen legen Sie ein Tuch unter und besprühen die Scharniere mit Babypuder.
Tipp 5: Mineralwasser mit Kohlensäure kann Ihnen bei der Reinigung ebenfalls helfen. Das Selterswasser besitzt eine reinigende Wirkung auf natürliches Holz. Geben Sie dafür stark kohlensäurehaltiges Wasser direkt auf das Holz. Sie können das Wasser auch mit einem Baumwolltuch sanft auf den Fleck tupfen. Sollten Sie das Wasser nach der Anwendung rückstandslos abtrocknen, müssen Sie sich keine Gedanken über Nachwirkungen machen.
Tipp 6: Lackierungen sind bei Kleiderschränken sehr beliebt, denn diese lassen sie modern und edel wirken. Die Lackierung können Sie mit einer Möbelpolitur reinigen. Verzichten Sie aber auf Politur, die auf Basis von Mineralöl entstanden ist. Diese greifen den Lack an und hinterlassen eine unschöne, matte Schmierschicht. Noch besser können Sie lackierte Flächen mit einem weichen, feuchten Tuch und wenige Tropfen Spülmittel reinigen. Schnell strahlt der Lack wieder im vollen Glanz.

Tipp 7: Ein muffiger Geruch im Schrank ist keine Seltenheit. Vor allem alte Schuhe und ähnliches sorgen für Gestank. Es gibt aber einen einfachen Helfer, damit Ihr Schrank schon bald wieder frisch riecht: Essig. Der Essig hat zwei Aufgaben: Zum einen sorgt er dafür, dass der Geruch aus dem Kleiderschrank verschwindet. Zum anderen desinfiziert er das Möbelstück. Tragen Sie also Handschuhe und reiben Sie den Innenraum des Schrankes mit etwas Essig oder Essigessenz aus. Lassen Sie diese aber vor dem erneuten Befüllen ausreichend trocknen und lüften.

Tipp 8: Möchten Sie die Reinigung ein wenig hinauszögern, aber auch nicht den muffigen Geruch akzeptieren, gibt es eine andere Lösung: Duftsäckchen oder -kugeln. Diese können Sie in jeder Drogerie oder im Supermarkt kaufen, wobei es jene in unterschiedlichen Aromen gibt. Hängen Sie die Duftsäckchen oder -kugeln in Ihren Kleiderschrank, bleibt ein angenehmer Geruch zurück. Alternativ können Sie auch ein Schälchen mit Kaffeepulver oder eine Stück Seife in den Schrank legen.
Tipp 9: Achten Sie nicht auf eine ausreichende Belüftung oder hängen Sie häufig nasse Kleidung in den Schrank, kann ein unangenehmer Geruch nicht nur durch alte Kleidung entstehen. Mit der Zeit kann sich Schimmel bilden, den Sie nun mit hochprozentigem Alkohol aus der Apotheke zu Leibe rücken müssen. Aber auch handelsüblicher Reiniger kann helfen. Achten Sie aber darauf, dass dieser das Holz nicht angreift. Reiben Sie mit diesem den Kleiderschrank gründlich aus und lassen Sie ihn trocknen.
Tipp 10: Sie haben keine Lust den gesamten Schrank zu wischen, trocknen und mehr? Kein Problem, denn groben Schmutz entfernen Sie einfach mit dem Staubsauger. Räumen Sie den Schrank aus und klopfen Sie die Kleidungsstücke vorher darin aus. Jetzt fahren Sie mit dem Staubsauger über die Innenfläche des Kleiderschranks und entfernen Staub, Straßenreste, Krümel und Fussel. Vergessen Sie nicht die hinteren und oberen Ecken, denn hier könnten sich auch Spinnweben gebildet haben.

 

Nützliches Zubehör

Die meisten Kleiderschränke werden bereits mit unterschiedlichen Arten von Zubehör geliefert. Doch sind Sie nicht ganz mit der Ausstattung zufrieden, können Sie durch die im Handel erhältlichen Zubehörteile nachhelfen.

Besonders beliebt sind zusätzliche Einlegeböden. Manchmal reicht der Platz im Kleiderschrank nicht aus oder Sie wünschen sich noch mehr Ordnung. Liefert Ihnen der Hersteller aber nur zwei Einlegeböden, können Sie solche im Handel nachkaufen.

Es gibt diese heute schon in vielen unterschiedlichen Größen und Farben, sodass diese perfekt zu Ihrem Modell aus einem Kleiderschrank Test passen. Vorteilhaft ist, dass Sie die Einlegeböden jederzeit wieder entfernen können.

Genauso beliebt sind Schubkasteneinsätze. Gerade dann, wenn Sie mit den Schubladen nicht zufrieden sind oder diese Beschädigungen aufweisen. Viele Hersteller bieten eine Nachlieferung der eigentlichen Schubladen. Es gibt aber auch passende Modelle im Handel, die einen einfachen Kleiderschrank sofort aufwerten können.

Sie finden sich nur schwer im Kleiderschrank zurecht, weil es einfach zu dunkel ist? Kein Problem, denn es gibt auch Schrankbeleuchtung. Diese können Sie nachrüsten, wobei Sie nicht zwangsläufig viele unterschiedliche Kabel verlegen müssen.

Sicherlich gibt es auch Beleuchtungsarten, die Sie direkt mit dem Öffnen der Tür oder einem Knopf verbinden können. Aber auch simple LED-Lampen, die Sie einfach in den Schrank kleben und per Druck einschalten, sind von Vorteil.

Gerade bei Schmuckschubladen sollte auf eine passende Beleuchtung nicht verzichtet werden. Ein Türdämpfer ist hingegen sinnvoll, wenn Sie die Schranktür mit viel Schwung schließen. Das ist nicht nur laut, sondern beschädigt auch das Material. Bringen Sie hingegen einen Türdämpfer an, schließt der Kleiderschrank sehr leise und sanft.

Ansonsten gibt es noch viele unterschiedliche Helfer, die für mehr Organisation im Kleiderschrank sorgen. Darunter fallen vor allem Kleiderbügel. Sie sind unverzichtbar im Kleiderschrank und sorgen für Ordnung und Sauberkeit. Natürlich gibt es diese in vielen unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien, sodass Sie jene perfekt Ihrer Kleidung anpassen können.

Doch in den letzten Jahren kamen auch immer mehr Kästchen, Kartons, Behälter und ähnliches hinzu. Diese passen perfekt in Ihren Kleiderschrank und sorgen dafür, dass Sie diverse Kleinteile leicht verstauen und später wiederfinden können. Gleichermaßen schonen Sie das Kleiderschrankmaterial.

Alternativen zum Kleiderschrank

Ordnung im Kleiderschrank: Diese Tipps helfen beim Organisieren
Der minimalistische Kleiderschrank
Der typische Schlafzimmerschrank ist ein Kleiderschrank
Zehn Tipps für den Fashion-Frühjahrsputz!
Schlafzimmerschrank: So wird der vorhandene Platz optimal genutzt
Kleiderschrank ausmisten leicht gemacht – so einfach geht es
Kleiderschrank: Ausmisten mit System

Weitere Tests:

Die besten Schuhschränke im Vergleich
Die besten Schrankbetten im Vergleich
Die besten Kamelhaardecken im Vergleich
Die besten Bettdecken im Vergleich
Die besten Schmuckkästen im Vergleich
Die besten Turmwäscheständer im Vergleich

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (286 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...