Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Getestete Produkte 9
Investierte Stunden 50
Ausgewertete Studien 47
Gelesene Rezensionen 296

Steckdosensicherung Test 2019 • Die 9 besten Steckdosensicherungen im Vergleich

Die Sicherheit unserer Kinder steht sicherlich an erster Stelle, und die große Gefahr für unsere Kinder sind die Steckdosen. Die Steckdosen können durch Steckdosensicherung vor Berührungen von Kindern geschützt werden. Unser Team hat eine Liste der besten Steckdosensicherungen für Sie zusammengestellt.

Steckdosensicherung Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
 
  COLICO Baby com-four CF5119 Magic Mama 2343-21 Offgridtec 0003-78114-20er EMZ 101829 CalMyotis CZG20-RB Norjews Kindersicherung reer 32220 Safety 1st 39051760
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,07
sehr gut
1,31
sehr gut
1,67
gut
1,78
gut
1,95
gut
1,98
gut
2,28
gut
2,34
gut
2,87
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.6 von 5 Sternen
bei 1168 Rezensionen

4.9 von 5 Sternen
bei 13 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 264 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 929 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 78 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 88 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 54 Rezensionen

3.8 von 5 Sternen
bei 81 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 74 Rezensionen
Marke COLICO com-four Magic Mama Offgridtec EMZ CalMyotis Norjews reer Safety 1st
Artikelgewicht

59 g

59 g

59 g

4,54 g

59 g

31,8 g

40,8 g

59 g

45,4 g

Produktabmessungen

20,4 x 13 x 2 cm

25 x 20 x 1,9 cm

18,2 x 11,6 x 1 cm

k.A.

19,2 x 14 x 3 cm

16 x 13 x 2 cm

18,4 x 14,4 x 2 cm

12 x 10 x 2,6 cm

90 x 45 x 54 cm

Stückzahl

20 Stück

15 Stück

10/20 Stück

20 Stück

1 Stück

20 Stück

20 Stück

20 Stück

8 Stück

Material

ABS Kunststoff

Kunststoff, Blech

Kunststoff

ABS Kunststoff

hellvernickeltem Metallhebelschloss und ABS

ABS Kunststoff

ABS Kunststoff

Kunststoff

Kunststoff

Farbe

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

grau

Wieß

Weiß

weiß

Weiß

Art der Montage

Klebestreifen

Einstecken

Kle­be­st­reifen

Kle­be­st­reifen

Einstecken

Kle­be­st­reifen

Einstecken

Kle­be­st­reifen

Klebestreifen

Art des Verschlusses

Drehmechanik

Dreh­ver­schluss

Dreh­ver­schluss

Dreh­ver­schluss

Schloss

Dreh­ver­schluss

k.A.

mit einer Schraube

Drehverschluss

Kein Werkzeug nötig

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

Steckdose mit Schutz nutzbar

ja

nein

ja

ja

nein

ja

nein

ja

ja

Diebstahlschutz

nein

ja

nein

nein

ja

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • sicher und zuverlässig
  • einfache Installation
  • lebenslange Garantie
  • optimalen Halt
  • sicherer Drehmechanismus
  • optimaler Schutz
  • mit Metallschlüssel
  • sehr kindersicher
  • passgenauer Deckel
  • robustes Material
  • guter Halt
  • leichte Installation
  • benutzbare Steckdose
  • bewährte Kindersicherung
  • universal einsetzbar
  • selbstklebende Kindersicherung
  • einfache Installation
  • geeignet für Steckertyp F
  • robustes Material
  • günstiger Preis
  • perekt für außen
  • kinderleichte Montage
  • verschiedene Schließungen
  • robustes Material
  • fester Halt
  • keine Chemikalien
  • nutzbare Steckdose
  • günstiger Preis
  • einfache Installation
  • leichte Entfernung
  • vollkommener Schutz
  • einfache Installation
  • universall kompatibel
  • wiederverwendbar
  • kein Kleber nötigt
  • für alle gängigen Steckdosen
  • fester Halt
  • gute Kindersicherung
  • einfach zu entfernen
  • verstärkte Rückplatte
  • sichere Drehfunktion
  • schließt automatisch
  • für Standard-Steckdosen
  • einfache Installation
  • benutzbar mit Sicherung
Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
Materialbeschaffenheit
Preisvergleichsmatrix
Steckdosensicherungen - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Steckdosensicherung-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist eine Steckdosensicherung und wie funktioniert sie?

Was ist ein Steckdosensicherung Test und Vergleich?Eine Steckdosensicherung ist unerlässlich in jedem Haushalt, in dem Kinder oder auch Erwachsene bzw. Senioren leben. Bei einer Steckdosensicherung handelt es sich um eine spezielle Vorrichtung, die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt und die mit nur wenigen Handgriffen vor oder in einer Steckdose implementiert werden kann.

Mit einer solchen Steckdosensicherung ist es mit Blick auf den aktuellen Test nicht mehr möglich, mit Fingern oder Strom leitenden Gegenständen in die Öffnungen einer Steckdose zu greifen. Ob langfristig ausgerichtete Steckdosensicherungen oder Steckdosensicherungen für die eher kurzfristige Verwendung: Die Produktvielfalt ist heute immens, und so lohnt es sich, einen Vergleich anzugehen, um die individuell passende Steckdosensicherung für zu Hause oder auch für eine gewerbliche bzw. öffentliche Institution zu finden.

Die Produktvielfalt im Vergleich – hochwertige Steckdosensicherungen überzeugen im Test

Ob man sich für eine Steckdosensicherung mit integrierter Sicherung entscheidet oder stattdessen eine Variante zum Schrauben, zum Kleben oder zum Stecken wählt, ist Ermessenssache. Der aktuelle Produkt-Test stellt eine wertvolle Hilfestellung dar und liefert wertvolle Fakten rund um die Sicherheit für Kinder und Erwachsene. Ob zum Stecken, zum Schrauben, zum Kleben oder Modelle, die ins Mauerwerk integriert werden: Sie alle funktionieren ähnlich. So werden bei ein- und zweipoligen Steckdosen, je nach Modell, die Öffnungen verschlossen, sodass ein Hineingreifen nicht möglich ist.

Lediglich wenn ein Stecker in die Steckdose gesteckt werden soll, schieben sich die Verriegelungen zur Seite, sodass die zur Verfügung stehende Stromquelle wie gewohnt nutzen kann.

Anwendungsbereiche – Steckdosensicherung im Einsatz

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Steckdosensicherung TestvergleichDie Anwendungsbereiche einer Steckdosensicherung sind überaus vielfältig. In erster Linie ist es beispielsweise in Haushalten, in denen Kinder oder auch Haustiere leben, elementar, an leicht zugängliche Stellen eine Steckdosensicherung zu integrieren.

Kinder im Krabbelalter, aber auch Hunde und Katzen fühlen sich bei ihren Entdeckertouren durch den Wohnraum von Steckdosen geradezu magisch angezogen. Darüber hinaus sollte eine Steckdosensicherung auch in Haushalten nicht fehlen, in denen pflegebedürftige Senioren oder Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen leben. Auch sie laufen Gefahr, unter bestimmten Voraussetzungen einen Stromschlag zu erleiden, wenn sie mit einer Steckdose in Berührung kommen.

Ein Vergleich, der sich lohnt – die richtige Steckdosensicherung kaufen

Menschen mit gesundheitlichen Problemen mangelt es häufig an der Fähigkeit, auf die eigene Sicherheit zu achten. Deshalb ist es unerlässlich aus der Sicht pflegender Angehöriger, hier entsprechend entgegenzuwirken und eine Steckdosensicherungzu integrieren. Darüber hinaus hat sich im Test gezeigt, dass das Risiko von Stromunfällen auch in Feuchträumen, wie zum Beispiel in Badezimmern, in Großküchen, in Saunabereichen etc. im Vergleich ausgesprochen hoch ist.

Deshalb ist es auch hier grundlegend, eine passende Steckdosensicherung zu installieren.
Nicht zuletzt erweist sich die Implementierung einer Steckdosensicherung auch in Gebäuden als vorteilhaft, in denen man Stromklau verhindern möchte. Hier ist es erforderlich, spezielle Befestigungsmechanismen zu wählen. Welche diesbezüglich am ehesten in Frage kommen, ist im aktuellen Produkt-Vergleich ersichtlich.

Welche Arten von Steckdosensicherungen gibt es?

Welche Arten von Steckdosensicherung gibt es in einem Testvergleich?Man unterscheidet zwischen Steckdosensicherungen, deren Funktions- und Leistungsportfolio zeitlich ausgerichtet ist. Steckdosensicherungen mit Blick auf die langfristig ausgerichtete Verwendung werden bereits mit dem Bau eines Hauses im Inneren von Steckdosenvorrichtungen eingesetzt.

So sind die Bewohner von Anfang an optimal gegen etwaige Verletzungen durch Stromschläge geschützt. Die wohl gängigste Variante ist die Steckdosensicherung, die bei Bedarf eingesetzt werden kann. Hier hält der gut sortierte Online-Fachhandel Modelle zum Kleben, zum Schrauben oder zum Stecken bereit.Je nach Befestigungsmechanismus ist es ein Leichtes, die Steckdosensicherung einzusetzen und sie später bei Bedarf wieder zu entfernen.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern / Marken

  • Reer
  • OneAV
  • Bachmann
  • EMZ
  • SSP
  • Offgridtech
  • NUK
Im Jahre 1922 wurde das Unternehmen durch Robert Reer gegründet. Von Anfang an steht die Sicherheit von Kindern im Fokus. Zunächst befasste man sich mit Blick auf die Produktproduktion auf elektronische Bauteile für renommierte Konzerne. Dann, im Jahre 1962, begann man im Hause Reer damit, Babykostwärmer und andere Produkte für Babys und Kleinkinder zu entwickeln. Der Erfolg gab dem Unternehmen Recht. Viele Jahre später wurde die erste Steckdosensicherung für Kinder hergestellt und mit großem Erfolg am Markt positioniert. Viele Produkte von Reer werden unter dem Label Mabo vertrieben. Nach wie vor sind die qualitativ hochwertigen Erzeugnisse aus modernen Haushalten nicht wegzudenken. Im Laufe der Zeit wurden viele Produkte sogar ausgezeichnet, wie zum Beispiel mit dem begehrten Innovation-Award.
OneAV ist ein mittlerweile international agierendes Unternehmen, das sich auf die Bereiche Digital AV Connectivity und Signal Management fokussiert hat. Die Produktpalette von OneAV ist überaus facettenreich und von erstklassiger Qualität. Gleichzeitig punktet das Produktportfolio auch durch ein sehr moderates Preisgefüge. Sowohl gewerbliche Verwender, als auch private Verbraucher profitieren von den Produkten aus dem Hause OneAV. Insbesondere wenn es um das Thema Steckdosensicherung für Kinder, für Erwachsene sowie für die Verwendung in gewerblichen bzw. öffentlichen Bereichen geht, ist man mit den Erzeugnissen von OneAV stets top beraten. So ist OneAV bereits seit vielen Jahren führender Hersteller in diesem Bereich und selbst in den USA ein gefragtes Unternehmen.
Das Unternehmen Bachmann wurde im Jahre 1947 gegründet und ist bis heute zu einer weltweit führenden Unternehmensgruppe innerhalb der Elektrotechnikbranche avanciert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und vertreibt von elektrotechnischen Komponenten und Systemen auch Tischanschlussfelder für Baugruppen, Steckdosensicherungen und vieles mehr. Bachmann ist in ganz Deutschland bekannt, und auch in Ländern wie China und Rumänien verfügt der Konzern über derzeit etwa 30 Vertriebs- und Partnergesellschaften. 800 Mitarbeiter sind für die Bachmann Group tätig. Ganz gleich, ob für die Sicherheit zu Hause, für intelligentes Energiemanagement für Rechenzentren, für Büros, Hotels und andere öffentliche Einrichtungen: Seit jeher werden die Produkte aus dem Hause Bachmann für ihre qualitative Wertigkeit und das attraktive Preisgefüge geschätzt.
Das Unternehmen ist seit über 65 Jahren renommierter Experte für elektrische Antriebstechnologien. EMZ ist weltweit aktiv und verfügt über Niederlassungen in Deutschland, in der Schweiz und in Deutschland. Als Kunde profitiert man im Hause EMZ nicht nur von einem hochwertigen Produkt- und Leistungsportfolio. Auch durch das eingelegte Stammkapital in Höhe von 501.000 Euro sowie mit Blick auf die Eigenkapitalquote in Höhe von mehr als 60 Prozent steht EMZ auf soliden Beinen und ist unabhängig von Banken und Kreditinstituten. Das schafft Vertrauen und verhilft dem Unternehmen seit jeher dabei, den Platz an der vorderen Position am Markt sukzessive zu stärken. Die aktuelle Kundenzahl beläuft sich nach Angaben des Unternehmens auf derzeit über 3.000. Eine beeindruckende Zahl, die stetig steigt.
Das Unternehmen SSP ist jung, kundenorientiert und es zeichnet sich durch einen hohen Pioniergeist aus. Egal, ob es um Maschinensicherheitsprodukte, um Bedieneinheiten, um Schutzumhausungen, um wireless Safety oder um Lichtvorhänge oder Zuhaltungen geht: Das Produktportfolio ist beeindruckend und zeichnet sich im Test durch eine ausgesprochen positive Werbung aus. Außerdem ist das Dienstleistungsangebot von SSP überaus interessant und sehr breit gefächert. Herstellerunabhängige Beratungen in Sachen Maschinenrichtlinien, Seminare, Nachlaufmessungen und vieles mehr wird von den erfahrenen Experten aus dem Hause SSP mit Hauptsitz in Spaichingen geboten.
Das Unternehmen Offgridtech hat seinen Unternehmenssitz im bayerischen Eggenfelden. Geschäftsführer sind Martin Krannich und Christian Krannich. Ob es um Inselanlagen, um die Bereiche Photovoltaik oder die netzunabhängige bzw. mobile Konzeptionierung von Systemen und Anlagen für Wohnmobile geht: Die Produktpalette von Offgridtech hat eine Menge zu bieten und punktet insgesamt durch ihre hohe Wertigkeit. Das hat das Unternehmen im aktuellen Vergleich eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Nicht zuletzt hält die Offgridtech GmbH auch eine Fülle an Produkten rund um die Sicherheit zuhause und im Unternehmen bereit. Steckdosensicherungen sind dabei nur einige der Erzeugnisse, die sowohl durch ihre gut durchdachte Beschaffenheit, als auch durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.
Das Label Nuk gehört zur Mapa GmbH. Das Unternehmen gehört zur US-amerikanischen Jarden Corporation und hat ihren Unternehmenssitz in Zeven. Es war im Jahre 1956, als Mapa den weltweit ersten Flaschensauger einführte. Führende Entwickler im Team waren die Zahnarztmediziner Adolf Müller und Wilhelm Balters. Damals wurde der Sauger noch unter der Firmenbezeichnung Hanseatische Gummiwarenfabrik GmbH vertrieben. Erst im Jahre 1969 firmierte man um zur Mapa GmbH. Im Laufe der Zeit erweiterte das Unternehmen sein Produktportfolio stetig. So steht heute auch die Sicherheit von Babys und Kleinkindern im Fokus. Steckdosensicherungen und weitere moderne Innovationen aus dem Hause Mapa sind aus modernen Haushalten, in denen Babys und Kleinkinder leben, nicht mehr wegzudenken.

 

So werden Steckdosensiherungen getestet:

Nach diesen Testkriterien werden Steckdosensicherungen bei uns verglichenDer Test von Steckdosensicherungen gestaltet sich im Allgemeinen recht zeit- und kostenaufwendig. Denn es geht in erster Linie darum, dem interessierten Verbraucher eine Fülle an Informationen zu bieten, die ihm dabei helfen, die im Vergleichbeste Steckdosensicherung zu finden.

Daher gliedert sich der Test in einen theoretischen und einen praktischen Abschnitt. Im theoretischen Durchlauf werden die Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der Verbraucher an die jeweilige Steckdosensicherung eruiert. Im praktischen Test geht es darum, die qualitative Wertigkeit, die Funktionalität sowie zahlreiche weitere Aspekte unter die Lupe zu nehmen. Zum Beispiel:

Die Qualität und Solidität des Produktes

Eine Steckdosensicherung soll im Allgemeinen über einen längeren Zeitraum hinweg in Verwendung bleiben. Minderwertige Qualität führt hingegen zu frühzeitigen Verschleißerscheinungen. Und die wirken sich auf die Sicherheit im Haus aus. Deshalb nimmt dieser Aspekt im Test einen hohen Stellenwert ein.

Lieferumfang und Zubehörbeschaffenheit

Nicht nur das Hauptprodukt – die Steckdosensicherung – sollte durch ihre Qualität bestechen, sondern auch das mitgelieferte Zubehör. Schrauben oder Klebevorrichtungen werden daher im Test eingehend in Augenschein genommen. Denn auch hier ist es das Ziel, stets ein Maximum an Sicherheit und Schutz zu gewährleisten.

Funktionalität

Im Allgemeinen braucht eine Steckdosensicherung nur eingesetzt zu werden, und schon stellt sich ihre Funktionalität unter Beweis. Bei manchen Produkten dieser Art stellte sich allerdings im Test heraus, dass die Funktionalität mitunter zu wünschen übrig lässt. Schon nach kurzer Zeit lässt beispielsweise die Haltbarkeit nach. Oder die Klebevorrichtungen lösen sich bereits nach ein paar Wochen.

Daher sind die Test-Phasen teils auch langfristig ausgerichtet, um dem Leser vollumfängliche Informationen zum Wunschprodukt zu geben.

Handhabung

Je einfacher die Handhabung, desto höher die Effizienz der Steckdosensicherung im Test. Im Vergleich hat sich herausgestellt, dass so manche Steckdosensicherung schon beim Einsetzen nicht das halten konnte, was der Hersteller verspricht. Deshalb sehen die Test-Experten auch in diesem Zusammenhang ganz genau hin und nehmen das Handling der jeweiligen Steckdosensicherung unter die Lupe.

Kundenorientiertheit

Laut Test kommt es vor, dass der eine oder andere Kunde Fragen zum Produkt hat. Wenn er sich an den Hersteller wendet, um eine Beratung in Anspruch zu nehmen, sollte sich das Support-Team durch Kompetenz, Zuverlässigkeit und Kundenorientiertheit auszeichnen. Daher spielt auch dieser Aspekt im Test eine wesentliche Rolle.

Serviceleistungen

Besticht der Hersteller einzig durch eine gute Qualität seiner Produkte oder hat er seinen Kunden auch in puncto Service etwas zu bieten? Zum Beispiel, wenn es um eine möglicherweise erforderliche Retourenbearbeitung geht.

Im Vergleich sollte sich der Kunde auch bei eventuell anstehenden Rücksendungen auf einen kompetenten und freundlichen Service verlassen können.

Eine schnelle Bearbeitung und eine kompetente Beratung stehen dabei im jeweiligen Test ebenfalls ganz oben auf der Prioritätenliste.

Preis-Leistungsverhältnis

Selbst wenn eine Steckdosensicherung durch eine erstklassige Produktqualität beeindruckt, sollte der Kaufpreis, den der Kunde dafür zu zahlen hätte, möglichst moderat sein. Gleichzeitig, so hat sich im Test erwiesen, sind auch zu niedrig angesetzte Preise mit Blick auf den Verkaufserfolg des Produktes ein Risikofaktor.

In jedem Fall spielt das Preis-Leistungsverhältnis mit Blick auf das Wohl des potenziellen Kunden eine besondere Rolle. Denn die Sicherheit und der Schutz von Kindern, Erwachsenen und Haustieren sollten nicht mit einem überdimensionalen Kostenaufwand einhergehen.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf einer Steckdosensicherung achten!

Häufige Mängel und Schwachstellen im einem Steckdosensicherung Test und Vergleich1) Beim Kauf ist unbedingt auf die qualitative Wertigkeit zu achten. So sind Steckdosensicherungen zum Kleben meist mit Plastikscheiben bestückt, an deren Rückseite sich Doppelklebeband befindet. Bei minderwertigen Produkten lässt die Haltbarkeit des Klebers allerdings zu wünschen übrig. Dies ist meist dann spürbar, wenn man leicht mit den Fingern über die Oberfläche streicht.

2) Steckdosensicherungen zum Schrauben verfügen meist über kleine Schrauben, die im Lieferumfang enthalten sind. Bei minderwertigen Artikeln sind diese Schräubchen mitunter aber so weich, dass sie beim Einsetzen biegen oder brechen.

3) Wer nicht unbedingt auf eine Steckdosensicherung zum Schrauben oder Kleben zurückgreifen möchte, kann Produkte zum Klemmen oder Drehen benutzen. Im Test schneiden auch diese recht gut ab. Allerdings sollte schon beim Kauf darauf geachtet werden, dass die Drehung reibungslos und ohne zu Haken erfolgt. Anderenfalls brechen auch diese Klemm- bzw. Drehvorrichtungen ab.

4) Sicherlich liegt es aus Kostengründen mitunter nahe, Steckdosensicherungen zu einem möglichst niedrigen Preis zu kaufen. Diese lassen dann jedoch oftmals hinsichtlich ihrer Qualität zu wünschen übrig oder sie lassen sich, laut aktuellem Test, nicht richtig einsetzen. Beim Kauf ist daher unbedingt darauf zu achten, dass eine perfekte Positionierung möglich ist.

5) Ein Vergleich der einzelnen Produkte lohnt sich in jedem Fall. Das hat sich im aktuellen Test wieder gezeigt. Wer sich nicht ganz sicher ist, welche Steckdosensicherung individuell die am besten geeignete ist, braucht einen Vergleich allerdings nicht selbst durchzuführen, sondern kann sich anhand der Test-Berichte ausführlich informieren. So ist es ein Leichtes, das im Vergleich beste Produkt zu finden.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meine Steckdosensicherung am besten?

Wo kaufe ich einen Steckdosensicherung Test- und Vergleichssieger am besten?Qualitäts- und kostenbewusste Verbraucher stellen sich häufig die Frage, wo der Kauf einer Steckdosensicherung die meisten Vorteile bringt. Der Test hat gezeigt, dass das Einkaufen im Internet überaus unkompliziert und noch dazu sehr kundenorientiert ist.

In dem Zusammenhang ist in erster Linie die riesige Produktauswahl von Relevanz. Wer sich für den Kauf einer Steckdosensicherung interessiert, der kann online eine Reihe vielversprechender und sehr funktionaler Steckdosensicherungen finden. Und zwar zu einem attraktiven Preis. Wer glaubt, dass der Kunde beim Shoppen im Internet keine Beratung erfährt, wie es im Einzelhandel der Fall ist, der irrt. Denn Fakt ist – das hat ein aktueller Vergleich zum Vorschein gebracht – dass Internetanbieter durch ein sehr gutes Beratungsangebot beeindrucken.

So ist es zum Beispiel möglich, sich telefonisch oder auch per Skype bzw. in Form von Produktvideos über die Vorzüge, aber auch über etwaige Nachteile zu informieren.

Einfach online kaufen

Steckdosensicherung Testsieger im Internet online bestellen und kaufenSteckdosensicherungen im Einzelhandel vor Ort zu finden, gestaltet sich unter Umständen schwieriger. Nicht nur, dass die mitunter lange Autofahrt in Kauf zu nehmen ist. Auch die Suche nach einem Parkplatz oder die Parkplatzgebühren können durchaus als nachteilig bewertet werden. Hat man letztlich im Geschäft die gewünschte Steckdosensicherung gefunden, ist es oftmals erforderlich, lange in der Schlange vor der Kasse zu warten.

Viele Verbraucher möchten all das bei der Suche nach einer Steckdosensicherung nicht in Kauf nehmen und entscheiden sich daher von Anfang an für den Online-Kauf. Interessanterweise ist es sogar möglich, vom jeweiligen Produkt-Test zum Thema Steckdosensicherung direkt auf das gewünschte Produkt zu gelangen. Mit nur einem Klick wird so die Anbieterseite geöffnet, und es ist im Vergleich ein Leichtes, die Steckdosensicherung zu bestellen – und dabei auch noch bares Geld zu sparen.

Wissenswertes und Ratgeber

Die Entwicklung der Steckdosensicherungen im Laufe der Zeit

Alles wissenswerte aus einem Steckdosensicherung TestSeitdem es Steckdosen gibt, kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Unfällen. Durch unbedachtes Handeln, durch Missgeschicke, aber auch aufgrund der unsachgemäßen Durchführung von Reparaturarbeiten haben Erwachsene und Kinder gleichermaßen, wie der aktuelle Test auf eindrucksvolle Art aufzeigt, teils schwerwiegende Stromschläge bekommen. Die Firma Mapa war in den 1980er Jahren eine der ersten, die eine Steckdosensicherung erfand und von Anfang an mit großem Erfolg am Markt vertrieben hatte. Im Laufe der Zeit wurde das Produktportfolio in Sachen Steckdosensicherungen immer größer.

So waren es nicht mehr allein die Steckdosensicherungen zum einfachen Einstecken, sondern auch Steckdosensicherungen mit Klebevorrichtung, die sich bei besorgten Eltern einer wachsenden Beliebtheit erfreuten. Im Laufe der Zeit stellte sich laut Test rasch heraus, dass auch ein Bedarf an elektrisch gesicherten Steckdosensicherungen besteht. So zum Beispiel mit Blick auf die Tatsache, dass in Mietshäusern, Kasernen etc. immer wieder der Aspekt des Stromdiebstahls im Fokus steht. Sicherlich waren letztere Steckdosensicherungslösungen anfangs im Vergleich recht teuer. Aber die Kostenersparnis insgesamt spricht dennoch für sich. Bis heute hat sich eine breite Produktpalette in Sachen Steckdosensicherung am Markt etabliert. Je flexibler die einzelnen Produkte, desto besser kommen sie bei den Verbrauchern an. Wichtig ist seit jeher vor allem eines: Eine Steckdosensicherung muss maximalen Schutz vor Stromschlägen bieten – und zwar ohne großen Aufwand.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Steckdosensicherung

Alle Zahlen und Daten aus einem Steckdosensicherung Test und VergleichSie wirkt klein und unscheinbar. Dennoch birgt die Steckdose ein nicht unerhebliches Gefahrenpotenzial in sich. So handelt es sich dabei um einen elektrischen Steckverbinder zwischen zwei oder mehreren Leitungen. Ganz gleich, ob es sich bei der Steckdose um ein in der Wand versenktes Produkt handelt oder ob es in mobilen Leitungskupplungen inkludiert ist – und auch Tisch- sowie Mehrfachsteckdosen sind heute überall im Einsatz. Es ist möglich, Geräte mit zwischen 100 und 240 Volt an eine Steckdose anzuschließen. Generell zeichnet sich die Haushaltssteckdose dadurch aus, dass sie zwischen 100 und 240 Volt an Strom liefern kann.

In den meisten Nationen sind Leistungsvolumina von 10 A bis 20 A nichts Ungewöhnliches. Anhand dieser Werte ist also erkennbar, wie hoch das Verletzungsrisiko insgesamt für Kinder und Erwachsene sein kann, wenn sie mit einer Steckdose in Berührung kommen. Daher ist laut aktuellem Test eine Steckdosensicherung unerlässlich. Preiswerte Sicherungslösungen dieser Produktkategorie kosten im gut sortierten Fachhandel etwa 4 bis 6 Euro. Eine Steckdosensicherungzum Schrauben schlägt im Vergleich dazu mit etwa 10 bis 20 Euro zu Buche. Mit Blick auf den aktuellen Test kommen auch elektrische Steckdosensicherungselemente immer wieder zum Einsatz. Sie können zwischen 100 und 300 Euro kosten, wobei auch die Anschluss- und Reparaturaufwendungen in unterschiedlicher Höhe nicht vergessen werden dürfen.

Steckdosensicherung selber machen

Sofern gerade keine Steckdosensicherung zur Verfügung steht, kann man sicherlich “in Eigenregie” tätig werden. In früheren Zeiten kamen die Menschen diesbezüglich auf die Idee, kleine Kunststoffplättchen vor die Öffnungen der Steckdose zu platzieren. Das jedoch war meist mit fatalen Konsequenzen verbunden. Denn es entstand eine Hitzeentwicklung, die das Material erwärmte, sodass Bestandteile davon ins Innere der Leitungen gerieten und sogar Brände auslösten. Daher ist es mit Blick auf den aktuellen Test überaus schwierig, eine Steckdosensicherung selbst zu basteln. Überhaupt raten erfahrene Experten, von derartigen Selbstversuchen Abstand zu nehmen. Denn wer sich mit der Materie nicht auskennt, läuft Gefahr, sich oder andere zu verletzen. Denn das Risiko, das von einem Stromschlag ausgehen kann, ist erheblich.

Die Steckdosensicherung im Test – selber machen im Vergleich ist nicht empfohlen

Um Kinder, die im Haushalt leben sowie auch Haustiere effizient vor möglichen Verletzungen zu schützen, die sich bei Berührung mit einer Stromquelle bzw. einer Steckdose ergeben, hilft es schon, schwere Gegenstände vor diese zu stellen. Mobiliar, Dekorationsgegenstände oder ähnliches Interieur kann in dem Zusammenhang recht gute Dienste leisten. Der Grund dafür liegt auf der Hand, denn Kinder, Hunde, Katzen und Co. können diese Utensilien nicht ohne Weiteres beiseite schieben. Eine Unfallgefahr ist aber dennoch gegeben, wenn das Interieur zu dicht vor die Steckdose gestellt wird. Durch Funkenflug, so hat sich im Test gezeigt, hat sich schon mancher Unfall ereignet.

Sicherheitshinweise im Umgang mit Steckdosensicherungen

icherheitshinweise im Umgang mit Steckdosensicherungen TestStrom ist und bleibt eine Gefahrenquelle. Gleichzeitig ist Strom in unserer heutigen Gesellschaft zu einem unverzichtbaren Bestandteil geworden. Es ist daher erforderlich, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um den Strom adäquat und effizient nutzen zu können. Auf der anderen Seite sollten auch entsprechende Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden. Laut aktuellem Test ist es bereits sehr hilfreich, unerfahrene Nutzer entsprechend zu informieren. Kinder und Jugendliche sollten daher frühestmöglich über die Vorteile, aber auch über die Nachteile bzw. die erheblichen Sicherheitsrisiken aufgeklärt werden. Auf diese Weise werden schon junge Menschen sensibilisiert und gehen von Anfang an anders mit der Thematik um. Wann immer eine Steckdosensicherung zur Anwendung kommt, um Alt und Jung vor möglichen Gefahren zu schützen, ist äußerste Sorgfalt gefragt, wenn es um das Anbringen geht.

Egal, ob zum Kleben, zum Schrauben, zum Stecken oder zur Festinstallation: Wichtig ist, dass sich diesbezüglich nur Personen ans Werk machen, die über ein gewisses technisches Geschick verfügen. Im Vergleich zu unerfahrenen Anwendern ist es elementar, mit Fingerspitzengefühl vorzugehen. Außerdem ist es wichtig zu beachten, dass eine Steckdosensicherung nur dann eingesetzt wird, wenn sie absolut frei von Nässe und Feuchtigkeitsrückständen ist. Anderenfalls besteht akute Kurzschlussgefahr. Grundsätzlich ist mit Blick auf die Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf Steckdosensicherungen zu beachten, dass eine Steckdosensicherung möglichst fest und sicher angebracht werden sollte. Auch die regelmäßige Überprüfung der Position ist von Vorteil.

Steckdosensicherung zum Kleben in 3 Schritten richtig befestigen

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
Vor dem Aufkleben oder Stecken der Steckdosensicherung ist es wichtig, die Vorder- und Rückseite kurz mit einem nebelfeuchten Tuch abzuwischen. Nachtrocknen mit einem Trockentuch ist danach erforderlich.
Die Klebevorrichtung von der Rückseite der Steckdosensicherung wird abgezogen. Die dann sichtbare Klebefläche sollte mit den Fingern nicht berührt werden. Danach wird die Steckdosensicherung aufgesetzt und in Position gebracht.
Zu guter Letzt ist es erforderlich, den Halt der Steckdosensicherung zu prüfen und abzuchecken, dass sie tatsächlich langfristig sicher und fest halten wird.

 

10 Tipps zur Pflege

Tipp 1

Tipp 1

Regelmäßiges Staubwischen sorgt nicht nur dafür, dass die Steckdosen sowie der äußere Bereich des Innenteils stets blitzblank sind. Vielmehr wird auf diese Weise auch verhindert, dass sich Staub- oder Schmutzpartikel gegebenenfalls entzünden könnten. Dass das möglich ist, konnte im Test unter Beweis gestellt werden.

Tipp 2

Tipp 2

Wenn man eine Steckdose reinigt, sollte man niemals mit einem feuchten Tuch zu Werke gehen. Anderenfalls steigt die Gefahr, dass man einen Stromschlag erhält, rasant an.

Tipp 3

Tipp 3

Sofern eine Steckdose – aus welchen Gründen auch immer – nicht richtig funktioniert, sollte stets der Fachmann zu Rate gezogen werden. Der Test hat gezeigt, dass es immer wieder zu Stromunfällen kommt, wenn unerfahrene Personen versuchen, eine Steckdose “in Eigenregie” zu reparieren oder wenn sie gar leitende Gegenständen in die Steckdose stecken.

Tipp 4

Tipp 4

Stecker von Lampen, Elektrogeräten und ähnlichen Gegenständen verbleiben, laut aktuellem Test, häufig über einen sehr langen Zeitraum in der Steckdose. Selbst wenn diese mit einer Steckdosensicherung versehen sind, ist es ratsam, den Stecker nicht ununterbrochen stecken zu lassen. Die Gefahr, dass Kinder über das fest sitzende Kabel stolpern, ist im Vergleichausgesprochen groß. Das haben entsprechende Untersuchungen im Test unter Beweis gestellt.

Tipp 5

Tipp 5

Eine Steckdosensicherung zum Schrauben sollte dann und wann auf ihre korrekte Positionierung hin kontrolliert werden. Wenn sich ein Haus “setzt” – und das ist gerade bei älteren Gebäuden mit Blick auf den neuesten Test der Fall – kommt das Mauerwerk buchstäblich “in Bewegung”. Dadurch wäre es denkbar, dass sich die winzigen Schräubchen im Inneren der Steckdose lockern und nachgezogen werden müssen.

Tipp 6

Tipp 6

Mitunter hakt die Schiebevorrichtung einer Steckdosensicherung. Das liegt in Anlehnung an den Test oftmals daran, dass die Steckdosensicherung von einer eher minderwertigen Qualität ist. Grundsätzlich ist es also lohnenswert, eine Steckdosensicherung zu kaufen, die im Vergleich absolut solide ist und die auch im Test überzeugen kann.

Tipp 7

Tipp 7

Oftmals, so stellte sich im Test heraus, können sich eingeklebte Steckdosensicherungen lösen, wenn der Stecker gezogen wird. Aufgrund dessen sollte die Steckdose stets auf die Festigkeit der darin implementierten Steckdosensicherung in Augenschein genommen werden.

Tipp 8

Tipp 8

Für den Fall, dass sich die Öffnungen einer Steckdosensicherung nicht mehr richtig schließen oder öffnen lassen, sollte man nicht “in Eigenregie” aktiv werden. Ein Herumbasteln sollte gänzlich unterlassen werden. Viel besser ist es laut Test, die beschädigte Steckdosensicherung gegen eine neue zu ersetzen.

Tipp 9

Tipp 9

Eine Steckdosensicherung bietet zwar ein hohes Maß an Sicherheit und Schutz für Kinder, Erwachsene und auch für Haustiere. Gleichzeitig kann man diesen Schutz jedoch noch intensivieren, indem Eltern ihre Kinder frühzeitig instruieren. So lässt sich oftmals verhindern, dass Kinder beim Spielen mit Gegenständen in die Steckdose gelangen oder diese beschädigen.

Tipp 10

Tipp 10

Feuchtigkeit bzw. Behältnisse, in denen Flüssigkeiten enthalten sind, sollten niemals in der Nähe von Steckdosen positioniert sein. Gesetzt den Fall, dass sich ein Missgeschick ereignet, ist die Gefahr groß, dass die Flüssigkeit in die Steckdose gelangt und ein heftiger Kurzschluss entsteht.

 

Nützliches Zubehör

Nützliches Zubehör für eine Steckdosensicherung ist im Allgemeinen bereits im Lieferumfang enthalten. Ersatzweise bietet es sich mit Blick auf den aktuellen Test allerdings an, kleine Schrauben oder den erforderlichen Kleber bei der Anschaffung einer Steckdosensicherung gleich mit zu kaufen.

Nicht schaden kann überdies der Kauf eines Strommessgerätes, um herauszufinden, ob eine Steckdose überhaupt Strom führt oder nicht.

W-Fragen:

Das beste Zubehör für Steckdosensicherung im Test

1) Warum ist eine Steckdosensicherung so wichtig?
Eine Steckdosensicherung ist elementar, um in Haushalten, aber auch in öffentlichen Gebäuden einen maximalen Schutz gegen Stromschläge zu bieten. Kinder, aber teils auch Erwachsene sowie insbesondere Haustiere kommen unter Umständen mit einer Stromquelle bzw. einer Steckdose in Berührung und können daraufhin massive Verletzungen davontragen.

Schon unbedachte Bewegungen oder die unsachgemäße Durchführung von Reparaturarbeiten von oder an Steckdosen stellen ein erhebliches Gefahrenpotenzial dar. Ist jedoch eine Steckdosensicherung installiert, reduziert sich das Risiko eines Stromschlags um fast 100 Prozent.

2) Welche Steckdosensicherung ist besser – zum Schrauben oder zum Kleben?
Im Test hat sich gezeigt, dass Steckdosensicherungen zum Schrauben im Vergleich zu Klebeprodukten dieser Kategorie zwar erheblich robuster und solider sind. Der Vergleich zeigt allerdings auch, dass entsprechende Steckdosensicherungen möglichst nur von handwerklich begabten Fachleuten durchgeführt werden sollte.

Denn das Risiko, beim Schrauben mit der Stromquelle bzw. mit den Leitungen in der Steckdose in Berührung zu kommen, ist erheblich. Daher lohnt es sich, den aktuellen Test in Augenschein zu nehmen und so zu eruieren, welche Steckdosensicherung individuell die am besten geeignete Lösung ist.

3) Was kostet eine Steckdosensicherung?
Eine Steckdosensicherung kostet, je nach Produkt, Installationsart und Hersteller zwischen 3 und 50 Euro. Klebe- oder Steckvorrichtungen sind im Vergleich relativ günstig. Wer sich für die Implementierung einer fest zu installierenden Steckdosensicherung entschließt, muss in Kauf nehmen, dass auch Kosten für die Öffnung und Instandsetzung des Areals rund um die Steckdose anfallen können.

4) Wie leicht kann eine Steckdosensicherung entfernt werden?
Hier kommt es darauf an, für welches Produkt man sich entscheidet. Klebevorrichtungen können mit nur wenigen Handgriffen eingesetzt werden. Auch Steckdosensicherungen zum einfachen Einsetzen sind mühelos fixierbar. Anders sieht es hingegen aus, wenn es darum geht, eine Steckdosensicherung einzubauen.Das erfordert meist recht umfangreiche bauliche Maßnahmen, die jedoch im Vergleich eine langfristig ausgerichtete Sicherheit gegen Stromschläge gewährleisten.

W-Fragen aus einem Steckdosensicherung Test und Vergleich5) Warum ist eine Steckdosensicherung auch im gewerblichen Bereich sinnvoll?
In Krankenhäusern, Seniorenheimen, aber auch in Großküchen, Büros etc. kann es immer mal vorkommen, dass Menschen aufgrund von Unachtsamkeit oder mangelnder Sorgfalt einen Stromschlag bekommen, weil sie in die Nähe einer Steckdose geraten sind. In gefliesten Räumlichkeiten, in denen mit Hochdruckreinigern gearbeitet wird oder die auch sonst häufig feuchten Dämpfen oder Wassereinlagerungen ausgesetzt sind, erweisen sich Steckdosensicherungen ebenfalls als ausgesprochen sinnvoll.

6) Wie sicher ist eine Steckdosensicherung tatsächlich?
Hier lohnt sich ein Blick auf die aktuellen Test-Ergebnisse. Wer diesbezüglich einen Produkt-Vergleich anstrebt, wird feststellen, dass es Steckdosensicherungen gibt, die hinsichtlich ihrer Funktionalität nach einer bestimmten Zeit zu wünschen übrig lassen. Bei minderwertigen oder besonders preiswerten Steckdosensicherungen kann es, wie sich im Test herausgestellt hat, dazu kommen, dass sich Schrauben lockern oder dass sich der Kleber löst. Unter diesen Umständen ist eine vollumfängliche Absicherung gegen Stromschläge nicht mehr gegeben. Umso wichtiger ist es daher, auf eine qualitativ hochwertige Steckdosensicherung zu setzen. Nur so ist ein umfassender Schutz gegeben.

7) Wie häufig sollte man Steckdosensicherungen auswechseln?
Langzeitsicherungen müssen grundsätzlich nicht ausgetauscht werden. Es sei denn, sie weisen – aus welchen Gründen auch immer eine Beschädigung oder einen Mangel auf. Eine Steckdosensicherung zum Kleben, zum Schrauben oder zum Stecken muss nur bei Bedarf gewechselt oder entfernt werden. Wenn die im Haushalt lebenden Kinder größer geworden sind, kann die Steckdosensicherung an der einen oder anderen Stelle durchaus entfernt werden.

Sofern sich überdies abzeichnet, dass die Stabilität des Klebers an der Rückseite der Steckdosensicherung zu wünschen übrig lässt, ist ein Austausch zwingend erforderlich.

8) Warum sollte eine Steckdosensicherung von Zeit zu Zeit kontrolliert werden?
Je nach Produktbeschaffenheit kann es möglich sein, dass sich Schrauben oder andere Befestigungsvorrichtungen lösen. Deshalb macht es laut aktuellem Test Sinn, den Sitz einer jeden Steckdosensicherung im Gebäude in Augenschein zu nehmen und auf ihre Festigkeit hin zu prüfen.

9) Was kann man beim Einsetzen einer Steckdosensicherung falsch machen?
Wer handwerklich eher ungeschickt ist, sollte eine Steckdosensicherung zum Schrauben möglichst nicht verwenden. Denn gerade beim Installieren bzw. bei der Befestigung der Schrauben können Ungeübte leicht mit den Leitungen in der Wand in Berührung kommen. Die Gefahr eines Stromschlags ist dabei ganz erheblich. Egal, ob Kleber, Stecker oder Schrauben: Wichtig ist es in jedem Fall, beim Anbringen der Steckdosensicherung auf einen festen und zuverlässigen Sitz zu achten.

10) Wo sollte unbedingt eine Steckdosensicherung positioniert sein?
Vor allem in Steckdosen, die kurz oberhalb des Bodens eingebracht sind, sollte eine Steckdosensicherung vorhanden sein. Denn gerade in diesen Bereichen haben Kinderhände, Hundeschnauzen und Katzenpfoten buchstäblich leichtes Spiel. Steckdosen, die in der Nähe von Kinderbetten, Seniorenpflegebetten, aber auch im Badezimmer neben den Waschbecken etc. eingebracht sind, sollten mit einer Steckdosensicherung versehen werden. Generell gilt: Überall dort, wo von einer Steckdose ein gewisses Gefahrenpotenzial ausgeht, sollte laut aktuellem Test eine Steckdosensicherung vorhanden sein.

Alternativen zur Steckdosensicherung

Die besten Alternativen zu einem Steckdosensicherung im Test und VergleichNoch in früheren Zeiten ging man dazu über, Steckdosen mit Kunststoffplatten abzudecken, um die Sicherheit von Mensch und Tier nicht zu gefährden. Auch heute noch setzen viele Verbraucher auf entsprechende Alternativen.

Im Vergleich zu modernen Steckdosensicherungen konnten Ersatzprodukte dieser Art jedoch im Test nur bedingt überzeugen. Statt auf eine Steckdosensicherung zu setzen, weil diese gerade – aus welchen Gründen auch immer – nicht zur Verfügung steht, bietet es sich an, Möbelstücke oder Dekorationsgegenstände, gleich, welcher Art, vor die gefährlichen Stromquellen zu platzieren. Zu dicht sollte das Interieur jedoch nicht vor einer Steckdose aufgestellt werden. Denn laut aktuellem Test ist es durchaus möglich, dass ein Kurzschluss entsteht.

Weiterführende Links und Quellen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (284 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...