Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Getreidemühle-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Getreidemühlen von im Test 2019

Schnitzer ist ein mittelständiges Unternehmen, das sich seit über 50 Jahren auf gesunde Ernährung spezialisiert hat. Zu den Produkten des Unternehmens zählen Lebensmittel, Rohstoffe sowie Mühlen und Quetschen. Schnitzer führt biologische Lebensmittel in höchstmöglicher Bioqualität. Das Getreide für die Brote wird frisch gemahlen und sofort weiterverarbeitet. Mit Mühlen und Flockenquetschen von Schnitzer kann die Bioqualität Zuhause nachvollzogen werden.

Die Marke

Schnitzer Getreidemühle VARIO mit Holztrichter im TestSchnitzer wurde 1968 von Dr. Johann Schnitzer, einem Zahnarzt, in St. Georgen gegründet. Schnitzer war Mitbegründer der vollwertigen Ernährung. Sein Ziel war es, Steingetreidemühlen für den Hausgebrauch anzubieten. Die Fertigung von Getreidemühlen ist heute noch ein selbständiger Geschäftszweig des Biohandels Schnitzer. In den 1970er Jahren entwickelte Schnitzler das Steinmahlwerk und er erforschte, wie es in Küchenmaschinen eingesetzt werden kann. Aktuelle Schnitzer Getreidemühlen garantieren eine schonende Verarbeitung des Korns. Die ganze Aufnahme aller Nährstoffe des Getreides steht bei Schnitzer für eine vollwertige Ernährung im Vordergrund, denn Getreide enthält licht- und sauerstoffempfindliche Vitamine. 1996 erfand Schnitzer eine Mühle, die sowohl Flocken als auch Mehl mahlen sollte.

Die Schnitzler Mühle Vario, die gemeinsam mit der Fachhochschule Furtwangen entwickelt wurde, gilt in dieser Kategorie als Einsteigermodell. Heute hat das Unternehmen seinen Sitz in Offenburg. Bioprodukte und glutenfreie Produkte werden nicht nur verschickt, sondern auch über Partnerbäckereien angeboten.

Schnitzer Getreidemühlen

Schnitzer führt sechs Getreidemühlen, darunter eine Bäckermühle. Die Bäckermühle PI 380 ist ein Standgerät für die professionelle Herstellung von Vollkornmehl. Der Trichter der Schnitzer Getreidemühle fasst 30 kg Getreide. Ihre Mahlleistung liegt bei 100 Kilogramm feinem und 200 Kilogramm grobem Mehl in der Stunde. Die PI 380 ist komplett aus Edelstahl gefertigt.

Sie hat ein Eigengewicht von 80 Kilogramm und ein Mahlsack aus Kunstfasern gehört zum Zubehör. Alle anderen Schnitzer Getreidemühlen sind aus Holz. Für sie sind Wechselmahlwerke erhältlich, die aber nicht zum Lieferumfang gehören.
  • Die Ceralo 100 ist die kleinste Schnitzer Getreidemühle. Ihr Gehäuse besteht aus massivem Buchenholz und die Mahlsteine sind aus keramisch gebundenem Korund gefertigt. Ihr Trichter fasst 100 g Getreide. Die Mühle mit Industriemotor mahlt 100 Gramm Mehl fein und 250 Gramm Mehl grob in der Minute. Das Betriebsgeräusch liegt bei 70 db. Neben Getreide mahlt diese Mühle auch Mais. Sie sollte maximal 15 Minuten am Stück betrieben werden.
  • Die Ceralo 125 ist das nächst größere Modell bei den Schnitzer Getreidemühlen. Sie hat einen 360 Watt starken Motor und mahlt 125g/min fein und 300g/min grob. Ihr Gehäuse besteht aus massivem Buchenholz und die Mahlsteine sind aus keramisch gebundenem Korund gefertigt. Bei dieser Ausführung lassen sich zwei Kilogramm Mahlgut mit einem Mal vermahlen. Die maximale Betriebsdauer beträgt 15 Minuten. Die Ceralo 125 ist auch für Mais geeignet.
  • Die Ceralo 200 aus massiver Buche ist die nächst größere elektrische Mühle von Schnitzer. In den Trichter aus Buche Multiplex passen 1400 Gramm Getreide. Die Ceralo 200 schafft 200 g/min fein und 600 g/min grob. Ihre Mahlsteine sind aus keramisch gebundenem Korund gefertigt. In einem Vorgang verarbeiten Sie im Test 3 Kg Getreide. Die Mühle sollte maximal 15 Minuten am Stück betrieben werden.

Schnitzer Getreidemühle Cerealo 200 Anthrazit im TestDie Mehlfeinheit wird bei Schnitzer Getreidemühlen über den Trichter eingestellt. Das Mehl fällt über den Auslass direkt in die Schüssel. Für kleinere Mengen und für die Erzeugung von Flocken führt Schnitzer Handmühlen im Sortiment. Das Mahlwerk dreht sich nur dann, wenn die Kurbel gedreht wird. Flocker quetschen die Getreidekörner durch Steinwalzen oder Edelstahlwalzen. Wer Ölsaaten verarbeiten will, dem empfiehlt das Unternehmen Edelstahlwalzen, weil Steinwalzen durch das Öl verkleben würden. Die Dicke der Flocken ist einstellbar. Die meisten manuellen Getreidemühlen und Flocker von Schnitzer werden am Tisch oder an der Arbeitsplatte befestigt. Die Schnitzer Vario Getreidemühle ist im Getreidemühlentest die schnellste Getreidemühle. Sie benötigt für 500 Gramm Haferflocken nur vier Minuten.

Manuelle Getreidemühlen

Manuelle Schnitzer Getreidemühle Country im TestDie manuelle Getreidemühle Country wird ohne Strom betrieben. Ihr Trichter aus Edelstahl fasst 1000 Gramm. Mit 80 U/min erzeugen 50 Gramm feines Mehl in der Minute. Bei grobem Mehl liegt die Ausbeute bei 100 Gramm in der Minute. Die Getreidemühle Ligno manual ist größer als die Ligno petit. Beide Modelle eignen sich auch als Kaffee- oder Pfeffermühle. Die Einstellung der handlichen Mühlen erfolgt über eine Flügelmutter. Auch bei diesen Mühlen verwendet Schnitzer massives Buchenholz. Die Mahlleistung liegt bei Ligno manual bei 30 g/min fein und 60 g/min grob. Der Trichter fasst 160 g Getreide. Bei der Ligno petit fasst der Trichter 68 Gramm Getreide. Der Mahlgrad ist nicht verstellbar. Bei 80 U/min erhalten Sie 30 Gramm Mehl in der Minute. Beide Modelle sind nicht für ölhaltige Saaten geeignet. Die Petit eignet sich nur zum Schroten.

Dafür gibt es im Test eine Verstellschraube. Aber Gewürze lassen sich im Test schon mahlen. Im Design einer alten Kaffeemühle fällt die Schnitzer Getreidemühle Manus I auf. Sie ist der Klassiker unter den Getreidemühlen.

Schnitzer Getreidemühle Grano 200 mit Metalltrichter im TestDas Getreide wird in den Trichter gefüllt und durch das Drehen der Kurbel fällt das Mehl in die Schublade. Die Getreidemühle Manus eignet sich für die Herstellung von kleinen Mengen Mehl. Bei 80 U/min fallen 30 Gramm feines Mehl und 60 g grobes Mehl an. Durch die Verstellmutter ist die Getreidemühle auch zum Schroten geeignet. Die Schnitzer Getreidemühle Grano 200 ist das Kraftpaket unter den Schnitzer Getreidemühlen. Sie ist mit einem 600 Watt Motor ausgestattet. Pro Minute werden 200 g Getreide verarbeitet. Die Grano 200 besitzt einen Trichter aus Holz. Dadurch wirkt die Optik der massiven Holzmühle aus lasiertem Buchenholz sehr edel. Bei der Grano 200 bestehen im Getreidemühlentest 2018 zwei Lieferoptionen. Sie kann mit Vollholztrichter oder mit Edelstahltrichter erworben werden.

Die an der Front seitlich platzierten Säulen sind auswechselbar. Sie ergänzen das Design der Schnitzer Getreidemühle entweder naturfarben oder blau. Die Mahlkammer ist aus hygienischem Edelstahl.

So fertigt Schnitzer die Holzgehäuse seiner Getreidemühlen

Alle Gehäuse bestehen aus vollmassivem Buchenholz. Der Korpus wird in Leinöl eingelassen, damit sich das Holz nicht verzieht. Es wird getrocknet und verleihmt und mehre Male geschliffen. Zum Abschluss wird das Gehäuse komplett in Leinöl eingelassen. Nach Jahren kann die Oberfläche durch eine Behandlung mit Öl aufgefrischt werden.

Das Mahlwerk

Alle Schnitzer Getreidemühlen elektrisch und manuell sind mit einem Mahlwerk aus Keramik Korund ausgestattet. Keramik und Korund werden bei 1300 Grad verschmolzen. Das Steinmahlwerk gilt als langlebig und robust. Das Mehl kann sehr fein gemahlen werden. Für Ölsaaten eignen sich die Mahlsteine nicht. Sie verschmieren.

Keramik Korund Mahlwerke haben einen hohen Anschaffungspreis. Deshalb zählen Schnitzer Getreidemühlen zu den hochpreisigen Modellen. Ihre Trichterfüllmenge rangiert im Getreidemühlen Vergleich 2018 oberen Bereich. Nur Getreidemühlen von Salzburger oder Hawos haben eine gleiche oder annähernde Füllmenge. Bei der Motorleistung liegt Schnitzer im Test im Mittelfeld. Das Gewicht der Getreidemühlen zwischen 6,3 und 9,0 kg ist angemessen.

Das Wechselmahlwerk

Schnitzer Wechselmahlwerk Getreidemühle Cerealo 100 im TestFür alle Schnitzer Getreidemühlen ist ein Wechselmahlwerk erhältlich. Der Einsatz eines Wechselmahlwerkes empfiehlt sich, wenn normales Getreide und glutenfreies Getreide in der gleichen Getreidemühle gemahlen werden müssen. Auch stark duftenden Gewürze oder Kaffee werden mit einem Wechselmahlwerk zerkleinert, damit der Geschmack des Mehls nicht verfälscht wird. Mit einem Wechselmahlwerk steht im Test ein Mahlwerk für Getreide und ein Mahlwerk für andres Mahlgut zur Verfügung. Das Schnitzer Wechselmahlwerk besteht aus zwei Mahlsteinen, einer spülmaschinengeeigneten Mahlkammer. Mit der beiliegenden Bürste reinigen Sie die Mahlkammer vor dem Einbau. Für jede Schnitzer Getreidemühle ist ein anderes Wechselmahlwerk kompatibel.

  • Wechselmahlwerk 250 für Ceralo 100 mit 250 Watt Motor
  • Wechselmahlwerk 360 für Ceralo 125 mit 360 Watt Motor
  • Wechselmahlwerk 600 für Ceralo 200 mit 600 Watt Motor

Wie wird das Mahlwerk getauscht?

Zuerst müssen Sie den Trichter der Schnitzer Getreidemühle in Richtung der groben Einstellung abdrehen. Danach können Sie den oberen Mahlstein aus der Getreidemühle nehmen. Der untere Mahlstein ist mit der Motorwelle verbunden. Er wird mit einem passenden im Lieferumfang befindlichen Inbusschlüssel gelöst. Zu beachten ist, dass die Inbusschraube bei Schnitzer ein Linksgewinde hat.

Beim Wechsel heißt es also, den Inbusschlüssel rechts herum zu drehen. Wechseln Sie die Mahlkammer und den unteren Mahlstein aus und schrauben Sie den ausgewechselten Mahlstein auf der Motorwelle fest. Stecken Sie den oberen Mahlstein auf und schrauben Sie den Trichter wieder fest.

Fazit

Schnitzer Getreidemühlen sind auf Langlebigkeit ausgerichtet. Das verdeutlichen die Verwendung des massiven Holzes und die Möglichkeit, ein Wechselmahlwerk einzubauen. Je nach der Menge des Mehlbedarfs können sie ein elektrisches oder ein manuelles Mahlwerk auswählen. Kunden haben die Möglichkeit, die Garantie zur Werksgarantie von sieben Jahren um fünf Jahre zu verlängern. Ohne Produktregistrierung liegt die Garantiezeit bei zwei Jahren. Für ein Wechselmahlwerk gewährt Schnitzer zwei Jahre Garantie.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.650 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...