TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Matratzenauflagen im Test auf ExpertenTesten.de
8 Getestete Produkte
73 Investierte Stunden
3 Ausgewertete Studien
608 Analysierte Rezensionen
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Matratzenauflage Test - so schonen Sie Ihre Matratze richtig - Vergleich der besten Matratzenauflagen 2021

Für den idealen Matratzenschutz kann eine Matratzenauflage dienlich sein. Auf der Suche nach perfekten Auflagen hat unser Team zahlreiche Tests aus dem Internet gesichtet, um eine Bestenliste zu veröffentlichen, die Stoffgewicht, Füllmaterial, Bezugsmaterial und vieles mehr behandelt.

Laura Glaser Autorin
Laura Glaser

Mit meinem Mann betreibe ich einen kleinen Gasthof nahe Berlin. Als gelernte Köchin und Mutter eines Sohnes liegt mein Fokus auf dem Küchen- und Haushaltsbereich. Seitdem ich bei ExpertenTesten.de bin habe ich eine 3-stellige Anzahl an Haushaltsprodukten testen können und teile mit Ihnen gerne meine Expertise.

Mehr zu Laura

Matratzenauflage Bestenliste  2021 - Die besten Matratzenauflagen im Test & Vergleich

Matratzenauflage Test

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Die zahlreichen Funktionen einer Matratzenauflage

Matratzenauflagen werden heute in den unterschiedlichsten Ausführungen und Materialien angeboten. Das ermöglicht eine gute Belüftung und trägt dazu bei, richtig und bequem zu liegen, damit die Wirbelsäule entlastet wird. Gleichzeitig schützt sie die wertvolle Matratze vor Schmutz, Staub, Pollen und Feuchtigkeit.

Mit ihren antibakteriellen und hautsympathischen Eigenschaften sorgt die Auflage für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Für Allergiker wird sie nahezu unverzichtbar, da sie dem Einnisten von Milben entgegenwirkt.

"Wir empfehlen bei dem Kauf eines Toppers das Raumgewicht zu beachten. Ab 40 kg/m3 beginnen langlebige Qualitäten. Der Bruno Topper weist sogar ein Raumgewicht von 45 kg/m³ auf."
Unsere Experten rund um Betten, Kissen und Matratzen

BRUNO – Unsere Experten rund um Betten, Kissen und Matratzen

über unseren Experten

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Matratzenauflagen

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Matratzenauflagen schonen die Matratze

Viscoelastische Matratzenauflage 200 x 200 x 9cm H2 mit Bezug medicareWer viel Wert auf eine erholsame Nachtruhe legt, kommt an einer hochwertige Matratze nicht vorbei. Um die meist hochpreisige Schlafunterlage möglichst schonend zu behandeln, ist eine Matratzenauflage die ideale Wahl. Bei richtiger Anwendung kann diese Auflage die Lebensdauer einer Matratze verlängern. Sie saugt den Schweiß des Schlafenden auf und hält ihn so von der Matratze fern.

Durch die Waschbarkeit der meisten Modelle wird ein hohes Maß an Hygiene sichergestellt. Allerdings kann die Auflage das matratzeneigene Belüftungssystem beeinträchtigen. Daher ist eine regelmäßige und ausreichende Lüftung der kompletten Schlafunterlage wichtig.

Verbesserter Komfort

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Matratze zu hart ist. Mit einer viskoelastischen Auflage kann der Härte entgegengewirkt werden und mögliche Druckstellen werden ausgeglichen. So werden selbst ältere Schlafsofas im Handumdrehen zu komfortablen und bequemen Schlafmöglichkeiten.

Welche Arten von Matratzenauflagen gibt es?

Gute Matratzen sind eine sinnvolle und meist auch kostenintensive Investition. Daher sollten sie möglichst lange halten. Um dieses Ziel zu erreichen, werden häufig Matratzenschoner und Matratzenauflagen verwendet. Während der eigentliche Matratzenschoner zwischen der Matratze und dem Lattenrost platziert wird, liegt die Matratzenauflage auf der Oberseite. Der Matratzenschoner schützt die Matratze vor Abrieb durch den Rost, es gelangt zudem kein Staub von der Unterseite an die Schlafunterlage.

Wie bei den Matratzenschonern kann der Verbraucher auch bei Matratzenauflagen auf eine sehr große Auswahl unterschiedlicher Modelle zurückgreifen. So ist es möglich, genau die Variante zu finden, die die individuelle Ansprüche am besten erfüllt. Die Auflagen werden in unterschiedlichen Abmessungen und Materialien angeboten. Für einen optimalen Komfort sollte die Auflage die selbe Größe wie die Matratze haben, auf der sie liegen soll. So lässt sich ohne Probleme ein Laken aufziehen. Es entsteht eine glatte Liegefläche, die ein sehr hohes Maß an Komfort bietet.

"Achten Sie beim Kauf eines Toppers auf hochwertige Materialien, um eine gute Durchlüftung beim schlafen sicherzustellen. Wichtig ist auch, dass der Bezug abnehmbar ist und der Kern aus hochelastischem Kaltschaum besteht."
Unsere Experten rund um Betten, Kissen und Matratzen

BRUNO – Unsere Experten rund um Betten, Kissen und Matratzen

über unseren Experten

Inkontinenzauflagen

Die Gründe, sich eine spezielle Matratzenauflage zu kaufen, können sehr vielschichtig sein. Einer davon ist die Inkontinenz. An ihr leiden weltweit viele Millionen Menschen. Diese speziellen Auflagen bieten einen deutlich besseren Schlafkomfort, mehr Hygiene und Sicherheit.

Inkontinenz ist auch hierzulande ein weiterverbreitetes Problem. Ist der Patient zudem noch bettlägerig und verbringt viel Zeit dort, bedeutet das in solch einem Fall, spezielle Windeln zu tragen. Allerdings ist das für das stärkende Training der Blase nicht förderlich. Daher verzichten zahlreiche Betroffene gerne darauf. Geschieht ein Malheur, geht dies zu Lasten der Hygiene. Das lässt sich mit einer sogenannten Inkontinenzauflage vermieden. Diese Modelle können in normalen Betten ebenso wie in Pflegebetten verwendet werden. Trotz Inkontinenz garantieren sie eine hygienische Unterlage.Memory 6 Breckle Visco Topper Belüftungskanälen 6 cm Visco Kern Bezug waschbar Gesamthöhe 7 cm - Grösse 180x200

Das hohe Hygienemaß resultiert aus der Beschichtung der Auflagen. Sie verhindern, das weder Kot noch Urin darin einsickern können. Gleichzeitig ist die Unterseite so konzipiert, dass eine optimale Lüftung ermöglicht wird. Innerhalb der Matratze kann sich dadurch kein ungesundes Klima bilden. Hinzu kommt der Fakt, dass eine solche Auflage die gesamte Lebenszeit der Matratze verlängern kann. Das wertvolle Stück wird wirksam und zuverlässig vor Staub und Verschmutzung geschützt. Bei Bedarf lässt sich die Inkontinenzauflagen einfach in der Waschmaschine reinigen.

Die Vielfalt an Materialien

Bei der Auswahl einer geeigneten Auflage spielt das Material eine sehr wichtige Rolle. Es hat Kontakt mit der Matratze und nimmt zugleich direkten Einfluss auf den Schlafkomfort. Im Internet und im Fachhandel gibt es besonders dicke und wärmende Matratzenauflagen, sie werden häufig auch als Unterbetten bezeichnet. Andere Auflagen in verschiedenen Stärken zeichnen sich dagegen durch hochmoderne Materialien aus, die sich der jeweiligen Körperform ganz individuell anpassen.

Viscoelastische Matratzenauflage 200 x 200 x 9cm H2 mit Bezug medicareBaumwolle und Mischgewebe

In vielen Fällen entscheiden sich Kunden beim Kauf einer Matratzenauflage für ein Modell aus Baumwolle. Die pflegeleichten Eigenschaften und die Strapazierfähigkeit sind hierbei von großer Bedeutung. Sehr häufig werden die Auflagen auch in sogenannten Molton-Qualitäten angeboten.

Hierbei handelt es um auf beiden Seiten angerautes Gewebe, das in einem aufwendigen Veredelungsprozess entsteht. Molton ist sehr robust und strapazierfähig.

Wer eine besonders weiche Matratzenauflage sucht, kann zu einem Mischgewebe aus Baumwolle und Polyester greifen. Auch diese Modelle sind sehr pflegeleicht, da sie einfach in der Maschine gewaschen werden können.

Unterbett Lammflor mit Merino Schurwolle Auflage Matratzenauflage LukasKuschelige Wärme durch Unterbetten aus Wolle oder Wollmischungen

Natürliche Materialien wie Wolle oder Wollmischungen überzeugen durch eine angenehme Wärmewirkung. Daher kommen diese Matratzenauflagen vor allem in den Wintermonaten zum Einsatz und sorgen in dieser Zeit für eine wohlige Wärme.

Doch Achtung, diese Matratzenauflagen können in der Regel nicht in der Waschmaschine gewaschen werden.

Bei vielen Modellen ist eine sanfte Handwäsche mit Wollwaschmittel und lauwarmem Wasser möglich. Ein regelmäßiges Lüften ist im Rahmen der regelmäßigen Pflege besonders wichtig, da sich die Naturfasern so regenerieren können.

Modelle aus Synthetik

Wer auf der Suche nach einer neuen Matratzenauflage ist, findet auch eine breit gefächerte Auswahl an Synthetik-Varianten. Für die Herstellung von Auflagen und Unterbetten wird eine Vielzahl an künstlichen Mikrofasern eingesetzt.

Die Kunstfasern bieten zahlreiche Vorteile. So können viele Modelle zum Beispiel bei Temperaturen bis zu 90° gewaschen werden. Da sie einen hervorragenden Schutz gegen Hausstaub und Milben bilden, eignen sich diese Auflagen für Allergiker.

Modele aus besonders feiner Mikrofaser sind hierbei besonders beliebt: Die Allergene können das dichte Gewebe nicht durchdringen.

Gleichzeitig verhindert die feine Textur, dass Hautschuppen in das Innere der Matratze gelangen. Das entzieht der Milbe ihr Hauptnahrungsmittel.

Hightech fürs Bett: Matratzenauflagen aus Kaltschaum

Kaltschaum ist ein sehr modernes und ausgereiftes Material, das sich für Matratzenauflagen immer größerer Beliebtheit erfreut. Modellvarianten aus Kaltschaum sind bis zu 10 cm hoch und punkten mit besonderer Elastizität. Einen sehr hohen Liegekomfort versprechen memoryelastische Auflagen, die sich individuell an die körpereigene Form anpassen. Derartige Produkte können erheblich zur Entlastung der Wirbelsäule beitragen und die Schlafqualität steigern.

Sehr häufig sind Kaltschaum-Auflagen mit einem hautfreundlichen Baumwollbezug ausgestattet. Er kann abgenommen und in der Waschmaschine hygienisch gewaschen werden.

Memory 6 Breckle Visco Topper Belüftungskanälen 6 cm Visco Kern Bezug waschbar Gesamthöhe 7 cm - Grösse 180x200Matratzenauflagen aus Viscoschaum

Nur wer richtig liegt, kann gesund schlafen, erholt und entspannt in den neuen Tag starten. So ist es nicht verwunderlich, dass sich viscoelastische Matratzenauflagen immer größerer Beliebtheit erfreuen. Viscoschaum ist ein Material, das ursprünglich in der Weltraumforschung der NASA entstanden ist.

Hierbei handelt es sich um schwere Schäume mit geringer Festigkeit. Bereits bei geringem Widerstand oder Druck passen sich Visco Matratzenauflagen der Körperform an. Dadurch entstehen weniger oder gar keine Druckstellen an den typischen Stellen wie Schulter oder dem Hüftbereich.

Auch bei längerem Liegen wird so eine bessere Durchblutung gewährleistet. Schläfer, die die Nacht auf einer Visco-Auflage verbringen, schlafen meist ruhiger, da der Körper sanft in eine Liegemulde etwas einsinkt und der Körper optimal gestützt wird.

Im Gegensatz zu anderen Schäumen hält die Verformung länger an, man spricht daher auch von sogenanntem Gedächtnis- Schaum oder von Memory Foam.

Visco Auflagen sind in allen am Markt vertretenen Breiten erhältlich und werden zudem in unterschiedlichen Stärken von fünf, sieben bis zu neun Zentimetern und verschiedenen Härtetypen angeboten. Entsprechend den Härtegraden sind die Auflagen für ein Körpergewicht von 40 bis 160 kg geeignet und können auch hervorragend zur Aufbesserung älterer Matratzen oder zur Verbesserung der Liegefläche einer Schlafcouch sowie für Boxspringbetten verwendet werden.Ebitop Ebi - A 180.7 Mlily Traum- Schlaf Matratzenauflagen, Auflage, Visko-Matratzenauflage, viscoelastische Topper 180x200x7 cm, weiß

Der Unterschied zwischen Kaltschaum und Memory Foam

Memory Foam oder Memory Schaum ist die geläufige Bezeichnung für viscoelastische Schäume mit Formgedächtnis. Die NASA entwickelte dieses innovative Material, um damit die Astronauten besser vor den Kräften, die beim Start wirken, zu schützen. Heute werden die weiter entwickelten Schäume für die Herstellung von Matratzen, Auflagen oder Kissen genutzt.

Das Material ist wärmeempfindlich und passt sich durch seine viscoelastischen Eigenschaften dem Körper an. Unter dem Druck des Körpergewichts und durch die Körperwärme verformt es sich langsam und sorgt so für eine optimale Körperunterstützung.

Dabei werden weder Kuhlen noch Druckspitzen erzeugt. Im Ruhezustand nimmt der Schaum dann wieder seine eigentliche Form an. Dabei reagiert der Visco Schaum – ähnlich einem dickflüssigen Gel – recht träge. Memory Foam modelliert den Körperabdruck perfekt nach, erzeugt aber keinen Gegendruck.

Für einige Sekunden „merkt“ sich der Schaum diesen Abdruck. Ändert der Schläfer seine Schlafposition, passt sich die Matratze wiederum an.

PROCAVE MICRO-COMFORT Matratzenschoner 140x200cm mit 4 EckgummisKaltschäume zeichnen sich durch ein ausgezeichnetes Federungsverhalten und eine hohe Punktelastizität aus.

Für ihre Herstellung kommen synthetische Polyurethane her, die in einem speziellen Verfahren verarbeitet werden: Im Gegensatz zu anderen Schaumstoffen werden sie mit kalter Luft eingeschäumt.

Das lässt unterschiedlich große Poren im Material entstehen.

Sie sorgen später für ein entlastendes Gefühl beim Liegen und ermöglichen eine optimale Feuchtigkeits- und Luftzirkulation. Auf Druck reagiert das Material ähnlich wie Latex.

Wird mit einem Finger in diesen Stoff gedrückt, wird der Druck nur an diesem einen Druckpunkt ausgeübt. An den Stellen ohne Druck stützt Kaltschaum durch die Druckverteilung.

Die richtige Größe

Matratzenauflagen sind in zahlreichen Größen erhältlich. Damit sie den gewünschten Komfort bieten kann, ist es unabdingbar, dass sie bezüglich der Größe exakt auf die jeweilige Matratze abgestimmt ist. Wird die Auflage erst nachträglich gekauft, ist ein Nachmessen der vorhandenen Matratze empfehlenswert.

Nur so ist es möglich, das die Auflage zu 100 % zu der Unterlage passt. In einigen Fällen werden Matratzenauflagen für Doppelbetten an einem Stück angeboten. Das lässt die sogenannte Besucherritze verschwinden.

"Die Matratzenauflage ist auf unsere Bruno Matratze genau abgestimmt. Wir versprechen perfekten Schlafkomfort und ein weiches, kuscheliges Liegegefühl."
Unsere Experten rund um Betten, Kissen und Matratzen

BRUNO – Unsere Experten rund um Betten, Kissen und Matratzen

über unseren Experten

Matratzenauflagen kaufen – darauf sollte man achten

Die Hersteller von Matratzenauflagen bieten die unterschiedlichsten Modelle für verschiedene Verwendungszwecke an. Der folgende Überblick soll die Auswahl der passenden Auflage ein wenig erleichtern.

Milbenschutz

Milbenschutz

Spezielle Gewebe aus Baumwolle und Mikrofaser erschweren es den ungebetenen Gästen, sich in einer Matratze und in den Fasern anzusiedeln. Die Bezüge sind kochfest und einfach zu reinigen. Milben und andere mikroskopisch kleine Bewohner können durch das Waschen mit hohen Temperaturen wirksam bekämpft werden.

Modelle, die zum Beispiel mit Extrakten der Aloe Vera veredelt wurden, können den Schlaf durch die hautfreundlichen Eigenschaften zusätzlich positiv beeinflussen. Vor allem Allergiker profitieren von der einfachen Pflege der Auflagen, da sie die hohen Hygieneansprüchen gerecht werden können.

Wasserunduchlässigkeit

Wasserunduchlässigkeit

Auflagen wie die weitverbreitete Molton-Auflage verhindert das Eindringen von Nässe oder Feuchtigkeit jeder Art. Die wasserundurchlässigen Matratzenschoner sind besonders für noch nicht trockene Kinder, kranken oder inkontinenten Personen geeignet. Man findet die Auflagen häufig in Krankenhäusern oder in Hotelbetten.

Silver Protect – wirksamer Schutz gegen Bakterien

Silver Protect – wirksamer Schutz gegen Bakterien

Werden in Matratzenauflagen Silberfäden eingesponnen, wirken sie dauerhaft antibakteriell. Da sie die Ansiedlung von Mikroorganismen beinahe vollständig verhindern, sind sie zudem hypoallergen.

Schimmelsporen, Bakterien oder Milben haben hier keine Chance. Die Auflagen gelten trotzdem als hautfreundlich und sind ökologisch unbedenklich. Diese Auflagen-Variante ist kochfest und trocknergeeignet. Sie sind für die Menschen, die besonders empfindliche Haut haben oder an Allergien leiden, überaus empfehlenswert.

Temperaturausgleich

Temperaturausgleich

Ist eine Matratzenauflage mit hochwertigem Kaltschaum gefüllt, kann sie ein Stück weit temperaturausgleichend wirken. Wer beim Schlafen gehen schnell zum frieren neigt, kann auf Modelle mit einer wärmenden Fütterung zurückgreifen. Für Schläfer, die nachts eher schwitzen, sind die dünnen Varianten, die zum Beispiel aus Schafschurwolle bestehen, geeignet.

Das Material zeichnet sich durch seine hohe Saugfähigkeit aus und fühlt sich auch bei vermehrtem Schwitzen immer angenehm trocken an, da es auf der Matratze keinen Hitzestau verursachen. Ebenfalls sehr empfehlenswert sind klimatisierende Produkte mit sogenanntem 3DHightechPolyester.

Optimale Klimatisierung

Optimale Klimatisierung

Ein ausgeglichenes und trockenes Bettklima ist wichtig für einen erholsamen Schlaf. Das gilt vor allem dann, wenn der Schläfer zu stärkerem Schwitzen neigt. Abhilfe schaffen in solch einem Fall atmungsaktive Decken und eine Matratzenauflage, die ein ausgeglichenes Schlafklima ermöglicht. Die Auflage muss Schweiß und ähnliches schnellstmöglich absorbieren und die aufgenommene Feuchtigkeit so rasch wie möglich wieder an die Raumluft abgeben.

Das hat zur Folge, dass sich die Klimaregulierung der Matratzenauflagen verbessert. Das Schlafumfeld ist angenehm temperiert und ein Wärmestau wird vermieden. Merinowolle mit ihren selbstreinigenden Eigenschaften zählt hierbei zu den besonders geeigneten Materialien. Auf natürliche Weise wirkt sie regulierend und sorgt so für ein trockenes Schlafklima. Eine Füllung aus 100 % Washwool ist dauerhaft bauschig und pflegeleicht. Sie ist für alle, die es kuschelig mögen, ideal.

Der Härtegrad

Der Härtegrad

Matratzenauflage ist nicht gleich Matratzenauflage. Daher solllte man sich vor dem Kauf die verschiedenen Produkte genauer betrachten. Wer selbst einen Matratzenauflagen-Test durchführen möchte, sollte sich auch dem Härtegrad der jeweiligen Produkte widmen. Ein zu harte Auflage kann ebenso schlecht wie eine zu weiche Unterlage sein.

Das ist nicht nur unbequem, sondern zu Rücken– und Gesundheitsproblemen führen. Wie hart oder weich und wie gut man sich letztlich bettet, hängt von dem eingesetzten Material ab. Viskoelastische Matratzenauflagen reagieren auf die Körperwärme und geben flexibel nach. Außen bleibt der Matratzentopper, wie die Auflagen auch bezeichnet werden, fest, auf der Liegefläche gibt er rückenfreundlich nach. Im Idealfall bleibt die Wirbelsäule in der Seitenlage gerade.

Die Materialstärke

Die Materialstärke

Bei einem Matratzenauflagen-Test ist es wichtig, dass das gewählte Modell nicht zu dünn ist. Da aber der Sinn einer Matratzenauflage, auch Topper genannt, darin besteht, leichter und flexibler als eine komplette Matratze zu sein, sollte er auch nicht zu dick sein. Eine Materialstärke von vier bis sieben Zentimetern ist daher empfehlenswert. Für besondere Ansprüche dürfen es auch einmal acht Zentimeter sein.

Sicherer und zuverlässiger Halt der Matratzenauflagen

Sicherer und zuverlässiger Halt der Matratzenauflagen

Matratzenauflagen liegen direkt auf der Matratze und unter dem Laken. Verrutscht es, ist es mühsam, die Auflage wieder in die richtige und faltenfreie Position zu bringen. Daher ist es wichtig, dass jedes Auflagen-Modell zuverlässig und sicher ohne großen Aufwand fixiert werden kann.

Viele Modelle besitzen eine Halterung aus Gummi. Diesbezüglich gibt es aber durchaus Unterschiede. Ein Klassiker unter den Befestigungsmöglichkeiten sind sogenannte Übereckgummis. Der Name lässt es bereits vermuten: Das Gummi wird über die Ecke der Matratze gezogen. Ein Verrutschen ist somit nur noch bei starken Bewegungen möglich. Es ist ratsam, beim Kauf auf die Verarbeitung dieser Übereckgummis zu achten, da sie Einfluss darauf nimmt, wie lange das jeweilige Modell eingesetzt werden kann.

Außerdem stehen Rundgummis zur Befestigung zur Auswahl. Das Gummi läuft bei dieser Variante um die gesamte Matratzenauflage herum und fixiert sie so. Diese Befestigungsart trifft man sehr oft bei voluminösen Unterbetten an, da sie für einen besonders sicheren Halt sorgt.

So haben wir Matratzenauflagen für Sie getestet!

Es ist immer schwierig, die verschiedenen Matzratzenauflagen Probe zu liegen. Wir haben diese Arbeit für Sie übernommen und die Topper und Schoner einem ausführlichen Matratzenauflagen-Test 2021 unterzogen. Und so haben wir getestet:

Luxus Mikrofaser Matratzenschoner gesteppt 90x200, extra soft und weichStimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Bei unseren Tests haben wir schon zahlreiche Matratzenauflagen getestet.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei einigen Modellen, bei anderen eher nicht.

Vor allem bei etwas teureren Varianten darf der Verbraucher erwarten, dass das Produkt nicht direkt nach dem ersten Waschgang in die Mülltonne geworfen werden kann.

Wer sich hingegen für Modelle aus den niedrigeren Preis-Segmenten entscheidet, muss unter Umständen gewisse Nachteile, die sich hauptsächlich in puncto Haltbarkeit und Qbualität widerspiegeln.

Grundsätzlich lohnt es sich bei der Anschaffung nicht nur auf den Preis, sondern auf bestimmte Merkmale wie verwendetes Material, Höhe der Auflage und natürlich die Qualität zu achten. Bei der Kaufentscheidung sollte auch der Verwendungszweck mit einfließen.

Das Material

Ebitop Ebi - A 180.7 Mlily Traum- Schlaf Matratzenauflagen, Auflage, Visko-Matratzenauflage, viscoelastische Topper 180x200x7 cm, weißNeben natürlichen Materialien wie Baumwolle, Wolle oder Schafschurwolle gibt es eine Vielzahl an hochmodernen Kunstfasern, die für die Herstellung verwendet werden. Welche Vorteile bietet welches Material und für welchen Verwendungszweck ist es geeignet?

Die Pflegeleichtigkeit und das Handling

Wie einfach lassen sich die jeweiligen Matratzenauflagen befestigen und abnehmen? Wie sieht es mit der Waschbarkeit aus?

Die Haltbarkeit und die Qualität

Matratzenauflagen sind für einen mehrjährigen Gebrauch gedacht. Nacht für Nacht müssen sie die Belastung durch die Körperbewegung des Schläfers aushalten. Können die verschiedenen Modelle, die im Matratzenauflagen-Produkttest 2021 ins Rennen gehen, diesen Anforderungen standhalten?

Nach diesen Kriterien geprüft: sei Design Luxus Matratzenschoner

Lieferung und Verpackung

Der Anbieter zeichnete sich durch eine schnelle und unkomplizierte Lieferung aus. Die Matratzenauflage von sei Design kam in hochwertiger und stoßfester Verpackung, war eingeschweißt, neu und unbeschädigt. Sie war nicht schwer und zeigte beim Auspacken keinen unangenehmen Geruch, obwohl synthetische Materialien verwendet wurden. Sie war als Schoner oder als Unterbett gedacht, konnte direkt zum Einsatz kommen.

Informationen zum Hersteller

SeiDesign“ ist ein Unternehmen, das Bettwaren aller Art vermarktet, darunter Decken, Kissen, Matratzenauflagen und Schoner, Matratzen und Gardinen. Damit kann ein ganzes Schlafzimmer optimal ausgestattet werden, während auch verschiedene Kollektionen zur Verfügung stehen, die durch ein schickes Design, durch hohe Qualität und Langlebigkeit beste Eigenschaften mitbringen. Für eine ausführliche Beratung steht ein Kundenservice zur Verfügung, ebenso eine informative Website.

Größe, Höhe und Gewicht

Insgesamt vier verschiedene Größen standen für dieses Modell zur Auswahl, wobei die im Vergleich vorgestellte Matratzenauflage 90 x 200 Zentimeter groß war. Die Auflage war leicht, handlich und gesteppt, hatte eine doppelte Polsterung, um vorhandene Unebenheiten auf Matratzen bestens ausgleichen zu können. Sie wurde wie ein Spannbettlacken über die Matratze gezogen und saß dann fest und stabil. In der Höhe war die Polsterung etwa 2 Zentimeter dick.

Materialien für Stoff, Bezug und Füllung

Verwendet wurden synthetische Materialien für Bezug und Füllung, wobei der Bezug nicht abnehmbar war. Die Füllung war doppelt gepolstert und extra weich, bestand aus einem Füllgewicht von 500 Gramm pro Quadratmeter. Die Steppung sorgte für genügend Atmungsaktivität, während die Polsterung durch Polyesterfasern den Liegekomfort erhöhte. Alle Materialien waren geruchsneutral und robust. Die Verarbeitung war hochwertig und sauber.

Eignung, Technologie und Härtegrad

Im Vergleich zu typischen Matratzenauflagen mit geschäumtem Kern und einem stabilisierenden Schichtaufbau handelte es sich bei diesem Modell um eine reine Auflage zur Schonung der Matratze und für die Verbesserung des Liegegefühls. Die Auflage war bequem und weich, konnte stabil gespannt werden und rutschte dann auch nicht weg. Sie gewährleistete durch die dicke Füllung dennoch eine ausreichende Punktelastizität.

Sinnvoll war das Bespannen von Matratzen, die eine Höhe bis zu 25 Zentimeter aufwiesen. Damit war das Modell auch für Boxspringbetten und Wasserbetten geeignet.

Aufbau und Liegefläche

Besonders feuchtigkeitsresistent war die Matratzenauflage, bedingt durch die synthetischen Materialien, natürlich nicht. Daher war auch die Atmungsaktivität nicht ausreichend gegeben, wobei das Karomuster auf der Oberfläche die Belüftung einigermaßen gewährleistete. Bei starker Transpiration konnte die Auflage jedoch nicht genügend Schutz bieten. Ausgleichend war der Umstand, dass der Bezug schnell gewaschen und die darunter liegende Matratze geschont wurde.

Die gegebene Liegefläche der großen Auflage war bequem und weich. Das Modell war auch in der Lage, zwei Matratzen zu verbinden oder Rillen und Brücken zu beseitigen. Die Höhe der Füllung war gut, konnte aber mit der Zeit im Vergleich eine Rollenbildung nicht verhindern. Die Auflage musste mehrfach wieder aufgeschüttelt werden und war durch das synthetische Material in dieser Hinsicht nur begrenzt verbesserbar. Positive Ergebnisse gab es bei sehr durchgelegenen Matratzen, die durch die Auflage gut ausglichen wurden.

Liegekomfort und Anwendungsmerkmale

Gerade, was die Nutzung in den ersten Monaten betraf, zeigte die „SeiDesign Microfaser Matratzenauflage“ beste Eigenschaften, den Schlaf erholsamer zu machen und ein angenehmes Liegegefühl zu gestatten. Selbst bei guten Matratzen sorgte die Auflage für mehr Bequemlichkeit und hatte gleichzeitig den Schutzeffekt für die Matratze. Das betraf Verschmutzungen, Staub, Bakterien- und Milbenbefall. Der Schonbezug konnte schnell gewaschen und wieder auf die Matratze gespannt werden.

Unterschieden werden Kunst- und Naturfasern, wobei Kunstfasern mittlerweile bessere Eigenschaften mitbringen, was auch bei diesem Modell sichtbar wird. Meistens liegen die Unterschiede darin, welche Fasern verwendet werden, ob kurze oder endlose Fasern die Füllung bereichern oder, wie bei dieser Matratzenauflage, Mikrofasern, die sehr fein sind.

MSS Viscoelastische Matratzenauflage im Test 2021

Lieferung und Verpackung

Der Versand erfolgte in der Originalverpackung, wobei die Auflage vakuumversiegelt und eingerollt verschickt wurde. Die Lieferzeit entsprach den Angaben des Herstellers, war pünktlich und zeitnah an der Bestellung. Positiv war auch der Kundenservice, der vor dem Kauf bereits mit einer guten Beratung zur Verfügung stand.

Die Auflage musste einige Stunden, besser noch einige Tage ausgelüftet werden, da der chemische Geruch sehr streng war. Das war im Vergleich bei vielen Modellen der Fall und daher nicht unbedingt als negativ einzustufen, da sich der Geruch schnell verflüchtigte. Dazu war es üblich, eine Matratze oder entsprechende Auflage aufstellen zu müssen, damit sie sich entrollen und in die eigentliche Größe zurückfinden konnte. Das Modell war unbeschädigt und neuwertig. Eine Verpackungsbeilage informierte über Anwendung, Nutzen und Pflege.

Informationen zum Hersteller

„MSS“ ist eine Markenbezeichnung für verschiedene Matratzen und Matratzenauflagen, die hauptsächlich aus Gel- und Memory-Schaum gefertigt werden. Visco-Schaumstoff hat die positiven Eigenschaften der Anpassungsfähigkeit und Druckentlastung.

Eine spezielle Herstellungstechnologie verbessert die Merkmale, da flüssige und feste Materialien bestens kombiniert werden und so die konturgenaue Nachahmung der Körperlage gewährleisten. Das zeigt sich in der Qualität der Topper und Matratzen. Zu jedem Produkt bietet der Hersteller ausführliche Informationen und eine gute Beratung vorab.

Größe, Höhe und Gewicht

Mit einem Gewicht von 11 Kilogramm und einer Dicke von 5 Zentimetern gehörte die Matratzenauflage zu den leichten Modellen im Vergleich, hatte aber in den Materialien dennoch die positiven Eigenschaften dickerer Matratzenauflagen. Die Größe konnte ausgewählt und an das eigene Bett angepasst werden.

Das Modell war ein Topper von 200 x 200 Zentimetern Größe, der für ein Doppelbett gedacht war und den Platz im Vergleich auch gut ausfüllte. Das Raumgewicht lag bei 50 Kilogramm pro Kubikmeter, war für ein Gewicht bis zu 80 Kilogramm gut geeignet. Im Vergleich war auch ein höheres Gewicht unproblematisch, wobei sich lediglich die Stabilität und der Härtegrad leicht veränderten. Für etwas schwerere Menschen war ein höherer Härtegrad empfehlenswert.

Materialien für Stoff, Bezug und Füllung

Der „MSS viscoelastische Topper“ war aus feuchtigkeitsregulierendem und atmungsaktivem Visco-Schaum gefertigt und gewährte so ein gesundes Schlafklima mit einer guten Stauchhärte von 1,4 kPa, die sich im Vergleich als schön weich und gleichzeitig stabil erwies.

Das trug dazu bei, dass die Schlaflage verbessert wurde, ein Einsinken im angenehmen Bereich erfolgte, ohne störende Faktoren aufzuweisen.

Der Bezug war antibakteriell, schmutz- und staubabweisend und daher auch für Allergiker und Kinder geeignet. Die Elastizität des Schaumstoffkerns bot eine gleichmäßige Druckentlastung mit angenehmer Höhe der Auflage, stützte den Körper und entlastete die Wirbelsäule.

Der Bezug konnte einfach über einen Reißverschluss abgenommen werden und war damit sehr pflegeleicht. Er bestand zur Hälfte aus Baumwolle und zur Hälfte aus Polyester. Dieses Mischmaterial vereinte die positiven Eigenschaften von synthetischen und natürlichen Fasern und bot so für jeden Geschmack die richtige Qualität.

Die Grammatur betrug 160 Gramm pro Quadratmeter, die Stofffarbe war weiß und dennoch nicht besonders anfällig für Verschmutzungen. Eine stabile Steppung sorgte für die Atmungsaktivität.

Eignung, Technologie und Härtegrad

Der mittelfeste Härtegrad war weich genug, dass ein leichtes Einsinken in die Matratze der Fall war. Das betraf Menschen mit einem höheren Körpergewicht, aber auch leichte Personen. Die Oberfläche war elastisch und federnd, schränkte die Bewegung nicht ein. Der Visco-Schaum war anpassungsfähig und kehrte in die Ausgangsform zurück, sobald die Liegefläche frei war.

Dibapur® – Platinum VISCO Topper mit medicott® im Test 2021

Lieferung und Verpackung

Die Lieferung der Ware erfolgte schnell und zuverlässig. Die Matratzenauflage kam vakuumversiegelt und gerollt an, war in Folie gekleidet und transportsicher abgepackt. Sie musste dann etwa 2 bis 3 Stunden aufgestellt werden, um zu regenerieren und in die eigentliche und gerade Form zu finden.

Das Modell war hochwertig verarbeitet, wies keinen unangenehmen Geruch auf und war unbeschädigt. Im Lieferumfang informierte eine Anleitung über die richtige Nutzung und Pflege.

Informationen zum Hersteller

„Dibapur“ ist, nach eigenen Angaben, ein Spezialist für Matratzen- und Akustik-Schaumstoff. Von der Schaumstoffplatte zur Rollmatratze und Matratzenauflage, über das Visco-Schaum-Kopfkissen bis zu einem Bandscheibenwürfel hält das Sortiment alles für den bequemen Schlaf bereit. Der Hersteller hat seinen Firmensitz in Köln und blickt auf 25 Jahre Erfahrung zurück. Eine Website steht zur Verfügung.

Größe, Höhe und Gewicht

Matratzenauflagen mit eigener Polsterung können eine zu harte ältere Matratze hervorragend aufwerten und im Liegekomfort verbessern. Das gewährleistete auch die „Dibapur Platinum Visco Matratzenauflage“ mit einer Höhe von 8 Zentimeter. Das Modell konnte in verschiedenen Härtegraden und Größen ausgewählt werden, wobei die im Test vorgestellte Auflage 200 x 200 Zentimeter breit, damit für ein Doppelbett gedacht war.

Materialien für Stoff, Bezug und Füllung

Auch diese Auflage besaß einen formanpassungsfähigen Visco-Kern aus Memory-Schaum, bei dem ein Anteil Soja miteingearbeitet war. Die Liegeoberfläche und Unterfläche war minimal strukturiert, weich und stabil. Der Bezug bestand aus einem Doppeltuch aus 75 Prozent Baumwolle und 25 Prozent Polyester. Das ermöglichte neben der robusten Nutzung auch eine sehr pflegeleichte Reinigung. Ein Reißverschluss umschloss den Bezug, der jederzeit von der restlichen Auflage abgenommen werden konnte. Dazu war das Material schadstoffgeprüft und für Allergiker geeignet.

Eignung, Technologie und Härtegrad

Der Härtegrad sollte beim Kauf immer nach dem Körpergewicht des Nutzers ausgesucht werden. Das Modell gab es mit mittlerem und festem Härtegrad, wobei H2 für Menschen bis zu 85 Kilogramm, H3 für ein Gewicht darüber gedacht war.

Der Visco-Schaum war antiallergisch und druckentlastend. Die Liegefläche war so stabil, dass sich keinerlei Kuhlen bildeten, der Schaum dagegen immer in seine ursprüngliche Form zurückfand.

Gleichzeitig passte sich das Material an die Körperlage und das Gewicht des Schlafenden an, so dass durch Körperwärme das leichte Einsinken in die Matratzenauflage gewährleistet war. Das sorgte für den Ausgleich bei sehr festen, harten und alten Matratzen, ebenso an eine Anpassung an das darunter liegende Lattenrost.

Aufbau und Liegefläche

Die Matratzenauflage war schön weich und anpassungsfähig, besaß jedoch keine Liege-Zonen wie andere Modelle im Test und Vergleich. Sie war dick, gepolstert und reagierte auf die Körperwärme des Nutzers, ohne an Form zu verlieren. Die große Liegefläche bot Platz für zwei Menschen und zeigte auch bei viel Bewegung im Schlaf eine ausgezeichnete Geräuschfreiheit.

Liegekomfort und Anwendungsmerkmale

Der Liegekomfort war gegeben, da das Modell punktelastisch und federnd, gleichzeitig aber auch weich und stabil war. Gerade für Personen, die häufiger ihre Liegeposition wechseln, oder für Menschen, die gerne auf der Seite schlafen, war die Auflage gut geeignet und sorgte für das schmerzfreie Ruhen, während Schultern, Becken und Wirbelsäule entlastet und geschont wurden.

Gesundheit und Schadstofffreiheit

Da die Matratzenauflage in Deutschland hergestellt wurde, war sie medizinisch geprüft und auf Schadstofffreiheit untersucht. Sie war umweltfreundlich gefertigt, mit besonderer Schneidetechnik robust und langlebig, dabei milben- und schimmelresistent und antibakteriell. Geprüft wurde die Matratzenauflage nach dem Öko-Standard 100 und hatte die Güteklasse Typ RG58. Dadurch wurde die Anfälligkeit für den Milbenbefall deutlich reduziert. Der Bezug war ein glatter Doppelstoff mit Reißverschluss auf zwei Seiten.

Transport, Pflege und Reinigung

Auflagen, die zum Teil aus Baumwolle bestehen, haben immer den Vorteil, dass sie sehr pflegeleicht und auch bei höheren Waschtemperaturen gewaschen werden können. Die „Dibapur Platinum Auflage“ war für eine Wäsche bei 60 Grad geeignet, war auch ansonsten feuchtigkeits- und schmutzresistent, wobei das weiße Material schonend behandelt werden sollte. Abrieberscheinungen oder Kuhlen traten nicht auf. Leider zeigte der zweiseitige Reißverschluss eine schlechtere Qualität und konnte nach gewisser Zeit reißen oder klemmen.

Die Auflage konnte im Test dennoch sehr lange und ohne Verlust der Qualitäten und positiven Eigenschaften verwendet werden. Sie war für Kinder und Allergiker geeignet.

Im Produktcheck: die Matratzenauflage von SW Bedding

Lieferung und Verpackung:

Die Matratzenauflage 52001409-H2-2 des Herstellers SW Bedding wurde innerhalb weniger Tage nach der Bestellung zuverlässig, wenn auch nicht allzu schnell ausgeliefert. Sie kam gerollt und vakuumverpackt an, war transportsicher verschweißt und damit unbeschädigt. Für eine sofortige Nutzung waren solche Modelle nicht gedacht, da sie erst ausgelüftet und in ihre eigentliche Form zurückfinden mussten. Die Versandrolle war etwa 50 Zentimeter dick und sehr fest gerollt.

Der strengere chemische Geruch sollte ganz verflogen sein, bevor die Auflage benutzt wird, da ansonsten auch Kopfschmerzen und andere Unannehmlichkeiten auftreten konnten. Die Eigenschaft des Neugeruchs brachten viele Modelle im Vergleich mit, so dass die Bewertung daher nicht schlechter ausfallen konnte. Dieses Modell war als Topper für Boxspringbetten geeignet und besaß orthopädische Eigenschaften. Sie konnte 120 Tage lang mit Rückgaberecht ausprobiert werden.

Informationen zum Hersteller:

Auch wenn das Unternehmen keine eigene Website bietet, ist es auf vielen bekannteren Plattformen online vertreten. „SW Bedding“ ist eine Marke, die für hochwertige Qualitätsmatratzen und Auflagen steht. Alle Produkte sind aus hochwertigen Materialien gefertigt, meistens aus Memory-Schaum mit elastischen und atmungsaktiven Vorteilen. Der Hersteller bietet Matratzenauflagen in vielen Größen und Formaten an, die auch unterschiedlich gefüllt sind. Der Schichtaufbau kann dicker oder schmaler ausfallen und gewährt eine gute Anpassung an die eigenen Bedürfnisse, während das Material dazu geeignet ist, sich an den Körper anzupassen und das Schlafklima zu verbessern.

Größe, Höhe und Gewicht:

Die Auswahl der Größen war enorm und auch in speziellen Formen und Liegeflächen machbar. Vom kleinen bis zum großen Doppelbett war alles dabei. Dieses Modell war 140 x 200 Zentimeter groß, wog nur 10 Kilogramm, war weißfarbig und sehr leicht im Gewicht. Die Höhe der Matratzenauflage war dennoch höher und betrug 9 Zentimeter, so dass ein leichtes Einsinken und eine gute Polsterung gegeben waren. Das Raumgewicht lag im unteren Bereich bei 50 Kilogramm pro Kubikmeter.

Materialien für Stoff, Bezug und Füllung:

Der Topper war gut gepolstert und bestand aus einem druckentlastenden Visco-Schaum, war elastisch und atmungsaktiv. Die Matte konnte auch im Pflegebereich verwendet werden, war gleichzeitig in den Materialien schadstoffgeprüft. Der Schaum passte sich an die Körperlage an und förderte die Durchblutung. Das verbesserte das Schlafklima und sorgte gleichzeitig für die Entlastung der Wirbelsäule.

Der Bezug bestand aus einem hochwertigen Doppelstoff aus 62 Prozent Polyester und 38 Prozent Viskose. Alle Nähte waren doppelt stabil und damit etwas fester. Das Mischmaterial war zwar nicht sehr pflegeleicht, jedoch bereits bei der Nutzung wesentlich schmutz- und staubresistenter als andere Modelle im Vergleich. Im Vergleich empfahl sich ein zusätzlicher Bezug für die längere und abriebfreie Verwendung. Gefertigt war die Auflage aus gesundheitlich einwandfreien Materialien, war dabei auch schadstoffgeprüft und zertifiziert.

Eignung, Technologie und Härtegrad:

Der „SW Bedding Topper“ war ein Produkt für Säuglinge, Kinder, Erwachsene, empfindliche Menschen und Allergiker, konnte auch im Reha-Bereich zum Einsatz kommen. Der Härtegrad war mittelfest und mit H2 ausreichend für Personen mit einem Körpergewicht bis zu 90 Kilogramm. Dazu war die Unterlage fest und nicht allzu weich, ohne jedoch eine Belastung darzustellen.

In der Praxis – Aufbau und Liegefläche:

Der Visco-Schaumstoff war in der Lage, sich an den Körper anzupassen und wurde weicher, wenn die Körperwärme zunahm. Der Effekt war entsprechend thermodynamisch und sprach für die gute Qualität der Materialien. Im Vergleich zu anderen Modellen bot das Modell dennoch eine ausreichend stabile und feste Unterlage, die die Bewegung nicht einschränkte, die Körperhaltung optimierte. Die Auflage war für alle Schlafpositionen geeignet und sorgte für ein schmerzfreies und entspanntes Ruhen.

Liegekomfort und Anwendungsmerkmale:

Besonders Liege-Zonen wies die „SW Bedding Matratzenauflage“ zwar nicht auf, gewährte aber eine optimale Punktelastizität, die sich auch im Vergleich schnell bemerkbar machte. Der Druckausgleich harmonierte mit der Belüftung der Matratze, so dass diese nicht nur als reiner Schonbezug, sondern auch als eigentliche Unterlage verwendet werden konnte.

Die Auflage war für eine Person gedacht, die auch ruhig etwas größer sein durfte. Verhindert wurde z. B. ein Einschlafen der Gliedmaßen, während die Durchblutung nicht gestört wurde. Das machte eine Verwendung im Pflegebereich möglich. Auch Rückenschmerzen oder Muskelbeschwerden konnten schneller abklingen, wenn die Auflage täglich benutzt wurde.

Gesundheit und Schadstofffreiheit:

Der Hersteller verwies in seinen Angaben und Informationen zum Produkt ausführlich auf die „Medicare-Bezüge“, die eigens für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut gefertigt wurden, schadstoffgeprüft waren und antibakterielle Eigenschaften mitbrachten.

Das Prüfsiegel gewährte die Nutzung unter besten Voraussetzungen, auch als Auflage bei Neugeborenen. Die Prüfnummer des Öko-Tex-Zertifikats war 93.0.3463. Damit entsprach das Produkt der Produktklasse 1.

Transport, Pflege und Reinigung:

Für die Reinigung war die Matratzenauflage mit einem abnehmbaren Bezug versehen. Er bestand zum größten Teil aus Polyester, musste daher im Schonwaschgang bei 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Ein Schleudern oder Trocknen im Trockner war nicht empfehlenswert, stattdessen sollte der noch feuchte Bezug dann zurechtgezogen und zum Trocknen aufgehängt werden. Sinnvoll war das an der frischen Luft, z. B. im Garten oder auf dem Balkon.

Faktencheck: die Matratzenauflage von Lumaland

Lieferung und Verpackung:

Der Anbieter gewährte eine breite Auswahl verschiedener Füllmengen und Größen der Matratzenauflagen, die aus Stoff gefertigt, leicht gepolstert und nicht geschichtet aufgebaut waren. Nach der gewünschten Bestellung traf die Lumaland Mikrofaser Matratzenauflage schnell und pünktlich ein, wurde in hochwertiger und stoßfester Verpackung versandt und war auch ansonsten vollständig und unbeschädigt.

Beim Auspacken war ein leichter chemischer Geruch festzustellen, so dass es empfehlenswert war, die Auflage vor der Nutzung einmal zu waschen. Sie wurde dann im Vergleich über eine Matratze gespannt und diente als Schoner und zur Verbesserung des Liegekomforts. Die Auflage war nicht besonders dick und auch in der Polsterung weniger weich.

Informationen zum Hersteller:

Der Anbieter „Lumaland“ ist für seine hochwertigen Bettdecken und Schlafkissen bekannt, hat aber auch Matratzen, Schoner, Sitzkissen und Auflagen im Angebot. Letztere unterscheiden sich in den Materialien, Füllungen, sind zum Teil wasserdurchlässig und wasserfest und von guter Qualität.

Der Firmensitz ist in Berlin, während Produkte für den Innen- und Außenbereich das Sortiment bereichern. Es handelt sich um Qualitäts- und Markenprodukte, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

Größe, Höhe und Gewicht:

Als „Topper“ werden geschichtete Auflagen bezeichnet, die über einen Schaum- oder Gelkern verfügen und orthopädische Eigenschaften mitbringen. Etwas günstiger sind einfache Matratzenauflagen, die wie eine dickere, weiche und gepolsterte Decke über die Matratze gespannt werden, dadurch rutschfest sind und eine Matratze aufwerten oder schonen.

Das Unterbett war eine 140 x 200 Zentimeter große Auflage, die wie ein Spannbetttuch aufgelegt wurde und dabei sehr leicht war, etwa 2 Kilogramm wog. Trotz der weicheren Füllung war die Auflage sehr dünn und hatte eine gesteppte Karostruktur auf der Oberfläche.

Materialien für Stoff, Bezug und Füllung:

Als Matratzenauflage war das Modell auch für Allergiker geeignet und bestand aus hautsympathischem und atmungsaktivem Material. Verwendet wurden Mikrofasern von synthetischer Konsistenz, die einen etwas strengeren Chemiegeruch ausströmten, der sich beim Waschen des Produkts verlor. Der Stoff war aus Polyester, stabil, robust und in den Nähten gut verarbeitet. Die Oberfläche war sehr weich und angenehm im Vergleich, bot eine gute Grundlage für den ruhenden Körper.

Eignung, Technologie und Härtegrad:

Sicherlich konnte ein solches, eher schlicht gefertigtes und nur leicht gepolstertes Modell keine orthopädischen Qualitäten bieten, sondern war vielmehr als reiner Schonbezug für eine vorhandene Matratze gedacht. Liege-Zonen oder ein formstabiler Kern waren daher auch nicht vorhanden, lediglich eine aus synthetischen Fasern bestehende Füllung, die am Anfang sehr weich war, dann etwas an Füllkraft verlor.

Die Auflage verbesserte den Härtegrad einer Matratze um einige Tendenzen und erlaubte das bequemere Schlafen auf durchgelegenen Modellen oder sehr harten Ausführungen. Als Auflage war sie für viele Matratzentypen geeignet, auch für Boxspring- und Wasserbetten.

Aufbau und Liegefläche:

Einen Schlaf wie auf Wolke Sieben versprach der Hersteller. Tatsächlich erfüllte die „Lumaland Mikrofaser Matratzenauflage“ durch die weiche Füllung den höheren Schlafkomfort. Die Liegefläche war glatt, kuschelig und zeigte keine Neigung zu Dellen und Kuhlen. Dafür reichte die Polsterung auch nicht aus.

Überbrückt wurden Rillen und Spalten, wenn die Auflage über zwei Matratzen gespannt wurde. Die Qualität und Verarbeitung waren gut, wobei der Füllflies zwischen den Absteppungen etwas dünn ausfiel. Die Auflage war schnell und unkompliziert aufgezogen und in den Materialien einigermaßen schmutzresistent, trotz der weißen Ausführung.

Liegekomfort und Anwendungsmerkmale:

Im Vergleich zu anderen Modellen war die „Lumaland Mikrofaser Matratzenauflage“ etwas dünner und weniger gepolstert, bot aber eine gute Luftzirkulation und auch die gewünschte Bequemlichkeit und Verbesserung der vorhandenen Matratze. Geeignet war sie daher für sehr harte Modelle oder als Decke auf einem Sofa. Allgemein veränderte sie die Eigenschaften einer Matratze, durch das Bespannen positiv, da so Dellen- und Kuhlenbildung vermieden wurde. Wichtig war die Auflage auch für das Reiben und Scheuern bei der Bewegung im Schlaf, so dass die Matratze selbst nicht betroffen war.

Ansonsten schützte die Auflage die Matratze vor Feuchtigkeit, Schmutz, Staub und Milbenbefall. Sie war hygienisch und hautsympathisch, während auch der Stoff sehr strapazierfähig und robust war.

Das atmungsaktive Material verhinderte Schimmelbildung, die einmal in eine Matratze eingezogen, nicht mehr so schnell beseitigt werden konnten. Pilzsporen dieser Art verteilen sich automatisch an die Raumluft und verändern das Raum- und Schlafklima. Das verhinderte die Auflage ausgezeichnet.

Gesundheit und Schadstofffreiheit:

Der Hersteller verwies zwar auf den atmungsaktiven und hygienischen Stoff der Auflage, gab aber keine weiteren Informationen an, ob das Modell schadstoffgeprüft und zertifiziert war. Vermittelt wurde, dass das Gewebe reiz- und milbenfrei war und den gesunden Schlaf förderte. Das synthetische Material war an sich unbedenklich und erwies sich auch im Test als pflegeleicht und hygienisch. Reizungen konnten nicht festgestellt werden, dazu bot die weiche Auflage eine leichte Stabilisierung der Wirbelsäule, war aber im Vergleich zu anderen Modellen nicht ausreichend druckentlastend.

Transport, Pflege und Reinigung:

Die Matratzenauflage war sowohl für die Waschmaschine als auch für den Trockner geeignet und damit sehr pflegeleicht und komfortabel. Die Wäsche sollte im Schonprogramm bei etwa 40 Grad stattfinden. Der Stoff und das Gewebe waren an sich schmutzresistent und robust, veränderten die Form auch nicht nach mehreren Waschprozessen.

Das sehr leichte Gewicht und der gesamte Aufbau des Matratzenschoners machten den Einsatz einfach und flexibel, so dass die Auflage auch eine optimale Reisebegleitung war und z. B. Gästebetten aufbessern konnte. Ein fehlender Härtegrad konnte zwar keine orthopädischen Vorteile mitbringen, die Auflage sorgte dennoch für eine höhere Hygiene. Das war auch sinnvoll, wenn es um Inkontinenz ging, da ein solches Modell schnell abgezogen und gereinigt werden konnte, während die eigentliche Matratze verschont blieb und keine Stockflecken auftraten.

Pocave Micro-Comfort Matratzen-Schoner im Vergleich 2021

Lieferung und Verpackung:

Der Matratzenschoner Micro-Comfort von Procave als gepolsterte Auflage wurde schnell und problemlos durch den Hersteller versandt. Er kam in einem etwas größeren Paket an, war transportsicher abgepackt und beim Herausnehmen neu und unbeschädigt. Die Matratzenauflage konnte sofort verwendet werden, musste nicht erst, wie andere Modelle im Vergleich, ausgelüftet oder entrollt werden. Eine kurze Anleitung für die Nutzung und Pflege war im Lieferumfang vorhanden.

Informationen zum Hersteller:

Der Anbieter „PROCAVE“ steht für die Qualität seiner Produkte mit guten Garantieansprüchen und einer eigenen handwerklichen Fertigung. Angeboten werden Bettwaren, darunter Matratzen, Kissen, Decken, Unterbetten und Auflagen. Wert wird auf eine hohe Qualität und Langlebigkeit gelegt, wobei die sorgfältige Verarbeitung und die verwendeten Materialien Garanten dafür sind. Die Fertigung und Lieferung erfolgt in Deutschland und soll helfen, den gesunden Schlaf zu fördern.

Größe, Höhe und Gewicht:

Die Matratzenauflage besaß vier stabile Gummis an den Ecken und konnte so leicht im Vergleich über vorhandene Matratzen und Betten gezogen werden. Die Stabilität war auch durch das sehr leichte Gewicht von 350 Gramm gegeben, während die Maße des Modells 140 x 200 Zentimeter waren. Die Oberfläche war weicher als die Unterseite und war mit einer Karosteppung versehen, die gleichzeitig die Luftzirkulation förderte. Die Matratzenauflage war leicht gepolstert und gefüllt und etwa 2 Zentimeter dick.

Materialien für Stoff, Bezug und Füllung:

Die weiche und flauschige Oberfläche sorgte für einen guten Ausgleich bei harten Matratzen, Betten und Sofas. Die dicke Füllung war leicht federnd und hatte auch wärmeausgleichende Merkmale. Sie bestand aus 500 Gramm pro Quadratmeter Hochbausch-Polyester und war mit einem Bezug aus gleichem Material ausgestattet. Die Auflage war zertifiziert, geprüft und medizinisch unbedenklich. Als Schonbezug konnte sie optimal eine vorhandene Matratze vor Verschmutzungen schützen.

Eignung, Technologie und Härtegrad:

Die Oberfläche der Auflage war sehr weich und kuschlig, dabei hautsympathisch und hygienisch. Verschiedene Liege-Zonen waren nicht vorhanden, die weiche Füllung wirkte dennoch stabilisierend und bequem. Als Unterbett konnte das Modell auch auf hohen Betten verwendet werden, darunter auf Wasser- und Boxspringbetten.

Was den Härtegrad betraf, so war dieser nicht gegeben, die Auflage auch nicht fest genug, um federnd und elastisch zu sein. Die Füllung sorgte für eine Polsterung, ohne direkte Auswirkungen auf die Durchblutung oder den Druckausgleich.

Aufbau und Liegefläche:

Die Mikrofaser- und Polyester-Füllung der weißen Auflage erinnerte an eine flauschig weiche und wärmende Decke, bot eine geringfügige Luftzirkulation, den guten Feuchtigkeitstransport und Wärmeausgleich. Das machte das Modell dennoch weniger für Personen geeignet, die viel im Schlaf schwitzten. Die Materialien waren ansonsten hautsympathisch und hygienisch. Auch Rahmen, Spalten oder Rillen ließen sich im Vergleich mit der Auflage überbrücken und wirkten nicht mehr störend.

Liegekomfort und Anwendungsmerkmale:

Durch den festen Halt und die Eignung für viele Betten war der Liegekomfort gut, der Schlaf sehr erholsam und bequem. Etwas problematischer war die weiche Oberfläche und Mikrofaser-Füllung. Sie war für Menschen geeignet, die gerne weich schlafen, nicht für Personen, die eine stabile Fläche benötigten.

Auch zeige das Material im Vergleich bei einer längeren Nutzung eine Neigung zum Zusammenfallen der Füllung. Die Auflage wurde dünner und härter, ohne die Elastizität und Federung, die z. B. Modelle mit Memory-Schaum im Vergleich gewährleisteten. Die Füllung baute auf die Luftzwischenräume, konnte zwar aufgeschüttelt werden, wirkte aber kaum druckausgleichend. Je länger die Auflage genutzt wurde, desto dünner wurde sie.

Gesundheit und Schadstofffreiheit:

Wie alle Produkte, die in Deutschland direkt gefertigt wurden, wies auch dieses Modell die benötigte Zertifizierung nach dem Öko-Tex Standard auf, war schadstofffrei und hygienisch bedenkenlos verwendbar. Eine milben- und bakterienfreie Oberfläche war zwar nicht geboten, die Auflage konnte aber in der Waschmaschine gereinigt werden. Das synthetische Material war dabei sehr robust.

Transport, Pflege und Reinigung:

Das Unterbett besaß keinen abnehmbaren Bezug, war aber in den Maßen relativ groß und in der Füllung auch gut gepolstert. Das machte den Waschgang etwas schwieriger, erlaubte aber dennoch die Reinigung bei 60 Grad. Die Auflage war gut als Matratzenschoner geeignet, selbst von weißer Farbe und musste daher auch häufiger gesäubert werden.

Hersteller von Matratzenauflagen

So vielseitig sich die Auswahl an verschiedenen Matratzenauflagen gestaltet, so vielfältig ist auch die Zahl der Hersteller für diese Produkte. Biberna, Breckle, Diamona, Dormisette oder Frankenstolz zählen zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich.

  • Biberna
  • Breckle GmbH
  • Diamona Matratzen
  • Dormisette
  • f.a.n. frankenstolz
  • Tempur
Biberna – das westfälische Unternehmen mit Sitz in Hamminkeln stellt bereits in der dritten Generation hochwertige Textilien und Bettwaren her. Dabei hat es seinen Schwerpunkt auf das Naturmaterial Baumwolle gelegt. 1932 beginnt die Erfolgsgeschichte, als Josef Schmänk in Dingden in der Gemeinde Hamminkeln eine kleine Weberei gründet.

Seit dieser Zeit hat sich das moderne Unternehmen strukturell den Marktbedürfnissen permanent angepasst. Modernste Produktionsanlagen sowie die Nutzung internationaler Ressourcen für Rohgewebe, Garne und Fertigwaren sorgen für eine zuverlässige und gleichbleibend hohe Produktqualität. Meilensteine sind unter anderem die Entwicklung bedruckter Bettwäsche.

Oftmals nimm Biberna zum Beispiel mit der Zertifizierung nach „Öko Standard 100“ die Vorreiterrolle für Markttrends. Heute sieht sich das Unternehmen Generalist im Bereich der Bettwäsche. Technische Textilien und Matratzenauflagen erweitern die Geschäftsbereiche von Biberna.

Die Breckle GmbH wurde ebenfalls im Jahr 1932 gegründet. Heute hat das mittelständische Unternehmen seinen Firmensitz im niedersächsischen Northeim. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Breckle Gruppe in Europa zu einem der bedeutendsten Hersteller für Polsterbetten und Matratzen sowie Matratzenauflagen entwickelt.

Die Produktionsstätten sind mit High-Tech-Anlagen ausgestattet. Dort werden neben Federn und Federkerne auch Kaltschäume, Polyether- und Formenkaltschäume mit modernsten Verfahren hergestellt. Die unternehmenseigenen Polstereien und Tischlereien produzieren Boxspring-, Futon- und Polsterbetten sowie hochwertige Lattenrahmen.

In Handarbeit werden an hochmodernen Maschinenanlagen die Bezüge für Matratzen genäht. Dabei liebt die gesamte Fertigungskette in einer Hand. Lediglich die Rohmaterialen werden zugekauft. So gewährleistet Breckle ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis.

1858 war Diamona in einem kleinen Dorf namens Harriehausen im Harz als Sattler und Polsterhersteller tätig. In den 1920ern zog das kleine Unternehmen nach Braunschweig und entwickelt sich dort zu einer stattlichen Polstermöbel- und Matratzenmanufaktur. Heute ist das Traditionsunternehmen vor allem für seine Bettwaren, Lattenroste und hochwertigen Matratzen bekannt und wird in der fünften Generation geleitet.

Als erster Hersteller entwickelt Diamona Ende der 50ger Jahre die Mehrzonentechnik für Matratzen und prägte mit diesem Plus an Komfort den Markt für Matratzen und war somit auch Wegweißer für zahlreiche andere Unternehmen in diesem Segment. Das Sortiment von Diamona setzt sich aus Kaltschaummatratzen, Produkten mit Federkern oder aus elastischem Visco-Material zusammen.

Dormisette ist eine Marke der Wil. Wülfing GmbH & Co. KG. Seit der Firmengründung im Jahr 1885 hat sich der Hersteller von einem kleinen Unternehmen zu einem international bekannten Label entwickelt.. Heute produzieren rund 430 Mitarbeiter auf modernsten Fertigungsanlagen unter anderem Bettwaren, Matratzen sowie Baby-Artikel und Matratzenauflagen in hochwertiger Qualität am Standort Deutschland.

Dabei steht die Marke Dormisette für Produkte in hochwertiger Qualität und einem schönen Design. Der Hersteller hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden Komfort und Wohlgefühl zu vermitteln und gleichzeitig Bettwaren anzubieten, die sich durch hohe Funktionalität auszeichnen. Alle Dormisette-Produkte sind seit 2008 nach Global Organic Standards zertifiziert.

Matratzenauflagen aus dem Frankenland. Seit der Firmengründung am 01. Januar 1955 hat sich die Firma f.a.n. frankenstolz zu einem der bedeutendsten Hersteller für Heimtextilien in Europa entwickelt. Heute produziert das Unternehmen an mehreren Standorten in Deutschland mit modernsten Maschinen täglich tausende von Steppbetten, Kissen und Matratzen für den internationalen Markt.

Die auf einander abgestimmten Schlafsysteme von frankenstolz schließen Matratzen, Unterfederungen, Steppdecken, Kissen, Spezialkissen und weitere Produkte wie Matratzenauflagen und ein spezielles Kinderprogramm mit ein.

Exklusive Hightech-Produkte für einen erholsamen Schlaf! Tempur steht für sehr hochwertige und auch für hochpreisige Matratzen und Bettwaren, die für einen gesunden und erholsamen Schlaf sorgen sollen. Zu Beginn der 70er Jahre entwickelte die US-Bundesbehörde für Raumfahrt NASA ein völlig neues Material, das in der Lage war, den enormen Druck während der Startphase zu absorbieren. Da das Material temperaturempfindlich war, passte es sich optimal der Körperform an und verteilte gleichmäßig den Druck des Körpergewichts.

Rund ein Jahrzehnt später gab die Behörde das Material dann für die Öffentlichkeit frei. Das NASA-Material wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern, die den beiden fusionierten Unternehmen Fagerdala (Schweden) und DanFoam (Dänemark) weiter entwickelt und optimiert. Millionen an Forschungsgeldern und knapp zehn Jahre später war es gelungen, die perfekte Zusammenstellung des Tempur Materials zu finden und es wurde für die Herstellung von Matratzen verwendet. Die Markteinführung der ersten Tempur-Produkte folgte 1991. Heute sind die Matratzen, Systemrahmen, Kissen und Accessoires in mehr als 76 Ländern erhältlich.

Internet vs. Fachhandel: Wo kauft man Matratzenauflagen am Besten?

Seit vielen Jahrzehnten ist das Ladengeschäft im Facheinzelhandel ein bewährtes Modell. Noch immer zeichnet es für den großen Teil der Umsätze verantwortlich. Allerdings verschiebt sich mit der Etablierung des Internets als Einkaufsplattform das bis dahin bestehende Gleichgewicht zugunsten des neuen Mediums. Immer mehr Online-Shops machen diesem traditionellen Geschäftsmodell Konkurrenz.

Luxus Mikrofaser Matratzenschoner gesteppt 90x200, extra soft und weichDie Stärken des Fachhandels liegen in einer unmittelbaren Beratung am Kunden und dem persönlichen Kontakt zwischen Verbraucher und Verkäufer. Gleichzeitig bietet der Besuch in einem Fachgeschäft die Möglichkeit, Produkte direkt vor Ort anzuschauen, anzufassen oder sogar auszuprobieren.

Auch das Internet und das Online-Shopping haben zahlreiche Vorzüge zu bieten, die zu einem besonderen Einkaufserlebnis führen. Bequemer kann die Shopping-Tour nicht sein. Einfach Computer hochfahren, den Online-Shop bestellen und die Wunschprodukte bestellen. Wenige Tage später, oft sogar schon von heute auf morgen, bekommt man das Produkt geliefert, in vielen Fällen sogar kostenlos. Ein weiterer Vorteil beim Internet-Kauf ist die zeitliche Unabhängigkeit. Der Kunde kann 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche dann bestellen, wenn es zeitlich am besten passt.

Velfont Matratzenauflage, abgesteppt, Milbenschutz, zweiseitig, in verschiedenen GrößenEbenso entfallen die möglichen Anstellzeiten an der Kasse ebenso wie die vielleicht zeitraubende Suche nach einem Parkplatz. Ebenfalls sehr einfach gestaltet sich der Preisvergleich. Mit nur ein paar Klicks können ohne Aufwand die Preise mehrere Anbieter bequem verglichen werden.

Die Zahl der Online-Shops steigt ebenso wie die Menge der angebotenen Artikel. Heute gibt es kaum ein Produkt das nicht auch online bestellt werden kann. Mussten Verbraucher im Internet in der Vergangenheit vielfach auf Serviceleistungen wie eine Beratung oder ähnliches verzichten, hat sich das mittlerweile sehr stark verändert. Viele Online-Shops bieten zusätzliche Serviceleistungen an. So kann das Wunschprodukt zum Beispiel gleich als Geschenk mitsamt einer ausgewählten Wunschkarte an eine dritte Person oder an eine andere Adresse geschickt werden.

Immer mehr Online-Shops bieten ihren Kunden sehr umfangreiche Produktbeschreibungen. In einem „Offline-Geschäft“ ist man für diese Informationen meist auf die Hilfe eines Verkäufers angewiesen. Noch immer sind viele Kunden bezüglich der Sicherheit und der Transparenz beim Online-Shopping skeptisch.

Daher sind die meisten Anbieter ganz besonders bemüht, den Kunden-Anforderungen voll und ganz zu entsprechen und keine Fragen offen zu lassen. Und sollte ein gekauftes Produkt dann doch einmal nicht den Vorstellungen entsprechen, kann es innerhalb der gesetzlichen Fristen einfach zurückgeschickt oder umgetauscht werden.

Wissenswertes rund um Matratzenauflagen

Ein Blick in die Vergangenheit

Wer sich heute zur Nachtruhe bettet, genießt abhängig von der Bettausstattung einen erholsamen und gesunden Schlaf. Doch das, was längst eine Selbstverständlichkeit ist, sah in der Vergangenheit ganz anders aus. Einst war das entspannte Nächtigen in einem weichen Bett nur der privilegierten Oberschicht vorbehalten. Die ersten Schlafunterlagen bestanden aus Matten, die man zum Schlafen einfach auf den Boden legte. Die heute geläufige Bezeichnung Matratze wurde von dem arabischen Wort „matrah“, was übersetzt so viel wie Bodenkissen bedeutet.

Ebitop Ebi - A 180.7 Mlily Traum- Schlaf Matratzenauflagen, Auflage, Visko-Matratzenauflage, viscoelastische Topper 180x200x7 cm, weißDie Vorläufer heutiger Matratzen und Matratzenauflagen waren in der arabischen Welt bereits im 12. und 13. Jahrhundert bekannt. Es ist den Kreuzrittern dieser Zeit zu verdanken, dass diese Art des Schlafens ihren Weg nach Europa fand. Bis die eigentliche Matratze in der westlichen Welt populär wurden, dauerte es noch bis in das 19. Jahrhundert, als diese Schlafunterlagen für alle Gesellschaftsschichten zugänglich wurden.

Von den Schlafmatten oder den mit Stroh gefüllten Matratzen ist bei den modernen Schlafsystemen nichts mehr übrig. Für den Schlafkomfort sind heute Qualität und natürlich Ergonomie ausschlaggebend. Moderne Designerbetten erfreuen sich ebenso wie das komfortable Boxspringbett immer immer größerer Popularität.

Der Mensch verbringt rund 3.000 Stunden pro Jahr in seinem Bett. Das ist eine lange Zeit, um falsch zu liegen. Die Folge ist es morgens mit schmerzendem Rücken und verspannten Schultern und Nacken aufzuwachen. Die Hersteller werden durch den demographischen Wandel und den sich veränderten Anforderungen in zunehmendem Alter immer wieder dazu inspiriert, in neue und innovative Technologien zu investieren. Heute findet der Verbraucher neben den verschiedenen Formen von Matratzen auch viele Arten der Auflagen, mit deren Hilfe er das Bett in eine private Wohlfühloase verwandeln kann.

Zahlen, Daten, Fakten rund um MatratzenauflagenViscoelastische Matratzenauflage 200 x 140 x 9 cm H2 mit Bezug medicare

Matratzenauflagen gibt es von verschiedenen Herstellern in vielfältigen Arten für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke. Die Auflagen sorgen für eine bessere Hygiene und regulieren das Klima und die Wärme im Bett. Dabei stellen sie eine vergleichsweise günstige Methode dar, einer vorhandenen Schlafunterlage eine Aufwertung zu gönnen und so den Schlafkomfort deutlich zu verbessern.

Der große Matratzenauflagen Test 2021 – Die wichtigsten Fakten in Kürze

Verbesserte Hygiene: Sie ist vor allem im Schlafzimmer extrem wichtig. Schließlich verschläft der durchschnittliche Mensch rund 24 Jahre seines Lebens. In Sachen Klimazirkulation, Reinigung und Pflege können Matratzenauflagen auf ganzer Linie überzeugen und verlängern gleichzeitig die Nutzungsdauer der Matratze.

Matratze zu hart: Auch in diesem Fall kann eine gute Matratzenauflage schnell und unkompliziert Abhilfe schaffen. Allerdings ist es wichtig, dass das jeweilige Modell zu den persönlichen Schlafgewohnheiten passt und nicht andersherum.

Luxus zum Mitnehmen: Wer immer wieder auf Reisen ist und im Hotel oder im Wohnmobil etc. nicht auf den gewohnten Komfort verzichten möchte: In solch einem Fall lohnt sich der Kauf von einer Matratzenauflage. Sie lässt sich leicht transportieren und verwandelt auch die einfachste Matratze in eine angenehme Schlafunterlage.

Eine Frage des Materials

Bei der Auswahl von Matratzenauflagen spielt das Material eine sehr wichtige Rolle, da es direkten Einfluss auf den Schlafkomfort nimmt. Neben den persönlichen Vorlieben sind es die Eigenschaften der verschiedenen Ausgangsmaterialien, die in die Kaufentscheidung einfließen.

  • Baumwolle oder Mischgewebe
  • Wolle und Wollmischungen
  • Synthetik-Auflagen
  • Kaltschaum
  • Viscoelastische Matratzenauflagen
Die Naturfaser ist atmungsaktiv, saugfähig und sehr strapazierfähig. Gleichzeitig punktet Baumwolle mit der einfachen Reinigung und Pflege. Baumwolle wird häufig auch in veredelter Qualität als Molton für Matratzenauflagen verwendet.

Durch die Mischung mit hochmodernen Kunstfasern wie Polyester entstehen sehr weiche und zugleich langlebige und strapazierfähige Stoffe, die leicht zu pflegen sind.

Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine natürliche Faser. Im Gegensatz zur pflanzlichen Baumwolle ist Wolle tierischen Ursprungs.

Matratzenauflagen aus diesem Material sind deutlich wärmer als Baumwollmodelle und kommen daher in erster Linie in den Wintermonaten zum Einsatz und eignen sich für alle Schläfer, die einen sehr hohen Wärmebedarf haben.

Die Auswahl an Matratzenauflagen aus Synthetik ist groß. Eine Vielzahl an künstlichen Mikrofasern werden zur Herstellung dieser praktischen Produkte verwendet. Alle Kunstfasern bieten zahlreiche Vorteile wie die Waschbarkeit.
Als Material für die Herstellung von Matratzenauflagen rangiert Kaltschaum ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Die Kaltschaum-Unterlagen sind bis zu zehn Zentimeter hoch und bieten eine ausgezeichnete Punktelastizität.

Memoryelastische Auflagen passen sich langfristig an den Körper an und behalten unter dem Körperdruck genau diese Form. Das Material kann zur Entlastung der Wirbelsäule während der Schlafphasen beitragen. Viele Modelle sind zudem mit einem pflegeleichten Bezug aus Baumwolle oder Baumwoll-Mischgeweben ausgestattet.

Sie sind das Highlight für jedes Bett und ermöglichen einen druckfreien Schlaf mit optimaler Unterstützung des Körpers. Dabei punktet das Material mit seinem angenehm Schlafklima und der Atmungsaktivität.

Die Pflege und Reinigung von Matratzenauflagen

Neue Matratzen sind meist kostenintensive Anschaffungen, die schnell mehrere hundert Euro kosten. Eine großartige und auch preisgünstigere Alternative ist der Kauf einer neuen Matratzenauflage. Sie lässt sich auf bereits vorhandene Schlafunterlagen legen und bietet so deutlich mehr Komfort. Durch Schweiß, Hautschuppen oder ähnliches wird jede Matratzenauflage im Laufe der Zeit verschmutzt und muss gereinigt werden.

Velfont Matratzenauflage, abgesteppt, Milbenschutz, zweiseitig, in verschiedenen GrößenViele Materialien erlauben eine Reinigung in der Waschmaschine. Allerdings hängt diese Möglichkeit von der Kapazität der jeweiligen Maschine zusammen. Daher müssen vor allem die größeren Modelle per Hand gewaschen werden.

Für den ersten Schritt wird die Auflage vom Bett genommen und an einen gut belüfteten Platz gelegt. Das kann direkt an der frischen Luft oder an einem Fenster sein. Dabei sollte man auf eine sichere und feste Oberfläche achten.

Mit einem Staubsauger werden im nächsten Schritt alle losen Schmutzpartikel von beiden Seiten entfernt.

Weist die Matratzenauflage Flecken auf, können sie mit einem sauberen Baumwolltuch mit Wasser und einem sanften Reinigungsmittel entfernt werden. Anschließend wird warmes Wasser und ein geeignetes Waschmittel im Verhältnis 2:1 in eine Sprühflasche gefüllt und die Lösung auf die gesamte Ober- und Unterseite der Auflage gesprüht. Das Durchweichen sollte vermieden werden. Nach dem Einsprühen darf die Auflage ein paar Stunden ruhen, damit die Lösung einwirken kann.

Im fünften Schritt kommt wieder ein sauberes Baumwolltuch zum Einsatz. Mit leichtem Druck wird das Waschmittel aus dem Gewebe entfernt. Wichtig ist dabei, das Tuch immer wieder auszuspülen. Sind beide Seiten auf diese Weise gereinigt, muss die Matratzenauflage trocknen. Bei schönem Wetter kann das im Freien an einem flachen und schattigen Platz geschehen oder in einem gut gelüfteten Raum mit Fenstern. In beiden Fällen ist es sehr wichtig, das die Matratzenauflage komplett durchtrocknet.

Falls der Trockenvorgang in einem Innenraum vonstatten geht, sollte die Auflage erst nach 24 Stunden wieder auf das Bett gelegt werden. Ist sie vollständig getrocknet, minimiert das die Chance, dass sich Schimmelpilze bilden.

Nützliches Zubehör für Matratzenauflagen

Matratzenauflagen bieten jede Menge Flexibilität in der Anwendung. Sie lassen sich einfach zusammenrollen und können so zu einem praktischen Reisebegleiter werden, der jedem Hotelbett einen Hauch Luxus verleiht.Zwerg

Ein robuster Matchsack oder eine Tasche für die Auflagen erleichtert den Transport. Ein zusätzlicher Bezug für Matratzenauflagen erleichtert die regelmäßige Pflege und stellt damit eine permanente Nutzung sicher.

Matratzenauflage mit Smart-Sensor nutzen

Matratzenauflage Test SmartWenn Sie sich Sorgen darüber machen, ob Sie während des Schlafs an Atmungsstörungen leiden, brauchen Sie sich nicht direkt ins Schlaflabor zu begeben. Mit dem neusten Update seiner Sleep-Produkte will der Hersteller Withings (Namensänderung von Nokia) seit März 2019 auch Atmungsstörungen im Schlaf erkennen.

Dafür legt man einfach eine kleine Sensor-Matte unter die Matratzenauflage aus dem Test (oder unter die Matraze) und jeden Morgen erwartet Sie auf dem Smartphone eine Auswertung des Schlafes.

Sogenannte Schlaf-Tracker werden immer beliebter. Viele Kunden sagen: Sobald einem die App morgens anzeige, dass man gut geschlafen habe, könne man gleich entspannter in den Tag starten. Werden Probleme angezeigt, wie häufiges Schnarchen, kann man gezielt daran arbeiten.

Schlafen und Wellness sind in den letzten Jahren immer mehr in das Bewusstsein der Menschen gerückt, weshalb Menschen auch mehr Wert darauf legen, das richtige Bett, Lattenrost und die richtige Matratze und Matratzenauflage zu kaufen.

Das gerade die Smartphones und der riesige Produktmarkt von Apps und Schlafsensoren dabei helfen soll, ist für viele Menschen ein Paradox. Der amerikanische Sender NBC News ist in einem ausführlichen Essay darauf eingegangen. Setzen einen die ständigen Push-Benachrichtigungen und Apps nicht gerade unter Druck und verhindern das eingeschaltete W-LAN das blaue Licht vom Tablet nicht ein gesundes Einschlafen?

Die Anbieter der Meditations- und Schlaf-App Calm argumentieren, dass dies nicht der Fall sei. Im Gegenteil sei es noch vor einigen Jahren als „positiv“ gewertet worden, wenn jemand im Büro erzählte, er schlafe jede Nacht zu wenig. Mittlerweile sei dies nicht mehr der Fall. Positiv sind Menschen heute, wenn sie auf ihren Schlaf achten.

So wie die Firma Nike den Laufsport als Lifestyle verkauft hätte, könnte auch Schlaf als Lifestyle verkauft werden. Natürlich ginge es den Unternehmen dabei um Gewinne – doch gleichzeitig würde man die Bevölkerung gesünder machen.

Die Withings Sleep-Schlafsensormatte kostet auf Amazon ca. 96 Euro.

Weiterführende und informative Links

FAQ

Topper, Auflage, Schoner – besteht Verwechslungsgefahr?

Eine Matratzenauflage wird auch als Matratzentopper, Matratzenauflage-Topper oder nur Topper bezeichnet. Die Auflage wird auf die Matratze gelegt und mit dem Matratzenbezug, also einem Laken oder Spannbetttuch überdeckt.

Welches ist die beste Matratzenauflage für die eigenen Bedürfnisse?

Die Wahl der richtigen Matratzenauflage hängt vom Körpergewicht und der Schlafposition ab. Bevor man mit in einem Ladengeschäft mit dem Kauf beginnen kann, muss man zunächst einige wichtige Fragen beantworten. Die Wahl der Matratzenauflage ist nämlich eine individuelle Entscheidung, die jede Person für sich treffen muss.

Hat die Stiftung Warentest einen Matratzenauflage-Test durchgeführt?

Bei der Suche nach einem Matratzenauflage-Testsieger interessiert man sich sicher für das Ergebnis einer entsprechenden Untersuchung der Stiftung Warentest. Leider hat die Verbraucherorganisation bis heute keinen Matratzenauflage-Test durchgeführt. Dabei sind Matratzen immer wieder ein wichtiges Thema für die Prüfer.

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Es gibt einige wichtige Dinge, die vor dem Kauf einer Matratzenauflage wichtig sind. Dazu gehört nicht nur das eigene Gewicht, sondern auch die verschiedenen Varianten der Auflage. Im Ratgeber können alle wichtigen Kaufkriterien auf einen Blick nachgelesen werden.

Was bringt ein Matratzentopper?

Ein Matratzentopper ist eine komfortable Matratzenauflage, die vorrangig der Steigerung des Liegekomforts dient und zudem für eine bessere Hygiene sorgt. Der Topper wird einfach auf die Matratze gelegt und verhindert so, dass vom Körper abgesonderte Feuchtigkeiten in die Matratze dringen.

Welches Material für Matratzenschoner?

Matratzenschoner, die aus Wolle oder ähnlichen Mischungen bestehen, eignen sich vor allem zur Wärmeisolierung. Diese speziellen Matratzentopper kommen vor allem in der kalten Jahreszeit zum Einsatz.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar