Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Daunendecke-test
Getestete Produkte 30
Investierte Stunden 100
Ausgewertete Studien 5
Gelesene Rezensionen 624

Daunendecke Test 2019 • Die 30 besten Daunendecken im Vergleich

Gesamt hat unsere TÜV-geprüfte ExpertenTesten-Redaktion 624 Beurteilungen unzähliger Kunden überprüft. Die umfangreiche Analyse der besten Daunendecken nahm alles in allem 100 Stunden in Anspruch. Die stundenlange Überprüfung wurde mit Blickpunkt auf Attribute wie “Unsere Lesern kaufen:”, “Abmessungen” und “Artikelgewicht” verarbeitet. Erfahren Sie hier die Resultate. Die 30 von uns getesteten Daunendecken können Sie im Anschluss in der Vergleichszusammenstellung gut untereinander vergleichen.

Daunendecke Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
 
  Brunobett Bärenweich Hanskruchen Premium DeLuxe Hanskruchen Premium DeLuxe Billerbeck 306 Nena Mono Hanskruchen Wolke 7 Frau Holle 2214-20 SCHLAFKÖNIG 34922 Biona Climabalance Vita® Schlaf "Sibirische Wildentendaune" Vita® Schlaf Bio Luxe kba Germania Bettwaren ARKTIK Böhmerwald 309603-11 ReVital 24 1304 Zollner 6225-4134-135200-001 Zollner Duo-Daun Zollner Premium Daunendecke Billerbeck PLATIN-EDITION Böhmerwald 309600-11 ReVital 24 4039754141451 Betten Hofmann Daunendecke Canada Dreams 151771-151818 Badenia Trendline Comfort das Traumbett Premium Häussling Warm Royal Germania Wild Moscovy Hanskruchen Maxi und Moritz Daunenbettenfabrik NEU&OVP Daunenbettenfabrik weiß Daunendecke Bettdecke Kassettenbett Daunendeckenfabrik Welt der Träume DD_135/200_1200 Badenia 03620190140
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel ---Unsere Empfehlung
1,03
sehr gut
1,29
sehr gut
1,34
sehr gut
1,46
sehr gut
1,46
sehr gut
1,61
gut
1,68
gut
1,72
gut
1,77
gut
1,84
gut
1,95
gut
2,00
gut
2,04
gut
2,04
gut
2,04
gut
2,09
gut
2,09
gut
2,09
gut
2,11
gut
2,12
gut
2,13
gut
2,14
gut
2,14
gut
2,16
gut
2,17
gut
2,22
gut
2,22
gut
2,24
gut
2,28
gut
2,32
gut
Kundenbewertungen
auf Amazon
 
4.5 von 5 Sternen
bei 589 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 589 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 29 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 129 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 19 Rezensionen

4.9 von 5 Sternen
bei 14 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 55 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 40 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 18 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 60 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 46 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 68 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 68 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 68 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 218 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 61 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 75 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 49 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 71 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 8 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 78 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 58 Rezensionen

4.9 von 5 Sternen
bei 47 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 71 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 71 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 71 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 123 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 71 Rezensionen
Marke Brunobett Hanskruchen Hanskruchen Billerbeck Hanskruchen Frau Holle SCHLAFKÖNIG Biona Vita® Schlaf Vita® Schlaf Germania Bettwaren Böhmerwald ReVital 24 Zollner Zollner Zollner Billerbeck Böhmerwald ReVital 24 Betten Hofmann Canada Dreams Badenia das Traumbett Häussling Germania Hanskruchen Daunenbettenfabrik Daunenbettenfabrik Welt der Träume Badenia
Unsere Lesern kaufen:

79 Leser haben das gekauft

81 Leser haben das gekauft

39 Leser haben das gekauft

31 Leser haben das gekauft

76 Leser haben das gekauft

k.A.

28 Leser haben das gekauft

56 Leser haben das gekauft

41 Leser haben das gekauft

22 Leser haben das gekauft

26 Leser haben das gekauft

62 Leser haben das gekauft

30 Leser haben das gekauft

50 Leser haben das gekauft

k.A.

k.A.

15 Leser haben das gekauft

81 Leser haben das gekauft

34 Leser haben das gekauft

54 Leser haben das gekauft

51 Leser haben das gekauft

8 Leser haben das gekauft

21 Leser haben das gekauft

68 Leser haben das gekauft

39 Leser haben das gekauft

94 Leser haben das gekauft

48 Leser haben das gekauft

k.A.

k.A.

17 Leser haben das gekauft

47 Leser haben das gekauft

Abmessungen

135 x 200 cm

155 x 220 cm

135 x 200 cm

155 x 220 cm

220 x 240 cm

155×220 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

k.A.

k.A.

135 x 200 cm

135 x 200 cm

155 x 220 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

135 x 200 cm

100 x 135 cm

135 x 200 cm

k.A.

k.A.

135 x 200 cm

135 x 200 cm

Artikelgewicht

0,8 kg

1,2 kg

0,84 kg

1 kg

2,5 kg

k.A.

1 kg

0,4 kg

1,2 kg

1,7 kg

k.A.

1,1 kg

k.A.

0,700 kg

k.A.

k.A.

1 kg

1 kg

2 kg

2 kg

1,9 kg

0,6 kg

1,2 kg

2 kg

1,67 kg

0,6 kg

1,2 kg

k.A.

k.A.

1,6 kg

1,04 kg

Füllgewicht

320 g

1060 g

840 g

710 g

1030 g

920g g

850 g

200 g

1150 g

900 g

975 g

430 g

1300 g

600 g

k.A.

k.A.

960 g

630 g

1100 g

1080 g

900 g

k.A.

675 g

840 g

950 g

621 g

1000 g

k.A.

k.A.

1200 g

320 g

Art

Ganzjahresdecken

Extra Warme Daunendecke (Winterdecke)

Winterdecke

Ganzjahresdecke

Sommerdecke

Winterdecke

Winter

Ganzjahresdecke

Winterdecke

Ganzjahresdecke

Winterdecke

Ganzjahresdecke

Winterdecke

k.A.

k.A.

k.A.

Winterdecke

Ganzjahresdecke

Ganzjahresdecke

Ganzjahresdecke

Ganzjahresdecke

Ganzjahresdecke

Ganzjahresdecke

Ganzjahresdecke

Winterdecke

Sommerdecke

Winterdecke

k.A.

k.A.

Ganzjahresdecke

Sommerdecke

Füllung

80% Daunen und 20% Federn

100%

100%

100%

90%

100%

100%

90%

100%

100%

100%

100%

100%

70%

k.A.

k.A.

100%

90%

100%

70%

90%

90%

60%

90%

90%

90%

80%

k.A.

k.A.

40%

90%

Bezug

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100 % Baumwolle

k.A.

k.A.

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

100% Baumwolle

k.A.

k.A.

100% Baumwolle

100% Baumwolle

Waschbar

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

ja °C

60 °C

k.A.

k.A.

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

k.A.

k.A.

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

60 °C

k.A.

k.A.

60 °C

60 °C

Garantie

10 Jahre

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

5 Jahre

k.A.

k.A.

k.A.

5 Jahre

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

5 Jahre

k.A.

3 Jahre

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

5 Jahre

Allergiker geeignet

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k.A.

k.A.

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k.A.

k.A.

ja

ja

Trockner geeignet

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k.A.

k.A.

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k.A.

k.A.

ja

ja

Besonderheiten
  • gute Qualität
  • guter komfort
  • einfach zu bedienen
  • gutes Design
  • bequem
  • sehr warm
  • Qualitätsfüllung
  • waschbar
  • Made in Germany
  • gutes Design
  • Made in Germany
  • sehr weich
  • für Hausstaubmilbenallergiker bestens geeignet
  • Klasse 1 Fullung
  • extra warm
  • leicht und kuschelig
  • hochwertiger Bezug (100% Baumwolle)
  • maschinenwaschbar
  • gutes Design
  • hydrophile Ausrüstung
  • weiche Füllung
  • hochwertige Qualität
  • hergestellt in Deutschland
  • geprüft nach Öko-Tex Standard 100
  • klassisch elegant
  • Frau Holle Naturbettwaren werden Stück für Stück mit viel Liebe zum Detail von Hand hergestellt.
  • Deutsche Handwerkskunst
  • Die erstklassigen Bettdecken und Kopfkissen "Made in Germany"
  • Frau Holle verarbeitet ausschließlich natürliche Materialien
  • Reine unverfälschte Füllmaterialien ohne jegliche Beimengungen und chemische Bearbeitungen
  • gute Qualität
  • angenehm leicht
  • 100 % natürliche Materialien
  • sehr voluminös
  • neue 1A Daunen Klasse I mit extra Bauschkraft
  • gutes Design
  • sehr bequem
  • leicht
  • Allergiker geeignet
  • Waschmaschinen geeignet
  • für Hausstauballergiker geeignet
  • komfort Daunendecke
  • viele Qualitätszertifikate
  • nicht schwer
  • sehr warm
  • gute Verarbeitung
  • BIO Naturdecke
  • ausgleichende Wärmefunktion
  • großen Fertigungstiefe
  • sauberer Schnitt
  • viele Qualitätszertifikate
  • flauschig, super weich
  • 100% Baumwolle
  • nicht zu schwer
  • sehr warm
  • wurde nach Öko-Tex Standard 100 geprüft
  • bei 60° C waschbar
  • gutes Design
  • klassisch und elegant
  • Baumwollbezug aus feinstem Batist mit weißen neuen Daunen
  • gute Qualität
  • 100% Baumwolle
  • leicht und kuschelig
  • extra warm
  • pflegeleicht
  • gute Qualität
  • hervorragende Wärmeisolation bei geringem Gewicht
  • Premiumbezug
  • sehr weich
  • waschbar und trocknergeeignet
      • meisterhaft verarbeitet
      • für Allergiker geeignet
      • leicht
      • gutes Design
      • sehr warm
      • extra Warm
      • sehr weich
      • gute Qualität
      • gutes Preisleistungsverhältnis
      • feuchtigkeitsregulierend
      • super Qualität
      • unglaublich riesig
      • 100% Baumwolle
      • angenehm beim schlafen
      • günstig
      • gute Qualität
      • gutes Schlafklima
      • erhöht schnell die Körperwärme
      • gute große
      • pflegeleicht
      • gut verarbeitet
      • Anti-allergisch
      • mit 4-cm hohe Innenstegen
      • inkl. Aufbewahrungstasche
      • pflegeleicht
      • gut Verarbeitet
      • sehr warm
      • leichtes Eigengewicht
      • gutes Preis-Leistungsverhältnis
      • geprüfte Qualität
      • mimmt schnell Körperwärme
      • sehr weich
      • pflegeleicht
      • sehr angenehm
      • Abschwitzfunktion
      • gute Verarbeitung
      • umweltfreundlich
      • hochwertige Qualität
      • einfach zu bedienen
      • sehr weich
      • viele Qualitätszertifikate
      • für Hausstauballergiker geeignet
      • nicht schwer
      • sehr dick und kuschelig
      • sehr warm
      • anschmiegsam und feuchtigkeitsregulierend
      • für Allergiker bestens geeignet
      • sehr leicht
      • gute Qualität
      • natürliche, ausgesuchte Daunen
      • kuschelig warm
      • nur neue Federn und Daunen aus Deutschland
      • super Qualität
      • nicht schwer
      • pflegeleicht
        • Daunenkassettenbett 4x6
        • Kassette Kuschelig leicht und mollig warm
        • Wärmegrad 3-4
        • Füllgewicht 135x200 1000 gr. Füllung neue silberweiße deutsche Daunen und Federn 80% Daunen 20% Federn, Klasse 1
        • Inlett (Bezug) 100% Baumwolle 70er Mako-Einschütte Milben und Daunendicht
        • gute Verarbeitung
        • gleichmäßig verteilte Füllung
        • sehr günstig
        • ist sehr warm
        • gute Preis Leistung
        • gute Verarbeitung
        • einfach zu bedienen
        • sehr weich
        • einfache Handhabung
        • sehr praktisch
        Komfort Unsere Empfehlung
        Verarbeitungsqualität Unsere Empfehlung
        Preis-Leistungsverhältnis Unsere Empfehlung
        Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht     Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht   Produktbericht Produktbericht Produktbericht
        Preisvergleichsmatrix
        Hersteller-Shop
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Preis prüfen
        Daunendecken - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
        Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Daunendecke-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

        Die aktuell besten Daunendecken in unserem Vergleichstest

        Beachtung schenkte das ExpertenTesten-Team unter anderem Attributen wie “Unsere Lesern kaufen:”, “Abmessungen” und “Artikelgewicht” und den Kennzeichen Preis-Leistungsverhältnis und Verarbeitungsqualität. 1.03 ist aktuell die beste Bewertung, und die hat sich das Hanskruchen-Modell Premium DeLuxe eingezogen. Fast hätte das Hanskruchen-Modell Premium DeLuxe dieselbe Benotung erhalten, fiel aber doch um einige Punkte auf 1.03 zurück.
        Premium DeLuxe müssen Sie sich unbedingt wegen das Preis-Leistungsverhältnis und die Verarbeitungsqualität genauer ansehen. Nicht verschweigen wollen wir Ihnen ebenso die Punkte sehr warm, Qualitätsfüllung und waschbar, die bei diesem Artikel hervorragend abschnitten. Wenn für Sie der Preis von Bedeutung ist, sollten Sie sich das Modell von Hanskruchen mit Namen Premium DeLuxe genauer anschauen. Derzeit kostet dieses Produkt 198,99 €, was deutlich unter dem Durchschnittspreis aller ausgewerteten Daunendecken von 156,80 € liegt. In unserer Redaktion besonders gut bewertet wurde dabei der Faktor Preis-Leistungsverhältnis.
        Auch der Incomer Premium Daunendecke von Marke Zollner überzeugt mit dem Preis-Leistungsverhältnis, kann aber beim Preis mit Premium DeLuxe nicht mithalten. Die Einstiegsnote 2.04 verhilft dem Neuling im Ranking auf Platz 16.

        Die besten, neuesten & günstigsten Marken im Überblick

        Aufgrund der großen Datenvielfalt von Verbrauchertests und -Meinungen und dem peniblen Vergleich der Herstellerangaben zeichnen wir nachstehende Daunendecke-Marken als Top-Marken aus:

        • Platz 1: Frau Holle – Durchschnittsnote: 1.46
        • Platz 2: Hanskruchen – Durchschnittsnote: 1.49
        • Platz 3: SCHLAFKÖNIG – Durchschnittsnote: 1.61

        Wenn Sie an weiteren Premium-Marken Interesse haben, lohnt sich ein Blick auf Frau Holle und Billerbeck. Mit 295,69 € und 272,00 € sind sie allerdings über dem Durchschnittswert von 156.8 € für eine Daunendecke. Etwas günstiger geht es mit Marke Welt der Träume und . Der Vergleich zeigte, dass auch mit den Daunendecken für 64,99 € und 74,90 € eine enorme Zahl an Kunden zufrieden sind, wie auch die Noten 2.28 und 2.24 besagen. Kommt es Ihnen vor allen Dingen auf einzelne Features an, so sollten Sie in unserer Vergleichstabelle auf einen Blick erkennen, welche Marke in der jeweiligen Klasse die meisten der fünf möglichen Sterne bekommen hat. So sind derzeit Marken Vita® Schlaf und SCHLAFKÖNIG Spitzenreiter im Punkt Komfort während Frau Holle und Biona hinsichtlich die Verarbeitungsqualität begeistern.

        Was ist eine Daunendecke?

        Daunendecken gehören zu den Bettwaren. Damit die Hersteller ihre Bettdecken als Daunendecke bezeichnen dürfen, muss die Füllung mindestens 60 Prozent Daunen enthalten. Die handelsüblichen Daunendecken enthalten eine Mischung von 90 Prozent Daunen und 10 Prozent Federn wie Tests zeigen.

        Es gibt unterschiedliche Daunenanteile:

        • Reine Daune – 100 %
        • leicht fedrige Daune – 90 % Daunen, 10 Prozent Federn
        • fedrige Daune – 60 % Daunen, 40 % Federn
        • Dreivierteldaune – 30 % Daunen, 70 % Federn
        • Halbdaune – 15 % Daunen, 85 % Federn
        • Federn – 100 % Federn

        Diverse externe Daunendecken Tests umfassen eine Eignungsprüfung, eine Kontrolle, Inspizierung und Test von Qualität, Wärmegrad und eine Untersuchung der Füllung der Decken hinsichtlich Federn und Gänsedaunen. Die Kriterien der Prüfung dieser externen Tests und Studien werden Ihnen im weiteren Verlauf vorgestellt.

        Wie funktioniert eine Daunendecke?

        Wie funktioniert eine Daunendecke im Test und Vergleich bei Expertentesten?Daunendecke ist jedoch nicht gleich Daunendecke. Verglichen werden die Decken in einem Daunendecke Test in ihren Füllungen mit Daunen, Federn und Mischformen. Daunen sind das hochwertigste Material, das in diesem Bereich zu haben ist. Je höher der Anteil an Daunenfüllung in der Bettdecke ausfällt, desto höher ist auch der Anschaffungspreis wie diverse Tests zeigen. Für diesen Preis bekommt der Anwender jedoch ein unvergleichliches Wärmeverhalten. Machen Sie selbst den Test, vergleichen Sie Tests, Studien, Testtabellen und die Auswertungen der Stiftung Warentest und führen Sie Ihren persönlichen Test, Eignungsprüfung und Inspizierung dieser Decken durch. Nach Nebeneinanderstellung der Ergebnisse Ihrer eigenen Proben, Erhebungen, Tests und Analysen in einem Daunendecke Test können Sie so schon bald Ihren eigenen Testsieger benennen.

        Die meisten Kunden entscheiden sich für eine Mischform aus Daunen und Federn. Daunendecken aus dem günstigen Preissegment enthalten durchschnittlich 90 Prozent Daunen und 10 Prozent Federn. Daunendecken sind jedoch nicht nur für die kalten Wintermonate geeignet, sondern leisten auch als leichte Sommerdecken gute Dienste.

        Entsprechend seinen individuellen Bedürfnissen kann sich der Kunde für eine normal warme, eine mittelwarme oder extra warme Daunendecke entscheiden. Das Gewicht der Daunendecken fällt je nach Wahl unterschiedlich hoch aus, wie diverse Tests zeigen. Eine leichte Sommerdecke wiegt oft nicht mehr als 200 Gramm, während warme Winterdecken durchaus 1.000 bis 1.200 Gramm wiegen können.

        Wir empfehlen nach Vergleich der Tests, Untersuchungen, Gegenüberstellungen und Auswertungen Winterbetten mit Kassetten-Steppung, da sich die Daunenfüllung ideal verteilt, jedoch nicht verrutschen kann. Für eine Abwägung welche Bettdecke die beste Übereinstimmung und Ähnlichkeit mit den eigenen Vorstellungen aufweist, empfiehlt es sich Tests der Produkte mit ihren Testtabellen zu berücksichtigen und einen eigenen Test durchzuführen und dann zu testen und zu vergleichen welche Decke für Sie am besten geeignet ist.

        Vorteile & Nachteile aus diversen Daunendecken Tests

        Vorteile

        • geringes Gewicht
        • hohe Qualität
        • pflegeleicht
        • atmungsaktiv
        • hoher Schlafkomfort
        • gute Isolierungs- und Wärmeleistung
        Nachteile

        • am Anfang stärkerer Eigengeruch
        • unter Umständen nicht für Allergiker geeignet
        • Produkte kommen vielfach aus Lebend-Rupf
        • bezüglich Tierschutz und Nachhaltigkeit keine einheitlichen Kennzeichnungen

        Welche Arten von Daunendecken gibt es?

        Daunendecke Bettdecke Kassettenbett gefüllt mit 80% Daunen 135x200 Garantiert kein Lebendrupf NEU&OVP Ganzjahresdecke (135x200 gefüllt mit 1000 gr. 80% Daunen 20% Federn)Die Typenbestimmung hängt wesentlich von der Steppung ab. Wie diverse externe Tests zeigen, dient sie dazu, ein Verrutschen der Daunenfüllung zu verhindern und diese zu fixieren. Ferner wirkt sie sich auf die Wärmeisolierung aus. Bei Sommerbetten werden einzelne Gewebepunkte miteinander verwebt, um eine Punktkühlung zu erzeugen. Bei den dicken Winterbetten werden Stege verwendet. Es handelt sich um Stoffstreifen, die zwischen der oberen und unteren Stoffplatte eingenäht werden. Auch die Optik bestimmt den Charakter der Steppung. Als Oberbetten deklarierte Daunendecken besitzen im Vergleich keine Steppung. Testen Sie am besten selbst die verschiedenen Arten von Daunendecken und wählen Sie Ihre Decke, die die größte Ähnlichkeit zu ihren Wünschen aufweist.

        Oberbett

        Diese Deckenart wird auch als Ballondecke bezeichnet. Die Daunenfüllung befindet sich in einem nicht unterteilten Inlett. Es gibt keine sogenannten Kassetten oder Kammern. Das klassische Oberbett hat zwar angesichts der modernen Flachbetten zusehends an Bedeutung verloren, ist jedoch nach wie vor zu haben. Ursprünglich wurden sehr kleine Oberbetten mit den Maßen 130 x 130 cm als „Plumeau“ bezeichnet. Dieser Begriff wird jedoch auch für Oberbetten ohne Steppung (Ballonbett) verwendet.

        Karo-Stepp-Bett

        PREMIUM DE LUXE – Daunendecke – EXTRA WARM – 135x200cm – 100% Gänseflaum – 840 gr. – Deutsches Qualitätsprodukt – 975.55.001Unterbrochene, schmale Stegbänder werden abwechselnd in Quer- und Längsrichtung in die Bettdecke eingenäht, um ein Verrutschen der Daunenfüllung zu vermeiden. Die Bewegungsfähigkeit der Füllung ist eingeschränkt. Durch Verstreichen ist eine wunschgemäße Verteilung der Daunenfüllung möglich. Die Stege bilden keine geschlossenen Kammern, daher muss nicht jede Kammer einzeln befüllt werden.

        Einziehdecke

        Das textile Inlett, die Außenhülle, wird in zahlreiche kleine Karos unterteilt. Der Ober- und Unterstoff wird ohne den Einsatz von Stegen direkt miteinander vernäht und verhindert so zuverlässig ein Wandern der Daunenfüllung.

        Kassettendecke

        Frau-Holle-DaunendeckeDie Kassettendecke wird auch als Stegdecke bezeichnet, da die untere und obere Stoffplatte in den Karonähten mit durchgehenden Stegbändern versetzt sind. Durch diese Steppung erhält die Bettdecke durch die vernähten Stellen die gewünschte Höhe und verhindert so unerwünschte Kältebrücken.

        Die Decke wird in einzelne Kammern unterteilt, von der jede einzeln befüllt wird. Die meisten Bettdecken sind mit 3 x 4 oder 4 x 6 Kammern versehen. Je nach Wärmebedarf und Qualität sind die Stege zwischen zwei bis 15 cm hoch, um die gewünschte Wärmeisolierung zu erreichen. Diese fällt zum Beispiel vergleichsweise gering für eine Sommerdecke und hoch für eine Winterdecke aus.

        Vier-Jahreszeiten-Bett

        Zwei Einziehdecken mit unterschiedlicher Füllmenge bilden das Vier-Jahreszeiten-Bett. Eine leichtere Decke wird im Sommer und eine wärmere Zudecke für die Übergangszeiten wie Frühling und Herbst verwendet. Für den Winter werden diese beiden einzelnen Einziehdecken durch Reißverschluss oder Klettverschluss zu einer warmen Decke im Winter zusammengefügt.

        So werden Daunendecken getestet

        1. Testkriterium: Wie viele echte Gänsedaunen enthält die Daunendecke?

        Daunendecken TestBeim Daunendecken Test wird zunächst überprüft, ob in der Decke auch tatsächlich die versprochenen Gänsedaunen stecken und zu wie viel Prozent. Dies verrät das Etikett, welches für viele Verbraucher nicht klar zu deuten ist, weshalb wir es an dieser Stelle (nach den Recherchen der Stiftung Warentest) näher erläutern wollen und die in der EU-Norm EN 12934 festgesetzt sind:

        „Reine Gänsedaunen“ bedeutet, dass bis zu 10 % Entendaunen beigemischt werden dürfen.

        „Gänsedaunen“ können sogar bis zu 30% Entendaunen enthalten. Entendaunen sind wesentlich günstiger und dafür aber auch schwerer und verfügen nicht über die qualitativen Eigenschaften der Gänsedaunen.

        „Federn und Daunen“ bedeutet laut der Tester vom Daunendecken Test der Stiftung Warentest „meist zu 100 Prozent Ente“.

        „90 Prozent Daunen, 10 Prozent Federn“ hört sich nach viel Daune und wenig Federn an. Man muss jedoch wissen, dass diese Angabe sich auf Gewichtsprozente bezieht und Federn etwa zehnmal mehr wiegen als Daunen.

        „Klasse I“ ist die wirklich beste Daunenklasse. Mit ihr dürfen die Hersteller nur werben, wenn die Daunendecke tatsächlich zu mindestens 95 % aus echten Gänsedaunen besteht.

        „Klasse 2“ darf bis zu 15 % andere Anteile enthalten und

        „Klasse 3“ über 15 %.

        2. Testkriterium: Verarbeitung

        Damit man lange Freude an einer Daunendecke hat, muss diese sorgfältig gefüllt und verarbeitet sein. Der Stoff darf nicht durchlässig sein, sodass auch die feinen Daunen nicht entweichen. Außerdem ist eine gute Steppung wichtig, damit sich die Daunen nicht ungleichmäßig verteilen.

        3. Testkriterium: Tierschutz

        Niemand möchte eine Daunendecke von Lebend gerupften und gequälten Gänsen kaufen und ExpertenTesten würde auch niemals eine Daunendecke in unsere Bestenliste aufnehmen von der wir erfahren, dass die Daunen von lebenden Gänsen stammen oder von Schlachthöfen, in denen die Tiere unnötig gequält werden. In unserem Online Test können wir uns nur auf die Hersteller Angaben verlassen. Viele Hersteller weisen darauf hin, keine Daunen von Lebend gerupften Gänsen zu verwenden. Im Jahr 2013 wollten Tester der Stiftung Warentest dies überprüfen, wurden aber nur bei zwei Schlachthöfen in Polen und Ungarn eingelassen. Alle anderen Anbieter weigerten sich den Prozess der Schlachtung und des Rupfens für den Daunendecken Test dokumentieren zu lassen.

        Kriterien für eine gute Daunendecke

        • Daunenfüllung
        • Maße
        • Wärme ohne Gewicht
        • Schadstoffe
        • Waschen und Trocknen
        • Bezugsmaterial
        • Allergiker

        Daunenfüllung

        Daunen sind kleiner, weicher und flauschiger als Federn, die von der Konsistenz steifer und glatter sind und bei jeder Bewegung ein leises Knistern verursachen können. Daunendecken stehen sowohl in der klassischen Ballonform wie auch als Modell mit Innenstegen, also als Kassettendecke, zur Verfügung. Die Ballonform hat den Nachteil, dass die Daunen- oder Federfüllung schnell verrutschen und sich ungleichmäßig verteilen kann, wie in externen Tests festgestellt wurde.

        Diese Bettdecke muss regelmäßig aufgeschüttelt werden. Durch die verrutsche Füllung können, laut Tests, Kältebrücken entstehen, was bei einem Kassettenbett nicht möglich ist. Daunendecken für den Sommer mit Punktsteppung werden gezielt genutzt, um die so entstehenden Kältebrücken zur Wärmeregulierung zu nutzen und ideale Kälteeffekte zu erzeugen.

        Federn und Daunen haben ein natürlich bedingtes geringes Eigengewicht, wobei Daunen vergleichsweise bauschiger und damit wärmer sind. Wärmepolster entstehen durch eingeschlossene Luft. Eine Daunendecke hat ein hohes Volumen bei einem geringen Eigengewicht und einem idealen Wärmeverhalten.

        PREMIUM DE LUXE – Daunendecke – EXTRA WARM – 155x220cm – 100% Gänseflaum – 1.060 gr.Ein Daunendecken Test 2019 hat gezeigt, dass Daunendecken mit einer Füllung aus 90 Prozent Daunen und 10 Prozent Federn am wärmsten und weichsten sind. Bettdecken mit einem hohen Federanteil sind dagegen weniger anschmiegsam, wie in Tests festgestellt wurde. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Federn aufgrund des größeren Stützeffekts für Kopfkissen besser geeignet sind als Daunen, die sich mehr an die Körperbewegungen anpassen und den Kopf weniger stützen.

        Daunendecken garantieren zudem eine vergleichsweise gute Klimaregulierung, wie diverse Tests zeigen. Diese ist unerlässlich, denn nachts entsteht automatisch Verdunstungsfeuchtigkeit, die irgendwo hin ausweichen muss. Bei einem unzureichend atmungsaktiven Produkt würde diese Feuchtigkeit unter der Bettdecke verbleiben und den Anwender nach einer Zeit automatisch ins Schwitzen bringen. Daunendecken sorgen für einen schnellen Abtransport der entstehenden Verdunstungsfeuchtigkeit.

        Die meisten Daunendecken haben eine durchschnittliche Verwendungsdauer von 10 bis 15 Jahren. Die Lebensdauer hängt natürlich von der Anwendung und Pflege ab. Eine Daunendecke, die regelmäßig in strapazierfähige Bettbezüge aus natürlichen Materialien wie Baumwolle eingelegt werden, hat eine längere Lebensdauer als Bettdecken, die nicht fachgerecht gepflegt, verwendet und aufbewahrt werden.

        Maße

        Daunendecken sind die idealen Feuchtigkeitsregulierer, denn ein Mensch verliert im Schlaf ungefähr ein Viertel Liter Schweiß. Die Bettdecke nimmt die menschliche Feuchtigkeit auf und reguliert so das Schlafklima. Im Winter ist eine Daunendecke kuschelig warm und im Sommer angenehm kühl. Wichtig ist, dass die Bettdecke atmungsaktiv ist, um ungefähr 80 Prozent der menschlichen Feuchtigkeit aufnehmen zu können. Daunen isolieren und umschließen die Luft und sorgen so für das optimale Wärmeverhältnis. Je höher der Anteil an isolierter Luft, desto besser fällt die Feuchtigkeitsregulierung aus, wie diverse Tests zeigen.

        Nach diesen Testkriterien werden die Daunendecken bei ExpertenTesten verglichenDer Anwender schläft besser und schwitzt weniger. Die Größe der Daunendecke hängt davon ab, wie groß die Matratze ist. Sie Standardgröße für Doppel-Daunendecken in Deutschland beträgt 200 x 200 cm. Dieses Maß reicht für Menschen mit einer Körpergröße bis 1,80 Meter. Die Übergröße hat ein Maß von 220 cm. Das Maß einer Standard-Einzeldecke beträgt 135 x 200 cm. Einzeldecken sind auch in dem größeren Maße 155 x 220 cm erhältlich. Babydecken haben eine Sondergröße.

        Die Standardgrößen für Daunendecken haben sich in den letzten Jahrzehnten wiederholt verändert, weil die Menschen immer größer werden, aber auch, weil die Ansprüche an den Schlafkomfort zunehmen. Die Übergrößen haben zugunsten der Komfortgröße 155 x 220 cm an Marktbedeutung verloren. Daunendecken in Komfortgröße haben ein größeres Volumen, die nur in großen Waschmaschinen gereinigt werden können. Daher muss die Reinigung dieser Decken durch Fachbetriebe erfolgen. Für alle zuvor genannten Größen gibt es die passende Bettwäsche und Bettwaren.

        Wärme ohne Gewicht

        Schlafen unter einer Daunendecke ist ein kuscheliges Vergnügen, getrübt wird dieses jedoch durch die Unsitte mancher Hersteller, ihre Produkte optisch mit Aufhellern zu verschönern. Wir betonen jedoch, dass es sich hier um Ausnahmen handelt und natürlich nicht alle Produzenten so verfahren. Dennoch möchten wir in unserem objektiven und Hersteller unabhängigen Vergleich von Tests auch Schadstoffe, die manche Produkte enthalten, nicht verschweigen.

        Für sich genommen ist eine Daune ein Nichts, denn sie wiegt gerade mal 0,0025 bis 0,00045 Gramm und der leichteste Windhauch weht sie fort. Zusammen mit vielen Tausend anderen Daunen entwickelt sie sich jedoch zu einem Produkt, das aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist: die Daunendecke.

        Extra-warme-DaunendeckeUmso wichtiger ist es in Tests wie dem Daunendecke Test zu testen und festzustellen, ob die Verbraucher auch wirklich ein ungetrübtes Schlafvergnügen haben. Daunen sorgen nicht nur für wohlige Wärme, sondern auch für eine perfekte Feuchtigkeitsregulierung. Sie passen sich dem Schlafverhalten der Nutzer hervorragend an und verlieren auch unter Belastung wie Quetschung oder Reinigung nicht ihre positiven Eigenschaften. Daunen bestehen überwiegend aus dem weichen Untergefieder von Gänsen, besonders weich sind diese im Brustbereich. Die weichen Daunen sorgen für die Wärme des Geflügels, während die äußeren Federn Schutz vor äußeren Einflüssen wie Kälte, Wärme oder Nässe geben.

        Übertragen auf die Daunendecken spielen diese beiden Protagonisten eine wichtige Rolle. Die Experten des Verbandes der Deutschen Daunen- und Federindustrie (VDFI) nennen das „Wärme ohne Gewicht“. Je höher der Daunenanteil in der Füllung, desto leichter ist die Bettdecke. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Daunen und Federn weiß oder grau sind, denn die Farbe wirkt sich, laut Tests, nicht auf die Qualität aus. Da weiße Federn und Daunen, verglichen mit den grauen Daunen, optisch jedoch eine bessere Wirkung haben, verwenden viele Hersteller dies weißen und damit teureren Produkte.

        Schadstoffe

        Diverse Testinstitute wollten in ihren Experimenten, Versuchen, Proben und Tests wissen, ob sich Schadstoffe in den getesteten Daunendecken eingeschlichen haben. Die Testinstitute haben unterschiedliche Produkte in verschiedenen Qualitätsstufen für ihre Tests, Testläufe und deren Analysen und Vergleiche eingekauft.

        Ihr Testergebnis der Tests in den Daunendecken Tests fällt mit kleinen Minuspunkten überwiegend positiv aus, ein Indiz dafür, dass sich die Hersteller verstärkt um eine nachhaltige und korrekte Produktion ihrer Artikel bemühen. Auch dort scheint die Tatsache angekommen zu sein, dass Verbraucherschützer, Testportale und Konsumenten mittlerweile sehr genau hinschauen und auf fair gehandelte, schadstofffreie und nachhaltige Produkte achten. Erfreulich ist, dass sich die Anbieter der getesteten Daunendecken tatsächlich an die Angaben auf ihren Etiketten halten.

        Dieser Punkt gilt sowohl für die Zusammensetzung der Füllung, also dem Mischverhältnis von Daunen und Federn (90/10), als auch bei der Angabe der Geflügelart. Wo Gänsedecke draufsteht, ist auch Gänsedecke drin.

        Daunendecke BillerbeckSchadstofffrei waren jedoch alle getesteten Produkte in diversen externen Tests nicht, denn in Tests fand man unter anderem Anteile halogenorganischer Verbindungen und optische Aufheller. Dabei handelt es sich um umstrittene Substanzen, die Krebs und Allergien auslösen und sich in der Umwelt anreichern können. Aufgehellte Daunendecken werden jedoch regelmäßig mit Bettwäsche überzogen, so dass kein direkter Kontakt mit der Haut entsteht.

        Die von Testinstituten in den Daunendecken Tests gefundenen Schadstoffe sind in geringen Mengen vorhanden, so dass im Test die getesteten Daunendecken lediglich mit einem Minuspunkt versehen wurden und diese Substanzen als umweltbelastend, aber nicht gesundheitsschädlich eingestuft wurde. Manche Daunendecken weisen diese Substanzen lediglich im Nähgarn, auf den Etiketten oder im Einfassband auf, wie in Tests festgestellt wurde.

        Waschen und Trocknen

        Alle getesteten Produkte diverser externer Tests sind waschbar und Trockner geeignet. Einen Ratgeber zum Thema Reinigung finden Sie unter dem Punkt „Reinigung und Pflege“.

        Allergiker

        Fast alle getesteten Daunendecken aus diversen Tests und Warentests sind auch für Allergiker geeignet.

        Bezugsmaterial

        Die Inletts bestehen aus 100 Prozent Baumwolle. Dieser Stoff ist pflegeleicht, hautfreundlich und milbenundurchlässig, wie Tests zeigen.

        Worauf muss ich beim Kauf einer Daunendecke achten?

        Daunen stammen nicht immer aus nachhaltigen Tierbeständen

        Climabalance Comfort Daunendecke light 135 x 200Daunendecken verzeichnen jedoch auch Nachteile, insbesondere bei den Tierschützern stehen sie wiederholt in der Kritik. In den meisten Bereichen achten Verbraucher auf nachhaltig hergestellte Produkte, bei denen weder Menschen noch Tiere zu Schaden kommen. Auch bei den Daunendecken hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass bei vielen Modellen die Tiere wie Gänse und Enten massiv leiden müssen, weil sie lebendig gerupft werden. Zudem werden sie aufgrund wirtschaftlicher Interessen unter unerträglichen Bedingungen gehalten.

        Entenfedern stammen überwiegend von Tieren, die bereits geschlachtet wurden, Gänsedaunen und Federn stammen jedoch leider überwiegend von lebenden Tieren, das heißt, die Gänse werden lebend gerupft, was eindeutig Tierquälerei bedeutet. Hierfür werden Maschinen eingesetzt, oder sie werden von Hand gerupft. Dieser Vorgang ist traumatisch und verletzungsintensiv. Viele Menschen entscheiden sich daher gegen die Verwendung einer Daunendecke und weichen auf alternative Produkte aus.

        Wer sich dennoch für eine Daunendecke entscheidet, sollte auf deutsche Produkte zurückgreifen, da der Lebend-Rupf in Deutschland verboten ist. Nachhaltig produzierende Hersteller weisen zertifizierte Produkte auf. Bei den meisten Produkten ist der Verbraucher jedoch häufig nicht in der Lage, zwischen Daunendecken, die aus einem Lebend-Rupf oder Tot-Rupf stammen, zu unterscheiden. Der Grund hierfür sind mangelhafte und nicht eindeutige Kennzeichnungen.

        Wo Gans draufsteht, muss auch Gans drin sein

        Zudem stammen viele Daunenfüllungen, die zwar aus dem Tot-Rupf stammen, dennoch von Gänsen oder Enten aus den sogenannten Stopfleberfarmen. Auch diese Tatsache ist ein Grund dafür, warum sich Kunden, die bewusst Produkte aus nachhaltiger Produktion kaufen und dafür auch gerne bereit sind, höhere Preise zu bezahlen, gegen Daunendecken entscheiden.

        Diverse externe Tests und Praxistests haben zudem ergeben, dass einige Hersteller aufgrund des Preisdrucks dazu neigen, die Füllungen ihrer Produkte mit minderwertigen Federn und Bruch füllen, obwohl diese das Qualitätsmerkmal 90/10 tragen, was heißt, dass die Füllung eigentlich 90 Prozent hochwertige Daunen und nur 10 Prozent Federn verzeichnen darf. Wer seinen Produkten mehr als 30 Prozent Entengefieder untermischt, darf diese nicht mehr als Gänsedecke bezeichnen. Worin liegt jedoch der Unterschied zwischen Enten- und Gänsefedern und warum ist eine Deklaration so wichtig?

        Entengefieder ist weniger isolier- und wärmefähig, außerdem sind die einzelnen Federn kleiner als Gänsefedern. Diese verzeichnen hervorragende Wärme- und Isoliereigenschaften und sind daher teurer. Daunendecken mit einem hohen Anteil an Entenfedern sind nicht so langlebig, wie hochwertige Gänsedecken.

        Leider ist die EU-Gesetzgebung lückenhaft

        Daunendecke-Billerbeck-554261003-PlatinEine tierfreundliche Alternative zu Gänsefedern konnten Forscher in Tests bisher leider noch nicht entdecken, denn künstliches Füllmaterial, und sei es noch so gut, bringt nicht dieselbe hohe Isolier- und Wärmeleistung und nur eine geringe Feuchtigkeitsregulierung. Es entweicht mehr Wärme und ein unerwünscht hoher Anteil Feuchtigkeit verbleibt im Bett, obwohl es eher umgekehrt sein müsste. Wir haben uns genauer in diversen Tests mit der EU-Gesetzgebung hinsichtlich Lebend- und Tot-Rupf beschäftigt und leider feststellen müssen, dass viele Hersteller eine Gesetzeslücke nutzen, um das EU-Verbot des lebendigen Rupfens zu umgehen.

        Gemäß der unzureichenden EU-Gesetzgebung ist es gestattet, Wassergeflügel wie Enten und Gänsen während der Mauserzeit die Daunen aus dem Gefieder abzustreichen. So nutzen Hersteller zu bestimmten Terminen die Mauserzeiten, um den Tieren die Daunen aus dem Gefieder abzustreichen, gleichgültig, in welchem Mauserstadium sich die Tiere befinden. So werden ganze Herden zusammengetrieben und die Daunen entnommen, was jedoch wieder ins Lebend-Rupfen ausartet, da nicht alle Tiere der Herde gleichzeitig in die Mauserzeit kommen und sich manche Gänse erst am Anfang, andere bereits am Ende und wieder anderes Geflügel noch gar nicht in der Mauserzeit befinden.

        Traumpass von DIN Certo

        Wir mussten leider in den externen Tests feststellen, dass Selbstverpflichtungen und Siegel oft nur leere Versprechungen sind. Das Kontrollsiegel „Traumpass“, auf das der Verband VDI so stolz ist, erweist sich als wertlos. Das Siegel wird von DIN Certo ausgestellt und verspricht den Verzicht von Daunen aus Lebend-Rupf. Viele Anbieter lassen sich entsprechend der Traumpass-Vorgaben zertifizieren, obwohl sie den Beweis schuldig bleiben.

        Inlett

        Das Inlett für die Daunendecke ist ebenso wichtig wie die Daunenfüllung selbst. Die Außenhülle muss aus leichtem Stoff bestehen, der geschmeidig und daunendicht ist. Die meisten Hüllen bestehen aus Baumwolle, manchmal auch aus Seide.

        Daunendecke_Billerbeck2Kaufen Sie eine warme Daunendecke mit einem Inlett aus Baumwolle für Ihre Betten, ist die herstellerseitig angegebene Qualität dieser Naturfaser zu beachten. Die Maßeinheit ist Nm, die die Länge eines Garns in Metern bei einem Gramm Gewicht angibt. Die beste Qualität, die daunendicht und trotzdem geschmeidig ist, ist 270 Nm. Es handelt sich um sehr feinen Daunen-Batist, der gerade einmal 68 g/qm wiegt.

        Die nächste Qualitätsklasse ist Mako Cotton mit 150 bis 200 Nm. 135 und 150 Nm sind die am häufigsten verarbeiteten Qualitäten. Baumwollhüllen sind engmaschig gewebt und daunenundurchlässig. Sie lassen keinen Staub von außen und innen eindringen. Populäre Baumwollhüllen sind „Perkale“, „Batiste“ und „Satins“.

        Perkale – Cambric

        Die Qualität wird traditionsgemäß in der Leinwandbindung mit Fäden von 100 und 135 Nm gewebt. Der Schussfaden wird abwechselnd über und unter den Kettfaden geführt und in jeder Reihe um einen Faden versetzt.

        Mako Batist

        Für diese Qualität werden Fäden mit 135 bis 170 Nm verwebt. Sehr feine Mako-Qualität weist Fäden mit 200 Nm auf. Auch hier wird die Leinwandbindung verwendet, nur mit feineren Fäden. Perkal und Mako sehen aufgrund dieser geringen Unterschiede gleich aus und haben auch dasselbe Griffgefühl.

        Satin

        Satin unterscheidet sich von Perkal und Mako in der Webart. Die sehr feine Satin-Webung wird in Atlasbindung hergestellt, wobei der Schussfaden über mehrere Fäden im Wechsel und im nächsten Schritt unter einen Kettfaden hindurch geführt wird. Satin ist besonders weich und glänzt in seidiger Optik. Diese Qualität weist immer zwei Seiten auf, wobei auf der einen Seite die Schussfäden und auf der anderen die Kettfäden zu sehen sind. Bettdecken mit unterschiedlichen Mustern werden als Französische oder Bunte Decke bezeichnet.

        Kurzinformation zu führenden Daunendecken Herstellern

        • Billerbeck 
        • Irisette 
        • Hanskruchen 
        • Horst Schäfer 
        • Kauffmann 
        • Falkenreck 
        • Häussling 
        Seit 1921 werden Bettwaren von Billerbeck produziert. Das Unternehmen blickt auf eine nachhaltige Firmenpolitik zurück und verbessert kontinuierlich ihre qualitativ edlen Produkte. Billerbeck Bettwaren sind nicht nur im europäischen Raum, sondern auch global bekannt. Das Unternehmen startete zunächst von seinem Stammsitz in Wuppertal und versorgte die Menschen in Deutschland. Bereits in der Mitte der 1950er-Jahre folgte die Ausdehnung nach Österreich. Unverzüglich folgten weitere Länder innerhalb und außerhalb Europas. In der heutigen Zeit finden sich Billerbeck-Kopfkissen sogar in Japan. Bettdecken und Kopfkissen von Billerbeck unterstreichen das luxuriöse Ambiente mit Seide und Daunen von extremer Qualität. Seiden-Jacquard, sowie Mako- und Daunen-Batist mit Baumwolle aus Ägypten. Sie verbreiten ein sehr zartes und kuscheliges Feeling auf der Haut.
        Vor mehr als fünfzig Jahren wurde das Unternehmen Irisette im Schwarzwald gegründet und baute im Bereich Bettwaren seinen Marktanteile immer weiter aus. Irisette zählt als Erfinder der farbigen Bettwäsche in einer Zeitspanne, als diese sich noch nicht etabliert hatte und die Nutzer auf weiße Bettwaren zurückgriffen. Die Firma war der Zeitspanne immer einer Nasenspitze voraus. Es startete mit simplen, bunten Webstoffen und entwickelte sich schon in kurzer Zeitspanne zu einem professionellen Unternehmen und erarbeitete sich einen Ruf als Hersteller von Bettwaren. Das Ansehen als Trendsetter wird vom Unternehmen gepflegt. Der Mut zu modischem Design, interessanten Farbverknüpfungen und anspruchsvollen Druckprozeduren. Das Unternehmen ist in Deutschland 92 Prozent bekannt und erzielt einen der höchsten Werte in der textilen Branche. Durch einfallsreiche Marketingstrategien und einer gnadenlosen hohen Qualität ist dieser Erfolg zu verdanken. Der Vertrieb der Daunendecken und Kissen erfolgt durch die Badenia Bettkomfort GmbH in Friesenheim.
        Unterschiedliche Wärme- und Qualitätsstufen bei Daunendecken werden vom Hersteller Hanskruchen angeboten. Menschen benötigen für einen erholsamen Schlaf eine Daunendecke, die sich den persönlichen Erfordernissen assimiliert. Sie darf nicht zu kalt oder zu warm sein und die Abmessung muss stimmen. Menschen mit kleiner Körpergröße benötigen mehr Wärme als große Menschen. Die Decke muss den kompletten Körper verdecken, um eine präzise Regulierung der Feuchtigkeit und des Klimas zu garantieren. Wichtige Faktoren sind Jahreszeit und Raumklima, um die perfekte Daunendecke zu selektieren. Exakt an dieser Stelle startet Hanskruchen und offeriert Daunendecken sowie Kopfkissen in diversen Wärmestufen. Im Handel sind die Wärmestufen „extra leicht“, „leicht“, „medium“ und „warm“ angeboten. Richtigerweise nutzen Sie eine leichte Daunendecke für die Sommermonate und eine warme Decke für die Winterzeit.
        In der Nähe von München produziert die Firma Horst Schäfer seine Bettwaren. Alle Produkte sind Made In Germany. Das Unternehmen beliefert Klein- und mittelständische Firmen, die den Fachhandel oder den Bereich der Raumausstatter umfassen. Nach Aussage des Herstellers verfügt das Unternehmen über die höchstmögliche Adaptivität, sämtliche Kundenwünsche zu jedem Zeitpunkt zu erfüllen. Im Jahr werden 100 Tonnen Rohware an Federn und Daunen genutzt.
        Die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens Kauffmann begann bereits 1823. Die Geschichte führt über die ersten Bettfedernfabrik im Jahr 1896 bis zur modernsten Europäischen Bettenmanufaktur im österreichischen Hörbranz 2001. Im Daunenatelier Kaufmann werden neueste Technik mit klassischem Fachwissen verschmolzen. Der Sitz des Unternehmens liegt in der Region Bregenz. Die Firma wird stetig erweitert und ist im Besitz von mehreren Fabriken für Bettfedern, eine eigene Geflügelzucht und mehre Lager für unterschiedliche Materialien. 2001 entstand in Hörbranz/Österreich der Firmensitz, wo alle Unternehmensteile an einem Standort vereint wurden. Dadurch wird die Produktion und das Know-how der Mitarbeiter an einem Ort fokussiert.
        Seit bestehen des Gütersloher Familienunternehmens werden seit den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts Daunendecken und Daunenkissen in anspruchsvoll und liebevoller Handarbeit gefertigt. Renommierte Hotels und Prominente sowie globale Kunden schätzen die edle Qualität der Produkte. Die Falkenreck Daunendeckenbetten eignet sich für jedes Klima. Ob im kalten finnischen Winter oder bis hin zu heißen arabischen Nächten sind die Daunendecken des Unternehmens im Einsatz. Falkenreck offeriert Daunendecken aus Eiderdaunen. Vordergründig stehen ein nachsichtiger Umgang mit Menschen, Tieren und der Natur. Sämtliche Materialien entstammen der Natur.
        Feinste Daunendecken und edler Kissen mit Federn-Daunen-Füllungen offeriert das Unternehmen Häussling. Der Spezialist für Feder- und Daunen-Bettwaren wurde 1850 als Wattefabrik in Lambrecht gegründet.1936 begann die Verarbeitung von Daunen und Federn für die Produktion von Bettwaren. Bereits seit einigen Jahrzehnten werden „Bettwaren aus der Pfalz“ in Neustadt an der Weinstraße produziert. Das Label steht für edle, deutsche Markenqualität. Aus Tierschutzgründen wird keine Lebendrupf-Rohware verarbeitet. Die große Kollektion offeriert sehr edle Bettwaren für höchste Ansprüche und besitzt neben dem Traumpass Gütesiegel die Zertifizierung zum Öko-Tex Standard 100.

         

        Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Daunendecke am besten?

        Der Markt für Daunendecken verzeichnet ein breites Angebot. Hier lohnt sich ein Vergleich mit Hilfe eines Daunendecke Tests, um das beste Produkt für Ihre Betten in Übereinstimmung mit Ihren Wünschen zu finden. Gute Produkte bekommen Sie im stationären Fachhandel wie dem Dänischen Bettlager, in Möbelhäusern wie Ikea oder bei Lidl und Aldi. Vergleichen Sie selbst zwischen den Daunendecken Tests und entscheiden Sie sich für das Produkt, welches am besten zu Ihnen passt.

        Entscheiden Sie sich dafür, Ihre Daunendecke über das Internet zu erwerben, profitieren Sie von vielen Vorteilen. Bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden, können Sie diverse Tests, Praxistests und Testnoten vergleichen. Um die besten Produkte mit ihren Vor- und Nachteilen besser kennenzulernen, stehen Ihnen in Vergleichstabellen zahlreiche Produkt- und Preisvergleiche von Tests zur Verfügung. Zusätzlich bekommen Sie die Information in den Tests und Daunendecken Tests nach welchen Kriterien getestet wurde.

        Diese Nebeneinanderstellung der Erhebungen der Tests, Experimente, Versuche und deren Analyse kann sehr hilfreich bei der Abwägung des passenden und besten Modelles sein. Aus diversen externen Tests und Produkttests 2019 stellen wir Ihnen den Vergleichssieger und den Preissieger vor und geben Ihnen in der Rubrik „Ratgeber“ sowie „Zahlen, Daten, Fakten“ viele nützliche Tipps und allgemeine Informationen rund um die Daunendecke.

        Daunendecke SCHLAFKÖNIG ® - warm mit 1A Daunen und -Federn Klasse I Made in Germany - Daunendecke für den Winter (135x200)Unsere Produktvergleiche sind Hersteller unabhängig, wir lassen ausschließlich objektive Testkriterien und Kritikpunkte einfließen. Da wir umsatzunabhängig sind, geben wir nicht nur den Daunendecken aus dem Hochpreissegment eine Chance, sondern empfehlen auch die günstigeren Produkte, wenn die Qualität stimmt.

        Neben den Informationen zu den diversen Tests und Daunendecken Tests, geben wir Einsicht in die Erfahrungsberichte von Kunden, die die vorgestellten Produkte bereits nutzen. Erfahrungsgemäß ist das Vertrauen von Verbraucher zu Verbraucher größer als in die Angaben auf den Herstellerseiten. Vielleicht teilen Sie unsere Meinung und entscheiden sich für unseren Vergleichs-Testsieger. Sollte Ihnen dieser zu teuer sein, können Sie auch unserem Preissieger der Tests eine Chance geben, der ein optimales Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Machen Sie Ihren eigenen Produkttest mit Testlauf und Vergleich mit einem Test und einer Kontrolle von Qualität, Wärmegrad und Preis und entscheiden sich so in Kongruenz mit Ihren Vorstellungen für Ihre Decke mit Ihrer persönlichen besten Testnote.

        Wissenswertes & Ratgeber

        Die Geschichte der Daunendecke

        Ein gesunder und leistungsfähiger Mensch braucht erholsamen Schlaf. Voraussetzung dafür sind nicht nur ein idealer Lattenrost und eine ergonomisch angepasste Matratze, sondern auch die geeigneten Bettwaren wie Kopfkissen und Daunendecken. Die ideale Daunendecke ist weich, warm und kuschelig. Das Bett ist ein Rückzugsort, um sich von den täglichen, anstrengenden Herausforderungen des Lebens zu erholen und den dringend benötigten Schlaf als Ausgleich von Stress und Sorgen zu finden.

        Bärenweich Daunendecken

        Eine warme Daunendecke in kalten Wintertagen bietet Geborgenheit und die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen. Daunendecken sind für uns selbstverständlich geworden, dies war jedoch nicht immer so. In der Vergangenheit nutzten die Menschen überwiegend dicke Federbetten, die ihre Nutzer fast erdrückten, und das unabhängig von der Jahreszeit. Federbetten fanden sowohl im Sommer als auch im Winter Verwendung, da die meisten Häuser nicht über eine Zentralheizung verfügten. Entsprechend feucht und klamm waren die Bettdecken.

        Anschließend ging man über auf synthetische Bettdecken, die jedoch bei dem Publikum nicht allzu gut ankamen, sie waren zu wenig atmungsaktiv. Bettdecken mit Mikro- oder Kunstfaser sowie Kapokfüllung kamen erst sehr viel später auf den Markt. Gut situierte Haushalte griffen auf Decken aus Seide, Kaschmir oder Kamelhaar zurück, die jedoch für den Durchschnittsverdiener unerschwinglich waren. Großer Beliebtheit erfreuten sich auch dicke Steppbetten aus Naturfaser, meistens wurde reine Baumwolle verwendet. Die Lösung waren Bettdecken, die mit Daunen gefüllt wurden. Sie erfüllten alle Anforderungen an einen erholsamen Schlaf, Wärme- und Kälteregulierung und waren zudem erschwinglich für Jedermann. Testen Sie selbst in einem Daunendecke Test die warmen Decken und wählen Sie in Kongruenz mit Ihren Wünschen von Preis, Bezug und Steppung Ihren eigenen Vergleichssieger.

        Daunendecke auffüllen

        Wenn Sie bereits eine Daunendecke besitzen, diese Ihnen aber vielleicht vom Format oder der Dicke nicht angenehm genug ist, besteht die Möglichkeit eine Daunendecke aufzufüllen oder in ein neues Inlett (Innenbezug) einzufassen.

        Daunendecke auffüllen InlettBei Kissen ist es sehr einfach, da diese nicht extra gesteppt sind. Man muss also nur das Inlett auftrennen, Daunen hinzufügen und wieder zunähen. Bei einer Daunendecke müssen alle Stepp-Kammern einzeln aufgetrennt werden.

        Wenn Sie zum Daunendecke auffüllen zum Fachmann gehen, werden sowohl das Inlett als auch die Daunen separat gewaschen und die Daunen werden gegebenenfalls noch sortiert. Das heißt, schon alte und gebrochene Daunen werden aussortiert. Oft werden die Daunen dann in ein komplett neues Inlett eingefasst, in der gewünschten Größe und dicke.

        Wie die Recherchen von ExpertenTesten ergeben haben, hat diese Handarbeit vom Fachmann natürlich seinen Preis und man spart nicht wirklich im Vergleich dazu, sich einfach eine neue Daunendecke zu kaufen. Doch da die Gewinnung der Daunen an sich nicht unproblematisch ist, ist es doch sinnvoll, die Daunen die man hat, weiter zu verwenden. Im Endeffekt wird sich die Decke mit dem neuen Inlett und frisch gewaschenen Daunen wie eine neue Decke anfühlen und hat dazu dann auch noch genau die Maße und den Wärmegrad den Sie wünschen.

        Zahlen, Daten, Fakten rund um die Daunendecke

        Fachbegriffe, die Sie kennen sollten

        Füllkraft. Diese hat nichts mit dem Füllgericht der Decke zu tun, sondern bezeichnet die Bauschkraft. Darunter versteht man die Fähigkeit der Daunen- und Federfüllung, sich nach belastenden Einwirkungen wieder in den ursprünglichen Volumenzustand zurückzuversetzen. Federn und Daunen lassen sich sehr stark zusammenpressen und nehmen dann nur ein geringes Volumen ein. Lässt die Belastung, zum Beispiel das Gewicht des menschlichen Körpers, nach, nehmen die Federn und Daunen schnell wieder ihren ursprünglichen Raum ein. Sie bleiben auch bei wiederholter Belastung elastisch und bilden erneut die für die Wärmeisolierung so wertvollen Luftpolster.

        Alle Zahlen und Daten aus einem Daunendecke TestFüllgewicht. Darunter versteht man die Masse der Bettware. Bei Daunendecken wird nicht nur die Feder- und Daunenfüllung als Füllgewicht bezeichnet, sondern zu dieser Gewichtsangabe gehört auch das textile Inlett, also die Außenhülle, die die Daunen und Federn sicher einschließt. Ein hohes Füllgewicht geht immer mit einer hohen Wärmeisolation einher, allerdings sollte die Bettdecke auch nicht zu schwer sein, da sie den Schlafenden sonst erdrückt und sich nicht optimal an den Körper anpassen kann.

        Aufgrund dieser Tatsache bevorzugen Verbraucher Daunendecken, denn Daunen sind leicht bei hoher Wärmeisolierung und einem großen Volumen, das einen großen Teil nicht Wärme leitender Luft einschließt. Achten Sie beim Kauf einer Daunendecke auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Füllgewicht mit Daunen und Federn und dem Gesamtgewicht, das auch das Gewicht des textilen Inletts einschließt. Ist die textile Außenhülle im Verhältnis zu der Daunenfüllung zu schwer, entsteht eine geringe Wärmeisolation und weniger angenehmes Schlafgefühl.

        KIS®-System. Dieses System hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Daunendecke. Diese Abkürzung steht für Komfort Information System und informiert über den Zudeckenkomfort und den Wärmekomfort.

        Daunendecke-Canada-Dreams-LuxuryDer Zudecken-Komfort konzentriert sich auf die allgemeinen Eigenschaften der Daunendecke wie Weichheit, Anschmiegsamkeit und Gewicht. Diese sind die Grundvoraussetzungen für „Wärme ohne Gewicht“. Die Qualität des Inletts und der Daunenfüllung sind wichtige Testkriterien für den Zudecken-Komfort.

        Das Inlett, auch als Einschütte bezeichnet, muss daunendicht und atmungsaktiv sein, um eine ideale Feuchtigkeitsregulierung zu gewährleisten. Hochwertige textile Außenhüllen sind leichter, besser verarbeitet und bieten ein besseres Schlafklima als preiswertere Vergleichsprodukte. Der Zudecken-Komfort wird in fünf Qualitätsstufen eingeteilt: „superior“, „excellent“, „high“, „medium“, „basic“.

        Beim Wärmkomfort geht es um das individuelle Wärmebedürfnis und die äußeren Einflüsse. Manche Menschen brauchen eine sehr warme Decke und bevorzugen zum Beispiel im Winter auch bei Nacht geheizte Räume. Andere wiederum kommen mit leichteren Decken und kühlen Räumen klar. Das Wärmebedürfnis wird in vier Kategorien eingeteilt: „light“ (sehr geringes Wärmebedürfnis), „medium“ (geringes Wärmebedürfnis), „warm“ (hohes Wärmebedürfnis), „extra warm“ (sehr hohes Wärmebedürfnis).

        Um die richtige Decke zu finden, kombiniert der Anwender einfach die fünf Qualitätsstufen des Zudecken-Komforts mit den vier Qualitätsstufen des Wärmekomforts und wählt die für sich passende Qualitätsstufe aus. Jemand, der ein sehr hohes Wärmebedürfnis hat, wird sich wahrscheinlich am ehesten für die „superior“-Qualität, also für eine qualitativ sehr hochwertige Zudecke entscheiden. Ein Verbraucher mit einem sehr geringen Wärmebedürfnis kommt sicherlich auch mit Daunendecken der Kategorie „basic“ oder „medium“ klar.

        Kennzeichnungen

        Klasse 1Frau Holle 0215-35 Baby-Daunendecke

        Ungebrauchtes, also nicht aufgearbeitetes Gefieder von Wassergeflügel, Gans und Ente. Diese Qualität muss weniger als fünf Prozent Bruch enthalten.

        Klasse 2

        Produkte dieser Qualität dürfen nicht mit dem Zusatz „neu“ versehen werden. Der Bruchanteil an Daunen und Federn darf bis zu 15 Prozent betragen.

        Daunen- und Federgehalt

        Die Deklaration wird in Gewichtsprozent vorgenommen. Die meisten Daunendecken tragen die Kennzeichnung 90/10, was bedeutet, dass das Produkt 90 Prozent Daunen und 10 Prozent Federn enthält. Bettdecken mit der Kennzeichnung „reine Gans“ dürfen 10 Prozent Entenfedern enthalten.

        Daunen. Das Gefieder hat feine Verästelungen und kann viel Luft speichern. Es ist weich und flaumig, wichtig sind Elastizität und Volumen, die Farbe spielt dagegen keine Rolle. Bei höherer Füllkraft müssen entsprechend weniger Daunen verwendet werden, wodurch die Decke leichter ist.

        Federn. Federn sind flach und bilden die äußere Schutzhülle für Gänse und Enten. Sie haben weniger Füllkraft und sind schwerer als Daunen.

        Synthetik-Füllungen. Sie fallen nicht unter diese Norm. Experten haben in externen Tests kontrolliert, ob die Testkandidaten richtig gekennzeichnet waren. Tester haben die Daunenfüllungen per Hand sortiert. Erfreulich ist, dass die Kennzeichnung bei der Mehrzahl der Produkte im Test mit dem Inhalt übereinstimmte. Manchmal wiesen die Füllungen in Tests etwas mehr Gewicht auf, als gekennzeichnet, was nicht weiter tragisch war, die Decke war lediglich etwas schwerer.

        Pflege und Reinigung – Daunendecke richtig waschen

        Ein wichtiges Kaufkriterium ist zudem die Pflegeeigenschaft. Man kann Daunendecken nicht einfach in die Waschmaschine stecken, sei es, weil sie zu groß sind oder weil sie eine Spezialreinigung brauchen. Wir empfehlen, Daunendecken immer in die Spezialreinigung, die Fachgeschäfte für Bettwaren anbieten, zu bringen. Bei nicht fachgerechter Reinigung kann die Daunenfüllung verklumpen oder platt werden und so ihre Wärmeleistung verlieren. Achten Sie auf die Beschreibung der Hersteller hinsichtlich der Reinigungsfähigkeit.

        Manche Modelle sind durchaus bei 40 bis 60 Grad Celsius waschbar. Entscheiden Sie sich für die Reinigung in Ihrer Waschmaschine, verwenden Sie Feinwaschmittel oder Waschmittel speziell für Daunen, Baumwolle oder Seide.

        Waschen Sie Ihre Daunendecke immer im Fein- oder Wollwaschprogramm. Die Wäschetrommel muss groß genug sein, damit sich die Decke ausreichend bewegen und das Wasser gut verteilen kann. Nach der Reinigung müssen insbesondere Ballondecken wieder aufgebauscht werden, um den gleichmäßigen Wärmeeffekt wieder herzustellen. Tägliches Auslüften und Aufschütteln reicht aus, um die Bettdecke sauber zu halten. Dabei ist lediglich darauf zu achten, dass sie nicht mit Feuchtigkeit oder starker Sonneneinstrahlung in Kontakt kommt. UV-Strahlung kann eine Daunendecke auf gut 70 Grad Celsius anheizen und sie farblich verblassen lassen. Die Daunendecke verliert an Elastizität und Schlafkomfort. Für Allergiker sind Daunendecken allerdings weniger geeignet, da sich Hausstaub und Milben einnisten können, unter denen diese vermehrt leiden.

        Daunendecke BillerbeckDurch das sogenannte „Encasing“ können Sie diesem Problem jedoch entgegenwirken. Fragen Sie im Bettenfachhandel nach milbenundurchlässiger Bettwäsche, diese zwar etwas teurer als normale Bettwäsche, jedoch stellt sich das Milben- und Hausstaubproblem nicht mehr. Daunendecken, die das Zertifikat „NOMITE“ (keine Milben) aufweisen, garantieren ein daunendichtes Produkt.

        Wenn Sie eine Daunendecke haben, die bereits einige Jahre Dienst getan hat und nicht mehr ganz so gut in Schuss ist, müssen Sie diese nicht zwangsweise durch eine neue ersetzen. Sie können Ihre Daunendecke im Fachgeschäft aufarbeiten lassen. Die Experten öffnen vorsichtig das Inlett, trennen die intakten Federn und Daunen von den beschädigten und ersetzen den entfernten Teil der Füllung.

        Manche Anwender sind der Meinung, regelmäßiges Absaugen und Abklopfen der Daunendecke ersetze die Vollreinigung. Wir haben nach Vergleich diverser Tests festgestellt, dass Daunendecken es gar nicht mögen, mit dem Staubsauger oder Teppichklopfer bearbeitet zu werden. Die Poren des Bettinletts können sich erweitern, kleine Löcher entstehen, durch die Daunen und Federn entweichen oder in denen sie steckenbleiben. Die Daunenfüllung ist meistens so kompakt angeordnet, dass kein Staub eindringen kann. Federn und Daunen sind empfindliches Material, das bei regelmäßiger Einwirkung durch Staubsauger und Teppichklopfer in seiner Konsistenz leiden kann. Sie können einfallen und damit weniger weich und flauschig sein.

        Das richtige Lagern erspart Ihnen den vorzeitigen Neukauf einer Decke. Die meisten Kunden bewahren ihre Daunendecken in einer großen Plastikumhüllung mit Reißverschluss auf. Häufig werden Bettdecken bereits herstellerseitig in diesen Plastikhüllen geliefert. Diese dienen jedoch nur dem hygienischen Transport und eignen sich nicht für eine dauerhafte Aufbewahrung der Daunendecken.

        Aufbewahrung

        Climabalance Comfort Daunendecke sehr leichtBewahren Sie diese wiederverwertbaren Tragetaschen jedoch auf, denn im Fall eines Umzuges leisten sie beim Transport Ihrer Bettwäsche hervorragende Verdienste. Als langfristiger Aufbewahrungsort eignen sich Plastiktaschen jedoch nicht, da dieses künstliche Material nicht atmungsaktiv ist. Aufgrund der fast luftdicht verschlossenen Umhüllung kann sich im Inneren der Plastiktasche Kondenswasser aufgrund von Feuchtigkeit bilden, denn viele Menschen bewahren ihre Bettdecken im Keller oder auf dem Dachboden auf.

        Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit können hässliche Stockflecken und Schimmelsporen verursachen. Die Daunen- und Federfüllung schimmelt und riecht zudem unangenehm. Der sicherste Aufbewahrungsort ist ein gewebter Sack aus natürlichen Materialien wie Baumwolle oder Leinen. Die Decke wird locker zusammengelegt und am besten an einem trockenen Ort, zum Beispiel einem großen Schrank, aufbewahrt. Alternativ können Sie Daunendecken auch in nicht mehr benötigten Bettbezügen aufbewahren, die diese meistens auch aus Baumwolle oder Seide sind.

        Daunendecken und Allergiker

        Weniger geeignet sind Daunendecken für Allergiker. In ihnen können sich Milben und Hausstaub niederlassen. Dadurch leiden Allergiker vermehrt. Das Problem kann mit dem „Encasing“ bekämpft werden. Im Fachhandel wird milbenundurchlässige Bettwäsche angeboten. Sie ist ein wenig hochpreisiger als traditionell Bettwäsche und das Problem mit Milben und Hausstaub ist nicht mehr vorhanden. Daunendecken mit der Zertifizierung „Nomite“ garantieren Daunendichte.

        Alle Fakten aus einem Daunendecke TestZahlreiche Allergiker verzichten auf die Nutzung von Daunendecken. Dies ist nicht erforderlich. Für Allergiker eignen sich durchaus Daunen, auch wenn erstmals viel dagegen spricht. Keine erhöhte Gefahr bergen Daunen für Allergiker. Die allergischen Symptome treten nicht wegen der Daunen, sondern ausschließlich wegen der Hausstaubmilben und deren Kot auf. Die minimalen Spinnentiere mit einer Größe von 0,2 Millimeter lieben eine warme und feuchte Umgebung. Die Ernährung besteht hauptsächlich von menschlichen Hautschuppen. Eine Allergie auf Daunen und Federn ist tatsächlich möglich, jedoch sehr selten.

        Trotz aller Vorkehrungen lässt sich ein Milbenbefall nicht ganz ausschließen, jedoch vermindern. Deswegen ist es wichtig, die Bettwaren in regelmäßigen Abständen komplett zu reinigen. Einmal in der Woche sollte die Bettbezüge regelmäßig ausgetauscht und gewaschen werden. Die Daunendecke und das Kopfkissen sollten Allergiker bei 60 Grad alle sechs bis acht Monate waschen. Dadurch werden Milben abgetötet. Daunendecken sind allergikerfreundlich. In Daunendecken können sie sich nur schwer verbreiten. Das Eindringen durch die Hülle wird erschwert. Besteht eine tatsächliche Allergie gegen Daunen und Federn, sind Synthetik-Produkt eine Alternative für Allergiker.

        Besitzen Sie bereits seit einigen Jahren eine Daunendecke und sie ist nicht mehr in einem optisch einwandfreiem Zustand, braucht diese nicht durch eine neue ersetzt werden.Diese Daunendecke kann im Fachgeschäft eine Aufarbeitung bekommen. Das Inlett wird vorsichtig von Fachleuten geöffnet, die intakten Federn und Daunen werden von den beschädigten getrennt und der entfernte Teil der Füllung bekommt Ersatz.

        Manche Nutzer glauben, die Vollreinigung wird durch ein regelmäßiges Absaugen und Abklopfen der Daunendecke ersetzt. Die Erfahrung bei einem Daunendecken Test beweist, Daunendecken lieben keine Bearbeitung mit einem Staubsauger oder Teppichklopfer. Den Poren des Bettinletts droht eine Erweiterung, es können sich minimale Löcher bilden, durch die Daunen und Federn entweichen oder sie bleiben in denen stecken. Durch die kompakte Beschaffenheit der Daunenfüllung kann kein Staub eindringen.

        Federn und Daunen sind ein empfindsames Material und in seiner Konsistenz leidet es durch den Staubsauger und Teppichklopfer. Federn und Daunen können einfallen und damit an Weichheit und Sanftheit verlieren. Ein vorzeitiger Neukauf wird durch die richtige Lagerung verhindert. Der überwiegende Teil der Kunden nutzt eine große Hülle aus Plastik mit Reißverschluss für ihre Daunendecken. Oftmals werden Daunendecken vom Hersteller mit einer Plastikhülle geliefert. Sie umfassen nur den hygienischen Transport und sind nicht für eine permanente Aufbewahrung der Daunendecken geeignet.

        10 Tipps zur Pflege

        Die Daunendecke sollte jeden Morgen aufgeschüttelt werden. Der Trocknungsprozess wird immens gefördert, wenn die Daunendecke noch warm ist. Feuchte Wittterung und direkte Sonneneinstrahlung sind zu vermeiden. Bei einer guten Lüftung und beim Aufschütteln erreicht die Füllung wieder einen lockeren Zustand. In der Bettdecke stellt die Luft einen klimatischen Puffer dar. Direkte Sonneneinstrahlung sorgt bei Daunen und federn für einen Entzug von zu viel Feuchtigkeit. Die Elastizität und der individuelle Schlafkomfort geht stückweise verloren.

        Die besten Ratgeber aus einem Daunendecke TestEin Staubsauger oder Teppichklopfer zum Aufschütteln und Lüften der Daunendecke ist tabu! Das Hüllenmaterial besitzt eine derartige Kompaktheit, damit sich darin kein Staub festsetzen kann. Staubsaugen oder Klopfen vernichtet diese Charakteristik bis hin zum permanentem Austritt von Füllmaterial. Deswegen keinesfalls die Daunendecke in die Sonne hängen. In den Wintermonaten können Sie die Daunendecke mit einer maximalen Heizungstemperatur von 37 Grad Celsius auf die Heizung legen. Bei höheren Temperaturen droht ein Verlust der Elastizität.

        Mit oder ohne Waschmaschine? Für eine Daunendecke ist das Waschen mit einer Waschmaschine stressig. Empfehlenswert ist, den Auftrag an ein spezialisiertes Unternehmen zu geben. Hitze, Druck, Restfeuchte und chemische Belastungen greifen Daunen unverzüglich an und sorgen für ein zusammenkleben. Die sehr geringen Ausgaben einer professionellen Reinigung und die sehr seltene Notwendigkeit eine Daunendecke zu waschen unterstreicht wiederum die Empfehlung. Zudem ist die Waschanleitung auf dem Label der Daunendecke zu berücksichtigen. Falls der Hersteller keine Freigabe für das Waschen erteilt, sollten Sie den Rat befolgen.

        Daunendecken sollte alle 2-3 Jahre gewaschen werden. Die meisten Daunendecken sind für Waschmaschinen geeignet und bei 60 Grad Celsius waschbar. Beachten Sie die Pflegehinweise auf dem Etikett ihrer persönlichen Daunendecke. Die Decke benötigt viel Platz in der Maschine. Perfekt sind Waschmaschinen mit einem Fassungsvermögen von 7 kg oder darüber. Eine Daunendecke kann auch mit Daunenshampoo gewaschen werden. Erforderlich ist eine gründliche Spülung. Die Füllkraft wird durch chlorhaltige Waschmittel zerstört.

        Beim Waschen einer Daunendecke sind die oben genannten Punkte zu beachten und Gegenmaßnahmen einzuleiten. Sinnvolles entgegenwirken:

        • Tipp 1
        • Tipp 2
        • Tipp 3
        • Tipp 4
        • Tipp 5
        • Tipp 6
        • Tipp 7
        • Tipp 8
        • Tipp 9
        • Tipp 10
        Daunendecke in einem Inletschutz oder Wäschesack waschen
        Vor dem Waschen Daunendecke auf minimale Löcher kontrollieren und flicken
        Möglichst geringe Temperatur wählen
        Wahl einer möglich niedrigen Umdrehungszahl
        Optional: Fein- oder Vollwäscheprogramm. Sofern verfügbar: Daunenprogramm
        Sparsamer Einsatz eines besonderen Waschmittels für Daunen. Auf sonstige Weichspüler und Waschmittel verzichten
        Selektion eines additionalen Wasserwaschgangs zur Entfernung der Waschmittelreste
        Gebrauch einer ausreichend großen Waschmaschine. Nutzung eines ausreichend großen Trockners. Beigabe von mehreren trockenen Tennisbällen in den Trockner
        Leztlich gut entklumpen (aufschütteln). Keine chlorhaltigen Waschmittel verwenden.
        Für Eiderdaunen ist eine spezielle Reinigung erforderlich. Die Daunendecke kann bei höchster Stufe gebügelt werden. Zur Reinigung eine weiche Bürste verwenden.

         

        Druck vermeiden und nicht darauf liegen. Daunendecken besitzen hervorragende Charakteristiken hinsichtlich der Isolation. Dies ist auf die Füllkraft der Daunen zurückzuführen. Der Druck von außen wird in Anspruch genommen, um das Volumen auszubreiten. Deswegen sollten sie sich nicht auf die Daunendecke liegen oder anderweitig für eine Druckbelastung sorgen.

        Nach etwa 10-15 Jahren sollte die Daunendecke eine Reinigung erhalten. Hierfür wird das Inlett aufgetrennt,die Hülle erneuert, die Daunen entnommen und im Wasserdampf erhalten sie eine schonende Reinigung. Alte und brüchige Daunen werden dabei ausgegliedert. Nach der Reinigung werden die sauberen Daunen in ein neues Inlett gefüllt. Die ausgegliederten Daunen erhalten durch neue Daunen Ersatz.

        Nützliches Zubehör

        Kopfkissen-entspannenUm Ihren Schlafkomfort zu erhöhen, ist es wichtig, dass Sie zu Ihrer Daunendecke das richtige Kissen auswählen. Kopfkissen mit reiner Daunenfüllung oder einer Komibination aus Feder und Dauen, die einen idealen Stützkomfort bieten, bilden die richtige Ergänzung zu Ihrer Zudecke. Der Kissenbezug sollte strapazierfähig sein.

        Wir empfehlen Mako-Baumwolle mit Biese. Zur Unterstützung des Nackens und Entlastung der Halswirbelsäule in Rücken- und Seitenlage haben wir uns für ein Nackenstützkissen mit offenporigem Aquacell-Schaum entschieden. Das Besondere ist die „Varioscheibe“, mit der das Kissen höhenverstellbar ist.

        So hat Stiftung Warentest in seinen Tests und Studien getestet

        Die Hersteller waren lange darum bemüht, den Vorwurf der Tierschutzlobby zu widerlegen, ihre Produkte würden mit Federn und Daunen lebendig gerupfter Gänse gefüllt. Wie Stiftung Warentest in seinen Tests herausgefunden hat, konnten die Hersteller diese Anschuldigungen nicht komplett widerlegen. Daher müssen wir leider darauf hinweisen, dass Verbraucher beim Kauf einer Daunendecke damit rechnen müssen, dass die Füllung aus nicht artgerechter Tierhaltung und Lebend-Rupfung stammen. Qualitätsmäßig konnten die folgenden Daunendecken die Experten in Tests überzeugen.

        Stiftung Warentest legt seit mehreren Jahren regelmäßig Tests und Studien hinsichtlich der Unternehmensverantwortung „Corporate Social Responsibility“ (CSR) auf. Allerdings konnten auch bei diesem Test die Hersteller nicht den Ursprung der Daunen nicht einwandfrei belegen, sie blieben den abschließenden Beweis, dass die Füllung nicht aus der Lebend-Rupfung kommen, schuldig.

        Alternativen zur Daunendecke

        01-2-ZOLLNER-kinderbettdecke-100x135-cmWer Daunendecken kritisch gegenüber steht, kann auf Bettdecken mit Hohlfaser- oder Mikrofaserfüllung zurückgreifen. Bettdecken mit Mikrofaserfüllung sind im Vergleich leicht und erschwinglich im Preis, weisen aber dennoch eine hohe Qualität auf.

        Es gibt leichtere und etwas schwere Bettdecken, die bis zu 95 Grad Celsius waschbar und damit pflegeleicht sind. Zudem sind sie auch für Allergiker geeignet. Allergikern empfehlen wir entbastete Wildseide-Decken, da sonst eine allergische Reaktion auftreten kann. Bast ist der Klebe, die Raupen verwenden, wenn sie ihren Kokon spannen. Pappelpflaum- oder Baumwolldecken können wir gleichfalls wärmstens empfehlen.

        Fragen und Antworten zu Daunendecken

        Wie entsorge ich meine alte Daunendecke?

        Eine alte Daunendecke kann auf verschiedene Art und Weise entsorgt werden. Da Daunen ein natürliches Produkt sind, können sie z. B. unter die Kompostmasse gemischt und somit auf natürlichem Weg kompostiert werden. Darüber hinaus kann die Daunendecke im Hausmüll entsorgt oder beim Recycling- und Wertstoffhof abgegeben werden.

        billerbeck Daunendecke E07 Platinedition Kassette II Warm - Ganzjahresdecke 135 x 200 cmWelches Waschmittel soll ich verwenden?

        Am besten eignet sich ein Voll- oder Feinwaschmittel zum Waschen der Daunendecke wie es für Seide, Wolle und andere empfindliche Stoffe und Textilien geeignet ist. Ein schonendes Waschprogramm mit 30 bis 40 °C Waschtemperatur empfiehlt sich dafür. Je schonender das Waschmittel und der Waschgang ist, so zeigen es diverse Tests, desto weniger verkleben die Daunen zu einem einzigen Klumpen.

        Welches Trockner-Programm soll ich wählen?

        Daunendecken können in den Trockner gegeben werden, wodurch sie wunderbar weich werden und nicht verkleben. Am besten eignet sich ein schonendes Trocknerprogramm, wobei die Daunendecke alle 20 Minuten herausgenommen und aufgeschüttelt werden sollte. Zum Auflockern der Daunenfedern ist es ratsam, einige Tennisbälle hinzuzugeben, die die Daunensanft massieren.

        Daunendecke_BillerbeckWas sollte man beim Kauf einer Daunendecke beachten?

        Beim Kauf einer Daunendecke spielen verschiedene Faktoren wie z. B. Größe, Wärmekraft, Füllmenge und Qualität der Hülle eine große Rolle. Bedenken Sie dabei, für wen die Decke gedacht ist und zu welcher Jahreszeit sie genutzt werden soll. Die Daunen selbst sollten nicht mit Chemikalien behandelt worden und die Hülle reißfest sowie waschbar sein.

        Wie hoch ist das Füllgewicht?

        Je mehr die Decke mit Daunen gefüllt ist, desto leichter wird das Gesamtgewicht. Eine hohe Füllkraft spricht also für eine gute Qualität der Daunendecke und sorgt für mehr Wärme. Das Füllgewicht einer Daunendecke wird in Höhe der Füllmenge angegeben und liegt zwischen 70 mm/30 g und 200 mm/30 g.

        Wie gesund sind Daunendecken?

        Daunendecken können für einen erholsamen Schlaf sorgen, da der Körper weich gebettet ist und gut gewärmt wird. Die Daunen nehmen den Schweiß, den der Körper in der Nacht produziert, auf und geben die aufgenommene Flüssigkeit wieder an die Luft zurück. Allergiker sollten prüfen, ob sie auf Daunen oder Hausstaubmilben allergisch reagieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

        Wie bekämpfe ich Milben effektiv?

        Milben nisten sich gerne im Bettzeug, die bei vielen für Jucken, Niesen und rote Augen sorgen. Wer Milben bekämpfen will, sollte die Daunendecke einige Minuten an die kalte Luft bringen oder mit Speisestärke bestäuben. Zudem sollte die Daunendecke eine dichtgewebte Hülle besitzen, sodass sich die Milben nicht einnisten können.

        PREMIUM DE LUXE – Daunendecke – EXTRA WARM – 135x200cm – 100% Gänseflaum – 840 gr. – Deutsches Qualitätsprodukt – 975.55.001Wie lange halten Daunendecken?

        Die Lebensdauer einer Daunendecke hängt zum einen davon ab, welche Qualität die Daunen und die Hülle mitbringen. Zum anderen ist es wichtig, die Daunendecke regelmäßig zu lüften, schonend zu waschen und zu trocknen und mit neuen Daunen aufzufüllen. Dann kann eine Daunendecke zwischen fünf bis 15 Jahre genutzt werden, bevor sie gegen eine neue Daunendecke ausgetauscht werden sollte.

        Wie lagere ich Daunendecken?

        Daunendecken werden vor allen Dingen in den kalten Wintermonaten benutzt. Um die Langlebigkeit der Daunendecken zu garantieren, sollten sie nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt oder zusammengepresst sein. Zudem ist es wichtig, sie vor Ungeziefern und Schädlingen mithilfe einer speziellen atmungsaktiven Hülle zu schützen.

        Warum eine Daunendecke benutzen?

        Eine Daunendecke bringt viele Vorteile mit: Zum einen hält die Daunendecke schön warm und liegt weich auf der Haut. Zum anderen ist sie sehr atmungsaktiv, sodass sich selten Schimmel bildet. Die hohe Langlebigkeit und das einfache Reinigen sprechen ebenfalls für den Kauf einer Daunendecke.

        Aus welchen Materialien sollte eine Daunendecke für den Winter bestehen? 

        Ein guter und erholsamer Schlaf ist überaus wichtig. Dafür sind jedoch auch eine passende Decke und ein Polster notwendig. Sehr beliebt sind Daunendecken. Diese überzeugen mit einem sehr leichten Gewicht und halten auch im Winter schön warm. Die Decken sind zudem in verschiedene Kategorien unterteilt, sodass für jedes Klima eine passende Decke zu finden sein wird. In Daunendecken sind jedoch auch sehr häufig Federn beigemischt. Diesen Umstand sollten Sie beim Kauf beachten.

        Daunendecke stinkt: Was tun? 

        Beim Schlaf sondern wir natürlich gewisse Körperflüssigkeiten ab. Es kann somit passieren, dass die Daunendecke nach einer gewissen Zeit zu stinken beginnt. Die modernen Daunendecken können Sie selbstverständlich in der Waschmaschine waschen. Beachten Sie jedoch die Angaben des Herstellers und halten Sie diese beim Waschvorgang ein. Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie aus dem Internet entnehmen. Wenn die Daunendecke stinkt, sollten Sie diese jedoch auch über einen gewissen Zeitraum einmal in der frischen Luft aufhängen.

        Wie kann man eine Daunendecke ohne Trockner auffrischen? 

        Eine Daunendecke sollte natürlich immer stets frisch sein und Sie sollten darauf gut liegen. Nach dem Waschvorgang sollte die Decke dementsprechend getrocknet werden. Steht kein Trockner zur Verfügung, reicht eigentlich eine herkömmliche Wäscheleine vollkommen aus. Achten Sie jedoch darauf, dass die Daunendecke vollständig getrocknet ist bevor Sie die Bettwäsche überziehen.

        Wie kommt Schimmel in die Daunendecke? 

        Schimmel ist sehr lästig und kann auch bei einer Daunendecke vorkommen. Die Bildung von Schimmel kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Sei es ein nicht vollständiger Vorgang beim Trocknen oder ein anderer Umstand.

        In welchem Preisrahmen bewegt sich eine qualitativ hochwertige Daunendecke? 

        Daunendecken gibt es in zahlreichen Ausführungen und somit auch Preisklassen. Für eine gute und qualitativ hochwertige Daunendecke müssen Sie jedoch mit Kosten von etwa Euro 150,00 rechnen. Natürlich sind nach oben hin wie in so vielen anderen Bereichen auch, keinerlei Grenzen gesetzt. Achten Sie beim Kauf jedoch auf diese Qualität, denn leider macht sich hier ein etwas höherer Preis in der Qualität deutlich bemerkbar.

        Wie trocknet man eine Daunendecke ohne Trockner? 

        Daunendecken können Sie natürlich auch ohne Trockner trocknen. Hängen Sie die Decke hierfür ganz einfach auf einer herkömmlichen Wäscheleine auf.

        Was sind die gängigsten Größen von Daunendecken? 

        Daunendecken gibt es in vielen Ausführungen und Größten. Die wohl gängigste Größe ist eine Länge von 2 Meter. Diese Decken erhalten Sie allesamt im Handel oder in den Online Shops. Es gibt natürlich auch Daunendecken, die individuell auf die Größe angepasst werden. Die Größe hängt zudem davon ab, ob es sich um ein Einzel- oder Doppelbett handelt.

        Weiterführende Links und Quellen

        http://www.daunendecke.de/bettdecken-ratgeber.html

        http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/bettdecke115.html

        http://www.t-online.de/ratgeber/heim-garten/haushalt/id_67105904/daunendecke-sinnvoll-oder-nicht-.html

        Ratgeber

        1. Frau-Holle Daunendecke
        2. Böhmerwald Daunendecke
        3. Hanskruchen Daunendecke
        4. Billerbeck Daunendecke
        5. Bärenweich Daunendecken
        6. Wie gewinnt man Daunen für Daunendecken? Spannende Einblicke in die Produktion
        7. Daunendecke für Allergiker im Fokus
        8. Zahlen, Daten und Fakten zur Daunendecke
        9. Daunendecke kaufen – darauf sollten Sie achten
        10. 5 Tipps zum Waschen Ihrer Daunendecke
        1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.440 Bewertungen. Durchschnitt: 4,73 von 5)
        Loading...