Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Hörgerät-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Hörgeräte von im Test 2019

Phonak – ein Unternehmen mit Tradition

Phonak ist ein traditionsreiches Unternehmen, das bereits im Jahr 1947 gegründet wurde. Die Hörgeräte aus der Schweiz sind heute vom Markt nicht mehr wegzudenken und haben sich einen Ruf als besonders zuverlässige Begleiter bei Schwerhörigkeit gemacht. Erwähnenswert ist in erster Linie das vielfach ausgezeichnete Design, welches Phonak Hörgeräte im Test positiv von der Konkurrenz abhebt. Eine weitere Besonderheit, die Sie in dieser Form nur beim Anbieter Phonak finden, ist die sogenannte Sound Recover Technik.

Hierbei handelt es sich um eine intelligente Lautstärkeregelung, die Wind und andere störende Nebengeräusche bestmöglich unterdrückt und für einen natürlichen Klang sorgt. Diese Technik ist in den Premiummodellen von Phonak verbaut, die ab etwa 2.500 Euro erhältlich sind. Etwas preisgünstiger sind die Phonak Solana Hörgeräte, die sogar schon einmal mit dem Good Design Award ausgezeichnet wurden. Phonak bietet Hörlösungen für jedes Problem und jeden Geldbeutel und ist nicht umsonst in mehr als 100 Ländern weltweit präsent. Phonak ist eine Kernmarke des Hauptunternehmens Sonova, welches weltweit etwa 9.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Beinahe jedes Jahr können Sie beim Hersteller Phonak mit innovativen neuen Produkten rechnen. Im Jahr 2008 beispielsweise brachte Phonak sein erstes wasserdichtes Hörgerät der Naida Linie auf den Markt. Innovative Im-Ohr-Geräte gibt es bei Phonak bereits seit dem Jahr 1991; das erste Modell war das Phonak Phonika. Egal für welches Modell von Phonak Sie sich entscheiden: Viele der Geräte wurden bereits mit Designpreisen ausgezeichnet und überzeugen mit einer äußerst ansprechenden Formgebung.

Die Produktpalette von Phonak

Selbstverständlich erhalten Sie auch beim Hersteller Phonak sowohl die Hinter-dem-Ohr- als auch die beliebten Im-Ohr-Geräte. Phonak Lyric beispielsweise ist ein Hörgerät, welches praktisch unsichtbar ist und damit in der Gunst der meisten Kunden ganz weit oben steht. Dieses weltweit erste zu 100 Prozent unsichtbare Hörgerät kann dauerhaft über einen Zeitraum von mehreren Monaten getragen werden; selbst beim Duschen oder bei sportlichen Aktivitäten müssen Sie es nicht herausnehmen. Während dieser Zeit werden weder eine Wartung noch ein Batteriewechsel erforderlich.

Das Phonak Lyric wird tief in Ihrem Gehörgang platziert und ist somit sowohl für Sie als auch für andere komplett unsichtbar. Nur 16 Millimeter ist dieses groß und damit eine der kleinsten Hörhilfen überhaupt. Ein “technisches Meisterwerk der Miniaturisierung” – so wird das Phonak Lyric Hörgerät auf der Internetpräsenz des Herstellers betitelt. Wenn Sie eine Hörhilfe suchen, mit welcher Sie so flexibel wie nie sind, ist das Lyric von Phonak uneingeschränkt zu empfehlen. Von der Preisgestaltung unterscheidet sich dieses Hörgerät ein wenig von seinen Konkurrenzmodellen.

Sie entscheiden sich für ein sogenanntes Abosystem, für welches Sie monatlich etwa 100 Euro einplanen müssen. Da sich diese Preise jedoch Monat für Monat leicht erhöhen, kommen Sie nach einer Nutzungsdauer von zehn Jahren auf den stolzen Preis von 10.000 Euro. Für diesen Preis bekommen Sie bei anderen Anbietern echte Luxusmodelle.

Gut gefällt im Hörgeräteanbieter Test der Aufbau der Webpräsenz von Phonak. In folgenden Menüpunkten können Sie sich über das vielfältige Angebot informieren:

  • unerfahrene Hörgeräteträger
  • erfahrene Hörgeräteträger
  • Power-Hörgeräte
  • Kinder
  • Tinnitus
  • einseitiges Hören
  • Zubehör

Da nicht nur Erwachsene von Hörproblemen betroffen sein können, bietet Phonak ebenso innovative Hörlösungen für Kinder und Jugendliche an. Die Phonak Sky B Hörgeräte sind in zahlreichen topmodischen Farben erhältlich; Hörgerät und Hörwinkel können in zahlreichen Farbkombinationen individuell angepasst werden. Mit diesen wird Ihr Kind Ihr Hörgerät gerne tragen. Zudem bieten die Phonak Hörgeräte Klein- und Schulkindern mit dem Maskottchen “Leo” einen Begleiter, den diese sofort in ihr Herz schließen werden. Leo ist ein verspielter kleiner Löwe, der allerdings auch an Hörproblemen leidet. In den Leo Bilderbüchern entdecken die Kleinsten, wie Löwe Leo mit seinem Hörproblem umgeht und dieses bewältigt. Auch von unterwegs aus können die Kinder die spannenden Abenteuer von Leo dank der kostenlosen App verfolgen.

Neben Hörhilfen für Kinder bietet Phonak auch effektive Behandlungsstrategien bei Tinnitus an. Betroffene wissen, wie belastend die dauerhaften Hörgeräusche sein können. Eine Behandlungsform, die besonders beliebt ist, sind die Hörgeräte mit Geräuschgenerator, welche Sie von den Ohrgeräuschen ablenken sollen.

Bei starkem bis hochgradigem Hörverlust sind die Phonak Power Hörgeräte sehr zu empfehlen. Diese bieten nicht nur ein klares Sprachverstehen, sondern vor allem auch eine sehr gute Hörbarkeit in hohen Frequenzen. Kombiniert werden diese Hörgeräte meist mit dem Roger Mikrofon.

Zu den beliebtesten Hörgeräten von Phonak zählen die Modelle der Serie Phonak Audeo Q. Immerhin drei verschiedene Geräte stehen Ihnen zur Verfügung, die allesamt beinahe unsichtbar hinter Ihren Ohr verschwinden. Diese Hörgeräte bieten eine Top Qualität zum erschwinglichen Preis und sind daher besonders für Einsteiger sehr zu empfehlen. Auch diese Modelle sind in zahlreichen Haar- und Hauttönen erhältlich. Bei den deAuo B Hörgeräten hingegen handelt es sich um die kleinsten momentan erhältlichen Hörgeräte von Phonak. Je nach Ausstattungsvariante müssen Sie mit Anschaffungskosten zwischen 1.300 und 2.600 Euro rechnen. Möchten Sie nicht so viel Geld ausgeben, sehen Sie sich einmal die Phonak Vitus Hörgeräte an, denn diese sind bereits ab 700 Euro erhältlich. Diese robusten Hörgeräte aus dem Einstiegssegment sind ebenso in diversen Farben erhältlich.

Hier noch einmal die wichtigsten Phonak Hörgeräte in der Kurzübersicht:

  • Baseo Q: das einfachste Hinter-dem-Ohr Hörgerät
  • Bolero: ebenfalls effiziente HdO-Geräte, die in zahlreichen modischen Farben erhältlich und teilweise sogar staub- und wasserresistent sind
  • Tao Q: Modelle für den Einsteiger; mit einem Eigenanteil von etwa 450 Euro recht günstig
  • Naida: Hörgeräte der Mittelklasse, die für mittel- bis höhergradige Hörverluste geeignet sind
  • Audeo: Einsteigerhörgeräte, die besonders dezent sind und sich auch zur Behandlung von Tinnitus eignen
  • Milo: das solide Basismodell für nur leichte oder mittlere Hörschädigungen

Fazit

Modernste Hörlösungen aller Art finden Sie auch beim Schweizer Hörgerätehersteller Phonak. Hörgeräte dieses Anbieters sind in jedem gut sortierten Hörgerätestudio erhältlich. Vor allem die breit gefächerte Produktauswahl kann bei diesem Anbieter überzeugen – von bodenständig bis exklusiv ist bei diesem Hersteller alles vertreten.

Hier noch einmal die wichtigsten Kontaktdaten der Phonak Hörgeräte:

Sonova Deutschland GmbH

Geschäftsbereich Phonak

Postfach 1725

70707 Fellbach

Tel: +49 711 51070-0

Fax: +49 711 51070-151

[email protected]

www.phonakpro.de

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.977 Bewertungen. Durchschnitt: 4,68 von 5)
Loading...