Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Zurück zur Heimkinosystem-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Heimkinosysteme von im Test 2019

Das Unternehmen

Die Lautsprecher Teufel GmbH wurde im Jahre 1980 gegründet und ist einSpezialist für Lautsprecher und Audiogeräte- Ein besonderes Merkmal des Unternehmens, die Produkte können nur online erworben werden. Die Firma legt einen besonderen Wert auf die gute Qualität Made in Germany. Durch den Direktvertrieb, bei dem Zwischenhändler ausgeschaltet werden, soll eine faire Gestaltung des Preis-Leistungs-Verhältnisses stattfinden.

Anfangs produzierte Teufel nur Bausätze für Lautsprecher. Zu einem späteren Zeitpunkt lieferte das Unternehmen nur noch Fertiglautsprecher. Heutzutage fokussierte sich die deutsche Firma auch auf Heimkino Anlagen mit Mehrkanal-Tonsystem, 5.1 Soundbars für THX, Blu-ray-Anlagen, PC Soundsysteme, Kopfhörer und Streaming Angebote.

Sämtliche bestellten Produkte können in einer Frist getestet und bei Nichtgefallen an die Firma zurückgesandt werden.

Was ist das Besondere am Teufel Heimkino beim Heimkino Test?

Einige Modelle zeichneten sich durch optimierte Frequenzweichen aus. Dadurch wurden sogar minimale klangliche Details deutlich hörbar wiedergegeben. Die hohen Lautstärken sorgten für eine klangliche Abstimmung. Die beim dynamischen Filmton oder Gaming Sound hörbaren Verzerrungen stellten kein Problem dar. Durch das robuste Metallgitter erhielten die Satelliten eine Protektion. Eine zusätzliche bedeutsame Charakteristik zeigte die hübsche und dynamische Linienführung. Die Besonderheit befand sich in der simplen Installation der Satelliten und Subwoofer an den AV-Receiver. Dadurch wurde das Hörerlebnis zu einer besonderen Klasse.

Teufel Ultima 40 Aktiv Schwarz Stand-LautsprecherManche Anlagen zeigten einen ausgeglichenen Klanggenuss. Dies wurde vor allem bei Musik, Games und beim Filmton deutlich. Ein echtes Kinoflair wurde durch die in einem Set eingebauten Dipol-Rear-Lautsprecher erzeugt. Das Switchen als Direktstrahler ist möglich. Die exzeptionelle Basisleitung wurde durch den Subwoofer geprägt, der einen voluminösen 300-mm-Tieftöner aufwies. Das in unterschiedlichen Anlagen eingebaute Constant Directivity Concept sicherte unabhängig von der selektierten Hörposition in Verknüpfung mit dem Waveguide denselben Klang. Die Nutzung ist perfekt für AV-Receiver mit einer Performance von wenigstens 50 Watt und einer bis zu einem 80 Quadratmeter großen Raumes.

Diese Anlage wurde für das ultimative Sound-Erlebnis geschaffen. Beim Heimkino Test 2018 erhielten die Nutzer durch die verpackten Effekte eine Gänsehaut. Ein ultimativer Höhepunkt war die perfekte Lokalisierung der Gegner beim Gaming. Die Anlage wurde durch die Ultima 40 Mk2 vervollständigt. Der Hi-Fi Lautsprecher zeichnet sich durch sein hohes Niveau aus. Das dazu passende Center verfügt über zwei Mitteltöner mit einem D‘Appolito-Aufbau. Die Nutzung wurde durch die maximale Sprachverständlichkeit sowie ein Ton ohne Verzerrung zu einer Besonderheit. Manche Anlagen des Teufel Heimkinos zeigten sehr effiziente Töne. Manchmal werden Anlagen für das Heimkino durch hoch glänzende Elemente, eine athletische Form und abgerundete Kanten nochmals betont.

In manchen Anlagen wurde eine 5.1-USB-Soundkarte eingebaut. Dadurch erhielt der PC, ein Notebook oder der Mac einen 5.1 Sound. Zu einem hervorragenden Klang vereinten sich in einer Kombination Subwoofer mit Satelliten. Als zusätzliche Charakteristik verfügte das Teufel Heimkino über analoge und digitale Eingänge. Der perfekte Klang wurde durch die Puck-Control-Funkfernbedienung und einer bequemen Steuerung weitergegeben.

Teufel Concept E 450 Digital 5.1 Set

Teufel Concept E 450 Digital 5.1-SetDas Set verfügte über eine gute Verarbeitung und einen kompletten Lieferumfang. Neben der Fernbedienung, USB Kabel, frei konfektionierbare Lautsprecherkabel und ein Standfuß für den Lautsprecher kamen Fans des Heimkinos und Gamer nicht mehr um das Gerät herum.

Durch die Bluetooth Verbindung ist das Set keineswegs in der Mobilität eingeschränkt und konnte unverzüglich Verbindung zu anderen Geräten aufnehmen und deren Audiosignale problemlos wiedergeben. Die notwendige Ausstattung wurde von Teufel direkt mitgeliefert, falls Nutzer nicht eine 5.1 Soundkarte besaßen. Die eingebaute USB Soundkarte versetzt jeden Laptop in eine Surround Sound Station. Mit ein wenig Justierung kam man bei der Ermittlung des Heimkino Testsiegers im Bereich Heimkino und Musik auf eindrucksvolle Resultate. Das Gerät eignete sich ebenfalls für den Bereich Gaming.

Durch das Volumen des Subwoofers wurde sicherlich dem Teufel Concept E 450 Digital 5.1 Set ein einfaches Design verpasst. Keinesfalls sollten durch wilde Höhepunkte beim Design eine höhere Attraktivität erzielt werden. Schließlich sollte das Teufel Heimkino durch den Klang seine Aufmerksamkeit erhalten. Vergeblich wurden zerkratzter Klavierlack, verlorengehende Bauteile oder billige Elemente aus Plastik gesucht. Ganz große Kinoerlebnisse bekam man durch die Membran, wenn sie den maximalen Hub erreichte.

Teufel LT 4 L 5.1 Surround Set

Teufel LT 4 5 1 Set LDie Berliner Klangkünstler Teufel präsentierten schlanke Säulen, einen massiven Subwoofer und die Center Bar in einem schlanken Design, gebürstetem Aluminium und eine einwandfreie Verarbeitung. Der Subwoofer verfügte über einen genauen 250 Millimeter Speaker sowie eine 180 Watt Class D Endstufe. Vier edle Säulen und der liegende Center Lautsprecher besaßen die gleiche 3-Wege-Bestückung. Das Teufel Heimkino beeindruckte nicht nur mit seinem Gewicht von 20 Kilogramm sondern auch mit einem idealen entkoppelten Gehäuse. Die vier schlanken Klangsäulen maßen nur 9 cm in der Breite und Tiefe. Sie besaßen für die Entkopplung einen breiten Standfuß und eine hohe Standfestigkeit. Nicht abnehmbare Gitter sorgten für einen Schutz der Lautsprecher.

Schlanke Säulen eignen sich nicht für tiefe Töne. Der Subwoofer übernimmt die Aufgabe bei einer Trennfrequenz von 200 Hertz. Durch die komplette gleiche Bestückung wurden minimale Details exakt in den akustischen Raum projiziert. Typische Musik aus Hollywood mit bombastischem Orchester oder serielle Bombardements in Actionstreifen wurde durch dieses Teufel Heimkino zum einem Ohrenschmaus. Der Hörgenuss bei BluRay ist deutlich hoch, dagegen klang ein YouTube Stream mehr als bescheiden.

Das Teufel LT 45.1 Surround Lautsprecher Set wird in der Version „L“ und „M“ angeboten. Bei der Version „M“ besaßen die hinteren Lautsprecher die Höhe des Center-Lautsprechers und eigneten für die Wandmontage. Mit der „Power Edition“ stand ein noch dickerer Subwoofer mit einem 300 mm Lautsprecher zur Verfügung. Das Teufel Heimkino ist noch mit zwei additionalen Säulen oder Satelliten zum 7.1 System ausbaufähig. Der Boxenanschluss konnten mit blankem Kabel oder mit Bananensteckern an den vergoldeten Polklemmen befestigt werden. Lautsprecherkabel sind nicht im Lieferumfang enthalten.

In der Preisklasse um die 1.000 Euro sind tatsächlich keine besseren Lautsprecher für das Heimkino zu bekommen.

Vor- und Nachteile des Teufel Heimkinos

  • Sehr starkes Sound-Erlebnis
  • Konkurrenzlos bei Surround Systemen in seiner Preisklasse
  • Kleine Lautsprecher
  • Teuer

Fazit

Bezüglich der Tonqualität bietet Teufel eine hohe Qualität. Möchten Nutzer auch viel Musik mit der Teufel Heimkinoanlage hören, ist diese Anlage eine sehr gute Empfehlung. Sämtliche Heimkinoanlagen von Teufel sind im Regelfall ein wenig hochpreisig.

Heimkinosysteme - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Heimkinosystem-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.549 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...