Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Getestete Produkte 7
Investierte Stunden 44
Ausgewertete Studien 23
Gelesene Rezensionen 692

WLAN Türklingel Test 2019 • Die 7 besten WLAN Türklingeln im Vergleich

Die WLAN Türklingel sorgt nicht nur für eine gut gesicherte Haustür mit der Möglichkeit, Besuch zu empfangen. Sondern sie ist im Idealfall mit einer HD-Kamera, mit Zwei-Wege-Audio und einem Türöffner ausgestattet, kann das Garagentor öffnen und Licht einschalten. So kann mit allen draußen vor der Tür Kontakt aufgenommen werden, ohne dass die Tür dafür geöffnet werden muss.

WLAN Türklingel Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
 
  Ring Video Doorbell 2WLAN Ring Video Doorbell Pro TMEZON MZ-IP-V739W/1M1C/EU KOBWA 6402781328238 Safe2Home WLAN Ctronics CT-WDB02 Somikon NX4428-944
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,10
sehr gut
1,20
sehr gut
1,30
sehr gut
1,40
sehr gut
1,40
sehr gut
2,00
gut
2,20
gut
Kundenbewertungen
auf Amazon

3.7 von 5 Sternen
bei 439 Rezensionen

3.8 von 5 Sternen
bei 227 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 41 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 9 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 92 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 10 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 35 Rezensionen
Marke Ring Ring TMEZON KOBWA Safe2Home Ctronics Somikon
Abmessungen

12,65 x 6,17 x 2,21 cm

11,4 x 4,6 x 2 cm

25 x 15 x 5 cm

15 x 7 x 3 cm

15,2 x 7,5 x 2,6 cm

16,4 x 14,2 x 9 cm

7,4 x 15,4 x 2,7 cm

Reichweite

20 Meter

20 Meter

15 Meter

20 Meter

20 Meter

20 Meter

25 Meter

für Android / iPhone

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Nachsichtfunktion

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Bewegungsmelder

ja

ja

ja

ja

nein

nein

ja

Akkubetrieb

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Netzbetrieb

ja

ja

nein

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • 160° horizontaler Blickwinkel
  • Verstellbare Bewegungserkennung
  • Geräuschunterdrückung
  • 802.11b/g/n WLAN-Funktion
  • −20 °C bis 50 °C Temperaturbereich
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr klares und hochauflösendes Bild
  • mit einigen Alexa-Geräten steuerbar
  • mit Infrarot-Nachtsicht
  • Lautsprecher mit Geräuschunterdrückung
  • gute Übertragung
  • Aufzeichnung oder Schnappschuss
  • Remote Entriegelung
  • 2-Wege-Kommunikation
  • übersichtliche App
  • Infrarot Nachtsicht
  • mit Geräuschunterdrückung
  • Zeitpunkt speichern
  • PIR-Bewegungserkennung
  • 1080P HD-Video
  • 8GB interner Speicher
  • Langlebiger Akku
  • 180 Grad Erfassungswinkel
  • iOS und Android kompatibel
  • mit Innenklingel für Steckdose
  • einfache Installation
  • mit Innenglocke für Steckdose
  • schickes Design
  • 2-Wege-Kommunikation
  • Mehrbenutzer fähig
  • mit Klingelempfänger erweiterbar
  • großer Blickwinkel 180 Grad
  • wetterfest
  • mit einstellbarem Klingelton
  • bis zu 25 Meter Reichweite
Reichweite
Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
Preisvergleichsmatrix
WLAN Türklingeln - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro WLAN Türklingel-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Die Kamera zeigt, wer klingelt – bevor man seine Anwesenheit in irgendeiner Art und Weise verrät. Wir haben die gängigen WLAN Türklingeln einem Vergleich unterzogen und zeigen, worauf es im Test ankommt.

Was ist eine WLAN Türklingel und wie funktioniert sie?

Ring Video Doorbell Pro WLAN Türklingel montiertWenn es an der Tür klingelt, geht man heutzutage nicht mehr einfach hinaus und macht auf. Die Türklingel sollte heute schon Live-Videos vom Eingangsbereich überragen oder Push-Nachrichten auf das Smartphone schicken. Das ist immer dann praktisch, wenn Eltern wissen wollen, wann ihre Kinder nach Hause kommen oder wenn Senioren oder andere körperlich eingeschränkte Menschen nicht gleich zur Tür gehen wollen, nur weil ein Vertreter davor steht.

Eine WLAN Türklingel kann nachgerüstet werden. Sie ist in jedem Baumarkt erhältlich. Allerdings hat der Test ergeben, dass die WLAN Türklingel aus dem Baumarkt nicht unbedingt das ist, was Kunden sich davon versprechen. Denn richtig effektiv ist die WLAN Türklingel nur dann, wenn sie auf die individuellen Bedürfnisse angepasst ist und außerdem zu den baulichen Voraussetzungen im Haus oder in der Wohnung passt.

In manchen Fällen bewährt es sich beispielsweise, weitere Geräte oder einen Sprachassistenten mit der WLAN Türklingel zu vernetzen. Im Test gibt das aber nicht jede WLAN Türklingel her. Nur wenige Modelle in unserem Vergleich sind tatsächlich sprachsteuerbar.

Anwendungsbereiche – die WLAN Türklingel im Einsatz

Die WLAN Türklingel wird an der Tür verwendet. Und zwar im privaten Bereich genauso wie bei gewerblichen Objekten. Die Klingel sollte aufgrund einer ausreichenden Reichweite des Funksignals in der Lage sein, sowohl den Klingelton als auch die Signale des Zwei-Wege-Audios und die Daten der Live-Kamera zwischen Sender und Empfänger zu übertragen. Klingelknopf und Sender werden draußen im Freien angebracht, weshalb die Klingel im Test wetterfest sein sollte.

Ring Video Doorbell 2 WLAN Türklingel EingangWährend eine einfache WLAN Türklingel im Vergleich schon ab etwa 15 Euro erhältlich war, haben sich im Test Live-Bild-Übertragung, Zwei-Wege-Audio und Sprachsteuerung als nützlich erwiesen. Allerdings ist eine WLAN Türklingel, die mit diesen Zusatzfunktionen ausgestattet ist, im Test deutlich teurer. Es gibt zwar Modelle, die bei etwa 100 Euro ansetzen, qualitativ hochwertig und mit einer ausreichenden Akkureichweite und großem Blickwinkel ausgestattet sind aber laut Test erst die Modelle, die preislich bei 250 Euro und darüber angesiedelt sind.

Eine WLAN Türklingel kann bei jedem Wohnhaus nachgerüstet werden, und sogar die einzelnen Wohnungen in größeren Mietshäusern können damit ausgestattet sein. Üblich ist das allerdings nicht, lediglich die technische Möglichkeit besteht. Abhängig vom Modell kann die WLAN Türklingel auch über eine Sprachsteuerung verfügen, kann mit einem Garagentoröffner und Gesichtserkennung ausgestattet sein. Wie sinnvoll das ist und inwieweit man insbesondere die Gesichtserkennung in Verbindung mit einer App auf dem Smartphone wirklich nutzen will, hängt im Test unter anderem von den Fähigkeiten im Umgang mit dem Computer ab. Immerhin sind spätestens bei der Funktion der Gesichtserkennung auch datenschutzrechtliche Implikationen zu bedenken, vom Schutz der Privatsphäre ganz zu schweigen.

Die Vorteile einer WLAN Türklingel im Vergleich mit herkömmlichen Türklingeln sind klar: Während bei der gängigen Klingel und Gegensprechanlage die Tür nur geöffnet werden kann, wenn jemand zu Hause ist, kann das bei der WLAN Türklingel per App vom Handy aus erledigt werden. Das Smartphone übernimmt die Funktion einer Gegensprechanlage und kann zusätzlich ein Live-Video übertragen.

Welche Arten von WLAN Türklingel gibt es?

Eine WLAN Türklingel ist erst einmal nur eine Klingel, bei der am Klingelknopf ein digitales Signal ausgelöst wird, das am Empfänger in ein akustisches Signal umgewandelt wird. Mehr nicht. Ob nun das akustische Signal an einem WLAN Empfänger im Haus ertönt, ob es auf dem Smartphone angezeigt wird oder über einen Tablet PC oder Desktop PC im Haus empfangbar ist, hängt von den Funktionen und Möglichkeiten der einzelnen Modelle ab. WLAN heißt erst einmal nur, dass es eine Funkverbindung gibt. Ob, welche und wie viele digitale Endgeräte eingebunden werden können, ist bei den einzelnen Herstellern und Modellen nicht einheitlich geregelt. Daher sollten Sie beim Kauf einer WLAN Türklingel nicht nur auf den Preis, sondern auch insbesondere auf die Funktionen achten, worauf der Test hinweist. Die Hersteller geben an, ob es für die WLAN Türklingel

  • Apps gibt, die die Steuerung über digitale Endgeräte erlaubt
  • Apps für Android, iOS oder Windows-Systeme gibt
  • die Möglichkeit einer Einbindung in das häusliche WLAN gibt
  • eine Fernsteuerung beziehungsweise einen Monitor im Haus gibt, über den die Klingel angesteuert werden kann

Im Vergleich der unterschiedlichen Modelle fällt auf, dass eine Funktion nicht selbstverständlich ist, die mit digitalen Spielereien überhaupt nichts zu tun hat: das integrierte Namensfeld. Dabei geht es allein um die physische Erscheinung des Klingelknopfes.

Andere Zusatzfunktionen, die je nach Nutzung der WLAN Türklingel interessant sein können, aber nicht bei jedem Modell vorhanden sind, haben auch Vor- und Nachteile:

  • Live-Video: Vorteilhaft, wenn man sieht, wer vor der Tür steht und weil die sichtbare Kamera potentielle Einbrecher abschrecken kann. Nachteilig, dass man auch Dinge und Situationen sieht, die man nicht sehen will (bspw. dass der Paketbote in der Nase popelt, während er wartet …). Ein Live-Video kann Menschen verunsichern, die den Eingriff in die Privatsphäre ablehnen.
  • Gesichtserkennung: Vorteilhaft, wenn man gerade nicht zur Tür gehen kann, aber über das Smartphone sofort angezeigt bekommt, dass die Oma klingelt. Nachteilig ist, dass die WLAN Verbindung der Türklingel nicht immer sicher ist, und die Apps sind es auch nicht. Wer weiß, wo die Daten landen?
  • Sprachsteuerung: Vorteilhaft ist, dass über einen kurzen Befehl die Tür geöffnet werden, die Türklingel stumm geschaltet oder andere Vorgänge vorgenommen werden können. Nachteilig wirkt sich aus, dass ein Sprachbefehl auch mal unbeabsichtigt gegeben wird.
  • Anschlussmöglichkeiten für Garagenöffner: Vorteilhaft ist, dass sich die Garage aus dem Haus oder aus dem Auto öffnen lässt, ohne Mühe und über einen integrierten Motor. Nachteile sind uns im Vergleich nicht aufgefallen, abgesehen davon, dass mehr Technik störungsanfälliger ist als weniger Technik.
  • Anschlussmöglichkeiten für elektrische Schlösser: Kann praktisch sein, wenn man das wirklich nutzt. Nachteilig: Technik ist störungsanfällig. Im Zweifelsfall sperrt man sich selber aus, weil die Software einen Bug hat oder sonstwas.
  • Anschlussmöglichkeit für eine Alarmanlage: Siehe oben – wer sich gerne mit den technischen Möglichkeiten befasst und softwareaffin ist, wird das gerne nutzen. Alle anderen, vor allem ältere Menschen, verzweifeln eher an der Bedienung.
  • Bewegungsmelder: Vorteilhaft, denn das erhöht die Sicherheit rund um den Eingangsbereich. Nachteile haben wir im Test nicht gefunden.
  • Nachtsichtfunktion: Vorteilhaft, weil so auch bei schlechten Sichtverhältnissen der Bereich um den Eingang herum überwacht werden kann. Nachteile: Will man permanente Überwachung?
  • Aufzeichnung: Vorteilhaft ist das, wenn seltsame Dinge geschehen oder sich tatsächlich jemand unbefugt Zutritt verschafft. Nachteilig ist, dass sich alle, die das Haus betreten oder verlassen, überwacht fühlen und auch so verhalten.

Ctronics WLAN Türklingel AppEine WLAN Türklingel ist nur dann wirklich nützlich, wenn die Zusatzfunktionen orientiert an dem tatsächlichen Bedarf genutzt werden. Man liest im ein oder anderen Test immer wieder, dass Funktionen, die ohnehin vorhanden sind, automatisch genutzt werden würden – das gilt im Fall der WLAN Türklingel so nicht. Denn im Bereich digitaler Technik zeigt der Test in der Praxis immer wieder, dass ein Zuviel an Funktionen einfach nur abschreckt und bei vielen Menschen eben nicht für eine tiefere Auseinandersetzung mit der Materie sorgt, sondern im Gegenteil das Gerät ungenutzt in den Keller wandern lässt. Ein weiteres Problem ist die Sicherheit. WLAN Netzwerke sind anfällig für Angriffe von außen. Und wie schon seit Jahren immer wieder gewarnt wird: Die Hersteller von digitalen Haushaltsgeräten (dazu kann die WLAN Türklingel getrost gezählt werden) kümmern sich zu wenig um die Sicherheit.

Vor allem dann, wenn die WLAN Türklingel per App gesteuert werden kann, Live-Bilder überträgt und dann auch noch eine Gesichtserkennung ermöglicht, kommt man in einen Bereich, in dem es auch rechtlich schwierig werden kann. Und die Bedienung ist eben doch nicht immer intuitiv. Deshalb würden wir in unserem Vergleich zu viele Zusatzfunktionen eher als negativ bewerten. Wenn Sie sich allerdings mit Apps gut auskennen, gerne mit digitaler Technik herumspielen und selbst für die entsprechende Sicherheit sorgen können, dürfen Sie das gerne überlesen.

Eine wichtige Funktion der WLAN Türklingel ist, dass sie anstelle des traditionellen Klingelgeräusches einfach nur eine PUSH-Nachricht auf das Handy sendet. Die meisten Geräte können aber erweitert werden und bringen entweder schon einen normalen Klingelton mit oder aber können mit einem Gong verbunden werden. Und die WLAN Türklingel fungiert in der Regel als WLAN Repeater, verstärkt also das WLAN Signal. Die Verbindung zwischen WLAN -Router und Türklingel kann also sogar bei Entfernungen von 20 m und mehr noch stabil sein.

Kurzinformation zu führenden Herstellern und Marken

WLAN Türklingeln sind von ganz unterschiedlichen Herstellern und in allen nur denkbaren Preisklassen erhältlich. Einen groben Zusammenhang zwischen Ausstattung beziehungsweise Zusatzfunktionen und Preis konnten wir im Vergleich feststellen: Je mehr die WLAN Türklingel kann, desto kostenintensiver ist sie. Allerdings sagt das noch wenig über Qualität und Nutzen aus. Zur besseren Orientierung haben wir die führenden Hersteller und Marken zusammengesucht, die die ein oder andere WLAN Türklingel im Programm haben.

Ring: Mission Verbrechen reduzieren

Ring Video Doorbell 2 WLAN Türklingel montiertDer Hersteller Ring sieht sich in der Mission, Verbrechen in den Gemeinden und Orten zu reduzieren, und zwar tagsüber wie nachts. Sicherheitstechnik spielt dabei eine wichtige Rolle. Das Unternehmen ist in Deutschland und Großbritannien vertreten und bietet neben Videotürklingeln verschiedene Sicherheitskameras, Türkameras und Zubehör an. Die Produkte von Ring sind im Test miteinander kompatibel, und im Vergleich mit anderen Herstellern bietet Ring ein gutes Konzept von Sicherheitsplänen für ganze Immobilien. Im Test bekommt die WLAN Türklingel von Ring immer wieder gute Bewertungen. Allerdings muss man hier etwas mehr Geld investieren.

Goliath: Alle Arten von Türsprechanlagen

Die Marke Goliath ist auf Türsprechanlagen mit und ohne Videofunktion spezialisiert. Verbindungen können über Draht, Funk oder eben WLAN hergestellt werden, Goliath bietet nicht nur die WLAN Türklingel. Der Fokus liegt hier auf der Sprechanlage, die gemäß den individuellen Bedürfnissen die meiste Sicherheit bietet. Hohe Bildqualität, Speicherfunktionen und wahlweise Zugriff über eine App auf dem Smartphone oder doch lieber den Monitor zu Hause sind selbstverständlich. Ob Videoaufnahmen gespeichert werden, können sich Kunden und Kundinnen bei Goliath aussuchen, und einige Modelle der WLAN Türklingel sind sogar für Mehrfamilienhäuser ausgelegt. Alle Modelle der WLAN Türklingel sind im Test erweiterbar. Goliath gehört zum Unternehmen Avaloid GmbH.

Somikon macht Kameras und Camcorder

Somikon ist weder ein neues Unternehmen, noch auf Türklingeln spezialisiert. Die WLAN Türklingel von Somikon wird im Test trotzdem immer unter den ersten drei Produkten genannt. Denn Somikon verwendet hervorragende Kameratechnik, die sowohl in Mikroskopen als auch in der WLAN Türklingel und verschiedenen anderen Geräten verbaut wird. Zubehör gibt es ganz selbstverständlich vom Reflektorschirm über tauchgeeignete Smartphonehüllen bis hin Blitzreflektoren und digitale Türspionkameras. Somikon Deutschland gehört zur PEARL GmbH mit Sitz in Buggingen. DAs Android Magazin, Smartphone, androidmag und upcoming.com haben alle im Jahr 2018 schon entweder einen Test oder eine Produktvorstellung mit der LWNA Türklingel von Somikon veröffentlicht und kamen zu positiven Ergebnissen im Vergleich mit anderen Türklingeln.

Oft besprochen, wenige Informationen online: Alfawise

Die WLAN Türklingel von Alfawise wird im Test gut bewertet, kann preislich im Vergleich mit andere Marken punkten und hat viele Zusatzfunktionen. Allerdings ist über die Marke nicht viel herauszufinden, es gibt keinen direkten Vertrieb in Deutschland und keinen Ansprechpartner des Unternehmens in Europa. Alles läuft über die großen Handelsplattformen im Internet, und das wirkt wenig vertrauenserweckend. Wichtige Punkte wie Herstellergarantie und Support dürften hier schwierig werden, auch wenn die WLAN Türklingel in den unterschiedlichen Modellen von ALfawise gut ausgestattet ist und sich scheinbar individuell konfigurieren lässt.

Elro: Wechsel der Zuständigkeiten 2017

Elro ist als europäischer Hersteller von Sicherheitstechnik aller Art in den Niederlanden angesiedelt. Die Kontaktmöglichkeiten sind laut Internetseite des Herstellers hervorragend, neben E-Mail steht der Support wochentags auch telefonisch zur Verfügung. Allerdings weist Elro auch darauf hin, dass es einen Wechsel der Zuständigkeiten gab und alle vor 2017 erworbenen Produkte nun bei Smartwares nachgefragt werden sollten. Die WLAN Türklingel mit Kamera fügt sich hervorragend in die Sicherheitskonzepte von Elro ein, das Unternehmen vertreibt alles Mögliche in Sachen Kamerasicherheit, Alarmanlagen und SmartHome. Die Produkte im Bereich WLAN Türklingel sind vielfältig und es gibt in jedem Preissegment die passende Technik. Gute Kundenrezensionen und positive Besprechungen in verschiedenen Magazinen sprechen für Elro. Im Test schneiden die Produkte gut ab.

So wird die WLAN Türklingel getestet

TMEZON WLAN Türklingel VerbindungWie sieht ein Test für eine WLAN Türklingel aus? Die Kernfunktion der WLAN Türklingel ist klar: Sie soll bei Kontakt mit dem Klingelknopf eine Benachrichtigung senden. Alles weitere sind Zusatzfunktionen. Wir haben im Vergleich festgestellt, dass die unterschiedlichen Modelle der WLAN Türklingel gar nicht so einfach zu testen sind. Wenn wir auf Zusatzfunktionen achten, geht mit jeder zusätzlichen Funktion der Preis in die Höhe.

Ein reiner Vergleich nach Zusatzfunktion (Mehr ist besser?) oder nach Preis (Weniger ist besser?) wäre da sehr fragwürdig. User Experience und Handling sind ebenfalls schwer zu beurteilen, denn natürlich steigen die Anforderungen in Sachen Installation und Einrichtung mit den Zusatzfunktionen. Die Sicherheit steigt aber auch mit den Zusatzfunktionen. So haben wir uns entscheiden, einfach einen Vergleich zwischen den Modellen auszuarbeiten. Diese Kriterien finden wir für einen Vergleich wichtig:

  • Funktionen
  • Ausstattung (Monitor, Apps, Namensschild etc.)
  • bei Apps: Android oder iPhone oder beide
  • Hersteller
  • Support und Kontaktmöglichkeiten
  • Preis
  • Kombinierbarkeit mit anderer Sicherheitstechnik
  • Erweiterbarkeit der WLAN Türklingel
  • Sicherheit gegenüber digitalen Angriffen von außen
  • Besprechungen in Magazinen und Zeitschriften
  • Test und Vergleich mit anderen Produkten dieser Art
  • Probleme mit der digitalen Sicherheit in der Vergangenheit

Es gibt zahlreiche Vergleiche und Produktbesprechungen online und in Printmagazinen, die sich mit der WLAN Türklingel befassen. Allerdings nimmt kaum ein Test Rücksicht auf die digitale Sicherheit. Experten weisen immer wieder darauf hin, dass Apps und WLAN-Netzwerke sehr leicht von außen manipuliert werden können. Daher finden wir es für einen Vergleich wichtig, auch nach Negativberichten zu suchen. Die sind nicht so einfach zu finden wie ein Produktvergleich, existieren aber online durchaus. Ebenfalls wichtig und nicht einfach zu überprüfen ist die tatsächliche Anwendung der WLAN Türklingel.

Als Sicherheitstechnik ist die Türklingel mit Kamera insbesondere für ältere Menschen und körperlich eingeschränkte Personen eine Erleichterung im Alltag. Aber gerade diese Menschen sind nicht mit digitaler Technik groß geworden und tun sich in Installation und Bedienung manchmal schwer.

Für einen Test wäre also wichtig: Wie ist die Usability, die UX der WLAN Türklingel? Sind Geräte und Apps auch bei hohen Sicherheitsansprüchen und hohen Anforderungen an Zusatzfunktionen noch intuitiv bedienbar? Wie leicht verständlich sind die möglichen Einstellungen überhaupt? Und was kann der Nutzer oder die Nutzerin selbst einstellen, was ist vom Hersteller einfach vorgegeben? Spätestens hier wird der Vergleich extrem mühsam.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf einer WLAN Türklingel achten!

Die WLAN Türklingel ist nun schon seit einiger Zeit auf dem Markt erhältlich, und viele Nutzer und Nutzerinnen scheuen sich nicht, ihre Meinung dazu öffentlich kundzutun. Wir denken, dass man auch von negativen Berichten profitieren kann. Nicht alle Probleme im Umgang mit der WLAN Türklingel sind tatsächlich vom Hersteller verschuldet, wie der Test ergeben hat. Oftmals sind unsachgemäßer Umgang mit dem Produkt oder schlichte Ahnungslosigkeit bei der Einrichtung der WLAN Türklingel für Probleme verantwortlich. Aber auch das sollte man vor dem Kauf wissen und in seine Überlegungen einbeziehen.

Datensammelmaschinen

Wenn die WLAN Türklingel mit einer App auf dem Smartphone genutzt wird, zeigt der Test, dass oftmals zahlreiche persönliche Daten abgegriffen werden. Um die App zu nutzen, muss man sich mit Namen, Telefonnummern, voller Adresse und mehr anmelden, sonst geht nichts. Nicht bei allen Apps ist klar, wozu diese Daten benötigt werden und was damit passiert. Ebenfalls unklar: Welche Daten bei der Verbindung noch vom Smartphone abgezogen werden und wo sie landen. Diesen Kritikpunkt haben wir im Test immer wieder gefunden, und offenbar haben die Hersteller sich in diesem Punkt bis zum WLAN Türklingel Vergleich 2019 nicht um Klarheit bemüht.

Hohe Zusatzkosten für dauerhafte Nutzung

Abhängig davon, wie genau die WLAN Türklingel funktioniert, ob sie mit einer Smartphone App kombiniert wird und auf welche Art das erfolgt, können hohe Folgekosten entstehen. Denn natürlich berechnet der Mobilfunkanbieter Kosten für SMS und Datenverkehr. Werden Videoaufnahmen übertragen, sind das normalerweise recht datenschwere Pakete – darauf weisen aber nicht alle Hersteller von WLAN Türklingeln explizit hin. Auch die Modelle, die mit den Produkten von Amazon Alexa Echo kombinierbar sind, Ehen mit Folgekosten einher.

Entgegen Herstellerversprechen nicht kompatibel

Mlorras IP65 WLAN Türklingel ReichweiteEinige Modelle der WLAN Türklingel sollen mit den Amazon Alexa Produkten kompatibel sein. Allerdings scheint das bei vielen Nutzern und Nutzerinnen nicht zu funktionieren. Ob die Geräte tatsächlich nicht kompatibel sind oder die Installation nur extrem schwierig ist, ist für uns nicht nachvollziehbar und im Test auch nicht wichtig – das Endergebnis ist schließlich das Gleiche.

Apps sind extrem datenschwer

Wenn man kurz darüber nachdenkt, ist es eigentlich klar: Wenn eine App das Smartphone mit einer WLAN Türklingel verbinden soll, eine Zwei-Wege-Audio Funktion, Live-Video-Übertragung und sogar eine Videospeicherfunktion enthalten sein sollen und das Ganze auch noch von außen nicht angreifbar sein darf, ist das eine ziemlich große App, die viel Datenverkehr und viel Speicherplatz benötigt. Dass so eine App auch bei guter Verbindung nicht in zehn Sekunden auf das Smartphone geladen ist und außerdem den Akku extrem beansprucht, dürfte klar sein. Trotzdem weisen die Hersteller nicht darauf hin, was Kunden udn Kundinnen immer wieder verärgert.

Extrem komplizierte Einrichtung der App

Kunden und Kundinnen haben immer wieder Probleme, die App schnell einzurichten. Lange Tests mit und ohne WLAN Verbindung sowie zahlreiche Einstellungen vermiesen die Installation. Diesen Kritikpunkt findet man auch bei den führenden Herstellern und den höherpreisigen Geräten.

Gerät ist unzuverlässig

Im Test zeigt sich immer wieder, dass die WLAN Türklingel technisch noch nicht ganz ausgereift ist, und das trotz einiger Zeit auf dem Markt. Die meisten Produkte senden nicht zuverlässig bei jedem Klingeln an der Tür ein Signal, sondern haben Aussetzer, die sich nicht einfach mit einer schwachen WLAN Verbindung erklären lassen. Oft wird das Signal erst mit einer Verzögerung von bis zu einer Minute gesendet. Live-Videos werden nicht schneller übertragen.

Schlechte Akkuleistung

Live-Videos sind datenschwer, und das wirkt sich auf die Akkuleistung aus. Bei einigen, auch namhaften europäischen und US-amerikanischen Herstellern, liegt hier ein Problem: Die Akkus sind einfach nicht leistungsstark genug, um die WLAN Türklingel in der Praxis und fern von einem kurzen Test im Entwicklungslabor wirklich tauglich zu machen.

Funktioniert nicht mit Router

Ob Fritzbox oder andere Router: Manche WLAN Türklingel ist entgegen der Versprechen der Hersteller nicht mit den handelsüblichen Routern kompatibel. Auch darauf sollte beim Kauf der WLAN Türklingel geachtet werden.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meine WLAN Türklingel am Besten?

Frau am LaptopEine ganz einfach gehaltene WLAN Türklingel ohne viele Zusatzfunktionen bekommt man in jedem Baumarkt. Allerdings zeigt der Test, dass diese WLAN Türklingel nicht unbedingt immer den Sicherheitsstandard und Komfort bietet, den man sich wünscht. Im Internet ist die Auswahl größer. Hier sind unterschiedliche Modelle der WLAN Türklingel von zahlreichen Herstellern erhältlich, und in der Regel können sogar ganze Bausätze individuell zusammengestellt werden. So kann aus der WLAN Türklingel unter fachkundiger Anleitung ganz schnell ein ganzes Sicherheitspaket für das Haus werden, inklusive Kameras und mehr.

Allerdings hat der Test auch gezeigt, dass bei einer Bestellung über große Handelsplattformen im Internet auch einiges schief gehen kann. Der Support ist nicht immer so gegeben, wie man sich das wünscht. Und wenn die Hersteller keine leicht verständlichen Bedienungsanweisungen und schrittweise Installationsanleitungen beilegen, sind die Kunden und Kundinnen schnell frustriert. Heißt konkret: Im Vergleich der unterschiedlichen Händler online scheint es bei einem komplexen Gerät wie der WLAN Türklingel durchaus ratsam, im Fachhandel und nicht bei einer allgemeinen Handelsplattform zu erwerben.

Im Test schneidet der Fachhandel online generell sehr gut ab. Hier können Kunden und Kundinnen auf guten Support zählen, bekommen auf Wunsch individuelle Beratung und haben mit dem Händler einen fachkundigen Berater, der auch auf besondere Wünsche und Fragen eingehen kann. Gerade in den Fällen, in denen der Hersteller diese Unterstützung nicht bietet, kann der Fachhandel im Netz einiges retten. Preislich ist die Bestellung online gegenüber dem lokalen Fachgeschäft ebenfalls vorteilhaft.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Entwicklung der WLAN Türklingel im Laufe der Zeit

Teepao WLAN Türklingel SicherheitSeit wann genau WLAN Türklingeln erhältlich sind, lässt sich gar nicht mehr genau feststellen. Einfache Funkklingeln sind schon seit vielen Jahren auf dem Markt, und Kameras für die Sicherheit des Eingangsbereichs gibt es auch schon seit einiger Zeit. Noch nicht so lange gibt es die Kombination beider Techniken und die Integration über eine Smartphone App.

Und die Technik ist auch noch nicht ganz ausgereift, denn immer wieder beschweren sich Kunden und Kundinnen, dass die Steuerung über die App nicht funktioniert, die Benachrichtigungen und Live-Videos nur stark zeitverzögert gesendet werden und oft gar keine Verbindung zustande kommt. Das alles zeigt, dass da durchaus noch Luft nach oben ist. Die Entwicklungen stecken in den Kinderschuhen, und die Zukunft wird hier noch einige technische Überraschungen bereit halten. Denn es ist vorauszusehen, dass die Hersteller ihre Technik weiter verbessern und nicht auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen stehenbleiben.

WLAN Türklingel selber machen/anfertigen?

Eine per WLAN mit anderen technischen Geräten verbundene Türklingel kann man durchaus selber bauen. Allerdings sollten das nur technophile und vor allem computeraffine Menschen tun, denn ein bisschen Tüftelei und viel Geduld gehören dazu. Anleitungen gibt es im Internet. Die vermutlich interessanteste davon kombiniert das Smartphone mit einem Raspberry PI und einer Fritzbox sowie Türöffner und Licht. Am Ende steht also eine voll funktionstüchtige WLAN Türklingel, die im Test auch tatsächlich funktioniert und die Zusatzfunktionen wie den ferngesteuerten Türöffner und das Licht bereits enthält. Nicht integriert sind Bewegungsmelder und Kameras, wobei sich in besondere Überwachungskameras für den Eingangsbereich in Deutschland in einem rechtlichen Graubereich bewegen und eigentlich nicht erlaubt sind.

Eine Preisersparnis oder zeiteffizientere Installation als bei einer gekauften Anlage darf man sich von der selbstgebauten WLAN Türklingel auch nicht erhoffen, im Test waren selbst bei passionierten Bastlern viele Monate Arbeitszeit nötig, um den Geräteverbund zum Funktionieren zu bringen. Das ist also ein umfangreiches Projekt, das in vielen Einzelschritten und Test nach Test erst wirklich umgesetzt werden kann.

Kurze Zusammenfassung der Vorgehensweise

Die Installation und Einrichtung erfolgt mit der Dorr PI Software auf dem Raspberry PI. Die Software ist inzwischen recht umfangreich. Sie kann in Kombination mit einer Fritzbox beispielsweise einen SIP-Ruf auf interne Telefone tätigen, kann externe Anrufe auf ein Smartphone weiterleiten und mehr. Diese Dienste sind allerdings zum Teil kostenpflichtig. Mit dem Raspberry PI wird für das Projekt eine Raspi Cam kombiniert. Ob Raspberry 2 oder RAspberry 3 verwendet werden, ist im Grunde genommen egal, beides funktioniert. Benötigt werden:

  • ein Raspberry PI 3 Komplettes mit DoorPI Software und für die Eingänge der Taster
  • 4 Relais Arduino Module für das Schalten der Gongs, Licht und Türöffner
  • eine Rasberry NoIR Kamera
  • eine USB Soundkarte für Linux

Drei GPIO Pins des Raspberry werden mit Tastern versehen, die vier Relais müssen mit weiteren GPIO Pins angesteuert werden. Und für den Test kann über die USB Soundkarte ein einfaches Headset betrieben werden. Als Betriebssystem kommt Raspbian Jessie in Frage, aber auch Debian Strech funktioniert. Im ersten Arbeitsschritt wird eine Grundinstallation des Raspberry und der DoorPI vorgenommen. Danach muss der Raspberry für DoorPI konfiguriert werden. Und dann kann auch schon die Außenanlage mit einem Unterputz-Rahmen zusammengestellt werden:

  • Edelstahltaster mit kaltweißen LEDS (3 Stück)
  • ein 235° Fischeier Objektiv (beispielsweise für ein Smartphone)
  • eine Audio Verstärkerplatine
  • ein MyIntercom Unterputz Gehäuse
  • eine Adafruit Flächen-LED
  • eine nach individuellen Angaben gefräste Alublende

Die Probleme, die beim Selberbauen der WLAN Türklingel auftreten können, sind nicht geringer im Vergleich mit den Problemen, die bei den Komponenten der namhaften Hersteller entstehen können. Im Test kommt es immer wieder zu einer instabilen WLAN Verbindung des DoorPI Raspberry, was mit dem Raspberry PI 3 nicht so ausgeprägt ist wie mit dem Raspberry PI 2. Die Lautstärke des DoorPI Lautsprechers ist bei vielen Modellen zu gering, im Test hat sich eine kleine Verstärkerplatine als gute Lösung erwiesen.

Wenn im DoorPI Lautsprecher störendes Rauschen auftritt, hat es sich im Test als hilfreich erwiesen, den Verstärker erst bei der Rufannahme einzuschalten und direkt nach dem Gespräch wieder auszuschalten (kann über die DoorPI Config gelöst werden). Ein weiteres Problem ist die verzögerte Reaktion auf den Tastendruck am DoorPI, was sich aber durch verschiedene Komponenten (beispielsweise eine monostabile Kippstufe) lösen lässt. Weitere Probleme, die beim wiederholten Test auftragen waren extreme Echos bei geschlossener DoorPI Türstation. Es ist also wirklich nur sehr bastelfreudigen Menschen zu raten, eine WLAN Türklingel selbst zu machen.

Sicherheitshinweise im Umgang mit der WLAN Türklingel

Im Test wird immer wieder festgestellt, dass insbesondere die WLAN Verbindung der Türklingel angreifbar ist. Wer sich vor unerwünschtem Besuch schützen will, sollte auf eine sichere Verbindung Wert legen und schon bei der Installation auf einen entsprechenden Schutz achten. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn es nicht nur um eine schnöde Klingel geht, sondern über das gleiche WLAN auch der Türöffner getätigt werden kann, Beleuchtung und Bildübertragung gesteuert werden, eventuell auch noch das Garagentor geöffnet wird. Die Sicherheit hat man eher in der Hand, wenn man die smarte Türklingel komplett selbst baut (siehe Anleitung oben) als wenn man auf ein Komplettes vom Hersteller mitsamt unter Umständen zweifelhafter App vertraut.

WLAN Türklingel in wenigen Schritten richtig montieren/installieren

KOBWA WLAN Türklingel ÜbertragungBitte halten Sie sich bei der Montage und Installation Ihrer WLAN Türklingel an die Angaben des Herstellers und befolgen Sie diese genau. Denn die Modelle unterscheiden sich, und dementsprechend unterscheidet sich auch die Installation. Hier kann nur ein grober Ablauf der einzelnen Schritte gegeben werden, die im Vergleich bei den einzelnen Modellen ähnlich, aber nicht gleich ablaufen.

Zuerst müssen die Akkus aufgeladen werden. Im Test hat sich gezeigt, dass die vom Hersteller gelieferten Akkus nicht oder nur teilweise geladen sind. Sind die Akkus voll, muss der Strom der alten Klingelbox am Sicherungskasten ausgeschaltet werden und gegebenenfalls die alte Klingel von der Wand genommen werden. Jetzt kann die Montagehalterung der WLAN Türklingel an der Wand installiert werden. Das Vorgehen unterscheidet sich, abhängig vom Material der Wand. Dann wird die WLAN Türklingel in die Halterung gesetzt. Als nächstes wird die WLAN Türklingel mit der Stromversorgung der alten Klingelverkabelung verbunden. Wie genau das funktioniert, hängt von der Art der alten Verkabelung ab. Die einzelnen Drähte müssen vom alten Geräte genommen werden und mit dem neuen Gerät verbunden werden. Das alles sollte von der Halterung umschlossen sein.

Eine WLAN Türklingel benötigt grundsätzlich eine Stromversorgung durch einen Gleichstromtrafo. Die Stromversorgung einer herkömmlichen Klingel kann also genutzt werden, die einer Gegensprechanlage nicht. In diesem Fall ist ein Modell mit Akkus nötig. Wird die WLAN Türklingel mit Akkus betrieben, muss sie natürlich nicht mit der Stromversorgung der alten Türklingel verbunden werden.

Ist die Montage abgeschlossen, muss der Handy-Zugriff auf die WLAN Türklingel eingerichtet werden. Dazu wird als erstes die Türklingel-App des Herstellers im respektiven App Store geladen. Meist ist das kostenlos, die Produktbezeichnung der Türklingel gibt Aufschluss darüber, welche App die Richtige ist. Danach folgen Sie den Anweisungen der App und erstellen ein neues Konto. Sie loggen sich ein, wählen das passende Modell und geben Ihrer WLAN Türklingel in der App einen Namen. Anschließend bestimmt die App den Standort. Dann müssen Sie einen Knopf der Klingel betätigen, damit die App sie erkennen kann. Erst dann wird die App die WLAN Türklingel mit Ihrem Netzwerk Verbindung. Sie brauchen dafür das WLAN-Passwort. Wenn Sie dann die WLAN Türklingel über die App aufrufen, sehen Sie die Bilder der Kamera und können Kontakt mit den Besuchern vor der Haustür aufnehmen. Sollten mehrere Nutzer/-innen über mehrere Smartphones Zugriff erhalten, können Sie das in der App im Anschluss einrichten.

W-Fragen:

Funktioniert die WLAN Türklingel mit der Fritzbox?

Abhängig von dem Modell der Fritzbox und dem Modell der Türklingel, ja.

Kann man eine WLAN Türklingel selber bauen?

Ctronics WLAN Türklingel SportIm Test war es möglich, nach den unterschiedlichen Anweisungen im Netz eine WLAN Türklingel selber zu bauen. Für passionierte Bastler ist eine Lösung mit dem Raspberry 3 vermutlich recht reizvoll, während etwas unbedarftere Menschen eher andere Komponenten mit einer normalen Gegensprechanlage oder herkömmlichen Türklingel kombinieren.

Gibt es eine WLAN Türklingel mit Video?

Zahlreiche Hersteller bieten inzwischen die WLAN Türklingel mit Live-Video Übertragung und sogar Bildspeicherung an. Inwieweit alle diese Geräte in Deutschland den gesetzlichen Anforderung bezüglich der (nicht erlaubten) Videoüberwachung entsprechen, war im Test aber nicht so einfach festzustellen.

Gibt es einen WLAN Türklingel Test?

Es gibt nicht nur einen WLAN Türklingel Test. Tatsächlich sind in den vergangenen Monaten in vielen Magazinen Berichte und Produktbeschreibungen zu den verschiedenen Modellen der WLAN Türklingel von unterschiedlichen Herstellern erschienen. Jedes Produkt wurde dabei nicht nur einem Test unterzogen, sondern mehreren. Im Internet ist jeder Test dokumentiert, und hier findet man auch den ein oder anderen Vergleich zwischen verschiedenen Herstellern und Modellen der WLAN Türklingel.

Gibt es die WLAN Türklingel auch für ein Mehrfamilienhaus?

Einige Modelle können tatsächlich auch für Mehrfamilienhäuser und Miethäuser genutzt werden. Allerdings hat der Test gezeigt, dass die Auswahl hier geringer ist.

Gibt es eine App zur WLAN Türklingel?

Abhängig von Modell und Hersteller gibt es Apps, die die WLAN Türklingel mit dem Smartphone verbinden. Im Vergleich waren aber nicht alle Apps intuitiv bedienbar, und auch in Sachen Sicherheit und Zuverlässigkeit gab es Unterschiede.

Kann die WLAN Türklingel mit Alexa genutzt werden?

Tatsächlich verspricht der Hersteller Ring, dass einige Modelle mit den Alexa-Geräten kombinierbar sind. Im Test waren die meisten Kunden und Kundinnen damit aber unzufrieden, die Installation scheint nicht ganz einfach zu sein und die Technik funktioniert (noch) nicht zuverlässig. Im Vergleich mit anderen Geräten schneiden die Modelle von Ring im Test aber regelmäßig gut ab, unabhängig von der Nutzung zusammenfit Alexa.

Alternativen zur WLAN Türklingel

Eine Kombination aus Gegensprechanlage, Bewegungsmelder und eventuell einer Kamera kann eine Alternative zur WLAN Türklingel sein. Allerdings auch nur dann, wenn man auf die mit der WLAN Türklingel verbundene Sicherheit Wert legt. Wer den Komfort der Türklingel schätzt und auch unterwegs über das Smartphone wissen will, was zu Hause vor sich geht, hat keine Alternative.

Weiterführende Links und Quellen

https://www.vergleich.org/wlan-tuerklingel/
https://www.heise.de/newsticker/meldung/AVM-Fritzbox-Tuerklingel-Integration-mit-Akku-4134842.html
https://funkklingel-ratgeber.de/wlan-tuerklingeln/
https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-iDoorCam-mobile-Gegensprechanlage-8659241.html
https://www.trendsderzukunft.de/doorbot-wlan-turklingel-schickt-hausbesitzer-video-von-klingelnder-person-aufs-smartphone/
https://www.selbst.de/wlan-tuersprechanlage-32256.html
https://www.reichelt.de/magazin/how-to/smarte-tuerklingel/
https://mytec-home.de/smart-home/voip-video-tuersprechanlage-mit-dem-raspberry-und-doorpi
https://praxistipps.chip.de/wlan-tuerklingel-an-fritzbox-anschliessen-so-gehts_47561

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (257 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...