Beratene Verbraucher:
26890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Manuelle-Heckenschere-test
Getestete Produkte 61
Investierte Stunden 100
Ausgewertete Studien 8
Gelesene Rezensionen 626

Manuelle Heckenschere Test 2018 • Die 21 besten manuellen Heckenscheren im Vergleich

Die manuelle Heckenschere ist ideal, wenn Sie Ihre Gartenarbeit traditionell vollziehen möchten.Unser Team hat unzählige Tests und Vergleiche im Internet untersucht, damit eine Bestenliste inkl. Bewertungen zu Länge, Material, Gewicht und weiteren Besonderheiten entstehen konnte.

Manuelle Heckenschere Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  Gardena ausziehbare Heckenschere Wolf Garten Heckenschere mit Teleskopverlängerung Fiskars PowerGear™ Getriebe-Heckenschere HS92, Schwarz&Orange Fiskars manuelle Garten-Heckenschere Wolf Garten Heckenschere Fiskars SingleStep™ Heckenschere HS22 GARDENA Classic Heckenschere 540 - Messerlänge 23 cm - Wellenschliff, antihaftbeschichtet und ergonomisch (391-20) TELESKOB HECKENSCHERE 55cm Länge
  Gardena 0394-20 Heckenschere 700T Wolf-Garten Comfort Teleskop Heckenschere FREUND Heckenschere 1954 Profi Fiskars SmartFit Teleskop-Heckenschere Fiskars PowerGear Getriebe-Heckenschere Gardena 391-20 Schere Hecken WOLF-Garten Teleskop-Heckenshere HS 1000 T Fiskars 114790 Getriebe-Heckenschere Wolf-Garten 7426000 Heckenschere mit Getriebetechnik HS-G Maidura Heckenschere Teleskop mit Wellenschliff Gardena 397 Heckenschere 510 FSC pure Classic Fiskars SingleStep™ Heckenschere HS22 GRÜNTEK Heckenschere Q-23 GARDENA 0391-20 Classic Heckenschere 540 Spear & Jackson 8120RS/09 Razorsharp Teleskop-Heckenschere Fundwerk Heckenschere Meister Heckenschere mit Wellenschliff GRÜNTEK Heckenschere HECHT Teflon Esschert Design Edelstahl Heckenschere Planted Perfect Teleskop Heckenschere Brad Heckenschere mit Wellenschliff
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,0 1,1 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 2,8 2,9 3,0 3,1
Gewicht

1,4 Kg (inkl. Verpackung)

1,5 Kg (inkl. Verpackung)

1,3 Kg (inkl. Verpackung)

980 g

730 g

939 g

798 g

0,72 kg

1,4 kg

1,3 Kg

1 Kg

2,4 Kg

1 Kg

800 g

1,33 Kg

1,1 Kg

1,3 Kg

1068 g

658 g

1,3 Kg

860 g

Gesamtlänge

70 bis 90 cm

75 cm

55 cm

68 bis 93 cm

59 cm

54 cm

77 bis 100 cm

57 cm

62 cm

66 cm

51 cm

58 cm

60 cm

54 cm

34 bis 50 cm

56 cm

66 bis 78 cm

56 cm

49 g

55 bis 73 cm

54,5 cm

Teleskopierbar

ja

ja

nein

ja

nein

nein

ja

nein

nein

ja

nein

nein

nein

nein

ja

nein

ja

nein

nein

ja

nein

Einsatzbereit

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Modernes Design

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Material

Aluminium-Hebelarme

Aluminium-Griffrohren

Holzgriffe, hartverchromte Klingen, verchromte Metallzwinge

Hochwertiger Stahl / Kunststoff

Hochwertiger Stahl / Kunststoff

Antihaftbeschichteter Messer aus Stahl / Holz Griff

Klingen aus belastbarem Stahl / Kunststoff

glasfaserverstärkter Polyamid Hebelarme

Buchenholzgriffe

Spezialstahl / Aluminium / Kunststoff

Klingen aus Stahl glanzverzinkt / Holzgriffe

Kunststoffgriffe

Stahl / Kunststoff

Hochwertiger Stahl / Holzgriffe

Spezialstahl / Aluminium / Kunststoff

Spezialstahl / Gummigriffe

Klinge: Stahl / Schenkel: Aluminium

Klinge aus japanischem SK5 Stahl

Klinge: Edelstahl / Eschenholzgriffe

Carbonstahl / Kunststoff

Griffe aus Aluminium / Klingen aus gehärtetem Stahl

Hersteller

Gardena

WOLF-Garten

Freund

Fiskars

Fiskars

Gardena

WOLF-Garten

Fiskars

WOLF-Garten

Maidura

Gardena

Fiskars

Grüntek

Gardena

Spear & Jackson

Fundwerk

Meister

Grüntek

Esschert Design

Anytime Garden

BRAD

Farbe

blau, rot

grau, rot

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

mehrfarbich

natur

mehrfarbich

mehrfarbich

Kritik

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • Leicht zu handhaben
  • Antihaftbeschichtung
  • Stoßdämpfer zum Schutz der Gelenke
  • Ergonomisch geformte Griffe
  • Besonders präzise
  • Pflegeleicht
  • Leicht zu handhaben
  • Stoßdämpfer zum Schutz der Gelenke
  • 2-Jahre Garantie
  • Scharf
  • mit Anschlagdämpfer
  • Wellenschliffschneide
  • Mutternsicherung
  • Länge Blatt: 24 cm
  • hohlgeschliffen und damit selbstschärfend
  • Hochwertige Stahl-Klingen
  • Antihaftbeschichtet
  • Einfaches Nachschleifen der Schneidklinge
  • Rutschfeste Griffenden
  • Leichtes Schneiden dank langer Hebelarme
  • Hochwertige Stahl-Klingen
  • Antihaftbeschichtet
  • Geeignet für Rechts-/ und Linkshänder
  • Griffe mit innovativer, rutschfester 3D-Struktur
  • Einfaches Nachschleifen
  • Glatter und effizienter Schnitt
  • Holzgriffe FSC® 100%-zertifiziert
  • Messer mit Wellenschliff
  • Langlebig
  • 25 Jahre Garantie
  • Individuell einstellbare Messervorspannung
  • Der integrierte Astabschneider
  • Hohe Flexibilität
  • Stoßdämpfende Anschlagpuffer
  • 10 Jahre Garantie
  • 3,5-fache Schneidleistung
  • Ovale Hebelarme
  • 5 Jahre Garantie
  • saubere Schnitte
  • Geeignet für Rechts-/ und Linkshänder
  • Stoßdämpfer zum Schutz der Gelenke
  • Integrierter Hebelübersetzer
  • Hersteller wirbt mit 40% Kraftersparnis
  • Individuell einstellbare Messervorspannung
  • Zusätzliche Antihaftbeschichtung
  • Teleskop mit Wellenschliff
  • Antihaftbeschichtete
  • in 3 Stufen ausziehen
  • Flexibel und langlebig im Einsatz
  • ergonomischer und rutschfester Griff
  • für den exakten Formschnitt
  • Klingen mit geradem Schliff
  • pflegeleicht und wartungsfrei
  • integrierter Astabschneider
  • robust und langlebig
  • zum leichten Form- und Rückschnitt von Hecken
  • Wellenschliff ermöglicht einen optimalen Halt des Schnittwerks
  • gelenkschonende Puffer
  • Modernes Design
  • Einsatzbereit
  • mit individueller einstellbarer Messervorspannung
  • mit ergonomisch geformten 2-Komponenten-Griffen
  • Antihaftbeschichtung
  • Präzisionsschliff
  • Geschmiedet
  • Messer mit Wellenschliff
  • Klingen antihaftbeschichtet
  • Astabschneider
  • robust, langlebig und wartungsfrei
  • Holz FSC-zertifiziert
  • mit Stoßdämpfern
  • PTFE-beschichtete obere Klinge
  • mit Softfeel-Griffen
  • Kohlenstoffstahlklingen
  • Twistlock Teleskopgriff-Mechanismus
  • Klingen aus hochwertigem und gehärtetem Stahl
  • Mit ergonomischen Gummi-Handformgriffen
  • Bequemer und effektiver Einsatz
  • Ausgeglichenes Gewichtsverhältnis
  • Einsatzbereit
  • Klingen mit Wellenschliff
  • Antihaft-Beschichtung (Ilaflon)
  • Bypass-Schere
  • Rutschfeste Teleskophandgriffe
  • GS geprüft für Ihre Sicherheit
  • Strauchschere mit Wellenschliff
  • Doppel-Teflonbeschichtung
  • Ergonomisch geformte 2-Komponeneten Griffe
  • Stoßdämpfende Anschlagpuffer
  • Gehärtet
  • Mit Lederschlaufe zum Aufhängen
  • Heckenschere aus Edelstahl und Eschenholz
  • Hause Esschert Design
  • Robust und wartungsfrei
  • Modernes Design
  • Scharf und perfekt für perfekte Schnitte
  • Schnell und Flexibel
  • Stahl mit einem hohen Chrom Anteil
  • Schock Dämpfung
  • Korrosionsbeständig
  • Ergonomische gepolsterte und weiche Griffe
  • Klingenlänge, 20,5 cm
  • Griffe mit angenehmer Handhaltung
  • gewellte Klingen
  • Nur geringer Kraftaufwand notwendig
Handhabung
Qualität
Komfort
Preis- / Leistung
Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht
Preisvergleich
manuellen Heckenscheren - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Manuelle Heckenschere Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Die Einsatzgebiete der Heckenscheren

Manuelle Heckenscheren gibt es gefühlt schon seit Ewigkeiten. Sie arbeiten dank Muskelkraft und sind zudem auch noch sehr günstig. Die Einsatzgebiete von Heckenscheren sind sehr vielseitig. Jedoch eignen sich die manuell betriebenen Heckenscheren zumeist für kleinere Formschnitte am besten.

Wenn ein starkes Zurückschneiden der Hecken nötig ist, haben Sie mit einer manuellen Heckenschere sicherlich keine große Freude. Dennoch gehört eine solche Art von Heckenschere auf alle Fälle zur Grundausstattung eines jeden Gartenbesitzers.

Für welche Arbeiten sind manuelle Heckenscheren nötig?

Sicherlich kennen auch Sie die Situation:  Sie sind im Garten und ein Ast an einem Strauch oder am Baum stört Sie extrem. Mit einer manuellen Heckenschere können Sie die überragenden Ästen relativ unproblematisch abschneiden.

Fiskars SingleStep Heckenschere, Mit Wellenschliff, Hochwertige Stahl-Klingen, Länge 60 cm, Mattschwarz, HS22, 1001433Zudem lassen sich im Frühjahr erste Feinschliffe an Hecken vornehmen und durchführen. Wer ein Blumenbeet hat, der kann mit der Heckenschere natürlich auch die Blumen und Pflanzen auf die gewünschte Größe zuschneiden. Sie sehen also, dass eine manuelle Heckenschere sehr viele Arbeiten in einem Garten übernehmen kann.

Ein weiterer Vorteil einer manuellen Heckenschere ist, dass sie sofort einsatzbereit ist. Wenn Sie lediglich eine Heckenschere mit Kabel haben, überlegen Sie sich sicherlich mehrmals, ob Sie wegen eines Astes das Arbeitsgerät aus dem Keller holen.

Kleine, manuelle Heckenscheren sind eigentlich wie eine herkömmliche Schere. Nur die Schärfe der Klingen stellt einen wesentlichen Unterschied dar. Genau aus diesem Grund sollten Sie beim Kauf auf eine hochwertige Qualität achten.

Mit Heckenscheren, die per Muskelkraft agieren, können Sie zumeist auch etwas dickere Äste entfernen. Das Tätigkeitsfeld einer Heckenschere beschränkt sich jedoch eher auf kleinere Arbeiten.

Wenn Sie Buchsbäume im Garten haben, ist eine manuelle Heckenschere die perfekte Wahl. Ist die Fläche im Garten überschaubar, können Sie getrost zu einer solchen Modellausführung greifen.

Die geringen Anschaffungskosten und natürlich auch die einfache Handlichkeit sind die absoluten Vorteile dieses Gartengeräts. Aufgrund der langen Griffe entsteht eine sehr gute Hebelwirkung. Die Äste und Pflanzenteile können Sie eigentlich mühelos abschneiden.

Es herrscht jedoch Einigkeit, dass ab einer bestimmten Größe die manuellen Heckenscheren nur mehr bedingt zu empfehlen sind. Wenn Sie jedoch einen kleineren Garten haben und den Bäumen nebst Hecken einen ersten Formschnitt verpassen möchten, sind Sie mit den manuellen Heckenscheren sehr gut beraten. Schauen Sie sich allerdings die Angebote im Internet selbst an. Überzeugen Sie sich von deren Vorzügen.

In Online Tests finden Sie zahlreiche Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle. Heckenscheren erhalten Sie in Online Shops oder im Fachhandel. Experten raten hingegen dazu, sich die Modelle vor dem Kauf sehr genau anzusehen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit und vergleichen Sie die Preise miteinander.

Fazit

Manuelle Heckenscheren sind für Gartenbesitzer ein absolutes Muss. Das Einsatzgebiet ist sehr vielseitig. Zudem halten sich die Anschaffungskosten in Grenzen. Ausführungen gibt es sehr viele. Somit sollte für jede Arbeit eine geeignete manuelle Heckenschere zu finden sein.

Wenn Sie nähere Informationen zum Einsatzgebiet benötigen, können Sie sich diese ganz einfach im Internet einholen. Die Mitarbeiter in einem Fachhandel beraten Sie natürlich ebenfalls sehr gerne. Einen ersten Überblick über das Verwendungsgebiet und die Vor- und Nachteile der einzelnen, manuellen Heckenscheren finden Sie in den Testberichten im Internet.

Gardena 394-20 Heckenschere 700 T Comfort, teleskopierbar, 70-90cmSicherlich wollen Sie jedoch künftig nicht mehr auf diese praktischen Scheren für die Gartenarbeit verzichten. Gute und langlebige, manuelle Heckenscheren gibt es bereits für unter Euro 10,00.

Sollten Sie jedoch eine größere Gartenfläche haben, sind manuelle Heckenscheren nur vorübergehend zu empfehlen. Schauen Sie sich die Angebote selbst an. Erledigen Sie kleinere Gartenarbeiten, wie etwa den Formschnitt der Hecken künftig mit einer manuellen Heckenschere.

Ob von Wolf-Garten, Gardena oder einem anderen Markenhersteller: die Scheren punkten in vielen Bereichen.

Natürlich können Sie, sofern die Qualität stimmt, auch zu einer manuellen Heckenschere vom Discounter greifen. Auch diese Scheren erhalten regelmäßige Überprüfungen. Sie konnten schon erfahrene Gärtner und Profis mit einer sehr guten Leistung überzeugen.

Der Preis ist somit nicht immer ausschlaggebend und sollt keinesfalls das wichtigste Kaufkriterium darstellen. Der Sommer naht mit großen Schritten. Schon bald können Sie wieder mit der Gartenarbeit beginnen. Sollten Sie also noch keine manuelle Heckenschere besitzen, ist dieser Umstand alsbald zu ändern.

Fiskars PowerGear II Getriebe-Heckenschere, Antihaftbeschichtet, Rostfreie Stahl-Klingen, Länge 57 cm, SchwarzOrange, HS72, 1000596

Wie funktionieren die unterschiedlichen Heckenscheren Modelle?

Die Handschere

Die Handschere funktioniert wie eine Schere, die Sie aus dem Haushalt kennen. Zwei Schneideklingen liegen aneinander und schneiden die Hecke in die gewünschte Form. Eine manuelle Heckenschere kann bis zu 60 cm lang sein. Die Schneideklingen weisen häufig etwa 30 cm Länge auf. Wie eine Zange bewegen Sie die beiden Griffe, was jedoch einige Muskelkraft benötigt. Denn die Heckenschere liegt meist nicht an dem zu schneidenden Objekt auf. Sie müssen Sie frei in der Hand halten.

Akkuheckenschere

Die Bosch AHS 50-16 Heckenschere eignet sich weniger für kräftige HeckenEine Akkuheckenschere lässt sich mit einem Elektromotor betreiben. Dieser Elektromotor ist mit einem Akku versehen, der die Energie speichert und bei Bedarf abgibt. Hierbei ist das Schneidesystem jedoch ein anderes. Zwei Messer reiben mit einer hohen Geschwindigkeit aneinander. Dieses Gerät gilt auch als zweischneidige Heckenschere. Es gibt zwar noch einschneidige Heckenscheren, die jedoch weniger effizient arbeiten. Der Nachteil bei einer Akkuheckenschere ist die Akkulaufzeit. Diese beträgt in der Regel nur wenige Stunden.

Elektroheckenschere

Die Elektroheckenschere arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie eine Akkuheckenschere. Der Unterschied liegt darin, dass die Elektroheckenschere keinen Akku besitzt. Der Vorteil ist, dass Sie die Elektroheckenschere so lange einsetzen können, wie Sie sie benötigen. Der Nachteil ist allerdings, dass das Gerät immer kabelgebunden ist. Wer also keinen Stromanschluss im Garten hat, kann diese Heckenschere nicht verwenden. Auch bei dieser Ausführung gibt es unzählige Modelle, die sich in der Größe und Schneidelänge unterscheiden. Neben den Modellen mit Messern gibt es welche, die mit einem Faden, der sich unheimlich schnell bewegt, die Hecke schneidet.

Benzinheckenschere

Eine Benzinheckenschere ist meist mit einer Messerscheibe versehen, die einem Kreissägeblatt ähnelt. Andere Modelle verfügen über einen Faden, also Schneidewerkzeug. Diesen spannen Sie ein. Er läuft mit einer derartigen Geschwindigkeit, die den Faden zu einem scharfen Messer geraten lässt. Die Benzinheckenschere verfügt zudem über einen Motor, der mit Benzin arbeitet. Der Vorteil ist der flexible Einsatz, der überall erfolgen kann. Der Nachteil liegt in dem schweren Gewicht, da Sie immer das Benzin herumtragen müssen.

Teleskopheckenschere

Die Teleskopheckenschere ermöglicht es Ihnen, selbst an hohe Bereiche zu gelangen. Meist sind diese sonst nur mit einer Leiter erreichbar. Oftmals laufen die Teleskopheckenscheren mit einem Elektromotor, der kabelgebunden ist.

Vor-/Nachteile der unterschiedlichen Heckenscheren Modelle

Wenn Sie mit einer Akkuheckenschere versuchen einzelne Äste zu schneiden, verzweifeln Sie an dieser Stelle vielleicht sogar. Denn die langen und breiten Messer eignen sich eher zum Schneiden von größeren Flächen. Mit einer manuellen Heckenschere können Sie gezielt einzelne Äste, deren Dicke 4 cm nicht übersteigen, abschneiden. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Modelle mit sich bringen, erläutern wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Handheckenschere

Vorteile

  • Sie können mit der Handheckenschere einzelne dünne Äste oder gezielte Stellen kürzen.
  • Zudem gelingt es mit diesem Gerät dickere Äste von bis zu 4 cm zu schneiden. Ein elektrisches Gerät benötigt mehr Leistung. Große Heckenscheren basieren auf der Hebelwirkung, wobei der Griff weit vom zu schneidenden Objekt entfernt liegt.
  • Zudem können Sie mit einer kleinen Handheckenschere gezielt Rosensträucher stutzen. Wenn Sie einen Rosenstrauß binden möchten, gelingt es mit der Handheckenschere die einzelnen Rosen zu schneiden. Das ist möglich, ohne andere Bereiche zu schädigen.

Nachteile

  • Sollten Sie eine Handheckenschere in Gebrauch haben, fällt Ihnen der Zeitverlust zuerst auf. Eine Hecke mit einer manuellen Heckenschere zu schneiden, dauert Stunden oder sogar Tage. Wenn Sie hingegen eine elektrische Heckenschere verwenden, lässt sich die Hecke in einer viel kürzeren Zeit schneiden.
  • Die Form der Hecke erhält nach dem Schneiden eine saubere Erscheinung, als mit einer Handheckenschere.

Akkuheckenschere

Vorteile

  • Mit einer Akkuheckenschere sind Sie flexibel und mobil. Sie gelangen an Bereiche, wo kein Stromanschluss vorhanden sein muss.
  • Zum Schneiden von kleineren Flächen ist das Gerät optimal geeignet. Wenn Sie jedoch eine große Hecke damit schneiden möchten, lässt schon bald die Akkuleistung nach. Sie müssten nun einen zweiten Akku oder ein Zweitgerät besitzen, mit dem Sie weiterschneiden können. Eine andere Alternative ist, eine Pause einzulegen. Sie können warten, bis der Akku wieder betriebsbereit ist. Dies ist jedoch weniger sinnvoll, da die Lust zum Schneiden wahrscheinlich abnimmt. Somit müssten Sie die Gartenarbeit auf den nächsten Tag verschieben.
Eine akkubetriebene Heckenschere könnten Sie sogar an Sonntagen verwenden, da die Geräuschentwicklung extrem niedrig ist.

Nachteile

  • Der Nachteil einer Akkuheckenschere ist die Akkulaufzeit. Meist können Sie damit nur eine oder zwei Stunden arbeiten. Nach dieser Zeit müssen Sie den Akku wieder für einige Zeit laden.
  • Zudem sind viele Akkuheckenscheren nur in einer kleineren Ausführung erhältlich, die ebenso weniger Leistung aufbringen. Es kann also sein, dass die Messer bei der Arbeit in einem dünnen Ast stecken bleiben. Bei kabelgebunden Geräten lässt sich dies aufgrund von mehr Leistung verhindern.

Elektroheckenschere

Vorteile

  • Eine Elektroheckenschere verfügt zum einen über eine höhere Leistung. Sie kann je nach Modell über kleine Messer oder längere Messer verfügen. Somit können Sie mit einer Elektroheckenschere auch größere Flächen beschneiden. Eine Hecke, die um Ihr ganzes Grundstück herumreicht, können Sie in kurzer Zeit effektiv beschneiden.
  • Zudem schaut die Schnittform gleich und sauber aus.

Nachteile

  • Der Nachteil einer Elektroheckenschere ist, dass Sie kabelgebunden ist. Wenn Sie die Gartenhecke, die Ihr Haus umgrenzt, schneiden möchten, stellt dies von innen kein Problem dar. Geht es jedoch an die Außenseite, benötigen Sie ein sehr langes Kabel. Auch müssen Sie immer wieder ein Kabel durch die Hecke ziehen.
Für den Einsatz in großen Gärten ist eine Akkuheckenschere eine sinnvollere Investition, da Sie so Kabelgewirr vermeiden.

Benzinheckenschere

Vorteile

  • Eine Benzinheckenschere ist sehr effektiv.
  • Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften verwenden Gärtner sie gerne im Kleingartenbereich.
  • Sie schneidet effektiv und solange, wie der Benzinbehälter genügend Zündstoff abgibt.

Nachteile

  • Ein enormer Nachteil ist die Geruchsentwicklung aufgrund der Abgase. Diese können schnell die Nachbarn verärgern. Und schon verfügen Sie über einen Nachbarschaftsstreit wegen einer Bagatelle.
  • Zum anderen ist die Geräuschkulisse einer Benzinheckenschere sehr hoch. Wenn Sie in einem Kleingartenverein ansässig sind, müssen Sie sich natürlich hier streng an die Ruhezeiten halten.
  • Ein weiterer Nachteil der Benzinheckenscheren ist das Gewicht. Neben dem eigentlichen Gewicht kommt auch das des Benzintanks hinzu.
  • Das Schneiden in höheren Bereichen ist somit wieder eine Knochenarbeit.

Teleskopheckenschere

Vorteile

  • Mit einer Teleskopheckenschere gelangen Sie auch in höhere Bereiche, ohne auf die Hilfe einer Leiter angewiesen zu sein. Somit ist das Schneiden der Hecke noch einfacher und effektiver.

Nachteile

  • Der Nachteil liegt in der Antriebsart, die bei vielen Modellen kabelgebunden ist. Auch hier gelangen Sie nur an die Bereiche, die einen Stromanschluss in der Nähe haben. Auch das Legen eines Verlängerungskabels ist häufig nötig.

Welche Punkte sind beim Online Heckenscheren Test wichtig?

Nachfolgend erläutern wir Ihnen Kriterien, welche die einzelnen Modelle durchlaufen müssen. Aufgrund dieser Sachverhalte haben Sie die Möglichkeit, genau zu erkennen, welches Gerät für Sie am sinnvollsten geeignet ist.

Lieferung und Verpackung

Es ist wichtig, wie das Gerät bei Ihnen zu Hause ankommt. Schließlich handelt es sich bei einer Heckenschere um ein scharfes Schneidewerkzeug. Dieses sollte zu jeder Zeit gut verpackt sein. Auch die Lieferzeit ist ein wichtiges Argument. Wenn Sie sich heute entscheiden, eine Heckenschere zu kaufen, möchten Sie diese in einigen Tagen verwenden. Lange Lieferzeiten sind hier also nicht gerade willkommen.
Die Akku-Heckenschere Black & Decker GTC 1850LFC sorgt für einen sauberen Schnitt

Inbetriebnahme

Es ist einfach, die Heckenschere in Betrieb zu nehmen. Online Experten kontrollieren die Akkuladezeit oder mit welchem Zeitaufwand Sie rechnen müssen, bis das Werkzeug einsetzbar ist.

Daten & Fakten

Welche Daten lassen sich erkennen? Was gibt der Hersteller in Sachen Leistung an? Wo liegen die Unterschiede?

Akku Ladezeit

Wenn die Heckenschere akkubetrieben ist, kommt es auf die Akkuladezeit an. Es ist ärgerlich, wenn Sie gerade bei der Arbeit sind und der Akku schwächelt. Wenn Sie dann die Arbeit für mehrere Stunden unterbrechen müssen, ist das zudem ein zeitraubender Aspekt. Deshalb haben sich Internet Profis mit der Akku Ladezeit befasst und diese ausreichend getestet.

Zubehör

Verfügt die Heckenschere über Zubehör? Wenn ja, über welches? Dieses Detail ist unter anderem ausschlaggebend. Es signalisiert, ob der Preis gerechtfertigt ist. Handelt es sich um ein Gerät, deren Zubehör deutliche Mehrkosten verursacht? Oder ist das Zubehör bereits im Lieferumfang enthalten? Des Weiteren stellt sich die Frage, ob sich das Zubehör unabhängig voneinander nachkaufen lässt.

Garantie

Wie viel Garantie gibt der Hersteller und auf welche Teile? Gibt er auf die Messer eine gesonderte Garantie?

Komfort & Handhabung

Wie komfortabel ist die Heckenschere? Können Sie sie einfach in der Hand halten? Wie wirkt sich das Gewicht auf den Körper aus? Ist der Schultergurt ergonomisch? Können Sie das Gerät verstellen? Wenn ja, welche Möglichkeiten gibt es?

Serviceleistung des Herstellers

Welchen Service bietet der Hersteller an, wenn es Probleme mit der Heckenschere gibt? Das können Anwendungsfehler oder auch eine Reparatur sein. Wie ist hierbei der Service und wie schnell funktioniert er?

Gardena Comfort Buchsschere - 0399

Die besten Marken der manuellen Heckenscheren

Gardena 394-20 Heckenschere 700 T Comfort, teleskopierbar, 70-90cm im TestDer Traum vieler ist sicherlich ein eigenes Haus mit einem schönen Garten. Wenn die ersten Sonnenstrahlen des Jahres Blumen und Pflanzen zum Blühen bringen, ist die Freude groß. In den heißen Sommermonaten ist der Garten dann ein Ort der Erholung und Entspannung.

Ein eigener Garten bedeutet jedoch auch Arbeit. Somit sollte jeder Hobbygärtner eine gewisse Grundausstattung an Werkzeug besitzen, sodass der eigene Garten auch den gewünschten Wohlfühlfaktor bringt.

In vielen Gärten sind Bäume, Sträucher und Hecken zu finden. Letztere dienen in der Regel als Sichtschutz vor neugierigen Blicken.

Damit die Hecken oder auch die Bäume nicht zu hoch sprießen oder für ein ungepflegtes Erscheinungsbild sorgen, sollten Sie die Pflanzen, Bäume und Hecken in regelmäßigen Abständen beschneiden. Als Werkzeug hierfür dient eine Heckenschere.

Manuelle Heckenschere – einfach Bäume und Hecken schneiden

Heckenscheren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Die einfachste und somit auch kostengünstigste ist die manuelle Heckenschere. Diese Schere arbeitet, wie der Name bereits verrät, mit der Hand. Somit ist Muskelkraft notwendig.

Wenn Sie sich für eine solche Art von Heckenschere entscheiden, haben Sie viele verschiedene Modelle zur Auswahl. Achten Sie bei Kauf jedoch auf eine gute Qualität der Messer und eine einfache Handhabung. Damit die Arbeit auch noch nach langer Zeit nicht zu anstrengend und mühsam ausfällt, sollte die Heckenschere gut in der Hand liegen.

In vielen Online Tests überprüfen Experten die diversen Modelle immer auf Qualität und Bedienbarkeit. Wenn Sie im Baumarkt vor den Regalen stehen, erschlägt Sie zumeist das Angebot. Wie zuvor jedoch erwähnt, sollten Sie stets auf eine gute Qualität achten.

Welche Hersteller gibt es?

Die Auswahl ist groß. Von einer günstigen Heckenschere vom Discounter bis hin zum Luxusmodell eines Markenherstellers. Ist der Preis jedoch ausschlaggebend für die Qualität? Externe Tests zeigen immer wieder, dass auch günstige Heckenscheren mit einem guten Ergebnis punkten können.

Generell gilt jedoch, dass Markenprodukte schon um einiges besser in der Hand liegen und über eine längere Haltbarkeit verfügen. Nachfolgend finden Sie einige Hersteller, deren Heckenscheren in vielen Bereichen bei den Online Tests positiv überzeugen konnten.

  • Gardena
  • Fiskars
  • Wolf-Garten

Gardena

Die Marke Gardena entstand 1961 in Deutschland. Sie hat ihren Hauptsitz in Ulm. Mit einem Umsatz von rund 550 Millionen Euro im Jahr, gehört Gardena sicherlich zu den bekanntesten und erfolgreichsten Herstellern von Gartengeräten. Gardena ist seit Jahren Marktführer innerhalb von Europa. Das Unternehmen legt seit Jahrzehnten sehr großen Wert auf Qualität zu erschwinglichen Preisen.

Fiskars

Der Hersteller Fiskars für handwerkliche Geräte kommt aus Finnland. Eine Gründung der Firma fand bereits 1649 statt. Das Sortiment beschränkt sich zumeist auf Äxte, Messer und Scheren. Der Name Fiskars stammt vom Gründungsort. Zwei Holländer haben das Unternehmen im südfinnischen Fiskars erschaffen. Heute genießen die Produkte aus dem Hause Fiskars sehr hohes Ansehen. Besonders die Qualität der Produkte, darunter natürlich auch die Heckenscheren, fällt in vielen Online Tests immer wieder sehr positiv auf.

Wolf-Garten

Ein weiterer sehr bekannter Hersteller von Heckenscheren ist Wolf-Garten. Mit Hauptsitz in Deutschland, vertreibt die Marke die Gartengeräte heute in viele Länder. In den letzten Jahren musste Wolf-Garten einige Rückschläge hinnehmen. Im Jahr 2009 übernahm ein US-amerikanisches Unternehmen Wolf-Garten.

Diese drei Hersteller gehören sicherlich zu den bekanntesten, wenn es um Heckenscheren oder andere Gartengeräte geht. Nicht zu vergessen sind jedoch auch die Produkte von Black & Decker, Freund, Westfalia und Practa. Ganz egal, für welche Heckenschere Sie sich schlussendlich entscheiden: Mit den Modellen der zuvor genannten Hersteller tätigen Sie bestimmt keinen Fehlkauf. Die Qualität überzeugt schon seit mehreren Jahrzehnten. Die Heckenscheren entwickeln sich auch stetig weiter. Wenn Sie Bäume, Sträucher oder Hecken mit einer manuellen Heckenschere schneiden möchten, finden Sie bei diesen Herstellern sicherlich ein passendes Modell. Im Vergleich zu den Heckenscheren vom Discounter, bieten diese Modelle deutlich schärfere Klingen. Sie halten zudem auch weitaus länger. Natürlich gibt es auch günstige Ausführungen, welche mit einem sehr guten Preis- und Leistungs-Verhältnis überzeugen können.

 

Fazit

Manuelle Heckenscheren sollten zur Grundausstattung eines jeden Gartenbesitzers gehören. Mit diesem nützlichen Gartenwerkzeug können Sie rasch und effizient Äste schneiden oder Hecken in die gewünschte Form bringen.

Wie in vielen anderen Bereichen auch, sagt auch der Preis bei einer Heckenschere nicht immer viel über Qualität und Benutzerfreundlichkeit aus. Die Heckenscheren von Markenherstellern wie etwa Gardena, Wolf-Garten, Freund oder Fiskars sind sehr empfehlenswert. Wer aber lieber zu einem günstigeren Modell greifen möchte, kann das natürlich ebenfalls zumeist ohne Bedenken tun.

GARDENA Classic Heckenschere 540 - Messerlänge 23 cm - Wellenschliff, antihaftbeschichtet und ergonomisch (391-20)Sie sollten jedoch die Scheren im Vorfeld auf deren Qualität und Handhabung ausführlich testen. Im Internet finden Sie sehr viele Testberichte zu manuellen Heckenscheren.

Diese können bei der Kaufentscheidung durchaus behilflich sein. Wenn Sie nähere Informationen benötigen, können Sie sich auch im Fachhandel beraten lassen.

Heckenscheren erhalten Sie weiterhin im Bauhaus. Sie sollten bei Gartenbesitzern keinesfalls in der Grundausstattung von Gartenwerkzeugen fehlen. Überzeugen Sie sich jedoch von diesen praktischen Scheren ganz einfach selbst.

Das Einsatzgebiet ist überaus vielseitig und flexibel. Zudem sind die Heckenscheren in der Anschaffung, in Nebeneinanderstellung zu anderen Gartengeräten, verhältnismäßig günstig.

Ob Sie sich nun für ein Markenprodukt oder ein Billigprodukt vom Discounter entscheiden, obliegt natürlich ganz alleine Ihnen. Online Experten und erfahrene Hobbygärtner empfehlen jedoch in Kongruenz Produkte von Markenherstellern.

Fiskars SingleStep Heckenschere, Mit Wellenschliff, Hochwertige Stahl-Klingen, Länge 60 cm, Mattschwarz, HS22, 1001433 im Test

Welche Hersteller verkaufen Heckenscheren und was ist über sie zu sagen?

Es gibt viele Hersteller, die Heckenscheren im Sortiment haben. Meist handelt es sich dabei um namhafte Hersteller wie Bosch, Gardena, Metabo usw.

  • Bosch
  • Gardena
  • Metabo
  • Fuxtex
  • Einhell
  • Berlan
  • Atika
  • Ryobi
Geräte von Bosch verfügen über einen hohen Stellenwert bei Handwerken. Gleiches gilt für Landschaftsgärtner und Hobbygärtner. Bosch stellt seit vielen Jahren elektrische Werkzeuge her, deren Qualität in allen Bereichen überzeugend ist.
Gardena ist ein Hersteller, der im Landschaftsbau und Gartenbedarf vorkommt. Hierbei ist klar ersichtlich, welche Qualitäten in dem Traditionsunternehmen stecken. Zudem überzeugen die Serviceleistungen in vielen Bereichen.
Metabo ist ein deutscher Hersteller, der bereits seit 1920 auf elektrische Werkzeuge spezialisiert ist. Ähnlich wie das Unternehmen Bosch, vereint der Hersteller sämtliche Qualitäten in den Geräten wie auch in die Heckenschere.
Fuxtec ist ein Spezialist auf dem Bereich Gartengeräte. Das Unternehmen stellt für alle Ansprüche Geräte her, die einer fantastischen Qualitätsnorm entsprechen. Zudem kommt ein Service hinzu, der den Kunden immer wieder mit fantastischen Angeboten überzeugt.
Einhell überzeugt ebenfalls seit Jahrzehnten mit qualitativen Werkzeugen. Schneidemaschinen und Bohrer verwenden selbst Profis. Für den Hobbygärtner bietet der Hersteller einige Features, die sich sehen lassen können.
Berlan ist der Spezialist für Heim- und professionelle Handwerker. Auch hier finden Sie für jeden Bereich das passende Werkzeug. Seit vielen Jahren stehen Qualität und Tradition an oberster Stelle. Mit einer Heckenschere von Berlan gelingt jeder Schnitt.
Das Unternehmen Atika deckt bereits seit 1949 den Bereich Bau und Gartenprodukte professionell ab. Der einst regionale Hersteller, hat sich im Laufe der Zeit zu einem Unternehmen entwickelt, welches international gefragt ist. Schlagkräftige Argumente sind besonders leistungsstarke Geräte und eine robuste Bauweise.
Ryobi stammt aus Japan und entwickelt Geräte für viele Belange. Elektronik, Automobil, Optik und Audio sowie Videobereiche verfügen über eine ausgetüftelte Technik. Doch auch im Bereich von Elektrowerkzeugen und Gartengeräte überzeugt der Hersteller mit vielen Gadgets.

 

Anhand welcher Punkte erkenne ich eine gute Heckenschere?

Pauschal lässt sich nicht sagen, welche Heckenschere für Sie geeignet ist. Es spielen wichtige Faktoren eine Rolle. Es ist zudem maßgeblich, welche Flächen Sie damit bearbeiten möchten. Informieren Sie sich also vorher genau, welche Modelle es gibt und welche Eigenschaften diese Modelle aufbringen.

Leistung

Zudem ist die Leistung ausschlaggebend für einen Kauf. Wenn Sie nur wenige Male im Jahr eine Hecke schneiden, deren Fläche wenige Quadratmeter misst, benötigen Sie sicherlich kein Gerät, welches sehr teuer ist. Es gibt gute, hochwertige Heckenscheren, die mit einer fantastischen Leistung ausgestattet sind. Gleichzeitig sind diese Modelle sehr preisgünstig.

Sicherheit

Die Sicherheit ist außerdem ein wichtiger Aspekt, den Sie nicht außer Acht lassen sollten. Schnell kann es bei einer unzureichenden Sicherheit zu schweren Unfällen kommen. Dieser Umstand kann eventuell Gliedmaßen kosten. Aspekte, wie die Rückschlaggefahr, Vibration und zudem das Gewicht, müssen Sie beim Kauf berücksichtigen.
Die Wolf-Garten 7426000 Heckenschere mit Getriebetechnik HS-G im Einsatz

Messer

Ein weiterer Punkt sind die Messer. Bei minderwertigen Geräten sind die Messer nach ein oder zwei Anwendungen stumpf. Sie müssen sich ein neues Gerät anschaffen, was sehr teuer sein kann.

Achten Sie also auf die Qualität und die Verarbeitung der Messer. Sollten Sie Zweifel an einem günstigen Gerät haben, dann entscheiden Sie sich lieber für ein Gerät, welches eine Preisklasse höher liegt. Oft ist die Verarbeitung wesentlich vertrauenswürdiger.

Schnittlänge

Die Arbeitsfläche stellt einen wichtigen Faktor dar. Sie sollten entscheiden, ob Sie eine große Fläche benötigen oder einen präzisen Schnitt. Hier sollten Sie immer auf die Schnittlänge der Heckenschere achten.

Wenn Sie viele Meter an Hecke zu schneiden haben, sollten Sie auf eine Schnittlänge von 500 Millimeter setzen. Alles darunter kann sich sehr mühsam für Sie auswirken.

Gewicht

Beachten Sie aber, dass mehr Schnittlänge auch immer mehr Gewicht bedeuten kann. Deswegen sollten Sie sich für eine Heckenschere entscheiden. Diese Geräte weisen zwar eine große Schnittlänge, aber auch wenig Gewicht auf. Auch qualitative Heckenscheren bieten weniger Last bei ausreichend großer Schnittlänge.

Wenn Sie allerdings nur einzelne Büsche schneiden wollen, sollten Sie auf eine kürzere Schnittlänge setzen. In diesem Fall reicht eine Schnittlänge von 400 Millimetern vollkommen aus.

Leistung

Vergessen Sie nicht, beim der Heckenschere auf die Leistung zu achten. Wenn Sie Hecken schneiden wollen, stoßen Sie nicht immer nur auf dünne Äste. Um auch dickere Äste schneiden zu können, sollte die Qualität der Schneidflächen auf jeden Fall gut sein. Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie zwar beim Kauf der Heckenschere Geld sparen, diese aber dann nicht wirklich für Ihr Vorhaben einsetzen können. Setzen Sie beim Kauf deswegen schon im Vorfeld auf mehr Leistung und bessere Schneidflächen. Somit erfolgt ein Kauf ohne Reue.

Qualität

Auch die Qualität spielt eine tragende Rolle. Damit Sie mit der Heckenschere zufrieden sind, sollten Sie auf jeden Fall auf die Vibrationsdämpfung achten. Diese kann davor schützen, dass Sie beim Hantieren und Schneiden mit der Heckenschere zu schnell ermüden. Sollten Sie sich für eine elektrische Heckenschere entscheiden, achten Sie darauf, dass diese beim Anlaufen nicht zu sehr ruckelt. Eine ruckelnde Heckenschere kann schnell zu einer Gefahr avancieren.

Probieren Sie die unterschiedlichen Heckenscheren im Laden aus. Suchen Sie das Modell aus, welches im Vergleich am besten in der Hand liegt. Auch das Gewicht kann ein Merkmal einer guten Heckenschere darstellen. Je leichter die Heckenschere, desto einfacher tun Sie sich bei der Gartenarbeit. Bedenken Sie, dass das Schneiden der Hecken nicht binnen wenigen Minuten erledigt ist. Sie führen die Heckenschere in manchen Fällen über mehrere Stunden hinweg. Das bedeutet mehr Gewicht und somit auch immer mehr Belastung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Beim Kauf sollte vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie wichtig sein. Verwenden Sie die Heckenschere professionell? Dann sollten Sie sich auch ein Profi-Modell zulegen. Für private Einsatzzwecke sollte jeder für sich entscheiden, welche Kriterien einer Heckenschere wichtig sind. Allerdings ist nicht immer das billigste Modell ideal. Hier lohnt es sich, nicht an der falschen Stelle zu sparen.

Worauf sollten Sie beim Kauf noch achten?

Gardena Comfort Buchsschere - 0399 TestWichtig ist, dass die Messer scharf sind und die Heckenschere sehr gut in der Hand liegt. Es nützt die teuerste Heckenschere nichts, wenn Sie damit nicht umgehen können. Es ist auch nicht vorteilhaft, wenn die Heckenschere nicht gut in ihren Händen liegt.

Eine einfache Bedienung sollte somit auf alle Fälle gewährleistet sein. Das Einsatzgebiet ist überaus vielseitig. Somit ist ein Verzicht schon fast nicht möglich.

Ob zum Abschneiden von störenden Ästen, ein Formschnitt für Hecken oder um Rosen im Blumenbeet auf die gewünschte Größe zuzuschneiden: Mit einer manuellen Heckenschere können Sie diese Arbeiten sehr einfach und ohne viel Kraftaufwand durchführen.

Welche positiven Aspekte bietet mir der Heckenscherenkauf im Internet?

Wenn Sie in einen Baumarkt oder Gartencenter gehen, ist die Auswahl an Geräten begrenzt. Die einen haben nur diese Hersteller im Sortiment. In anderen Geschäften lassen sich wiederum weitere Herstellermarken finden. Wenn Sie also nicht gerade in einer Großstadt wohnen, die viele Baumärkte und Gartencenter bietet, müssen Sie weite Reisewege in Kauf nehmen. Erst dann finden Sie ein passendes Gerät.

Vielfalt

Bei einem Kauf im Internet finden Sie alle Geräte, die es derzeit auf dem Markt gibt. Namhafte Hersteller, aber auch No-Name Geräte, können Sie in diversen Online-Shops erwerben. Zudem können Sie sich viele Informationen über die verschiedenen Hersteller und deren Geräte holen. Sie können weiterhin verschiedene Kundenmeinungen lesen. Somit haben Sie die Möglichkeit, aus vielen Geräten ein professionelles Gerät auszusuchen.

Die Bosch AHS 52 LI Akku-Heckenschere bei der ArbeitNiedrige Preise

Ein weiterer Aspekt liegt im Preis. Geschäfte bieten die Heckenscheren meist teurer an, als im Internet. Der Grund liegt nicht darin, dass es sich um Schwarzmarktwaren handelt. Online-Shops haben oft keine Fixkosten wie Miete, Strom, Angestellte usw. Diese Kosten müssen Einzelhändler auf den Verbraucher umlegen, was den hohen Preis verursacht. Online-Shops können besser kalkulieren. Sie geben den Preisvorteil an den Verbraucher weiter. Natürlich bekommen Sie bei einem Kauf im Internet die gleichen Konditionen wie Garantie usw. wie in einem herkömmlichen Geschäft.

Informationen

Bequem vom Sofa aus gelingt es Ihnen also, viele Informationen zu sammeln und zwischen den einzelnen Heckenscheren zu wählen. Bei einer Shoppingtour im Laden laufen Sie kilometerweit durch die Gänge, bis Sie letztendlich ein Gerät gefunden haben. Der Verkäufer versorgt Sie zwar auch mit Informationen, jedoch nur über die Gerätschaften, die sich im Laden befinden.

Lieferzeit

Der Nachteil von Internetbestellungen liegt in der Lieferzeit. Nach der Bestellung dauert es meist zwei bis drei Tage, bevor das Gerät bei Ihnen zu Hause ankommt. Nun überlegen Sie, wie viele Wochenenden wahrscheinlich verstreichen, ehe Sie die passende Heckenschere gefunden haben. Somit ist auch die Lieferzeit ein positiver Aspekt, der für eine Bestellung im Internet spricht.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Entwicklung der Heckenschere

Die Fiskars 114790 Getriebe-Heckenschere in Aktion.Fernöstliche Länder verwendeten bereits vor Jahrhunderten bestimmte Werkzeuge, um Bäume und Hecken zu schneiden. Die Arbeit ging nur sehr mühevoll und schweißtreibend vonstatten. Stundenlanges Arbeiten in schädigenden Körperhaltungen waren keine Seltenheit. Eine der berühmtesten Bäume ist der Bonsai, der in der fernöstlichen Gartenkunst eine große Rolle spielt.

In Europa setzte sich die Gartenkunst erst viel später durch. Seit dem Auftauchen von Parkanlagen entstanden ganze Figuren, welche die Heckenschneider kreierten. Mehr und mehr erwachte auch in Deutschland eine Art Wettbewerb unter den Gartenbesitzern. Es entwickelten sich die schönsten und prunkvollsten Gebilde. Doch diese mit einer manuellen Heckenschere zu erschaffen, galt als eine schwere, körperliche Arbeit.

Die Hersteller erkannten dies und erfanden schließlich motorbetriebene Heckenscheren. Diese sparten viel Zeit und auch die körperliche Arbeit erleichterte sich um ein Vielfaches. Heute verwenden städtische Einrichtungen benzinbetriebene Heckenscheren, um die Städte effektiver zu verschönern.

Hobbygärtner und Gärtner profitieren jedoch auch von der technischen Entwicklung und setzen vermehrt auf motorbetriebene Heckenscheren. Heute gibt es viele Modelle, wobei die Auswahl enorm schwerfällt. Um Ihnen den Einblick etwas zu erleichtern, haben wir die einzelnen Modelle und deren Eigenschaften nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Gibt es Neuerungen im Bereich Heckenschere?

Die Anforderungen der Menschen erlangen höhere Ausmaße. Somit entwickeln Hersteller Neuerungen im Bereich Technik und Know-how. Sie statten die motorbetriebenen Heckenscheren mit einer überdimensionalen Technik aus. Wo gestern noch Schneidewerkzeuge kläglich versagt haben, sind heute Geräte auf dem Markt, die nahezu alles schneiden, was sich ihnen in den Weg stellt.

Es lässt sich pauschal gar nicht klar sagen, welche Neuerungen derzeit auf dem Markt zu finden sind. Fakt ist, dass die Geräte einen sagenhaften Qualitätsstandard vorlegen, der für Hobbygärtner, Heim- und Handwerker von unschätzbarem Wert ist.

Sind Heckenscheren für Rechts- und Linkshänder geeignet?

Wenn Sie eine Heckenschere kaufen, achten Sie im ersten Moment sicherlich nicht darauf, ob diese auch für Linkshänder ausgelegt ist. Laut Schätzungen sind in der Bundesrepublik Deutschland etwa 2 bis 8 Prozent Linkshänder.

Ältere Menschen hingegen erledigen viele Arbeiten mit der rechten Hand. Das rührt daher, dass Linkshänder bis vor einigen Jahren noch eine Umerziehung erfuhren. Heute sieht das ganz anders aus. Auch Ärzte raten von einem Umlernen ab.

Viele Produkte gibt es in der heutigen Zeit schon für Linkshänder. Somit ist das auch gar nicht mehr notwendig. Doch wie sieht es eigentlich mit einer Heckenschere für Linkshänder aus? Bei einer Heckenschere kommt es darauf an, auf welcher Seite die Schneiden vorbeigehen.

Heckenscheren verfügen zudem heutzutage über einen ergonomischen Griff. Demnach gelten Linkshänder mit einer Heckenschere für Rechtshänder als deutlich benachteiligt. Es gibt auch Heckenscheren, welche speziell auf die Bedürfnisse von Linkshänder ausgerichtet sind.

Für viele Anwendungsbereiche gibt es jedoch leider noch immer keine passenden Produkte. Wenn Sie also Linkshänder sind und eine passende Heckenschere suchen, finden Sie diese auf alle Fälle.

Serienmäßig sind Heckenscheren jedoch für Rechtshänder ausgelegt. Das ist natürlich keine böse Absicht von den Herstellern. Ein Großteil der Bevölkerung erledigt Aufgaben mit der rechten Hand. Im Vergleich zu einigen Jahren, ist der Markt jedoch mittlerweile gut erschlossen. Viele Hersteller bieten Werkzeuge, darunter auch Heckenscheren, für Linkshänder.

Online Tests haben ergeben, dass Linkshänder mit einer Standardheckenschere nicht sehr gut umgehen können. Folglich birgt dieser Umstand auch wieder ein gewisses Verletzungsrisiko.

Nicht nur Profis benötigen spezielles Werkzeug für Linkshänder. Auch viele Hobbyhandwerker wünschen sich seit Jahren ein vielfältigeres Angebot. Der Hersteller Felco hat diese Tatsache rasch und gut erkannt. Die Firma offenbart mittlerweile sehr viele Heckenscheren für Linkshänder.

Sicherlich fragen Sie sich jetzt, ob eine solche „Spezialanfertigung“ mit höheren Kosten verbunden ist? Nein, denn Heckenscheren für Linkshänder sind weder teurer, noch günstiger als die Standardausführungen. Obwohl es schon immer Menschen gibt, die ihre Hauptaufgaben mit der linken Hand erledigen, sind Werkzeuge und Gartengeräte für Linkshänder noch nicht lange verfügbar.

Sollten Sie jedoch auf der Suche nach solchen Heckenscheren sein, werfen Sie einfach einen Blick in das Internet. Sie können auch im Fachhandel gezielt nach Heckenscheren für Linkshänder fragen. Es kann zwar einiges an Zeit kosten, jedoch finden Sie bestimmt eine passende Heckenschere. Achten Sie bei diesen Modellen auf eine hochwertige Qualität und eine saubere Verarbeitung.

Heckenscheren für Linkshänder erleichtern die Arbeit

Aufgrund der Beobachtung in den letzten Jahren, lässt sich zur Freude der Linkshänder sagen, dass das Angebot immer größer und besser ausfällt. In Bauhäusern haben Sie eventuell noch Schwierigkeiten, ein Gartenwerkzeug für Linkshänder zu finden.

Gegebenenfalls können Sie das benötigte Produkt jedoch bestellen lassen. Am besten ist es, wenn Sie sich mit einem kompetenten Mitarbeiter über diese Situation unterhalten. Lassen Sie sich keinesfalls einreden, dass es keine Heckenscheren für Linkshänder gibt. Sie haben mit einer Standardheckenschere bestimmt keine Freude. Die Arbeit im Garten geht zudem auch nicht so rasch voran.

In Online Vergleichstest haben sich Experten auch die Heckenscheren für Linkshänder genauer angesehen. Sämtliche Modelle erfüllen zu 100 Prozent die Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse von Linkshändern. Ein kostenloser Vergleich im Internet kann helfen, eine passende Heckenschere zu finden.

Fazit

Es gibt immer mehr Werkzeuge und somit auch Heckenscheren für Linkshänder. Das Angebot ist leider nur noch immer nicht so umfangreich wie für Rechtshänder. Viele Hersteller haben diese Marktlücke bereits erkannt. Sie arbeiten mit Hochdruck an der Produktion und Herstellung von Heckenscheren für Linkshänder.

Eine große Auswahl an solchen Heckenscheren finden Sie in den Online Shops. Zudem ist die Suche im Internet auch um ein Vielfaches einfacher. Nutzen Sie zudem die Möglichkeit, die Preise der einzelnen Heckenscheren zu vergleichen.

Wenn Sie die Hecken im Garten ordnungsgemäß und schön schneiden möchten, benötigen Sie natürlich auch ein passendes Werkzeug. Linkshänder sind zwar nicht mehr so benachteiligt, wie noch vor einigen Jahren. Doch die Situation ist für viele immer noch nicht befriedigend.

Da Umerziehungen von links auf rechts kaum noch stattfinden, ist davon auszugehen, dass es in den kommenden Jahren weitaus mehr Gartengeräte bzw. Heckenscheren für Linkshänder gibt.

TELESKOB HECKENSCHERE

Sicherheit beim Umgang mit der Heckenschere

Mit Heckenscheren, die sich manuell betreiben lassen, können Sie Hecken und Büsche in Form bringen. Ein Vorteil von solchen Heckenscheren ist, dass Sie das Arbeiten vollkommen geräuschlos durchführen können. Besonders bei Arbeiten an Wochenenden ist dies ein sehr wichtiger Vorteil. Wenn Sie den Nachbarn nicht stören möchten und nur kleinere Arbeiten zu erledigen haben, ist eine manuelle Heckenschere genau die richtige Wahl.

Da es sich jedoch um ein Werkzeug und um eine sehr scharfe Schere handelt, ist bei der Benutzung mit Vorsicht vorzugehen. Bevor Sie eine Heckenschere in die Hand nehmen, sollten Sie sich im Vorfeld mit der Bedienungsanleitung auseinandersetzen.

Viele Heckenscheren verfügen über diverse Sicherheitsvorkehrungen. Somit lässt sich das Verletzungsrisiko minimieren. Eine gute Vorbereitung ist sehr wichtig beim Arbeiten mit einer Heckenschere.

Fiskars PowerGear™ Getriebe-Heckenschere HS92, Schwarz&OrangeEine manuelle Heckenschere birgt sicherlich nicht so viele Gefahren, wie eine Akku Heckenschere oder eine mit Kabel. Doch die Schneiden sind extrem scharf und können schwere Verletzungen verursachen.

Ein wichtiger Punkt beim Arbeiten mit einer Heckenschere ist, dass Sie stets Handschuhe tragen. Das Risiko, sich Schnittverletzungen zuzuführen, minimiert sich mit dem Tragen von Handschuhen um ein Vielfaches. Immer wieder führen kleine Unaufmerksamkeiten zu schweren Unfällen mit Heckenscheren. Eine Heckenschere sollte auch niemals einfach in der Wiese herumliegen. Besonders dann nicht, wenn Sie Kinder haben.

Ein weiterer, wichtiger Punkt stellt die Bekleidung dar. Das Arbeiten in Badehose und in Sandalen ist keinesfalls zu empfehlen. Wenn Sie eine Heckenschere in den Händen halten, sollten Sie stets eine passende Arbeitsbekleidung tragen. Das ist an heißen Sommertagen nicht immer sehr angenehm und findet oft Vernachlässigung. Doch im Ernstfall kann eine lange Hose ebenfalls das Verletzungsrisiko reduzieren.

Des Weiteren sollten Sie beim Arbeiten mit einer Heckenschere vollste Konzentration an den Tag legen. Arbeiten Sie keinesfalls, wenn sich Kinder in der Nähe aufhalten. Es genügt bereits ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit, der zu schweren Schnittverletzungen führen kann.

Sicherer Umgang mit einer manuellen Heckenschere

Wenn Sie auf diese Punkte achten, müssen Sie sich im Umgang mit einer manuellen Heckenschere keine Sorgen machen. Generell ist jedoch zu sagen, dass eine manuelle Heckenschere eigentlich sehr sicher ist. Natürlich kann immer wieder einmal etwas passieren. Doch dann sind zumeist Ablenkungen dafür verantwortlich. Lassen Sie sich also keinesfalls stören. Arbeiten Sie stets konzentriert und genau.

Bei Heckenscheren mit Akku, Kabel oder mit Benzinbetrieb haben die Hersteller bereits einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Ein automatischer Stopp ist bei allen neuen Heckenscheren bereits vorhanden. Da diese Heckenscheren auch in der Regel weitaus größer sind, ist bei der Arbeit mit solchen Arbeitsgeräten stets volle Konzentration notwendig.

Fiskars PowerGear II Getriebe-Heckenschere, Antihaftbeschichtet, Rostfreie Stahl-Klingen, Länge 57 cmWie bei einer herkömmlichen, manuellen Heckenschere auch, sollten sich bei dieser Arbeit ebenfalls keine Kinder in unmittelbarer Nähe aufhalten. Verletzungen bei Gartenarbeiten passieren leider jedes Jahr. Einige davon sind auch wirklich sehr schlimm.

In diversen Online Tests haben Experten die manuellen Heckenscheren auf Herz und Nieren im Bereich Sicherheit getestet. Eine sehr gute Verarbeitung ist wichtig. Demnach lassen sich Verletzungen ebenfalls verhindern. Viele Unfälle passieren, wenn Sie Arbeiten unkonzentriert verrichten.

Fazit

Die Handhabung mit einer manuellen Heckenschere stellt in der Regel keine sehr große Gefahr dar. Wenn Sie beim Arbeiten Sicherheitshandschuhe tragen und auf eine angemessene Arbeitsbekleidung achten, kann eigentlich nichts passieren.

TELESKOB HECKENSCHERE 55cm LängeBewahren Sie Heckenscheren stets unerreichbar für Kinder auf. Wenn Sie diese Tipps und Ratschläge beachten, erleiden Sie mit Sicherheit keine Verletzungen.

Im Internet finden Sie sehr viele Informationen, was einen sicheren Umgang mit Heckenscheren betrifft. Sollten sie noch mehr Informationen benötigen, können Sie sich gerne und jederzeit in einem Fachhandel beraten lassen.

Das Tragen von Handschuhen ist auf jeden Fall empfehlenswert. Sofern Sie eine manuelle Heckenschere in Betrieb haben, sollte Sie noch passende Bekleidung tragen.

Bei Arbeiten mit anderen Heckenscheren, sind noch einige weitere Sicherheitshinweise zu beachten. Auch diese finden Sie einfach und rasch im Internet.

Wenn Sie die Tipps der Online Experten beachten, langsam und genau Arbeiten, überstehen Sie auch diese Gartensaison ohne einer Schnittverletzung. Heckenscheren sind vom Prinzip wie eine herkömmliche Schere zu verwenden.

Wie pflege ich eine Heckenschere richtig?

Damit Sie lange etwas von der Heckenschere haben, ist die richtige Pflege von Heckenscheren notwendig. Auch eine manuelle Handheckenschere benötigt hin und wieder ein Tröpfchen Öl. Das ist maßgeblich, um die Gelenke vor Rost zu schützen. Zudem ist eine geölte Heckenschere einfacher zu handhaben. Das Schneideergebnis fällt dabei gut und sauber aus. Wenn Sie ab und an die Schneidearme einölen, schützt das außerdem vor Harzablagerungen.

Die Bosch AHS 54-20 LI Akku-Heckenschere von hintenBeachten der Sicherheitshinweise

Bei motorbetriebenen Heckenscheren ist der Pflegeaufwand etwas größer. Zuerst sollten Sie die Sicherheitshinweise ausführlich lesen. Von Hersteller zu Hersteller können auch diese unterschiedlich sein. Wenn Sie die Heckenschere reinigen, stellen Sie sicher, dass Sie den Akku entfernt haben. Ist das nicht möglich, nehmen Sie das Messer vom Gerät. Bei kabelgebunden Geräten sollten Sie den Netzstecker ziehen, um schwere Unfälle zu vermeiden.

Pflege ist das A und O

Die zweischneidigen Geräte bedürfen einer besonderen Pflege. Zuerst sollten Sie nach jeder Verwendung die Messer gut säubern und von eventuellen Resten entfernen. Verbleiben die Blatt- oder Astreste zwischen den Messern, können Harzablagerungen das Gerät dauerhaft schädigen. Hierfür verwenden Sie ein feuchtes Tuch und säubern die Messer.

Nach einer gründlichen Reinigung ist es wichtig, die Messer zu ölen. Jeder Hersteller setzt hier auf sein eigenes Öl. Die meisten Öle haben Unternehmen speziell für diese Geräte entwickelt. Pflegesprays erleichtern den Vorgang. Auch diese haben Firmen für solche Geräte konzipiert.

Einen guten Tipp können wir Ihnen auch an dieser Stelle mit auf den Weg geben: Lassen Sie das Messer im Öl liegen, bis Sie die Heckenschere wieder verwenden. Somit haben Rückstände keine Chance sich an den Messern festzusetzen. Außerdem verhindern Sie auf diese Weise die Entstehung von Rost.

Die beste Akku-Heckenschere im Video

Heckenschere Ratgeber