Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Felco-Baumschere-test
Getestete Produkte 18
Investierte Stunden 80
Ausgewertete Studien 10
Gelesene Rezensionen 255

Baumschere Test 2018 • Die 18 besten Baumscheren im Vergleich

Baumscheren sind nützliche Helfer überall dort wo es Bäume gibt, denn die heutigen Baumscheren, erleichtern inmens die Arbeit jedes Gärtners. Wir zeigen Ihnen die besten Baumscheren und wie Sie mit Ihnen umgehen.

Baumschere Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

 
  Gardena StarCut 410 plus Felco Felco Schere Nr.2 Gartenschere Bahco PX-L3 Fiskars L86 Fiskars PowerGear X GRÜNTEK XT 685-1015 WOLF-Garten RS 650 TABOR TOOLS GG12 Fiskars P90 Loewe 1107 DUE CIGNI Baumschere PRETEX Baumschere Wilkinson Baumschere Astron Baumschere Grüntek EULE JEOutdoors Baumschere Kinzo Baumschere Connex 215
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,08
sehr gut
1,30
sehr gut
1,74
gut
1,74
gut
1,87
gut
1,92
gut
1,98
gut
2,01
gut
2,02
gut
2,04
gut
2,18
gut
2,26
gut
2,30
gut
2,32
gut
2,37
gut
2,42
gut
2,44
gut
2,86
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.6 von 5 Sternen
bei 82 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 690 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 79 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 74 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 47 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 62 Rezensionen

3.2 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 48 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 11 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 176 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 4 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 83 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 20 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 17 Rezensionen
Marke Gardena Felco Bahco Fiskars Fiskars GRÜNTEK WOLF-Garten TABOR TOOLS Fiskars Loewe DUE CIGNI PRETEX Wilkinson Astron Grüntek JEOutdoors Kinzo Connex
Hersteller

Gardena

Felco

Bahco

Fiskars

Fiskars

Grüntek

Wolf-Garten

TABOR TOOLS

Fiskars

Loewe

DUE CIGNI

PRETEX

Wilkinson Sword

Astron

Grüntek

JEOutdoors

Kinzo

Connex

Dimension

241,6 x 15 x 6,7 cm

27,9 x 3,8 x 9,5 cm

30,5 x 10,2 x 2,5 cm

70,6 x 24,9 x 4,2 cm

56 x 21 x 2,5 cm

69 x 28 x 3 cm

69 x 33 x 10 cm

39 x 27 x 3 cm

23 x 7 x 2 cm

20 x 6,5 x 2 cm

Länge: 21 cm

20 x 2,1 x 6 cm

24 x 5 x 18 cm

24,8 x 8,1 x 3 cm

20,5 x 9 x 3,5 cm

k.A.

k.A.

18 x 18 x 8 cm

Gewicht

1,5 Kg

249 g

399 g

1.3 Kg

830 g

1,37 Kg

1,2 Kg

1,67 Kg

256 g

280 g

251g

181 g

200 g

254 g

0, 266 Kg

318 g

0,8 Kg

313 g

Material

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Stahl, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Metall, Kunststoff

Schnittstärke

3,2 cm

k.A.

k.A.

5 cm

3,8 cm

5,2 cm

4 cm

5 cm

2,6 cm

2,2 cm

2,6 cm

k.A.

2 cm

k.A.

2,4 cm

1,9 cm

3 cm

1,7 cm

Farbe

Schwarz, Grau, Orange

Rot, Silber, Schwarz

Rot, Schwarz

Schwarz, Silber, Orange

Orange, Schwarz, Silber

Grün, Gelb, Silber

Silber, Grau, Rot

Rot, Schwarz, Silber

Schwarz, Orange

Silber, Orange

Silber, Rot

Schwarz, Rot, Silber

Silber, Schwarz, Rot

Silber, Schwarz, Gelb

Grün, Gelb, Silber

Schwarz, Rot, Silber

Blau, Gelb, Silber, Schwarz

Rot, Schwarz, Silber

Stossdämpfer

nein

ja

ja

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

Sicherheitsverschluss

nein

ja

nein

nein

nein

ja

nein

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

Erweiterbar

ja

nein

nein

ja

nein

ja

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

Kritik

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • Innenliegendes Zugband
  • Präzisionsgeschliffene Messer mit Antihaftbeschichtung
  • Präzises Schneiden
  • Bis 410 cm Reichweite
  • Teleskopstange
  • Ergonomischer Griff
  • Scharf
  • Einfache Verwendung
  • Präzisionseinstellungssystem für Klinge und Gegenklinge
  • Leichtes schneiden
  • Scharf
  • Langlebig
  • Präziser Schnitt
  • Ergonomischer Griff
  • Leichtes Schneiden
  • Sicherer Halt dank rutschfester Griffenden
  • Geeignet für Rechts-/ und Linkshänder
  • Reibungslose, saubere Schnitte
  • Sicherer Halt des Astes durch hakenförmige Gegenklinge
  • Rostfreier Präzisionsstahl
  • Rechts-/ und Linkshänder
  • Rutschfester Griff
  • Scharf
  • Langlebig
  • Antihaftbeschichtet
  • 7-Fach Längenverstellbar
  • Scharfe
  • Links- und Rechtshänder
  • Sauberer Schnitt
  • Ergonomischer Griff
  • Um bis zu 2-fache Kraftübertragung dank der Schneidkopftechnologie
  • Ergonomische 1-K Griffe
  • Klingen antihaftbeschichtet
  • Flachverschraubte Gelenke
  • Scharf
  • Einfache Handhabung
  • 3-fache Kraftübertragung dank der Schneidkopftechnologie
  • Softgriff
  • Klingen antihaftbeschichtet
  • Rechts- als auch für Linkshänder
  • Hochwertige Stahl-Klingen
  • Antihaftbeschichtet
  • Ergonomische Griffe
  • Scharf
  • Präziser Schnitt
  • Schnelles Schneiden
  • Scharf
  • Präziser Schnitt
  • Langlebig
  • Leichtes schneiden
  • Hochwertige Qualität
  • Scharf
  • Langlebig
  • Federunterstützten Griffe
  • Einfaches schneiden
  • Antihaftbeschichtung
  • Präzises Schneiden
  • Ergonomischer Griff
  • 2 Jahre Garantie
  • Mit Halteband
  • Klingen mit Antihaftbeschichtung
  • Rasteinstellung für Rechts- und Linkshänder
  • Aluminiumschere mit weichen Griffen
  • Schnelles schneiden
  • Robust
  • Leichtgängig
  • Ergonomischer Griff
  • Schock-absorbierende Polsterung
  • Teleskopfederung
  • Präzisionsstahl
  • Rollgriff aus Anti-Rutsch-Soft-Beschichtung
  • Handschutz
  • Scharf
  • Ergonomischer Griff
  • Präzises Schneiden
  • Scharfe Klinge
  • Rostschutz
  • Lebenslange Garantie
  • Einfache Handhabung
  • PRäziser Schnitt
  • Leichte Handhabung
  • Mit Teleskopauszug bis 76 cm
  • Robust
  • Langlebig
  • Ergonomischer Griff
  • Antihaftbeschichtung
  • Verschraubung mit Feineinstellung
  • Ergonomischer Softgriff
  • Gehärtete Stahlklinge mit Saftrille
  • Gedämpfter Anschlag durch Gummipuffer
Materialbeschaffenheit
Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Baumscheren - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Baumschere Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist eine Baumschere?

Geschlossene PRETEX Baumschere im TestGroße Worte für die Erklärung, was sich hinter einer Baumschere verbirgt, dürften mit Sicherheit heute nicht mehr notwendig sein. Denn auf der einen Seite ist dieses praktische Werkzeug natürlich vielen Menschen aus der täglichen Arbeit im Garten gut bekannt, auf der anderen Seite erklären sich der Sinn und Zweck eigentlich genau hinter der Bezeichnung. Denn hinter einer Baumschere verbirgt sich auch wirklich eine Schere für einen Baum.

Hierbei handelt es sich um ein mehr oder weniger kleines Werkzeug, dass für die erfolgreiche und effiziente Gartenpflege gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig ist. Mit der praktischen Funktionalität, dem günstigen Preis und der einfachen Anwendung ist die Baumschere heute in vielen Bereiche ein sehr wichtiges Werkzeug und darf hier dann auch nicht mehr fehlen.

Wie funktioniert eine Baumschere?

Eine Baumschere funktioniert wie jede andere klassische Schere auch mit zwei verschiedenen Messern bzw. Schneidelementen. Diese werden dann um den entsprechenden Ast gelegt und dann mit Kraft zusammengedrückt. Hierdurch wird dann Druck auf den Ast ausgeübt und dieser hierdurch in der Regel mit wenig Aufwand geschnitten.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Die einfache Handhabung und Anwendung im eigenen Garten ist mit Sicherheit einer der großen Vorteile bei der Verwendung einer modernen Baumschere. Selbst Laien kommen mit dieser ohne Probleme zurecht, im Herbst sind die nötigen Schneidearbeiten mit einem hochwertigen Modell innerhalb kurzer Zeit bereits erledigt.

Die Anwendungsbereiche liegen heute sowohl im privaten wie auch im professionellen Bereich. Denn nicht nur im eigenen Garten, sondern auch bei professionellen Gärtnern und Unternehmen im Landschaftsbau gehört die Baumschere zum alltäglichen Werkzeug.

Welche Arten von Baumscheren gibt es?

Baumschere schneidet im Test am BaumGenerelle Unterschiede gibt es beispielsweise bei der maximal möglichen Dicke der Äste beim Schneiden. Gute Modelle sind hier für Äste mit einem Durchmesser von etwa acht Zentimetern geeignet, bei den günstigeren Varianten kann dies aber natürlich auch weniger sein.

Auch bei der Länge der Griffe gibt es Unterschiede. Denn heute stehen nicht nur die klassischen Griffe mit einer Länge von etwa einem halben Meter bereit, es gibt heute auch Teleskop-Modelle. Müssen Sie beispielsweise in der Baumkrone schneiden, lassen sich die Griffe hier ausziehen und die Arbeit ist innerhalb kurzer Zeit bereits erledigt.

So werden Baumscheren getestet

Mit dem Baumscheren Test möchten wir Ihnen eine Hilfe auf der Suche nach dem passenden Modell geben. Dabei beschäftigt sich der Baumscheren Test mit unterschiedlichen Aspekten und Faktoren, um eine aussagekräftige Bewertung zu erzielen.Geschlossene Baumschere Tukane von Grüntek im Test

Unter anderem spielt im Baumscheren Test natürlich die allgemeine Qualität eine sehr wichtige Rolle. Damit die Schere allen Belastungen trotzen kann, sollte die Schere sehr hochwertig sein. Ist das entsprechende Modell dies nicht, erfolgt im Baumscheren Test natürlich eine entsprechend negative Bewertung. Auch bei der Funktionalität und beim Komfort im Rahmen der Verwendung schaut der Baumschere Test ganz genau hin. Gerade bei einer längeren Verwendung spielt dieser Aspekt eine sehr wichtige Rolle, denn immerhin können beispielsweise unpassende Griffe für eine schnelle Ermüdung sorgen.

Eine entsprechend schlechte Bewertung ist dann im Baumschere Test zu erwarten. Und nicht zuletzt kommt auch das Preis- Leistungsverhältnis im Baumschere Test zur Anwendung. Hier spielen die Leistungen in Relation zum aufgerufenen Preis eine wichtige Rolle. Je besser das Verhältnis beim entsprechenden Modell, desto besser ist dann auch die Bewertung. Natürlich wird der Baumschere Test für Sie immer wieder aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Worauf muss ich beim Kauf einer Baumschere achten?

Damit die Baumschere den eigenen Ansprüchen im Garten genügen kann, sollten Sie beim Kauf unbedingt auf die Qualität achten. Gerade bei den günstigen Modellen lässt diese leider häufig zu wünschen übrig, eine einwandfreie Verwendung ohne Defekte ist dann leider häufig nicht mehr möglich.

Auch die Ergonomie spielt für Sie als Kunde beim Kauf eine wichtige Rolle, praktische Griffe sorgen für sicheren Halt und eine komfortable Verwendung.
Vor einem Kauf sollten Sie sich die Modelle genau anschauen, auch eine Recherche im Internet kann hier natürlich sehr hilfreich sein.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Der Markt im Bereich Baumschere ist heute sehr umfangreich und sehr groß. Zahlreiche Modelle von vielen Herstellern werden Ihnen als Kunden heute hier angeboten und sollen eigentlich dafür sorgen, dass für jeden Anspruch und für alle Bedürfnisse die passende Baumschere zu finden ist. Für einen umfangreichen Überblick über die Möglichkeiten des Marktes sollen Ihnen die größten und bekanntesten Hersteller im Folgenden kurz vorgestellt werden.

  • Grüntek
  • Primus
  • Fieldhaus
  • Gardena
  • Dictum
  • Hecht
  • Felco
Wer auf professionelles Werkzeug für den eigenen Garten vertrauen möchte, ist mit den Produkten des Herstellers Grüntek sehr gut beraten. Sowohl im privaten wie eben auch im professionellen Bereich kommen die Modelle aus dem Sortiment, dass auch die klassische Baumschere umfasst, zum regelmäßigen Einsatz.
Widerstandsfähigkeit und eine besonders hohe Qualität zeichnen die Werkzeuge von Primus auf dem Markt heute auf jeden Fall aus. Unter anderem auch die Baumschere stehen in einer sehr großen Auswahl zur Verfügung. 
Auch das Unternehmen Fieldhaus bietet Ihnen Baumscheren und anderes Werkzeug, dass auch für den besonders fordernden Einsatz in einem professionellen Umfeld gut geeignet ist. Stabilität und Zuverlässigkeit spielen hierbei natürlich eine entsprechend wichtige Rolle und dürfen nicht fehlen.
Günstige Produkte für den Einsatz im privaten Haushalt bietet der Hersteller Gardena auch aus dem Bereich Baumschere.
Günstige Preise bei einer gleichzeitig hohen Qualität zeichnen hier die Produkte von Dictum aus und machen diese ideal geeignet für den eigenen Garten.
Neben unzähligen Werkzeugen für den Garten dürfen natürlich auch beim Hersteller Hecht hochwertige Baumscheren nicht fehlen.
Langjährige Erfahrung sowie innovative und zuverlässige Produkte zeichnen den Hersteller Felco aus, auch hier stehen Baumscheren in einer großen Auswahl zur Verfügung.

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Baumschere am Besten?

Mann stellt Baumschere im Test einOb der Kauf im Internet oder im Fachhandel, Sie haben auf der Suche nach der neuen Baumschere die berühmte Qual der Wahl. Dabei profitieren Sie vor allem beim Kauf über das Internet von vielfältigen Vorteilen, beispielsweise einer sehr großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen. Auch preislich ist der Kauf durch die umfangreichen Angebote und die große Konkurrenz im Internet deutlich attraktiver und Sie können bares Geld sparen. Und nicht zuletzt profitieren Sie auch von einer maximalen Flexibilität in Kombination mit einer einfachen und schnellen Abwicklung. Auf der Suche nach der passenden Baumschere ist das Internet heute die erste Adresse.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Baumschere

Der Garten ist für viele Menschen gerade in dem heute sehr hektischen Alltag und Familienleben immer wieder sehr wichtig. Er gilt unter anderem als Rückzugsort, viele Menschen fühlen sich hier besonders wohl.
Dementsprechend ist es wohl auch kein Wunder, dass viele Menschen bestrebt sind, den eigenen Garten so schön wie möglich zu gestalten und diesen gut zu pflegen. Und genau diese Tatsache ist wohl auch der Grund, warum bereits seit sehr vielen Jahren das Werkzeug in vielen Gärten zu finden ist. Auch die Schere bzw. die Baumschere macht hierbei keine Ausnahmen und ist bereits seit unzähligen Jahren mehr oder weniger im Einsatz. Natürlich sind die Funktionalität und auch die Ausstattung der Scheren von heute mit den ersten Modellen nicht mehr wirklich vergleichen, auch wenn das Prinzip seit hunderten Jahren das selbe ist.

Frau hält Baumschere im Test in der Hand

Berichte gehen heute davon aus, dass bereits im 19. Jahrhundert Produkte wie Scheren und Baumscheren in den Gärten zum Einsatz kamen. Die ersten Modelle waren jedoch vor allem für kleinere Bäume und Äste geeignet, da die Kraft hier noch zu wünschen übrigließ. Auch die Qualität der verbauten Scheren ist mit den heutigen Modellen nicht einmal im Ansatz zu vergleichen.

Dennoch konnten sich die ersten Modelle innerhalb relativ kurzer Zeit durchsetzen. Heute geht man davon aus, dass auch in Deutschland bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Baumscheren immer mehr zum Einsatz kamen. In den weiteren Jahren konnten sich die Modelle dann natürlich immer weiterentwickeln, viele Modelle sind heute eine besondere intelligente und schlaue Konstruktion. Diese bringen dann mit wenig Aufwand den gewünschten Erfolg.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Baumschere

Zuerst gibt es bei diesem Thema eine leider schlechte Nachricht, denn natürlich gibt es keine genauen Zahlen, welche sich mit der Verbreitung und Verwendung der Baumschere in den deutschen Gärten und Haushalten beschäftigt. Allerdings gewinnt das Werkzeug gerade in der heutigen Zeit immer weiter an Bedeutung. Denn der eigene Garten wird für die Deutschen immer wichtiger. Egal, ob sich dieser direkt hinter dem eigenen Haus oder auch alternativ in einem Gartenverein befindet, die Deutschen lieben den eigenen Garten ganz einfach. Und in vielen Gärten sind heute zahlreiche Bäume zu finden, welche einen hohen optischen Einfluss haben und gleichzeitig natürlich auch für das Wachstum von eigenem Obst beispielsweise sehr gerne verwendet werden dürfen.Geöffnete Baumschere von Wolf Garten im Test

Doch gerade im Herbst kommt dann die Zeit, wo ein Schneiden der Bäume für ein gesundes Wachstum notwendig ist. Die Baumschere ist in diesem Fall ein besonders gutes und vor allem sehr beliebtes Werkzeug, dass die Arbeit deutlich vereinfacht und zudem für schnelle und gute Ergebnisse sorgen kann. Dabei sind die Scheren in der Handhabung und Konstruktion zwar vom Prinzip her sehr einfach, aber dennoch bieten die Modelle viele Funktionen und eine hohe Kraft. So sind die guten Modelle auf dem Markt heute dazu in der Lage, ohne großen Aufwand und ohne Probleme Äste mit einer Dicke von etwa acht Zentimetern sauber und zuverlässig zu schneiden.

Zudem sind die Deutschen natürlich auch bereit, für das eigene Hobby und das entsprechend benötigte Werkzeug viel Geld zu investieren.

Mit Rücksicht auf diesen wichtigen Aspekt dürfte es wohl auch keinen wundern, dass gerade in der heutigen Zeit die Deutschen gerne eine hochwertige Baumschere erwerben. Denn natürlich handelt es sich hierbei in der Regel auch um eine Anschaffung, die in den folgenden Jahren zuverlässig ihren Dienst im eigenen Garten verrichten kann.

Baumschere in 2 Schritten richtig befestigen/montieren/installieren

Wenn Sie sich für die Bestellung über das Internet entschieden haben, dürfen Sie in der Regel bereits nach nur wenigen Tagen die neue Baumschere direkt bei Ihnen an der Haustür in Empfang nehmen. Noch einmal deutlich schneller geht es natürlich bei einem Kauf in einem Geschäft vor Ort, denn hier steht Ihnen die neue Schere natürlich sofort zur freien Verfügung. Allerdings sollten Sie unabhängig von der Wahl des Kaufes und von dem erworbenen Modell die folgenden zwei Schritte auf jeden Fall beachten, damit bereits bei der ersten Verwendung optimale Ergebnisse erzielt werden können.

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Schritt 1: Die Hinweise für Sicherheit und Funktionalität beachten

Immerhin handelt es sich bei einer Baumschere um ein Werkzeug für den eigenen Garten, dass bei einer falschen Handhabung schnell zu einer großen Gefahr werden kann. Verletzungen durch die scharfen Messer sind im Übrigen heute alles andere als selten und leider sehr oft anzutreffen. Natürlich möchten Sie wahrscheinlich ein solches Szenario verhindern. Dementsprechend wichtig ist hier auch der erste Schritt, welcher eine optimale Vorbereitung auf die erste Verwendung ermöglicht. Hierbei sollten Sie sich die Hinweise und Regeln der Hersteller genau durchlesen, die nach dem Kauf natürlich immer direkt mit dabei sind. Hier zeigen Ihnen die Hersteller dann beispielsweise unter anderem, mit welchen Tipps und Tricks Sie sicher und zugleich sehr effektiv mit der neuen Baumschere arbeiten können. Der Aufwand für diesen Schritt liegt nur bei wenigen Minuten, kann aber tatsächlich sehr wichtig werden.

Schritt 2: Die Schere auf den ersten Einsatz vorbereiten

Zu Beginn sollten Sie die Schere ganz langsam ausprobieren, damit Sie sich mit der Kraft und der Funktionalität der neuen Baumschere zunächst vertraut machen können. Unter anderem empfiehlt sich hier der Beginn bei eher dünnen Ästen, natürlich dürfen Sie sich bei entsprechendem Erfolg dann immer steigern. Im Übrigen sollten Sie vor der ersten Verwendung darauf achten, ob eventuelle eine Behandlung der Messer notwendig ist. So empfehlen unter anderem einige Hersteller das vorsichtige Anschleifen oder auch das Ölen der Gelenke, um hier einen möglichst guten Effekt bei jeder Verwendung zu ermöglichen.

 

10 Tipps zur Pflege

Sie möchten sicherlich nach dem Kauf der neuen Baumschere auch bei einer regelmäßigen Anwendung so lange wie nur irgend möglich Freude an dem Produkt haben. Mit den zehn folgenden Tipps für eine optimale Pflege sorgen Sie definitiv für eine deutlich längere Lebensdauer.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10

Tipp 1: Vermeiden Sie Feuchtigkeit

Auch wenn die Messer der neuen Baumschere in der Regel entsprechend geschützt sind, sollten Sie dauerhaften Kontakt der Messer mit Feuchtigkeit vermeiden. Hier kann dann eine schnellere Abnutzung durchaus die Folge sein.

Tipp 2: Die Reinigung

Erde, Harz und weitere Partikel können bei der Verwendung natürlich immer an der Baumschere haften bleiben. Nach der Verwendung sollten Sie diese immer kurz und gründlich für eine noch längere Haltbarkeit entfernen.

Tipp 3: Richtig aufbewahren

Wenn Sie die Baumschere nicht verwenden, sollten Sie diesen im idealen Fall trocken und geschützt lagern, beispielsweise im Keller oder auch in einem Gartenhaus. Das gesamte Werkzeug wird hierdurch deutlich weniger belastet und lässt sich länger im eigenen Garten verwenden.

Tipp 4: Materialbehandlung

Das verwendete Material bedarf einer entsprechenden Pflege, um auch nach Wochen und Monaten noch vollkommen funktionsfähig zu sein. Entsprechende Produkte werden von den Herstellern meist direkt mit angeboten.

Tipp 5: Nicht überlasten

Wenn der Hersteller zur maximalen Dicke der Äste Angaben macht, sollten Sie sich natürlich auch strikt an diese halten. Die Belastungen sind für die Baumscheren sonst zu groß und hier drohen dann schnelle Defekte mit gravierenden Folgen.

Tipp 6: Immer an die Anweisungen halten

Für eine sichere Verwendung geben die Hersteller immer entsprechende Hinweise und Vorschriften, an diese sollten Sie sich auch aus Gründen der Haltbarkeit der neuen Baumschere immer halten.

 

Tipp 7: Sicher verstauen und lagern

Die Hersteller bieten Ihnen auf Wunsch natürlich auch die Möglichkeit, eine passende Tasche oder ein anderes Produkt für die geschützte und sichere Aufbewahrung zu erwerben und zu nutzen. Mit diesen übersteht die Baumschere auch einen harten Winter oder Herbst vollkommen ohne Probleme.

Tipp 8: Den Fachmann fragen

Sind die Messer nach einigen Wochen und Monaten der Verwendung nicht mehr entsprechend scharf und lässt das Ergebnis beim Schneiden zu wünschen übrig, sollten Sie hier einen Fachmann kontaktieren. Dieser übernimmt dann das Schleifen für Sie und innerhalb kurzer Zeit steht Ihnen die gewohnte Leistung und Kraft wieder im Garten zur Verfügung.

Tipp 9:

  1. Ölen bitte nicht vergessen

Leichtgängige Verbindungen haben einen deutlichen Einfluss auf die Funktionalität und den Komfort bei der Verwendung der Baumschere. Wenn es hier klemmt oder nicht mehr so gut funktioniert wie direkt nach Kauf, kann bereits ein kleiner Tropfen Öl Wunder wirken. Direkt auf das Gelenk aufgetragen sorgt dieser dann für wieder den gewohnten Komfort und die gewünschte Leichtgängigkeit bei jeder Verwendung.

Tipp 10: Vielfältige Möglichkeiten ausnutzen

Natürlich dürfen Sie die Baumschere nicht nur penibel für die passenden Äste verwenden, auch andere Möglichkeiten sind hier gerne gesehen und zumindest für die hochwertigen Modelle gar kein Problem. Unter anderem haben Sie hier dann die Möglichkeit, auch kleinere Büsche oder dichtes und kräftiges Unkraut zu bekämpfen und zu kürzen.

 

Nützliches Zubehör

Bypass-Baumschere im Test schneidet am Baum

Haben Sie auch eine moderne Baumschere im eigenen Garten im Einsatz, haben Sie sich bereits für eine praktische Hilfe entschieden, die Ihnen mit Sicherheit gute Dienste leisten wird. Doch Sie haben gerade in der heutigen Zeit die Möglichkeit, die Funktionalität noch einmal deutlich zu erweitern und somit von noch mehr Leistung bei der alltäglichen Arbeit im Garten zu profitieren. Auf welches Zubehör Sie im alltäglichen Betrieb nicht verzichten dürften und nicht verzichten sollten, das erfahren Sie in dem nun folgenden Beitrag.

Ein sehr praktisches Zubehör, dass Ihnen vielleicht auf den ersten Blick zumindest etwas seltsam erscheinen mag, sind die Scheren. Generell sind diese natürlich bei jedem Modell immer direkt dabei, sodass von Beginn an erst einmal der Kauf der neuen Messer nicht wirklich nötig ist. Dies sieht nach einigen Monaten und Jahren der Verwendung allerdings ganz anders aus. Denn die Messer sind im Rahmen der alltäglichen Verwendung besonders hohen Belastungen ausgesetzt. Dies kann nach einiger Zeit zu einem großen Problem werden, da die Modelle dann nicht mehr für die einwandfreie Verwendung gut geeignet sind.

Die Hersteller bieten in der Regel aber für jede Baumschere hier das eben genannte Zubehör in Form von neuen Messern und Schneidelementen an. Diese lassen sich im Übrigen mit besonders wenig Aufwand austauschen und auswechseln, dieser kleine und einfache Schritt ist innerhalb weniger Minuten bereits erledigt. Und bereits nach wenigen Minuten ist eine einwandfreie Nutzung im eigenen Garten wieder gar kein Problem mehr.

Auch für andere Teile der Baumschere gibt es hochwertige und passende Ersatzteile, die dann als Zubehör zum Einsatz kommen können. Denn natürlich können gerade bei der häufigen Verwendung an allen Teilen an der Baumschere Defekte und Probleme auftreten, wodurch ein Austausch der entsprechenden Teile dann nötig wird.

Griffe, Stangen und Teleskopteile lassen sich dementsprechend mit wenig Aufwand austauschen und ein Neukauf der Baumschere ist dann nicht mehr notwendig.

Alternativen zur Baumschere

Im Baumschere Test schneidet Mann Ast abWenn Sie beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen die klassische Baumschere nur schlecht einsetzen können, sind Sie natürlich bemüht, dennoch die Arbeiten in einem angenehmen Maß vollziehen zu können. Der Markt ist natürlich auch für dieses Szenario gerüstet und bietet Ihnen entsprechende Alternativen. Die besten und praktischsten Alternativen sollen Ihnen im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Generell handelt es sich bei der klassischen Baumschere um ein rein manuelles Werkzeug, das im Garten gerade im Herbst immer wieder zum Einsatz kommt und hierbei eine sehr wichtige Rolle spielt. Allerdings kann es beispielsweise bei den genannten Einschränkungen in Bezug auf die eigene Gesundheit immer wieder passieren, dass die nötige Kraft für eine einwandfreie Verwendung der Baumschere einfach nicht mehr vorhanden ist. In diesem Fall empfiehlt sich dann der Einsatz der modernen Technik. Denn immerhin findet diese im Alltag immer wieder Anwendung, dementsprechend ist auch ein Einsatz im Garten keine schlechte Idee.

Heute gibt es auf den Märkten die Baumschere beispielsweise auch mit einem Elektro-Motor, welcher Ihnen als Nutzer die meiste Arbeit dann direkt abnimmt und somit für deutlich mehr Komfort bei der Verwendung sorgt. Die Handhabung ist hierbei besonders einfach, denn die Messer der Baumschere mit einem Motor werden ganz einfach um die Äste gelegt. Mit einer kurzen Aktion wird die Kraft der Motoren und Scheren dann kombiniert und innerhalb von Sekunden ist der Ast abgetrennt.

Allerdings haben die Modelle mit einem zusätzlichen Motor und der hohen Kraft nicht nur Vorteile. Denn diese sind in der Regel sehr teuer und auch aufwendiger, da natürlich zusätzliche Technik in den Geräten verbaut ist. Wer also wirklich nicht regelmäßig die Baumschere in dem eigenen Garten einsetzen möchte, sollte sich diese Anschaffung also auf jeden Fall genau überlegen.

Weiterführende Links und Quellen

Die besten Baumscheren

Baumscheren auf Amazon

Baumschere auf Wikipedia

Baumscheren mit Teleskopstiel

Baumschnitt – Hintergrundwissen

Baumschnitt in der Stadt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (600 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...