Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Induktions-Milchaufschäumer im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 7
Investierte Stunden 59
Ausgewertete Studien 6
Gelesene Rezensionen 549

Induktions-Milchaufschäumer Test 2019 • Die 7 besten Induktions-Milchaufschäumer im Vergleich

Induktions-Milchaufschäumer im Test – die besten Geräte für den perfekten Genuss. Ein Induktions-Milchaufschäumer sorgt für cremigen Milchschaum – beim Kauf sollten Sie jedoch einiges beachten, denn die Induktions-Milchaufschäumer zeichnen sich im Test durch Unterschiede aus. Welcher der richtige für Sie ist, können Sie anhand einer Vergleichstabelle leicht herausfinden.

Induktions-Milchaufschäumer Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist ein Induktions-Milchaufschäumer und wie funktioniert er?

Was ist ein Induktions-Milchaufschäumer Test und Vergleich?Die Induktions-Milchaufschäumer im Produkttest funktionieren im Grunde genommen alle nach dem gleichen Prinzip. Im Inneren der Induktionseinheit, die bei den Geräten in den Tests zumeist im Sockel sitzt, wird ein elektromagnetisches Feld erzeugt.

Die Energie des Magnetfelds überträgt sich auf den Boden des Behälters, der die Milch enthält. Dort wird die Energie in Wärme umgewandelt und die Milch erhitzt.

Zum Aufschäumen der Milch im Induktions-Milchaufschäumer enthält der Behälter im Inneren einen Rühreinsatz. Bei der Inspizierung der Modelle im Praxistest zeigt sich, dass sich diese Rühreinheit am Boden oder im Deckelbereich des Gerätes befindet.

Bei einigen der Induktions-Milchaufschäumer, die getestet wurden, lassen sich Temperaturen oder Erhitzungsstufen einstellen. Die Nebeneinanderstellung im Test zeigt jedoch, dass es auch Modelle gibt, die diese Funktion nicht haben.

Welche Arten von Induktions-Milchaufschäumern gibt es?

Bei einer Gegenüberstellung der Induktions-Milchaufschäumer im Test lassen sich Unterschiede vor allem in der Füllmenge und der Einstellbarkeit von Temperaturstufen feststellen. Im Experiment zeigt sich, dass einige Geräte sowohl warmen als auch kalten Milchschaum erzeugen.

Verglichen damit gibt es auch Modelle, mit denen Sie den Milchschaum ausschließlich im warmen Temperaturbereich aufschäumen können. So liegt die Abwägung und Entscheidung für einen Induktions-Milchaufschäumer vor allem an Ihren Bedürfnissen.

Die fünf führenden Hersteller von Induktions-Milchaufschäumern

  • Severin
  • De'Longhi
  • WMF
  • Clatronic
  • Tchibo
Die Firma Severin ist einer der Marktführer in der Produktion der Induktions-Milchaufschäumer in den Tests. Mehrere Modelle des Unternehmens erhielten eine sehr gute Testnote bei der Analyse und Auswertung der Ergebnisse in unterschiedlichen Tests.
Auch der italienische Hersteller De'Longhi ist in diesem Segment vertreten.
Das Unternehmen WMF fügt sich beim Test mit dem Induktions-Milchaufschäumer nahtlos in die Eignungsprüfung ein.
Unter den Produkten im Vergleich sticht auch die deutsche Firma Clatronic hervor.
Der Kaffeespezialist Tchibo darf bei der Nennung führender Hersteller von Induktions-Milchaufschäumern in den Tests keinesfalls fehlen. 

 

So werden Induktions-Milchaufschäumer getestet

Bei der Kontrolle und Untersuchung der verschiedenen Induktions-Milchaufschäumer wird im Testlauf besonders auf die Handhabung geachtet. Auch die Temperatureinstellungsmöglichkeiten spielen bei vielen Tests eine Rolle, um das beste Modell und damit den Vergleichssieger zu ermitteln.

Letztendlich ist die Milchschaumkonsistenz im Warentest ein entscheidender Faktor, denn diese trägt maßgeblich zum Geschmack und zum Testergebnis bei. Der beste Milchschaum im Test ist sehr stabil.

Induktions-Milchaufschäumer im Test – Vergleichskriterien

Nach diesen Testkriterien werden Induktions-Milchaufschäumer Test bei ExpertenTesten verglichenIm Versuch, die Induktions-Milchaufschäumer miteinander zu vergleichen, sind verschiedene Kriterien erforderlich. In den Tests wird häufig auf das Fassungsvermögen geachtet.

Dieses ist bei einer Erhebung oft unterteilt in die Kapazität für reines Erwärmen der Milch im Vergleich zum Fassungsvermögen für Erhitzen plus Aufschäumen der Milch.

Die Handhabung ist ein weiteres Kriterium, um einen Induktions-Milchaufschäumer zu testen. Die leichte Bedienbarkeit ist für den Gebrauch des Milchaufschäumers wichtig. Zusätzlich wird bei den Tests zumeist abgewogen, ob sich das Gerät effizient reinigen lässt.

In Übereinstimmung mit dem Zweck des Induktions-Milchaufschäumers ist die Möglichkeit zur Temperatureinstellung ein Vergleichspunkt in den Tests. Einige der Geräte verfügen über die Möglichkeit, kalten und warmen Milchschaum zu erzeugen.

Auch einzelne Temperaturabstufungen im Warmbereich sind bei vielen Modellen einstellbar. Ein wichtiges Kriterium für Kaffeegenießer ist die Milchschaumkonsistenz. Diese lässt sich bei einer Probe sehr gut ermitteln.

Häufige Mängel und Schwachstellen der Induktions-Milchaufschäumer

Nachteile aus einem Induktions-Milchaufschäumer Test bei ExpertenTestenEin auftretender Mangel in verschiedenen Tests ist eine instabile Milchschaumkonsistenz. Der Schaum kann aufgrund nicht ausreichender Erhitzung oder inadäquater Funktion der Rühreinheit nicht fest genug sein und zusammenfallen.

Der Geräuschpegel des Induktions-Milchaufschäumers während des Aufschäumens kann störend sein. – Achten Sie darauf, ob Sie diesen möglicherweise als zu laut empfinden. Die innere Beschichtung kann schadhaft sein und damit die Funktionalität beeinflussen. Vergewissern Sie sich, dass diese unbeschädigt ist.

Die Rühreinheit kann zu einer Schwachstelle beim Induktions-Milchaufschäumer werden, wenn sie nicht adäquat eingebaut wird. Vergewissern Sie sich beim Kauf ebenfalls, ob die Induktionseinheit funktioniert. Diese ist besonders wichtig, da sie für die Wärmezufuhr sorgt. Ist sie beschädigt, kann die Milch nicht erwärmt werden.

Internet vs. Fachhandel : Wo kaufe ich einen Induktions-Milchaufschäumer am besten?

Wo kaufe ich einen Induktions-Milchaufschäumer Testsieger von ExpertenTesten am besten?Der Fachhandel bietet Ihnen die Möglichkeit, das Gerät direkt vor Ort in Augenschein nehmen zu können. Allerdings ist der Onlinekauf die bessere Alternative. Hier können Sie in Ruhe das für Sie passende Gerät auswählen. Ähnlichkeit und Unterschiede in Preis und Leistung einzelner Modelle können Sie hier besonders leicht feststellen.

Eine optische Kongruenz bedeutet nicht immer, dass die Geräte auch in Ihrer Funktion übereinstimmen. Sie können sich über die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Induktions-Milchaufschäumer beim Kauf im Internet informieren und einen Vergleich anstellen.

Eine durchdachte Abwägung und bewusste Studie der Kriterien ermöglicht die Erfüllung Ihres Wunsches nach dem perfekten Milchschaum.

Wissenswertes & Ratgeber

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Induktions-Milchaufschäumer

Alle Zahlen und Daten aus einem Induktions-Milchaufschäumer TestDie elektromagnetische Induktion wurde bereits im Jahr 1831 von Michael Faraday entdeckt. Doch erst Ende des 20. Jahrhunderts begann die Herstellung von Küchengeräten zur Erhitzung mit dieser Technik. Induktionsherde wurden zuerst im Industriebereich für Großküchen hergestellt.

Die Produktion war mit sehr hohen Kosten verbunden. Die Miniaturausgabe dieser Technologie in Form eines Induktions-Milchaufschäumers für den Haushalt hat also einen langen Entwicklungsweg hinter sich.

Die Erhitzung per elektromagnetischer Induktion gilt als sicher und gut kontrollierbar und ist damit auch für Privathaushalte sehr gut geeignet.

Induktions-Milchaufschäumer in 3 Schritten richtig montieren

Füllen Sie den Behälter mit der gewünschten Menge Milch –

  • Achten Sie dabei darauf, das Füllmaximum nicht zu überschreiten. Stellen Sie den Behälter auf den Sockel und versichern Sie sich, dass die Rühreinheit einsatzbereit ist.
  • Stellen Sie, wenn möglich, die gewünschte Temperatur ein und schalten Sie den Induktions-Milchaufschäumer ein.
  • Den Rest erledigt das Gerät für Sie. Entnehmen Sie nach Abschluss des Erhitzens und Aufschäumens den Behälter vom Sockel und genießen Sie Ihr Getränk mit dem frisch zubereiteten Milchschaum.

5 Tipps zur Pflege & Wartung

Tipp 1

Tipp 1

Reinigen Sie den Behälter nach Benutzung gründlich, um etwaige Milchrückstände zu entfernen.

Tipp 2

Tipp 2

Achten Sie darauf, dass auch die Rühreinheit stets sauber ist, damit sie optimal funktioniert.

Tipp 3

Tipp 3

Befüllen Sie den Behälter nie über die maximale Füllmenge hinaus, damit der Milchschaum bei der Erhitzung und Aufschäumung nicht überläuft.

Tipp 4

Tipp 4

Behandeln Sie die Beschichtung mit Vorsicht und vermeiden Sie Kratzer und Beschädigungen durch Besteck oder Reinigungsgeräte.

Tipp 5

Tipp 5

Wechseln Sie beschädigte oder defekte Rühreinheiten umgehend aus, damit der Aufschäumvorgang problemlos ablaufen kann.

Weitere Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen. Durchschnitt: 4,57 von 5)
Loading...