Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Elektrische Schallzahnbürste-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Kann man Schallzahnbürsten testen?

Sie sind grundsätzlich an einer Schallzahnbürste interessiert, aber hadern noch etwas unentschlossen mit einer Kaufentscheidung? Als Produkttester mögen Sie sich nicht zur Verfügung stellen, doch wissen Sie schon Folgendes:Elektrische Zahnbürste EW-DL40-W von Panasonic mit Einstellmöglichkeiten

Die Schallzahnbürste ist eine Weiterentwicklung der Rotationszahnbürste, wobei das Funktionsprinzip ähnlich ist. Anstelle eines mechanischen Antriebs arbeitet die Schallzahnbürste mit einem piezoelektrischen Umwandler, der Schall in Bewegung transformiert. Der Begriff “Schallzahnbürste” ist daher etwas irreführend, da die Schallwellen lediglich die Borsten anregen, zu vibrieren.

Der längliche Bürstenkopf bewegt sich anders als bei einer elektrischen Zahnbürste. Mit zehnfach höherer Frequenz entsteht ein hydrodynamischer Reinigungseffekt, der schädlichen Biofilm vom Zahnfleisch “wegradiert”. Einsteigern bleibt es erspart, eine spezielle Putztechnik zu erlernen, jedoch sollten früheres Fegen und Schrubben abgelegt werden. Die Schallzahnbürste gleitet drucklos an den Zähnen entlang. Soweit die Theorie.

Wo kann man die Schallzahnbürste kennenlernen?

Eigene Erfahrungen sind mehr wert als alle schriftlichen Bewertungen oder die trockene Demonstration an einem Gebissmodell. Viele Menschen wollen eine elektrische Schallzahnbürste selbst ausprobieren. Eine Möglichkeit dazu finden Sie in diversen Zahnarztpraxen, die mit fachlicher Anleitung Testputzen anbieten. Patienten lernen dabei gleich die richtige Putztechnik und erleben das Mundgefühl. Nach dem Putzen geben Zahnärzte eine Kautablette, deren Farbe sich auf Zahnbelägen absetzt. So haben Sie einen Eindruck von der gründlichen Reinigungswirkung einer Schallzahnbürste.Elektrische Zahnbürste für Kinder mit Janosch

Ein großer Vorteil ist die Auswahl der Aufsteckbürsten, woraus der Zahnarzt für Ihre Bedürfnisse die passenden Ausführungen empfiehlt. Es ist ein entscheidender Unterschied, ob Sie gesunde Zähne haben, die durch eine feste Bracket-Zahnspange geformt werden oder ein Parodontose-Patient sind. Mit professioneller Beratung gehen Sie hier auf Nummer sicher.

Dank austauschbarer Bürstenköpfe ist die Hygiene gewährleistet, wenn sich die Gelegenheit anbietet, die Schallzahnbürste eines nahen Bekannten auszuprobieren. Wenn Sie noch gar keine Erfahrung mit einer elektrischen Zahnbürste haben, fragen Sie einfach im Freundeskreis herum, wer schon eine Schallzahnbürste besitzt, und ob Sie einmal ausprobieren dürfen.

Die Geld-zurück-Garantie nutzen

Im Online-Handel beträgt nach dem Fernabsatz-Gesetz die gesetzliche Rückgabefrist in Deutschland zwei Wochen ab Kaufdatum.
Diese Regelung betrifft allerdings nur Käufe bei einem gewerblichen Anbieter. Unter einem bestimmten Warenwert müssen Sie allerdings die Rücksendekosten selbst tragen. In Elektronikmärkten können Sie ebenfalls mit Kaufbeleg eine Schallzahnbürste genau wie andere Artikel zurückgeben oder umtauschen.

Elektrische Zahnbürste für Kinder Aufbewahrung der Aufsteckbürsten

Fast alle Hersteller für Dentalpflege bieten Geld-zurück-Garantie an. Um die neuesten Schallzahnbürsten bekannt zu machen, starten große Werbe-Kampagnen, wo Kunden ohne Risiko das Produkt testen können. Worum es genau geht, erfahren Sie auf den Hersteller-Webseiten unter “News” oder die Aktionen werden auf der Titelseite hervorgehoben. Die Testdauer ist variabel, doch ausreichend einen Eindruck zu gewinnen.

Bei Philips beträgt der Probe-Zeitraum 60 Tage, Oral-B gewährt einen Monat und happy brush sogar 100 TageProbeputzen. Allen gemeinsam sind die Teilnahmebedingungen, die mit der Online-Registrierung oder schriftlichen Unterlagen verbunden sind. Der Betrag wird bei der Geld-zurück-Garantie erstattet, wenn die Schallzahnbürste mit dem Kaufbeleg unbeschädigt in der Original-Verpackung zurückgesendet wird.

Wie werden Schallzahnbürsten professionell getestet?

Es ist natürlich so, dass Sie als privater Anwender in einem relativ kurzen Zeitraum nicht alle Kriterien der Schallzahnbürste testen können. Das betrifft beispielsweise die Lebensdauer des Akkus oder die Haltbarkeit der Bürstenköpfe. Bei technischen Dingen sind daher längerfristige Produkt-Tests deutlich aussagekräftiger. Sie werden wahrscheinlich nicht Ihre neue E-Zahnbürste absichtlich 100 Mal auf den Fliesenboden fallen lassen, um die Verarbeitung zu prüfen.

Tester unterziehen die Fabrikate einer Produktgruppe standardisierten Vorgaben, die abgearbeitet werden. Die Testergebnisse sind interessant und wertvoll für die Kaufentscheidung, da sie im direkten Vergleich verschiedene Modelle auflisten. Allein das Vibrieren ist persönliches Empfinden, was Ihnen keiner vormachen oder abnehmen kann. Alles Andere rund um die Schallzahnbürste wird jedoch konkret bewertet.

Ist die Desinfektion mit UV-Licht sinnvoll?

Elektrische Zahnbürste von Grundig mit AufbewahrungsboxEin großer Funktionsumfang ist komfortabel, doch in der Gesamtheit fließen noch weitere Eigenschaften in die Gesamtbewertung mit ein. Wie wirksam ein Zubehörteil ist, lässt sich ausschließlich in professionellen Tests unter Laborbedingungen exakt bestimmen. Einige Hersteller legen eine Station zur UV-Desinfektion bei, die krankmachende Keime auf dem Bürstenkopf unschädlich machen soll.

Das ultraviolette Licht zerstört die DNS der Bakterien und tötet sie damit ab. Je länger die Bestrahlung andauert, um so mehr Keime werden beseitigt. Das hört sich gut an, jedoch betrifft diese Methode nicht alle Mikroben. Bestimmte Schimmelsporen beispielsweise macht die Bestrahlung nichts aus. Also desinfiziert das UV-Licht den Bürstenkopf nicht 100 % keimfrei.

Vorteil dieser Methode ist ihre Unschädlichkeit. Sie funktioniert ohne chemische Mittel und hinterlässt keine Veränderungen am Material. Erfolgt eine Verunreinigung durch Kontakt mit der Hand oder der Zahncremetube, können Sie die UV-LichtAnwendung ohne Bedenken wiederholen.

Wie wichtig ist die Desinfektion der Schallzahnbürste mit UV-Licht?

Elektrische Zahnbürste von Grundig mit Zubehör

Die Standpunkte zur Anwendung der UV-Licht-Desinfektion sind gespalten. Allgemein herrscht die Meinung, dass gesunde Menschen von den meist harmlosen Bakterien im Bad nicht beeinträchtigt werden. Demnach ist die separate Desinfektion eine Option, jedoch keine Notwendigkeit. Stiftung Warentest hat zu dieser Thematik 2011 eine Untersuchung durchgeführt.

Im Ergebnis fand man zwar weniger Keime als vor der UV-Bestrahlung, doch im Vergleich zu normal mit Wasser abgespülten und an der Luft getrockneten Bürstenköpfen war der Unterschied verschwindend gering. Eine Vermehrung der Keime vermeiden Sie ganz einfach durch regelmäßigen Austausch der Bürstenköpfe alle zwei bis drei Monate.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.885 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...