Beratene Verbraucher:
26890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Fahrradanhaenger-test
Getestete Produkte 49
Investierte Stunden 83
Ausgewertete Studien 9
Gelesene Rezensionen 717

Fahrradanhänger Test 2018 • Die 20 besten Fahrradanhänger im Vergleich

Mit einem Fahrradanhänger für Kinder können die Kleinsten Ausflüge mit den Eltern genießen.Um eine Bestenliste erstellen zu können, hat unser Team zahlreiche Vergleiche und Tests im Internet durchsucht und Wertungen zu Verarbeitung, Gurten, Rückenlehnen und vieles mehr bedacht.

Fahrradanhänger Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  Der PAPILIOSHOP LEON Anhänger Kinderwagen Der Kinderanhänger Red Loon RB10001 belegt den 3. Platz. Thule Coaster XT Fahrradanhänger Der M-Wave 640091 Kinder-und Gepäck Fahrradanhänger belegt den 7. Platz. RED LOON TJ2 Kinderanhänger + Jogger für 2 Kinder SAMAX Fahrradanhänger und Jogger Fahrradanhänger von TIggo in rot SAMAX 2 in 1 Fahrradanhänger und Jogger Homcom 2 in 1 Fahrradanhänger weiß-schwarz Fischer Kinder Fahrradanhänger KOMFORT 86388 Der Monz BLUE BIRD B001TH4OX2 Kinderanhänger ist auf dem 6. Platz gelandet. Infantastic 2 in 1 Jogger Fahrradanhänger Fahrradanhänger TIGGO World 504S-01 DURAMAXX King Rex Fahrradanhänger Hundeanhänger (mit Hochdeichsel, Laderaum mit 250 Liter Volumen, belastbar bis 40 kg, Kugel-Kupplung für Fahrräder mit 26'' - 28'') blau oder rot
  Der PAPILIOSHOP LEON Anhänger Kinderwagen im Vergleich Red Loon RB10001 ALU-Light Kinderanhänger im Vergleich Thule Coaster XT Fahrradanhänger im Vergleich M-Wave 640091 Kinder-und Gepäck Fahrradanhänger im Vergleich RED LOON TJ2 Kinderanhänger + Jogger für 2 Kinder im Vergleich Kranich 2in1 Kinderanhänger Fahrradanhänger SAMAX 2 in 1 Fahrradanhänger und Jogger im Vergleich Tiggo Fahrradanhänger 2 in 1 502 SAMAX 2 in 1 Homcom 2 in 1 Fahrradanhänger weiß-schwarz RED LOON T2 Kinderanhänger für 2 Kinder Fischer Kinder Fahrradanhänger KOMFORT 86388 im Vergleich Homcom 5664-0086ybn 2 in 1 Jogger Kinderanhänger Monz BLUE BIRD B001TH4OX2 Kinderanhänger im Vergleich Infantastic 2 in 1 Jogger Fahrradanhänger im Vergleich Froggy® BTC05 Fahrradanhänger Fahrradanhänger TIGGO World 504S-01 im Vergleich BIKE ORIGINAL Mono Rad Fahrradanhänger DURAMAXX King Rex Thule Baby Fahrrad Set Chinook 2014 Fahrradanhänger
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,1
sehr gut
1,2
sehr gut
1,2
sehr gut
1,2
sehr gut
1,3
sehr gut
1,4
sehr gut
1,4
sehr gut
1,4
sehr gut
1,4
sehr gut
1,5
sehr gut
1,5
sehr gut
1,5
sehr gut
1,5
gut
1,6
gut
1,6
gut
1,8
gut
1,9
gut
2,8
befriedigend
2,8
befriedigend
2,8
befriedigend
Marke BIKE ORIGINAL
Hersteller

PAPILIOSHOP LEON

Red Loon

Thule

M-Wave

Red Loon

KRANICH

SAMAX

Homcom

Red Loon

Fischer

Homcom

BLUE BIRD

Infantastic

Froggy

TIGGO World

BIKE ORIGINAL

DURAMAXX

Thule

Artikelnummer

k. A.

k. A.

10101803

k. A.

k. A.

k. A.

k. A.

5664-0101BW

k. A.

86388

5664-0086ybn

2287

k. A.

k. A.

504S-D01

k. A.

k. A.

Farbe

Grün, Hell Grün

Red, Schwarz

Blau, Grau

Gelb

Rot, Schwarz

Rot, Schwarz

Grün

Schwarz, Weiß

Rot, Schwarz

Grün, Anthrazit

Gelb, Schwarz

Rot, Weiß

Rumba Rot, Rot

Hell-Braun, Gelb, Valencia

Rot, Schwarz

Schwarz

Blau, Schwarz-Blau

Silber

Eigengewicht

15 Kg

k. A.

45 Kg

40 Kg

k. A.

14 Kg

20 Kg

21,3 Kg

k. A.

18,5 Kg

19,5 Kg

k. A.

k. A.

13 Kg

18,5 Kg

ca. 10 Kg

16 Kg

1.66 Kg

Kofferraum

k. A.

k. A.

k. A.

60x74x58 cm

k. A.

k. A.

138 x 88 x 107 cm

86,2 x 72,6 x 21,6 cm

k. A.

k. A.

200,7 x 57,2 x 181,6 cm

67,5×55,7x13cm

130 x 81 x 107 cm

138 x 90 x 86cm

k. A.

67 x 40 x 31,5 cm

145 x 74 x 92 cm

99,1 x 41,4 x 67,6 cm

Bereifung

20 Zoll

k. A.

k. A.

20 Zoll

k. A.

20 Zoll

20 Zoll

k. A.

k. A.

20 Zoll

k. A.

20 Zoll

k. A.

16 Zoll

20 Zoll

16 „Laufräder

16 Zoll

12 Zoll

Geeignet für:

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

Kinder

unisex

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Jogger Funktion

ja

nein

nein

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

nein

ja

nein

ja

ja

ja

nein

nein

nein

Produktdetails

Nimmt zusammengefaltet sehr wenig Platz ein (82 x 21 x 74 cm) und lässt sich einfach zusammenbauenAusgestattet mit allen Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen zur Erhöhung der Sichtbarkeit: Radschutz, Sicherheitsgurte und KippschutzFarbenfroh und gut sichtbar, mit Wimpel und RückstrahlerGestell aus sehr stabilen & robusten StahlrohrenAufrollbare Abdeckung

TÜV/GS-geprüftMaße (nur Hänger): ca. 80 x 90 x 90 (B x L x H)Maße mit Deichsel: ca. 80 x 138 x 90 cm (B x L x H)Maße mit Joggerrad und Griff: ca. 80 x 150 x 80 cm (B x L x H)

Schulterbreite: 58.4 cmMaße (LxBxH): 137 cm x 77 cm x 103 cmMaximale Durchfahrbreite: 80 cmSitzhöhe: 60 cm KabineFaltmaße (L x B x H): 94 x 77 x 28 cm

Max. Zuladung: 40 kgMaße (B x L x Sitzh.): 61 x 81 x 63 cmGewicht ca. 15,5 kg

Sicherheitswimpel * 20″ Zoll luftbereifte Lauf-Speichenräder mit Sicherheitsschnellspannern * Joggerrad mit Bremse * Griff mit Bremshebel * klappbare Deichsel mit Sicherheitsdrehkupplung * Befestigung am Fahrrad-Hinterbau * extra Sicherung durch Karabinerhaken sehr schnelle und extrem einfache Faltmöglichkeit (20x85x72 cm)

Leergewicht: ca. 14 kgmax. Zuladung: 20,2 kgZugelassen für den StraßenverkehrStabiler Stahlrohr-Rahmen mit Überrollbügelinkl. klappbarer Deichselleichte Montage & Demontage ohne WerkzeugFliegengitterSonnenverdeckRegenschutzSicherheitswimpelFeststellbremse

Gesamtmaße: ca. 138 x 88 x 107 (LxBxH)Maße Innenraum: ca. 60 x 68 cm (BxH)Gefederte Hinterachse, absorbiert Stöße und schont den Rücken Ihrer KinderKinderleichter Auf- und Umbau ohne Werkzeug vom Jogger zum Fahrradanhänger für 1-2 Kinder20 Zoll Reifen, LuftbereifungZulässiges Gesamtgewicht: 40 kg (max. Zuladung 21 kg)

Zulässiges Gesamtgewicht: 40kg Für Räder bis zu 26““ Zoll geeignet 20“ Reifen, Luftbereifung Breite komplett mit Außenbügel: 94 cm Außenmaße Kabine: 70 x 58 x55 cm (LxBxH) Maße: Innenmaße : 68 x 56 x 54 cm (LxBxH) Maße zusammengeklappt: 75 x 60 x11,5 cm (LxBxH) Gewicht des Wagens: 19 kg Staufach ca. 57 x 24 cm (LxT)

Masse zusammengeklappt: ca. 67 x 81 x 18 cm(Mit Rädern ca. 5cm höher)RED LOON T2 aktuelles Modell Kinderanhänger für 2 Kinder NEU GSAuf- und Umbau ohne Werkzeug (In 5 Minuten)zusammengebautDas zulässige Gesamtgewicht beträgt 40 kgGewicht: ca. 15 kg

Farbe: grün, grau TÜV/GS geprüft: Ja Anzahl Sitzplätze: 2 Zuladung max.: 23 kg Radgröße: 20 ““ Federung: Ja Überrollbügel: Ja Reflektoren: Ja Sicherheitswimpel: Ja Deichselaufnahme abschließbar: JaMaterial: StahlrohrGewicht: 18,5 kg

Innenmaße : 70 x 58 x 55 cm (LxBxH) Gewicht des Wagens: 18,6 kg 20““-Reifenstrapazierfähiger, pflegeleichter Bezug (regenabweisend) mit praktischem StaufachMax Gesamtgewicht ca.40KgRollverdeck mit Fliegengitter & Regenschutz, Sicherheitsgurte für die Sicherheit schnell abnehmbar durch Schnellverschlüsse und extra sicher dank Sicherungsbandca. 57 x 24 cm (LxT) Luftbereifung

Maße der Wanne (ohne Rahmen): ca. 67,5×55,7x13cm (LxBxH)Rahmenmaße: 2x ca. 15cm

L/B/H: ca. 130/81/107 cm (mit Wimpel H ca. 150 cm)zusammengefaltet (L/B/H): ca. 78/64/25 cmGewicht: ca. 15 kgMax. Belastung: 40 kgmax. Sitzhöhe der Kinder: ca. 50 cmMaterial insgesamt: Eisen, textile Rohstoffzusammensetzung 100 % PolyesterFarbe: Aurora Red, Dark Purple, Prairie Sand, Riviera oder Rumba Red

Abmessung: Komplett: 138 x 90 x 86 cm, zusammengeklappt: 79 x 65 x 16,5 cmMax. Sitzbreite x Sitzhöhe: ca. 57 x 50 cmLeergewicht: 13kgZulässiges Gesamtgewicht: 40kg (für max. 2 Kinder)Max. Geschwindigkeit: 25km/hWaschbarer, wasserdichter Bezug: 600D oxford- Rahmen aus lackiertem Stahl in Schwarz oder SilberSicherheits-Drehkupplung

Maximale Kapazität: 40 kgInnenlänge:80 cmSitzbreite: 60cmInnenhöhe: 60cmGewicht: 18,50 kgMasse zusammengeklappt: 80cm x 22cm x 74cm (BxHxL)Farbe: ROT / SCHWARZ

Verfügt über eine Tasche, schwarz, 100% wasserdicht mit einem Fassungsvermögen von 149L

74 x 92 x 145 cm (BxHxT) inkl. Deichsel)Länge Deichsel: 67 cmLänge Warnwimpelstange: 145 cmInnenmaße Laderaum: 54 x 60 x 80 cmGewicht: ca. 16 kg

Masse zusammengeklappt: ca. 99,1 x 41,4 x 67,6 cm ; Gewicht: ca. 16,3 KgMachen Sie aus Ihrem Thule Kindertransporter einen hochwertigen Fahrradanhänger. Montage: Patentiertes ezHitch für schnelle und einfache MontageFunktion: UmrüstsetLieferumfang: leichte Aluminiumdeichsel, ezHitch-Achskupplung, Schnellspanner, Kupplung, Sicherheitswimpel, Reflektorset & Fangband

Besonderheiten
  • Doppelfunktion: Fahrradanhänger und Kinderwagen
  • 51 cm (20 Zoll) große Hinterräder und Stoßdämpfung
  • Insektenschutznetz und Regenschutz
  • Maximale Gesamtbelastung: 50 kg
  • In 4 Farben erhältlich
  • geräumiger Innenraum für bis zu 2 Kinder
  • kombiniertes Insekten- und Wetterverdeck
  • schnelles, werkzeugloses Falten für den Transport
  • gute Qualität
  • modernes Design
  • inklusive Fahrrad- und Buggy-Set
  • einfache Umrüstung vom Fahrradanhänger zum Buggy
  • sichere Befestigung am Fahrrad mit dem patentierten ezHitch™ von Thule
  • Buggyrad-Aufbewahrung an Bord
  • unisex
  • 2-sitzig mit Sicherheitsgurten
  • mit Regenschutz und Fliegengitter
  • faltbarer Alu-Rahmen
  • robust
  • stabil
  • Fahrradanhänger für 1-2 Kinder
  • Schnellmontage ohne Werkzeug, flach zusammenklappbar
  • optimaler Sitzkomfort, verstärkter Fußraum
  • hochwertiger, stabiler Stahlrohrrahmen
  • inkl. Joggererweiterung mit Bremse
  • Fahrradanhänger für bis zu 2 Kinder
  • mit drittem Rad und Schiebebügel zur Verwendung als Jogger
  • 5-Punkt-Sicherheitsgurte
  • stabiler Stahlrohr-Rahmen mit Überrollbügel
  • 20“ Laufräder
  • gefederte Hinterreifen
  • Rollverdeck mit integriertem Fliegengitter und ein Regenschutz
  • Sicherheitskupplung
  • starker 5 Punkt ? Gurt
  • verstärkter Fußraum
  • starker Stahlrohrrahmen
  • wasserdichte Polyester-Abdeckung
  • relativ große Reifen
  • gute Preisklasse
  • 5-Punkt Sicherheitsgurt
  • Sehr stabiler Stahlrohrrahmen mit Überrollbügel
  • Hüftgurt und Schultergurte
  • Gut sichtbarer Sicherheitswimpel und 8 Reflektoren
  • Strapazierfähiges Rollverdeck
  • 2 seitliche Innenraumtaschen
  • Hochwertig: Langlebiger Kinderanhänger mit Regenschutz und Fliegengitter
  • 2 in 1: Sehr solider Fahrradanhänger und Jogger
  • bis zu zwei Kindern ab 18 Monaten
  • Mit 5-Punktgurt ausgestattet
  • Unisex
  • Fahrradanhänger für 1-2 Kinder
  • Schnellmontage ohne Werkzeug, flach zusammenklappbar
  • optimaler Sitzkomfort, verstärkter Fußraum
  • Fünfpunkt Sicherheitsgurte, Sicherheitswimpel
  • inkl. Beleuchtungsset
  • Für 1 bis 2 Kinder
  • optimaler Sitzkomfort
  • Anhänger gefedert für maximalen Fahrkomfort. Für alle gängigen Fahrräder von 26-28". Inkl. LED-Beleuchtungs-Set
  • Frontleuchte bis 12 Lux Lichtstärke
  • LED Lebensdauer bis zu 50.000
  • 2 in 1: sehr solider Fahrradanhänger und Jogger
  • mit Universalkupplung für die meisten gängigen Fahrräder geeignet
  • mit vollgefederter Hinterachse, die Stösse sehr gut absobiert
  • lässt sich mit wenigen Handgriffen in einen Jogger verwandeln
  • Jogger Funktion
  • TÜV geprüft und GS Siegel
  • hochwertige ALU-Wanne, ALU-Rahmen, 20″ALU-Felgen
  • 5-Punkt Sicherheitsgurt
  • gute Verarbeitung
  • gute Qualität
  • Mobilität und Komfort
  • gemütliches Reich mit integriertem Fenster
  • Gurt, Wimpel und Sicherheitskupplung mit Karabinerhaken
  • voll gefederte Hinterachse und Überrollbügel
  • praktisches Staufach
  • hoher Sicherheitsstandard, für alle Fahrradmodelle geeignet
  • für 1 - 2 Kinder geeignet
  • 5-Punkte Sicherheitsgurt
  • Regenschutzabdeckung für das ganze Dac
  • Rahmen- und Radfarbe: Silber
  • Für 1 oder 2 Kinder geeignet
  • 360° drehbares Jogger-Rad
  • 5-Punkt Sicherheitsgurt und gepolsterter Sitz für zusätzliche Sicherheit und Komfort
  • Fenster und Wetterschutz mit UV-Schutz
  • Einsatzbereit
  • Hochwertig und langlebig
  • Schnelle Befestigung am Rahmen
  • Verfügt über eine wasserdichte Tasche
  • Reflektor an der Rückseite des Anhängers
  • 16 "Laufräder auch mit Reflektoren
  • komplett mit fest installiertem Kupplungssystem, passend für alle Fahrräder mit 26-28"
  • ideal für kleine bis mittelgroße Hunde
  • 16" Luftbereifung
  • Warnwimpel inkl. 145 cm Fahnenstange
  • zugelassen im Straßenverkehr bei Nachrüstung eines Rücklichts
  • geprüfte Sicherheitsfunktionen
  • schnelle und einfache Montage
  • Hochwertiger Fahrradanhänger
  • Inkl. ezHitch-Achskupplung
  • Farbe: Silber
Komfort
Verarbeitung
Funktionen
Preis- / Leistung
Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht Produktbericht   Produktbericht Produktbericht   Produktbericht   Produktbericht   Produktbericht Produktbericht   Produktbericht      
Preisvergleich
Fahrradanhänger - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro

 Fahrradanhänger Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Für wen eignet sich ein Fahrradanhänger?

Fahrrad fahren gehört zu den beliebtesten Sportarten der Deutschen, denn es bietet zahlreiche Vorteile. Der Kreislauf wird angekurbelt, die Durchblutung angeregt und die Muskeln vollbringen Höchstleistungen. Neben den gesundheitlichen Aspekten gibt es aber viele weitere positive Punkten, die das Radeln so sinnvoll machen.

So eignet sich das Rad hervorragend als Transportmittel für Kind, Hund und den Einkauf. Dazu benötigen Sie aber einen Fahrradanhänger. In unserem Ratgeber erfahren Sie, für wen Fahrradanhänger eigentlich geeignet sind.

Für aktive und umweltbewusste Menschen

Dank des Fahrradanhängers wird das Rad flexibel einsetzbar. Normalerweise dient es nur der Fortbewegung, mit Anhänger wird es aber zum Transportmittel. Damit eignet es sich für Alle, die auf eine umweltbewusste Fortbewegung Wert legen. Mit einem Anhänger am Rad kann das Auto in der Garage bleiben.

Einkäufe, Ausflüge mit der Familie oder dem Hund, alles ist möglich. Geld für Benzin entfällt und auch die Reparaturen fallen viel günstiger aus als beim Auto. Natürlich gäbe es auch die Möglichkeit, ein Lastenrad zu nutzen. Mit dem Anhänger sind Sie aber viel flexibler.

Gerade für Menschen in der Großstadt kann ein Fahrradanhänger samt Rad so die günstige Alternative zum Auto sein.

Für Familien mit Kind und Kegel

Croozer Babysitz Kid für Modelle von 2010 bis 2015 mit Adapter greyAuch für Kinder mit Familien ist ein Radanhänger eine sinnvolle Anschaffung. Die Eltern fahren das Rad, während die Sprösslinge ganz gemütlich im Anhänger sitzen, hinausschauen oder ein wenig schlafen.

Im Kinderanhänger findet außerdem noch ein wenig Proviant und Spielzeug Platz. Wind, Regen und Insekten können den Kleinen so geschützt nichts anhaben. Weiche Polster und Sicherheitsgurte sorgen für Sicherheit.

Dank integrierter Babyschalen dürfen sogar Babys mitfahren. Erhältlich sind Modelle mit Sitzen für ein oder zwei Kinder. Demzufolge eignen sich die Anhänger auch für Mehrkinderfamilien.

In Tests wurde außerdem bestätigt, dass sich viele Anhänger sich auch komfortabel als Kinderwagen nutzen lassen. Damit können sich Familien den Kauf von Anhänger und Buggy sparen, denn es wird nur ein Produkt benötigt.

Mit Hund und Co. auf Tour

Tierfreunde bietet ein Tieranhänger die Möglichkeit, den Hund immer mit auf Tour zu nehmen. Wenn Sie also eine Radtour planen, kann der Hund dank Anhänger mitkommen. Sie sind dann ganz flexibel, der Hund hat viel Auslauf und wenn er dann müde wird, fährt er im Anhänger weiter. Durch die Fenster kann der Vierbeiner die Umwelt beobachten und hat auch sein Herrchen immer gut im Blick.

Radreise mit Anhänger

Naturbegeisterte gehen oft mit Rad auf Reisen. Auch hier leistet ein Kinder- oder Tieranhänger gute Dienste. Beim Kauf kommt es hier auch darauf an, ob Sie oft in bergigen Gebieten fahren. Dann ist eine gute Polsterung sowie Federung unverzichtbar.

Das Eigengewicht des Anhängers sollte möglichst klein sein, denn es trübt den Fahrspaß im Gelände. Wer wenig Platz für den Anhänger hat, der greift zu einem Modell mit Faltmechanismus. Diese Anhänger sind vor allem für Familien und Tierhalter in Mietshäusern optimal, dort ist das Abstellen in den Treppenhäusern meist nicht erwünscht. Zusammengefaltet findet der Anhänger auch in der kleinsten Wohnung Platz.

Für aktive Familien

Aktive und sportbegeisterte Familien sollten zu einem Modell greifen, das sich zum Jogger umbauen lässt. Dies wird mit einer Schiebestange und einem dritten Rad im Handumdrehen möglich. So kann der Anhänger leicht zum Sportgerät umfunktioniert werden. Damit können die Eltern samt gemütlich sitzendem Kind Sport treiben.

Für Menschen ohne Auto

Eine weitere Zielgruppe für Anhänger sind Menschen ohne Auto, egal ob mit Kind und Hund, oder ohne. Denn der Anhänger eignet sich hervorragend zum Transportieren von Einkäufen. Tests haben gezeigt, dass ein Anhänger mit bis zu 40 l Volumen und 35 kg Tragekraft für gelegentliche Besorgungen ausreicht.

Achten Sie auf ein Modell, bei dem sich die Kisten einfach herausnehmen lassen. So lässt sich der Einkauf gleich in die Wohnung tragen. Die Anhänger bieten viel Stauraum, dürfen aber trotzdem nicht über 40 kg beladen werden. Andernfalls drohen Schäden am Anhänger und Gefahren im Straßenverkehr.

Wie wird ein Fahrradanhänger befestigt?

Bevor Sie Ihren neuen Fahrradanhänger in Betrieb nehmen können, müssen natürlich ein paar Sicherheitsaspekte beachtet werden. Erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie Sie den Anhänger richtig am Rad befestigen und welche Kupplungsarten es gibt.

Dank Anhängerkupplung immer sicher unterwegs

DURAMAXX • Trailer Swift • FahrradanhängerNatürlich muss der Anhänger sicher befestigt werden. Dies ist schon für Sie selbst wichtig, aber auch für die Insassen und die anderen Verkehrsteilnehmer.

Falls sich eine Befestigung löst, kann das schlimme Folgen haben. Kind und Hund können verletzt, andere Menschen in Gefahr gebracht werden.

Tests haben gezeigt, dass ein umlaufendes Gerüst die sicherste Variante ist. Dank dieser Verstrebung wird bei einem Unfall der Zusammenstoß deutlich abgemildert.

Natürlich muss aber auch die Befestigung selbst ausreichend sicher sein. Dabei erfolgt die Montage stets dem gleichen Prinzip: Eine Anhängerkupplung schafft eine Verbindung zwischen Rad und Anhänger. So wird der sichere Halt garantiert.

Von entscheidender Wichtigkeit ist hier allerdings das Gewicht. Denn nach ihm richtet sich die Art der Kupplung. Wählen Sie eine Verbindung, die an der Hinterachse angebracht wird, um ein seitliches Kippen des Anhängers zu vermeiden.

Achten Sie auf einen festen Halt

Nur eine feste Verbindung zwischen Kupplung und Rad verhindert übermäßiges Schaukeln des Radanhängers. Darum überprüfen Sie diesen Anschluss unbedingt vor jeder Fahrt! Achten Sie auch darauf, dass die Kupplung leicht bedienbar ist.

Achtsamkeit ist auch bei der Wahl der richtigen Verbindung geboten, denn nicht jede passt auf jeden Anhänger. Die passenden Kupplungen sind meist beim Kauf dabei oder vom entsprechenden Händler erhältlich. Dank der Bedienungsanleitung lassen sie sich zumeist leicht anbringen. Die Montage erfolgt dann schnell und einfach: Entfernen Sie die Mutter der Radbefestigung auf der linken Seite des Hinterrades. Hierbei die Mutter wirklich komplett abschrauben.

Dann bringen Sie die Kupplungsplatte an: Diese stülpen Sie durch das große Loch und verschrauben Sie anschließend. So kann sich das Hinterrad während der Fahrt nicht lösen. Danach den Sicherheitsbolzen öffnen.

Im nächsten Schritt dann den Radanhänger einfach ankuppeln. Achten Sie darauf, die Kupplungsplatte so zu montieren, dass der Anhänger waagerecht angebracht wird. Die Kupplung und der Anschluss können dann dauerhaft am Rad bleiben.

Welche Kupplungsvarianten gibt es?

Am häufigsten werden Achskupplungen verwendet. Diese sind mit fast allen Anhängern kompatibel. Befestigt werden sie auf der Hinterachse des Rades gegenüber der Kette auf der linken Seite. Mit Gewinde und Mutter passen sie auf Festachsen.

DURAMAXX Big-Mike • Fahrradanhänger

Mit Schnellspanner eigenen sie sich für Hohlachsen. Achskupplungen sind unter anderem von Burley, Croozer und Blue Bird erhältlich. Rahmenkupplungen montieren Sie auf der Kettenstrebe oder am Rahmendreieck des Hinterrades.

Sie sitzen an der Stelle, wo sonst die Halterung des Fahrradständers ist. Sie sind nicht so weit verbreitet wie Achskupplungen, bieten aber bei Rädern mit Rohloff-Nabe oder E-Bikes oft die einzige Möglichkeit, einen Anhänger zu befestigen.

Einige Rahmenkupplungen enthalten einen integrierten Rahmenständer.

Generell empfiehlt es sich, bei der Wahl der Kupplung immer auf die Hinweise der Hersteller zu achten. Außerdem gibt es auch Nachrüstsets, mit denen das Rad so umgebaut werden kann, dass fast jeder Anhänger zum Rad passt.

Den Hundeanhänger richtig anbringen

DOGGYHUT® Hundeanhänger Hunde FahrradanhängerAuch der Hundeanhänger muss natürlich sicher und fest am Rad angebracht werden. Das Befestigungsprinzip ist dabei das Gleiche wie beim Kinderanhänger.

Auch hier wird der Anhänger mit einer Kupplung am hinteren Rad des Fahrrads festgeschraubt. Die Verbindung führt dann mit einer Stange zum Anhänger.

Eine Besonderheit beim Hundeanhänger ist aber die integrierte Sicherheitsleine. Sie befindet sich im Inneren des Anhängers, an ihr können Sie ganz leicht das Geschirr Ihres Hundes anbringen.

Tests haben gezeigt, dass der Hund so noch genügend Bewegungsfreiheit hat. Falls sich bei der Fahrt der Anhänger öffnet, kann der Hund dank Sicherheitsleine nicht aus dem Wagen springen.

Flieks Kinderanhänger 2 in 1 Fahrradanhänger TRAILER Jogger mit Kupplung

Wie sicher ist ein Fahrradanhänger im Straßenverkehr?

Unterwegs an der frischen Luft mit Kind und Kegel ganz ohne Auto und Bahn? Dies ist kein Problem mit Fahrrädern samt Radanhängern. In den Anhängern können Kinder, Hunde aber auch Gepäck sicher und bequem transportiert werden.

Damit sind sie eine umweltfreundliche Möglichkeit, große Strecken mit der Familie zusammen zurückzulegen. Da aber jeder um die Gesundheit seiner Kinder oder auch Haustiere bedacht ist, stellt sich die Frage, wie sicher solche Anhänger wirklich sind. In unserem Ratgeber erhalten Sie die Antwort darauf und erfahren, auf welche Sicherheitskriterien Sie achten sollten.

Hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards sorgen für unbeschwerten Fahrspaß

Die auf dem Markt erhältlichen Fahrradanhänger sind generell sehr sicher. Hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards sorgen für unbeschwerten Fahrspaß. Trotzdem kann es nicht schaden, beim Kauf auf ein paar ganz bestimmte Sicherheitsaspekte zu schauen.

Um eine bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten, achten Sie auf große Laufräder am Anhänger. Tests haben gezeigt, dass große Laufräder mit einem großen Abstand zueinander eine hohe Kippsicherheit garantieren.

Ein weiterer Aspekt ist die Beleuchtung: Falls das Rücklicht Ihres Rades durch den Anhänger verdeckt ist, benötigen Sie ein Licht am Anhänger. Rücklicht und Rückstrahler in Rot sind hier gesetzlich vorgeschrieben. Sinnvoll sind zudem Front- und Seitenreflektoren. Ist der Abstand der beiden Räder größer als 80 cm, sind außerdem ein weißes Licht an der linken Vorderseite vorgeschrieben.

Federung: für den richtigen Komfort

360° Drehbar Kinderanhänger 2 in 1 Fahrradanhänger Jogger 5 Farben NEU (Weiß-Schwarz)Egal ob Kind, Hund oder auch der Einkauf, alles was Sie mit dem Radanhänger transportieren, sollte gut gefedert sein. Die Federung fängt Stöße ab und sorgt so für ein besseres Fahrgefühl. Falls Sie einen Anhänger zum Transportieren von Kindern suchen, achten Sie auf integrierte Fenster.

So können auch die Kleinen während der Fahrt immer das Geschehen beobachten und haben die Eltern im Blick. Auch umgekehrt vermittelt Ihnen der Blick in den Innenraum des Anhängers Sicherheit. Sie sehen immer, ob es Ihrem Kind gut geht. Auch das Anschnallsystem trägt erheblich zur Sicherheit bei. Für Kinder werden Y-Gurte benötigt, damit sitzt das Kind sicher.

Bei Hunde-Anhängern ist ein Anschnall-Geschirr integriert, mit ihm kann der Hund nicht einfach herausspringen. Weiche Polster sorgen für eine bequemen Sitz, eine Kopfstütze ist für Kinder ratsam. Dadurch sitzen sie viel bequemer.

Fliegen- und Regenschutz schützen vor Nässe und Insekten. Achten Sie darüber hinaus auf geprüfte Sicherheitssiegel wie DIN EN 15918, das die sicherheitstechnischen Anforderungen für Fahrradanfänger belegt. Für Qualität und Sicherheit bürgen auch GS- oder TÜV-Siegel.

Sinnvolle Tipps für das Fahren mit Fahrrad-Anhänger

Wenn Sie nun Ihren neuen Fahrrad-Anhänger gekauft haben und die ersten Fahrten planen, sollten Sie einige Tipps beachten. Starten Sie nicht sofort mit Hund und Co. im Anhänger, sondern absolvieren Sie erst einmal ein paar Proberunden, um Ihr neues Zubehör ausführlich zu testen.

Für diese Fahrten sollten Sie etwa so viel Gewicht in den Anhänger laden, wie Sie dann später mit Kind oder Hund transportieren möchten. Damit lernen Sie, das Gewicht und den Bremsweg besser einzuschätzen. Außerdem ist es wichtig, immer vorausschauend zu fahren.

Ruckartige Bremsbewegungen sollten Sie unbedingt vermeiden. Lieber sachte und immer nur kurz bremsen. Achten Sie immer auf die Länge und Breite Ihres Anhängers. Tests haben gezeigt, dass dies oft falsch eingeschätzt wird. Obacht ist vor allem bei engen, stark befahrenen Radwegen und im dichten Straßenverkehr geboten. Schauen Sie lieber ein Mal mehr, ob alles in Ordnung ist, als zu wenig.

Seitenspiegel am Lenker bringt zusätzliche Sicherheit

Kopfsteinpflaster birgt viele Gefahren, es sollte darum lieber vermieden werden. Bei Nässe ist es rutschig, bei Eis besonders glatt und Kinder als auch Hunde finden die holprige Fahrt oftmals beängstigend. Wählen Sie also lieber eine andere Strecke, falls es Alternativwege zum Kopfsteinpflaster gibt. In den Sommermonaten immer auf genügend Flüssigkeit und Proviant bei weiten Fahrten achten.

Eine empfehlenswerte Ergänzung ist ein Seitenspiegel am Fahrradlenker, er erhöht die Sicherheit enorm. Dadurch entfällt der Schulterblick nach hinten, gefährliche Situationen werden vermieden.

Checken Sie vor jeder Fahrt die Abdeckplane. Sie muss absolut dicht auf dem Anhänger angebracht sein, andernfalls gelangen Insekten oder Kleinteile wie Steine in den Innenraum. Und zu guter Letzt noch der Hinweis, dass nur Personen über 16 Jahren Kinder nach der Straßenverkehrsordnung transportieren dürfen.

Wie gewöhne ich meinen Hund an den Anhänger?

Viele Hunde sind Neuem gegenüber etwas ängstlich eingestellt. Deshalb sollte Sie Ihre erste lange Tour mit Fahrradanhänger und Hund ausführlich planen. Fürs Erste darf Ihr tierischer Freund den Anhänger erstmal nur beschnuppern, was ihm ein wenig die Scheu nimmt. Dafür sollten Sie ihn gleich ausreichend mit Leckerlis belohnen. Beim nächsten Anlauf geben Sie ihm die Möglichkeit ins Innere reinzuschnuppern.

Achten Sie unbedingt darauf, dass der Anhänger fest auf dem Untergrund steht. Der kleinste Wackler könnte den Hund verunsichern. Auch hier immer für eine positive Verknüpfung mittels Leckerli sorgen.

Der nächste Schritt sind dann ein paar Runden mit Anhänger, aber überfordern Sie den Hund nicht. Hier sollten Sie die ersten Versuche manuell unternehmen, also den Anhänger per Hand führen, nicht mit dem Fahrrad. Wenn Sie dann ein paar Versuche ohne Probleme absolviert haben, ist Ihr Hund fit für den ersten langen Ausflug mit Anhänger. Die Verfassung Ihres Vierbeiners sollte hier immer oberste Priorität haben, achten Sie also darauf, ob er sich wohlfühlt.

Welche Marken bieten Fahrradanhänger an?

Fahrradanhänger erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies ist kein Wunder, denn in Zeiten von Feinstaub aber auch Übergewicht sind sie eine gute Möglichkeit umweltfreundlich und zugleich sportlich von einem Ort zum anderen zu gelangen. Aber von welchen Herstellern sind solche Anhängern eigentlich auf dem Markt erhältlich? Und welche Marken sind besonders empfehlenswert? In unseren Ratgeber erfahren Sie es.

  • Croozer
  • Burley
  • Thule
  • Qeridoo
  • Blue Bird

Die Marke Croozer im Porträt

Croozer ist ein deutsches Unternehmen und hat sich ganz der ökologischen Mobilität verschrieben. Andreas Gehlen gründete im Jahr 1993 die Firma, die inzwischen zu den bekanntesten Fahrradanhänger-Herstellern gehört. Die Fahrradanhänger überzeugen mit einer hohen Qualität, die aber auch mit einem etwas höherem Preis einhergeht. Modernste Sicherheitsstandards werden erfüllt, ständige Tests belegen das regelmäßig. Im Sortiment befinden sich Kinder-, Hunde- und Lastenanhänger. Zu den beliebtesten Produkten des Unternehmens gehören der Croozer Kid und Croozer Kid. Sie haben den Vorteil, dass sie schnell in einer Jogger und Buggy umgebaut werden können. Damit sind sie besonders praktisch für junge Familien, die Wert auf multifunktionale Kinderanhänger legen. Aber auch die Hundeanhänger sind empfehlenswert. Einige Modelle lassen sich rasch und ohne Werkzeug zum Buggy umfunktionieren. Das Unternehmen bietet zudem eine große Auswahl an Zubehör. Wer Wert auf deutsche Qualitätsprodukte legt, ist mit Croozer auf der richtigen Seite. Alle verwendeten Materialien sind frei von Schadstoffen.

Die Marke Burley im Test

Aus Amerika stammt die Marke Burley. Das Unternehmen kann auf eine über 35-jährige erfolgreiche Firmengeschichte verweisen. Der Firmengründer Alan Scholz verkaufte handgefertigte Taschen mit seiner Frau auf einem Markt. Sein Wunsch war es, ein Leben ohne Auto führen. Die Taschen und auch seine kleine Tochter wollte er ganz ohne Auto zum Markt bringen. Aus diesem Bedürfnis heraus gründete er seine Firma Burley, die Fahrradanhänger herstellen sollte. Den ersten Prototypen stellte er aus einer Kinderschaukel her. Besonders umfangreich ist das Sortiment bei Kinderanhängern, Familien werden hier definitiv fündig. Lastenanhänger, Hundeanhänger und Sportkleidung runden das Angebot ab. Regelmäßige Produkttests zeigen, dass Sicherheit und Qualität überdurchschnittlich sind. Zur Firmenphilosophie gehört es, hochwertige Produkte herzustellen, die sportliche und aktive Menschen begeistern.

Die Marke Thule – es begann einst mit Produkten für Fischern

das schwedische Unternehmen Thule gibt es bereits seit 1942. Es begann alles mit Fischern: Erik Thulin startete seine Unternehmung mit Produkten für Fischer, in den folgenden Jahren erweiterte sich das Sortiment immer weiter. Scheinwerfschutzgittern für Autos, Skiträger und Dachträger gehören zum Produktrepertoire. 1992 erscheint dann der erste Fahrradanhänger. Heute hat Thule alles im Angebot, was das Herz von Umweltfreunden höher schlagen lässt: Kinder-, Hunde und Lastenanhänger. Hohe Qualitätsansprüche sorgen für hochwertige und funktionale Produkte. 25 Qualitätskriterien müssen erfüllt sein, um den Verkaufsstart für einen Artikel freizugeben. Zu den beliebtesten Anhängern gehören der Thule Chariot Couger 1 und 2, die mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Ein Renner ist aber auch der Thule Chariot cx 1 und cx 2, der für alle Untergründe wie Asphalt aber auch Waldböden geeignet ist. Der Sitz ist herausnehmbar und gut gepolstert.

Die Marke Qeridoo

Auch Qeridoo ist ein deutsches Unternehmen, das 2006 im Rheinland gegründet wurde. Hier wird vor allem auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet. Dank der günstigen Preise bietet das Unternehmen auch Anhänger für den schmaleren Geldbeutel. An Sicherheit und Qualität wird natürlich trotzdem nicht gespart. Ein besonderer Fokus liegt auf der Multifunktionalität der Anhänger. So lassen sich die Kinderanhänger auch zum Jogger oder Buggy umfunktionieren. Das Sortiment umfasst sowohl Kinder-, als auch Hunde- und Lastenanhänger. Alle Produkte werden „Made in Germany“ hergestellt. In Produkttests hat beispielsweise der Qeridoo Sportrex 1 und 2 mit „Sehr gut“ abgeschnitten. Die 3 in 1 Anhänger lassen sich mit nur einer Bewegung öffnen und schnell zum Buggy oder Jogger umbauen. Der Qeridoo Speedkid 2 ist vor allem für sportliche Eltern geeignet.

Die Marke Blue Bird – robuste Produkte zum günstigen Preis

Blue Bird ist eine Marke, die nicht allzu viel von sich preisgibt. Der Fokus liegt auf günstigen Produkten, die viel aushalten. Das Sortiment umfasst Kinder- und Hundeanhänger. Die Kinderanhänger sind sowohl für ein als auch für zwei Kinder erhältlich. Sie lassen sich auch zum Buggy umbauen, dafür werden allerdings extra Buggy-Räder benötigt. Die Ausstattung ist auf das Nötigste reduziert, alle Extras müssen separat dazu gekauft werden. Wer es eher minimalistisch mag, der ist bei dieser Marke richtig. Die Kupplungen sind im Lieferumfang enthalten, Sie können aber spezielle Verbindungen dazu kaufen. Im Test offenbart sich die Robustheit der Produkte der Marke Blue Bird, sie sind sehr langlebig. Hier zeigt sich, dass günstige Waren nicht minderwertig sein müssen. Sie eignen sich besonders für kurze Strecken wie zum Kindergarten. Hügeliges Gelände oder Bergfahrten sind eher nicht das Spielfeld der Blue-Bird-Anhänger. Zu den Verkaufsschlagern gehört der Blue Bird Dual, der vor allem mit seinem geringen Eigengewicht überzeugt. Mit ihm ziehen Sie Ihre Kids mühelos hinter sich her. Aluminium-Sicherheitsramen, ein extra Buggy-Rad und fünffache Sicherheitsgurte gehören zur Ausstattung. Der Blue Bird Mini Hundeanhänger eignet sich vor allem für kleine Hunde. Dank faltbaren stabilen Stahlrahmen lässt er sich leicht zusammenfalten und verstauen. Durch die bissfesten Schutznetze haben die Vierbeiner immer einen guten Blick in die Natur.

 

Verschiedene Arten von Fahrradanhängern

Es gibt drei unterschiedliche Arten von Fahrradanhängern: Kinderfahrradanhänger, Fahrradanhänger für Hunde und Fahrradanhänger für Lasten.

Kinderfahrradanhänger

Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten, um Ihr Kind auf eine Radtour mitzunehmen: auf einem Kindersitz, der auf Ihrem Fahrrad montiert ist oder in einem getesteten Fahrradanhänger. Der große Vorteil beim Fahrradanhänger in diversen Tests gegenüber vergleichbaren Kindersitzen ist die räumliche Trennung vom Fahrer: moderne Fahrradanhänger Testsieger für Kinder garantieren maximale Sicherheit im Straßenverkehr, selbst wenn das ziehende Fahrrad umkippt. Durch diese räumliche Distanz bieten Kinderanhänger ein Schutzfeld, das bei einem Transport des Kindes direkt auf dem Rad nicht gegeben ist.

Das Fahren mit einem Kindersitz sollte geübt werden.Wofür Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass Ihr Kind, auch in einem Kinderfahrradanhänger einen passenden (!) Fahrradhelm trägt. Kinder unter 1 Jahr sind nicht bereit, einen Helm zu tragen und sollten daher nicht auf dem Fahrrad in jeder Art von Sitz oder Anhänger mitgenommen werden.

Kindersitze

Diese werden hinter oder vor dem Fahrersitz platziert und können mit Kindern im Alter von 1 bis 5 Jahren verwendet werden. Während der Fahrt zeigen die Fahrradsitze nach vorne. Das zusätzliche Gewicht des Sitzes inkl. des Kindes, das direkt vertikal auf das Fahrrad wirkt, hat unmittelbare Auswirkungen auf das Fahrgefühl und die Handhabung des Fahrrades.

Durch die zusätzliche Masse steigt die Trägheit des Rades – nicht im sportlichen Sinne gemeint: nicht nur das Anfahren mit Kind auf dem Fahrrad wird durch den Kindersitz schwerer, auch im Falle eines Bremsvorgangs ist deutlich mehr Kraft bzw. ein längerer Bremsweg erforderlich.

Dieses neue Fahrgefühl kann irritierend sein oder einfach nur ärgerlich, abhängig von Ihren Fähigkeiten und Ihrer Erfahrung als Radfahrer.

Jedes Zappeln und jede Bewegung des Kindes müssen Sie als Fahrer ausgleichen um weiterhin stabil und sicher geradeaus zu fahren.

Fahrradanhänger

Diese, wie kleine Kokons anmutenden Gebilde werden am hinteren Rahmen des Rades befestigt. Fahrradanhänger sind dazu geeignet,  Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren zu befördern. Einige Modelle sind lediglich für ein Kind ausgelegt, andere Fahrradanhänger können auch für 2 Kinder benutzt werden.

Wenn das Modell für nur 1 Kind konzipiert ist, dann beachten Sie dies bitte auch bei kleineren Kindern und selbst bei kurzen Strecken. Denn auch wenn der Platz oft für mehrere Kinder reicht, so ist die Anzahl der Gurte auf die vorgeschriebene Anzahl der Kinder beschränkt. Und diese, idealer Weise Fünfpunkt-Sicherheitsgurte, können bei einem Unfall das Leben Ihres Kindes retten.

Kinder sitzen während der Radfahrt angeschnallt in den Trägern und sind von einer Schutzhülle umgeben, die sie bei möglichen Unfällen oder allgemein vor äußeren Einflüssen bestmöglich schützen soll. Anders als der Fahrradsitz sind Anhänger tief am Boden, um mögliche Verletzungen durch Stürze zu reduzieren.

Fahrradanhänger dürfen nur auf Fahrradwegen verwendet werden.

Von dem Befahren einer Straße, vielleicht sogar noch einer verkehrsträchtigen Straße, raten wir aus Sicherheitsaspekten und rechtlichen Bestimmungen dringend ab.

Die meisten Anhänger-Modelle verfügen über eine Anhängevorrichtung, die dafür sorgt, dass der Fahrradanhänger stehen bleibt, selbst wenn das Fahrrad umfällt.

Einige der Fahrradanhänger aus einem Test kann man auch zum Wandern oder Joggen als Kinderwagen verwenden. Um Platz zu sparen, wenn die ansonsten sperrigen Kinder-Fahrradanhänger gerade nicht im Einsatz sind, bieten einige Modelle Faltmechanismen an. Gerade für Eltern, bei denen sich in den frühen Kindesjahren schon Spielzeuge türmen, ist diese Platzersparnis oft ein attraktiver Kaufgrund.

Wenn Sie Ihre Wochenenden auf Radwegen verbringen möchten, dann ist ein Kinderanhänger verglichen mit einem montierten Kindersitz die eindeutig sicherere Alternative, um Ihr Kind (oder zwei) auf das Rad zu bekommen. Bedenken Sie auch, dass ein Fahrradanhänger mit ein paar Kindern beladen schnell über 50 Kilo wiegen kann. Haben Sie die Erfahrung und Ausdauer, um diese Last zu schleppen? Die Herausforderung wird noch größer sein, wenn Sie auf hügeligen Pisten fahren.

Egal welchen Kinderfahrradanhänger aus einem Test Sie kaufen, befolgen Sie genau die Montage-und Installationsanleitungen. (Gleiches gilt für Hundeanhänger!) Dies ist entscheidend für die Sicherheit Ihres Kindes. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie einen Fachmann in einem renommierten Fahrradgeschäft die Montage kurz gegenprüfen.

Hundefahrradanhänger

Viele Hunde lieben es mit Herrchen auf dem Fahrrad zu sitzen und die Schnautze in den Wind zu heben. Möchte man seinem Hund diesen Spaß gönnen so gibt es hierfür extra Fahrradanhänger für die lieben Vierbeiner. Auf der Hundefahrradanhänger-Seite stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Modelle vor.

Lastenfahrradanhänger

Es gibt viele unterschiedliche Fahrradanhänger für die unterschiedlichsten Lasten. Manche Lastenanhänger sind komplett geschlossene Boxen, andere wiederum sind oben geöffnet.

Es gibt Lastenfahrradanhänger für den kleinen oder für den großen Einkauf, doch sind manche auch dafür ausgerüstet das Reisegepäck auf langen Strecken zu transportieren.

Funktionen der getesteten Fahrradanhänger im Überblick

Sind Sie ein leidenschaftlicher Radfahrer oder einfach nur jemand, der ab und zu mit seinem Kind durch den Stadtpark fahren möchte? Die Wahl des geeigneten Fahrradanhängers für Ihr Rad hängt vom Fahrstil, den individuellen Anforderungen und vom Komfort des Kindes ab. Hier gilt es einige Aspekte zu beachten.

Sicherheitsgurt

Egal, ob Sie einen auf dem Fahrrad montierten Sitz oder einen Anhänger haben, sollte eine gepolsterte, verstellbare Fünf-Punkt-Gurt Sicherheitseinrichtung Ihr Kind sicher im Sitz halten. Modelle, die für zwei Kinder ausgelegt sind, verfügen über mehrere Gurtsysteme. Einige Heck-Fahrrad-Kindersitze bieten zusätzlich auch eine Querstange, die sich über das Kind auf den Schoß legt und damit wie eine Art Bügel eine zusätzliche Sicherheitsvorrichtung darstellt, an der sich das Kind im Fahrtwind festhalten kann.

Faltmechanismus

Wenn Sie Ihren Fahrradanhänger in einem kleinen Raum deponieren möchten sind schnell zu bedienende Klappmechanismen optimal. Das spart wertvollen Platz und schützt die Oberfläche des Fahrradanhängers vor möglichen Beschädigungen.

Befestigung

Einige Kinderanhänger werden direkt an der Hinterachse des Fahrrads befestigt, andere verwenden eine Sattelstütze Halterung mit einem integrierten Schnellverschluss und Unterlegscheiben. Wieder andere Anhänger klemmen sich direkt an den Fahrradrahmen.

Verbindung zum Rad

Besonders kritisch ist die Kupplung und der Arm, der den Kinderfahrradanhänger an Ihren Fahrrad befestigt. Dieser Mechanismus soll eine Sicherung beinhalten, wie beispielsweise einen Gurt, um das Abreißen bzw. Auskoppeln des Anhängers in einer Kurve oder auf einem Schotterweg zu verhindern.

Die modernen Verbindungen sind so konzipiert, dass der Fahrradanhänger aufrecht bleibt, selbst wenn das Fahrrad fällt. Einige haben eingebaute Federn, die das Rad im Fall der Fälle vom Kinderanhänger wegstoßen, so dass der Anhänger gerade auf seiner Position stehen bleibt. Einige nutzen einen rotierenden Kugelkopf, eine andere Methode für die Sicherstellung einer vertikalen Anhängerposition.

Wandelbarkeit

Viele Fahrradanhänger sind wahre Verwandlungskünstler: sie bieten Umrüstsätze an, beim Hersteller erhältlich, die einen Fahrradanhänger in einen Kinderwagen verwandeln. Optimal zum Joggen, Wandern oder auch für die Langlaufloipe.

Rahmen

Der Rahmen ist das Kernstück eines jeden Fahrradanhängers, schützt er doch die geliebten Insassen im Falle eines Zusammenstoßes vor dem Aufprall. Die meisten Anhängerrahmen bestehen aus Stahl, die teureren Fahrradanhänger bieten teilweise auch schon hochwertigere Legierungen, die leichter sind. Stellen Sie sicher, dass der Rahmen stabil ist. Besser konzipierte Modelle bieten eine Art Überrollkäfig, um einen besseren Schutz bei einem Überschlag zu bieten.

Räder

Die Räder des Kinderanhängers sind in der Regel mit Stahlfelgen, die eher zum Rosten neigen, oder mit Alu-Felgen, die weniger rostempfindlich und gleichzeitig leichter sind, ausgestattet. Größere Räder – 16 oder 20 Zoll – werden Unebenheiten problemloser abfedern, dafür bieten kleinere Räder mehr Wendigkeit.

Reflektoren

Sie wollen sicher fahren und von anderen Radfahrern oder Joggern entlang des Radwegs oder des Parkwegs erkannt und gesehen werden. Dabei helfen reflektierende Streifen oder Reflektoren für die Seitenwände und die Rückseite des Fahrradanhägers.

Die Sitze

Bei einem Fahrradanhänger sollten angemessene Beinfreiheit und eine hervorragende Rückenstütze das Beste für Ihr Kind sein. Teurere Fahrradanhänger haben in einem Fahrradanhänger Test in der Regel mehr Komfort beim Sitzen geboten, dazu verstellbare Sitze und sogar Sitzteiler bei zwei-Personen-Modellen.

Wetterschutz

Viele Kinderanhänger schützen mit einem Kunststoff oder Stoff Schirm Ihr Kind vor Sonne, Wind, Regen und Straßenschmutz, der aufgewirbelt wird. Getönte Scheiben werden zusätzlichen Schutz vor der Sonneneinstrahlung bieten und halten den Innenraum des Kinderfahrradanhänger kühler.

Wenn die Abschirmung den gesamten Anhänger umschließt sollten Sie sich vergewissern, dass eine ausreichende Belüftung, zum Beispiel in Form von Netzfenstern, vorhanden ist. Gerade im Sommer oder bei heißen Außentemperaturen und längeren Fahrtzeiten in der prallen Sonne steigt sonst die Innentemperatur schnell in unangenehme Bereiche…

Die Sicherheit der Fahrradanhänger

Fahrradanhänger sind keine Option für Kinder unter 1 Jahr. Abgesehen vom Sicherheitsgedanken ist das Gedränge eines Fahrrades oder von einem Fahrrad auf unebenen Straßen gezogen zu werden einfach nicht gut für das sich noch entwickelnde Gehirn eines Kleinkindes. Und ein junges Baby ist nicht stark genug, um den Kopf zu unterstützen, gerade während des Tragens eines Helmes. Ältere Kinder sollten einen Helm tragen, wenn sie auf einem Fahrrad sind oder in einem Kinderanhänger transportiert werden.

Fahrrad und Fahrrad-Anhänger sind oft auf Flohmärkten zu finden, aber gebrauchte Ausrüstung kann Ihr Kind in Gefahr bringen. Wenn Sie einen gebrauchten Fahrradanhänger verwenden, sollten Sie sich im Internet über den Hersteller und das entsprechende Modell bzw. die Fahrradanhänger-Baureihe informieren, so dass Sie nicht aus Versehen mit einem gefährlichen oder unzuverlässigen Modell unterwegs sind.

Überprüfen Sie auch fehlende Teile in der Ausrüstung und suchen Sie nach Anzeichen eines Unfalls oder einer übermäßigen Abnutzung. Die Bedienungsanleitung sollte vorhanden sein. Wenn nicht, gehen Sie auf die Website des Herstellers um sicherzustellen, dass Sie den Fahrradanhänger auch wirklich richtig anbringen.

So haben Testpersonen die Fahrradanhänger getestet

Im Fokus diverser Fahrradanhänger Tests stand neben der optimalen Bedienbarkeit, dem schnellen Ankoppeln und einem guten Fahrgefühl mit dem (Kinder-) Fahrradanhänger in erster Linie die Sicherheit des Fahrradfahrers sowie die Sicherheit des Fahrradanhänger-Passagiers. Um Unfälle zu vermeiden, statt zu provozieren, ist zunächst eine leichte Bedienung, schnelle Reaktionszeiten des Kinderanhängers sowie ein sicheres Fahrgefühl ohne übermäßiges Wackeln notwendig. Sollte es dennoch zum Fall der Fälle kommen: wie verhält sich der Anhänger dann?

In einem externen Praxistests haben Testpersonen verschiedene Modelle auf den Prüfstand gestellt und auch Crashtests Wir haben 7 Kinderfahrradanhänger getestet.unterzogen. Die GS zertifizierten Modelle, die in Deutschland zu erwerben sind, haben sich in Tests gut geschlagen. Problematisch wird es mit Billigprodukten aus Fernost, aber auch mit älteren Modellen, die nach längerem Gebrauch Abnutzungserscheinungen und Verschleißerscheinungen aufweisen, die man als Laie auf den ersten Blick kaum erkennen kann.

Um Ihnen in diesem Dschungel aus Fahrradanhängern eine zuverlässige Hilfe an die Hand zu geben haben wir in unserer Fahrradanhänger Vergleichstabelle die getesteten Produkte übersichtlich gegenübergestellt. Wir hoffen, dass wir mit unserem Vergleich Ihren Fahrradanhänger Kauf erleichtern und Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen!

Erweiterung des Raumes – Fahrradanhänger im Überblick

Nicht nur der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) stellt fest, dass das Radfahren immer populärer wird. Zahlreiche Statistiken belegen, dass sich zahlreiche Menschen für dieses umweltfreundliche Verkehrsmittel entscheiden. Gerade jüngere Mitbürger steigen gerne auf das Rad. Laut einer Statistik des Instituts für Mobilitätsforschung sind zehn Prozent aller Teilnehmer des Straßenverkehrs mit dem Fahrrad unterwegs.

Vor allem in größeren Städten werden Fahrräder verwendet, weil kurze Strecken oftmals schneller zu bewältigen sind. Daher verzichten viele Personen aufs Kraftfahrzeug. Sie nutzen stattdessen den Drahtesel. Allerdings sind dessen Kapazitäten begrenzt.

Wenn der Einkauf nach Hause gebracht oder die Kinder transportiert werden sollen, müssen die Kapazitäten erweitert werden. Eine Erweiterung ist auch sinnvoll, wenn Hunde oder andere Haustiere mit dem Fahrrad bewegt werden. Viele Menschen entscheiden sich daher für einen zusätzlichen Hänger, der ganz einfach mit dem Bike verbunden wird.

Durch die praktischen Konstruktionen entsteht viel Platz, sodass Lebensmittel und andere Gegenstände oftmals sehr gut transportierbar sind. Mit anderen Hängern, die zum Transport von Kindern konzipiert werden, gelangt der Nachwuchs komfortabel in den Kindergarten. In weiteren Hängern nehmen Hunde und andere Lebewesen Platz, die so sicher in den Park gelangen können.

Fahrradhänger werden von unterschiedlichen Herstellern wie Qeridoo, Monz oder Croozer geschaffen. Aufgrund der großen Auswahl ist es nicht immer leicht, den richtigen Fahrradanhänger zu finden. Wir helfen mit unseren Produktberichten, die nach externen Tests von unterschiedlichen Fahrradanhängern entstanden sind. In diesem Ratgeber erfahren Sie daher nicht nur, wie die Fahrradanhänger geprüft wurden.

Wir informieren auch über Produzenten und Ankaufsmöglichkeiten. Außerdem klären wir über Bauarten, Vorteile und Nutzungsmöglichkeiten von Fahrradanhängern auf. Mit unserer Hilfe finden Sie bestimmt eine Transportgelegenheit, die Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Was ist ein Fahrradanhänger?

Fahrradhänger werden für einen bestimmten Zweck konstruiert. Sie dienen dem Transport von verschiedenen Lasten, sodass die Ladekapazität des Rades deutlich erweitert wird.

In den Konstruktionen steht meist wesentlich mehr Platz zur Verfügung als in Tragetaschen, die am Bike befestigt werden. Die Fahrradanhänger bestehen oftmals aus Metall. Weitere Komponenten werden aus Kunststoff gefertigt.

Häufig besitzen derartige Geräte auch Teile, die aus Stoff erschaffen werden. Einige Konstruktionen verfügen zum Beispiel über eine Stoffhülle, die sich über dem Innern des Hängers befindet. Aufgrund der verschiedenen Materialien, die bei der Produktion von Fahrradanhänger verarbeitet werden, unterscheidet sich die Qualität der einzelnen Modelle deutlich.

Verbraucher können eine ganze Bandbreite von Fahrradhänger-Typen erwerben. Diese werden für unterschiedliche Zwecke erschaffen. Neben diesen Gefährten, die in Serie produziert werden, gibt es auch Eigenbauten, von denen Experten häufig abraten. Eine Alternative können allerdings Fahrradanhänger sein, die in kleineren Serien geschaffen werden. In Tests wurden auch derartige Fahrradanhänger geprüft, die nur in geringen Stückzahlen in den Verkauf gelangen. Diese Fahrradanhänger werden ebenfalls für spezifische Transporte erschaffen.

Unterschiedliche Fahrradanhänger Arten im Kurzüberblick

Generell wird zwischen drei relevanten Bauarten des Fahrradhängers unterschieden. Seit vielen Jahren werden Lastenanhänger gebaut, die in unterschiedlichen Formen geschaffen werden. Es existieren sogar zweispurige Modelle dieser Bauform, die zum Transport ganz besonders schwerer Lasten verwendet werden können.

Die leichteren Einspuranhänger lassen sich gut zum Transport von Gepäck und kleineren Gegenständen nutzen. Es gibt derartige Hänger mit einer offenen Pritsche, einer umlaufenden Reling und als Kastenform. Manche dieser Modelle sollen Gewichte von bis zu 400 Kilogramm bewegen. Allerdings geben die Hersteller grundsätzlich eine niedrigere Höchstzulassung an.

Eine weitere Bauart ist der Kinderanhänger, der vor allem aus einer Zelle besteht, in der die kleinen Passagiere sicheren Platz finden. Es gibt auch hier Modelle, die sich in der Größe und in der Bauform differenzieren. So existieren Hänger, in denen zwei Heranwachsende bewegt werden können. Es gibt aber auch Konstruktionen, die nur einen Sitzplatz bieten.

Die meisten Hänger für Kinder zeichnen sich durch einen tiefen Schwerpunkt aus, wodurch die Sicherheit erhöht wird. Zur Sicherheit tragen auch weitere Extras wie Gurte bei, durch die die Kinder fixiert werden. Oftmals besitzen derartige Fahrradanhänger weiteren Stauraum, der sich unter oder über der Passagierzelle befindet.

Wer sich für den Ankauf eines Fahrradhängers entscheidet, kann zudem Hänger erwerben, die zu einer dritten Bauart gehören. Die Hersteller von Hängern offerieren schließlich auch Gefährte, die für den Transport von Haustieren geschaffen werden.

Kunden können daher Fahrradanhänger für Hunde kaufen, die aus einem Rahmen, einer Bodenwanne und einem Dach bestehen. So entsteht die Fahrgastzelle, in der Tiere von bis zu 40 Kilogramm transportierbar sind. In diesem Areal befinden sich zumeist Befestigungspunkte, sodass der Hund während des Transports mit einer kurzen Leine gesichert werden kann.

Vorteile von Fahrradhängern

Croozer Kid for 1 ist der Vergleichs-Testsieger unseres Fahrradanänger Vergleichs 2018Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) weist darauf hin, dass zusätzliche Anhänger für das Fahrrad zwar ihren Preis haben, sich durch die Nutzung aber viele Vorteile ergeben. Die Nutzer von Fahrradanhängern profitieren fast immer von grundsätzlichen Vorteilen, die durch die Verwendung sämtlicher Bauarten entstehen. Sie erleben aber auch Stärken, die die verwendete Bauform bietet. Wir klären über die allgemeinen und die spezifischen Vorteile auf, die durch die Fahrradanhänger entstehen.

Der größte Vorteil, den fast alle Nutzer eines Fahrradanhängers erleben, ist der erweiterte Raum, der fortan zur Verfügung steht. Schließlich entsteht durch die Transportgeräte zumeist sehr viel Stauraum, der sämtliche Fahrten erleichtern kann. Davon berichten die Nutzer von sämtlichen Hängern, die die Gefährte regelmäßig einsetzen.

In den Transportmitteln lassen sich Gegenstände und Waren sehr gut bewegen. Manche Hänger sind aber nicht nur zum Transport von leblosen Gegenständen geeignet. Sie werden stattdessen zur Bewegung von Kindern oder Haustieren genutzt.

Beim Einsatz eines Kinderanhängers erleben die Nutzer spezifische Vorteile. Ein großer Vorteil besteht in der Tatsache, dass sich das zu transportierende Kind in einer stabilen Fahrgastzelle befindet, die bei den besseren Modellen aus einem stabilen Rahmen besteht. Zusätzliche Gurte sorgen für weitere Sicherheit. Das Risiko von Kollisionen ist gering, wenn ein umsichtiger Radfahrer den Fahrradanhänger verwendet.

Im Vergleich zum günstigeren Kindersitz hat der Nachwuchs, der im Hänger Platz nimmt, eine weitaus größere Bewegungsfreiheit. Auf den bequemen Sitzen, die sich in einigen Kinderanhängern finden, können die Heranwachsenden sogar ein Nickerchen machen. Dort werden Sie zudem vor Wind und Regen geschützt. Durch die textile Fläche, aus der die Fahrgastzelle häufig besteht, entsteht zudem ein Schutz vor UV-Strahlen.

Die Fahrradexperten vom ADFC weisen zudem darauf hin, dass es Kindern oft sehr viel mehr Spaß macht, im Fahrradanhänger zu fahren. Dabei existiert nur ein geringes Verletzungsrisiko, sodass der Nachwuchs auch bei längeren Touren sicheren Platz findet. Ähnliches erleben auch die Nutzer, die Haustiere in spezifischen Hundeanhängern bewegen.

So kann das Tier schnell an den Bestimmungsort gelangen, während es sich in der sicheren Fahrgastzelle befindet. Aufgrund des geringen Verletzungsrisikos verwenden zahlreiche Hundebesitzer derartige Hänger, die ähnliche Vorteile wie die Modelle bieten, die für den Transport von Kindern geschaffen werden. Beide Bauarten bieten zumeist weiteren Stauraum, sodass auch andere Gegenstände bewegt werden können.

Weitaus mehr Stauraum bieten die Fahrradanhänger, die zum Transport von Waren und Gepäck erschaffen werden. Der große Vorteil derartiger Lastenanhänger entsteht durch den Raum, den derartige Gefährte bieten.

So können Sie sämtliches Gepäck im Fahrradanhänger verstauen. Der Rücken bleibt frei, wodurch eine größere Beweglichkeit entsteht, die das Radfahren vereinfacht.

Der Rucksack kann ganz einfach im Fahrradanhänger transportiert werden. Dort finden auch weitere Gegenstände Platz. So können Sie zum Beispiel Nahrungsmittel bewegen. Reisen an entferntere Orte, bei der das Bike als Fortbewegungsmittel eingesetzt wird, verdeutlichen weitere Stärken. Schließlich lässt sich in den besseren Modellen reichlich Reisegepäck verstauen. Grundsätzlich bieten sämtliche Fahrradanhänger viele Nutzungsmöglichkeiten, über die wir Sie im folgenden Abschnitt aufklären.

Nutzungsmöglichkeiten von Fahrradanhängern

Die oftmals sehr praktischen Lastenanhänger bieten viele Nutzungsmöglichkeiten, weil sich Gepäck und andere Dinge sehr sicher über weite Strecken transportieren lassen. Schon die einspurigen Anhänger dieser Bauart lassen sich sehr vielfältig verwenden. So können Sie diese Konstruktionen einsetzen, um größere Einkäufe vom Ankaufs- an den Bestimmungsort zu bringen.

In derartige Fahrradanhänger, die viel Gewicht vertragen, passt auch ein größerer Einkauf, der sicher nach Hause gelangt. Im Innern der Lastenanhänger, die oftmals über eine Transportzelle verfügen, finden aber auch andere Gegenstände Platz. Ideal für den Ausflug an den See oder an einen anderen schönen Ort.

Die Lastenanhänger lassen sich aber nicht nur für das Picknick im Park nutzen. Auch bei längeren Reisen, die viele Menschen gerne mit dem Bike unternehmen, kann ein derartiger Hänger sehr hilfreich sein. Sie können Sie zum Beispiel die Campingausrüstung und das Reisegepäck verstauen, um mit dem Bike in die Ferne zu reisen.

Auch für andere Touren, die mit dem Rad unternommen werden, bietet sich die Nutzung derartiger Fahrrandhänger an. Diese werden außerdem zunehmend von Fahrradkurieren und Lieferdiensten eingesetzt, die größere Pakete schnell an den Bestimmungsort bringen müssen.

Die praktischen Kinderanhänger bieten andere Nutzungsmöglichkeiten. Zwar lassen sich in den besseren Ausführungen, von denen die Tester einige Modelle getestet haben, auch Gegenstände und Gepäck transportieren. Allerdings dienen die Fahrradhänger hauptsächlich einem anderen Zweck. Sie werden für den sicheren Transport von Kindern geschaffen.

So lassen sich auch diese Fahrradanhänger sehr sinnvoll nutzen. Schließlich gelangt der Nachwuchs in den behaglichen Fahrgastzellen in die Kindertagesstätte oder in den Kindergarten. Für den Ausflug in ein Naherholungsgebiet lassen sich diese Transportmittel ebenfalls sehr gut nutzen. Beim Besuch von Freunden kann für die Kinder bereits die Anfahrt zur Freude werden, wenn ein derartiger Hänger eingesetzt wird.

Haustiere lassen sich mit den Hundehängern sehr sicher bewegen. Diese Transporthilfen könne gut genutzt werden, um den Hund in den Park, an den See oder zum Fluss zu bringen. Dort kann der geliebte Vierbeiner die Natur genießen. Bei der Fahrt zum Bestimmungsort besteht weitaus weniger Gefahr, dass der Hund verletzt wird. Derartige Fahrradhänger lassen sich oftmals auch zum Transport von Gegenständen verwenden.

Manche Konstruktionen bieten sogar weitere Nutzungsmöglichkeiten, weil sie sich umbauen lassen. So können einige Modelle, die über einen Griffbügel zum Schieben verfügen, auch als Kinderwagen genutzt werden. Viele Kinderanhänger, die getestet wurden, besitzen sogar einen so niedrigen Schwerpunkt, dass sie beim Jogging und Inlineskating verwendbar sind.

Worauf beim Kauf eines Fahrradanhängers zu achten ist

Weil sich die Bauarten des Fahrradanhängers so sehr unterscheiden, müssen Sie unterschiedliche Dinge beachten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der falsche Fahrradanhänger gekauft wird, der den eigenen Bedürfnissen nicht entspricht. Aus diesem Grund stellen wir die wichtigsten Kriterien für die Bauarten vor, die vor dem Ankauf dieser Konstruktionen unbedingt berücksichtigt werden sollten.

Falls Sie einen Kinderanhänger erwerben wollen, sollten Sie unbedingt auf die Sicherheit achten. Wichtige Stichworte sind der 5-Punkt-Sicherheitsgurt, mit dem die Fahrgastzelle ausgestattet sein sollte, sowie ein Überrollbügel, der für die zusätzliche Stabilität der Zelle sorgt. Sicherheit entsteht nicht nur durch diese Komponenten, sondern auch durch die richtigen Materialien, die zur Fertigung des jeweiligen Kinderanhängers verarbeitet werden.

Bessere Rahmen werden zumeist aus Aluminium gefertigt, deren Träger durch Stahl verstärkt werden. So entsteht ein leichter und dennoch stabiler Rahmen, der für Schutz sorgen kann. Einige Fahrradanhänger besitzen allerdings nur einen Rahmen aus Stahl, der wesentlich schwerer ist.

Achten Sie also nicht nur aus Gründen der Sicherheit auf das Material des Fahrradanhängers. Schließlich sind manche Gefährte wesentlich schwerer zu ziehen. Die meisten Kinderanhänger besitzen eine integrierte Anhängerkupplung, durch die das Gefährt mit dem Fahrrad verbunden wird.

Allerdings produzieren einige Unternehmen auch Hänger, für die eine Kupplung gekauft werden muss. So entstehen zusätzliche Kosten. Es empfiehlt sich, von vornherein einen Kinderhänger zu kaufen, der mit einer eigenen Kupplung ausgestattet ist.

Sie sollten aber nicht nur auf dieses verbindendes Element achten, sondern auch die Qualität der Räder berücksichtigen. Manche Modelle sind mit komfortablen 20 Zoll Luftreifen ausgestattet, die sich auf fast jedem Untergrund bewegen lassen. Andere Kinderanhänger besitzen kleinere 16 Zoll Reifen, die auf rauerem Grund nicht so sicher gezogen werden können.

Falls Sie den neuen Kinderanhänger auch als Buggy oder Kinderwagen verwenden sollen, müssen Sie auf eine 2 in 1- oder eine 3 in 1-Funktion achten. In diesem Fall kann der Anhänger so umgebaut werden, dass er auch geschoben werden kann. Manche Modelle lassen sich dann sogar zum Joggen verwenden. Achten Sie außerdem auf die Größe der Kabine.

Berücksichtigen Sie besonders, wieviel Fußraum zur Verfügung steht. Schließlich wirkt sich die Größe auf den Komfort aus, der bei den Kinderanhängern ganz besonders wichtig ist. Allerdings sollte die Innengröße der Transportkabinen auch bei anderen Fahrradanhängern berücksichtigt werden.

Wer einen Hundeanhänger erwerben möchte, muss ebenfalls auf den Innenraum und das Material achten, aus dem die jeweilige Konstruktion erschaffen wurde. Die besseren Ausführungen besitzen ein Gestell, das aus Aluminium gefertigt wurde. Die preiswerteren Versionen verfügen lediglich über einen Rahmen aus Stahl. Diese Modelle sind viel schwerer. Daher sind vor allem die Fahrradhänger zu empfehlen, die mit einem leichteren Aluminium-Rahmen ausgestattet sind.

Achten Sie zudem auf ausreichende Befestigungsmöglichkeiten, durch die das Haustier gesichert werden kann. Ansonsten müssen Sie viele Dinge berücksichtigen, die auch beim Kauf eines Kinderanhängers relevant sind. Analysieren Sie zum Beispiel die Qualität der Reifen. Auf den meisten Untergründen lassen sich die Modelle verwenden, die mit 20 Zoll Luftreifen ausgestattet sind.

Erschütterungen, die durch Schlaglöcher oder Pflasterung ausgelöst werden, machen sich vor allem bei den Konstruktionen bemerkbar, die mit kleineren Reifen ausgerüstet sind. Es sollten mindestens 16 Zoll sein, damit das Gefährt auf vielen Untergründen genutzt werden kann. 20 Zoll Reifen sind auch hier empfehlenswert.

Reifen Fahrradanhänger KRANICH-66521-KinderanhängerZusätzliche Reflektoren und Lampen sorgen für Sicherheit im Straßenverkehr. Es ist daher zu empfehlen, von vornherein einen Hundeanhänger zu erwerben, der mit Reflektoren ausgestattet ist. Diese Komponenten sind notwendig, damit der Fahrradanhänger im Straßenverkehr genutzt werden kann.

Beim Kauf eines Lastenanhängers sollte ebenfalls auf den Rahmen geachtet werden. Ein besonders großes Gewicht vertragen vor allem die Modelle, die über einen pulverbeschichten Stahlrahmen verfügen. Mittlerweile rüsten fast alle Hersteller ihre Hänger mit einem derartigen Rahmen aus. Allerdings existieren andere Unterschiede, die Sie berücksichtigen sollten, um die Gefahr des Fehlkaufs zu reduzieren.

Achten Sie daher auf die Größe der Reifen. Es sollten mindestens 16 Zoll sein. Die Lastenanhänger, die lediglich 12 Zoll Luftreifen besitzen, lassen sich auf vielen Untergründen nicht sicher verwenden, was die Nutzung enorm einschränkt.

Die wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Lastanhängers sind die Tragkraft sowie das Transportvolumen. Zumeist liegt die maximale Belastungsgrenze der Hänger bei 40 Kilogramm. Schließlich verfügen derartige Modelle über keine eigene Handbremse, sodass sie laut Straßenverkehrsordnung auch nicht schwerer beladen werden dürfen.

Es existieren allerdings manche Hänger, die weniger Belastung vertragen. Manche Lastenfahrradhänger können mit nur 25 Kilogramm Gewicht belastet werden. So reichen diese kleineren Modelle nur für den kleinen Einkauf, während die größeren Ausführungen auch mehr Gewicht vertragen. Dabei besitzen diese Gefährte ein Fassungsvermögen von 60 bis 70 Litern, weswegen auch gewaltigere Gepäckstücke sicher transportierbar sind.

Eine Erleichterung, mit der einige Lastenhänger ausgestattet sind, ist die Transportwanne. Allerdings sind nicht alle Modelle, die von Testpersonen getestet wurden, mit dieser zusätzlichen Komponente ausgestattet. Manche Konstruktionen besitzen nur eine einfache Bodenplatte, wodurch der Transport von Waren erschwert werden kann.

Schließlich lassen sich mit derartigen Lastanhängern noch nicht einmal Wasserkästen transportieren, weil die Platte den Belastungen nicht gewachsen ist. Eine weitere wichtige Funktion sollte ebenfalls berücksichtigt werden. Manche Fahrradanhänger lassen sich auch als Handwagen nutzen. Es empfiehlt sich der Ankauf von Lastenanhängern, die mit einem zusätzlichen Handgriff ausgerüstet sind.

Testkriterien: So wurden die Fahrradanhänger getestet

Erfahrene Experten haben im Rahmen einer Testreihe unterschiedliche Fahrradanhänger geprüft. Bei den Tests offenbarten sich gravierende Unterschiede. Schließlich scheinen nicht alle Fahrradanhänger sinnvoll nutzbar zu sein. Zur Analyse der Konstruktionen nutzten die Tester unterschiedliche Testkriterien, über die wir sie nun in diesem Abschnitt informieren. Hier erfahren Sie, wie die Anhänger für die Fahrräder getestet wurden.

Beim Test von Kinderanhängern stand die Sicherheit im Mittelpunkt. So analysierten die Testpersonen, mit welchen Gurten die Konstruktionen ausgestattet sind. In diesem Testsegment konnten vor allem die Fahrradanhänger überzeugen, die ein 5-Punkt-Gurtsystem besitzen. Zusätzliche Punkte sammelten die Modelle, die mit einem Überrollbügel ausgestattet sind, durch den ebenfalls Sicherheit entsteht.

Für den stabilen Lauf sorgen derweil die Räder, die in einer Testreihe ebenfalls geprüft wurden. Hier konnten sich die Kinderanhänger durchsetzen, die mit großen 20 Zoll Luftreifen ausgestattet sind.

Fachleute von externen Prüfinstituten prüften aber nicht nur die Räder und die Innenkabine. Die Tester widmeten sich auch dem Rahmen, der ebenfalls untersucht wurde. Gute Ergebnisse erzielten Fahrradanhänger, die mit einem Aluminium-Rahmen ausgestattet sind. Die besten Ergebnisse im Test erreichten die Kinderanhänger, deren Träger durch zusätzlichem Stahl verstärkt werden.

Schlechtere Endnoten waren möglich, wenn ausschließlich schwerer Stahl verarbeitet wurde. Schließlich lassen sich diese Fahrradanhänger schwerer ziehen. Dafür konnten auch diese Modelle Pluspunkte sammeln, wenn sie sich als Kinderwagen oder Buggy nutzen ließen.

Bei der Untersuchung von Hundeanhängern nutzten die Profis ganz ähnliche Testkriterien. So analysierten die Fachleute, die für ein unabhängiges Testinstitut tätig sind, unter anderem die Qualität des Rahmens. Die Tester untersuchten zudem den Innenraum. Selbstverständlich wurde auch auf die Art der Bereifung geachtet.

Gute Test- und Vergleichsergebnisse erzielten vor allem die leichteren Fahrradanhänger, die einen Rahmen aus Aluminium besitzen. Durch Befestigungsmöglichkeiten, die Leine und Hund mit dem Fahrradanhänger verbinden, konnten diese Modelle weitere Punkte sammeln, die in das Endergebnis einflossen. Dabei wurde auch die Art der Beleuchtung berücksichtigt, mit der Hundehänger ausgestattet sind.

Zur Analyse der Lastenanhänger wurde Rahmen und Aufbau ebenfalls ganz genau geprüft. Fahrradanhänger, die einen pulverbeschichteten Stahlrahmen besitzen, konnten meist gute Ergebnisse erzielen. Die Endnote wurde durch andere Testkriterien beeinflusst. So prüften Testpersonen die Reifen, die sich deutlich unterscheiden. Ganz besonders gute Ergebnisse waren möglich, wenn die Fahrradanhänger mit 20 Zoll großen Luftreifen ausgerüstet waren.

Kleinere Reifen, die sich auf manchen Untergründen kaum verwenden lassen, wurden negativer bewertet. In das Test-Endergebnis, flossen zudem wichtige Daten ein. So berücksichtigten die Tester auch die Tragkraft und das Transportvolumen, die Kriterien zur Bewertung eines Lastanhängers sind. Weitere Features wie eine Lastwanne wurden beim Testurteil ebenfalls berücksichtigt.

Die wichtigsten Fahrradanhänger Hersteller in der Kurzübersicht

Fahrradanhänger Kinderanhänger Jogger-Anhänger 2in1-502Die praktischen Fahrradanhänger werden durch unterschiedliche Unternehmen produziert. Oftmals entstehen die Hänger in den Werkshallen der Hersteller, die sich auf Produkte für das Rad spezialisiert haben. Neben Produzenten in Asien existieren auch Hersteller in Europa. Auch in Deutschland gibt es mehrere Firmen, die derartige Gefährte produzieren. Wir stellen die drei wichtigsten Unternehmen vor, in deren Produktionssortiment sich auch Fahrradanhänger befinden.

Der asiatische Hersteller Fran Wheel hat sich in den vergangenen Jahren mit hochwertigen Anhängern einen guten Ruf erworben. Das aus Taiwan stammende Unternehmen entstand bereits vor mehr als 20 Jahren. Es verging allerdings viel Zeit, bis die Konstruktionen von Fran Wheel auch nach Europa gelangten. Zunächst entstanden Lastenanhänger, die für den asiatischen Raum erschaffen wurden.

Die Erfahrungen, die der Hersteller durch die Produktion dieser Fahrradanhänger sammelte, flossen in die Entwicklung weiterer Gefährte ein, die nun auch für andere Märkte hergestellt wurden. Seit einigen Jahren werden Fahrradhänger durch Fran Wheel erschaffen, die für den europäischen Verbraucher konzipiert sind. Der asiatische Hersteller verwendet den Markennamen Vantly, der auf sämtlichen Hängern des Produzenten prangt.

Das deutsche Unternehmen Monz produziert bereits seit Jahrzehnten Produkte für das Fahrrad. So beliefert der Hersteller unterschiedliche Händler mit Fahrradanhängern, die zumeist mit dem Markennamen Blue Bird an den Verbraucher verkauft werden. Zum Produktionssortiment gehört aber auch weiteres Zubehör zum Drahtesel. Dabei kann Monz auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Schließlich wurde der Hersteller schon 1929 in Trier gegründet. Schon wenige Jahre später erfolgte die Übernahme einer Fahrradfabrik, in der Drahtesel, Anhänger und Leichtmotorräder erschaffen wurden. Die Hänger für das Fahrrad gehören bis heute zum Produktionssortiment des Unternehmens, das häufig gute Verarbeitungsqualität zu fairen Preisen bietet.

In Deutschland produzieren weitere Unternehmen Fahrradanhänger. So mischt das junge Unternehmen Qeridoo seit einigen Jahren den europäischen Markt auf, weil es sehr hochwertige Produkte zum Fahrrad bietet. Zwar existiert der Hersteller erst seit 2006, allerdings erschaffen die Mitarbeiter unterschiedliche Anhänger, die in Tests oftmals sehr gute Ergebnisse erzielen.

Der in der kleinen Stad Niederkassel beheimatete Produzent wird oftmals von Experten benannt, wenn es um Unternehmen geht, die hochwertige Fahrradanhänger herstellen. Mit ihren Gefährten hat die Firma zahlreiche Anhänger gefunden. In den sozialen Netzwerken folgen mehrere tausend Personen dem Unternehmen.

Internet oder Fachhandel? Wo sich der Ankauf eines Fahrradanhängers lohnt

Einkauf im Internet.Fahrradanhänger werden an unterschiedlichen Orten verkauft. Sie können einerseits einen Fachhändler aufsuchen, der sich auf den Verkauf von Drahteseln und dazu passendem Zubehör spezialisiert hat. Sie können anderseits den Internetbrowser des Computers verwenden, mit dem Sie gerade diesen Artikel lesen.

Schließlich bieten renommierte Onlineshops wie Amazon schon lange nicht mehr nur Bücher an, sondern offerieren auch andere Produkte. Der Versandriese hat zum Beispiel die praktischen Fahrradhänger in sein Sortiment aufgenommen. So existieren zwei Möglichkeiten des Ankaufs. Wir haben die Ankaufoptionen verglichen. Alle Ergebnisse erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Wer den Fachhandel aufsucht, muss zumeist eine längere Anfahrt in Kauf nehmen. Falls der Shop nicht mit dem Rad angefahren wird, steht eine Parkplatzsuche bevor, die viel Zeit, Nerven und sogar Geld kosten kann. Danach muss ein Fußweg in Angriff genommen werden, weil sich der Platz oftmals nicht in der direkten Nähe zum Geschäft befindet. Im Fachgeschäft finden Sie allerdings nur mit Glück einen Fahrradanhänger Testsieger 2018.

Schließlich führen viele Händler nur Räder. Dort wird zudem nur ein eingeschränktes Sortiment angeboten, weil nicht viel Platz zur Verfügung steht. Die teure Ladenmiete und die hohen Personalkosten werden häufig auf den Endpreis aufgeschlagen. Preisvergleiche beweisen, dass diese Produkte deutlich günstiger sind, wenn sie über das Internet geordert werden.

Die Onlineshops können Sie zu jeder Zeit besuchen. Schließlich existieren keine Öffnungszeiten, die berücksichtigt werden müssen. Auf eine Anfahrt und eine Parkplatzsuche können Sie verzichten. In Onlineshops wie Amazon finden Sie zugleich eine ungleich größere Auswahl an 2018 , sodass Sie aus einer breiteren Produktpallette wählen.

Dabei profitieren Sie von den günstigeren Lager- und Personalkosten, die sich auf den Preis auswirken. Vor einer Order können Sie sich außerdem mit Produktberichten und Rezensionen ganz genau informieren. Danach ist die Bestellung eines Fahrradanhängers in kurzer Zeit durchgeführt. Das Gefährt wird dann nach Hause geliefert. So ersparen Sie sich nicht nur die Fahrt, sondern auch den aufwendigen Transport.

Fahrradanhänger richtig montieren: so wird's gemacht!

Die in einem Onlineshop oder im Fachhandel erworbenen Fahrradanhänger sind zu großen Teilen montiert. Zumeist müssen die neuen Nutzer nur eine Endmontage vornehmen. Manchmal werden diese einfachen Arbeiten, die von einem Laien durchgeführt werden können, auch vom Fachhändler vorgenommen, was sich oftmals im Preis bemerkbar macht.

Daher ist es zu empfehlen, dass Sie die letzten Arbeiten selbständig durchführen. Bei vielen Fahrradanhängern, von denen einige Ausführungen getestet wurden, benötigen Sie kein weiteres Werkzeug, weil die Verpackung alle Arbeitsmaterialien enthält. Ansonsten reicht oftmals ein Schraubenzieher, mit dem die Arbeiten vorgenommen werden können. Informieren Sie sich aber auf jeden Fall in der Betriebsanleitung, die die richtige Durchführung der Endmontage erläutert.

Kinder-, Hunde- und Lastenanhänger befinden sich in einem großen Karton, wenn sie über einen Onlineshop erworben werden. Neben dem eigentlichen Hänger finden sich weitere Komponenten, die vor der ersten Nutzung montiert werden müssen. Viele Kinderanhänger sind zum Beispiel mit Reflektoren für die Vorder- und die Rückseite ausgestattet, die der Nutzer zunächst anbringen muss. Zumeist werden diese Teile ganz einfach verschraubt.

Zur Fixierung anderer Teile werden ebenfalls Schrauben genutzt. So kann die Deichsel, ein Schiebebügel oder ein Stoßfänger ganz einfach angebracht werden. Am Ende werden die Reifen montiert. Die meisten Kinderwagen besitzen Sicherheitssysteme, durch die diese Komponenten fixiert werden. So benötigen Sie keine Schrauben, wenn die Bereifung angebracht wird. Danach sollten die Bremsen geprüft werden. Schon kann die erste Fahrt beginnen.

Bei der Montage von Hunde- und Lastenanhängern stehen ähnliche Arbeiten an, bevor die Gefährte genutzt werden können. Verschrauben Sie also Deichsel und Reflektoren an den vorgesehenen Positionen. Die Feststellbremen derartiger Fahrradanhänger sollten ebenfalls kontrolliert werden, bevor die Fahrt aufgenommen wird.

Achten Sie außerdem darauf, dass die Reifen mit der vorgesehenen Menge Luft befüllt sind. Dabei sollten Sie den maximal oder minimal möglichen Reifendruck berücksichtigen. Wenn Sie die Anleitung beherzigen und alle Arbeitsschritte sorgsam durchführen, können Sie den Fahrradanhänger nun in Betrieb nehmen. Wir wünschen Ihnen eine gute Probefahrt!

Hilfreiches Zubehör zum Fahrradanhänger

Die Produzenten vieler Fahrradanhänger erschaffen nicht nur die Transportmittel, sondern stellen auch praktisches Zubehör her, durch das sich der Funktionsumfang der Gefährte erweitern lässt. Neben Kupplungen, die mit fast allen Hängern kombinierbar sind, bieten die Hersteller auch Zubehör an, das zumeist nur mit den eigenen Anhängern funktioniert.

Fahrradschloss 0,6 cm x 105 cm Kettenschloss mit 2 Schlüsseln PanzerschlossInformieren Sie sich daher unbedingt in der Betriebsanleitung, bevor Sie etwaiges Zubehör erwerben. Die meisten Hersteller klären dort auf, mit welchen zusätzlichen Teilen der Fahrradanhänger erweitert werden kann.

Viele Hersteller offerieren Kupplungen, die an der Sattelstütze montiert werden. An diese Kupplungen wird der Anhänger angebracht. Allerdings statten fast alle Unternehmen, die diese Gefährte produzieren, ihre Hänger mit einer Kupplung aus. Der Ankauf kann sich trotzdem lohnen, wenn der Fahrradanhänger mit mehreren Rädern genutzt werden soll.

Falls der Kinderanhänger zum Beispiel mit dem Fahrrad des Vaters und der Mutter kombiniert werden soll, bietet sich der Erwerb einer zusätzlichen Kupplung an. In diesem Fall können Sie aber auch weitere Montagesysteme erwerben, die nicht an der Stütze des Sattels, sondern am Gepäckträger anzubringen sind.

Das Innere von unterschiedlichen Fahrradanhängern kann durch Zubehör erweitert werden. So bieten unterschiedliche Produzenten praktische Babywannen an, die in viele Kinderanhänger integriert werden können. In diesen bequemen Wannen findet der Nachwuchs sicheren Platz. Größere Kinder finden an weiterem Zubehör gefallen, welches auf die Wanne folgen kann.

So offerieren einige Hersteller praktische Sitzkissen, die für zusätzlichen Komfort sorgen. Derartige Polsterungen werden auch im Set verkauft, falls mehrere Personen im Kinderhänger Platz nehmen. Diese Gefährte lassen sich auch mit optionalen Fußsäcken und Kuscheldecken ausstatten, die nicht unbedingt vom Hersteller des Anhängers stammen müssen.

Hundeanhänger lassen sich ebenfalls mit Zubehör ausstatten. Allerdings bieten die Hersteller hier lediglich Einlagen an, die den Boden polstern. Einige Unternehmen produzieren zum Beispiel Teppiche, die für die Fahrradanhänger geschaffen werden. Diese Teppicheinlagen sorgen für Komfort, die den tierischen Lebewesen gefallen wird.

Daher kann auch eine Anschaffung dieses Zubehörs sinnvoll sein. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass die Maße des Teppichs zum Innenraum des Hundeanhängers passen. Dann können Sie auch eine Einlage erwerben, die nicht durch den Hersteller des Hängers produziert wurde.

Viele Anhänger bieten bereits reichlich Stauraum. Allerdings können einige Gefährte mit zusätzlichen Packtaschen ausgestattet werden. Derartige Taschen werden für Kinder-, Hunde- und Lastenanhänger angeboten.

Für die praktischen Lastengefährte, die ganz besonders viel Stauraum bieten, gibt es zudem weiteres Zubehör, durch dass sich bestimmte Gegenstände besser transportieren lassen.

So bieten manche Unternehmen praktische Kunststoffkisten an, die für die Lastenanhänger geschaffen werden. Dort findet zum Beispiel ein Einkauf Platz, der sortiert in die Wohnung gelangen kann. Gegenstände lassen sich außerdem in zusätzlichen Textiltaschen verstauen, die einige Hersteller offerieren. Derartiges Zubehör wird durch weitere Sicherheitsgurte gesichert, die viele Unternehmen ebenfalls herstellen.

Das Produktionssortiment vieler Unternehmen beinhaltet auch Beleuchtungselemente. So produzieren einige Hersteller auch optionale Reflektoren und Lampen, die die Sicherheit erhöhen, was gerade Eltern gefällt, die die Kinder im Fahrradanhänger transportieren wollen. Diese können den Nachwuchs auch bei starken Regen bewegen.

Schließlich bieten zahlreiche Produzenten praktische Regenüberzüge an, die die Heranwachsenden vor den Tropfen schützen. Der Anhänger kann wiederum durch Faltgaragen vor den Launen der Natur gesichert werden. Derartige Überzüge werden durch zahlreiche Hersteller erschaffen. Grundsätzlich lässt sich also viel Zubehör erwerben, durch das sich der Funktionsumfang von Fahrradanhängern erweitern wird.

Alternativen zum Fahrradanhänger

Ein Kind findet bequem und sicher im Fahrradanhänger Sportrex1 von Qeridoo platz.Es existieren nur wenige Alternativen zu den Bauarten des Fahrradhängers. Schließlich sind die verschiedenen Hänger vielem Zubehör überlegen, das ansonsten verwendet wird. Die Kinderanhänger bieten dem Nachwuchs zum Beispiel reichlich Platz. Weitaus weniger Platz steht in den Kindersitzen zur Verfügung.

Weniger Raum bietet auch anderes Zubehör, das anstatt bestimmter Hänger verwendet wird. So nutzen einige Radfahrer Fahrradkörbe und Taschen, um Gepäck und andere Gegenstände zu transportieren. Mit diesem Zubehör lassen sich allerdings nicht so viele Dinge bewegen, die in einem Lastenanhänger passen.

Die praktischen Kindersitze sind eine Alternative zum Fahrradanhänger. Die Hersteller bieten unterschiedliche Bauweisen des Sitzes an. Es existieren Versionen, die an der Vorderseite des Rades befestigt werden. Es gibt aber auch Varianten, die sich am Heck des Bikes befinden. Wenn ein Vordersitz genutzt wird, darf dieser nur bis zu einem Gewicht von 15 Kilogramm belastet werden.

Daher sind diese Sitzgelegenheiten nur für jüngere Kinder geeignet. Zum Vergleich: Manche Fahrradanhänger, von denen einige Ausführungen im Test geprüft wurden, können mit einem Maximalgewicht von 40 Kilogramm belastet werden. Dort wird das Kind zudem vor der Witterung geschützt, während es im Sitz den Umweltverhältnissen schutzlos ausgeliefert ist.

Etwas weniger Regen gelangt an den Nachwuchs, wenn ein Sitz für die Rückseite des Rades genutzt wird. Diese Konstruktionen können sogar mit einem Gewicht von bis zu 20 Kilogramm belastet werden. Allerdings bieten auch diese Sitzgelegenheiten nicht den Komfort, den Kinder im Anhänger erleben.

Gerade bei Menschen, die das Rad vielfach nutzen, kann sich die Anschaffung eines Hängers lohnen. Wenn nur wenig gefahren wird, kann es auch ein einfacher Sitz sein, der auf dem Fahrrad befestigt wird. Beim Transport von Waren lassen sich andere Alternativen nutzen. Zumindest wenn nur wenig Gegenstände transportiert werden sollen, bietet sich die Nutzung eines Fahrradkorbes oder von Fahrradtaschen an. Allerdings bietet dieses Zubehör weitaus weniger Raum als ein Anhänger. Auch in diesem Fall kann sich die Anschaffung der Transportgelegenheiten lohnen.

Fortan können Sie größere Einkäufe transportieren oder weitere Radtouren unternehmen. Weil Sie das gesamte Gepäck und den kompletten Einkauf im Fahrradanhänger bewegen, können Sie auf die anderen Alternativen verzichten.

Der Nachwuchs kann derweil im praktischen Kinderanhänger zur Kindertagesstätte, zum Spielplatz oder zu Freunden gelangen. Der Hund, der sonst an der alternativen Leine bewegt werden müsste, findet ebenfalls im passenden Hänger Platz.

Falls Sie einen Fahrradhänger erwerben wollen, finden Sie auf dieser Internetseite zahlreiche Produktberichte, die die Stärken und Schwächen von verschiedenen Modellen offenbaren. So entdecken Sie mit Sicherheit einen hochwertigen Fahrradanhänger Testsieger, den Sie in Zukunft verwenden werden.

Weiterführende Links und Quellen:

  1. Das Onlinelexikon Wikipedia enthält auch einen ausführlichen Beitrag, der sich mit den Fahrradhängern befasst:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrradanh%C3%A4nger
  2. Das Fachportal Selbst.de erläutert den Eigenbau eines Fahrradanhängers:
    http://www.selbst.de/hobby-freizeit-artikel/auto-fahrrad/fahrrad-anhaenger-selbst-bauen-105734-Bild-3.html
  3. Das Fachportal Verkehrswacht Medien informiert über die Vor- und Nachteile von Fahrradanhängern:
    https://www.verkehrswacht-medien-service.de/fahrradanhaenger.html
  4. Die Fahrrad- und Verkehrs AG des ASTA der TU Braunschweig erläutert den aufwendigen Bau von Fahrradhängern:
    http://www.fvag-bs.de/anhaengerbaukurs/anhaengerbauplan/
  5. Das Radreisen-Magazin Radtouren.de informiert über Lastenanhänger:
    http://www.radtouren.de/lastentraeger.html
  6. Das Fahrrad-Wiki klärt über die rechtlichen Nutzungsbedingungen von Fahrrad-Anhängern auf:
    http://de.fahrrad.wikia.com/wiki/Anh%C3%A4nger
  7. Das Verbraucherportal des Bayrischen Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz befasst sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen der Anhängernutzung:
    http://www.vis.bayern.de/produktsicherheit/produktgruppen/sport_freizeit/fahrrad/kinder_fahrradanhaenger.htm
  8. In einem PDF, das durch eine Hundetrainerin erstellt wurde, wird über den Hund und den Hänger berichtet. Dort erfahren Nutzer unter anderem, wie das Tier an das Gefährt gewöhnt wird:
    http://www.hunde-begeistern.de/medien/Fahrradfahren_online_pdf.pdf

Ratgeber

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.268 Bewertungen. Durchschnitt: 4,82 von 5)
Loading...