TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Autobatterie-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Autobatterien von Bosch im Test 2020

Bosch ist ein langjähriger und renommierter Hersteller von Autobatterien, die nicht zu den preisintensivsten Starter Batterien der Branche zählen. Sie stehen für Zuverlässigkeit und Sicherheit, nicht nur im Test. Bosch führt Batterien mit AGM-Technologie, mit EFB Technologie und mit Power Frame Technologie.

  • AGM Technologie kommt in der S5 A Batterie von Bosch zum Einsatz. Die Batterie wird für PKWs mit Start-Stop-System und Bremsenergierückgewinnung empfohlen. Die in der Micro Glas Mat (Microfasermatte) gebundene Säure lässt durch den hohen Pressdruck und den geringen Verlust der aktiven Batteriesäure größere Energiemengen passieren. Die Batterie besitzt deshalb mit einer 4-mal höheren Zyklusfestigkeit beim Laden und Entladen eine höhere Lebensdauer als herkömmliche Batterien. Die AGM-Batterie von Bosch eignet sich besonders für Fahrzeuge mit vielen Kurzfahrten, mit hohem Energieverbrauch im Standbetrieb und bei Stop-and-GoVerkehrssituationen in Städten und im Stau. Sie ist wartungsfrei und auslaufsicher und verträgt einen Einbauwinkel bis 90 Grad. Dennoch wird ein genereller Wechsel von einer herkömmlichen Batterie zu einer AGM Batterie von Bosch Experten nicht empfohlen. AGM Batterien sind wärmempfindlicher. Sie sollten deshalb nicht im Motorraum verbaut werden. Zudem werden AGM Batterien in dafür nicht vorgesehenen Fahrzeugen nicht vollständig geladen, was zu Versorgungsproblemen führen kann.
  • Die SE4 Auto Batterie von Bosch eignet sich für Fahrzeuge mit vielen elektrischen Verbrauchern. Sie gewährleistet einen sicheren Start, selbst wenn viele elektrische Systeme zum Start sofort und schon davor Strom verbrauchen. Hinter EFB verbirgt sich die Enhanced Flood Batterie, ein System mit einer positiven polyesterbeschichteten Platte. Dadurch erhält die S4 von Bosch mehr Zyklensicherheit, selbst bei Erschütterungen im Auto. EFB Batterien werden in solchen Neuwagen eingebaut, die bei der Auslieferung bereits mit einer EFB Batterie für erhöhte technische Anforderungen ausgestattet waren. Eine herkömmliche Batterie ist den Anforderungen, die an eine EFB Batterie gestellt werden, nicht gewachsen. EFB Batterien von Bosch werden in gerader Stellung eingebaut.
  • Die Bosch Batterien S3/S4 und S5 sind zusätzlich mit Power Frame Technologie ausgerüstet, die den Strombedarf von neuen PKWs deckt. Dabei gilt die S3 im Test als kostengünstige und wirtschaftliche Lösung für ältere Fahrzeuge und die S4 Batterie von Bosch und die S5 Batterie von Bosch kommen bei neueren Fahrzeugen zum Einsatz. Power Frame ist ein patentiertes Gittersystem in den Leiterplatten, das durch ein optimiertes Strömungsverhalten eine kontinuierliche Startkraft ermöglicht. Die Selbstentladung ist geringer und die Korrosion der Batterie wird minimiert.

Bosch AutobatterieBlei Batterien werden heute von Bosch in der Regel nicht mehr hergestellt. Beide Elektroden, die positive und die negative Elektrode, bestanden früher aus Blei und einer Bleilegierung, die sich wieder aufladen ließ. Der Bleipreis ist auf dem Weltmarkt im Steigen begriffen. Deshalb wird intensiv nach neuen preisgünstigeren Materialien für Starter Batterien geforscht. Die Nachfolger der Blei Batterien sind heute Bosch Batterien mit EFB Technik. Die Bezeichnung steht für Enhanced flooded Batterie” (verbesserte Bleis-Säure Batterie). EFB Batterien kommen gut mit dem heißen Motorraum zurecht. Für die Start-Stop-Funktion sind sie jedoch nicht geeignet. Gegenüber einer Blei Batterie sind EFB Batterien wartungsfrei.

Über Bosch

Bosch AutobatterieBosch  Autobatterien sind im Geschäftsbereich der Bosch Automotive Gruppe erhältlich. Zu Bosch Automotive gehören 18.000 Mitarbeiter in 150 Ländern. Insgesamt umfasst das Angebot 650.000 Ersatzteile. Bosch Automotive ist zudem für Prüf- und Werkstattkonzepte des Bosch Service mit 16.500 Werkstätten weltweit verantwortlich. Bosch Automotive ist ein Bestandteil der Bosch Gruppe, einem Dienstleistungsunternehmen mit 360.000 Mitarbeitern weltweit.

Die Gruppe gliedert sich in die Bereiche Industrial Technologie, Mobility Solutions, Energy and Building Technologie und Consumer Goods. Bosch hat sich verpflichtet, so viele Batterien wie möglich zurückzunehmen und zu recyceln und die Rückstände umweltgerecht zu entsorgen. Bosch Batterien können an Sammelpunkten abgegeben werden. Bosch gewährt zwei Jahre Garantie auf Batterien. Der Hersteller führt ein Angebot an Batterieladegeräten und Batterietestern im Angebot, damit der Ladezustand der Batterie geprüft und bei Bedarf aufgeladen werden kann.

Bosch Automotive kann für Lob und Beschwerden über den Firmensitz der Robert Bosch GmbH in Karlsruhe kontaktiert werden.

Die Bosch Autobatterie im Test

Im Test glänzt die Bosch AMG Technologie mit 27/28 Startvorgängen in der Kaltstartphase. Die Bosch S4 Silver in der Blei-Säure Variante rangiert in verschiedenen Testberichten im Mittelfeld. Sie eignet sich damit besonders für ältere Fahrzeuge, die nicht so viel Strom benötigen. Die S4 Bosch Batterie schwächelt besonders nach der Tiefenentladung und bei den Ladezyklen. Dafür zählt sie mit rund 80 Euro zu den günstigen Starter Batterien des Herstellers. Bosch empfiehlt einen regelmäßigen Energiecheck des Fahrzeuges in einer geeigneten Werkstatt, damit eine schwächelnde Batterie schnell erkannt wird, bevor das Auto stehen bleibt. Die Leser von Auto, Motor und Sport wählten Bosch Batterien 2017 zur ihrer beliebtesten Marke im Rahmen des Testes “Best Cars/Best Brand 2017.” Bosch überzeugte die Leser bei den Batterien, bei den Scheibenwischern, bei Werkzeug, bei Zündkerzen und bei Werkstattketten. Sie wählten die Marke Bosch in den genannten Kategorien jeweils auf den ersten Platz.

Besonders Fahrzeuge, die bestimmte Stromquellen erfordern, sind bei Bosch gut aufgehoben. Dort bringen die S5 EFB und die S6 AGM selbst nach vielen Ladezyklen und zu jeder Jahreszeit mehr Leistung als andere Batterien. Die S6 AGM Batterie von Bosch speichert die Energie, die beim Bremsvorgang gewonnen wird und verwendet diese für die elektrische Versorgung des Fahrzeuges.

Bosch Batterien wechseln bei einer Start-Stop-Automatik

Ein Wechsel in Eigenregie empfiehlt sich bei Start-Stop Automatik nicht. Warum ist das so? Der Stromkreis zwischen Batterie und Fahrzeugelektronik darf nicht unterbrochen werden, da sonst die Elektrik an Bord Schaden nehmen könnte. Zudem muss jede neue Batterie in das Steuergerät des Fahrzeuges einprogrammiert und angelernt werden, damit das Fahrzeug zum richtigen Zeitpunkt anfährt und stoppt. Ein Wechsel der Batterie wird deshalb am besten von einer Werkstatt erledigt.

Wie werden Bosch Batterien getestet?

Durch einen Test erfährt man am schnellsten, ob sich der Kauf einer Starter Batterie von Bosch lohnt. Die meisten Testpunkte bekommt eine Bosch Batterie auf ihre Kapazität. Es folgen die Testkriterien Kaltstart, Tiefentladung und Handhabung. Für viele Käufer wichtig, im Test aber nicht überbewertet, wird der Preis verglichen.

Fazit

Bosch Batterien stehen für Qualität und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Sie kosten je nach Leistung zwischen knapp 70 Euro und 140 Euro. Zum Kaufpreis kommt ein gesetzlich vorgeschriebenes Batteriepfand, wenn keine alte Batterie zum Austausch vorhanden ist.

Bosch Batterien können nur stehend eingebaut werden.
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.202 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...