Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Geb├Ąckpressen im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 9
Investierte Stunden 42
Ausgewertete Studien 8
Gelesene Rezensionen 426

Geb├Ąckpresse Test - f├╝r Geb├Ąck der besonderen Art - Vergleich der besten Geb├Ąckpressen 2019

K├Âstliches Geb├Ąck l├Ąsst sich ├╝beraus z├╝gig mit einer Geb├Ąckpresse herstellen.Um die besten Modelle und Wertungen zu Aufs├Ątze, Materialien, Motivscheiben und vieles mehr pr├Ąsentieren zu k├Ânnen, hat ExpertenTesten f├╝r die Bestenliste unz├Ąhlige Tests im Internet kontrolliert.

Geb├Ąckpresse Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Die Geb├Ąckpresse: Perfekte Pl├Ątzchen formen

Was ist eigentlich eine Geb├Ąckpresse? Bei diesem K├╝chenhelfer handelt es sich um ein einfaches Ger├Ąt, in das Sie den Pl├Ątzchenteig einf├╝llen. Anschlie├čend pressen Sie den Teig ÔÇô entweder von Hand oder mit elektrischer Unterst├╝tzung ÔÇô durch eine Lochscheibe. Auf diese Art und Weise entstehen im Handumdrehen Pl├Ątzchen, die alle dieselbe Form haben.

Geb├Ąckpressen existieren in zahlreichen Variationen. Welche Geb├Ąckpresse ist die beste? In unserem Vergleich 2019 versuchen wir, uns dieser Frage anzun├Ąhern. Einige Geb├Ąckpressen sind auch als Pl├Ątzchenpressen, Geb├Ąckpistolen oder Geb├Ąckspritzen bekannt. Die genaue Bezeichnung h├Ąngt nicht nur vom Hersteller und dem jeweiligen Modell ab, sondern auch von dem Mechanismus, mit dem Sie den Teig in Form pressen.

So benutzen Sie die Geb├Ąckpresse richtig

In der Regel besitzt eine Geb├Ąckpresse einen Hohlk├Ârper, der entfernt an eine Spritze erinnert. Oft weist dieser die Form eines l├Ąnglichen Zylinders auf. Nach unten ist der Beh├Ąlter mit einer Lochscheibe versehen ÔÇô sie bestimmt ├╝ber die sp├Ątere Gestalt der Pl├Ątzchen. Zu einigen Geb├Ąckpressen geh├Âren mehrere Motivscheiben, w├Ąhrend Sie bei anderen Modellen noch weitere Lochscheiben erwerben k├Ânnen. Hier lohnt es sich, bereits beim Kauf auf die verf├╝gbaren Motive zu achten und Zubeh├Âr ggf. gleich mitzubestellen.

Viele Geb├Ąckpressen besitzen am unteren Ende ganz au├čen noch einen Ring, der die Lochscheibe an der Geb├Ąckspritze fixiert. Am oberen Ende der Presse befindet sich f├╝r gew├Âhnlich eine glatte Scheibe, die den Zylinder vollst├Ąndig ausf├╝llt und undurchdringlich ist. Mithilfe eines Kolbens schiebt sich diese Scheibe bei Druck nach vorne und dr├╝ckt dabei den Teig zur Lochscheibe am unteren Ende hin.

Oben auf der Geb├Ąckpresse befindet sich der Mechanismus, der die Spritze antreibt. Dabei handelt es sich je nach Typ um ein Rad zum Drehen, einen Hebel oder einen Schalter, der einen elektrischen Motor aktiviert.

Welche Vorteile haben Geb├Ąckpressen zu bieten?

Pl├Ątzchenbacken ist in vielen Haushalten noch immer reine Handarbeit. Dabei ist die Geb├Ąckpresse keineswegs eine neue Erfindung. Das einfache Prinzip unterst├╝tzt Sie dabei, innerhalb kurzer Zeit formsch├Âne Pl├Ątzchen und Kekse herzustellen. Mit etwas ├ťbung gelingt es Ihnen sogar, nahezu perfekte Formen zu produzieren, die den gekauften Pl├Ątzchen in nichts nachstehen.

Das Ausrollen und Ausstechen des klassischen Pl├Ątzchenteigs erweist sich oft als Zeitfresser und gestaltet das Backen deutlich anstrengender: Sie m├╝ssen den Teig nicht nur einmal bearbeiten, sondern die Reste nach dem Ausstechen wollen erneut verknetet, wieder ausgerollt und noch einmal ausgestochen werden ÔÇô bis vom Teig nur noch ein winziger Rest ├╝brig ist. Dabei bleibt die Motivation, an der es anfangs nur selten mangelt, mit zunehmender Dauer oft auf der Strecke.

Eine Geb├Ąckpresse kann den Prozess deutlich verk├╝rzen und somit dazu beitragen, dass Sie nicht die Lust am Backen verlieren. Sogar dann, wenn Sie mit gr├Â├čeren Mengen von Pl├Ątzchen ein Blech nach dem anderen f├╝llen.

Die Geb├Ąckpresse setzen Sie in der Regel auf ein Backblech oder Backpapier auf, dr├╝cken etwas Teig aus dem Ger├Ąt und warten kurz, damit sich der Teig setzen kann. Anschlie├čend heben Sie die Geb├Ąckpresse einfach wieder an und k├Ânnen gleich weitermachen.

Infos und Tipps rund um die Geb├Ąckpresse

 

Verschiedene Typen von Geb├Ąckpressen und ihre Vor- und Nachteile

Ein grunds├Ątzlicher Unterschied zwischen verschiedenen Typen von Geb├Ąckpressen besteht in der Art des Antriebs. Bei vielen Geb├Ąckspritzen pressen Sie den Teig von Hand durch die Lochscheibe.

Doch nicht alle manuellen Geb├Ąckpressen sind gleich: An einigen finden Sie einen flachen Hebel, der dem Griff einer Schere ├Ąhnelt. Solche Modelle hei├čen zum Teil auch Geb├Ąckpistole, da die Bewegung an die Bet├Ątigung einer solcher erinnert. Diese Geb├Ąckpressen besitzen den Vorteil, dass Sie den Teig sehr standardisiert dosieren. Eine Portion entspricht in der Regel einmal Abdr├╝cken. Allerdings l├Ąsst dieser Typ von Geb├Ąckpressen nur wenig Variationen zu, wenn Sie zum Beispiel dickere Kekse formen wollen. Sie k├Ânnen dann h├Âchstens zweimal statt einmal dr├╝cken. In der Praxis spielt dies jedoch oft nur eine untergeordnete Rolle, sodass dieser Nachteil eher nebens├Ąchlich ist.

Andere Geb├Ąckpressen besitzen einen Drehmechanismus, mit dessen Hilfe Sie den Teig wie mit einer Schraube zusammendr├╝cken. Theoretisch k├Ânnen Sie dadurch beliebig viel Teig aus dem Zylinder pressen. In den meisten F├Ąllen m├Âchten Sie jedoch gleichm├Ą├čig geformte Pl├Ątzchen oder Kekse, sodass Sie den Mechanismus nach M├Âglichkeit jedes Mal genau gleich drehen. Dies erfordert ein wenig ├ťbung, aber oft m├╝ssen Sie schon nach wenigen Backrunden kaum noch dar├╝ber nachdenken.

Des Weiteren umfasst so mancher Fleischwolf Lochscheiben, die sich auch f├╝r die Herstellung von Geb├Ąck eignen. Den Fleischwolf treiben Sie dabei ├╝ber eine Kurbel an. Ein Fleischwolf mit Pl├Ątzchenaufsatz bietet den Vorteil, dass er sich auch f├╝r andere Zwecke nutzen l├Ąsst ÔÇô jeweils mit der passenden Lochscheibe. So lassen sich neben Fleisch und Pl├Ątzchenteig auch Kartoffel- oder Nudelteig mit dem Fleischwolf herstellen. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie ├╝ber den passenden Aufsatz f├╝r jeden Zweck verf├╝gen.

Elektrische Geb├Ąckpressen unterscheiden sich von den bisher vorgestellten Modellen nur geringf├╝gig. Statt Muskelkraft ben├Âtigen die elektrischen Geb├Ąckpressen lediglich Strom. Die Abh├Ąngigkeit von externer Energie stellt sowohl einen Vorteil als auch einen Nachteil dar: Zwar verspricht eine elektrische Geb├Ąckpresse geringeren Arbeitsaufwand, doch die erforderliche Stromversorgung kann in einer hektischen K├╝che auch zum Problem werden.

Elektrische Geb├Ąckpressen k├Ânnen ebenso wie manuelle Geb├Ąckpressen im Einzelnen ├╝ber unterschiedliche Mechanismen verf├╝gen, die den Teig durch eine Motivscheibe dr├╝cken. Neben klassischen Pressen gibt es auch elektrische Fleischw├Âlfe ÔÇô auch hier ist allerdings der passende Aufsatz erforderlich.

Was zeichnet eine gute Geb├Ąckpresse aus?

Was zeichnet eine gute Geb├Ąckpresse in einem Test aus?

Das Material ist ein wichtiges Testkriterium

Das Material ist eines der wichtigsten Testkriterien f├╝r die Qualit├Ąt einer Geb├Ąckpresse. Vor allem zwei Materialien dominieren das Feld: Edelstahl und Kunststoff. Rostfreier Edelstahl ist ein sehr robustes Material, das bei guter Pflege lange h├Ąlt. Dar├╝ber hinaus ist er an sich geruchs- und geschmacksneutral. Edelstahl wirkt bei K├╝chenger├Ąten oft besonders hochwertig ÔÇô daf├╝r ist es im Vergleich zu Kunststoffen jedoch oft schwerer.

Doch auch verschiedene Kunststoffe kommen als Material f├╝r die Geb├Ąckpresse in Betracht. In der Regel handelt es sich dabei um feste Kunststoffe, da sie den Druck der Presse aushalten m├╝ssen. Viele von ihnen sind nicht ganz so widerst├Ąndsf├Ąhig wie Edelstahl, allerdings punkten sie in externen Tests durch ein geringeres Gewicht.

Edelstahl und Kunststoff m├╝ssen sich jedoch nicht gegenseitig ausschlie├čen: Einige Geb├Ąckpressen greifen auf beide Materialien zur├╝ck.

Reinigung der Presse im Test

Auch die sch├Ânste Backstunde in der warmen K├╝che geht irgendwann dem Ende zu ÔÇô und dann? Dann m├╝ssen Sie die Geb├Ąckpresse und alle anderen Hilfsmittel reinigen. Dazu ist es hilfreich, wenn die Geb├Ąckpresse f├╝r die Sp├╝lmaschine geeignet ist. Viele Geb├Ąckpressen sind l├Ąnglich und lassen sich von Hand deshalb nicht immer ganz einfach sp├╝len. Auch in diesem Testpunkt sind jedoch Ihre pers├Ânlichen Vorlieben gefragt: Macht Ihnen die manuelle Reinigung nichts aus, k├Ânnen Sie sich nat├╝rlich auch f├╝r ein Modell entscheiden, das nicht sp├╝lmaschinenfest ist.

F├╝r die Reinigung ist auch wichtig, ob Sie die Geb├Ąckpresse auseinanderbauen m├╝ssen. Einfache Geb├Ąckpistolen und -spritzen bestehen oft nur aus wenigen Teilen, die sich innerhalb k├╝rzester Zeit voneinander trennen lassen. Bei elektrischen Geb├Ąckpressen m├╝ssen Sie jedoch unbedingt darauf achten, welche Teile Sie im Geschirrsp├╝ler oder im Sp├╝lbecken reinigen d├╝rfen und welche auf keinen Fall mit Wasser in Ber├╝hrung kommen sollten.

Das Fassungsverm├Âgen im Test

Das Fassungsverm├Âgen entscheidet dar├╝ber, wie viel Teig Sie auf einmal in die Geb├Ąckpresse einf├╝llen k├Ânnen. Wenn Sie f├╝r eine gro├če Familie backen oder Freunde und Arbeitskollegen mit selbstgebackenen Keksen begl├╝cken m├Âchten, lohnt sich auch ein h├Âheres Volumen. So m├╝ssen Sie nicht st├Ąndig Teig nachf├╝llen, sondern k├Ânnen relativ z├╝gig arbeiten.

Wenn Sie allerdings zwischendurch oft den Teig wechseln, lohnt sich das gr├Â├čere Volumen der Geb├Ąckpresse oft nicht. Kleinere Geb├Ąckpressen nehmen dar├╝ber hinaus weniger Platz in der Schublade weg, wenn Sie den K├╝chenhelfer gerade nicht ben├Âtigen.

Typ der Geb├Ąckpresse und Teigh├Ąrte

Wie wir bereits gezeigt haben, existieren unterschiedliche Arten von Geb├Ąckpressen. Welche Geb├Ąckpresse f├╝r Sie die beste ist, h├Ąngt ma├čgeblich von Ihren Gewohnheiten und Backvorlieben ab.

Ein wichtiger Faktor (der auch das Material beeinflusst) ist die Frage: Wie fest soll der Teig f├╝r die Geb├Ąckpresse sein? Je fester der Teig, desto stabiler sollte Ihre Geb├Ąckpresse sein. Sonst kann es leicht passieren, dass Teile abbrechen oder die Presse anderweitig Schaden nimmt. Spritzbeutel eignen sich beispielsweise nur f├╝r sehr leichten Teig und zum Verzieren.

Was zeichnet eine gute Geb├Ąckpresse aus?

Geb├Ąckpresse kaufen: Worauf achten?

An dieser Stelle sollte Ihnen die Geb├Ąckpresse bereits keine Unbekannte mehr sein. Welche Geb├Ąckpresse darf Ihr pers├Ânlicher Testsieger sein? Einige Fragen von unserer Checkliste bringen Sie vielleicht einen Schritt weiter:

  • Wie viel Teig verarbeiten Sie ├╝blicherweise? (Fassungsverm├Âgen!)
  • Wie oft backen Sie? (Qualit├Ąt des Materials!)
  • M├Âchten Sie eine elektrische oder eine handbetriebene Geb├Ąckpresse? (Typ!)
  • Wie fest ist der Teig, den Sie verarbeiten wollen? (Widerstand und Robustheit der Geb├Ąckpresse!)

Beim Kauf einer Geb├Ąckpresse erhalten Sie in der Regel auch mehrere Lochscheiben, durch welche die Presse den Teig dr├╝ckt. Diese Motivscheiben sind f├╝r die sp├Ątere Form der Pl├Ątzchen ausschlaggebend. Deshalb lohnt es sich, auch auf die Anzahl und Gestalt der Lochscheiben einen Blick zu werfen, bevor eine Geb├Ąckpresse in Ihren Einkaufskorb wandert. Bedenken Sie dabei, dass sich der Teig erst noch setzen muss, nachdem er die Lochscheibe passiert hat. Aus diesem Grund weicht die Pl├Ątzchenform vom Muster der Motivscheibe ein wenig ab.

Unsere Vergleichstabelle aus dem Geb├Ąckpressen-Vergleich 2019 finden Sie oben auf dieser Seite. Die Tabelle kann Ihnen ebenfalls erste Anhaltspunkte liefern, welche Geb├Ąckpresse f├╝r Sie in Frage kommt. Dar├╝ber hinaus lohnt es sich bei vielen Produkten, Rezensionen und Bewertungen von anderen K├Ąufern zu lesen. Die praktischen Erfahrungen tragen im Allgemeinen zu mehr Transparenz bei.

Bekannte Hersteller

Nicht jedes Unternehmen, das Haushaltswaren und K├╝chenartikel produziert, hat auch Geb├Ąckpressen im Angebot. Allerdings ist die Auswahl der Hersteller und Marken sehr vielf├Ąltig. Einige bekannte Hersteller sind zum Beispiel:

Geb├Ąckpresse Testsieger online bestellen ÔÇô oder doch lieber im Fachhandel kaufen?

Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen Sie eine Geb├Ąckpresse sowohl online als auch offline kaufen. Aber welcher Weg bietet Ihnen gr├Â├čere Vorteile? Geb├Ąckpressen sind zwar nicht die gr├Â├čten Exoten unter den K├╝chenartikeln, doch sie geh├Âren auch nicht unbedingt zum Standard-Sortiment jedes Gesch├Ąfts f├╝r Haushaltswaren.

Bei der Bestellung im Internet m├╝ssen Sie sich dieser Herausforderung erst gar nicht stellen: Sie suchen sich einfach das gew├╝nschte Produkt aus und lassen es sich bequem nach Hause liefern. Dar├╝ber hinaus haben Sie online die M├Âglichkeit, hilfreiche Rezensionen und Bewertungen von spezifischen Geb├Ąckpressen zu lesen und die Bewertungen anderer Kunden zu ber├╝cksichtigen. Auch der Preisvergleich ist im Internet in der Regel einfacher, da Sie sich verschiedene Produkte auf dem Bildschirm genau ansehen k├Ânnen.

Infos und Tipps rund um die Geb├Ąckpresse

Fakten aus der Geschichte

S├╝├čes Geb├Ąck wie Kekse und Pl├Ątzchen sind hierzulande inzwischen eine Selbstverst├Ąndlichkeit: Im Supermarkt k├Ânnen Sie fertige Kekse schon f├╝r wenig Geld erwerben und auch das Backen zu Hause stellt kaum noch ein Problem dar. Feines Mehl, Zucker, Backtriebmittel und Gew├╝rze stehen Ihnen das ganze Jahr ├╝ber zur Verf├╝gung.

Doch dieses Angebot war in der Geschichte nicht immer vorhanden. Bereits die Menschen der Jungsteinzeit bauten verschiedene Arten von Getreide an, die sp├Ąter durch gezielte Z├╝chtung immer weiter an menschliche Bed├╝rfnisse angepasst wurden. Allerdings standen Weizen, Hafer und Roggen urspr├╝nglich vor allem als gekochter Brei aus den K├Ârnern der ├ähren auf dem Speiseplan. Auch im Mittelalter geh├Ârte Getreidebrei zu den Grundnahrungsmitteln der Bev├Âlkerung.

Die M├╝ller des Mittelalters durften sich oft ├╝ber einen bescheidenen Wohlstand freuen ÔÇô denn Ihre M├╝hlen bildeten ein Nadel├Âhr f├╝r die Verarbeitung von Getreide. Das Grundnahrungsmittel wurde schon damals zu herzhaften und s├╝├čen Speisen verarbeitet. Kuchen, T├Ârtchen und Pl├Ątzchen stellten damals jedoch noch etwas Besonderes dar. Da sich viele Menschen das s├╝├če Geb├Ąck nicht das ganze Jahr ├╝ber leisten konnten. sind viele traditionelle Rezepte an Ereignisse wie Weihnachten gebunden.

Noch heute halten viele Familien diese Traditionen aufrecht. Kekse geh├Âren f├╝r viele Menschen genauso zur Adventszeit wie Lichter und Tannenschmuck. Ein schlichter Pl├Ątzchenteig l├Ąsst sich bereits aus wenigen Zutaten wie Mehl, Zucker, Butter, Milch und Backpulver herstellen.

Schon im 19. Jahrhundert erfand Eben Norton Horsford das Backpulver. Andere beliebte Backtriebmittel sind Natron und Hefe. Zur Zeit des US-Amerikaners Horsford fand die Feinb├Ąckerei durch die gestiegenen Lebensbedingungen der Menschen weitere Verbreitung. Diese Entwicklung erfolgte in vielen westeurop├Ąischen L├Ąndern und den USA gleichzeitig.

Interessanterweise ist ausgerechnet im Teig von Spritzgeb├Ąck f├╝r gew├Âhnlich kein Backpulver enthalten. Auch andere Backtriebmittel suchen Sie in der Zutatenliste oft vergebens. Die Pl├Ątzchen behalten auf diese Weise beim Backen weitestgehend ihre Form. Wann genau die Geb├Ąckpresse erfunden wurde, ist nicht bekannt. Da der Fleischwolf bereits ein sehr altes K├╝chenger├Ąt ist, ist es m├Âglich, dass auch schon fr├╝h damit Teig f├╝r s├╝├čes Geb├Ąck verarbeitet wurde.

Praktische Tipps zur Benutzung einer Geb├Ąckpresse

Praktische Tipps zur Benutzung Geb├Ąckpresse

Die Geb├Ąckpresse ist wahrlich ein Ger├Ąt mit tausend M├Âglichkeiten: Durch den Austausch von Motivscheiben stellen Sie im Handumdrehen unterschiedliche Pl├Ątzchenformen her und auch der Teig l├Ąsst sich nahezu beliebig variieren. Doch warum nur ÔÇ×nahezu beliebig?ÔÇť

Wenn Sie den Teig in die Geb├Ąckpresse geben, sollte er eine bestimmte Konsistenz aufweisen. Der optimale Teig ist eher fest, l├Ąsst sich jedoch noch gut bewegen. Sp├Ątestens beim Einfl├╝ssen in die Geb├Ąckspritze sollten Sie alle Zutaten gleichm├Ą├čig verknetet haben, sodass eine homogene Masse ├╝brig bleibt.

Gr├Â├čere St├╝ckchen sind in der Geb├Ąckpresse eher hinderlich: Brocken k├Ânnen sich in der Lochscheibe verkanten. Dies ruiniert unter Umst├Ąnden nicht nur die Form, sondern manchmal auch die gleich die gesamte Geb├Ąckpresse ÔÇô denn durch die ungleiche Verteilung des Drucks k├Ânnen d├╝nne Teile leichter brechen. Auf gro├če Schokoflocken oder N├╝sse im Teig sollten Sie deshalb lieber verzichten.

Umgekehrt m├╝ssen jedoch nicht alle Zutaten so fein wie Mehl sein. Kokosraspeln eigenen sich zum Beispiel in der Regel sehr gut als Zugabe f├╝r einen Geb├Ąckpressen-Teig. Wenn Sie trotzdem nicht auf N├╝sse und getrocknete Fr├╝chte verzichten m├Âchten, k├Ânnen Sie diese zum Verzieren der Pl├Ątzchen nutzen, wenn das Geb├Ąck den Ofen bereits hinter sich gebracht hat und ausreichend abgek├╝hlt ist. Damit sich die Pl├Ątzchen ohne R├╝ckst├Ąnde vom Blech l├Âsen, hei├čt es abwarten: Beim Abk├╝hlen festigt sich der Teig noch weiter.

Wenn das letzte Backblech in den Ofen kommt, sinkt die Motivation bei vielen Hobby-B├Ąckern oft drastisch. F├╝r viele hei├čt es an dieser Stelle erst einmal durchatmen. Allerdings sollten Sie das Aufr├Ąumen nicht zu lange vor sich herschieben: Bei der Geb├Ąckpresse ist es oft von Vorteil, wenn Sie sie unmittelbar nach der Benutzung reinigen. Andernfalls ist es m├Âglich, dass die Teigr├╝ckst├Ąnde verkrusten und sich nur noch m├╝hevoll entfernen lassen. Eine elektrische Geb├Ąckpresse d├╝rfen Sie nat├╝rlich nicht vollst├Ąndig sp├╝len ÔÇô doch auch sie verlangt nach dem Backen nach einer sorgf├Ąltigen Reinigung.

Die 10 besten Rezepte f├╝r die Geb├ĄckpresseDie 10 besten Rezepte f├╝r die Geb├Ąckpresse

Die Zubereitung des Teigs folgt fast immer demselben Schema: Unter st├Ąndigem R├╝hren vermischen Sie Fett, Zucker und weitere Zutaten, eine Ingredienz nach der anderen. Wenn der Teig sehr fest wird, k├Ânnen Sie noch etwas mehr Fett hinzuf├╝gen.

Einfacher Grundteig

  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 300 g Mehl (Type 405)

Nehmen Sie die Butter rechtzeitig aus dem K├╝hlschrank, sodass sie weich wird, oder erw├Ąrmen Sie sie kurz auf niedriger Stufe in der Mikrowelle. Anschlie├čend verr├╝hren Sie die Butter mit dem Zucker, bis sich dieser weitestgehend aufl├Âst. Erst dann geben Sie nach und nach das Mehl hinzu. Achten Sie vor allem darauf, dass sich keine Klumpen bilden.

F├╝llen Sie den Teig anschlie├čend in Ihre Geb├Ąckpresse und verfahren Sie so, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. Die Pl├Ątzchen backen im vorgeheizten Backofen bei 175┬░ C f├╝r rund 5ÔÇô10 Minuten. Dabei sollten sie sich nicht dunkel f├Ąrben. Behalten Sie die ersten Bleche deshalb gut im Auge!

Schoko-Geb├Ąck

  • 175 g Butter
  • 75 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 125 g Zucker
  • 300 g Mehl

Benutzen Sie weiche oder geschmolzene Butter, um das Kakaopulver und den Zucker darin aufzul├Âsen. Das Kakaopulver kann dabei stauben. Wenn die Konsistenz des Teigs glatt wird und die k├Ârnige Textur des Zuckers sich verliert, geben sich schrittweise das Mehl hinzu.

Auch diese Kekse garen bei 175┬░ C im vorgeheizten Backofen und ben├Âtigen rund 5-10 Minuten, bis sie fertig sind.

S├╝├če Schneeflocken

  • 175 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • Zitronen-Aroma oder geriebene Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • blaue Zuckerperlen oder Streusel

Verr├╝hren Sie zun├Ąchst die weiche Butter mit 100 g Puderzucker, dem Aroma und dem Ei, bevor Sie das Mehl schrittweise hinzuf├╝gen. Wenn der Teig glattger├╝hrt ist, k├Ânnen Sie ihn in die Geb├Ąckpresse einf├╝llen. Dieses Rezept kommt besonders gut zur Geltung, wenn Sie eine Schneeflocken-Form als Lochscheibe haben. Nat├╝rlich k├Ânnen Sie den Teig auch f├╝r andere Formen verwenden.

Nach dem Backen lassen Sie die Pl├Ątzchen auf dem Blech abk├╝hlen. Erst dann l├Âsen Sie sie vom Blech und verzieren Sie mit einem Zuckerguss aus 50 g Puderzucker (anger├╝hrt mit etwas Wasser) sowie Zuckerperlen und Streuseln.

Schoko-Orangen Kekse

  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker oder Puderzucker
  • Orangen-Aroma
  • 50 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 300 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • Orangensaft

R├╝hren Sie aus Butter, 100 g Zucker, Aroma, Kakao und Mehl wie oben beschrieben den Teig und formen Sie die Pl├Ątzchen mit der Geb├Ąckspritze. Nach 5ÔÇô10 Minuten Backen bei 175┬░ C und dem vollst├Ąndigen Abk├╝hlen k├Ânnen Sie die Kekse mit einem Zuckerguss aus 50 g Puderzucker und einem Schluck Orangensaft verzieren.

Kleine Mitternachtssonnen

  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • Aprikosenmarmelade

Backen Sie aus Butter, Zucker, Lebensmittelfarbe und Mehl wie gewohnt die Kekse. Anschlie├čend f├╝llen Sie Aprikosenmarmelade in einen Spritzbeutel mit sehr feinem Aufsatz (oder in eine Butterbrot-/Gefrierbeutel mit kleinem Loch und verzieren damit die kleinen Mitternachssonnen.

Einfache Kokos-H├Ąppchen

  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g feine Kokosraspeln
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • Kuvert├╝re (wei├č und/oder Vollmilch)
  • Kokosraspeln zum Verzieren

Butter, Zucker, 50 g Kokosraspeln und Mehl sind in diesem Rezept f├╝r den Teig. (Orientieren Sie sich zum Backen am Grundteig oben.) Die abgek├╝hlten Kekse k├Ânnen Sie mit Kuvert├╝re und weiteren Kokosraspeln nach Belieben verzieren.

Doppelter Schokogenuss

  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • helle und dunkle Kuvert├╝re

R├╝hren Sie die weiche Butter mit dem Zucker, Ei und Kakaopulver zu einem glatten Teig. Geben Sie das Mehl l├Âffelweise dazu und r├╝hren Sie stetig weiter. F├╝hlen Sie den Teig, wenn keine Klumpen mehr zu sehen sind und sich eine glatte Textur entwickelt hat, in die Geb├Ąckpresse. Die Kekse gelingen bei ca. 175┬░ C im Backofen, wof├╝r sie etwa 5ÔÇô10 Minuten ben├Âtigen.

Anschlie├čend verzieren Sie die Kekse, indem Sie je eine Seite in helle und dunkle Kuvert├╝re tauchen. Die Schokolade kann dabei nur die Spitzen bedecken, ca. 1 cm breit.

Haferkekse

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Hafermehl, fein

Orientieren Sie sich auch hier am Grundteig, wie er oben beschrieben ist.

S├╝├čes Gew├╝rz-Geb├Ąck mit Pfiff

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • 1 P├Ąckchen Vanillezucker
  • 300 g Mehl (Type 405)

Halten Sie sich auch bei dieser Zubereitung an die Anleitung f├╝r den Grundteig. Achtung: Die fertigen Kekse sind scharf und nicht f├╝r Kinder geeignet.

Herzhafte Pizza-Kekse

  • 200 g Butter
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • 300 g Mehl
  • geriebener K├Ąse
  • Oregano

Mischen Sie aus Butter, Tomatenmark und Oregano eine homogene Masse, bevor Sie das Mehl nach und nach ebenfalls unterr├╝hren. Der fertige Teig kommt mithilfe der Geb├Ąckpresse auf das Backblech.

Schieben Sie das Blech in den vorgeheizten Backofen, bei etwa 175┬░ C. Es dauert ca. 5 Minuten, bis die Kekse gar sind. Das fertige Geb├Ąck verbleibt auf dem Blech und erh├Ąlt eine d├╝nne Schicht aus geriebenem K├Ąse. Der K├Ąse schmilzt auf den Keksen, so lange sie noch warm genug sind. Anschlie├čend k├Ânnen Sie noch getrockneten Oregano auf das Geb├Ąck streuen und es gut abk├╝hlen lassen.

FAQ zum Thema Geb├Ąckpresse

FAQ

Ist es anstrengend, mit einer handbetriebenen Geb├Ąckpresse zu arbeiten?

Ist es anstrengend, mit einer handbetriebenen Geb├Ąckpresse zu arbeiten?

Wie anstrengend die Arbeit mit der Geb├Ąckpresse ist, h├Ąngt sowohl vom subjektiven Empfinden ab als auch von der Geb├Ąckpresse selbst. Dar├╝ber hinaus spielt die Konsistenz des Teigs eine wichtige Rolle. Kleinere Mengen lassen sich in der Regel problemlos mit einer manuellen Geb├Ąckpresse verarbeiten.

Kann ich eine Geb├Ąckpresse benutzen, wenn ich Rheuma in den Fingern habe?

Kann ich eine Geb├Ąckpresse benutzen, wenn ich Rheuma in den Fingern habe?

Ihre pers├Ânliche Belastungsgrenze k├Ânnen Sie am besten selbst einsch├Ątzen. Allerdings sollte das Backen Ihnen vor allem Freude bereiten und nicht zur Qual werden. Wenn Sie unter Rheuma oder anderen Beschwerden leiden, die die H├Ąnde und Arme betreffen, ist eine elektrische Geb├Ąckpresse m├Âglicherweise sinnvoller f├╝r Sie.

Das Gewicht der Geb├Ąckpresse h├Ąngt unter anderem vom Material ab: Kunststoff ist in der Regel deutlich leichter als Edelstahl und kleinere F├╝llmengen f├╝hren zu einem geringeren Gesamtgewicht der Geb├Ąckpresse beim Arbeiten..

Ben├Âtige ich zum Backen der Kekse Backpapier oder fette ich das Blech ein?

Ben├Âtige ich zum Backen der Kekse Backpapier oder fette ich das Blech ein?

Backpapier ist nicht in jedem Fall erforderlich und kann sich sogar als hinderlich erweisen: Wenn der rohe Teig st├Ąrker an der Geb├Ąckpresse haftet als an der Unterlage, bleibt er unter Umst├Ąnden nicht liegen, sondern wird mitgezogen, sobald Sie die Geb├Ąckpresse anheben.

Im Zweifelsfall k├Ânnen Sie beide Varianten ausprobieren, um herauszufinden, welches Vorgehen f├╝r Sie g├╝nstiger ist. Aus demselben Grund fetten Sie das Backblech in der Regel auch nicht ein, sofern nicht anders empfohlen.

Kann ich mit einer Geb├Ąckpresse auch Churros zubereiten?

Kann ich mit einer Geb├Ąckpresse auch Churros zubereiten?

Die spanischen Churros bestehen aus einem Teig, der roh z├Ąh und fest ist. Nicht jede Geb├Ąckpresse ist f├╝r diesen Teig stabil genug. Vor allem feinere Geb├Ąckspritzen sind im Allgemeinen nicht f├╝r Churros geeignet.

Kann ich die Geb├Ąckpresse auch zum Quetschen von Kartoffeln benutzen?

Kann ich die Geb├Ąckpresse auch zum Quetschen von Kartoffeln benutzen?

Einige Geb├Ąckpressen gebieten ├╝ber einen speziellen Aufsatz f├╝r Kartoffeln, sodass Sie mit diesen Modellen auch gekochte Kartoffeln quetschen k├Ânnen. Die gesch├Ąlten Kartoffeln sollten dabei vollst├Ąndig gar sein.

N├╝tzliches Zubeh├Âr

Zum Backen von Keksen und Pl├Ątzchen geh├Ârt nat├╝rlich mehr als nur eine Geb├Ąckpresse. Bevor Sie sich ins Back-Abenteuer st├╝rzen, sollten Sie eine geeignete R├╝hrsch├╝ssel bereitstellen, die auch w├Ąhrend des Vermengens allen Zutaten ausreichend Platz bietet.

Mit dem Schneebesen gestaltet sich das viele R├╝hren beim Backen oft als schwierig ÔÇô zumal Sie mit dem einfachen K├╝chenhelfer oft nur wenig Druck aufbauen k├Ânnen. Gleichm├Ą├čiges R├╝hren gelingt mit einem elektrischen Handr├╝hrger├Ąt (ggf. mit Knethaken f├╝r festen Teig) oder mit der K├╝chenmaschine besonders gut.

Um den Teig nahezu ohne R├╝ckst├Ąnde aus der Sch├╝ssel zu bekommen ÔÇô ohne gleichzeitig die Sch├╝ssel zu zerkratzen ÔÇô empfehlen wir Ihnen einen Teigschaber mit flexibler Oberfl├Ąche. Im Gegensatz zu einem L├Âffel bietet der Teigschaber nicht nur eine gr├Â├čere Oberfl├Ąche, sondern streift auch sanft an der Innenwand der Schale entlang. Insbesondere bei R├╝hrsch├╝sseln aus Kunststoff m├╝ssen Sie auf diese Weise keine Kratzer f├╝rchten.

Wenn Sie den Teig durch die Geb├Ąckpresse dr├╝cken, landet er auf einem Backblech. Eine glatte Oberfl├Ąche des Blechs ist erforderlich, damit der Teig sp├Ąter nicht am Backblech klebt, sondern sich nach dem Abk├╝hlen gut l├Âsen l├Ąsst. Einige Backbleche besitzen eine spezielle Anti-Haft-Beschichtung, die auch f├╝r anderes Geb├Ąck ein leichtes Abl├Âsen verspricht. Backpapier ist bei Spritzgeb├Ąck und andere s├╝├če Kunstwerke aus der Geb├Ąckpresse nicht immer erforderlich. Ob das Backpapier st├Ârt oder hilft, h├Ąngt jedoch vom Einzelfall ab.

Damit die Kekse richtig abk├╝hlen, k├Ânnen Sie sie auf einem Kuchengitter platzieren. Ein Kuchengitter verf├╝gt ├╝ber feinere St├Ąbe als beispielsweise ein herk├Âmmliches Gitter f├╝r de Backofen oder ein Grillrost. Das Kuchengitter l├Ąsst sich nicht nur f├╝r Kuchen nutzen, sondern auch f├╝r Kekse, Muffins, Brot und andere Backwaren. Es ist ausschlie├člich daf├╝r gedacht das Geb├Ąck beim Ausk├╝hlen zu tragen und geh├Ârt selbst nicht in den Backofen.

Zu guter Letzt wollen Sie Ihre selbstgemachten Kekse sicherlich auch anschaulich Pr├Ąsentieren. Eine Keksdose passt nicht nur zu verschenkten Naschereien, sondern auch f├╝r den eigenen Bedarf.

Praktische Tipps zur Benutzung Geb├Ąckpresse

Alternativen zur Geb├Ąckpresse

Ein Spritzbeutel oder eine Garnierspritze hilft Ihnen beim Verzieren von feinem Geb├Ąck sowie Kuchen, Torten, T├Ârtchen, Muffins, Cupcakes und anderen Backwaren. So mancher Spritzbeutel kommt auch mit lockerem Teig f├╝r Spritzgeb├Ąck zurecht ÔÇô vorausgesetzt, der Teig ist nicht zu z├Ąh und die Dr├╝se nicht zu eng.

Auch der traditionelle Fleischwolf l├Ąsst sich f├╝r die Herstellung von Keksen verwenden. Vergewissern Sie sich jedoch vorab, ob Sie einen geeigneten Aufsatz besitzen: Nicht jedes Modell bringt die erforderlichen Voraussetzungen mit sich. Zum Teil k├Ânnen Sie jedoch auch nachtr├Ąglich noch einen Geb├Ąck-Aufsatz f├╝r Ihren Fleischwolf erwerben.

Weiterf├╝hrende Links

  • Fanny Quest (Chefkoch.de, Chefkoch GmbH): ÔÇ×Churros frittieren mit himmlischen VariationenÔÇť. http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/5949,0/Chefkoch/Churros-frittieren-mit-himmlischen-Variationen.html (abgerufen am 16.02.2017).
  • Wikipedia.org (Wikimedia Foundation): ÔÇ×BackpulverÔÇť. https://de.wikipedia.org/wiki/Backpulver (abgerufen am 16.02.2017).
  • Anastasia Przibylla (Absolute Lebenslust, Youtube.com): ÔÇ×Orangen Pl├Ątzchen backen ÔÇô Pl├Ątzchen Rezept aus der Geb├Ąckpresse ÔÇô Spritzgeb├ĄckÔÇť. https://www.youtube.com/watch?v=xVEkZAbn-Jw (abgerufen am 16.02.2017).
  • Wikipedia.org (Wikimedia Foundation): ÔÇ×JungsteinzeitÔÇť. https://de.wikipedia.org/wiki/Jungsteinzeit (abgerufen am 16.02.2017).
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.870 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...