Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ExpertenTesten
Aktualisiert am:

Ein Dampfreiniger für Fliesen - darauf müssen Sie achten!

Fliesenböden sind unempfindlich und leicht zu pflegen. Daher findet dieser Bodenbelag hauptsächlich dort Verwendung, wo Hygiene besonders wichtig ist: In der Küche, im Bad und im Flur.

Schmutz kann zwar nicht in die harte Oberfläche eindringen, doch es können durch kalkhaltiges Wasser auf Dauer Grauschleier entstehen. Verschmutzte Fugen machen obendrein das gesamte Bild unansehnlich.

Bevor Sie zum ersten Mal mit dem Dampfreiniger die Fliesen säubern, raten wir Ihnen, die Anleitung zur Hand zu nehmen. Lesen Sie die Hinweise zur Handhabung bei Natursteinplatten, die aus Granit, Terracotta oder Marmor möglicherweise eine besondere Behandlung erfordern.

Die Bodenpflege erfordert einen großen Schlitten-Dampfreiniger oder einen Dampfbesen. An den Armaturen, der Duschkabine, Spiegeln, Waschbecken und dem WC kann allerdings nur mit kleineren Geräten gearbeitet werden. Hinsichtlich effizienter Nutzung und mehr Dampf-Power empfehlen Ihnen gleich den Kauf eines großen Dampfreinigers mit Zubehör.

Bei der Dampfreinigung die Fliesen schonen

Ein Dampfreiniger für Fliesen - darauf müssen Sie achten!Genau wie auf anderen festen Belägen sollten Sie losen Schmutz, Staub und verstreute Katzenstreu mit dem Staubsauger beseitigen. Falls Ihnen das zu aufwendig erscheint, werden Sie mit dem Dampf im Mikrofasertuch einen klebrigen Film erzeugen, womit Ihr Fliesenboden noch schlimmer aussieht als vorher.

Feinster Sand, der an den Schuhsohlen haftet, hat eine Wirkung wie Schmirgelpapier.

Feine Kratzer sind die Folge, eine unwiederbringliche Beschädigung, die Schmutz anzieht und schlichtweg ungepflegt aussieht.

Bereiten Sie nach der Vorreinigung das Dampfgerät vor. Füllen Sie den Tank mit heißem, destillierten Wasser, um die Aufheizphase abzukürzen. In dieser Zeit befestigen Sie den Mikrofaserbezug an der Düse.

Das Gerät ist betriebsbereit, wenn die 100°C bis 150°C Wassertemperatur erreicht ist. Dies sind übliche Werte für privat genutzte Dampfreiniger. Gewerblich genutzte Dampfer erreichen bis zu 300 °C Dampftemperatur.

Mit Dampf das Bad reinigen

Ein Dampfreiniger für Fliesen - darauf müssen Sie achten!Vor allem in gefliesten Garagen und im Badezimmer spielt der Dampfreiniger seine Vorteile aus. Mit Verlängerungsschnur vergrößern Sie den Radius, wo das Gerät einsetzbar ist.

Der Fußboden

Auf dem Fliesenboden löst der heiße Dampf den Schmutz von den Fliesenspiegeln und aus den Fugen. Gleichzeitig beseitigt diese Reinigungsart fast alle Bakterien und Schimmelpilze, die in feuchtwarmem Klima guten Nährboden vorfinden.

Geflieste Wände

Speziell für das Badezimmer ist ein Verlängerungsrohr nützlich, womit sich die Wandfliesen ohne Kletterpartiebis ganz oben säubern lassen. Daran können Sie die Bodendüse anstecken, ansonsten ist die Handdüse für die Wände praktikabel.

Arbeiten Sie generell von oben nach unten. Es ist nicht unbedingt nötig, dass Sie die Düse aufsetzen.

Vor allem bei Dekorfliesen und Bordüren ist Vorsicht angesagt, da empfindliche Glasuren beschädigen könnten.

Die Fliesenfugen säubern

Ein Dampfreiniger für Fliesen - darauf müssen Sie achten!Von Zeit zu Zeit sollten Sie sich den Fugen widmen, denn Seifenreste, Kalk und Schmutz verfärben die Zwischenräume unschön. Benutzen sie zur Reinigung die Punktstrahldüse oder eine runde Fugenbürste, die oftmals schon in der Grundausstattung mitgeliefert wird. Beginnen Sie mit den senkrechten Fugen von oben her, danach behandeln Sie systematisch die waagrechten Querfugen.

Warum dieser Aufwand? Fliesenfugen liegen tiefer als die Kachel und bestehen meist aus porösem Mörtel. Hier bleibt Wasser zurück, worin sich Keime besonders wohl fühlen. Ältere Füllungen werden bröckelig, was die Kontaminierung noch beschleunigt. Deshalb ist das Ausbürsten mit heißem Dampf eine gute Maßnahme gegen Schimmel und Mikroben.

Eine Ausnahme gibt es allerdings: Silikonfugen. Der Kunststoff nimmt zu langes und zu intensives Bedampfen übel. Einige Dampfstöße aus größerem Abstand und anschließendes Trockenwischen erhöht die Lebensdauer.

Die Dusche

Alternativ eignet sich für Fliesenwände, Spiegel und die Wände der Duschkabine ein Dampfsauger, so wie er auch beim Fensterputzen zum Einsatz kommt. Sein Wirkprinzip bietet Reinigung, Absaugen und Trocknen mit einem Wisch.

Die Badkeramik

Dampfreiniger Zubehör - diese Add-ons erleichtern die ArbeitRunde Bürstenaufsätze reinigen gründlich Abflüsse und Überläufe in Waschbecken und an der Duschwanne freut sich der Rahmen über eine “Unterbodenwäsche”. Kalk- und Seifenreste an Armaturen entfernt wiederum die Fugenbürste oder die Punktstrahldüse. Wischen Sie abschließend das Chrom trocken, um Flecken vorzubeugen.

Die Toilette lässt sich von der Außenseite und am oberen Rand mit Dampf behandeln. Bei regelmäßiger Pflege lösen sich Kalkstreifen und sogar Urinstein auf. Zum Schluss können Sie durchaus auch die Toilettenbrille mit dem Dampfgerät säubern.

Sauna und Whirlpool

Körperlicher Kontakt mit den Oberflächen erfordert porentiefe Sauberkeit. Dampfen Sie die Sitzbänke, Böden und den Whirlpool ab. Im Nebeneffekt erfrischt der ausströmende Dampf die Raumluft.

Unser Tipp:

Heißes Restwasser nutzen Sie sinnvoll, indem Sie die Schuhsohlen der Hausschuhe aller Familienmitglieder abdampfen. Damit sind die Schuhe genau so hygienisch sauber wie die Kleidung, die Polster und der Boden.

Mit der Punktstrahldüse lassen aus etwa 30 cm Abstand ebenso alle Ihre Zimmerpflanzen wunderbar entstauben. Der Dampf ist dann genügend abgekühlt und kann keinen Schaden anrichten. Mit sauberen Blättern “atmen” die Pflanzen wieder besser und Sie ersparen sich das mühselige Umsetzen in die Wanne zum Abduschen.

Die geflieste Garage

Besitzen Sie eine geflieste Garage oder einen Werkstattraum, kommt der Dampfreiniger optimal zur Wirkung. Ebenso wie im Bad erfahren Wand- und Bodenfliesen intensive Grundreinigung. Um den Schmutz aufzunehmen, legen wir ausgediente Baumwollhandtücher um die Düse.

Teure Fahrzeugfelgen sehen nach einer Behandlung mit dem runden Bürstenaufsatz wie neu aus, ohne dass das Material in Mitleidenschaft gezogen wird.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.324 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...