Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Getestete Produkte 9
Investierte Stunden 50
Ausgewertete Studien 4
Gelesene Rezensionen 250

Kinderkissen Test 2018 • Die 9 besten Kinderkissen im Vergleich

Bereits vor der Geburt müssen Sie sich mit den unterschiedlichsten Produkten eindecken. Immerhin soll es Ihrem Kind an nichts mangeln, sodass Sie Kleidung, Möbel, Hygieneartikel und vieles mehr einkaufen. Ein wichtiger Punkt bei den Vorbereitungen ist das passende Kinderkissen. Es gibt viele unterschiedliche Arten und nicht immer ist ein Kinderkissen direkt nach der Geburt zu empfehlen.

Kinderkissen Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

 
  SimoNatal Kinderkissen Luxusfeder Kinderkissen Zollner Kinderkissen Badenia Kinderkissen Salosan Kinderkissen Böhmerwald Kinderkissen Sluka Kinderkissen Sikaini Kinderkissen Mudis Naturkissen&mehr Kinderkissen
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,1
sehr gut
1,9
gut
2,2
gut
2,3
gut
2,3
gut
2,3
gut
2,4
gut
2,4
gut
2,8
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.3 von 5 Sternen
bei 10 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 16 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 81 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 59 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 21 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 46 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 25 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 22 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen
Marke SimoNatal Luxusfeder Zollner Badenia Salosan Böhmerwald Sluka Sikaini Mudis Naturkissen&mehr
Farbe

türkis

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

Weiß

hell braun

Größe

33 x 28 x 9,8 cm

37,4 x 23,8 x 13 cm

40 x 60 cm

40 x 60 cm

52 X 32 X 6 cm

39 x 26,5 x 5 cm

40 x 60 cm

42,4 x 30 x 3 cm

30 x 45 cm

Produktgewicht

322 g

299 g

259 g

200 g

449 g

159 g

200 g

k. A

1 kg

Material

k. A

100% Baumwolle

50% Polyester / 50% Baumwolle Gemisch

100% Baumwolle

Kunststoff

100 % Baumwolle

100 % Baumwolle

Umweltschutzmaterial

100% Baumwolle

Kritik
  • Schlechte Waschergebnisse
  • Qualität
  • Geruch
  • keine
  • keine
  • Gewicht
  • keine
  • Schlechte Qualität
  • keine
  • Schlafkomfort
waschbar

bei 60°C

bis 40°C

bis 95°C

bis 60° C

bei 40 °C

bis 60°C

bis 40°C

k.A.

Baumwolle-Inlett

Zielgruppe

unisex

unisex

unisex

unisex

unisex

unisex

unisex

unisex

unisex

Kissen trocknergeeignet

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k.A.

k.A.

Geeignet für Allergiker

ja

k.A.

ja

ja

ja

k.A.

k.A.

ja

nein

Besonderheiten
  • Allergiker geeignet
  • Atmungsaktiv
  • Temperaturausgleichend
  • In Kinderkliniken getestet und empfohlen
  • Hilft von Anfang an, Kopfverformungen zu vermeiden
  • Daunenkissen Federkissen für Kinder
  • 60% Daunen 40% Federn
  • Bezug aus feinem Köper
  • Öko-Tex-Standard 100
  • Hausstauballergiker geeignet
  • Extrem hygienisch und pflegeleicht
  • Speziell für Babys und Kleinkinder entwickelte atmungsaktive Füllung
  • Als Kissen oder Decke möglich
  • Ideal für den Nachkauf oder als Geschenk
  • Trocknergeeignet
  • Hochwertiges Kinderkissen
  • Ohne optische Aufheller
  • Irisette Megafil eine atmungsaktive Füllung
  • Geeignet für Allergiker
  • Schadstoffgeprüfte Textilien nach Öko-Tex Standard 100
  • Orthopädisches Kopfkissen
  • Reisekissen
  • Seitenschläferkissen Nackenkissen
  • Füllung besteht aus einem hochwertigen Gelschaumkern
  • Für Menschen die eine flache Schlafhaltung bevorzugen
  • 90 % Daunen / 10 % Federn
  • Extra weich
  • Trocknergeeignet
  • Öko-Tex-Standard 100
  • Daunasan-Euro-Norm Federn und Daunen
  • 40% Federn / 60% Daunen
  • Bis 40°C waschbar
  • Bezug aus 100 % Baumwolle
  • Hohe Qualität
  • Made in Germany
  • Absolut "0" chemische Zusammensetzung
  • Kann Babyhaut direkt in Verbindung treten
  • Anti-Vorspannungskopf
  • Certified Schaum Material
  • Lock Körper für Sie die angenehmste Temperatur 33 ℃
  • Schadstoff geprüft
  • G.O.T.S-Zertifiziert
  • Reisekissen
  • Naturkissen
  • Bio Dinkelkissen
Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Kinderkissen - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Kinderkissen Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Kinderkissen?

Ein Kinderkissen können Sie zwar mit einem herkömmlichen Kissen für Ihr Bett vergleichen, dennoch ist es ein wenig anders. Gerade die Größe und Form sind auf Kinderköpfe abgestimmt. Zudem wandeln sich die Kinderkissen je nach Alter des Kindes. Beispielsweise benötigen Babys kurz nach der Geburt ein flaches sowie kuschelig weiches Kissen. Dadurch wird verhindert, dass der Kopf abknickt und die Wirbelsäule gebeugt wird. In den späteren Jahren können Sie auf ein härteres Kinderkissen zurückgreifen. Als Kinderkissen wird aber nicht nur das Modell fürs Bett und Schlafen bezeichnet, sondern ebenso die Kissen für Sofas oder zum Kuscheln. Auch in diesem Bereich gibt es eine große Auswahl, wobei die Hersteller jetzt vor allem auf kinderfreundliche Motive setzen. In beiden Fällen sollten Sie aber auf viele unterschiedliche Eigenschaften achten, denn ein Kinderkissen steht im täglichen Kontakt mit dem Kind und sollte deshalb schadstofffrei, weich, hautfreundlich und ökologisch sein.Disney Frozen 043672 Enjoy Kissen

Wie funktioniert ein Kinderkissen?

Babykissen mit aufgesticktem NamenBabys und Kleinkinder schlafen rund 11 bis 17 Stunden pro Tag. Zudem verbringen sie viel Zeit im Bett, weshalb ein hoher Komfort sehr wichtig ist. Ist dieser nicht gegeben, können Kinder im Schlaf nicht träumen und lernen. Zugleich wachsen sie nicht gut. Deshalb ist das perfekte Kinderkissen wichtig. Dieses unterstützt den natürlichen Schlaf und soll zugleich für Komfort sorgen. Der Einsatz vom Kinderkissen ist nicht anders, als Sie ihn von einem herkömmlichen Kissen für Ihr Bett kennen. Das Kissen soll den Kopf und den Nacken stützen. Sehr wichtig ist, dass eine gerade Linie zwischen Nacken und Schultern entsteht. Dadurch bleibt auch die Wirbelsäule gerade und Kinder leiden nicht unter Schmerzen. Durch die perfekte Ausrichtung der Wirbelsäule wird das Wachstum gefördert.

Guter Schlaf ist nicht nur für das Wachstum sehr wichtig, sondern auch den Lernprozess. Im Schlaf übt das Kind bewusst oder unterbewusst gehen, sprechen und schwimmen. Haben Sie das falsche Modell aus dem Kinderkissen Test gewählt, können diese Lernvorgänge unterbrochen werden. Der Grund ist, dass der Komfort fehlt, weshalb sich Kinder häufig wenden und nicht schlafen können. Insofern sorgt ein gutes Kinderkissen für erhöhten Komfort und eine gesunde Liegeposition, damit das Wachstum sowie der Lernprozess gefördert werden können. Ganz am Rande hat ein Kinderkissen die Funktion, dem Sprössling ein Kissen bereits früh ans Herz zu legen. Somit ist die Umgewöhnung vom Kinderbettchen zu einem herkömmlichen Bett sehr viel einfacher.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Kinder-Kissen-Spaß-Kissen-Geburtstags-Kissen inkl.Die Anwendung von einem Kinderkissen ist vielfältig. In erster Linie liegt es im Kinderbett und sorgt dort für einen erholsamen Schlaf. Es handelt sich um das alltagstaugliche Schlafkissen und kommt somit vorwiegend in der Nacht zum Einsatz. Doch viele Kinder tragen das Kissen mit sicher herum. Gerade auf Reisen oder nach einem tollen Spielnachmittag fallen diese samt Kissen sofort in einen Schlafzustand. Einige Kinder lieben es auch mit dem Kissen zu kuscheln. Gerade jetzt ist ein weicher und kuscheliger Stoff sehr wichtig. Aber ein Kinderkissen kann ebenso auf Reisen mitgenommen werden. Es gibt sogar spezielle Kissen, welche auf Urlaube ausgelegt sind. Ein wenig anders sieht es bei den Kinderkissen aus, welche eher als Dekoration zum Einsatz kommen. Auf Sofas und im Spielbereichen finden sie einen Platz. Sie dienen als Unterlage zum Spielen, als Sitzgelegenheit oder als Freund zum Kuscheln. Ganz nebenbei können Sie den kindlichen Charme ausdrücken.

UMOI Babykissen gegen PlattkopfEin Kinderkissen zu kaufen hat viele Gründe, denn es werden Ihnen etliche Vorteile geboten. In erster Linie sorgt ein spezielles Kinderkissen für einen erholsamen und beruhigenden Schlaf. Dadurch, dass der Kopf, der Nacken und die Schultern optimal unterstützt werden, liegt die Wirbelsäule in einer geraden Linie. Das fördert das Wachstum und sorgt für mehr Komfort. Zusätzlich gibt es Kinderkissen für jedes Alter. Dank hochwertiger Füllmaterialien und Stoffe ist das Kissen besonders bequem. Darüber hinaus speichert es Wärme. Gerade im Winter ist das sehr angenehm, sodass Kinder immer gemütlich liegen. Aber auch Feuchtigkeit wird aufgenommen und abtransportiert. Ansonsten könnte das zu unschönen Ausschlägen führen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Kinderkissen nicht nur im Bett ein fester Partner ist. Durch dessen angepasste Größe sowie das geringe Gewicht kann das Kissen überallhin mitgenommen werden. Die Reinigung ist meist ein Kinderspiel, sodass das Kinderkissen nur eine Runde in der Waschmaschine drehen muss.

Welche Arten von Kinderkissen gibt es?

Über die letzten Jahre hinweg haben sich die Kinderkissen stark gewandelt. Das hängt damit zusammen, dass immer wieder neue Erkenntnisse in Sachen Schlafen, Erholung und Entspannung gewonnen wurden. Deshalb gibt es heute eine große Auswahl an Kinderkissen, die Sie am besten dem jeweiligen Schlaftyp Ihres Kindes anpassen.

Kinder Kissen Soft PositionerFlaches Kinderkissen: Allgemein sind Kinderkissen meist flacher, doch es gibt einige besonders flache Angebote. Diese sind ideal für Bauchschläfer sowie Babys geeignet. Der Grund für die geringe Höhe ist, dass dadurch die Wirbelsäule geschont wird und Kinder erholsam schlafen. Wäre das Kissen zu hoch, würde die Wirbelsäule am Nacken unschön abknicken und das führt wiederum zu einem unruhigen Schlaf. Flache Kinderkissen weisen meist eine Höhe von weniger als fünf Zentimetern auf. Doch gerade deshalb sollten Sie darauf achten, dass eine hochwertige Füllung zum Einsatz kommt. Ansonsten könnten Kinder schnell die Matratze darunter spüren oder zu tief ins Kissen einsinken, sodass der Nacken nun in die andere Richtung abknickt.

Die Vorteile:

  • Ideal für Babys und Bauchschläfer
  • Unterstützt die Wirbelsäule positiv
  • Verhindert Verspannungen und Schmerzen

Die Nachteile:

  • Eine hochwertige Füllung ist ein Muss
  • Weniger für Seiten- und Rückenschläfer geeignet

Vitapur ORGANISCHE BAMBUS Kopfpolster Kissen Hohes Kinderkissen: Das komplette Gegenteil ist das hohe Kinderkissen. Dieser Kissentyp hat eine Höhe von sieben bis zehn Zentimetern und ist perfekt für Kleinkinder ab fünf Jahren. Dank der Höhe der Füllung ist es besonders für Seiten- und Rückenschläfer geeignet. Genauso wie beim flachen Kissen wird die Wirbelsäule nun in dieser Position unterstützt. Zwar gibt es ein Nackenkissen als Alternative, doch diese sind meist zu fest. Zusätzlich sinkt der Kopf ab und der Nacken wird unschön abgebogen. Besser ist ein hohes Kinderkissen von zehn Zentimetern, welches etwas praller gefüllt wird. Vor allem Rückenschläfer werden dadurch bestens unterstützt. Für Kleinkinder und Babys ist ein hohes Kinderkissen aber nicht zu empfehlen.

Die Vorteile:

  • Ideal für Seiten- und Rückenschläfer
  • Unterstützt die Wirbelsäule
  • Der Kopf sinkt nicht ab

Die Nachteile:

  • Erst ab fünf Jahren zu empfehlen
  • Nicht für Bauchschläfer geeignet

Kissen, Baumwolle Buchweizen Kissen Kissen

Hartes Kinderkissen: Ab einem Alter von vier Jahren können Sie zu einem harten Kinderkissen greifen. Es verhindert, dass das Gewicht des Kopfes dafür sorgt, dass dieser in das Kissen einsinkt und somit den Nacken abknickt. Dabei gilt: Je praller das Kissen gefüllt ist, desto härter ist es am Ende. Vor allem Viscoseschaum-Kinderkissen sind sehr beliebt. Das Material hat sehr feste und hohe Eigenschaften. Deshalb sollten Sie ein solches Kinderkissen erst am einem Alter von vier Jahren verwenden. Einige Kinderkissen bieten die Möglichkeit, dass Sie die Füllung regulieren. Insofern können Sie es weicher oder fester gestalten, je nach Wunsch Ihres Kindes. Das ist besonders praktisch, wenn Sie Geld sparen wollen. Dafür ist der Kaufpreis höher. Achten Sie ebenso darauf, dass Sie immer dieselbe Füllungsart verwenden. Unterschiedliche Füllungen führen ansonsten zu ungleichen Klumpen und schädigen den Liegekomfort.

Die Vorteile:

  • Das Gewicht des Kopfes wird ausgeglichen
  • Die Wirbelsäule wird unterstützt
  • Bei einigen Modellen ist die Füllung regulierbar

Die Nachteile:

  • Verwendbar ab einem Alter von vier Jahren
  • Zu hohe Härte ist unangenehm
  • Erhöhte Kosten beim Kauf

Rainbow Fox 100% Baumwolle Baby Weiches Kinderkissen: Als Alternative können Sie sich für ein weiches Kinderkissen entscheiden. Es ist für jeden Schlaf-Typ geeignet und passt sich ganz den Bewegungen des Kindes an. Durch die Elastizität des Stoffes lassen sich weiche Kinderkissen leicht zusammendrücken und formen. Das ist natürlich abhängig von der Füllmenge sowie dem Füllmaterial. Vor allem Polyester und Daunen sind weiche Materialien, die ideal für ein Kinderkissen sind. Durch die Weichheit liegen kleine Köpfe bequemer und stabiler. Gerade, wenn Ihr Kind sich beim Schlafen häufig bewegt, ist das weiche Kinderkissen zu empfehlen. Es unterstützt die Wirbelsäule und sorgt für einen erholsamen Schlaf. Ganz nebenbei gibt es das größte Angebot von Kinderkissen im weichen Bereich.

Die Vorteile:

  • Für jedes Kind geeignet
  • Ab der Geburt nutzbar
  • Viele unterschiedliche Angebote
  • Stabil und bequem
  • Passt sich den Bewegungen an

Die Nachteile:

  • Schwere Köpfe sinken leichter ein

Dekokinderkissen: Eine etwas andere Form vom Kinderkissen ist das Deko- oder Zierkissen. Es handelt sich nicht um das klassische Schlafkissen, sondern eher um ein Kissen für Sofas, Reisen oder Autofahrten. Die Größe liegt meist bei 30 x 30 Zentimeter.

DEKO Kissen 35x35cm mit Motive Go Diego GoVon Vorteil ist, dass es das Dekokinderkissen in vielen unterschiedlichen Formen und Farben gibt. Gerade die Motive sind sehr kinderfreundlich gehalten. Verwenden können Kinder das Kissen zum Dösen, Spielen, als Unterlage und vieles mehr. Nachteilig ist, dass das Kinderkissen nicht als Schlafkissen zu gebrauchen ist. Das liegt an der Größe sowie Höhe. Ebenso ist die Reinigung oftmals schwerer, denn die Bezüge lassen sich nur umständlich entfernen. Aus diesem Grund sollte ein Dekokinderkissen lieber nur als Alternative verwendet werden.

Die Vorteile:

  • Tolles Design
  • Viele unterschiedliche Formen
  •  Vielseitig einsetzbar

Die Nachteile:

  • Nicht zum Schlafen geeignet
  • Eher als Dekoration zu gebrauchen
  • Kompliziertere Reinigun

Worauf muss ich beim Kauf eines Kinderkissens achten?

Gerade sehr junge Babys und Kinder sind sehr empfindlich. Passen Sie beim Kauf eines Kinderkissens nicht richtig auf, kann sich das in Ausschlägen oder einem ungesunden Schlaf zeigen. Deshalb sollten Sie bereits beim Erwerb aus einem Kinderkissen Test darauf achten, dass das Modell perfekt auf die Bedürfnisse und Ansprüche Ihres Kindes angepasst sind. Worauf es zu achten gilt, zeigen wir Ihnen.Gesundheit Kinder Kissen für Bett Schlafen

Hypoallergenic Memory Schaum kinderkissenGröße

Einer der entscheidenden Faktoren beim Kauf ist die Größe. Die Größe muss immer auf das Kind angepasst sein. Also ist es so, dass Sie über die Wachstumsphase Ihres Kindes immer wieder neue Kinderkissen kaufen müssen. Zwar kostet das mehr Geld, doch Sie unterstützen Ihr Kind bestmöglich. Für Babys und Kleinkinder ist eine Größe von 40 x 60 Zentimetern vollkommen ausreichend. Achten Sie immer darauf, dass das Kissen niemals breiter als das Bett ist. Es muss locker auf der Unterlage liegen und nirgends eingeklemmt sein. Außerdem soll nur der Kopfbereich des Bettes bedeckt sein. Deshalb sind 40 x 60 Zentimeter ideal. Sobald Ihr Kinder in ein Bett von 90 x 200 Zentimeter wechselt, können Sie auch das Angebot aus dem Kinderkissen Test größer gestalten. Die herkömmlichen Maße von 80 x 80 Zentimeter sind ideal. Die Kuschel- und Zierkinderkissen liegen hingegen meist bei 30 x 30 Zentimetern.

Dicke

sigikid, Jungen, Schmuse-Kissen Hase

Genauso wichtig wie die Größe ist die Dicke. Da Kinder noch wesentlich kleiner sind, kann es zu einer ungesunden Schlafposition kommen, wenn das Kissen zu dick ist. Im besten Fall ist ein Kinderkissen sehr dünn. Es solle zwar nicht wie eine Decke wirken, dennoch nicht zu dick sein. Etwa drei bis sechs Zentimeter sind vollkommen ausreichend für Kleinkinder. Achten Sie darauf, dass keine Klümpchen oder Verformungen vorliegen. Diese können ansonsten Schmerzen verursachen.

Sollte das Kissen zu alt oder schon plattgelegen sein, sollten Sie ein neues Modell aus dem Kinderkissen Test kaufen.

Form

Die Form ist nichts Besonderes. Wie bei den Modellen für Erwachsene haben die meisten Kinderkissen eine rechteckige Form. Die lange Seite liegt zu den Schultern, während die kurzen Seiten zu den Seiten des Bettes zeigen. Andere Formen treffen Sie hingegen bei den Kinderkissen zum Kuscheln, Entspannen und Spielen an. Hersteller nutzen hier gerne unterschiedliche Formen, um den Spielspaß noch weiter zu steigern. Besonders gern gesehen sind Kreise, Sterne oder Vierecke.

Material

f.a.n. Frankenstolz 01225-09625-10 Kissen glatt

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Material. Das Obermaterial ist bei den meisten Kinderkissen dasselbe. Es kommt Baumwolle zum Einsatz, denn dieses ist sehr angenehm zur Haut, schön warm und zugleich leicht zu reinigen. Selbst hartnäckige Flecken oder Milben lassen sich von Baumwolle entfernen. Es gibt aber auch synthetische Stoffe, die bedingt empfehlenswert sind. Zwar haben diese eine leichte Reinigung und einen hohen Komfort zu bieten, doch hinsichtlich der Atmungsaktivität oder der Saugfähigkeit schneiden sie weniger gut ab. Deshalb sollten Sie am besten zu natürlichen Stoffen greifen.

Füllung

Im Inneren des Kinderkissens wartet die Füllung. Auch hier gibt es den Unterschied zwischen natürlichen oder synthetischen Stoffen. Jedoch schneiden die synthetischen Füllungen jetzt sehr gut ab. Meist bestehen sie aus Schaumstoff oder Latex.  Auch Polyester kommt gerne zum Einsatz.

Bio Dinkelkissen KomfortDer Vorteil von synthetischen Füllungen ist, dass diese sehr leicht sind. Ebenso lassen Sie sich unkompliziert reinigen und behalten lange ihre Form. Federkissen sind bei Erwachsenen sehr beliebt, doch für Kinder nur bedingt geeignet. Wichtig ist, dass ein Federkissen so gesichert ist, dass sich keine Federkiele durch das Obermaterial bohren und die Kinder verletzen. Die Federn könnten auch verschluckt oder eingeatmet werden. Deshalb lieber andere Füllungen bevorzugen. Gut sind auch sogenannte Steppungen. Dadurch verrutscht das Innenmaterial nicht und das Kinderkissen bleibt länger erhalten.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Im Stress des Babyalltags wollen Sie sich nicht noch ewig lange mit den unterschiedlichen Eigenschaften, Funktionen und Merkmalen beschäftigen? Das ist verständlich, weshalb wir Ihnen nicht nur einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien bieten, sondern Ihnen auch beliebte sowie bekannte Hersteller vorstellen. Haben Sie also wenig Zeit oder Lust, wenden Sie sich einfach an einer dieser sieben Produzenten.

  • Badenia
  • Paradies
  • Sluka
  • Bonmedico
  • Salosan
  • Fitzibiz
  • Miniblings
Badenia bietet hochwertige Kinderkissen an, welche unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Sie sind hygienisch, pflegeleicht und dazu noch sehr weich. Gerade die Haut fühlt sich auf den 100 Prozent Baumwoll-Kissen sehr wohl. Dank einer Füllung mit Irisette Megafil ist eine hohe Atmungsaktivität gewährleistet. Vorteilhaft ist, dass die Kinderkissen von Badenia ebenso für empfindliche oder allergische Kinder geeignet sind.
Das Schlafen auf diesen Kinderkissen ist ein wahres Paradies. Der Hersteller orientiert sich an modernen Stoffen, Schnitten und Möglichkeiten. Aus diesem Grund sind die Kinderkissen mit Paradies-Softys-Medium gefüllt. Diese Füllung punktet durch das geringe Gewicht sowie eine pflegeleichte Eigenschaft. Paradies war es dabei besonders wichtig, dass eine gute Abstützung von Kopf und Nacken stattfindet. Alle Kissen sind in Deutschland produziert.
Die Kinderkopfkissen von Sluka sind eher für größere Kinder gedacht. Das zeigt auch die Füllung, denn Sie finden rund 40 Prozent Federn und 60 Prozent Daunen. Dadurch ist das Kissen angenehm weich und passt sich dem Kopf an. Der Bezug ist hingegen aus 100 Prozent Baumwolle gefertigt, sodass es nicht zu allergischen Reaktionen kommt. Ein weiterer Vorteil der Modelle von Sluka ist, dass Sie diese leicht bei 40 Grad waschen können.
Bei Bonmedico handelt es sich nicht direkt um einen Hersteller für Kinderkissen, doch dessen Produkte sind ebenfalls für Kinder geeignet. Dabei punkten die doch etwas teuren Kissen durch viele unterschiedliche Faktoren. Die Kissen sind orthopädisch geformt und passen sich den Nacken und Kopf an. Die High-Tech-Stoffe erlauben einen antibakteriellen, antiallergischen sowie hypoallergenen Schlaf. Optimal ist Bonmedico ab einem Alter von drei Jahren.
Genauso wie Bonmedico spezialisiert sich Salosan nicht komplett auf Kinder. Jedoch punkten die Kissen durch kleine Abmessungen und hochwertige Funktionen, sodass diese ebenso als Kinderkissen zum Einsatz kommen können. Im Inneren finden Sie Viscogelschaum, welcher Verspannungen löst und zur richtigen Kopfhaltung beiträgt. Beeindruckend ist, dass die Kissen milbensicher, ökologisch, wiederverwertbar, druckreduzierend und antiallergisch sind.
Die Marke Fitzibiz zeigt die andere Seite von Kinderkissen. Insofern finden Sie keine Schlafkissen im Angebot, sondern eher Kissen zum Kuscheln und Entspannen. Dementsprechend frech und bunt sind die Motive, wie beispielsweise niedliche Eulen. Dank der reinen Baumwolle können Sie die Kinderkissen leicht bei 30 Grad in der Waschmaschine reinigen. Beeindruckend ist, dass es sich bei Fitzibiz um 100 Prozent Handarbeit handelt.
Genauso wie Fitzibiz präsentiert Miniblings besonders Deko- und Kuschelkissen. Sie erhalten das Innenkissen inklusive Kissenbezug. Beeindruckend sind die vielen unterschiedlichen Designs. In Handarbeit, mitten in Berlin, werden die unterschiedlichsten Motive verewigt. Vom süßen Reh über Superhelden bis hin zu geometrischen Formen ist alles vertreten. Gefertigt sind die Kissen aus Baumwolle und bei 60 Grad waschbar.

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Kinderkissen am besten?

PROCAVE DinkelkissenDie meisten Eltern bevorzugen den Kauf im Fachhandel. Immerhin können Sie sofort sehen, wie ein Produkt wirkt, ob die Verarbeitung gut ist und ob diesen Ihren Vorstellungen entspricht. Leider ist es so, dass es immer weniger Babygeschäfte in Deutschland gibt. Meist werden diese von großen Discounter vertrieben, wodurch die Produkte zwar weniger Kosten, doch die Qualität leidet darunter. Zudem können Sie niemals sicher sein, dass Sie wirklich die gewünschten Kinderkissen finden. Immerhin muss ein Babygeschäft viele unterschiedliche Wünsche erfüllen, weshalb meist nur die wichtigsten oder bekanntesten Produkte zu verkaufen sind. Schauen Sie sich jetzt die Auswahl im Kinderkissen Test an, werden Sie schnell feststellen, dass diese doch überraschend gering ist. Suchen Sie jetzt auch noch nach einem bestimmten Modell, Material oder einer Größe, sitzen Sie schon bald auf dem Trockenen. Jetzt sind Sie vollkommen umsonst in den Fachhandel gefahren. Sparen Sie sich deshalb diesen Stress und kaufen Sie Ihre Kinderkissen direkt im Internet ein.

box-2864322_1280Das Internet ist die perfekte Anlaufstelle für alle, welche wenig Zeit und Geld investieren möchten. Über die unterschiedlichen Shops können Sie sofort zur gewünschten Auswahl gelangen. Denken Sie nicht, dass Sie nur ein schönes Bild sehen. Hersteller zeigen Ihnen genau, woraus das Kissen gemacht ist, welche Größe es aufweist und worin dessen Besonderheiten liegen. Somit erhalten Sie einen genauso guten Überblick, als würden Sie sich für den Fachhandel entscheiden. Erwähnenswert ist, dass die Auswahl im Internet sehr viel größer ist. Es gibt nicht nur sehr bekannte Marken, sondern auch kleine Firmen, die vielleicht aus Asien oder den USA stammen. Dadurch haben Sie noch sehr viel mehr Auswahl, die Sie bestimmt begeistern wird. Legen Sie jetzt nur das gewünschte Kinderkissen in den Warenkorb und bestellen Sie es innerhalb von zwei Minuten.

Bei Ihnen kommt das Kinderkissen nach ein bis drei Tagen an. Am Ende noch der größte Vorteil vom Internet: die Preise sind meist um bis zu 50 Prozent günstiger.

Die Geschichte vom Kinderkissen

Bei Ihnen kommt das Kinderkissen nach ein bis drei Tagen an. Am Ende noch der größte Vorteil vom Internet: die Preise sind meist um bis zu 50 Prozent günstiger.Kinderkissen sind eine Weiterentwicklung des klassischen Schlafkissens, welches in Zusammenhang mit dem Bett erfunden wurde. Natürlich haben Menschen schon vor Tausenden von Jahren dafür gesorgt, dass diese beim Schlafen weicher liegen und sich wohler fühlen. Besonders der Kopf spielte eine wichtige Rolle, weshalb verschiedene Unterlagen als Kissen verwendet wurden. Um also die Geschichte des Kinderkissens kennenzulernen, müssen Sie sich mit der Historie des Bettes und Kopfkissens befassen. Der älteste Vorläufer des heute bekannten Bettes war eine Liegemulde im Erdboden. Meist wurde diese mit Matten belegt, sodass auch der Kopf weicher lag. Die alten Ägypter haben hingegen das erhöhte Ruhelager erfunden. In einem hölzernen oder bronzenen Gestell, welches mit Gurten bespannt wurde, lagen unterschiedliche Polster. Vor allem die Kopflehne wurde ausreichend gepolstert. Der Grund für die Hochlage war, dass sich die Ägypter vor Insekten und Ungeziefer schützen wollten. Ebenfalls trug das griechisch-römische Altertum maßgeblich zur heutigen Bettform bei.

bruges-2586877_1280Der nächste große Schritt wurde im europäischen Mittelalter gemacht. Verhältnismäßig früh wurde eine passende Bettform erfunden. Es handelte sich um ein hölzernes Gurtgestell, welches mit Pelzen, Decken und Polstern ausgekleidet wurde. Auf dem Bett schlief man nicht nur, sondern nutze es auch als Ablage oder Sitzgelegenheit. Im 13. Jahrhundert hat sich das Bett weiterentwickelt. Nun kamen Matratzen zum Einsatz, welche mit Stroh gefüllt wurden. Erstmals wurden auch Kissen eingeführt. Es handelte sich um Hüllen, welche meist mit Wolle, Haaren oder Federn gefüllt waren. Es gab aber nicht nur das Kopfkissen, sondern auch größere Kissen, welche als Unterbetten verwendet wurden. Noch deckten sich die meisten Menschen mit Fellen ab und schliefen bis ins 17. Jahrhundert nackt darunter, doch im 18. Jahrhundert sollte sich das ändern. Das erste Federbett mit Daunendecke kam auf. Die moderne Matratze gab dem Bett seine endgültige Gestalt, welche heute noch erhalten geblieben ist. Auch die Kissen haben sich noch einmal gewandelt. Zwar waren diese immer noch mit unterschiedlichen Materialien gefüllt, doch zumeist wurden diese noch in einen Kissenbezug gesteckt.

Mit den Jahren hat die Wissenschaft viele unterschiedliche Kissenformen entwickelt, welchen den natürlichen Schlaf unterstützen und verbessern soll. So war es ganz natürlich, dass auch bald ein Kissen aufkam, welches alleine auf die Bedürfnisse von Babys und Kindern zugeschnitten war.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Kinderkissen

pillow-926382_1280Kinderkissen müssen einiges aushalten. Besonders, wenn Ihre Kinder schon ein wenig größer sind, geben Sie sich nicht damit zufrieden, dass diese am Tag mehr als zehn Stunden schlafen sollen. Sie wollen die Welt erkunden, etwas erleben und Spaß haben. Nicht selten muss darunter auch das Produkt aus dem Kinderkissen Test leiden. Kissenschlachten sind bei Kindern an der Tagesordnung. Dabei ist die scherzhafte Balgerei, wo sie sich gegenseitig mit Kissen abwerfen und hauen, keine Erfindung der Neuzeit. Schon immer erfreuten sich Kinder an dem kleinen Spaß. Am 7. Juni 2006 wurde sogar eine historische Schlacht der napoleonischen Armee nachgestellt, welche Preußen vernichten schlug. Anstatt von Schwert und Gewehr haben sich die 200 Teilnehmer aber mit Kissen bewaffnet und aufeinander eingeschlagen. Dieses einmalige Event wurde sogar vom MDR aufgezeichnet und dauerte rund 1,5 Stunden.

Doch denken Sie nicht, Kissenschlachten seien nur einen schönen Zeitvertreib. Kindern könnten dies zu ihrer Berufung machen, denn jedes Jahr wird eine Polsterschlachtweltmeisterschaft abgehalten. Im Jahr 2011 wurde die erste Polsterschlacht-Weltmeisterin gekürt. Die 24-jährige Studentin Gudrun Grondinger setzte sich gegen sieben andere Konkurrentinnen durch und holte sich den ersten Platz. Als Belohnung gab es einen 45 Zentimeter großen, goldenen Pokal. Ein Kinderkissen kann aber auch noch für andere Späße zum Einsatz kommen. Wer hat in seiner Jugend nicht sogenannte Kissenburgen oder ein Fort gebaut? Mit verschiedenen Kissen, Decken und anderen Kleinigkeiten wurde eine Art Höhle oder Grotte gebaut, wohin sich Kinder zurückziehen können. Der Begriff „Kissenburg“ stammt aus dem Mittelalter, denn dieser wurde von einigen Menschen als Bezeichnung für ihre Schlafstätte benutzt.

Denken Sie über die Babyplanung nach, sollten Sie die Kosten im Auge behalten. Sicherlich kostet ein schönes Produkt aus dem Kinderkissen Test nicht die Welt, doch die vielen weiteren Produkte können schnell zu Buche schlagen.
Deshalb sollten Sie sich schon vorher mit den Kosten beschäftigen. Immerhin nimmt die Geburtenrate in Deutschland wieder zu (Kinderlosenrate liegt bei durchschnittlich 20 Prozent), sodass auch die Produzenten daraus Kapital schlagen möchten. Bei einem Kind müssen im Monat mit durchschnittlich 584 Euro rechnen. Bis zum 18. Lebensjahr hochgerechnet, liegen Sie bei knapp 130.000 Euro pro Kind. Wollen Sie jetzt noch eine exklusive Ausstattung, eine gute Schulausbildung oder Ihr Kind nach dem 18. Lebensjahr unterstützen, kommen natürlich noch sehr viel mehr Kosten auf Sie zu. Planen Sie deshalb vorher, ob Sie sich die 6.200 Euro von Geburt bis zur Schule, die 7.200 Euro vom Schulkind bis zum zwölften Lebensjahr und die 8.400 Euro vom Teenageralter bis zum 18. Lebensjahr alleine in Konsumgütern leisten können.

Kinderkissen in sieben Schritten richtig eingesetzt

Ein Kinderkissen wäre vollkommen nutzlos, wenn Sie dieses nicht richtig verwenden und Ihrem Kind anbieten. Beispielsweise wäre es fatal, wenn Sie das Kissen einfach zusammenknäulen und so unter den Kopf Ihres Kinds legen. Schnell kann nicht die nötige Unterstützung stattfinden, sodass Ihr Kind schon bald über Nacken-, Kopf- oder Rückenschmerzen klagt. Was Sie beim Kinderkissen beachten müssen, zeigen wir Ihnen.

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
  • Schritt 6
  • Schritt 7
Sicherlich denken Sie, dass Sie doch auch ein normales Kopfkissen einsetzen können. Das ist aber der falsche Weg, denn Kinder benötigen eine andere Unterstützung als Erwachsene. Zudem ist der Abstand zwischen Kopf und Schultern noch kleiner, weshalb ein normales Kopfkissen zu Belastungen führen könnte. Verwenden Sie deshalb nur ein Kissen, welches speziell auf Kinder zugeschnitten wurde.
Ein besonders wichtiger Punkt ist, dass Sie nicht sofort ein Kinderkissen verwenden. Gerade Neugeborene benötigen kein Kinderkissen, weshalb Sie auf den richtigen Zeitpunkt warten sollten. Bis zu einem Alter von 18 bis 24 Monaten sollten Sie auf ein Produkt aus einem Kinderkissen Test verzichten. Der herkömmliche Babyschlafsack oder andere Möglichkeiten reichen jetzt vollkommen aus. Nach dieser Zeit können Sie sich für ein Kinderkissen entscheiden.
Manche Eltern wissen nicht genau, ob das Kind mit oder ohne Kissen besser schläft. Das können Sie aber leicht herausfinden. Beobachten Sie Ihr Kind beim Schlafen. Schläft es unruhig, dreht es sich andauernd oder kann es gar nicht einschlafen, liegt das vielleicht daran, dass es ohne ein Kissen zu unbequem geworden ist. Der Grund kann aber auch sein, dass sich der Abstand zwischen Kopf und Schultern immer weiter vergrößert. Je größer dieser ist, desto unbequemer wird es ohne Kinderkissen.
Es gibt noch weitere Anzeichen, sodass Sie sehen, ob Ihr Kind für ein Kopfkissen bereit ist. Sollte es auf dem Sofa dösen und ein Kissen als Kopfkissen verwenden, ist es höchste Zeit für ein Modell aus dem Kinderkissen Test. Auch, wenn Ihr Kind den Kopf auf eine zusammengefaltete Decke oder ein Stofftier legt, sollten Sie den Kinderkissen Testsieger kaufen.
Legen Sie das Kissen immer so unter den Kopf, dass Kopf sowie Nacken aufliegen. Die Schultern sollten auf der Matratze liegen. Gerade in den frühen Monaten können Sie noch besser kontrollieren, wie Ihr Kind auf dem Kissen liegt. Das sorgt dafür, dass Ihr Kind schon frühzeitig lernt, wie das Kissen es am besten unterstützt.
Natürlich können Sie nicht rund um die Uhr kontrollieren wie Ihr Kind auf dem Kissen schläft. Gerade ab einem Alter von 1 ½ Jahren drehen und wenden sich Kinder immer häufiger, sodass das Kissen nicht immer in der perfekten Position liegt. Das ist aber nicht schlimm, solange Ihr Kind bequem liegt.
Nach dem Schlafen sollten Sie das Kissen ausschütteln und auslüften. Besonders, wenn Ihr Kind in der Nacht schwitzt, sollten Sie die Produkte aus dem Kinderkissen Test ordentlich schütteln und danach an die frische Luft hängen. Der Austausch des Überzugs ist nicht immer nötig, sollte aber einmal pro Woche erfolgen. Gerade deshalb, weil der Speichelfluss im Schlaf angeregt wird.

 

Zehn Tipps zur Pflege

Bei der Reinigung vom Kinderkissen gibt es nur wenige Punkte, welche Sie beachten müssen. Im Grunde können Sie Kinderkissen genauso waschen, wie Sie es von einem normalen Kopfkissen kennen. Achten Sie nur auf die Füllung und das Material, damit es nicht zu Beschädigungen kommt.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10
Als erstes sollten Sie immer auf das Etikett schauen. Dieses ist an jedes Kinderkissen genäht und zeigt Ihnen die einzelnen Schritte der Reinigung. Besonders, wenn Sie unsicher sind und nicht wissen, wie Sie das Kinderkissen reinigen sollen, werfen Sie einen Blick darauf.
Den Bezug sollten Sie einmal pro Woche waschen. Vor allem dann, wenn Ihr Kind noch sehr jung ist, schwitzt oder im Schlaf speichelt. Ebenso kauen oder lutschen einige Kinder gerne an ihren Kissen, sodass eine wöchentliche Reinigung ein Muss ist.
Das Innenkissen sollten Sie zwei- bis dreimal pro Jahr waschen. Sollte es zu starken Verunreinigungen kommen, beispielsweise durch Läuse, muss die Reinigung öfter durchgeführt werden. Am besten haben Sie für diese Zeit ein Ersatzkissen.

Das richtige Waschmittel ist entscheidend. Im Handel gibt es spezielle Sensitivwaschmittel, falls Ihr Kind an dem Kissen lutscht oder über Allergien verfügt. Ansonsten können Sie flüssiges Feinwaschmittel verwenden. Verzichten Sie aber auf Waschmittel mit optischen Aufhellern.
Die Waschtemperatur wird auf jedem Etikett angegeben. Dennoch gibt es eine grobe Faustregel. Sollten Sie über ein Feder- oder Kunstfaserkinderkissen verfügen, sollten Sie das Kissen bei 60 Grad waschen. Dadurch werden auch Hausstaubmilben abgetötet. Sind Sie sich nicht sicher, verwenden Sie eine Temperatur von 40 Grad.
Für die meisten Kinderkissen können Sie den Wollwaschgang verwenden. Dieser nutzt mehr Wasser und sorgt somit für eine gute Reinigung. Aber auch das Standard-Schonprogramm oder der Feinwaschgang sind zu empfehlen. Bei Daunenkissen sollten Sie einen Tennisball mit in die Waschmaschine legen, denn das verhindert das Verklumpen der Federn.
Wünschen Sie es, können Sie das Kinderkissen in der Waschmaschine schleudern lassen. Wählen Sie dafür aber einen Schleudergang mit einer geringen Umdrehungszahl. Eine zu hohe Drehzahl kann zu Beschädigungen der Füllung führen.
Das Waschmittel muss komplett aus dem Kinderkissen entfernt werden. Deshalb ist es beim Schleudern zu empfehlen, dass Sie einen Spülgang zuschalten. Dieser kann die Reste vom Waschmittel aus dem Kinderkissen herausspülen.
Im besten Fall trocknen Sie das Kinderkissen an der frischen Luft. Sonnenschein und eine leichte Brise schonen das Material. Ansonsten schauen Sie auf das Etikett, ob das Kinderkissen für den Trockner geeignet ist. In den meisten Fällen lassen sich die Kissen bei einer geringen Temperatur trocknen.

 

Nützliches Zubehör

Pinolino 530014 - Microlight-DeckbettDas wohl wichtigste Zubehör für ein Kinderkissen ist ein passender Bezug. Ein Bezug hat viele Vorteile und sorgt nicht nur einen schönen Look. Zugleich schützt er die Haut des Kindes und fängt Schmutz sowie Schweiß auf. Darüber hinaus ist der Bezug sehr viel einfacher zu reinigen als das Kinderkissen an sich. Ebenso gehört zu einem schönen Kinderkissen eine Decke. Die Decke sollte sich auf die Bedürfnisse des Kindes sowie die Jahreszeit anpassen. Genauso wie bei den Produkten aus einem Kinderkissen Test gibt es für die Decke unterschiedliche Bezüge. Im Handel können Sie aber auch zu einem Set von Kissen- und Deckenbezug greifen. Somit erhält das Kinderbett einen einheitlichen Look.

Es gibt spezielle Unterlagen für Kissen oder das Bett. Diese sind besonders praktisch, falls Ihr Kind im Schlaf stark schwitzt oder speichelt. Diese Unterlagen sorgen dafür, dass das Bett und das Kinderkissen nicht komplett durchweicht werden. Ebenso erleichtern sie die Reinigung. Apropos reinigen, denn auch hier müssen Sie zum richtigen Waschmittel greifen. Sicherlich reicht ein normales Feinwaschmittel aus, besser ist aber, wenn Sie sich für ein ökologisches, sensitives oder kinderfreundliches Waschmittel entscheiden. Der Vorteil von einem solchen speziellen Waschmittel ist, dass keine Stoffe enthalten sind, welche dem Kind schaden. Vor allem dann, wenn Ihr Kind gerne am Kissen lutscht oder leckt. Herkömmliche Waschmittel können ansonsten eine Gefahr darstellen.Orthopädisches Reisekissen

Es gibt Kinderkissen nicht nur in herkömmlicher Form fürs Kinderbett, sondern auch für Reisen. Sollten Sie ein Reisekinderkissen mitnehmen, ist es praktisch, wenn Sie eine passende Aufbewahrungsmöglichkeit besitzen. Der Grund ist, dass das die Modelle aus dem Kinderkissen Test ansonsten mit vielen unterschiedlichen Umweltgiften in Berührung kommt. Zudem kann es schneller schmutzig werden. Es gibt spezielle Kissenbeutel, welche eine Atmungsaktivität erlauben, aber gleichermaßen für Sauberkeit und Reinheit sorgen. Genau wie beim Bezug sollten Sie auch den Kissenbeutel regelmäßig waschen. Besonders praktisch ist, wenn dieser über einen antibakteriellen Innenbezug verfügt. Insofern bleibt das Kinderkissen rein, sauber und frei von Bakterien.

Alternativen zum Kinderkissen

www.ndr.de

www.familothek.de

www.betten.de

www.pinterest.de

www.rund-ums-baby.de

www.ebay.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.795 Bewertungen. Durchschnitt: 4,72 von 5)
Loading...