Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Boxspringbett Matratze -Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Boxspringbett Matratzen von im Test 2019

Das Unternehmen

Die Qualität der Aldi-Matratzen ist nicht zu unterschätzen. Diverse Testmagazine haben bereits bestätigt, dass hochwertige Produkte nicht zwangsweise teuer sein müssen. Bei Aldi bekommen Sie Matratzen in bewährter Ausführung in unterschiedlichen Härtegraden und mit verschiedenen Füllungen, so dass für jeden Schlaftyp das passende Produkt dabei ist. Aldi Nord und Aldi Süd beziehen ihr Matratzensortiment über den Herstellern Novitesse und Dormia.

Wie bei allen anderen Produkten des Unternehmens sind die unschlagbar günstigen Preise durch das Einkaufen großer Mengen möglich. Bekannt ist, dass Aldi auch Produkte mit minimalen Fehlern zukauft, die sich jedoch nicht auf das Gesamtergebnis auswirken und kaum wahrnehmbar sind. In unserem Produkt Vergleich haben wir den durchgehenden Bezug als angenehm empfunden, da er eine glatte Oberfläche bietet, die beim Schlafen nicht stört. Die Qualität der Matratzen kann mit den Kaufkriterien vergleichbarer Unternehmen mithalten. Mit unserem Matratzen Test haben wir festgestellt, dass Aldi Nord und Aldi Süd beim Einkauf nichts falsch machen. Im Angebot befinden sich nicht nur Einzelmatratzen, sondern auch Doppelmatratzen für Paare.

Die Matratzentypen haben wir mit unserem Produkt Test gefunden:

  • Kaltschaumatratze
  • Latexmatratze
  • Federkernmatratze

Kaltschaummatratzen erfreuen sich einer großen Beliebtheit, da sie sich aufgrund ihrer hohen Punktelastizität besonders für Menschen mit Rückenproblemen eignen. Selbst Babys und Kleinkinder können auf einer Kaltschaummatratze viele Jahre lang gemütlich schlafen, da sie sich auch an die veränderten Körperformen während dieser Wachstumsphase optimal anschmiegen. Berücksichtigt man jetzt noch die maximale Stützkraft, ist eine Kaltschaummatratze die richtige Wahl für viele Menschen, die sich morgens nach einem erholsamen Schlaf den Herausforderungen des kommenden Tages stellen wollen. Unser Produktvergleich hat außerdem noch festgestellt, dass Kaltschaum hervorragende Eigenschaften der Wärmespeicherung besitzt.

Trotz der Wärmespeicherung ist das Material jedoch atmungsaktiv und lässt die Wärme zirkulieren, so dass keine Schweißbildung entsteht, wie manche Nutzer vielleicht meinen.
Daher empfehlen wir Aldi Kaltschaummatzen für alle Menschen, die gerne warm schlafen.

Latexmatratzen eignen sich aufgrund ihrer Materialeigenschaften insbesondere für Allergiker, da sich Hausstaubmilben auf Latex nur geringfügig verbreiten können. Bevor Sie sich für eine Latex-Matratze entscheiden, stellen jedoch sicher, dass Sie nicht allergisch auf dieses Material reagieren. Auch für Menschen mit Rückenproblemen sind diese Matratzen als Vergleichssieger aufgrund ihres festen Materials sehr gut geeignet, da verschiedene Zonen den Körper optimal stützen. Darüber hinaus ist Latex auch noch feuchtigkeitsresistent und bietet so neben einem besonderen Komfort auch optimale hygienische Voraussetzungen.

Wir finden zwei Arten von Federkernmatratzen: Bonell-Federkernmatratzen und Tonnentaschen-Federkernmatratzen. Diese Matratzen-Variante ist vor allem für ihre stabilen und langlebigen Eigenschaften bekannt, die auch nach vielen Jahren Gebrauch nicht verloren geht. Für Menschen, die bevorzugt auf einer etwas festeren Unterlage schlafen, sind die Federnmatratzen von Aldi bestens geeignet als Vergleichssieger. Drähte verbinden Bonell-Federn von oben und unten und ermöglichen so eine gleichmäßige Verteilung des Körperdrucks. Tonnentaschen-Federn sind in einzelne Taschen eingenähte Stahlfedern, die untereinander verbunden sind. Durch diese Technik reagiert die Matratze gleichmäßig auf den Körperdruck und bewirkt eine noch bessere Anpassungsfähigkeit. 
Bonell-Federkernmatratzen sind für alle Menschen geeignet, die gerne etwas weicher schlafen, während Tonnentaschen-Federkernmatratzen für Schläfer mit etwas mehr Gewicht Vergleichssieger sind, da die Unterlage etwas härter ist als die Kollegen aus dem Bonnel-Federkern-Sortiment.

Der Härtegrad in unserem Matratzen Vergleich:

  • H1 = weich, bis 60 kg Körpergewicht
  • H2 = mittelfest, zwischen 60 bis 80 kg Körpergewicht
  • H3 = hart, zwischen 80 und 110 kg Körpergewicht
  • H4 = sehr hart, Körpergewicht über 110 kg

In dieser Hinsicht existieren keine herstellerübergreifenden Normen, daher dient diese Klasseneinteilung nur als Orientierungshilfe. In unserem Vergleichstest haben wir jedoch herausgefunden, dass es mehrere Wochen bis Monate dauern kann, bis sich der Körper an eine neue Matratze gewöhnt hat.

Da Aldi als Discounter kein professioneller Hersteller von Matratzen ist und sich die Angaben in den Werbeprospekten auf die üblichen Daten wie Füllung und Härtegrad beschränken, haben wir bei unserem Aldi Produktvergleich 2018 weitere wichtige Merkmale mit einbezogen. Bei professionellen Matratzenherstellern, Bettwarenfachgeschäften oder Möbelhäusern finden Sie diese Angaben häufig auf der Homepage oder Sie können beim Kundendienst beziehungsweise den Verkäufern nachfragen.

Das Raumgewicht gibt an, wie viel Kilogramm Rohmasse in einem Kubikmeter Füllung verarbeitet wurde. Je höher diese Angabe ausfällt, desto höher ist die Qualität der Matratze und desto langlebiger ist sie. 
Die meisten Matratzen verzeichnen ein Raumgewicht von 40 RG, was zu einer durchschnittlichen Haltbarkeit von 6 bis 8 Jahren führt. Da viele Hersteller jedoch 10 Jahre Garantie auf ihre Produkte bieten, muss das Raumgewicht entsprechend bei 50 bis 60 RG liegen, was eine Haltbarkeit von mindestens 10 Jahren bedeutet.

Die Stauchhärte ist bei allen Arten von Federkernmatratzen ein wichtiges Kaufkriterium. Dieser Wert ist jedoch nicht mit dem Härtegrad zu verwechseln. Die Stauchhärte gibt an, wie fest das Material einer Matratze ist. Je höher dieser Wert ausfällt, desto eher gelängt das Füllmaterial bei nach einer veränderten Schlafposition wieder zurück in die Ausgangsposition. Der ideale Wert liegt zwischen 30 und 40 kPa.

Die Gesamthöhe bezeichnet die Höhe der kompletten Matratze, die alle Elemente bis zur Matratzenauflage einschließt. Bei einer zu geringen Gesamthöhe ist die Matratze zu dünn und liegt sich zu schnell durch. Auch kann der Körper zu schnell bis zum Lattenrost einsinken. Hochwertige Matratzen weisen eine Gesamthöhe zwischen 19 und 24 cm auf. Es gibt jedoch auch Matratzen, die bei einer Gesamthöhe von 14 cm anfangen und Vergleichssieger aus dem Hochpreissegment, die durchaus einen Wert von 27 cm erreichen.

Die Kernhöhe bezeichnet die Materialeigenschaften im Kern, also in der Mitte der Matratze, der immer ein bisschen höher ausfällt als die die Randbereich. Ein guter Wert bewegt sich zwischen 14 und 19 cm.

Die meisten Matratzen sind in unterschiedliche Liegezonen eingeteilt, die den Schlafkomfort erhöhen, da unterschiedliche Körperbereiche auch unterschiedlich stark gestützt werden müssen. Die Beine und Füße brauchen zum Beispiel weniger Unterstützung als der Rücken- und Beckenbereich. Angenehm sind zusätzlich verstärkte Liegezonen im Schulter- und Nackenbereich. Die meisten Matratzen weisen 7 Liegezonen auf, man findet jedoch auch Produkte mit 3, 5 oder 9 Liegezonen. Manche Matratzen weisen überhaupt keine Liegezonen auf.

Was macht Aldi-Matratzen so besonders?

In erster Linie das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Durch ihre Größe eignen sich die Matratzen auch für verstellbare Lattenroste. Mit einem durchschnittlichen Gewicht von 19 kg lassen sich die Matratzen gut transportieren, da sie in eine Plastikrolle eingewickelt sind, die sich leicht in herkömmlichen PKWs unterbringen lassen.
Stiftung Warentest hat zudem herausgefunden, dass die Matratzen keinerlei Schadstoffe aufweisen. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass Aldi diese Produkte lediglich im Rahmen von Sonderverkäufen in limitierter Anzahl anbietet und die Matratzen daher schnell vergriffen sind. Ein Probeliegen wie in einem Möbelhaus ist nicht möglich, daher können Sie erst zuhause feststellen, ob Ihr Vergleichssieger vom Härtegrad und den Liegeneigenschaften wirklich zu Ihren Anforderungen passt. Mittlerweile liegen jedoch viele Kundenbewertungen im Internet vor, die überwiegend positiv ausfallen. Nach ungefähr 24 bis 48 Stunden nach dem Ausrollen können Sie Ihre Matratze benutzen.

Die meisten Matratzenhersteller bieten heutzutage diverse Serviceleistungen wie Probeliegen und ein Rückgabe- beziehungsweise Umtauschrecht innerhalb von 90 Tagen an.

Der Körper gewöhnt sich nicht innerhalb von wenigen Tagen an die veränderten Material- und Liegeeigenschaften einer neuen Matratze.
Andererseits besteht bei diesen Produkten ein Hygieneproblem, denn Matratzen, die bereits benutzt wurden, können die Hersteller nicht erneut verkaufen.Daher sind die Kunden in dieser Hinsicht auf die Kulanz der Hersteller beziehungsweise Verkäufer angewiesen. Bei Aldi ist nichts zu finden hinsichtlich des Umtauschs dieser Sonderposten. Generell besteht immer dann ein Umtauschrecht bei festgestellten Mängeln. Beim Matratzenumtausch greift die Kulanz im Einzelfall. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass Aldi solche Produkte eher nicht zurücknimmt.

Fazit Aldi Matratzen Produkttest

Verbraucher können die Matratzen des Discounters mit gutem Gewissen kaufen, denn ein überaus günstiger Preis bedeutet nicht zwangsweise eine schlechtere Qualität. 
Die günstigen Preise sind auf das Vertriebsmodell des Unternehmens zurückzuführen, das seine Produkte stets in großen Mengen einkauft. Stiftung Warentest bestätigt die gute Qualität, da umfangreiche Tests keine Schadstoffe feststellen konnten. Die Vergleichssieger in unserem Produkt Vergleich 2018 sind in allen gängigen Größen für Paare und Singles erhältlich und passen auch zu verstellbaren Lattenrosten. Vier unterschiedliche Härtestufen helfen Ihnen dabei, die für zu Ihren Liegeeigenschaften und Körpergewicht passende Matratze zu finden. Mit den Latex- Federkern-Modellen werden Käufer aus unterschiedlichen Zielgruppen auf jeden Fall glücklich.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.126 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...