TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Backofen-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Ein Gerät weniger - Backofen mit Mikrowelle

Wenn Sie auf der Suche nach platzsparender Küchenausstattung sind, hat sicherlich der Backofen mit Mikrowelle Ihr Interesse geweckt. Bei diesem Kombigerät handelt es sich primär um einen Backofen mit integrierter Mikrowellenfunktion. Je nach Hersteller nennen sich diese Küchenhelfer auch Mikrowellen-Backofen.51eh5Ug5ZDL. SL1200

Eine anders gewichtete Programmauswahl beinhaltet die Mikrowelle mit integriertem Backofen, die teilweise mit Drehtellern ausgestattet sind. Ambitionierte Köche profitieren von den automatischen Programmen eines Backofens und einer Mikrowelle. Im Alltag verlangt die schnelle Küche nach adäquater Zubereitung. Berufstätige Menschen stellen sich kaum nach Feierabend hin und beginnen, Essen kochen. Ein Fertiggericht ist dank Backofen mit Mikrowelle in kürzester Zeit zubereitet.

Die meisten Menschen entscheiden sich für ein Einbau-Gerät in der Standard-Abmessung von 60 cm Höhe mit einem Garraum-Volumen von rund 45 Liter. Damit eignen sie sich ideal zur Platzierung in Hochschränken, unter das Kochfeld oder wo es sonst günstig auskommt. Rund 40 Kilo Gewicht erfordert eine tragfähige Einbaunische. Kompakte, frei stehende Ausführungen mit 20 bis 30 Liter großem Garraum eignen sich optimal für den kleinen Haushalt.

Die Alternative zum Backofen

Den größten Nutzen bringt die doppelte Funktion, die auf kleinstem Raum volle Leistung zwei einzelner Komponenten mit sich bringt.
Oberhitze, Unterhitze, beide Heizarten zusammen, Umluft, Grillfunktion zeichnen allein den Backofen aus. Manche Geräte garen mit zuschaltbarem Dampf, was den Kauf eines separaten Dampfgarers erübrigt. Auch in minimalistischen Küchen kommt so zeitsparende Technik zur Anwendung, ohne dass eine Entscheidung für einen Backofen oder eine Mikrowelle nötig wäre. Das Kombigerät übernimmt schon die Hälfte der Essenszubereitung, denn sie kann gratinieren, bräunen, aufwärmen und backen.

Welche Vorteile hat ein Backofen mit Mikrowelle?

Ein Backofen mit Mikrowellenfunktion oder umgekehrt, eine Mikrowelle mit integriertem Backofen kommen nicht nur zur Zubereitung kompletter Malzeiten zum Einsatz, sondern für viele kleine Dinge zwischendurch. Schnell ein Glas eiskalte Milch aus dem Kühlschrank anwärmen oder zum Frühstück nur ein Ei kochen stellt für den Singlehaushalt die passende Größenordnung dar. Wenn in Familien jeder zu anderen Zeiten nach Hause kommt, steht dank Backofen mit Mikrowelle in minutenschnelle frisch zubereitetes Essen auf dem Tisch.  Geschmack und Vitamine bleiben bei kurzer Erhitzung besser erhalten, als durch langes Warmhalten.71wLBMzXIeL. SL1200

  • Der Backofen mit Mikrowelle ist neben dem Kochfeld das zentrale Gerät in der Küche
  • Ein frei stehender Kompaktbackofen mit Mikrowelle lässt sich im Wohnmobil oder auf dem Campingplatz von zu Hause mitnehmen.
  • Der Einbau Backofen mit Mikrowelle bietet je nach Ausführung verschiedene Heizarten und Kombi-Garmethoden einer Mikrowelle in Verbindung mit Grillen, schmoren, backen oder Dampfgaren.
  • Mit integrierter Mikrowelle und Dampfgar-Funktion beschleunigt sich die Zubereitungszeit zeitaufwendiger Gerichte wie Rindsgulasch.
  • Automatische Kombi-Programme mit zwei Betriebsarten ermöglichen schonende Zubereitung. Dies erkennen Sie unter anderem daran, dass Gemüse seine Farbe behält. Bei einem Einbaubackofen mit Mikrowelle aktivieren Sie beispielsweise zuerst die Mikrowelle, um das Gericht schnell zu erhitzen. Durch anschließende Zuschaltung der Oberhitze im Backofenbetrieb entsteht eine appetitlich braune, knusprige Kruste an Gratin und Pizza.
  • Merkliche Senkung der Energiekosten ist ein lohnenswerter Effekt, der durch verkürzte Garzeiten entsteht. Speziell ein herkömmlicher Backofen frisst viel Energie durch das Aufheizen des Innenraums. Die täglichen Brötchen aufzubacken, bleibt auch mit einem Backofen Testsieger immer noch mit hohem Energieverbrauch verbunden.

Welche Nachteile hat Backofen mit Mikrowelle?

Wie jedes andere Gerät auch, bringt auch der Backofen mit Mikrowelle einige Nachteile mit, die sie bei der Kaufentscheidung abwägen sollten.519M3vEwvSL

  • Bei Geräten mit kombinierter Backofen- und Mikrowellenfunktion lässt sich jeweilsnur ein Modus nutzen. Die gleichzeitige Aktivierung ist technisch nicht vorgesehen. So kann die Zubereitung umfangreicher Gerichte mit einem größeren Zeitaufwand verbunden sein.
  • Beachten Sie bei der Nutzung kombinierter Mikrowellen- und Backofenfunktion, dass sich nicht jedes Geschirr für beide Garmethoden eignet. Blanke Metallgefäße dürfen nicht in der Mikrowelle benutzt werden, Silikonformen und Kunststoff-Geschirr schmilzt bei Zuschalten der Grillfunktion und setzt dabei gesundheitsschädliche Chemikalien frei. Wir empfehlen Ihnen, in einem Kombigerät ausschließlich Keramik- und Glasgeschirr zu verwenden, denn für andere Familienmitglieder mag es schwer sein, auf die Verwendung der richtigen Gefäße zu achten. Führende Hersteller wie Bosch, Siemens oder Neff bieten im Zubehör spezielle Bleche für Backöfen mit Mikrowelle an, die sich für beide Garmethoden eignen.
  • Ein guter Backofen mit Mikrowellenfunktion ist generell teurer, als zwei einzelne Geräte zu kaufen. Eine unabhängige Beurteilung der einzelnen Modelle finden Sie beim Backofen mit Mikrowelle Testbericht von Stiftung Warentest vom 25.08.2016. Nutzen Sie Angebote und Aktionen auf Online-Plattformen wie Amazon, um Ihr Wunschgerät zum Vorteilspreis zu erstehen. Kundenkommentare bilden zudem authentische Erfahrungen mit Kombibackofen weniger bekannter Marken ab, die durchaus mit ebenso guten Leistungen überzeugen.

Selbstreinigung mit Pyrolyse: Lohnt sich das?

41SMi5RspKLKochen macht Spaß, doch eingebranntes Fett oder übergekochter Saft vom Pflaumenkuchen sind schwierig von den Backofenwänden zu beseitigen. Die komfortable Zusatzfunktion namens Pyrolyse erspart die Reinigung des Backofen-Innenraums. Das Programm erhitzt den Backofen auf sehr hohe Temperaturen bis zu 600 Grad, wodurch härteste Krusten und Flecken verdampfen. Nach einfachem Auswischen der pulverisierten Materie strahlt der Backofen wieder makellos wie neu.

Falls Sie mit dieser komfortablen Funktion liebäugeln, müssen Sie mit rund 300 Euro Mehrkosten für diese Ausstattung dazu rechnen. Jeder Vorgang verbraucht zudem enorm viel Strom, der mehr ins Gewicht fällt, als die Zeitersparnis bei der Zubereitung einbringt. Trotzdem brauchen Sie nicht auf ein automatisches Reinigungsprogramm zu verzichten, doch wir empfehlen eine wirtschaftlichere Methode.

Diverse Hersteller statten Backofen mit Mikrowelle mit einer speziellen Antihaft-Beschichtung aus und setzen die Dampffunktion bei der Reinigungstechnologie ein.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.373 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...