Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Akku-KettensÀgen im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 15
Investierte Stunden 96
Ausgewertete Studien 5
Gelesene Rezensionen 447

Akku-KettensÀge Test - so teilen Sie Holz ganz einfach - Vergleich der besten Akku-KettensÀgen 2019

Die Akku-KettensĂ€ge ist ein praktisches GerĂ€t, mit der sich nicht nur Holz bearbeiten, sondern auch so mancher Busch stutzen lĂ€sst.FĂŒr unsere Bestenliste hat unser Expertenteam unzĂ€hlige Tests im Internet kontrolliert und Verarbeitung, Handhabung, Gewicht und vieles mehr miteinbezogen.

Akku-KettensÀge Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Der Akku-KettensÀgen Vergleichssieger im Video

Die Entwicklung der Akku-KettensÀgen

Anwendung Akku-KettensĂ€ge Bosch AKE 30 LIDie Historie der elektrischen MotorsĂ€ge beginnt bereits im 19. Jahrhundert. Es war ein langer Entwicklungsweg nötig, bis die modernen Modelle möglich wurden, die heute genutzt werden. Über die spannende Geschichte der KettensĂ€ge klĂ€ren wir in einem ausfĂŒhrlichen Abschnitt auf, den Sie im weiteren Verlauf lesen können.

In einem weiteren Abschnitt werden die einzelnen Komponenten der Akku-KettensĂ€gen genau erklĂ€rt. Dort wird erlĂ€utert, wie eine Elektro-MotorsĂ€ge funktioniert. Sie erfahren außerdem, wie wir die Akku-KettensĂ€gen verglichen haben. Am Ende des Textes finden Sie einen hilfreichen Tipp, mit dem sie eine gĂŒnstige elektronische KettensĂ€ge erwerben können.

Lange bevor die erste MotorsĂ€ge entworfen wurde, waren die Waldarbeiter auf manuelle Hilfsmittel angewiesen, die das BaumfĂ€llen erleichterten. Im 19. Jahrhundert erdachten findige Ingenieure große manuelle SĂ€gen, die durch Menschenkraft bewegt wurden. Ein weiterer Teil der Technik, die zur Entwicklung der MotorsĂ€gen fĂŒhrte, war die Erfindung der SĂ€gekette, die spĂ€ter in den MotorsĂ€gen genutzt wurde.

IKRA Akku KettensÀge IAK 40-3025 im Test - Akkuspannung : 40 V / 2,5 Ah / Akkutyp : Lithium-Ionen-Akku

IKRA Akku KettensĂ€ge IAK 40-3025 im Test – Akkuspannung : 40 V / 2,5 Ah / Akkutyp : Lithium-Ionen-Akku

Die erste SÀgekette

Die erste SĂ€gekette wurde nicht im Wald, sondern in einer Praxis eingesetzt. Der Arzt Bernhard Heine verwendete ab 1830 die erste handbetriebene SĂ€gekette. Das Prinzip der drehenden Kette wurde von anderen Erfindern ĂŒbernommen, die die ersten MotorsĂ€gen konzipierten.

In den deutschen WĂ€ldern wurden ab 1920 riesige Maschinen errichtet, die sich an den AblageplĂ€tzen befanden, auf denen die vorher gefĂ€llten HolzstĂ€mme gesammelt wurden. Es handelt sich um die ersten VorlĂ€ufer der eigentlichen KettensĂ€ge, die mit einem Motor ausgerĂŒstet waren. Damals experimentierten die Gartenunternehmen mit mobilen SĂ€gen. Das 1926 gegrĂŒndete “A. Stihl IngenieursbĂŒro” experimentierte mit der Kettentechnik. Die Firma produzierte bald darauf die erste KettensĂ€ge, die mit einem Elektro-Motor angetrieben wurde. Die “Stihlsche BaumfĂ€llmaschine Typ A” wurde in großen StĂŒckzahlen hergestellt. Die erste elektronische KettensĂ€ge wurde nach nach Russland, in die USA und nach Kanada exportiert.

AkkuladegerÀt Akku KettensÀge Ryobi 5133000677Die Entwicklung der modernen SÀgen

In den folgenden Jahrzehnten wurde die Technik der SÀgen fortlaufend verbessert. Die erste elektronische KettensÀge musste noch von zwei Personen betrieben werden.

Ab den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts kamen SĂ€gen auf den Markt, die von einem einzelnen Menschen bedient werden konnten. Die bekanntesten Modelle der damaligen Zeit waren SĂ€gen, die mit einem Zweitakt-Motor angetrieben wurden. DafĂŒr wurde ein spezielles Öl-Benzin-Gemisch verwendet.

SpĂ€ter wurde die elektronische Variante der SĂ€ge populĂ€rer. Dies lag auch an neuen Technologien, die eigentlich fĂŒr andere Innovationen erdacht wurden. So profitierte die Akku-KettensĂ€gen enorm durch die Erfindungen der Automobilbranche. Dort wurde seit den 80er Jahren an immer kleineren Akkus geforscht, die trotzdem leistungsfĂ€hig sein sollten. So einstanden tragbare Akkus, die lange Energie liefern.

Mit den ursprĂŒnglichen Modellen haben die heutigen Akku-KettensĂ€gen nicht mehr viel zu tun. Aus den riesigen Maschinen wurden handliche Helfer, die die Holzarbeit nicht nur verĂ€ndert, sondern erleichtert haben.

IKRA Akku KettensĂ€ge IAK 40-3025 im Test - Lange Lebensdauer dank wartungsfreiem und bĂŒrstenlosem Motor

IKRA Akku KettensĂ€ge IAK 40-3025 im Test – Lange Lebensdauer dank wartungsfreiem und bĂŒrstenlosem Motor

So funktioniert die Akku-KettensÀgen

Optisch unterscheidet sich die Akku-KettensÀgen kaum von der Variante, die mit einem Benzin-Motor angetrieben wird. SÀmtliche SÀgen setzen sich aus einem MotorengehÀuse und einem SÀgeblatt zusammen. Am MotorengehÀuse sind die Griffe zu finden, mit denen die SÀge gehalten wird. Im Innern des MotorengehÀuses befindet sich der Antrieb.

Bei den Akku-KettensÀgen bezieht der Motor seine Energie nicht durch Mineralöle, sondern durch Strom. Die Àlteren Modelle wurden daher mit einem Stromkabel versehen. Neuere Modelle sind mit Akkus ausgestattet, die einen Betrieb ermöglichen sollen, bei dem der Nutzer nicht dauerhaft auf die Steckdose angewiesen ist.

Die Energie, die der Motor erzeugt, wird genutzt, um die Kette anzutreiben, die sich am Rande des SĂ€geblatts befindet. Die Kette besteht auch aus scharfkantigen SĂ€gezĂ€hnen, die sich rasant durch das Holz schneiden. Viele Ketten werden aus Stahl gefertigt. Manchmal wird Chrom genutzt. Die Gartenhersteller produzieren außerdem spezielle Ketten, die fĂŒr spezifische ArbeitsumstĂ€nde geeignet sind. So existieren SĂ€geketten, die fĂŒr die Forstarbeit geschaffen wurde. Die Hersteller bieten aber auch Ketten an, die sich fĂŒr die Bauzimmerei oder den Gebrauch im heimischen Gartenanlagen eignen.

Die Akku KettensÀge IAK 40-3025 von IKRA ist besonders einfach in der Handhabung

Die Akku KettensÀge IAK 40-3025 von IKRA ist besonders einfach in der Handhabung

Vorteile einer Akku-KettensÀgen

Wer eine KettensĂ€ge nutzen möchte, muss sich beim Kauf zwischen zwei Antriebsvarianten entscheiden. Diejenigen, die sich fĂŒr Modelle entscheiden, das mit einem elektrischen Motor angetrieben wird, werden viele Vorteile geboten.

  • Die Akku-KettensĂ€gen sind oftmals leichter als die SĂ€gen, die mit Benzin betrieben werden. Die neueren Modelle benötigen lediglich einen Akku. Hier entfĂ€llt sogar das lĂ€stige Stromkabel, das frĂŒher fĂŒr Unfallgefahr sorgte.
  • Bei der Benutzung der Akku-KettensĂ€gen entstehen keine Abgase. Vorteilhaft ist auch, dass das GerĂ€t im Innern von GebĂ€uden genutzt werden kann.
  • Die Akku-KettensĂ€gen muss zudem nicht wiederholend mit einem Benzingemisch betankt werden, das der Benutzer zuvor herstellen muss. Es reicht aus, das jeweilige GerĂ€t mit Strom zu versorgen.
  • Die umfangreichen Startvorbereitungen, die vor dem Anlassen einer Benzin-MotorsĂ€ge notwendig sind, entfallen bei einer Akku-KettensĂ€gen. Hier genĂŒgt ein einfacher Klick auf den Startknopf.
  • Trotzdem besitzen die besseren Akku-KettensĂ€gen die Sicherheitssysteme, ĂŒber die auch die Benzin-SĂ€gen verfĂŒgen.

In Sachen Leistung bleiben die Akku-KettensĂ€gen allerdings manchmal hinter den Benzin-Modellen zurĂŒck. Die Kraft der krĂ€ftigeren Motoren reicht allerdings aus, um grĂ¶ĂŸere Holzarbeiten durchzufĂŒhren.

Die meisten Modelle sind allerdings vor allem fĂŒr den Heimgebrauch konzipiert worden. Hier machen die vielen Vorteile den kleinen Nachteil wett, der bei den dort ĂŒblichen Holzarbeiten nicht weiter stört.

Eindrücke aus unserem Akku-Kettensägen - Test

So wurden die Akku-KettensÀgen verglichen

Grosse Äste Akku-KettensĂ€ge Bosch AKE 30 LIWir haben verschiedene Akku-KettensĂ€gen verglichen. Alle verglichene Modelle hatten eine

  • krĂ€ftige Motorleistung,
  • eine hochwertige Verarbeitung und
  • eine ergonomische Form aufweisen.

Daher haben wir bei den fĂŒnf SĂ€gen-Versionen, die wir verglichen haben, die Verarbeitung, die MotorenqualitĂ€t und die Verarbeitung der SĂ€gen-Komponenten geprĂŒft.

WÀhrend unserem Vergleich achteten wir aber auch auf andere Details. So verglichen wir die Verpackung, die LesequalitÀt der Anleitung und das weitere Zubehör.

Bei den fĂŒnf verglichenen SĂ€gen achteten wir auch darauf, ob die SĂ€gen gut zu bedienen sind. Der Arbeitskomfort, der mit der jeweiligen Akku-KettensĂ€gen möglich ist, wurde ebenfalls berĂŒcksichtigt. Dabei verglichen wir, fĂŒr welche Holzarbeiten die SĂ€gen geeignet sind.

Ein weiteres wichtiges Vergleichskriterium war die Leistung des Akkus. Die GerĂ€te, deren Akkus besonders lange hielten, schnitten besser ab. Die SĂ€gen, deren Akkus nur kurz hielten, landeten eher auf den hinteren rĂ€ngen. Alle weiteren Vergleichsergebnisse können Sie unseren ausfĂŒhrlichen Berichten entnehmen, die wir nach dem Vergleich der GerĂ€te verfasst haben.

IKRA Akku KettensÀge IAK 40-3025 im Test - Akku-Laufzeit : max. 30 Min. / Akku-Ladezeit : ca. 3-5 Stunden

IKRA Akku KettensĂ€ge IAK 40-3025 im Test – Akku-Laufzeit : max. 30 Min. / Akku-Ladezeit : ca. 3-5 Stunden

Praxistest: Akku-KettensÀge schneller als Benzin-KettensÀge?

akku-kettensĂ€ge testUm die Überlegenheit der Akku-KettensĂ€ge gegenĂŒber einer Benzin-KettensĂ€ge zu demonstrieren, lud der KettensĂ€ge Hersteller Milwaukee die Tester von Bauforum24 ein um mehrere KettensĂ€gen einem Praxistest zu unterziehen. Die neue Akku-KettensĂ€ge Milwaukee M18 FCHS-121B trat dabei gegen zwei weitere Akku-KettensĂ€gen und eine Benzin-KettensĂ€ge an. Die Modelle waren:

Akku-KettensĂ€ge Makita DUC 353, welche mit 2 x 18 Volt = 36 Volt ausgestattet ist und die DeWalt DCM 575 N-XJ, auch als „FlexVolt“ bekannt.

Hinzu kam noch eine Benzin-KettensĂ€ge vom MarktfĂŒhrer Stihl, und zwar das (schon etwas Ă€ltere Modell) Stihl MS 171.

Vier Balken, die etwa in BaumstammgrĂ¶ĂŸe zusammengebunden waren, sollten im Praxistest durchtrennt werden. Die Benzin-KettensĂ€ge schaffte das solide, doch erstaunlich langsam. Mit rund 14 Sekunden war sie die langsamste im Test. Die beiden Akku-KettensĂ€gen von Makita und DeWalt schafften es jeweils etwa 2 Sekunden schneller, doch blockierten sie zwischendurch immer durch den Sicherheitsstop. Das neue Modell von Milwaukee benötigte nur 9,7 Sekunden. Da Milwaukee den Vergleich selbst initiiert hat, kann man natĂŒrlich nicht von einem unabhĂ€ngigen Testsieger sprechen. Dennoch konnte Milwaukee beweisen, dass auch eine Akku-KettensĂ€ge sehr leistungsstark ist und mit Benzin-KettensĂ€gen mithalten kann.

Ebenfalls zeigte sich im Praxistest deutlich, dass Akku-KettensÀgen deutlich angenehmer im GerÀuschpegel sind, wie man auch im Video sehen kann.

Bei der Akku-KettensĂ€ge Makita fiel im Praxistest noch positiv auf, dass der Akkustand ĂŒber eine elektronische Anzeige angezeigt wird und man diesen somit immer gut im Blick hat.

Die als „FlexVolt“ bekannte KettensĂ€ge von DeWalt ist auch als Modell Akku-KettensĂ€ge DeWalt DCM575X1-QW dcm575 X 1-qw mit bĂŒrstenlosem Motor verfĂŒgbar. Motoren ohne KohlebĂŒrsten gelten als langlebiger bei Elektrowerkzeugen, wie beispielsweise auch die Stiftung Warentest ermittelte.

IKRA Akku KettensÀge IAK 40-3025 im Test - Markenschwert und Kette von OREGON

IKRA Akku KettensĂ€ge IAK 40-3025 im Test – Markenschwert und Kette von OREGON

Hinweise zum Ankauf einer Akku-KettensÀgen

Akku-KettensĂ€ge Bosch AKE 30 LIEine elektronische KettensĂ€ge kann an zahlreichen Orten erworben werden. Die KettensĂ€ge wird nicht nur in BaumĂ€rkten offeriert. Manchmal findet sie sich auch im Sortiment der gĂŒnstigen Discounter. Bei diesen GerĂ€ten handelt es sich nicht unbedingt um Markenprodukte.

Die SĂ€gen mĂŒssen nicht das halten, was auf der Verpackung versprochen wird. Im klassischen Einzelhandel sind die GerĂ€te oftmals etwas teurer, weil die weiten Lieferwege und die hohen Lagerkosten auf den Endpreis aufgeschlagen werden.

Eine weitere Möglichkeit, die beim Erwerb einer Elektro-SĂ€ge genutzt werden kann, ist der Kauf im Internet. Dort entfallen teure Kosten, weil die Lieferwege kĂŒrzer sind.

DafĂŒr wird die bestellte SĂ€ge direkt nach Hause geliefert. Vor dem Ankauf einer elektrischen SĂ€ge, sollten sich Kunden allerdings genau ĂŒber den Anbieter informieren. Außerdem ist es hilfreich, sich ĂŒber die Erfahrungen zu informieren, die andere Benutzer und Experten mit der jeweiligen KettensĂ€ge hatten.

Mit unseren Produktberichten wollen wir eine weitere Hilfe anbieten. So können Sie sich Ihr eigenes Urteil bilden. Dabei werden Sie hoffentlich die SĂ€ge entdecken, die Ihren BedĂŒrfnissen entspricht
.

IKRA Akku KettensĂ€ge IAK 40-3025 im Test - ONE-FOR-ALL-40V-Akku-System: ein Akkusystem fĂŒr mehrere IKRA Marken GartengerĂ€te

IKRA Akku KettensĂ€ge IAK 40-3025 im Test – ONE-FOR-ALL-40V-Akku-System: ein Akkusystem fĂŒr mehrere IKRA Marken GartengerĂ€te

Weitere Tests:

Die besten KettensÀgen im Vergleich
Die besten Benzin-KettensÀgen im Vergleich
Die besten Elektro-KettensÀgen im Vergleich

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.661 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...