Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Crosstrainer-test
Zurück zur Crosstrainer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Crosstrainer oder Ellipsentrainer?

Der Ultrasport XT-Trainer Crosstrainer/Ellipsentrainer ist auf den 8. Platz.Viele von Ihnen werden sich darüber wundern, dass wir Sie mit der Frage „Crosstrainer oder Ellipsentrainer?“ vor die Wahl stellen. Denn für die meisten von Ihnen handelt es sich bei diesen beiden Geräten um ein und dasselbe Fitnessgerät.

Das ist allerdings ein weit verbreiteter Irrtum, der wohl darauf beruht, dass die beiden Begriffe häufig als Synonym verwendet werden. Das wiederum kommt durch die Ähnlichkeit dieser beiden Geräte. Dennoch sind der Crosstrainer und der Ellipsentrainer zwei unterschiedliche Sportgeräte.

Unterschiede zwischen Crosstrainer und Ellipsentrainer

Wenn wir uns die beiden Fitnessgeräte nebeneinander anschauen, dann fällt eine Sache sofort auf. Dabei handelt es sich um das Schwungrad, welches für den Widerstand verantwortlich ist. Dieses Schwungrad sitzt bei einem Crosstrainer hinten, während es bei einem Ellipsentrainer in der Regel vorne verbaut wird. Neben diesem sehr offensichtlichen Unterschied gibt es aber noch weitere Merkmale, durch die sich die beiden Geräte voneinander unterscheiden.

Ein weiterer großer Unterschied ist im Bewegungsablauf zu finden. Bei beiden Modellen wird der Bewegungsablauf vom Gehen oder Laufen simuliert. Dabei können die Arme mit den beweglichen Griffstangen mit in den Bewegungsablauf eingebunden werden. Auf diese Weise wird der gesamte Körper beansprucht.

Wahlweise können die Hände während des Trainings aber auch an den starren Haltegriffen gelassen werden, sodass ausschließlich der Unterkörper trainiert wird. Unabhängig davon gibt es dennoch deutliche Unterschiede in der Bewegung auf dem Crosstrainer und auf dem Ellipsentrainer.

Bei einem Crosstrainer wird ein deutlich größerer Bewegungsradius der Beine erzielt. Damit ähnelt das Training auf dem Crosstrainer sehr dem Bewegungsablauf während des Joggens oder sogar dem auf einem Stepper. Durch diesen großen Bewegungsradius werden die Muskeln in den unteren Extremitäten ordentlich gefordert. Auch die Rumpfmuskulatur wird dadurch mit beansprucht.

Bei einem Ellipsentrainer ist es hingegen so, dass der Bewegungsradius kleiner ist. Die Bewegungen sind flacher und ähneln damit mehr einem schnellen Gehen oder dem Nordic Walking. Je flacher die Ellipse ist, desto schonender sind die Bewegungsabläufe.

Die Auf- und Abbewegung ist beim Ellipsentrainer deutlich geringer als bei einem Crosstrainer. Dementsprechend wird hier die Muskulatur in den Beinen auch weniger stark gefordert.

Welches Gerät ist das Richtige für mich?

Die Unterschiede im Bewegungsablauf können Ihnen bei der Auswahl des passenden Gerätes durchaus eine Hilfe sein. Wir empfehlen vor dem Kauf beide Varianten zu testen. Bei diesem vergleichenden Test wird sich zeigen, welcher Bewegungsablauf Ihnen mehr liegt, welcher Bewegungsablauf für Sie angenehmer ist.

Abgesehen von den persönlichen Empfindungen und Vorlieben empfehlen wir Personen mit Gelenkproblemen oder Wirbelsäulenproblemen den Ellipsentrainer. Durch den schonenderen, flacheren Bewegungsablauf werden auch die Gelenke in den Knien, der Hüfte und die Wirbelsäule weniger stark beansprucht.

Zudem zeichnen sich Ellipsentrainer durch die Anbringung des Schwungrades im vorderen Bereich häufig auch durch einen schmaleren Pedalstand aus. Das wiederum ist schonender für die Hüftgelenke, auch weil der Fußabstand hier meist viel natürlicher ist als der auf einem Crosstrainer.

Wenn es Ihnen während des Trainings vor allem um die Verbesserung der Kondition geht, dann sind beide Geräte gleich gut geeignet. Denn auf beiden Geräten wird mit dem ganzen Körper gearbeitet. Durch die Wahl der Intensität bestimmen Sie selbst darüber, wie stark ihre Kondition während des Trainings gefordert wird.

Insgesamt beruht die Entscheidung für dieses oder jenes Gerät vor allem auf den persönlichen Vorlieben und auf der körperlichen Verfassung. Da die Fitnessgeräte bei guter Qualität durchaus ihren Preis haben, empfehlen wir vor dem Kauf auf jeden Fall beide Varianten zu testen. Auf diese Weise verhindert man teure Fehlkäufe.

Welche Rolle spielt der Preis?

Der Maxxus CX 5.1 ist im großen Crosstrainer Test auf den 2. Platz gelandet.Crosstrainer und auch Ellipsentrainer werden heutzutage sogar als Aktionsware in Discountern angeboten. Es ist also durchaus möglich, relativ preiswert an diese Fitnessgeräte zu kommen. Wobei Ellipsentrainer in der Regel immer etwas teurer verkauft werden als Crosstrainer. Wir raten jedoch dazu, den Preis beim Kauf solcher Geräte eher zweitrangig zu betrachten. Vielmehr sollten Sie Ihr Augenmerk beim Kauf auf die Qualität der Geräte legen.

Eine schlechte Qualität kann nicht nur dazu führen, dass das Gerät frühzeitig den Geist aufgibt, kaputt geht oder nicht mehr einwandfrei funktioniert. Eine mindere Qualität kann auch Sicherheitsmängel mit sich bringen. Deshalb raten wir, unabhängig von den Preisen der Geräte, dazu, beim Kauf immer auf Prüfsiegel zu achten. Damit ist sichergestellt, dass Ihnen während des Trainings auf den Geräten kein Schaden entstehen kann.

Grundsätzlich müssen wir aber festhalten, dass günstige Geräte nicht generell schlechter sind als teure Geräte. Auch sind viele teure Geräte oftmals nicht viel besser als preiswerte Modelle. Es ist nur häufig so, dass bei preiswerten Geräten Materialien verarbeitet werden, die weniger stabil oder weniger lange haltbar sind. Der Funktionsumfang ist auch bei günstigen Geräten häufig vergleichbar mit denen teurer Geräte.

Achten Sie beim Kauf Ihres Gerätes auch unbedingt darauf, dass die Materialien schadstofffrei sind. Auch das lässt sich anhand von Prüfsiegeln in Erfahrung bringen. Erkundigen Sie sich auch auf den Herstellerseiten. Dort werden nicht nur die Funktionen der Geräte vorgestellt, sondern auch die Prüfsiegel der Geräte und ihre Bedeutung.

Vor allem die Kunststoffteile oder die Polsterungen an den Griffstangen können nämlich auch schädliche Stoffe ausdünsten. Gerade an den Griffstangen, die mit feuchten Händen angefasst werden, könnte das auf Dauer und unter Umständen gesundheitliche Folgen haben.

So können zum Beispiel Weichmacher in Verbindung mit dem Schweiß der Hände zu Allergien führen.

Fazit: Erst testen, dann entscheiden

Bei der Entscheidung zwischen Crosstrainer und Ellipsentrainer kommt es in erster Linie auf die persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche an. Gute Trainingsergebnisse können mit beiden Geräten erzielt werden. Durch ihre spezielle Bauweise haben jedoch beide Geräte jeweils eine andere Stärke.

Beim Crosstrainer wird die Muskulatur der Beine stärker beansprucht, während das Training auf dem Ellipsentrainer schonender für die Gelenke ist. Um herauszufinden, welches Gerät für Sie infrage kommt, legen wir Ihnen ans Herz, beide Geräte zu testen.

Der Preis ist im Grunde genommen kein echtes Kriterium für eine Entscheidung. Zwar sind Ellipsentrainer immer etwas teurer als Crosstrainer, allerdings sorgt die Vielzahl der Angebote dann auch wieder für ein ausgewogenes Verhältnis. Viel wichtiger als der Preis ist ohnehin die Qualität. Achten Sie auf wertige Baustoffe, eine gute Verarbeitung und auf Prüfsiegel. Und all das können Sie durchaus auch bei günstigen Geräten finden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.525 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...